Podcasts about konkurrenten

  • 604PODCASTS
  • 1,078EPISODES
  • 38mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Dec 4, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about konkurrenten

Show all podcasts related to konkurrenten

Latest podcast episodes about konkurrenten

Studio B - Lobpreisung und Verriss (Ein Literaturmagazin)
Studio B Klassiker: Scott Lynch - Gentleman B*****d Serie

Studio B - Lobpreisung und Verriss (Ein Literaturmagazin)

Play Episode Listen Later Dec 4, 2022 12:34


Es ist Weihnachten, man muss sich langsam aber sicher um Geschenke kümmern und so, in der heutigen Ausgabe von Lob und Verriss, ein wirklich historischer Weihnachtstipp aus dem Jahr.. ähm.. 2011. Wie in unserer Weihnachtssendung dieses Jahr legt Herr Falschgold Wert auf Erschwinglichkeit, monitär wie intellektuell, wir alle haben genug Stress gehabt die letzten drei Jahre, also ab auf's Sofa und wohlfühlen!Zwei Phänomene, ok, unter anderem zwei Phänomene sind in der unterhaltungserzeugenden Industrie der letzten Jahre [geschrieben 2011, A.d.H.FG] zu beobachten: Der Erfolg der Serie, wie meine Kollegin Irmgard Lumpini auf der Website previously.us immer wieder zu beschreiben wusste und der gefühlte Verlust moralischer Wertmaßstäbe in allen gesellschaftlichen Schichten, zur Empörung des "Bürgers"Es lag demnach auf der Hand, dass irgendwann einmal ein Vorkrisenfilm wie Ocean's 11 in TV-Serienform erscheinen sollte, aber nicht in Deutschland, Gott behüte, wo man moralisch über alles steht, nein, die BBC brachte vor 7 Jahren mit "Hustle", z.Z. damals auf ZDFneo zu sehen, dem Zuschauer das wohlige Gefühl, zur Abwechslung mal guten Betrügern bei der Arbeit zu zu sehen - NBC statt CNBC gewissermaßen.Zur selben Zeit muss der aspirierende Autor Scott Lynch, Jahrgang 78, nach einem Stoff für sein Debut gesucht haben und roch den Braten, projektierte, nicht kleinmütig, und "Harry Potter sei Vorbild" eine siebenteilige Romanserie, die er mit "The Gentlemen B******s" treffend überschreibt und deren erster Band "The Lies of Locke Lamora" ("Die Lügen des Locke Lamora") 2006 erschien und auf dass sich der Kreis schließe, dessen Filmrechte prompt von Hollywood gekauft wurden (und bisher in Schubladen versunken  blieben).Was besten Sinn macht, hat das Buch doch alles, was es zu einem vergnüglichen Gaunerstück braucht: ein grandioses Setting, wunderbare Charaktere, saftige Dialoge und das bisschen angedeutete Romanze, im Buch kann Hollywood eh viel schlimmer, damit hält sich ein Jungautor heutzutage gar nicht mehr auf.Das Setting der Story ist nicht Las Vegas, aber nicht minder grandios, das CGI Budget kann man, wenn man will, locker auf Avatar-Niveau prügeln - was dem 3D-Kino-gehenden Leser das Vergnügen bereitet, ein paar konkrete, phantastische Bilder vor Augen zu haben. Camorra, die Stadt, in der die Gentlemen B******s im ersten Band ihr Werk verrichten, ist von einer längst untergegangenen Zivilisation erbaut wurden, zu grossen Teilen aus Emberglas, einer unzerstörbaren Substanz phantastischer physikalischer Eigenschaften, die in der Dämmerung zu Leuchten beginnt. Diese Substanz bildet filigrane Brücken über die Kanäle der Venedig-gleichen Stadt Camorra, und 5 riesige, durchsichtige Wolkenkratzer aus Emberglass über der Stadt werden bewohnt von einer kleinen Kaste adliger Herrscher.Drunter, aber noch erhöht gegenüber den stinkenden Kanälen der gemeinen Stadt, lebt die reiche Bürgerlichkeit und diese ist es, die den Gentlemen B******s ihre Haupteinnahmen verschafft. Auf den verschiedenen Inseln der Stadt gehen verschiedene Kasten und Gewerke unter dem Schutze von 12 Gottheiten ihrem Tagewerk nach. Beziehungsweise 13 - von Gott +1 wissen nur die wenigsten, ist er doch der Schutzherr der Ganoven, der Crooked Warden. Diesem zu huldigen - oder vielleicht doch seinem Hedonismus - kauft Vater Chains, nach außen Priester des "Gottes der vom Glück Übersehenen", dem Boss der Kinderbanden vom Friedhofstal, ab und an dessen talentierteste kleine Diebe ab und bildet sie in jahrelanger Schule zu gebildeten, geistvollen, phantasievollen Genießern aus - die noch jeden Kaufmann  das letzte Hemd vom Leib klauen können - während sie mit ihnen plaudern. Nackt. Mit gefesselten Händen. Auf dem Kopf stehend, wenn es sein muss.Das zweifellos talentierteste dieser Kinder ist Locke Lamora, der im Alter von 5 Jahren schon so respektlos die ganze Kinderbande vom Friedhofstal aufmischt, dass deren Chef aus Angst vor einem Respektverlust Vater Chains den Bengel fast für umsonst überlässt, eine solche Plage ist der Locke. Bestes Material also, für einen Gentleman B*****d.Zusammen mit den Zwillingen Calo und Galdo, dem Mann fürs Grobe Jean Tannen und dem kleinen Bug häufen die mittlerweile Jungerwachsenen Gentleman B*****d nach dem Tod von Vater Chains für Ganovenverhältnisse unglaubliche Reichtümer an, von denen niemand etwas ahnt. Das passiert längst nicht mehr durch Taschendiebstahl und Trickbetrug. Längst sind die Gentlemen B******s auf elaborierte Long Term Cons spezialisiert, wie sie im Jargon heißen: sie verwickeln Kaufleute in zufällig aussehende Situationen, verschaffen sich dadurch Zugang in der Verkleidung anderer Kaufleute und nehmen ihre Opfer dann mit dem Versprechen hoher Gewinne aus, wie die Mutti die Weihnachtsgans - bis sie eines Tages wie vom Erdboden verschwinden und einige Wochen in ihrem luxuriös ausgestatteten Headquarter das Leben genießen, bis sich der Rauch verzogen hat.Dem Gaunerchef der Stadt zahlen sie regelmäßig und unauffällige Steuern, weit unter Vermögenswert natürlich - und erst als dieser von einem Konkurrenten bedroht wird, wird aus dem besten aller Leben der Gentlemen B******s - die Hölle.Nach dieser - im Buch etwa ein Drittel einnehmenden - Einführung ist man in einer Fantasywelt, wie man es sich wünscht als Freund des Genres, nicht mehr und nicht weniger. Was von Seite eins an Vergnügen bereitet ist die Wortwahl in den Dialogen, wie sie es wohl nicht in eine eventuelle Hollywoodverfilmung schaffen wird - blumigste Handlungen mit Fäkalien zur Beilegung von kleineren Reibereien zwischen Adoleszenten, Vater Chains sarkastische Verunglimpfungen von Geist und Körperbau der ihm anvertrauten Kinder und nicht mehr ganz witzige Verstümmelungen von Gliedmaßen und Schlimmerem werden der Hollywood Zielgruppenzensur im Zweifel zum Opfer fallen. Sie sind aber nur schockierendes Mittel zum Zweck - Scott Lynch ist für ein Erstlingswerk ein unerschrockener Anhänger der Theorie, dass man für die Entwicklung der Story nicht davor zurückschrecken darf, handelnde Personen, und seien Sie noch so sympathisch und ans Herz gewachsen, sterben zu lassen. Die Ernsthaftigkeit, mit der Scott Lynch über 850 Seiten einen zunächst recht vergnüglichen Plott zu einer fast ernsthaften Story entwickelt, wie er einen übermütigen Tunichtgut Locke Lamora von 5 Jahren zu einem ernsthaften jungen Mann von 25 macht, dessen jugendliche Ironie zu einem manchmal bösen Sarkasmus verkommt, wie aus den Reibereien von Jugendgangs Ernst, und aus diesem ein Kampf auf Leben und Tod werden, ist unerwartet und in seiner Ausführung grosses Kino. Aber damit wir uns nicht missverstehen: natürlich ist "The Lies of Locke Lamora" weit von der deutschen Feuilleton-Eintrittsgrenze entfernt - dafür ist der Roman zu lustig, zu rasant - und viel zu lebensfroh. “Die Lügen des Locke Lamora”, erschienen bei Heyne, sind eine Entdeckung, zwei der 7 Teile sind bereits geschrieben und erschienen, der nächste Teil "Die Republik der Diebe" ist für den Juni dieses Jahres avisiert. 2022: Ja, leider hat es Scott Lynch irgendwie nicht geschafft. Teil 3 der Serie erschien im Oktober 2013 und alle folgenden stehen bei Wikipedia als “forthcoming” gelistet, was wohl zu optimistisch ist. Dankbarerweise sind die Bände jedoch in sich abgeschlossen und absolut lesbar ohne das Gefühl, das man am Ende ob der Unvollendetheit enttäuscht sei. Hier die auf Deutsch erschienen Bände:Band 1: Die Lügen des Locke LamoraBand 2: Sturm über roten WassernBand 3: Die Republik der Diebe This is a public episode. If you would like to discuss this with other subscribers or get access to bonus episodes, visit lobundverriss.substack.com

Tesla Welt - Der deutschsprachige Tesla Podcast
Tesla Welt - 261 - Tesla Semi Delivery Event: Warum der E-LKW die Industrie verändern wird - Interview mit Alex Voigt

Tesla Welt - Der deutschsprachige Tesla Podcast

Play Episode Listen Later Dec 1, 2022 85:41


Tesla Semi Delivery Event: Warum der E-LKW die Industrie verändern wird - Interview mit Alex Voigt Ein Interview mit Alex Voigt über den Tesla Semi Truck und Erwartungen zum Delivery Event. Alex Voigt ist Author, Blogger und BEV Enthusiast. Er befasst sich seit Jahren mit Tesla und hat einen einzigartigen Blick auf die Entwicklung der deutsche Automobilindustrie und die amerikanische Tesla Community. Zu Alex Voigt: Twitter: https://twitter.com/alex_avoigt Patreon: https://www.patreon.com/AlexVoigt Was macht den Semi Truck (technisch) so besonders? Ist die Reichweite des Semi Trucks auch für lange Distanzen sinnvoll? Welche Motoren bewegen den Semi und wie sind sie verbaut? Wie wirkt sich das Gewicht auf die Zuladung des Semi aus? Wird der Semi nach dem sog. Platooning fahren oder bereits mit der FSD (größtenteils) autonom sein? Gibt es fähige Konkurrenten für einen elektrischen Langstrecken Truck? Wie viele Semi Trucks wird Tesla produzieren? Macht der US-Steuervorteil der Batterieherstellung den Semi Truck (noch) günstiger als einen Verbrenner LKW? Weshalb werden erste Semi Trucks mit "alten" 2170er-Batteriezellen verbaut? Hast du sonstige Anmerkungen oder Meinungen bzgl. des Semi Delivery Events? Welche Erwartungen? Wie groß ist das Battery Pack vom Semi Truck? Wie viele E-LKWs könnten wir bei der Auslieferung sehen? Abschließende Worte & Gedanken #tesla #semi #deliveryevent TeslaWelt wird präsentiert von Shop4Tesla! Erhalte 10% Rabatt mit dem Code "teslawelt" und unterstütze den Kanal: https://www.shop4tesla.com/?ref=Tesla... Werdet Tesla Welt Supporter: Per Steady: https://steadyhq.com/de/teslawelt/about Oder PayPal: an feedback@teslawelt.de Twitter: https://twitter.com/teslawelt Editor: Daniel: http://instagram.com/dfmediacreations Musik: Titel: My Little Kingdom Autor: Golden Duck Orchestra Source Licence Download (9MB)

Glück aufs Ohr
Mach mit 8 Aussagen den Weg für dein Business endlich klar und eindeutig!

Glück aufs Ohr

Play Episode Listen Later Nov 26, 2022 15:14


Heute im Gepäck habe ich eine Checkliste mit 8 Aussagen, die dir helfen mehr Klarheit in dein Business zu bringen. Und wie es eben so ist, ist alles mit allem verbunden. Fangen wir bei dem sichtbaren Teil deines Auftritts. Corporate Design und Branding sind wichtige Aspekte eines jeden Unternehmens. Ein starkes Corporate Image kann einem Unternehmen einen Vorteil gegenüber seinen Konkurrenten verschaffen, während ein schwaches oder nicht vorhandenes Corporate Design das Unternehmen amateurhaft und unprofessionell erscheinen lassen kann. Check einfach mal die Fragen durch und sei ehrlich mit dir. Hier findest du weitere Informationen www.wibkeglueck.de

OK, America?
Er ist zurück

OK, America?

Play Episode Listen Later Nov 24, 2022 78:58


Die großen Fernsehsender änderten ihr Programm nicht, CNN und selbst Fox News übertrugen die Rede nicht bis zum Ende: Donald Trumps Auftritt in einem Ballsaal in Mar-a-Lago, bei dem er seine erneute Präsidentschaftskandidatur verkündete, verlief weniger glamourös, als es sich der Ex-Präsident sicherlich vorgestellt hat. Und auch Trumps Rede selbst wirkte wenig motiviert. Was die offizielle Rückkehr Trumps für seine möglichen Konkurrenten innerhalb der Republikanischen Partei bedeutet, warum Präsident Joe Biden noch während der Rede twitterte und wie gefährlich dieser dritte Versuch von Trump für die Vereinigten Staaten sein könnten, diskutieren wir im US-Podcast. Außerdem: Die neuen Mehrheiten im US-Kongress, Kevin McCarthys Ambitionen, Sprecher der Konservativen im Repräsentantenhaus zu werden und der Abschied von Nancy Pelosi aus dieser Rolle. Und im "Get-Out": das neue Album "Only The Strong Survive" von Bruce Springsteen, der Essay "Beyond Catastrophy: A new climate reality is coming into view" von David Wallace-Wells und die schöne Streitfrage an Thanksgiving: Heißt es "dressing" oder "stuffing", und was ist eigentlich der Unterschied? Der Podcast erscheint alle zwei Wochen donnerstags, die nächste Folge ausnahmsweise erst am 13. Dezember. Sie erreichen uns per Mail an okamerica@zeit.de.

Vegan Podcast
Tasty plant based. Veganes Übergangsfood mit "Before the Butcher" I Teil 2 #965

Vegan Podcast

Play Episode Listen Later Nov 20, 2022 18:42


Endlich gesunde Burger?! Ich bin ehrlich: Ich bin kein Fan von Fleischalternativen und veganen Ersatzprodukten. Doch es geht nicht jedem so und außerdem wollte ich mich über die neuesten Trends informieren. Also habe ich über den grossen Teich geschaut und unser heutiger Specialguest ist der wunderbare Danny O'Malley, der Gründer von “Before The Butcher”. Im zweiten Teil des Interviews verrät Danny O'Malley was sein Unternehmen und seine Burger von Konkurrenten, wie Beyond Meat oder Impossible Burger, abhebt und Du erfährst die wahren Beweggründe hinter der Gründung des Unternehmens. Außerdem gibt O'Malley bekannt, wann diese leckeren Burger mit verschiedensten Geschmacksrichtungen auch in Europa erhältlich sind.   Mehr Informationen zu Before the Butcher: Instagram Homepage Du willst mehr erfahren? Schreibe eine E-Mail an: christian@christian-wenzel.com  Mehr mr.broccoli: Podcast auf Spotify Apple Podcast Mehr Podcast Abonniere meinen YouTube Kanal   *Disclaimer: Ich wurde von keinem der genannten Unternehmen bezahlt. Trotzdem die Markierung als "Werbung", da ich Marken und Produkte genannt habe.

Alles auf Start - Der SEO-Podcast für Startups/KMU
Konkurrenzanalysen: Was kannst Du vom Wettbewerb lernen? [Alles auf Start 73]

Alles auf Start - Der SEO-Podcast für Startups/KMU

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 18:15


In den Suchergebnissen ist man nie allein. Wer also erfolgreich in Bezug auf SEO sein möchte, muss seine Konkurrenten im Blick haben – und vor allem von ihnen lernen. Aber was genau kann man sich von anderen Websites abschauen? Wo gibt es Probleme, auf die man achten sollte? Episode/Transcript/Shownotes: https://bloo.link/aas73 Für Podcast-Newsletter anmelden + nichts mehr verpassen: https://bloo.link/mhnl Unsere kostenlose SEO-Sprechstunde für Startups + KMU: http://www.seosprechstunde.de/

SWR2 Tagesgespräch und Interview der Woche
Trump-Beobachterin Stelzenmüller: Große Skepsis, dass er wirklich antritt

SWR2 Tagesgespräch und Interview der Woche

Play Episode Listen Later Nov 16, 2022 4:48


Viele Republikaner sehen die Schuld am Wahldebakel bei den US-Zwischenwahlen bei Ex-Präsident Trump. Doch der hat trotzdem oder gerade deshalb gestern seine Kandidatur für 2024 angekündigt. Die Reaktionen auf seinen Auftritt sind erwartbar gemischt, aber insgesamt auffällig verhalten. Auch darum empfiehlt die Publizistin Constanze Stelzenmüller von der Denkfabrik "Brookings" in Washington, Trumps Ankündigung nicht zu ernst zu nehmen. Im SWR-Tagesgespräch betont sie, dass die Zahl seiner Unterstützer kleiner, die der Konkurrenten dafür größer geworden sei.

Hielscher oder Haase - Deutschlandfunk Nova
Ron DeSantis gewinnt bei den US-Zwischenwahlen - Trumpismus ohne Trump

Hielscher oder Haase - Deutschlandfunk Nova

Play Episode Listen Later Nov 9, 2022 6:54


Der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, hat bei den US-Midterms die Wiederwahl geschafft. Historikerin und Autorin Annika Brockschmidt über den Republikaner Ron DeSantis, den wohl stärksten innerparteilichen Konkurrenten von Donald Trump. **********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Tiktok und Instagram.

ECO Talk
Ist Stadler Rail bald Weltmarktführer, Herr Spuhler?

ECO Talk

Play Episode Listen Later Nov 7, 2022 37:16


Stadler Rail ist unter Peter Spuhler von der kleinen Konkursbude zum Milliarden-Konzern gereift – mit 13'000 Mitarbeitenden weltweit. Doch die Konkurrenz schläft nicht und die Margen sind unter Druck. Was ist das Erfolgsrezept des Patrons? Mit 30 Jahren übernimmt Peter Spuhler Stadler Rail mit 18 Mitarbeitenden. Heute macht der Zugbauer einen Umsatz von 3,5 Milliarden Franken. Mit unternehmerischem Geschick setzt sich der Konzern aus Bussnang regelmässig gegen grosse Konkurrenten aus China und Europa durch. Ist Stadler Rail mit den Branchenprimussen bald auf Augenhöhe? Wie sehr setzen Inflation und Energiepreise dem Geschäft zu? Und wie schwer tut sich der Patron mit dem Abgeben von Verantwortung? Die Antworten von Peter Spuhler dazu bei Reto Lipp im «Eco Talk».

Dreamteampod
DreamTeam Podcast 270

Dreamteampod

Play Episode Listen Later Nov 2, 2022 34:45


Bense: Mit Doppelwumms zum Derby-Dreier! Direkt auf eine saftige 1:5-Klatsche beim Aufsteiger aus Bremen folgt am 9.10.2022 das 95. Bundesligaderby. Nicht genug damit, verloren wurden zudem die letzten drei Derbys 92, 93 und 94, so dass ordentlich Druck auf dem schwarz-weiß-grünen Kessel ist gegen einen Gegner, der sich unter seinem Trainer Steffen Baumgart sportlich grundsätzlich stabilisiert zu haben scheint. Revanche und Rivalität zeigen sich an diesem Sonntag auf vielfältige Weise, wie in dieser Episode zu hören ist. Das Wichtigste: Es bleibt - anders als bei vielen Europapokalspielen dieser Wochen mit deutscher Beteiligung - friedlich. Und auch sportlich läuft es für die Elf vom Niederrhein hervorragend: Mit einem 5:2-Sieg lässt man als Derbysieger die rheinischen Konkurrenten in der aktuellen Tabelle hinter sich, und in der ewigen Bundesligatabelle zieht man am Hamburger SV vorbei auf Platz 5 - mit dem Ausblick, schon bald am VfB Stuttgart auf Platz 4 vorbeizurücken. Der Musiktipp stammt von der Plattform jamendo.com: + "Winner's Triumph" von "Studiokolomna" [cc by-nc-nd] . Viel Spaß beim Hören!

BauMentor - Der Hausbau-Podcast
#098 - Das sind die fairsten Fertighausanbieter 2022

BauMentor - Der Hausbau-Podcast

Play Episode Listen Later Oct 25, 2022 10:11


In dieser Podcast-Episode werfen wir einen Blick auf eine Studie, die euch als angehende Bauherren interessieren dürfte. Und zwar hat das Kölner Beratungs- und Analyse-Institut ServiceValue im Auftrag von Focus Money 2000 Bauherren zu ihren Erfahrungen mit insgesamt 35 Unternehmen befragt, um den fairsten Fertighausanbieter zu ermitteln. Auffällig war, dass sich zwar keiner der Anbieter gravierend von den Konkurrenten absetzen konnte. Es gibt jedoch neun Unternehmen, die in den letzten fünf Jahren mit der Note "sehr gut" abgeschlossen haben. Diese gelten als besonders fair. Um welche Unternehmen es sich handelt und wer in welcher Kategorie punkten konnte, erfahrt ihr in unserer aktuellen Podcast-Episode. Wir wünschen euch viel Spaß beim Anhören, euer BauMentor-Team.

Doppelgänger Tech Talk

Warum haben VCs Ghostwriter? Adblocker blocken https://ads.lollipod.de. Miro kauft Around. Wie sollten Anteile unter 3 Gründern verteilt werden? Was wäre eine gute Company-KPI? Macht es Sinn als Business Angel immer zu verkaufen, sobald ein Start-up Unicorn Status erlangt? Facebook wird beschuldigt, Konkurrenten von OnlyFans zu benachteiligen. TikTok profitiert von Livestreams von bettelnden Familien. Müssten Inflation & Gaspreise die Tourismusbranche im nächsten Jahr nicht noch stärker treffen als den E-Commerce aktuell? LVMH Earnings. Wie ist eure Meinung zum werbefinanzierten Abo von Netflix? Philipp Glöckler (https://twitter.com/gloeckler) und Philipp Klöckner (https://twitter.com/pip_net) sprechen heute über: (00:00:10) Ghostwriter (00:07:15) Lollipod (00:10:30) Miro + Around (00:13:25) Anteile (00:18:30) KPI; Driver Tree; North Star Metric (00:38:00) Business Angel (00:44:45) Facebook (00:52:00) TikTok (00:55:00) Tourismus (01:04:00) LVMH (01:18:30) Netflix Shownotes: Ghostwriter https://www.businessinsider.com/twitter-ghostwriter-silicon-valley-vc-venture-founder-san-francisco-2022-10 Scott Stedman: Nick Clegg and Nichola Mendelsohn are accused in a civil lawsuit of taking bribes from OnlyFans https://twitter.com/scottmstedman/status/1580276334948806656 Nick Clegg, Other Meta Executives 'Inadvertently' Identified in OnlyFans Bribery Suit https://gizmodo.com/clegg-meta-executives-identified-in-onlyfans-bribery-su-1849649270?rev=1665602961883 Facebook accused of blacklisting OnlyFans' rivals https://www.bbc.com/news/uk-60497274 OnlyFans Owner's Dubious Financial History https://forensicnews.net/adminleo-onlyfans-owners-dubious-financial-history/ TikTok profits from livestreams of families begging https://www.bbc.com/news/world-63213567 Musk appeasement of Putin and China stokes fears of new Twitter policies https://www.washingtonpost.com/technology/2022/10/12/musk-twitter-foreign-policy-worries/ Elon Musk denies he spoke to Putin about Ukraine war https://www.bbc.com/news/world-europe-63225781 **Doppelgänger Tech Talk Podcast** Doppelgänger & Friends auf Twitch https://www.twitch.tv/doppelgaengerio Sheet https://doppelgaenger.io/sheet/ Earnings & Event Kalender https://www.doppelgaenger.io/kalender/ Disclaimer https://www.doppelgaenger.io/disclaimer/ Passionfroot Storefront www.passionfroot.xyz/doppelgaenger Post Production by Jan Wagener https://twitter.com/JanAusDemOff

1889fm
Zum Leben zu wenig, zum sterben zu viel

1889fm

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 59:41


Vor der stressigen englischen Woche haben sich Joachim und Robert zusammengefunden, um die aktuelle Lage zu besprechen. Vom Tabellenplatz her passt es noch, doch der Schein trügt. Unten ist es verdammt eng und wenn nicht bald mal direkte Konkurrenten geschlagen werden, wird der Winter lang und ungemütlich. Ps. Komm in unseren Discord-Channel zum Diskutieren: https://discord.gg/Y59VZKd6ge Pps. Unterstütze das Podcast-Projekt finanziell: https://1889fm.de/unterstuetzen/ ____ *Werbung* Danke an unseren Kooperationspartner ReBest Fitness Club in Regensburg. Wir haben ein besonderes Angebot für euch! Für nur 18,89 € in der Woche erhaltet ihr alle Leistungen des Premium-Fitness-Clubs, in das auch die Jahnprofis gehen! Die ersten fünf Abschlüsse erhalten außerdem ein SSV-Trikot mit Wunschflock (sind noch nicht erreicht. Trikot ist also noch da!). Einfach per WhatsApp (https://wa.me/499417086010), Kontaktformular (https://www.regensburg-fitness.de/Kontakt) oder Telefon (0941/7086010) einen unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren und das Stichwort Jahn-Abo oder 1889fm-Podcast nennen! ____ https://1889fm.de/impressum/

apolut: Standpunkte
Das Heucheln der Kolonisten | Von Jochen Mitschka

apolut: Standpunkte

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 20:35


Ein Standpunkt von Jochen Mitschka.Heute will ich darüber berichten, wie die EU ein Pipelineprojekt in Afrika verhindern will, welches für zwei Länder eine erhebliche Hilfe bei der Überwindung der Armut und der Entwicklung der Länder darstellen könnte. Ein Verhalten, das nun unter der Begründung „Klimaschutz“ einen Heiligenschein erhält, während es einfach die nachkoloniale Politik ist, diese Länder nicht zu Konkurrenten werden zu lassen, um sie weiter als billige Rohstoffquellen zu erhalten. Danach komme ich unweigerlich auf die Pipelines NordStream zurück, welche in der Ostsee gesprengt wurden, ohne dass sich die absolute Mehrheit der EU-Parlamentarier über die historisch einmaligen Umweltschäden äußerten, und versuchten, den Verursacher ernsthaft zu ermitteln.Afrika will nicht mehr Kolonie seinAuf der Seite OWP (The Organization for World Peace) schreibt Klarke Mitchell (1), dass das EU- Parlament eine neue Entschließung angenommen hat, in der es den Bau der ostafrikanischen Erdölpipeline (EACOP) mit der Begründung anprangert, dass das Projekt - falls es fertiggestellt wird - unweigerlich zu Umweltzerstörung und einer Zunahme von Menschenrechtsverletzungen führen werde. Die Regierungen von Uganda und Tansania, die dieses ehrgeizige Projekt leiten, haben daraufhin die Mitglieder des Europäischen Parlaments scharf kritisiert, und Abgeordnete beider afrikanischer Staaten haben die EU des Eingriffs in ihre Souveränität, des Rassismus und der wirtschaftlichen Sabotage beschuldigt, stellt der Autor fest. Die große Kluft zwischen den Befürwortern des EACOP-Projekts und denjenigen, die seine Fertigstellung verhindern wollen, werfe eine zentrale Frage auf: Soll man von den Entwicklungsländern erwarten, dass sie ihr Wachstum für den Kampf gegen den Klimawandel opfern?......weiterlesen hier: https://apolut.net/das-heucheln-der-kolonisten-von-jochen-mitschka/+++Wir danken dem Autor für das Recht zur Veröffentlichung dieses Beitrags.+++Bildquelle: angellodeco/ Shutterstock.com+++Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk+++Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/+++Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/+++Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut+++Website und Social Media:Website: https://apolut.net/Odysee: https://odysee.com/@apolut:aRumble: https://rumble.com/ApolutInstagram: https://www.instagram.com/apolut_net/Gettr: https://gettr.com/user/apolut_netTelegram: https://t.me/s/apolutFacebook: https://www.facebook.com/apolut/Soundcloud: https://soundcloud.com/apolut Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

1. Bundesliga – meinsportpodcast.de
Reizfigur Bellingham: Wieso er polarisiert – und seine Chancen beim Ballon d'Or | Müssen Moukoko und Modeste gemeinsam stürmen?

1. Bundesliga – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 61:59


Reichlich Diskussionsstoff gibt es nach dem Last-Minute-2:2 gegen die Bayern. Patrick und Oliver waren natürlich im Stadion und blicken auf die irre Jubel-Explosion nach dem Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit von Anthony Modeste zurück. Ist der Knoten bei dem Ex-Kölner nun geplatzt? Muss Edin Terzic den Franzosen nun zusammen mit Torschütze Youssoufa Moukoko, der immer besser wird, einsetzen? Im Blickpunkt war einmal mehr Jude Bellingham diesmal wegen eines Trittes kurz vor der Pause gegen Alphonso Davies. Der Engländer erhitzte damit die Gemüter vieler Bayern-Fans. Bellingham ist eine Reizfigur - und könnte nächste Woche beim Ballon dOr abräumen. Wie hoch seine Chancen auf die begehrte Copa--Trophäe für den besten U21-Spieler wirklich stehen und wer seine Konkurrenten sind, darüber wird unter anderem in Ausgabe 42 gesprochen. Viel Spaß beim Reinhören!   Die Themen in Folge #42 Ab 00:00 Min.: Rückblick BVB vs. FCB Ab ca. 13:30 Min.: Spieler der Woche Ab ca. 21:30 Min.: O-Ton: Terzic über Modeste & Moukoko Ab ca. 24:00 Min.: Aufreger der Woche Ab ca. 26:00 Min.: O-Ton: Aytekin über Entscheidungen Ab ca. 37:00 Min.: O-Ton: Süle über Bellingham Ab ca. 45:50 Min.:  Interview der Woche: Niklas Süle Ab ca. 51:30 Min.: Bundesliga-Ausblick   So könnt ihr mit Patrick in Kontakt treten: Twitter: @berger_pj - https://twitter.com/berger_pj Instagram: p_mountainer - https://www.instagram.com/p_mountainer Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Fußball – meinsportpodcast.de
Reizfigur Bellingham: Wieso er polarisiert – und seine Chancen beim Ballon d'Or | Müssen Moukoko und Modeste gemeinsam stürmen?

Fußball – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 61:59


Reichlich Diskussionsstoff gibt es nach dem Last-Minute-2:2 gegen die Bayern. Patrick und Oliver waren natürlich im Stadion und blicken auf die irre Jubel-Explosion nach dem Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit von Anthony Modeste zurück. Ist der Knoten bei dem Ex-Kölner nun geplatzt? Muss Edin Terzic den Franzosen nun zusammen mit Torschütze Youssoufa Moukoko, der immer besser wird, einsetzen? Im Blickpunkt war einmal mehr Jude Bellingham diesmal wegen eines Trittes kurz vor der Pause gegen Alphonso Davies. Der Engländer erhitzte damit die Gemüter vieler Bayern-Fans. Bellingham ist eine Reizfigur - und könnte nächste Woche beim Ballon dOr abräumen. Wie hoch seine Chancen auf die begehrte Copa--Trophäe für den besten U21-Spieler wirklich stehen und wer seine Konkurrenten sind, darüber wird unter anderem in Ausgabe 42 gesprochen. Viel Spaß beim Reinhören!   Die Themen in Folge #42 Ab 00:00 Min.: Rückblick BVB vs. FCB Ab ca. 13:30 Min.: Spieler der Woche Ab ca. 21:30 Min.: O-Ton: Terzic über Modeste & Moukoko Ab ca. 24:00 Min.: Aufreger der Woche Ab ca. 26:00 Min.: O-Ton: Aytekin über Entscheidungen Ab ca. 37:00 Min.: O-Ton: Süle über Bellingham Ab ca. 45:50 Min.:  Interview der Woche: Niklas Süle Ab ca. 51:30 Min.: Bundesliga-Ausblick   So könnt ihr mit Patrick in Kontakt treten: Twitter: @berger_pj - https://twitter.com/berger_pj Instagram: p_mountainer - https://www.instagram.com/p_mountainer Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de
Reizfigur Bellingham: Wieso er polarisiert – und seine Chancen beim Ballon d'Or | Müssen Moukoko und Modeste gemeinsam stürmen?

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 61:59


Reichlich Diskussionsstoff gibt es nach dem Last-Minute-2:2 gegen die Bayern. Patrick und Oliver waren natürlich im Stadion und blicken auf die irre Jubel-Explosion nach dem Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit von Anthony Modeste zurück. Ist der Knoten bei dem Ex-Kölner nun geplatzt? Muss Edin Terzic den Franzosen nun zusammen mit Torschütze Youssoufa Moukoko, der immer besser wird, einsetzen? Im Blickpunkt war einmal mehr Jude Bellingham diesmal wegen eines Trittes kurz vor der Pause gegen Alphonso Davies. Der Engländer erhitzte damit die Gemüter vieler Bayern-Fans. Bellingham ist eine Reizfigur - und könnte nächste Woche beim Ballon dOr abräumen. Wie hoch seine Chancen auf die begehrte Copa--Trophäe für den besten U21-Spieler wirklich stehen und wer seine Konkurrenten sind, darüber wird unter anderem in Ausgabe 42 gesprochen. Viel Spaß beim Reinhören!   Die Themen in Folge #42 Ab 00:00 Min.: Rückblick BVB vs. FCB Ab ca. 13:30 Min.: Spieler der Woche Ab ca. 21:30 Min.: O-Ton: Terzic über Modeste & Moukoko Ab ca. 24:00 Min.: Aufreger der Woche Ab ca. 26:00 Min.: O-Ton: Aytekin über Entscheidungen Ab ca. 37:00 Min.: O-Ton: Süle über Bellingham Ab ca. 45:50 Min.:  Interview der Woche: Niklas Süle Ab ca. 51:30 Min.: Bundesliga-Ausblick   So könnt ihr mit Patrick in Kontakt treten: Twitter: @berger_pj - https://twitter.com/berger_pj Instagram: p_mountainer - https://www.instagram.com/p_mountainer Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Die Dortmund-Woche. Mit Patrick Berger und Oliver Müller
Reizfigur Bellingham: Wieso er polarisiert – und seine Chancen beim Ballon d'Or | Müssen Moukoko und Modeste gemeinsam stürmen?

Die Dortmund-Woche. Mit Patrick Berger und Oliver Müller

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 61:59


Reichlich Diskussionsstoff gibt es nach dem Last-Minute-2:2 gegen die Bayern. Patrick und Oliver waren natürlich im Stadion und blicken auf die irre Jubel-Explosion nach dem Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit von Anthony Modeste zurück. Ist der Knoten bei dem Ex-Kölner nun geplatzt? Muss Edin Terzic den Franzosen nun zusammen mit Torschütze Youssoufa Moukoko, der immer besser wird, einsetzen? Im Blickpunkt war einmal mehr Jude Bellingham diesmal wegen eines Trittes kurz vor der Pause gegen Alphonso Davies. Der Engländer erhitzte damit die Gemüter vieler Bayern-Fans. Bellingham ist eine Reizfigur - und könnte nächste Woche beim Ballon dOr abräumen. Wie hoch seine Chancen auf die begehrte Copa--Trophäe für den besten U21-Spieler wirklich stehen und wer seine Konkurrenten sind, darüber wird unter anderem in Ausgabe 42 gesprochen. Viel Spaß beim Reinhören!   Die Themen in Folge #42 Ab 00:00 Min.: Rückblick BVB vs. FCB Ab ca. 13:30 Min.: Spieler der Woche Ab ca. 21:30 Min.: O-Ton: Terzic über Modeste & Moukoko Ab ca. 24:00 Min.: Aufreger der Woche Ab ca. 26:00 Min.: O-Ton: Aytekin über Entscheidungen Ab ca. 37:00 Min.: O-Ton: Süle über Bellingham Ab ca. 45:50 Min.:  Interview der Woche: Niklas Süle Ab ca. 51:30 Min.: Bundesliga-Ausblick   So könnt ihr mit Patrick in Kontakt treten: Twitter: @berger_pj - https://twitter.com/berger_pj Instagram: p_mountainer - https://www.instagram.com/p_mountainer Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Kampf der Unternehmen
Hershey vs Mars | Globale Schokoladen-Supermacht | 6

Kampf der Unternehmen

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 25:25


Zu Beginn der 2000er Jahre wird Hershey vor unerwartete Probleme im eigenen Land gestellt: Das Unternehmen könnte bei einer entscheidenden Kraftprobe mit seinem größten Anteilseigner seine Unabhängigkeit einbüßen. Währenddessen ist Mars auf einer Mission, die weltweite Vormacht im Schokoladenbusiness zu erlangen. Da Hershey außerhalb der USA noch wenig Marktanteil besitzt, verringern sich die Chancen, den Konkurrenten einzuholen. Eine Möglichkeit, seinen internationalen Marktwert zu erhöhen, besteht in einer Fusion mit dem britischen Süßwarenhersteller Cadbury. Kann Hershey die Briten für einen Zusammenschluss gewinnen, bevor Mars zur globalen Schokoladen-Supermacht wird?Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Motorsport – meinsportpodcast.de
Last Minute Champion – Rückblick und Vorschau

Motorsport – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 48:06


Das Finale der IMSA Saison 2022 hatte mal wieder einiges zu bieten. Wir blicken dabei auf den Titelkampf in der DPi zwischen Wayne Taylor und Meyer-Shank. Dabei spielten auch die Konkurrenten aus dem Hause Chip Ganassi eine ganz entscheidende Rolle. Alles rund um das Motul Peti Le Mans gibt es im ersten Teil der Sendung. In unserer Vorschau geht es wieder in die Eifel zum nächsten Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie. Dabei feiert der neue Porsche 911 GT3 R seine Rennpremiere. Dieser wird von den beiden Franzosen Julien Andlauer und Frédéric Makowiecki gesteuert. Auch schauen wir erneut auf die DTM mit den Stimmen aus der Pre-Event Pressekonferenz.     +++ Hinweis +++ Wir unterstützen die Spendenaktionen für Flüchtende des Kriegs aus der Ukraine. Mit unserem Unterstützungspartner 2GETHER spenden wir alle Werbeeinnahmen für die Menschen in der Ukraine. Mehr Infos und Spenden unter: 2gether.gg (Betterplace.org) +++ Partner +++ Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School. Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter virtualracingschool.com Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now oder in deiner Podcast-App der Wahl. +++Social Media+++ Linktree Facebook  Twitter  Instagram  Moderation: Luca Storms Redaktion: Helmut Storms und meinsportpodcast.de Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de
Last Minute Champion – Rückblick und Vorschau

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 48:06


Das Finale der IMSA Saison 2022 hatte mal wieder einiges zu bieten. Wir blicken dabei auf den Titelkampf in der DPi zwischen Wayne Taylor und Meyer-Shank. Dabei spielten auch die Konkurrenten aus dem Hause Chip Ganassi eine ganz entscheidende Rolle. Alles rund um das Motul Peti Le Mans gibt es im ersten Teil der Sendung. In unserer Vorschau geht es wieder in die Eifel zum nächsten Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie. Dabei feiert der neue Porsche 911 GT3 R seine Rennpremiere. Dieser wird von den beiden Franzosen Julien Andlauer und Frédéric Makowiecki gesteuert. Auch schauen wir erneut auf die DTM mit den Stimmen aus der Pre-Event Pressekonferenz.     +++ Hinweis +++ Wir unterstützen die Spendenaktionen für Flüchtende des Kriegs aus der Ukraine. Mit unserem Unterstützungspartner 2GETHER spenden wir alle Werbeeinnahmen für die Menschen in der Ukraine. Mehr Infos und Spenden unter: 2gether.gg (Betterplace.org) +++ Partner +++ Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School. Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter virtualracingschool.com Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now oder in deiner Podcast-App der Wahl. +++Social Media+++ Linktree Facebook  Twitter  Instagram  Moderation: Luca Storms Redaktion: Helmut Storms und meinsportpodcast.de Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Der ichbindochnichthierumbeliebtzusein.com PodCast - Technik, Gadgets, Meinungen und aktuelle Themen, die das Netz und die We
#229 Es ist 2022 und Job-Interviews werden immer noch geführt wie vor 100 Jahren. Nur das Gejammer über Fachkräftemangel wird jeden Tag lauter! Reden wir doch mal über typische Fehler, die Bewerber vertreiben, und zwar weit, weit weg und auf Nimmerwie

Der ichbindochnichthierumbeliebtzusein.com PodCast - Technik, Gadgets, Meinungen und aktuelle Themen, die das Netz und die We

Play Episode Listen Later Oct 4, 2022 28:25


Es ist 2022 und Job-Interviews werden immer noch geführt wie vor 100 Jahren. Nur das Gejammer über Fachkräftemangel wird jeden Tag lauter! Reden wir doch mal über typische Fehler, die Bewerber vertreiben, und zwar weit, weit weg und auf Nimmerwiedersehen...! Willkommen bei Human Resources (nein, die Realität, nicht Netflix!)Ich hatte euch schon mal von meinem schlimmsten telefonischen Interview berichtet. Damals war die Marktlage eine andere. Heute ist es wieder ein Bewerbermarkt. Sprich: die Firmen legen sich ins Zeug, um den Bewerber für das Unternehmen zu begeistern. Und trotzdem platzen viele Gespräche und führen am Ende nicht zu einem Arbeitsvertrag und einem neuen Mitarbeiter. Und in den meisten Fällen, weil ein einziger interner Bereich immer noch im Mittelalter hängt und es leider eben auch viel zu viele schlechte Personaler gibt! Kurze Frage, bevor wir an die wahren Gründe gehen, warum HR in vielen Unternehmen einfach abgeschafft werden kann und es danach und ohne diesen Bereich einfach nur besser werden kann: Eine Bewerbungsunterlage besteht aus Anschreiben, Lebenslauf, eventuell einem Motivationsschreiben und den Anlagen, also Zeugnisse, Zertifikate und all das wichtige Zeugs. Was glaubt ihr, wie lange sich der durchschnittliche Personaler in der Vergangenheit, also bevor der Markt zugunsten der Bewerber sich drehte, für die Erstdurchsicht einer Bewerbung Zeit genommen hat? 15 Minuten? Eine Stunde? Einen halben Tag? Ich löse mal kurz: Im Durchschnitt werden nur das Anschreiben und der Lebenslauf zu einem "Kennenlernen" herangezogen. Die Zeit dafür liegt zwischen 30 Sekunden und maximal drei Minuten. BITTE? Ja, ihr habt richtig gehört! Der Bewerber sitzt zu Hause, findet die ideale Stelle für seine Ausbildung. Passend auch die Fortbildungen. Und auch die letzten Jahre Profession genau in dem Bereich, der hier gesucht wird. Also ein Anschreiben, dass auf maximal eineinhalb Seiten darlegt, warum man der richtige ist. Erfolgreiche Umsetzung ähnlicher Tätigkeiten schildern. Und schon steigt die Vorfreude auf ein Interview. Und jetzt sage ich euch: Schlechte Personaler lesen Anschreiben gar nicht, der Rest benötigt keine 15 Sekunden, um zu glauben, dass er euch auf Basis des bisschen durch gerasterten schon durch und durch kennt. Zack, Schublade auf, Pech gehabt, lieber Bewerber! Verdauen wir Tiefschlag eins, es geht ja noch weiter. Kommen wir zum Lebenslauf: Wie lange prüft ein durchschnittlicher Personaler deinen Lebenslauf? Also, ein Personaler der Art, der bis heute nicht verstanden hat, was das Unternehmen so genau eigentlich macht. Und der auch von den eigentlich ausschreibenden Bereichen in der Firma nur als teure und intern quersubventionierte Last gesehen wird. Und der ja bestenfalls nur abgleicht, ob dein Vorwissen oder deine Ausbildung zu der Ausschreibung passt. Und der sich Zeit nehmen sollte, zu lesen, was du eigentlich schon so gemacht hast. Und warum tut immer jeder so, als gäbe es ganz wichtige Positionen am Ende des Lebenslaufs, wie Hobbys, wenn das sowieso alles übersprungen wird, weil noch ganze drei andere Bewerbungsmappen für den Job auf dem Schreibtisch liegen? Zurück zur Frage: Wie lange sichtet ein Personaler deinen Lebenslauf? Möge Maren Gilzer bitte die erste Schätzung umdrehen... NEIN, GANZ FALSCH! Wir liegen hier zwischen 45 Sekunden(!) und keinen fünf Minuten. Das würde ich gerne mal mit Janina Kugel im Interview diskutieren! Wieso komme ich jetzt nur nach diesen einleitenden Fakten auf die tagtägliche Praxis? Ach ja, genau. Weil es Zeit wird, mal zu diskutieren, wie die durchschnittliche und nicht unbedingt gute HR so arbeitet, egal, ob als Bereich, als Cost Center oder einfach nur auf dem Flur, der sonst leer stehen würde. Die seit Jahren geforderte Stabsstelle, die unabhängig auch noch bei der Geschäftsführung aufgehängt sein sollte? Bei den vielen schlechten Personalern, die ich so kenne, und auch den diversen, die tatsächlich zumindest den Weg in die obersten Weihen der Firmen geschafft haben, kann ich nur sagen: nein - lieber ganz weg damit! Es ist 2022, der Bewerber hat aktuell alle Vorteile auf der Hand, also wie müsste eine gute Human Relations, die gegenderte Titulierung unter den hilflosen Human Ressources, also aussehen? Ehrlich, realistisch und offen. Schafft als Erstes das Anschreiben ab, wenn es für euch nur Altpapier ist. Aber nein, ihr seid alle verkappte und verkante Genies im HR, wer ein Anschreiben in 15 Sekunden durchdringt, benötigt für "Die Zeit", ja, die Zeitung, auch keine 10 Minuten. Aber was von beiden wirklich hängenbleibt, ohne auf zu kurzen Synapsenwegen vergessen oder nach persönlichen Vorlieben oder Prägungen komplett fehlerhaft hineininterpretiert wurde, lassen wir mal. Vielleicht sollten viele HR-Abteilungen wirklich "Die Zeit" abonnieren. Als Zweites, und das baut direkt auf den ersten Punkt auf, legt eure künstliche Arroganz der Unfehlbarkeit und die damit verbundene Unnahbarkeit ab. Ich habe schon HR-ler erlebt, die auf der untersten Sprosse standen und dem Firmenchef gleich mal schlaue Texte drücken mussten, auch im Hinblick auf seine Rolle im Unternehmen... nicht wirklich clever. Aber am schlimmsten sind hier die eigentlichen Wunschkandidaten in HR, die Super-Psychologen und schlimmere Konsorten. Liebe HR, ihr wollt wissen, warum ihr bei Ausschreibungen immer so spät oder nur noch zum Rechtschreibfehler korrigieren hinzugezogen werdet? Hmmm... ratet mal...! Und drittens: Aktuell ist ein Bewerbermarkt. Wie lange warte ich als Bewerber, der drei Bewerbungen rausgeschickt hat, auf eine Rückmeldung? Drei Tage? Eine Woche? Oder irgendwo dazwischen? Und glaubt mir, nicht jede Bewerbung, die ihr bekommt - aber was sage ich, das habt ihr nach sieben Sekunden ja schon rausgelesen! - ist eine auf eine Wunschfirma. Also: Bewerbungen kommen per E-Mail, somit hat bei Eingang bis Mittag nachmittags eine Antwort rauszugehen, sonst am nächsten Tag vormittags eine Rückmeldung von euch zu erfolgen. Und nicht dieses "blabla Eingang bestätigen wir blabla melden uns unaufgefordert innerhalb der nächsten Dings Wochen blabla!". Sonst könnte es sein, dass der Mitbewerber fünf Minuten schneller war und der Kandidat vielleicht nicht mal mehr euren Anruf annimmt. Apropos: was sind das eigentlich für Stellenausschreibungen, die ihr manchmal allen Ernstes inseriert? "Sie sind ein wichtiger Bestandteil des Unternehmens und prüfen in Abstimmung mit unserer kompetenten Fachabteilung im Rahmen des Produktproduktionsprozesses die Fähigkeiten und Verbesserungspotentiale für unsere regionalen und überregionalen als auch weltweiten Kunden." Ist das nun ein Dixie-Klo-Tester oder ein 500.000 €/Jahr-Job in der Halbleiterindustrie? Oder hat das Apple so ausgeschrieben? Und lasst bitte diese wunderbaren Worte, die ihr beim letzten überregionalen HR-Stammtisch von den "Großen" aufgeschnappt habt, weg, wenn euch nicht bekannt ist, was agil bedeutet. Oder Projektmanagement. Und was spricht, wenn es schon eine Absage werden soll, gegen ein paar warme Worte? Ein bisschen Mitgefühl, dass es heute auf diese Stelle nicht geklappt hat, man sich aber schon über die nächste Bewerbung freut? Statt diesem Rechtsabteilungsblödsinnformulierungen a'la "müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir uns anderweitig für einen Kandidaten entschieden haben". Kotz, Würg, Kraus! Klar haben wir Gesetze, die bei falschen Formulierungen schnell auch einen wirklich schlechten Kandidaten auf diese Position bringen würde. Aber nein, der trickst sich lieber mit Anwalt und einer Summe von 300 bis 750 Euro bei zehn Firmen durch, weil er damit auch wieder ein halbes Jahr leben kann, bevor er erneut Bewerbungen schreiben muss. Also... habt ihr ne Idee, was da stehen könnte und den Bewerber nicht gleich veranlasst, euch auf seine Rote Liste zu setzen, für die Zukunft? Ich war vor kurzem in einer virtuellen Runde zu Gast, wo sich die Personaler wieder so wirklich gegenseitig an die Schultern gelehnt und sich über die bösen, jetzt im Vorteil befindlichen Bewerber ausgekotzt haben. Was die alles wollen. Wie schnell die angeblich schon wieder einen neuen Job haben. Dass sie nur zu namhaften Firmen wollen, die ländliche Region ist ihnen völlig egal. Und dass viele sich auf Schreiben, egal ob E-Mail oder Post - nein, man schreibt heute nicht mehr per Post bei Antworten auf Bewerbungen! - gar nicht mehr zurückmelden oder telefonisch nicht mehr greifbar sind. Ja, das ist ein Phänomen aus der Dating-Branche, das manch einer auch besser auf seine Exfrau, bevor sie diesen Titel abgreifen konnte, anwenden hätte sollen: einfach nicht mehr zurückmelden. Ghosting. Unsichtbar werden und bleiben, egal, wie viele Anrufe, E-Mails, Anfragen, Bettelmailboxnachrichten und verzweifelte Rückrufangebote auflaufen. Seht es ein: nach all eurer umfangreichen Arbeit, in unter 15 Minuten DEN zukünftigen Mitarbeiter gefunden zu haben, und nun geht er nicht ans Telefon und reagiert auf keine Mails? Leute, der hat einfach was Besseres gefunden und jetzt keinen Bock auf blöde Diskussionen mit schlechten Personalern! Daher: "Die gewählte Nummer ist leider nicht vergeben, bitte rufen Sie die Auskunft an!". Und, bitte, bitte, bitte, passt auf, wenn das Schlagwort "KI" euch goldene Bewerberwiesen mit Milch, Honig und ganz wenig Arbeit verspricht. Zum Beispiel in Form von Stimmanalyse bei Erstkontaktanrufen. Oder die Vollpsychologenauswertung des Lebenslaufs. Macht mal einen Test: Googelt einen Serienmörder, idealerweise mit Berufserfahrung. bevor er das Metier gewechselt hat, und schmeißt die Daten in die KI - Glückwunsch zum neuen Mitarbeiter! Denkt man darüber nach - und testet es selbst, mir glaubt ja eh keiner! Und, ja, noch eine Spitzfindigkeit, die euch sonst intern eiskalt erwischen könnte: heißt es HR oder AIR? In vielen Fällen geben schlechte HRler nur ihre Verantwortung auf "Maschinen" ab, um somit bisherige schlechte Entscheidungen vom Tisch zu bekommen und ihr eigenes Unvermögen auch weiterhin unter den Teppich kehren zu können. Einen hab' ich noch, dazu habe ich auch schon einen kompletten Blog geschrieben: Bewertungsportale. Viele Firmen halten Bewerber, die alle mindestens ein technisches Start-up erfolgreich an SAP oder Microsoft verkauft haben müssen und die von Assembler bis Python alles aus dem Effeff programmieren können, für komplett bescheuert. Und den ganzen normalen Rest an Menschen auch. Wenn ein Bewerber eine Firma prüft - und das eben in mehr als fünf Minuten, liebe HRler! -, dann ist eine Suchmaschine ein guter Anfang. Und auch Bewertungsportale. Das persönliche Netzwerk, erschreckend, wer über wie viele Ecken jemand kennt, der da arbeitet oder gearbeitet hat und was der zu erzählen weiß! Aber noch viel dümmer sind Bewertungsportale. Wochenlang nicht eine einzige neue Bewertung und dann fallen zehn absolute fünf Sterne Ergebnisse innerhalb zwei Tagen ins Internet? Oder was ich in meinem Blog schon geschrieben habe: Eine Beurteilung über den Hergang eines ersten superduperscheißeistderLadengeil-Bewerbungsgesprächs als kleines Drohmittel für den weiteren Ablauf des Prozesses? Drauf geschissen, HR! Viel interessanter wäre es, wenn kununu und all die anderen Luftschlossverbreiter eine unabhängige Nachbewertung durch den ursprünglichen Autor erlauben. Zum Beispiel nach dem Zweitgespräch, sollte es, dank der tollen Online-Bewertung, überhaupt stattgefunden haben - und gerade auch bei einem plötzlichen Nein nach positiver Bewertung. DAS muss auf die Portale. Oder ob eine Bewertung von damals fünf Jahre später auch noch Bestand hat - oder ob man nun lieber ein anderes Unternehmen bewerten möchte... Kurz gesagt, mit all meiner Übertreibung, die ich schon im Web erleben durfte: monatelang nix im Netz und dann 50 (!) neue Topbewertungen an einem Tag, die sich alle aus einem unbekannten Grund fast gleich anhören? Ja, doch, genau da will ich arbeiten! Was aber machen, wenn in meiner Firma, wie eben in den meisten, eine schlechte HR-Abteilung ungebremst ihr Unwesen treiben darf? Ich wandle meinen Standardsatz dafür ein wenig ab: Mitarbeiter kommen wegen der Firma und gehen wegen schlechten Führungskräften und dank HR. Gute Leute werden aktuell überall gebraucht, also nicht zwangsweise in dem bisherigen Unternehmen. Und wenn du nun in einer schlechten HR-Abteilung gefangen bist? Gehen! Es ist Bewerbermarkt! Und, was ich auch schon gehört habe: Ich bin ein Mann im HR, ich finde woanders doch nix mehr. Quatsch! Keine Rücksicht auf Frauenquote, ich habe schon viele ausgezeichnete Kerle in der Personalabteilung erlebt, die die Arroganz so mancher Frau im Zehnerpack durch nur einen Satz "ausgespielt" haben. Schade nur, dass HR, wenn es darauf ankommt, den Schwanz einzieht. Beispiel gefällig? Wenn sich dem Firmenchef der Kamm aufstellt, und er unbedingt das Gespräch mit neuen hochrangigen Senior-Führungskräften führen will. Und HR nur als Gast ruhig und gelangweilt dabei sitzt. Noch prickelnder, wenn es dabei um einen neuen Chef von HR geht. Oder vielleicht sogar einen Vorstand, wobei das nur die Besten schaffen. Und besonders wichtig wäre der Einsatz von HR, wenn in so einem Vorstellungsgespräch die Wechselfrage kommt. Gefolgt von Aussagen über die letzten Jahre und die täglichen ICE-Fahrten - ja, jammer, jammer, mit BahnCard 100, 1. Klasse, auf Kosten des Arbeitgebers. Und dann noch die Aussage, dass das Problem die Familie ist, da diese eben hier den Wohnort hat und nicht am Platz der eigentlichen Arbeit und man so täglich 2x knapp 190 Kilometer zurücklegen muss - und das schon seit Jahren so handhabt. Da fällt mir gleich eine Gegenfrage ein: Schon mal was von Umzug gehört? Und schon beginnt das Spiel der unsinnigen Argumente seitens des Mitarbeiters - und so einen Quatsch soll ich mir dann täglich anhören, wenn man die dann einstellt - weil der CEO ungebremst mitmachen will? Und wieso muss nun auch jede nach Einstellung plötzlich einen X5 M konfigurieren, wenn sie plötzlich nur noch, statt eben 200 Kilometer einfach, keine 10 Kilometer mehr hat? Ich kann euch, auch in der aktuellen Zeit, nur empfehlen: seit Dienstleister im Unternehmen, aber im Hinblick auf eure Kunden. Das sind nicht die ausschreibenden Abteilungen, die benötigen euch nur, damit das interne Kauderwelsch allgemeinverständlich an den Mann gebracht werden kann. Eure Kunden sind im Bewerberprozess die Bewerber! Und die haben Wertschätzung und auch einen besseren Umgang als 45 Sekunden oder maximal 20 Minuten für ein "Profil" verdient - oder sie bekommen es eben bei jemand anderem oder schlimmstenfalls eurem Konkurrenten. Wenn euch das zu viel Arbeit ist, schaut doch mal, ob ihr nicht ein paar Ehemalige zurückgewinnen könnt. Oh, aktive Arbeit, E-Mail oder Handynummer finden... kleiner Tipp: Netzwerkportale oder schlimmstenfalls Facebook, anschreiben, abwarten, gute Arbeit machen! Und wenn, vielleicht sogar ohne Zutun eurer HR, sich partout keine Leute bei euch über extern gewinnen lassen - schult doch einfach, was da ist! Soll ja auch schon in manch anderen Firmen geklappt haben, sich die Kompetenzen und das Wissen einfach intern anschulen lassen und die Gehaltsstufen gleich mit befüllen. Oh, sorry, das war euch jetzt zu banal, ich verstehe. Und, wenn ihr es wirklich zum Nichtstun in einem Großkonzern geschafft habt, seid doch einfach die HR-Stelle, die am schnellsten und als Erster angefangen hat, in Nachbarabteilungen die Leute abzuwerben. Und die sich das Schreiben des panischen Abteilungsleiters oder Direktors mit stolzer Brust an die Wand hängen, dass ab sofort und als Weisung des Vorstands dieses Vorgehen nun zu unterlassen sei. Apropos: Weglaufen, wenn ein modernes Unternehmen noch Direktionsposten zu vergeben hat! Nach all meinen unqualifizierten, da ich mir einen richtigen Job und eben nicht HR gesucht habe, Äußerungen habt ihr in den jeweiligen HR vielleicht nun auch noch weitere Ideen, ganz egal, ob die auf meinen aufbauen oder von Google kommen. Oder von einem Fachartikel oder einem wirklich guten Personaler, nicht wahr, Frau Kugel? Und wenn nur einer ob meines Textes jetzt aufwacht und ein Einsehen hat und sich bessert, möchte ich nicht wissen, wie viele Neu-Einstellungen dann besser laufen. Auch wenn ich hier mit diesen, wenn auch sehr zynisch-übertriebenen und doch größtenteils der Wahrheit meiner beruflichen Laufbahn entsprechenden Erfahrungen und Schilderungen aufwarte. Und wie viele zufriedene Mitarbeiter damit auf die richtigen Positionen eingestellt werden. Glück auf! PodCast abonnieren: | direkt | iTunes | Spotify | Google | amazon | STOLZ PRODUZIERT UND AUFGENOMMEN MIT Ultraschall5 Folge direkt herunterladen