Podcasts about Zug

Capital of the canton of Zug, Switzerland

  • 2,112PODCASTS
  • 3,617EPISODES
  • 39mAVG DURATION
  • 2DAILY NEW EPISODES
  • Sep 30, 2022LATEST
Zug

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about Zug

Show all podcasts related to zug

Latest podcast episodes about Zug

Notaufnahme - der Podcast von Ärzte ohne Grenzen
Intensivstation auf Schienen - Leben retten in der Ukraine

Notaufnahme - der Podcast von Ärzte ohne Grenzen

Play Episode Listen Later Sep 30, 2022 37:25


“Werden wir heute Nacht bombardiert?” ─ Anja Wolz weiß es nicht. Die Notfallkoordinatorin von Ärzte ohne Grenzen ist mit Kolleg*innen und Patient*innen im Keller eines Krankenhauses in Kiew. Sie weiß nur, dass sie die nächsten Stunden nicht schlafen wird. Die Anspannung ist groß, das Adrenalin hält sie wach. Neben ihr werden Menschen medizinisch versorgt, andere lesen besorgt Nachrichten auf ihren Smartphones. Nächte wie diese sind keine Seltenheit, seit Russland am 24. Februar 2022 die Ukraine angegriffen hat. Der Krieg hat laut Angaben des Flüchtlingshilfswerkes der Vereinten Nationen (UNHCR) bisher rund zwölf Millionen Menschen zur Flucht im eigenen Land oder ins Ausland gezwungen. Anja Wolz war im Frühjahr für mehrere Monate in der Ukraine im Einsatz. In der heutigen “Notaufnahme”-Folge spricht sie über ihre vielseitige Arbeit vor Ort. Sie erklärt unter anderem, wie man einen medizinischen Zug organisiert, wie man nachts in U-Bahn-Stationen Patient*innen behandelt und warum es in der Bevölkerung einen großen Bedarf nach psychologischer Unterstützung gibt. Dazu geben verschiedene Aufnahmen weitere Einblicke: Dr. Tankred Stöbe berichtet, was er als medizinischer Koordinator von Ärzte ohne Grenzen im Spätsommer im Land erlebte. Der ukrainische Kollege Dr. Emil Alibeili sowie die Patientin Valentyna Fedorivna Patsyuk erzählen, wie der Krieg ihr Leben verändert hat. Die weltweite Nothilfe von Ärzte ohne Grenzen ist nur möglich durch private Spenden. Wir freuen uns, wenn Sie uns unterstützen: www.msf.de/spenden.   Für Fragen, Kritik oder Themenwünsche schreiben Sie uns gern unter redaktion@aerzte-ohne-grenzen.de. Dieser Podcast wurde im Auftrag von Ärzte ohne Grenzen e.V. in Zusammenarbeit mit der Viertausendhertz GmbH produziert. Redaktion und Projektleitung: Sebastian Bähr und Yvonne Beckers. Aufnahme, Schnitt und Produktion: Christian Conradi. V. i. S. d. P. Jannik Rust, Ärzte ohne Grenzen e. V., Schwedenstr. 9, 13359 Berlin.

Achtung Achterbahn - Business & Freunde Talk
#131 Das Wiener Dentalsortiment | Oktoberfest, New York, Flugzeug, Taxi, Zahnspange, Reinigung, Team Building, Graffiti

Achtung Achterbahn - Business & Freunde Talk

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 43:37


Von diversen Bürsten und Gels für die Zähne bis zu kindlicher Freude über viele erstmalige Erlebnisse: Hannes ist beim mehrtägigen Strategiemeeting in Wien und Martin sitzt endlich in New York. Ein lockerer Plausch, der doch ein paar Business-Bezüge hat. -- Wie war die Anreise nach New York? Wie findet Martin die Lufthansa? Warum betont Hannes nochmal die Herausforderung in der Kombination von Langstreckenflug und Messeeinsatz? Wieso fährt man in München mit einem autonomen Zug? Womit muss man rechnen, wenn man zur Zeit des Oktoberfestes am MUC unterwegs ist? Seid ihr für Chicken oder Pasta? Wieso fasziniert Martin, dass ein Flugzeug mehrere Etagen hat? Welche sonstigen kindlichen Freuden hat er? Wozu führte das uber Problem? Wieso läuft auf einem Fernseher im Taxi ein Bauchklatscher-Wettbewerb? Welche Dauer muss man für die Immigration am JFK einplanen? Wie rum öffnet man Schlösser in den USA? Wo beginnt man mit Sightseeing in New York City? Welches Feedback einer Hörerin (namens Ines) haben wir zum Thema Toilettensauberkeit erhalten? Wie geht es Hannes mit der Zahnspange? Wieso braucht es so umfassende Dentalabteilungen in Supermärkten? Was macht andmetics beim Strategiemeeting? Wie kann man Graffiti als Teambuildung Maßnahme einsetzen? Warum soll presono jetzt Pupenventile herstellen? Welche Geschäfte sollen immer Montags zu bleiben? Fragen über Fragen - wir haben die Antworten. Have fun!

Radio K1 - Der Hörfunk für das Bistum Eichstätt
Unterstützung beim Zugfahren: Die mobile Reisehilfe der Ingolstädter Bahnhofsmission

Radio K1 - Der Hörfunk für das Bistum Eichstätt

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 4:53


Die von der Caritas und Diakonie gemeinsam getragenen Bahnhofsmission Ingolstadt bietet seit zwei Jahren die „Mobile Reisebegleitung“ an. Ehrenamtliche begleiten Menschen im Zug bis zu anderen Bahnhöfen: vor allem nach Nürnberg, aber auch nach Regensburg, München und Augsburg. Peter Esser hat die 86-jährige Erna Faber und den Ehrenamtlichen Bernd Alin bei einer Zugfahrt begleitet.

SELFMADE
Doppelter Espresso mit Torben Platzer: +10 Jahre Social Media - seine Geschichte

SELFMADE

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 39:04


​​Back to the roots mit dem neuen Podcast „Doppelter Espresso mit Torben Platzer" Torben redet gerne und liebt Espresso. Warum also nicht beides vereinen? In diesem neuen Format setzt er sich jede Woche mit einem doppelten Espresso hin, um dir aus seinem Leben zu erzählen, über neue Social Media Phänomene aufzuklären und dir dabei eine gute Zeit zu bescheren. Im Zentrum dieser ersten Folge steht eine ganz bestimmte Frage: „Torben, wann hast du eigentlich mit Social Media angefangen?" - Warum und wie hat Torben vor 10 Jahren mit Social Media gestartet? - Welche Hürden gab es auf dieser Reise? - Der beste Tipp, um mit Hate umzugehen. - Seine Gedanken zum Thema Kommunikation. All das erwartet dich in dieser Folge. Wenn du diesen Podcast bewertest, abonnierst und bei YouTube (erster Link in der Beschreibung) einen Kommentar schreibst, dann kannst du einen von zwei 100€ Amazon Gutscheinen, oder ein neues paar AirPods gewinnen. Good luck! __________ ► Sichere dir jetzt dein Ticket für das WAKE UP event am 29.10 in der BMW Welt in München: https://bit.ly/3QIrZ4u ► Werde jetzt Teil der WAKE UP! fam ❤️ und trage dich beim Newsletter ein: https://torbenplatzer.com/newsletter/ __________ ► Hier gehts zum Videopodcast auf YouTube: https://bit.ly/3SFybvQ ► Twitch Stream: https://bit.ly/3qV78yl ► Instagram: https://bit.ly/1T8p0DF ► Torbens Biografie bestellen: https://amzn.to/3a5lZBa www.torbenplatzer.com | www.tpa-media.com Impressum: https://torbenplatzer.com/impressum Torben Platzer ist ein deutscher Multiunternehmer, SPIEGEL Bestseller Autor, Influencer und eine wahrgenommene Internet Persönlichkeit. Er gilt als Pionier im Bereich digitales Marketing, soziale Medien und Markenaufbau (engl. Branding) und ist Co-Founder der Social Media & Branding Agentur TPA Media, die seit 2017 mit Sitz in München agiert. Auf seinen eigenen Kanälen hat er mittlerweile eine Fanbase von über 500.000 Menschen aufgebaut und bespielt diese seit 2017 regelmäßig mit Content und aktuellen Formaten. Unter dem von ihm gegründeten Label WAKE UP spricht er vor allem über Chancen und Probleme des Internetzeitalters und die modernen Zugänge durch soziale Medien, METAVERSE und WEB 3.0. Dabei vermittelt er einen

MDR THÜRINGEN  - Die Polizeiberichte aus Thüringen
Der Polizeibericht am Morgen | 27.09.2022

MDR THÜRINGEN - Die Polizeiberichte aus Thüringen

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 2:05


+++ Harth-Pöllnitz: Dieseldiebstahl aus Baumaschinen +++ Grammetal: Unbekannte fällen illegal Bäume +++ Eisenach: Rentner sorgt für dicke Luft im Zug +++

Espresso
Waghalsige Wendemanöver auf dem Wanderweg «dank» Google Maps

Espresso

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 12:35


Autofahrer verirren sich auf einen Wanderweg bei Herisau, werden an Fahrverbotstafeln vorbei ins Parkverbot geleitet oder auf einen Spazierweg: «Espresso» geht Navigations-Fehlern von Google Maps nach und versucht sie zu korrigieren. Weitere Themen: - Darf ich noch ein Online-Ticket für einen verspäteten Zug kaufen?

She drives mobility
Jon Worth - wie ist es, grenzenlos in Europa mit der Bahn unterwegs sein zu wollen? Utopie? Dystopie?

She drives mobility

Play Episode Listen Later Sep 25, 2022 46:13


Aktuell ist er schon wieder unterwegs - diesmal nicht mit dem Faltrad, sondern mit einem Alltagsrad. Und der Kategorisierung von elektrifizierter oder Dieselstrecke, Barrierefreiheit, Internet- und Handyempfang. Anfang April diesen Jahres wagte sich Jon mit einer Idee an die Öffentlichkeit, die schon lange in ihm schlummerte: Er bat darum, ihm bei der Finanzierung des #CrossBorderRail-Projekts zu helfen. Innerhalb von vier Tagen war sein Spendenaufruf erfolgreich, die Projektplanung begann. Zusammenstellung der Fahrpläne, Fahrkarten und der Logistik für eine Reise, die insgesamt mehr als 30.000 km, mehr als 180 Züge und 40 Reisetage umfassen sollte. Von Haparanda bis Athen, von Lisboa bis Suwałki, von Valenciennes bis Poprad – keine Grenze, die man mit dem Zug überqueren kann, blieb unerforscht. "Der Bedarf und die Notwendigkeit liegen auf der Hand - wenn wir in Europa unsere Verkehrssysteme dekarbonisieren wollen, müssen wir mehr Menschen von Flugzeugen und Autos auf die Bahn umsteigen lassen. Aber Eisenbahnsysteme innerhalb der einzelnen Länder funktionieren immer besser, als wenn man eine Grenze von einem Land zum anderen überqueren muss. Deshalb ist es wichtig, dieses Projekt zu verbessern." Die Binnengrenzen der EU sind eigentlich abgeschafft, zumindest die meisten. Aber, wer über eine Grenze mit der Bahn fahren will, der bemerkt die Existenz der alten Grenzen oft noch, denn man stößt oft genug auf ein Hindernis. Unser Gast Jon Worth hat alle Binnengrenzen der EU mit der Bahn (oder dem Rad) überquert und herausgefunden: Oft müsste nur wenig gemacht werden, damit sich das Angebot deutlich verbessert. Denn: Wir wollen in Deutschland die Fahrgastzahlen verdoppeln, Züge statt Flieger nehmen. Aber wie ist das Bahnsystem in Europa darauf vorbereitet? Jon hat sich dieser Frage gestellt und ALLE internen Grenzen in Europa mit den Bahnen bereist - auch wenn er dabei nicht immer in einer Bahn saß oder sitzen konnte. Doch davon mehr im Podcast. “Die gute Nachricht ist, dass die Schieneninfrastruktur in vielen Teilen Europas bereits sehr gut ist, so dass die Ausweitung des internationalen Personenverkehrs weder kompliziert noch teuer ist. Vielerorts geht es nur darum, mehr Züge auf bestehenden Strecken fahren zu lassen, die Fahrpläne zu überarbeiten und Datenprobleme zu beheben – vieles kann getan werden, ohne neue Gleise zu bauen”, so Jon.

Keep on Rolling
Mit Schlamm versteckt - Schatten über Egos #3

Keep on Rolling

Play Episode Listen Later Sep 25, 2022 114:09


Alles Einsteigen in unsere vier teilige Miniserie rund um Egos und die Hände der Sphinx in der Welt von Pahltera. Die Hände der Sphinx sind soetwas wie die Robin Hoods der Großstadt Egos. Wie groß ist die Stadt? Man bräuchte fast einen ganzen Tag, um von einem Ende zum anderen zu laufen. Um schneller voran zu kommen, kann man die Smaragdbahn nehmen. Wenn man sich es leisten kann. Auf dieser Bahn werden auch Güter transportiert, wie zum Beispiel die Steuereinnahmen. Unsere Gruppe von Schurk*innen haben schon oft diesen Zug überfallen, diesmal ist es aber anders. Kämmerers erleben mussten, konnten sie mit einem ungewöhnlichen Gegenstand entkommen. Besser gesagt: einer Reliquie, dem Auge Behrenzins. Scheinbar hatte dieser äußerst wertvolle Gegenstand eine ziemliche Odysee durch fast alle Bezirke von Egos hinter sich. Doch bevor die Hände entschlüsseln konnten warum, wurde ihr Versteck von kaiserlichen Truppen gestürmt.

Ablagestapel - Der Podcast über Brettspiele

00:00 Intro Spiele der letzten Woche: 01:04 COMBO TRAX 11:38 Die Rote Kathedrale 31:38 Sound Jack! 34:46 Pandemie 37:54 Zug um Zug Europa 44:11 Tokaido 50:22 Top 10 Spiele, die man in Essen als Demo ausprobieren kann 01:05:40 Und sonst so? - Meeple - Unfall - Übersetzungen - Kleinanzeigen 01:15:16 Outro

Auf den Tag genau
Graesers Komische Weltreise

Auf den Tag genau

Play Episode Listen Later Sep 24, 2022 12:25


Dass der heute für seine gern im Dialekt gehaltenen Berlinromane bekannte Erdmann Gräser in der Vossischen Zeitung vom 24.9.1922 mit einem Reisebericht in Erscheinung tritt, ist an sich schon eine Überraschung. Dass diese Reise auch noch eine Weltreise mit erstem Ziel Konstantinopel sein soll, lässt einen staunen. Und doch nimmt Gräser seine Leser mit auf eine Fahrt gen Osten, mit wenig Gepäck, aber Unmengen nützlichem Kram in den Taschen. In Trampke muss der Zug gewechselt werden, In Jakobshagen wird Mokka aus gebrannter Gerste zubereitet und endlich am Ziel angekommen läuft einem gleich am Stadtrand der letzte noch verbliebene Hund von Konstantinopel in die Beine. Eine Komische Weltreise. Es liest Frank Riede.

VocalEspresso - Antje Langnickel's Kurzpodcast für deine Stimme beim Singen und Sprechen

Schöner singen wollen wir alle. Eine Stimmübung, die ganz viel verschiedenes für dich tut und dir so dabei hilft, schöner zu singen, kommt in dieser Episode zum Zug. Aufwärmen, Atmung regulieren, Höhe erleichtern, Stimmlippen massieren…alles mit einer Übung…welche das ist, und wie du sie richtig ausführst, zeige ich dir in dieser Episode. Schöner singen muss nicht kompliziert sein. Wenn du dich auf das Richtige konzentrierst. Möchtest du megr Infos, wertvolle Stimmtipps und bei Kursen attraktive Rabatte? Dann komm in meine Signal Gruppe. Hier kannst du zusteigen. https://signal.group/#CjQKIJsc7w2gSyCEITCwl4J1gYo9pRbieJFwCN7-YhFrWL_dEhBnUrXqzUx5yldCvKp_zFJu

NDR - Hör mal 'n beten to
Mit Zug unnerwegens

NDR - Hör mal 'n beten to

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 1:48


Frank Jakobs lässt das Auto zuhause und macht das, was sehr viele Menschen in den vergangenen Wochen ausprobiert haben: Er fährt mit dem Zug. Hier gibt es mehr Plattdeutsch: Podcast: Die plattdeutsche Morgenplauderei "Hör mal 'n beten to" als als kostenloses Audio-Abo für Ihren PC: https://www.ndr.de/wellenord/podcast3096.html Die Welt snackt Platt: Alles rund um das Thema Plattdeutsch: https://www.ndr.de/plattdeutsch

Hilfe, mein Toaster brennt!
#41 Hilfe, kann ich mir noch Urlaub leisten?

Hilfe, mein Toaster brennt!

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 20:36


In vielen Bereichen steigen die Kosten. Wie soll man sich da den wohl verdienten Urlaub leisten können?

Richtig Wetten
Richtig Wetten #36 - Von einer Nachlese

Richtig Wetten

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 51:12


Sebastian & Joachim besprechen https://youtu.be/961ZjIij3UA (Joachims Auftritt in der ARTE-Talkshow Re: Saloon), in der es um Sportwetten, Sportwettensucht und den Glücksspielstaatsvertrag geht. Joachims Wettblog:https://www.crimsoncorporation.de/ ( Crimsoncorporation.de) | Joachim auf Twitter: https://twitter.com/crimsonceo (@crimsonceo) __________________________________ Show Notes & Links(00:00) Intro/Begrüßung (00:31) Kein Corona bei Richtig Wetten (00:58) Rückblick auf Folge 35 (01:25) Mail von Dr. Tobias Hayer (03:14) TV-Star Joachim Marnitz (04:09) Persönliche Frage an ARTE (06:37) Der erste Kontakt (08:05) Kleiner Ausflug zu Tipico (09:38) Die Vorbereitung auf die Sendung (09:56) Coaching von Daniel und Andreas (12:07) Blogpost im Zug (13:00) Die Nervositätsfrage (17:00) Der erste Studio-Eindruck (18:00) Backstage (18:35) https://kvfm.de/familie-montez/ (Der Kunstverein Familie Montez) (19:02) Erinnerungen an Innsbruck (20:13) Die Teilnehmer der Sendung (24:58) Taktische Herangehensweise an eine Livesendung (26:35) Erfahrungen durch den Podcast (27:28) Unsere Meinung zum Gesamtkonzept (31:02) Das Schlussplädoyer (32:13) Feuer frei von Oli (33:54) Joachims Erlebnisse in der Maske (34:59) Der vermeintlich beste Platz und das Publikum (37:22) Heimlicher Superstar zum Anfassen (42:35) Alles gesagt? (43:37) Sebastian gegen das System Joachim 356 € Sebastian 665,85 € Die neuen Wetten: 1. New England Patriots - Baltimore Ravens Joachim/System: Patriots +3 @ 1.934 Sebastian: Ravens -3 @ 1.952 2. Denver Broncos - San Francisco 49ers Joachim/System: Broncos +1 @ 1.98 Sebastian: 49ers -1 @ 1.90 (46:53) Der Link für die Geschichtsbücher (47:08) Verabschiedung/Outro

Track17
Feature 28 | Warum hören wir ab 30 keine neue Musik mehr und ist das wichtig?

Track17

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 77:07


Jede Generation ist aufs Neue schockiert. In den 30ern lassen Liebe, Leidenschaft und Faszination für (neue) Musik angeblich nach und Nostalgie trifft auf das Erwachsensein und all seine Pflichten. So erzählte es uns erst vor kurzem wieder ein Guardian-Artikel, in dem der Autor aus der enttäuschten Sicht eines Journalisten sprach, dabei zig Themen öffnete, aber zahlreiche wichtige Punkte einfach ignorierte. So finden es Christopher und sein heutiger Gast, Musikjournalist Kristoffer Cornils. Um genau diese Punkte geht es im heutigen Feature von Track17. Wir fragen uns: Warum ist diese so selbstverständliche Feststellung immer wieder erneut Thema? Ist die zu enge Perspektive des Textes problematisch? Müssen wir nicht auch die Geschlechter- und Klassenfrage stellen? Wer kann es sich überhaupt leisten, ein solches Hobby zu haben? Jede Generation macht die gleichen Erfahrungen, aber nicht jede Generation hat die gleichen Voraussetzungen und Zugänge. Was ist denn das 30+ der 80er im Vergleich zu den 30+ heute? Wie wird uns Kultur (oder eher: Content) angeliefert und was macht das mit der Leidenschaft? Wie können Kulturschaffende trotzdem profitieren? Gibt es noch Communities? Überhöhen wir den sinn- und identitätsstiftenden Auftrag der Musik nicht? Was überhaupt heißt Beschäftigung mit Musik denn? Und wem ist das wichtig? Vielen Dank an Kristoffer Cornils für seine Zeit und Expertise. Links zu seiner Arbeit findet ihr in den Shownotes. Wie geht es euch mit dem Text? Was ist eure Meinung? Schreibt uns auf Twitter oder Instagram an @track17podcast oder per Mail an info(at)track17podcast.de

SELFMADE
Dein Warum finden, Rituale etablieren und Niederlagen akzeptieren - Mit Biyon Kattilathu

SELFMADE

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 64:01


Spaziergang zu dir selbst: Eine magische Reise zu mehr Achtsamkeit, Selbstliebe und Glück Lang ist es her, doch heute ist es an der Zeit für das gemeinsame Comeback... Er macht 70-80 Shows im Jahr, ist sehr aktiv auf Social Media und jetzt kannst du schon bald sein neues Buch kaufen. Biyon Kattilathu liebt, was er tut und im heutigen Podcast geht es darum, wie auch du deinen Weg finden und gehen kannst. Biyon spricht zunächst von seiner Reise: Wie hat er sein Warum gefunden? Was hat er gemacht, bevor er in der Öffentlichkeit stand? Und wie kann er bei all seinen Aufgaben auch mal abschalten? Du erfährst, wie er seine Morgen- und Abendroutine gestaltet und welche Rituale dir dabei helfen können, zu reflektieren, abzuschalten und neue Erkenntnisse zu gewinnen. Vor allem dann, wenn du dir nicht sicher bist, ob du auf dem richtigen Weg bist. Außerdem diskutieren Torben und Biyon, ob es okay ist, Geld und Reichweite als Motivation zu haben und wie wir allgemein mit dem Thema „Scheitern" umgehen sollten. In dieser Folge lässt Biyon euch hinter die Kulissen seines neuen Buches blicken und neben viel Input könnt ihr euch auch auf gutes Gespräch unter Freunden freuen. Hinterlasse deine persönliche Bewertung bei iTunes oder Spotify und abonniere „WAKE UP! NEWS", wenn du keine weitere Folge mehr verpassen willst. __________ Hier kannst du Biyons Buch „Spaziergang zu dir selbst" vorbestellen: https://amzn.to/3DAP6es Der TPA Media Branding Workshop am 24. September 2022 - Sei mit dabei: https://bit.ly/3Pm60k8 Werde jetzt Teil der WAKE UP! fam ❤️ und trage dich beim Newsletter ein: https://torbenplatzer.com/newsletter/ __________ ► Twitch Stream: https://bit.ly/3qV78yl ► Instagram: https://bit.ly/1T8p0DF ► YouTube Kanal kostenlos abonnieren: https://bit.ly/2QpjOuM ► Twitter: https://bit.ly/3J9MDqO ► Discord: https://discord.gg/nbg6Kdq ► SELFMADE Branding bestellen: https://amzn.to/2VgT0FH ► Torbens Biografie bestellen: https://amzn.to/3a5lZBa www.torbenplatzer.com // www.tpa-media.com Impressum: https://torbenplatzer.com/impressum Torben Platzer ist ein deutscher Multiunternehmer, SPIEGEL Bestseller Autor, Influencer und eine wahrgenommene Internetpersönlichkeit. Er gilt als Pionier im Bereich digitales Marketing, soziale Medien und Markenaufbau (engl. Branding) und ist Co-Founder der Social Media & Branding Agentur TPA Media, die seit 2017 mit Sitz in München agiert. Auf seinen eigenen Kanälen hat er mittlerweile eine Fanbase von über 500.000 Menschen aufgebaut und bespielt diese seit 2017 regelmäßig mit Content und aktuellen Formaten. Unter dem von ihm gegründeten Label WAKE UP spricht er vor allem über Chancen und Probleme des Internetzeitalters und die modernen Zugänge durch soziale Medien, METAVERSE und WEB 3.0. Dabei vermittelt er einen realistischen Eindruck vom Unternehmertum und führt Selbstexperimente durch. Torben hat es sich zur Aufgabe gemacht, die digitale Welt zu beleuchten und die richtige Einstellung zu vermitteln, um Chancen in dieser erfolgreich wahr zu nehmen.

Das Interview von MDR AKTUELL
Carlsen/Niemann: Ist Betrug beim Schach möglich?

Das Interview von MDR AKTUELL

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 4:49


Die Schachwelt ist in Aufruhr. Weltmeister Carlsen verliert gegen den US-Amerikaner Niemann und gibt eine Partie nach nur einem Zug auf. Wittert er Betrug? Einschätzungen dazu von Sportredakteur Sven Herold.

Musik unserer Zeit
Simone Keller - rastlose Pianistin

Musik unserer Zeit

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 59:51


Die Thurgauerin erhält 2022 einen der renommierten Schweizer Musikpreise. Sie wird nicht nur für ihr Klavierspiel ausgezeichnet, sondern auch für ihre unermüdliche Suche nach dem, «was im Verborgenen blüht». Nach dem klassischen Klavierstudium entfaltete sich Simone Kellers künstlerische Freiheit vollends: Obwohl sie nach wie vor auch das klassisch-romantische Repertoire liebt und pflegt, liegt ihr Fokus heute auf neuer und neuester Musik. Insbesondere hält sie stets Ausschau nach kaum bekannter oder wenig gespielter Musik, wie derjenigen von Aussenseiter:innen wie Julius Eastman oder Julia Perry. Mit ihren Ensembles wie dem Kukuruz Quartett eröffnet sie so Einblicke in vergessene Klangwelten. Immer mehr Wichtigkeit bekommt für Simone Keller Interdisziplinäres und Musiktheater. Zusammen mit ihrem Mann Philip Bartels gründete sie 2014 die Produktionsfirma ox+öl. Auch in ihren musiktheatralischen Arbeiten sind Diversität, Zugänglichkeit und Inklusion zentrale Konzeptpfeiler. Zudem engagiert sich die freiberufliche Musikerin auch in mehreren sozialen Projekten. Als Vorstandsmitglied im Verein «Save young musicians» hilft sie mit, jungen Musiker:innen aus Krisengebieten Zugang zu musikalischer Weiterbildung zu ermöglichen. Simone Keller ist also immer auf Achse, sie kann nur ganz oder gar nicht. Sich zurücklehnen und ausruhen ist ihre Sache nicht - aber sie arbeitet daran, entspannt sich etwa wenn sie Schwyzerörgeli spielt.

Regionaljournal Zentralschweiz
Erste Wahlen im Kanton Schwyz unter neuen Voraussetzungen

Regionaljournal Zentralschweiz

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 28:15


Bei den Regierungsratsersatzwahlen vom 25. September kommt erstmals das Transparenz-Gesetz zum Zug. Die Kandidierenden und die Parteien müssen ihre Interessenbindungen deklarieren und ihre Finanzen für die Wahlen offenlegen. Weiter in der Sendung: * Nach 30 Jahren kommt das Aus: Das Luzerner Blue Balls Festival ist Geschichte * Eine Untersuchungskommission rüffelt die Urner Baudirektion wegen der Sanierungkosten des Kollegi-Kreisels * Die Stadt Sempach richtet in einem ehemaligen Firmengebäude eine neue Unterkunft für rund 50 Geflüchtete ein Weitere Themen: - Was hinter dem Tauziehen ums Etzelwerk steckt

SRF 3 punkt CH
Dana covert «As It Was» von Harry Styles

SRF 3 punkt CH

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 56:05


Wie alle «SRF 3 Best Talents» hat auch Dana von uns die Aufgabe erhalten, einen Song live bei uns im Studio zu covern. Zur Auswahl standen mit «Snap» von Rosa Linn und «As It Was» von Harry Styles zwei aktuelle Top-Ten-Hits. Die Entscheidung für ihren Cover-Song fiel laut Dana unter der Dusche. Ausserdem ist seit heute bekannt, dass Joya Marleen an der nächsten Ausgabe des wichtigen Entdecker-Festivals Eurosonic im niederländischen Groningen spielen darf. Wie sehr sie sich darauf freut und ob sie bei diesem Auftritt vor der versammelten internationalen Musikindustrie (noch) nervöser sein wird als sonst, erzählt sie uns im punkt CH – selbstverständlich von unterwegs, nämlich per Sprachnachricht aus dem Zug ans Reeperbahn Festival in Hamburg.

WDR 5 Scala - Hintergrund Kultur
Evelyn Richter: Fotos abseits der DDR-Propaganda

WDR 5 Scala - Hintergrund Kultur

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 11:55


Evelyn Richters Fotografien sind schmerzhaft ehrlich und oft schwermütig. Erschöpfte Menschen auf der Straße und in Fabriken, Reisende im Zug. Ungeschönte Einblicke in den DDR-Alltag. Zu sehen nun im Düsseldorfer Kunstpalast. Jörg Mayer berichtet. Von Jörg Mayer.

Keep on Rolling
Auge um Auge - Schatten über Egos #2

Keep on Rolling

Play Episode Listen Later Sep 18, 2022 128:02


Alles Einsteigen in unsere vier teilige Miniserie rund um Egos und die Hände der Sphinx in der Welt von Pahltera. Die Hände der Sphinx sind soetwas wie die Robin Hoods der Großstadt Egos. Wie groß ist die Stadt? Man bräuchte fast einen ganzen Tag, um von einem Ende zum anderen zu laufen. Um schneller voran zu kommen, kann man die Smaragdbahn nehmen. Wenn man sich es leisten kann. Auf dieser Bahn werden auch Güter transportiert, wie zum Beispiel die Steuereinnahmen. Unsere Gruppe von Schurk*innen haben schon oft diesen Zug überfallen, diesmal ist es aber anders.

Voll auf die Klappe
133. Bullet Train

Voll auf die Klappe

Play Episode Listen Later Sep 18, 2022 73:34


Brad Pitt hat ganz viel Pech, oder nicht? In der Action Komödie "Bullet Train" ist Brad Pitt ein "Kurier", welcher einen Koffer aus einem Schließfach mit einem Zug transportieren soll. Dabei geht jedoch einiges "schief", denn sein Pech ist auch sein Glück!

Rausgehört
Vom Biathlon zur Bergwacht mit Laura Dahlmeier #41

Rausgehört

Play Episode Listen Later Sep 18, 2022 42:49


Gold bei Olympia, mehrfache Weltmeisterin und unzählige Pokale im Biathlon-Rennen auf der ganzen Welt - Laura Dahlmeier hat alles erreicht, wovon Sportler träumen. Mit Mitte 20 stand Laura dann vor der Frage: Was kommt als nächstes? Wofür sie sich entschieden hat? Von 100 auf 20 runter - Alltag und Struktur nach der Sportkarriere sehen bei Laura ganz anders aus. Was die Berge damit zu tun haben? (2:45) Von der Leistungssportlerin zur Abenteurerin - ein harter Cut? (4:20) Vor den Vögeln aufzustehen ist etwas, das Laura sehr gerne macht. So startet sie in den Tag (7:00) In der Uni sitzen und möglichst nicht bewegen - so kommt Laura mit Vorlesungszeiten klar (8:05) In den Bergen aufgewachsen - Laura ist den Bergen schon immer nah gewesen (9:54) Beim Klettern muss jeder 100 Prozent bei der Sache sein. Was macht das Klettern am Berg mit Laura mental? (11:55) So verlief Lauras Trip am Mont Blanc (14:30) Der Klimawandel macht besonders am Berg wie den Mont Blanc Sorgen - so sieht Laura den Klimawandel in den Bergen (20:40) Wie sieht der erste Schritt in den Klettersport aus? (24:33) Laura bereitet sich immer gut vor, bevor es in die Berge geht. Diese Dinge beachtet sie dabei (27:55) “Im Sport lernt man zu beißen” - wie schätzt Laura Gefahren ab? (31:30) Bewusst die Aufmerksamkeit immer auf den nächsten Zug legen - das ist Lauras Taktik in Paniksituationen (33:11) Laura ist auch bei der Bergwacht aktiv - so sieht der Job aus (37:40) Laura hat schon einen älteren Herren wieder zum Leben erweckt - was ist da passiert? (39:10) *** Rausgehört in die Natur und in den Globetrotter Outdoor Podcast! Einmal im Monat trifft Reisereporter Joris Alexander Krug auf Weltenbummler, Forscher und Abenteurer, die gemeinsam mit uns ihre bewegenden Geschichten teilen. Wir sprechen über die Leidenschaft fürs Draußen sein, die Faszination für die Natur und natürlich auch Höhen, Tiefen und einschlägige Outdoor-Erlebnisse, die man so schnell nicht vergisst. Ihr habt Wünsche oder Kritik, dann freuen wir uns auf eure Nachricht an podcast@globetrotter.de. Rausgehört, der Podcast der Globetrotter Ausrüstung GmbH.

Luhmaniac
59 . Luhmann Systemtheorie: Recht der Gesellschaft, S. 265, K06, III

Luhmaniac

Play Episode Listen Later Sep 18, 2022 58:24


Die Erfindung des Verfahrens gehört zu den bedeutendsten evolutionären Errungenschaften des Rechtssystems. Zum entscheidenden Träger der eigenständigen Evolution des Rechtssystems wurde jedoch letztlich die juristische Argumentation. Die Form des Verfahrens gab vor, dass sich jede Argumentation fortan nur noch auf das Recht beziehen durfte. Damit verboten sich zugleich Ausflüge in nichtrechtliche Gefilde, wie sie zuvor üblich gewesen waren, z.B. die Argumentation mit Gott, Natur oder Moral, oder die Ad-hominem-Argumentation („Beweisrede zum Menschen“). Diese Entwicklung zu einem selbstrekursiven, sich allmählich operativ schließenden Funktionssystem war weder „planbar“ noch ist sie selbstverständlich. Sie stellt im Gegenteil eine überwundene Unwahrscheinlichkeit dar. Exzeptionelle Bedingungen dafür gab es in Europa durch das Römische Zivilrecht. Die römische Fallpraxis hatte es zu einem beachtlichen Differenzierungsgrad gebracht. Amtsträger instruierten Richter, bei der Rechtsprechung Grundsätze anzuwenden. Diese öffentlichen Anweisungen (Edikte) wurden verfeinert, redigiert, aktuellen Fällen angepasst. Die Komplexität stieg – und damit der Bedarf an fachlicher Expertise. Die so entstehende Rechtskunde (Jurisprudenz) bedeutete anfangs nur, dass man Überblick besaß, wie Rechtsprechung in der Praxis zustande kommt. Im Mittelalter ging man dazu über, Wissen in Rechtssprüchen (brocardia) zu verdichten. Daraus entwickelte sich eine Rechtstradition, die ihre eigene Dogmatik schuf, grundlegende Lehrsätze, deren Wahrheitsgehalt als unumstößlich gilt. Die Dogmen wirkten wiederum stabilisierend auf das Recht zurück. Vorangetrieben wurde diese Entwicklung insbesondere durch die Begriffe Eigentum und Vertrag. Beide ermöglichten eine strukturelle Kopplung mit der Ökonomie. Relativ spät entwickelte das Recht die rein juristische Unterscheidung von Eigentum und Besitz. Rechtlich ausschlaggebend ist seitdem das Eigentum, unabhängig von der Frage, wer etwas augenscheinlich „be-sitzt“, z.B. Land. Mit der Verrechtlichung des Eigentumsbegriffs wurde auch dessen gewaltsame Verteidigung verrechtlicht. Der Rechtsinhaber musste sein Recht nun auf dem Rechtsweg durchsetzen, mit Rechtsmitteln und Rechtstiteln. Das führte zur Unterscheidung von Zivil- und Strafrecht, wobei das Zivilrecht es möglich machte, Kreditverträge zu gestalten. Der Begriff des Eigentums hat weitreichende soziale Folgen. Mit jeder „Vereigentumung“ werden alle anderen zu Nicht-Eigentümern erklärt (ohne dass sie gefragt oder benachrichtigt würden). Der Begriff ist universell anwendbar und stellt somit einen starken Bezug zum Rechtssystem her (mit gleichzeitiger struktureller Kopplung zum Wirtschaftssystem). Mit ähnlich weitreichenden Folgen führte der Begriff des Vertrages zur Verrechtlichung des wirtschaftlichen Problems, dass bei einer gegenseitigen Leistungszusicherung ein Handelspartner seine Leistung nicht erfüllen könnte. Mit Obligationen (Schuldscheinen) ließ sich das gegenseitige Schuldverhältnis rechtlich regeln. Es war damit auch nicht mehr zwangsläufig nötig, ein Zug-um-Zug-Geschäft durchzuführen, bei dem beide Handelspartner gleichzeitig anwesend sein müssen. Der Vertrag ersetzt den Tausch. Aus Handelspartnern werden Vertragspartner, der Vertrag regelt deren gegenseitige Leistungen (Synallagma). Es erscheint uns heute selbstverständlich, dass die juristische Argumentation sich ausschließlich auf geltendes Recht bezieht. Das darf jedoch nicht davon ablenken, dass Irrwege möglich sind. Ein heikles Sachgebiet ist z.B. die „Interessenabwägung“, die leicht außerhalb des Rechts führt, wenn Interessen von anderen Funktionssystemen wie der Politik oder der Wissenschaft hierarchisch geordnet werden müssten; was rechtlich unmöglich ist, weil es keine Zentralinstanz unter den Funktionssystemen gibt.

Marcel Proust:
Christian Zaschke: Hell's kitchen. Storys aus Manhattan (7/18)

Marcel Proust: "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit"

Play Episode Listen Later Sep 18, 2022 22:24


Christian Zaschke würde gern einfach in seinem New Yorker Viertel, in Hell’s Kitchen, bleiben. Aber die Süddeutsche Zeitung schickt ihn immer wieder mal quer durch’s Land! Zaschke erzählt in seinen Kolumnen von seinen Begegnungen im Zug. Audio verfügbar bis zum 19.09.2023

Tiefenentspannung, Autogenes Training, PMR - mehr Energie und Lebensfreude
Tiefenentspannung im Sitzen – Yoga Übungsanleitung für Gelassenheit

Tiefenentspannung, Autogenes Training, PMR - mehr Energie und Lebensfreude

Play Episode Listen Later Sep 17, 2022 8:51


Eine Tiefenentspannung im Sitzen. Für zwischendurch, auch z.B. am Arbeitsplatz, im Zug, im Flugzeug. Oder auch auf einem Rastplatz im Auto. 8 Minuten Kurzurlaub. Sukadev leitet dich durch die Schritte: Eine Sitzhaltung finden. Anspannen – Loslassen aller Muskeln. Spüren der Körperteile und Autosuggestion. Visualisierung. Stille. Aus der Entspannung kommen, Affirmation. Du kannst die Tiefenentspannung üben in verschiedenen Sitzhaltungen: Angelehnt auf einem Stuhl, einem Sessel einer Couch. Du kannst die Unterarme auf deinen Oberschenkeln abstützen (Droschkenkutscherhaltung). Oder du kannst die beiden Hände übereinander auf den Schreibtisch legen und deine Stirn darauf ausruhen. *** Du kannst dich auch gut im Der Beitrag Tiefenentspannung im Sitzen – Yoga Übungsanleitung für Gelassenheit erschien zuerst auf Yoga Vidya Blog - Yoga, Meditation und Ayurveda.

Perspektiven
Josua Boesch – Von der Heilkraft der Kunst

Perspektiven

Play Episode Listen Later Sep 17, 2022 28:08


Der Theologe und Goldschmied Josua Boesch (1922-2012) wirkt 30 Jahre lang als reformierter Pfarrer. Dann verlässt er Familie und Beruf. In einem italienischen Eremitenkloster führt er ein kontemplatives Leben und schafft ein ikonographisches Werk. «Ein Christ scheint so etwas wie ein Seiltänzer zu sein. Kein braver Fussgänger». Die Aussage von Josua Boesch dokumentiert auch seinen Lebensweg. Ende der 1970er Jahre zieht er sich in ein Eremitenkloster in der Toskana zurück. Der gelernte Goldschmied sucht neue Zugänge zum christlichen Glauben, schafft Ikonen aus Metall und schreibt Texte. Sie drehen sich um Leiden und Tod Jesu am Kreuz und die Auferstehung. «Wir schieben die Auferstehung vor uns her», schreibt Josua Boesch. Dabei habe Jesus den Menschen ein Seil zugeworfen, das sie zum Du führe, nämlich die Liebe. Verena Frei-Boesch, die Tochter von Josua Boesch und die Theologen Simon Peng-Keller und Reto Müller erinnern an Leben und Werk von Josua Boesch. Eine «Perspektiven»-Sendung aus Anlass des 100. Geburtstags von Josua Boesch. Wir freuen uns über Ihre Post und Anregungen auf redaktion.religion@srf.ch

Stress abbauen mit Entspannungstechniken und Psychologie
Tiefenentspannung im Sitzen – Yoga Übungsanleitung für Gelassenheit

Stress abbauen mit Entspannungstechniken und Psychologie

Play Episode Listen Later Sep 17, 2022 8:51


Eine Tiefenentspannung im Sitzen. Für zwischendurch, auch z.B. am Arbeitsplatz, im Zug, im Flugzeug. Oder auch auf einem Rastplatz im Auto. 8 Minuten Kurzurlaub. Sukadev leitet dich durch die Schritte: Eine Sitzhaltung finden. Anspannen – Loslassen aller Muskeln. Spüren der Körperteile und Autosuggestion. Visualisierung. Stille. Aus der Entspannung kommen, Affirmation. Du kannst die Tiefenentspannung üben in verschiedenen Sitzhaltungen: Angelehnt auf einem Stuhl, einem Sessel einer Couch. Du kannst die Unterarme auf deinen Oberschenkeln abstützen (Droschkenkutscherhaltung). Oder du kannst die beiden Hände übereinander auf den Schreibtisch legen und deine Stirn darauf ausruhen. *** Du kannst dich auch gut im Der Beitrag Tiefenentspannung im Sitzen – Yoga Übungsanleitung für Gelassenheit erschien zuerst auf Yoga Vidya Blog - Yoga, Meditation und Ayurveda.

Kontext
Kultur-Talk: Ankommen im 21. Jhd. – das Museum definiert sich neu

Kontext

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 28:57


Nach langem Ringen hat der Internationale Museumsrat ICOM eine neue Museumsdefinition verabschiedet. Neu rücken Vielfalt, Zugänglichkeit und Nachhaltigkeit in den Fokus. Was bedeutet das für die Museumsarbeit? Und was wird das Publikum davon spüren? Der Schwerpunkt der neuen Museumsdefinition liegt nicht mehr auf dem Sammeln und Bewahren von Objekten. Zu den Kernaufgaben von Museen gehören neu auch kulturelle Teilhabe und die Förderung von Nachhaltigkeit und Vielstimmigkeit. Bedeutet mehr Dialog ein Verlust von Deutungshoheit? Wie können Museen dem gesellschaftlichen Anspruch gerecht werden? Wie politisch ist die Arbeit von Museen? Im Gespräch ist Jacqueline Strauss, Direktorin des Museums für Kommunikation in Bern und Vorstandsmitglied von ICOM Schweiz.

Endurance Nerd Talk – Über Ausdauersport und Triathlon: Training, Equipment, Ernährung, Szene
#211 – Podcast Triathlongelaber: Howdy, Dallas! Die Triathleten kommen

Endurance Nerd Talk – Über Ausdauersport und Triathlon: Training, Equipment, Ernährung, Szene

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 62:44


Bitteschön: Da ist wieder Zug auf der Kette! Die Saison startet mit Schwung in Hälfte zwei. Im Triathlongelaber wird dieses... Der Beitrag #211 – Podcast Triathlongelaber: Howdy, Dallas! Die Triathleten kommen erschien zuerst auf Pushing Limits.

Stammtisch: ein RefLab-Podcast
Wie soll sich die Kirche verkaufen?

Stammtisch: ein RefLab-Podcast

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 48:23


Was verstehen wir unter Marketing im kirchlichen Umfeld? Ist es lediglich die richtige Kommunikation oder vielmehr eine spezifische bedürfnisorientierte Haltung, die auch (aber nicht nur) die Kommunikation beinhaltet? Frank Worbs, der verschiedene Kampagnen bei der reformierten Kirche begleitet hat, plädiert für die letzte Sicht. Marketing hat nebst den Entscheidungen zum Angebot, zum Preis und zur Platzierung auch eine kulturelle und strukturelle Dimension. Sie setzt voraus, dass man zuerst bei den Leuten anknüpft, ihre Bedürfnisse aufnimmt. Erst am Schluss kommen dann die kommunikativen Massnahmen zum Zug. Luca teilt Franks Meinung: Die Kirchen gehen insbesondere mit ihren aktiven Mitgliedern wertschätzend um. Die «Passiven», die die Gottesdienste nicht besuchen (aber noch Kirchensteuern zahlen), werden hingegen mit weniger Ressourcen (Zeit, Geld, Aufmerksamkeit, usw.) behandelt. Alles Unfug oder doch ein Quäntchen Wahrheit? Deine Kommentare gerne an contact@reflab.ch.

SELFMADE
Die 3. Evolution des Internets steht kurz bevor!

SELFMADE

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 35:31


Am Wochenende war Torben im ausverkauften Audi Dome in München beim Eligella Cup vom erfolgreichsten Streamer Deutschlands. „EliasN97 ist mit über 30.000 Zuschauer im Schnitt derzeit der größte Twitch Streamer in Deutschland. Damit hat er sowohl MontanaBlack88 als auch Knossi überholt und verzeichnet sogar über 35.000 Subs." - likegames.de, 11.09.2022 In den nächsten zwei Jahren werden wir Zeugen der dritten Evolution des Internets sein, die bereits gestartet ist. Unser Leben wird sich komplett verändern: Die Evolution ist einerseits eine große Chance für alle, die mitmachen und andererseits ein enormes Risiko für alle, die noch schlafen. (00:01:01) In den "WAKE UP! News" spricht Torben über den Eligella Cup und erklärt, was die dritte Evolution des Internets für dich bedeutet. (00:24:06) Beim Stichwort "Web3" erklärt Torben, wie du das Ganze nutzen kannst und wann VR wirklich greifbar wird. Außerdem gibt es eine Überraschung für dich. Hinterlasse deine persönliche Bewertung bei iTunes oder Spotify und abonniere „WAKE UP! NEWS", wenn du keine weitere Folge mehr verpassen willst. __________ Sei dabei am 29.10.2022 und sichere dir jetzt dein Ticket für das Event in der BMW World Munich: https://bit.ly/3QIrZ4u Werde jetzt Teil der WAKE UP! fam ❤️ und trage dich beim Newsletter ein: https://torbenplatzer.com/newsletter/ __________ ► Twitch Stream: https://bit.ly/3qV78yl ► Instagram: https://bit.ly/1T8p0DF ► YouTube Kanal kostenlos abonnieren: https://bit.ly/2QpjOuM ► Twitter: https://bit.ly/3J9MDqO ► Discord: https://discord.gg/nbg6Kdq ► SELFMADE Branding bestellen: https://amzn.to/2VgT0FH ► Torbens Biografie bestellen: https://amzn.to/3a5lZBa www.torbenplatzer.com // www.tpa-media.com Impressum: https://torbenplatzer.com/impressum Torben Platzer ist ein deutscher Multiunternehmer, SPIEGEL Bestseller Autor, Influencer und eine wahrgenommene Internetpersönlichkeit. Er gilt als Pionier im Bereich digitales Marketing, soziale Medien und Markenaufbau (engl. Branding) und ist Co-Founder der Social Media & Branding Agentur TPA Media, die seit 2017 mit Sitz in München agiert. Auf seinen eigenen Kanälen hat er mittlerweile eine Fanbase von über 500.000 Menschen aufgebaut und bespielt diese seit 2017 regelmäßig mit Content und aktuellen Formaten. Unter dem von ihm gegründeten Label WAKE UP spricht er vor allem über Chancen und Probleme des Internetzeitalters und die modernen Zugänge durch soziale Medien, METAVERSE und WEB 3.0. Dabei vermittelt er einen realistischen Eindruck vom Unternehmertum und führt Selbstexperimente durch. Torben hat es sich zur Aufgabe gemacht, die digitale Welt zu beleuchten und die richtige Einstellung zu vermitteln, um Chancen in dieser erfolgreich wahr zu nehmen.