Podcasts about feminismus

  • 1,451PODCASTS
  • 3,640EPISODES
  • 44mAVG DURATION
  • 2DAILY NEW EPISODES
  • Dec 4, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about feminismus

Show all podcasts related to feminismus

Latest podcast episodes about feminismus

Viel Dampf
#188 Indonesisch für Alle!

Viel Dampf

Play Episode Listen Later Dec 4, 2022 115:03


Deutsche Sprache, schwere Sprache. Wir zeigen mal, wie man es richtig macht! Väter aufgepasst, heute seid ihr gleich mehrmals gefragt. Nach dem Umzug ist vor dem Umzug, eher nicht! Die neue Hütte im Norden ist final bezogen und das Ebbers-Trio will nie wieder weg. Good News! In Dresden bahn sich für Markus ein neuer Job an, alles neu in 2023? Wir müssen über Eierkocher reden. Liegt es am Talent, oder warum gelingt es im Kochtopf nicht immer? Väter von Töchtern entwickeln ein ganz besonderes Verständnis von Schutz, Obhut und vielleicht auch von Feminismus? Jedenfalls bekommen sie nach der Geburt hoffentlich bald 2 Wochen Urlaub. Well done, Politik! Aufgearbeitete Smartphones können durchaus ein Ding sein. Wenn man genau hinschaut, erkennt man, ob es sich lohnen kann. Indonesisch für Alle! Würden wir uns doch nur an so einfachen Sprachen ein Beispiel nehmen. Aber nein, wir dressieren Grammatik-Pferde und sprechen in 29 Zeitformen. Wir wollen gern eine Sprache, die jeder schnell lernen kann gehabt haben hatten. Eine deepe Frage bringt uns wieder in den gewohnten Modus des rauchenden Kopfes. Angeblich lernt der Mensch ja nie aus und ständig Neues. Aber wie lernen wir am besten etwas über uns selbst? Eine verzwickte Frage, der wir uns gern stellen. Wenn ihr diesen Podcast hört, leuchtet vielleicht die zweite Kerze am Kranz. Genießt den Sonntag, vergesst die WM und schüttet mehr Fusel in den Glühwein. Prost! Agenda News Ehre oder Schmutz Wichtige Fragen an unwichtige Podcaster Ehre oder Schmutz Eierkocher Vaterschaftsurlaub Rebuy (Smartphones) Väter-Feminismus Wichtige Fragen an unwichtige Podcaster Was würde unsere Sprache einfacher machen? Was ist der beste Weg etwas über sich selbst zu lernen? Nächster Film: Prisoners (2013) --- Send in a voice message: https://anchor.fm/ehreoderschmutz/message

Jack&Sam
154. Camembert mit Mayo

Jack&Sam

Play Episode Listen Later Dec 3, 2022 113:45


Wenn man sich so richtig für andere schämt und dann versucht die Situation zu retten – das Gefühl kennen Jacko und Sam und besprechen, wie man sich aus dieser Situation rettet ohne im Erdboden versinken zu wollen. Außerdem wirds mindestens 250 Grad heiß, denn die zwei sprechen über ihre Zeksy7 Tiefkühl-Produkte und da ist der ein oder andere, längt vergessene, Edel-Snack bei.

WDR 3 Gespräch am Samstag
Alice Schwarzer über alten und neuen Feminismus

WDR 3 Gespräch am Samstag

Play Episode Listen Later Dec 3, 2022 33:33


Die Feministin Alice Schwarzer wird 80 Jahre alt. Mit Michael Struck-Schloen spricht sie über ihre Kindheit, ihre Anfänge in Paris, über die Proteste im Iran und die aktuelle Debatte über das Selbstbestimmungsgesetz. Von Michael Struck-Schloen.

SWR2 Zeitgenossen
Erica Fischer: „Der Feminismus hat mich gerettet.“

SWR2 Zeitgenossen

Play Episode Listen Later Dec 3, 2022 44:09


Die Schriftstellerin und Frauenrechtlerin Erica Fischer ist 1943 im Exil der Eltern geboren, die vor den Nazis aus Österreich nach England fliehen mussten. In dieser Zeit spielt auch ihr Buch „Aimée & Jaguar“ über die Liebe zweier Frauen im Nationalsozialismus, das zum Welterfolg wurde. Die Mitbegründerin des österreichischen Feminismus kämpft seit den 70er Jahren gegen Unterdrückung, Rassismus und Diskriminierung. „Mir wurde bewusst, dass mein Leben geeignet ist, die großen Themen des 20. Jahrhunderts zu illustrieren“ schreibt Erica Fischer in ihrer Autobiografie kurz vor Ihrem 80. Geburtstag.

MDR KULTUR Das tägliche Feuilleton
Alice Schwarzer – das Gesicht des deutschen Feminismus

MDR KULTUR Das tägliche Feuilleton

Play Episode Listen Later Dec 3, 2022 3:47


Die Hauptfigur heute auf den Kulturseiten ist natürlich Alice Schwarzer. Mit ihrer Zeitschrift Emma ist sie die bekannteste deutsche Feministin, gerade wurde ihr Leben auch zur Filmvorlage. 80 Jahre wird sie alt.

Bank Austria Kunstforum - Podcast
ArtEd Episode #3: Feminism through the ages

Bank Austria Kunstforum - Podcast

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022


In dieser Episode sprechen wir über Feminismus im Wandel der Zeit und gehen der Frage nach, wieviel Feminismus in den Fotografien von Helmut Newton steckt. Oder war er ein Sexist, wie es immer wieder behauptet wurde? Die Gesprächspartnerinnen in dieser Episode sind Marijana Grandits, Ruby Nyaoro und Lorenza De Luna. Marijana Grandits erhielt im Jahr 2015 den Bruno-Kreisky-Preis für Verdienste um die Menschenrechte. Die Dokumentarfilmerin arbeitet gemeinsam mit Manfred Nowak seit Jahren für die universitären Lehrgänge zum Master of Human Rights in Wien. Zudem ist Marijana Grandits einerseits sehr vertraut mit dem Werk von Helmut Newton und engagiert sich andererseits seit Jahrzehnten für Feminismus. Lorenza und Ruby wiederum sind Studentinnen im Master Programm of Human Rights und bereichern das Gespräch mit ihrer Sichtweise, so u.a. was für sie Feminismus bedeutet. Als kurze musikalische Einschübe hört ihr zwischendurch immer wieder mal feministische Lieder, gewissermaßen Gedankenfetzen für eine gerechtere Welt. Auf Feedback freuen wir uns, sei es auf Instagram, sei es per Mail. Kontaktiert uns auf Instagram @kunstforumwien oder per E-Mail podcast@kunstforumwien.at.

MAZZ AB! - Vollbart nachgefragt
Moderatorin Dörthe Eickelberg über die Kunst Filme zu machen

MAZZ AB! - Vollbart nachgefragt

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 62:31


Dörthe Eickelberg begleitete mich 12 Jahre lang unwissentlich fast täglich mit der Sendung Xenius auf Arte, welche sie mit ihrem Kollegen Pierre Girard moderierte. Diese Sendung war auch schuld, dass sie die erste Welle im Dienst ritt und somit das Surfen für sich entdeckte. Beim Paddeln auf dem Meer bemerkte sie, dass auch hier alles für den Mann ausgerichtet ist. Sie fragte sich also, wie weit, kann ich gehen? Wie sehr ist das Wellenreiten bzw. das Wellen lesen, aussuchen und nehmen Sinnbild für das typische Frauen- und Männerbild? Das Ziel ist klar: Nicht mehr Opfer des Systems zu sein, sondern selbst Verantwortung übernehmen, jetzt und immer und mit allen zusammen. Deshalb entschied sich Dörthe einen Film über außergewöhnliche Surferinnen zu drehen, die im eigenen Land deshalb noch belächelt oder sogar angefeindet werden. Somit ist dieses Thema kein Hobby, sondern viel mehr feministische Weltpolitik. Dieser Film erhielt viele Preise und es folgte ein ganz tolles Buch mit dem Titel: 'Die nächste Welle ist für dich: Wie ich von surfenden Frauen aus aller Welt lernte, was es heißt, frei und stark zu sein'. Und auch wenn sie mit mehr als 1000 Folgen Xenius jeden Satz anfangen kann mit: „Darüber habe ich schon einmal eine Sendung gemacht“, versuche ich mich mit 10 einzigartigen Fragen Dörthe Eickelberg zu nähern. MAZZ AB

Das WDR 5 Tagesgespräch
Alice Schwarzer zum 80.: Welchen Feminismus brauchen wir?

Das WDR 5 Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 46:04


Über Alice Schwarzers Kampf für Frauenrechte wird derzeit viel geschrieben und diskutiert. Er gehe nicht weit genug, so die Einen. Oder sei längst gewonnen, so die Anderen. Welchen Feminismus brauchen wir? Moderation: Elif Şenel Von WDR 5.

Politisches Feuilleton - Deutschlandfunk Kultur
Alice Schwarzer wird 80 - Kein Vorbild für junge Migrantinnen

Politisches Feuilleton - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 4:26


Wäre Alice Schwarzer nicht stur, hätte sie nicht so erfolgreich für Feminismus kämpfen können, vermutet die Literaturwissenschaftlerin Jasamin Ulfat-Seddiqzai. Doch der Lebenswirklichkeit migrantischer Frauen werde Schwarzers Denken nicht gerecht.Ein Kommentar von Jasamin Ulfat-Seddiqzaiwww.deutschlandfunkkultur.de, Politisches FeuilletonDirekter Link zur Audiodatei

Gespräche von Morgen
#080 | Emotionen in der Arbeitswelt: Der Schlüssel zur eigenen Potentialentfaltung mit Magdalena Rogl

Gespräche von Morgen

Play Episode Listen Later Dec 1, 2022 53:21


"Natürlich sind Emotionen überall wichtig, allerdings sind sie in der Arbeitswelt noch am wenigsten akzeptiert und dringend notwendig." Ein sehr wichtiges Thema, dass unser Gast, Magdalena Rogl - Diversity & Inclusion Lead, Microsoft Germany - auch in ihrem neuen Buch: 'Mitgefühl - warum Emotionen im Job unverzichtbar sind' intensiv erklärt und näher bringt. Emotionen werden in unserer Gesellschaft nach und nach mehr anerkannt. Aber leider ist in der Wirtschaft das Stigma von "Emotionalität" mit etwas negativen, schamhaften und schwachen behaftet. Nur wer rational und unemotional im Job ist, kann erfolgreich sein und führen. Aber damit sollte doch eigentlich langsam Schluss sein, oder? Emotionen helfen uns nicht nur viel über andere, sondern auch über uns selbst zu lernen und damit auch unserer Potentialentfaltung und emotionalen Intelligenz. Magdalena taucht mit uns in die Welt der Emotionen ein, beschreibt 4 Stufen der Emotionalität, Tipps und Tricks, wie man diese in den (Arbeite-)Alltag integrieren kann und warum Emotionen im Job und der Wirtschaft des 21. Jahrhunderts unverzichtbar sind. "Wir müssen nicht auf andere warten, um etwas zu verändern. Wir alle können in unserem Alltag verändern, wie wir über unsere Emotionen sprechen und wie wir mit unseren Emotionen umgehen können."

hr2 Der Tag
Kinder, Konto, Karriere – Wie geht Feminismus heute?

hr2 Der Tag

Play Episode Listen Later Dec 1, 2022 52:02


Kaum eine Frau polarisiert in Deutschland so wie sie. Seit über 50 Jahren setzt sich Alice Schwarzer für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein, sie rüttelte an Tabus der bürgerlichen Gesellschaft wie Abtreibung, “eheliche Pflichten”, Prostitution und zog damit Aufmerksamkeit von allen Seiten auf sich. Begeisterte und empörte Reaktionen gibt es bis heute. Umstritten ist sie aber nicht nur in der männlichen Öffentlichkeit, auch unter Frauen, sogar gleichgesinnten. Jetzt wird Alice Schwarzer 80 Jahre alt - Zeit zu fragen: Was ist aus den Themen der Frauenbewegung geworden? Wie gleichberechtigt leben und arbeiten Frauen und Männer heute zusammen? Und was bedeutet heute eigentlich Feminismus - für Jüngere und Ältere, für Frauen und Männer? Mit Susan Djahangard und Gabi Herpell, Hosts des SZ-Podcasts “Who the f*** is Alice?”, Stefanie Lohaus, Gründerin und Mitherausgeberin des “Missy-Magazine” und der Soziologin Jutta Allmendinger.

Justitias Töchter. Der Podcast zu feministischer Rechtspolitik
Feministische Zeitpolitik – mit Teresa Bücker

Justitias Töchter. Der Podcast zu feministischer Rechtspolitik

Play Episode Listen Later Nov 30, 2022 56:05


Wed, 30 Nov 2022 13:39:05 +0000 https://justitias-toechter.podigee.io/33-feministische-zeitpolitik-mit-teresa-bucker 78fa61ade3d21a20c88881452e7beb56 Warum ist Zeit ein feministisches Thema? Und wie könnte unsere Gesellschaft (geschlechter)gerechter werden, wenn wir alle mehr Zeit jenseits der Lohnarbeit hätten? Über diese Fragen sprechen die Moderatorinnen und Juristinnen Selma Gather und Prof. Dr. Dana-Sophia Valentiner mit der Journalistin und Autorin Teresa Bücker. Die Juristin Alice Bertram, die eine juristische Promotion zum Thema Zeit im Recht verfasst hat, erläutert, wie Recht und Zeit zusammenhängen. Teresa Bücker erklärt im Interview, warum sie meint, dass Zeit ins Zentrum politischer Forderungen gehört. Sie spricht über die Leerstelle(n) im Equal Care-Diskurs, über die Notwendigkeit einer feministischen Kritik an der Vollzeitnorm, über den Zusammenhang von Zeit und politischer Teilhabe und um wieviel wir alle unsere Arbeitswochenstunden reduzieren müssten, um zu einer inklusiveren, gerechteren und freieren Zeitkultur zu kommen. In jedem Fall eine gut investierte Stunde! Shownotes: Konzeption des djb für ein Wahlarbeitszeitgesetz Teresa Bückers Buch Alle_Zeit. Eine Frage von Macht und Freiheit Positionspapier des DGB zum Thema Haushaltsnahe Dienstleistungen Buch von Frigga Haug: Die Vier-in-Einem-Perspektive. Politik von Frauen für eine neue Linke Feministische Fundstücke: Jacinta Nandi: 50 Ways to Leave Your Ehemann full no Zeit,Feminismus,Rechtspolitik,feministische Rechtspolitik,Justitias Töchter,Teresa Bücker,Juristinnenbund,Deutscher Juristinnenbund e.V.,feministische Zeitpolitik,Equal Care,Wahlarbeitszeitgesetz Deutscher Juristinnenbund e.V.

Dialogplatz
Die Comediènne, die Männern mit ihrer Brust Angst einjagt

Dialogplatz

Play Episode Listen Later Nov 30, 2022 51:49


Lea Whitcher ist Schauspielerin und Kabarettistin. Eigentlich ist das, was sie macht, aber schwer in eine Schublade zu stecken. Sie parodiert im Duo «9voltnelly» gemeinsam mit Jane Mumford die erfundenen Whiskey-Sisters aus Texas, nimmt in «Mama love» ihr eigenes Mutterbild auf die Schippe und zwischendurch spielt sie eine Beamtin in einem Schweizer Film. Im Podcast «Dialogplatz» spricht die 35-jährige Frau über ihre Jugend in Winterthur. Sie sei kein Klassenclown gewesen, eher eine Art «Hippi-Freak» mit Kleidern vom Afro-Markt, die nicht wirklich neben die Ärztetöchter an der Kantonschule Rychenberg passen wollte. Mittlerweile lebt Whitcher in Zürich, wo sie sogar im Elternsein einen grossen Leistungsdruck wahrnimmt. «Und ich ging teilweise im Pijama auf den Spielplatz.» Das sei in Winterthur wahrscheinlich entspannter, sagt Whitcher. Provokation und Meta-EbeneWhitcher provoziert gern auf der Comedy-Bühne. Bei einem ihrer Lieblingsthemen, der Gleichstellung, stösst sie so manchen Mann vor den Kopf. Auf ihrem Plakat strömt Milch aus einem herzförmigen Nippel ihrer nackten Brust. «Das macht den Leuten Angst», so Whitcher.Trotzdem hat sie selbst gesetzte Grenzen. Kulturwitze versuche sie so wenig wie möglich zu machen. Wegen dem Credo, nicht nach unten zu treten. Ihre Parodie der Whiskey-Sisters aus Texas sei ein Grenzfall, bei dem sie ihr Prinzip etwas dehne. Dort sei es jedoch mehr das klischierte Bild, das man von den «Rednecks» habe, über das sie sich lustig mache. Das Risiko, das jemand im Publikum diese Meta-Ebene nicht verstehe, müsse sie eingehen. Im Podcast «Dialogplatz» spricht Lea Whitcher auch über Selbstzweifel, die sie als Mutter entwickelte und warum sie diese zum Stück «Mama Love» inspirierten. Whitcher glaubt, das Gerücht, Frauen seien nicht witzig, komme  daher, dass es Teil der Komik sei, sich auf der Bühne als «Looser» darzustellen. «Wenn eine Frau aber eine gesellschaftliche Verliererin ist, dann ist potenziell ein Kind bedroht.»Feminismus, Fürsorge und Gleichstellung sind Lea Whitcher auch abseits des Comedy ein Anliegen. Deshalb lancierte sie die «Care City», unter dessen Namen Projekte gestartet werden sollen, die Pflegetätigkeiten einen grösseren gesellschaftlichen Stellenwert einräumen. «Ich bin ganz klar eine Idealistin», sagt Whitcher.Welches Thema wann besprochen wird:01:07 Ein Witz von Lea Whitcher (nicht ihr Lieblingswitz)11: 22 Über was macht sie keine Witze (oder eben doch)15:15 Lea Whitchers Schulzeit im Rychenberg19:25 Mundart oder Englisch, welche Sprache ist lustiger?23:15 Perfektionistische Eltern in Zürich26:15 Drei Tage ohne Essen und Zelt im Wald30:28 Vorstellung und die Realität der Mutterschaft37:19 Warum heisst es, Frauen seien nicht lustig?42:55 Was bedeutet feministische Mutterschaft?

Kompressor - das Kulturmagazin - Deutschlandfunk Kultur
Podcast über Alice Schwarzer - Zwei Perspektiven auf Alice (Podcast)

Kompressor - das Kulturmagazin - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Nov 30, 2022 16:13


Sie galt lange als Ikone des Feminismus in Deutschland. Doch die jüngere Generation hat sich von Alice Schwarzer abgewendet. Der Podcast „Who the f*** is Alice“ nähert sich Schwarzer zu ihrem 80. Geburtstag mit kritischem und würdigenden Blick.Susan Djahangard, Gabriela Herpellwww.deutschlandfunkkultur.de, KompressorDirekter Link zur Audiodatei

Radio Wave
Krása: Krása a feminismus. Chodí intelektuálky na botox?

Radio Wave

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 44:27


„Ve snaze vypadat jako někdo jiný štěstí nenajdete,“ myslí si Daniela Peštová. Jedna z nejznámějších českých topmodelek v podcastu Lindy Bartošové říká, že nikdy nepodstoupila žádné úpravy vzhledu. Intelektuálka a novinářka Jana Patočková naopak přiznává, že už vyzkoušela různé zkrášlující procedury. Otevřeně mluví o tom, jak se snaha zastavit čas potkává nebo míjí s feministickými myšlenkami, které ji inspirují.

Wir. Der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost
Niclas Füllkrug, Alice Schwarzer und Nachhilfe in Onlyfans

Wir. Der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost

Play Episode Listen Later Nov 28, 2022 29:35


Füllkrug gegen Müller, Schwarzer gegen Feldbusch, Onlyfans gegen Orgien - im Mutmachpodcast von Funke geht es um große Duelle und die wirklich wichtigen Fragen des Lebens: Wie kam der Mettigel zu Maischberger? Wer vermisst Angela Merkel? Wie lebendig ist stehendes Totholz? Ist Alice Schwarzer der alte, weiße Mann des Feminismus? Wie läuft´s mit dem WM-Sponsorenboybott? Wie heisst das Krümelmonster mit Vornamen? Ist in der Eiche mehr Leben als im Plattenbau? Was macht Opa mit der Python im Pool? Rätselhaftes Belgien und verseuchte Butter. Plus: Politikexperte Jörg Quoos erklärt, was die Woche über wichtig wird.

WDR ZeitZeichen
Jocelyn Bell entdeckt den ersten Pulsar (am 28.11.1967)

WDR ZeitZeichen

Play Episode Listen Later Nov 27, 2022 14:10


Sie hat eine der wichtigsten Entdeckungen im All gemacht - den Nobelpreis dafür bekam ihr Doktorvater, obwohl er anfangs nicht an ihre Beobachtung glaubte. Die Pulsare, die Jocelyn Bell entdeckt hat, können Teile von Einsteins Relativitätstheorie beweisen. Autor: Frank Zirpins Von Frank Zirpins.

Der Dreigroschenpodcast
Alles über Emperors Nonsense

Der Dreigroschenpodcast

Play Episode Listen Later Nov 27, 2022 67:09


und noch viel mehr über Bach im Bach, Fässer am Chihuahua und Feminismus mit Hubschrauber. Musik: Someone Else's Memories by Revolution Void licensed under a Creative Commons Attribution License.

Frau Feller & Frau Jahnke
#93 Den Ball flach halten!

Frau Feller & Frau Jahnke

Play Episode Listen Later Nov 27, 2022 45:28


Die arme Elf, der arme Musk, der arme Infantino. Wie gut, daß wir andere Hobbies haben.

Bücher für junge Leser - Deutschlandfunk
Bilderbuch über Frankenstein - Mary Shelley als Pionierin von Science Fiction und Feminismus

Bücher für junge Leser - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 26, 2022 6:03


Mary Shelley war erst 20 Jahre alt, als ihr eine literarische Sensation gelang: Sie erschuf das Monster „Frankenstein“. Die US-amerikanische Autorin Lynn Fulton erzählt in ihrem Bilderbuch die Geschichte, wie der berühmte Schauerroman entstand.Von Anne-Kathrin Weberwww.deutschlandfunk.de, BüchermarktDirekter Link zur Audiodatei

Jack&Sam
153. E-Mails im Sauerstoffzelt

Jack&Sam

Play Episode Listen Later Nov 26, 2022 78:22


Romantik-Alarm! Jacko erzählt von ihrem Jahrestag mit Kevin und berichtet von Blumen und intimen Gesprächen. Die beiden gehen außerdem auf den Grund welche tiefen Wünsche sie aktuell für ihr Leben haben. Mehr von uns auf http://instagram.com/jackowusch http://instagram.com/samykee Mails an: jackundsampodcast@gmail.com https://jackundsam.com (unser edler Online-Shop) *werbelink Werbung: Alle Infos, Angebote und Codes unserer Werbepartner findet ihr hier: https://linktr.ee/jackundsampodcast

WDR 5 Politikum
Opferrollen & Zueinanderwollen - Meinungsmagazin

WDR 5 Politikum

Play Episode Listen Later Nov 25, 2022 15:00


Zeigt das Fernsehen zu viel Gewalt gegen Frauen aus falscher Perspektive, fragt Morten Kansteiner. Carolin Courts kanzelt satirisch den Bürgergeld-Kompromiss ab. Und: US-TikTok-Bann. Von WDR 5.

Zart Bleiben
4.12 Zart Bleiben - mit Amina Aziz

Zart Bleiben

Play Episode Listen Later Nov 25, 2022 58:40


Journalistin und Islamwissenschaftlerin Amina Aziz ist zu Besuch und wir sprechen über die revolutionäre Bewegung in Iran, über Terror und Männlichkeit und patriarchale Macht(missbräuche) in Religion und Politik und wie man sich solidarisch zeigen kann mit unterdrückten Minderheiten – nicht nur in einer Diktatur.

Die gefragte Frau
Gewalt gegen Frauen: Fachkräftemangel und Fußball füllen die Frauenhäuser

Die gefragte Frau

Play Episode Listen Later Nov 24, 2022 37:50


Mit 25 Millionen Euro kündigte Bundeskanzler Nehammer im vergangenen Jahr das "größte Gewaltschutzpaket der Geschichte Österreichs" an. Was hat sich seitdem getan? Frauenhaus-Leiterin Gabriele Rechberger kritisiert im Podcast: "Von dem Geld haben wir bis jetzt nur in der Zeitung gelesen, gesehen haben wir davon nichts." Sie beklagt, dass Gewaltschutz in Österreich ein Wien-lastiges Thema sei: "Die Dinge werden von einigen wenigen über die Köpfe der Einrichtungen hinweg entschieden." Im Jahr 2022 gab es bis Ende Oktober bereits 28 mutmaßliche Femizide, also ungefähr genau so viele wie im Vorjahr. Sind die neuen Gewaltschutzmaßnahmen also umsonst? Rechberger gibt im Podcast einen Überblick über aktuelle Projekte und Maßnahmen. Außerdem äußert sie sich zum Gewaltproblem bei Asylbewerbern und Migranten - und plädiert dafür, das Thema offener anzusprechen. In den kommenden Wochen könne es zu einem Anstieg der Gewalt kommen, warnt Rechberger: Der Fachkräftemangel und die schwierige wirtschaftliche Situation könnten das Gewaltproblem in Familien verschärfen. Und auch die Fußball-WM ist ein potenzieller Aggressionsherd, wie sie im Podcast erläutert. Podcaststaffel zu Gewalt gegen FrauenIn einer Spezial-Staffel des SN-Podcasts „Die gefragte Frau“ behandelten die SN im November 2021 die Ursachen, Folgen und Hintergründe von Gewalt gegen Frauen. In den acht Episoden sprachen sie unter anderem mit Frauen, die Opfer von Gewalt wurden, mit einer Richterin, die Frauenmorde verhandelt und mit einem Psychiater, der einen Einblick in den Kopf eines Täters gibt. Alle Folgen gibt es hier zum Nachhören: https://www.sn.at/podcasts/gewalt-gegen-frauen/Die Gefragte Frau: Der PodcastMehr als 280.000 Frauen leben im Bundesland Salzburg. Sie alle haben eine Geschichte zu erzählen. In diesem Podcast holen die „Salzburger Nachrichten“ einige von ihnen vor den Vorhang. Katharina Maier und Stephanie Rausch sprechen mit Frauen, die eine spannende Lebensgeschichte haben, ungewöhnliche Berufe ausüben oder einen anderen Blick auf die Dinge werfen. Es geht um große Erfolge, kleine Hürden und den ganz normalen Alltag.Alle Podcasts der "Salzburger Nachrichten" findet ihr unter www.sn.at/podcast

Frontispiz - Der Literaturpodcast
Kapitel 32 - Kim Jiyoung, geboren 1982 - Cho Nam-Joo

Frontispiz - Der Literaturpodcast

Play Episode Listen Later Nov 24, 2022 159:43


Wir haben nicht nur ein neues Buch am Start, sondern auch einen Gast.

Michal Hubík Podcast
#26 Robin Veselý: Měli bychom se víc bavit o sexu a financích. Lidi mi píšou, že se chcou zabít.

Michal Hubík Podcast

Play Episode Listen Later Nov 24, 2022 96:54


Michal Hubík Podcast můžeš podpořit nákupem na odkaze: https://aktin.cz/mhpPod značkou Vilgain vydáváme nejlepší produkty za dostupnou cenu pro kohokoliv. Chceme umožnit všem lidem koupit opravdu kvalitní potraviny, jejichž užívání přispívá k jejich psychickému i fyzickému rozvoji.–Robin Veselý, člověk, který svým chováním a vystupováním ovlivňuje (nejen) na Instagramu denně tisíce lidí a několika z nich změnil život. Vytvořil vlastní podcast, Tělo & Duše, který má už skoro 200 epizod. V podcastu sdílí své zkušenosti ze světa sportu nebo stravy, mluví o motivaci a cílech, ale sem tam si pozve i zajímavého hosta. Robin dělá i vlastní custom oblečení, na které píše svoje myšlenky ze života, které prodává na svém instagramu. Strava a sport ho provází celý život, sportuje od svých pěti let a dává si sakra pozor, na to, co jí a prosazuje názor, že vy všichni byste měli také, tělo máte jenom jedno a měli byste se o něj starat. S Robinem jsme probrali Sex, Cestu životem, Úspěch a spoustu dalších věcí.–Odkazy Robina:Instagram – https://www.instagram.com/robinvesely___/?hl=csInstagram podcastu – https://www.instagram.com/robinvesely___podcast/?hl=csPodcast – https://open.spotify.com/show/0wxsWrBwIeLqDA2RQyYn4B?si=4da2e83f546b4bca–Timestamps:00:00:00  Umění, Tělo & Duše, Kdo sleduje Robina?00:16:32  Otužování, Algoritmus, Peníze, Metaverse00:30:50  KanYe West, Cesta, Úspěch, Problémy, Lidi kolem tebe00:50:09  Tetování, Nahota, Ženské tělo00:54:23  Robinovo desatero, Oslovování lidí01:22:28  Feminismus, Okolí, 01:32:26  Quotes, Robinova message–Sítě podcastu:TikTok https://www.tiktok.com/@michalhubikpodcastInstagram https://www.instagram.com/michalhubikpodcast/Youtube https://www.youtube.com/channel/UCyH2312UHGZVQ5q1c-lvHuQMoje sítě:Instagram https://www.instagram.com/michalhubik Linkedin https://www.linkedin.com/in/michalhubik Všechny epizody podcastu najdeš také tady:–Apple Podcasts https://podcasts.apple.com/cz/podcast/michal-hub%C3%ADk-podcast/id1603599256 Spotify https://open.spotify.com/show/0RJOV7fAbJYXQbHxgEfQxf?si=f9cb25025ca249d5 Google Podcasts https://podcasts.google.com/feed/aHR0cHM6Ly9mZWVkcy5idXp6c3Byb3V0LmNvbS8xOTEzNzkxLnJzcw?sa=X&ved=2ahUKEwiHsfrTrd_2AhURSOUKHfz_DL4Q9sEGegQIARAE 

Erzähl mir was Gutes!
Spiel, Satz und Schlüpper

Erzähl mir was Gutes!

Play Episode Listen Later Nov 23, 2022 39:42


Eine Revolution in Wimbledon, ein Kino mit Wickel-Ecke und eine Psycho-Strategie, die ganz nach Markus' Geschmack ist.

Kultur kompakt
Blick in die Feuilletons mit Ellen Girod

Kultur kompakt

Play Episode Listen Later Nov 22, 2022 27:35


(00:00:33) Wie sorgt man gut für Kinder? Und für sich selbst? Das sind Fragen, die Ellen Girod umtreiben. Die Zürcherin ist Journalistin, Sozialwissenschaftlerin, Unternehmerin und Mutter von zwei Töchtern. In ihrem Podcast «go hug yourself!» geht es um Erziehung, Feminismus und Partnerschaft. Weitere Themen: (00:10:58) Schweizer Museumsfachleute engagieren sich für den Schutz ukrainischer Kulturgüter. (00:14:48) Reichlich undifferenzierter Rundumschlag einer ukrainischen Autorin: Oksana Sabuschko «Die längste Buchtour» im Droschl-Verlag. (00:19:02) Die Briten brachten andere Pflanzen mit als Holländer oder Franzosen: Wie die Kolonialisierung die Flora vieler Länder bis heute prägt. (00:23:01) Ausflug und Zeitreise auf einen Urkontinent von 180 Millionen Jahren: «Godwana» Schauhaus im Botanischen Garten Bern.

Mama in Balance - zwischen Selbstaufgabe und Selbstfürsorge
#101 Elternsein im Patriarchat - Interview mit Alexandra Schwarz-Schilling, Teil 1

Mama in Balance - zwischen Selbstaufgabe und Selbstfürsorge

Play Episode Listen Later Nov 22, 2022 37:43


Zwei interessante Jobs, die Hausarbeit gerecht aufgeteilt - und mit dem ersten Baby dann auf einmal der “Rückfall” in eine Rollenverteilung, die ihr nie wolltet? Oft leben wir mit unseren Partnern auf Augenhöhe und machen uns wenig Gedanken über das Thema Patriarchat - bis wir selbst Eltern werden und uns schockartig klar wird, wie wirkmächtig die unsichtbaren Strukturen unserer Gesellschaft doch noch sind. Denn das Patriarchat, die “Herrschaft der Väter”, prägt unsere Kultur, unsere Einstellungen und unsere Vorstellungen vom Elternsein - ob wir wollen oder nicht. Deswegen teile ich diese Woche ein Gespräch mit Alexandra Schwarz-Schilling mit euch, die mit ihrem Wissen meinen Horizont sehr erweitert hat. Wenn wir uns bewusst mit dem Thema auseinandersetzen, können wir auch umsteuern und nehmen unser Leben als Mütter (und Väter!) wieder mehr selbst in die Hand. Damit wir so leben können, wie wir es uns für uns selbst, unsere Partnerschaft und unsere Kinder wirklich wollen! Erfahre mehr darüber, - wie das Patriarchat in unserer Kulturgeschichte (z.B. in Mythen, Theologien…) eingebettet ist - welche andere Gesellschaftsformen existiert haben und existieren - wie auch unsere heutige staatliche Organisation Mutterschaft erschwert - female choice als Evolutionsprinzip - wie (vor allem weibliche) Körperlichkeit und Sexualität im Patriarchat negativ besetzt werden und die Schuld als Konzept Einzug hielt. Ich wünsche dir Inspiration und viel Freude beim Hören! Weitere Folgen zum Thema Patriarchatsgeschichte: #17 Die (Vor-)Geschichte des Patriarchats - Eltern in Balance - Impulse für eine feministische Elternschaft | Podcast on Spotify und #18 Das Patriarchat und die Folgen fürs Frau- und Muttersein - Eltern in Balance - Impulse für eine feministische Elternschaft | Podcast on Spotify Mehr zu Alexandra Schwarz-Schilling findest du hier: https://www.coaching-spirale.com/ Informationen zum von ihr gegründeten Verein “Living Gaia” gibt es hier: https://www.living-gaia.org/home-deutsch.html Hat dir die Folge gefallen oder hast du Themenwünsche oder Fragen? Melde dich gerne per E-Mail an hallo@hannadrechsler.de oder schreibe mir auf Instagram unter @hanna.drechsler.coaching Ich freue mich immer, wenn du die Folge mit anderen Eltern teilst und/oder den Podcast bei iTunes bewertest: https://podcasts.apple.com/de/podcast/eltern-in-balance-impulse-f%C3%BCr-eine-feministische-elternschaft/id1486425551?l=en Adventskalender für faire Elternschaft - 24 Impulse, die dich durch die Vorweihnachtszeit begleiten https://elopage.com/s/eloufalkenberg/adventskalender-fuer-faire-elternschaft Du möchtest mehr Klarheit darüber, wo du anfangen kannst, um wieder mehr Balance zwischen Job, Familie und deinen persönlichen Bedürfnissen zu spüren? Trage dich für meinen Newsletter ein und du erhältst mein E-Book, den Vereinbarkeits-Kompass, ein Tool aus dem Vereinbarkeitscoaching für 0€ per E-Mail geschickt: https://www.hannadrechsler.de/e-book/ Du wünschst dir mehr Balance und Kontakt zu deinen Bedürfnissen als Frau und Mutter? Dann ist mein „Mama in Balance“ E-Mail-Kurs das Richtige für dich: http://www.hannadrechsler.de/emailkurs/ Über den Podcast: Dieser Podcast ist für alle Eltern, die Lust haben, neue Wege zu gehen! Eltern, die Elternschaft gleichberechtigt und feministisch leben wollen. Eltern, die wirklich gemeinsam Verantwortung für alle Arbeiten innerhalb des Paar- und Familienlebens übernehmen möchten und Vereinbarkeit gemeinsam gestalten wollen. Hier gibt es jeden Dienstag Gedanken und Gesprächsanstöße für eine Elternschaft in Balance!

taz vorgelesen Podcast
In Iran kämpft eine alte, fundamentalistische Herrscherklasse gegen eine junge, progressive Bevölkerung

taz vorgelesen Podcast

Play Episode Listen Later Nov 21, 2022 17:41


In Iran kämpft eine alte, fundamentalistische Herrscherklasse gegen eine junge, progressive Bevölkerung. Eindrücke aus Teheran und Isfahan. Vorgelesen von taz-Leser Rainer. Mehr vorgelesene taz-Texte im Telegram-Kanal: t.me/tazAudio – Mitmachen/Feedback: vorgelesen@taz.de

Frau Feller & Frau Jahnke
#92 Der Ball ist unrund

Frau Feller & Frau Jahnke

Play Episode Listen Later Nov 20, 2022 50:16


Senkrechte Menschen. Eine neue Haltung? Oder doch nur ein Versprecher?

Jack&Sam
152. Furz für dich ❤️

Jack&Sam

Play Episode Listen Later Nov 19, 2022 120:18


Es wird furztastisch: in der heutigen Folge werden nicht nur alle Fürze nach Lehrplan definiert und einkategorisiert, es gibt auch eine riesengroße Überraschung. Jacko und Sam haben über zwei Jahre kryptisch über ein geheimes Geheimprojekt gesprochen. Heute wird es endlich gelüftet. Aber bevor wir euch zu viel verraten, hört einfach selbst... Zum absolut geheimen Geheimprojekt: https://jackundsam.com *werbelink Mehr von uns auf http://instagram.com/jackowusch http://instagram.com/samykee Mails an: jackundsampodcast@gmail.com Werbung: Alle Infos, Angebote und Codes unserer Werbepartner findet ihr hier: https://linktr.ee/jackundsampodcast

Weltzeit - Deutschlandfunk Kultur
Arabische Philosophinnen - Über Feminismus und Schmerz

Weltzeit - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 26:33


Frauen sind in der arabischsprachigen Philosophie unterrepräsentiert. Aber sie stoßen neue Debatten an, wie die Dekolonisierung des Feminismus westlichen Vorbilds. Andere ertüchtigen Studierende in Katar zum freien Denken. Aber es gibt Grenzen.Von Dunja Sadaqi und Julia Neumann www.deutschlandfunkkultur.de, WeltzeitDirekter Link zur Audiodatei

Gespräche von Morgen
#079 | Eigene Selbstwirksamkeit: Wie Du in Deinem Ökosystem was zum Positiven verändern kannst mit Zarah Bruhn

Gespräche von Morgen

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 50:13


"Selbstwirksamkeit ist das Thema, dem ich mir jedes Jahr mehr bewusst werde. Es ist auch mittlerweile mein größter Antreiber zu sagen: Welches Potential steckt in mir als Person in dieser Gesellschaft und Welt etwas zu verändern, das wirklich Sinn macht?" 2016 - ein Jahr in dem viele Geflüchtete nach Deutschland gekommen sind. Es gab keine klaren Strukturen, wie diese Menschen ins deutsche System integriert werden können. Unser heutiger Gast ist ein Agent of Change: Zarah Bruhn, hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich für Flucht und Integration von Immigrant*innen einzusetzen, die Strukturen besser zu gestalten und Unternehmen zu helfen, Geflüchtete unterzubringen und nachhaltig einzugliedern. Sie gründete das social Innovation Unternehmen "socialbee", um Menschenleben langfristig verändern. In unserer neuen Folge sprechen wir über soziales Unternehmertum, den Hebel von Selbstwirksamkeit und welche wertvollen Veränderungen unser System gerade braucht und auch umsetzen kann. Zarah gibt uns Einblicke hinter die Kulissen ihrer neuen Rolle als Beauftragte für Soziale Innovationen im Bundesministerium für Bildung und Forschung. Ihr direkter Quereinstieg in die Politik ist vielleicht etwas ungewöhnlich, wird aber immer mehr praktiziert. Wenn Du, wie viele weitere, glaubst, dass man in der Politik nichts mehr reissen kann, lass Dich von Zarah's Ansatz inspirieren und motivieren. "Jede*r die / der was verändern will, muss mit dem System spielen und versuchen, es zu einem besseren zu bewegen. Jede*r kann was verändern - auch wenn man in einem Unternehmen drin ist. Man muss nicht gleich alles anders machen."

Long Story Short - Der Buch-Podcast mit Karla Paul und Günter Keil

Spannung, Liebe, Feminismus und ganz viel Book Porn! Ihr kennt Book Porn nicht? Na, das lassen wir euch Karla in dieser Folge lieber selbst erklären. Günter und Karla besprechen außerdem von einem wichtigen Phänomen, das wir alle in Phasen schon einmal erlebt haben, nämlich dem Lesefrust. Da die aktuelle Weltlage uns gerade alle sehr beschäftigt und belasten kann, ist es für uns Vielleser*innen umso wichtiger ab und zu in Bücher und andere Lebenswelten abtauchen zu können. Kraft tanken, inspiriert werden oder einfach abgelenkt werden, dabei helfen uns Bücher.Die Bücher dieser Folge:Die Fortsetzung des Kult-Bestsellers aus Schottland: Shaun Bythell Neue Bekenntnisse eines Buchhändlers Eine Liebe im Spannungsfeld von östlicher und westlicher Lebenswelt: Xiaolu Guo Eine Sprache der Liebe Eine der herausragendsten Schriftsteller*innen der Klassischen Moderne: Virginia Woolf Ein Zimmer für sich allein oder Die gesammelten Werke Deutschland und der RAF-Terror: Ein hochspannender Politthriller vom Sohn des damaligen Verfassungsschutzleiters Stephan R. Meier 44 TAGE - Und Deutschland wird nie mehr sein, wie es war +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Frau Feller & Frau Jahnke
#91 Und dann ist es auch noch so komisch warm!

Frau Feller & Frau Jahnke

Play Episode Listen Later Nov 13, 2022 43:12


Das Laub muß weg! Die Horoskope sind nicht gut! Es ist so früh dunkel! Herbst ist doof!

NEON Unnützes Wissen - der Podcast, den man nie mehr vergisst

Was unterscheidet weiße und schwarze Magie? Hexe Ivy und Besenreiter Lars checken ihre roten Haare, die Hexe von nebenan und das Hasen austrinken. Es geht um dicke Bücher, Witch-Tok-Algorithmen, Feminismus, freifliegende Hexen in Großstädten und Hexen-Mode. Ivy`s Besen heißt Schrubbel und der von Lars Baldrian. Den hat er Bibi Blocksbergs Mutter geklaut. Oder war das Harry Potter? Und warum findet Ivy blaue Augen so schlimm? Lars gehört übrigens zur Kategorie "Glamour Magic", Ivy zählt sich zu den Kitchen-Witches. Und am Donnerstag sprechen die beiden mit einer modernen, selbsternannten Hexe! +++ NEON Unnützes Wissen ist eine Produktion der Audio Alliance.Hosts: Ivy Haase, Lars Paulsen.Redaktion: Kirsten Frintrop, G+J Recherche, Melissa Wolf.Redaktionsleitung: Ivy Haase.Produktion und Titelmusik: Alexander Weller.Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Stories. Der Buch-Podcast.
Melanie Raabe liest aus "Die Kunst des Verschwindens"

Stories. Der Buch-Podcast.

Play Episode Listen Later Nov 13, 2022 60:12


Melanie Raabe hat vier Thriller geschrieben, die alle Bestseller waren. Ihr erstes Buch "Die Falle" wurde in über 20 Sprachen übersetzt, ihr drittes Buch "Der Schatten" wird gerade verfilmt. Und jetzt hat sie ihren ersten Roman geschrieben, in dem sich zwei Frauen treffen, die eine ganz besondere Verbindung haben. Eine spannende Story über Seelenverwandtschaft, den Sinn des unseres Seins und die Frage, wie viel Magie wir im Leben zulassen. Über all das sprechen wir in dieser Podcastfolge. Ein 1LIVE-Podcast, © WDR 2022 Von Mona Ameziane.

Jack&Sam
151. Auf Arbeitgebers Nacken

Jack&Sam

Play Episode Listen Later Nov 12, 2022 131:41


Es könnte die bisher längste Folge Jack&Sam sein. Jacko und Sam haben darüber nachgedacht, was ihre Zeksy7 Traum-Praktika wären: Es geht quasi aus dem Cockpit in den Techno-Sexladen, auf Geisterjagd und auf jeden Fall auch kurz nach Hollywood. Ist ja klar! Die Berufswahl ist wild, so wie die gesamte Folge. Außerdem sprechen die beiden über die aktuelle Lage im Iran und verweisen auf folgende Instagram-Kanäle, die wertvolle Aufklärungsarbeit leisten und wichtige Informationen teilen: https://www.instagram.com/natalie_amiri/ https://www.instagram.com/hawar.help/ https://www.instagram.com/duzentekkal/ https://www.instagram.com/officiallyjoko/ https://www.instagram.com/damitdasklaas/ Mehr von uns auf http://instagram.com/jackowusch http://instagram.com/samykee Mails an: jackundsampodcast@gmail.com https://jackundsam.com (unser edler Online-Shop) *werbelink Werbung: Alle Infos, Angebote und Codes unserer Werbepartner findet ihr hier: https://linktr.ee/jackundsampodcast

FM4 Interview Podcast
FM4 Interview mit Mieze Medusa über "Was über Frauen geredet wird"

FM4 Interview Podcast

Play Episode Listen Later Nov 8, 2022 20:32


Sie war eine der ersten Conscious Rapperinnen in Österreich, sie ist Musikerin, Dichterin, Netzwerkerin eine der zentralen Figuren in der Poetry Slam Szene, … mit „Was über Frauen geredet wird“ hat die Oberösterreicherin Mieze Medusa ihren zweiten großen Roman veröffentlicht. Es ist eine Geschichte über junge und nicht mehr so ganz junge Frauen in Wien und Innsbruck, Frauen verschiedenen Alters, verschiedener sozialer Zugehörigkeit, mit verschiedenen Träumen und verschiedenen Strategien, diese Träume zu verwirklichen. „Was über Frauen geredet wird“ ist da oft gar nicht das wichtigste, hat Mieze Medusa Boris Jordan im Interview verraten … Einem Gespräch über Feminismus, Hiphop, weibliche Selbstermächtigung und Innsbruck.