Podcasts about abstimmung

  • 723PODCASTS
  • 1,532EPISODES
  • 31mAVG DURATION
  • 1DAILY NEW EPISODE
  • Nov 11, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about abstimmung

Show all podcasts related to abstimmung

Latest podcast episodes about abstimmung

Presseschau - Deutschlandfunk
11. November 2022 - Die Presseschau aus deutschen Zeitungen

Presseschau - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 11, 2022 9:15


Kommentiert werden mehrere Aspekte des russischen Kriegs in der Ukraine, die Vorstellung des Vorschlags für die neue Abgasnorm Euro 7 durch die EU-Kommission sowie die Abstimmung des Bundestags über das geplante Bürgergeld.www.deutschlandfunk.de, PresseschauDirekter Link zur Audiodatei

Dossier Politik
Die USA haben gewählt - wie stabil ist die amerikanische Demokratie?

Dossier Politik

Play Episode Listen Later Nov 10, 2022 47:51


Die Kongresswahlen in den USA sind immer auch eine Abstimmung über die Politik des amtierenden Präsidenten. Dass der Amtsinhaber bei den Midterms, den Zwischenwahlen, an Zustimmung verliert, ist üblich. So ging es schon den Vorgängern von Joe Biden. Doch diesmal ging es bei den Wahlen auch um die Frage, wie viel neuen Einfluss Donald Trump und seine radikalen Anhänger gewinnen. Ihre Erwartungen haben sich nicht erfüllt. Die zerstörerischen Kräfte, die die amerikanische Demokratie und ihre Institutionen gefährden, sind aber längst nicht gebannt.

Wie erkläre ich’s meinem Kind? (Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ)
Warum die Frankfurter über ihren Oberbürgermeister abstimmen

Wie erkläre ich’s meinem Kind? (Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ)

Play Episode Listen Later Nov 4, 2022 4:33


Am Sonntag wird in Frankfurt abgestimmt. Aber nicht darüber, wer in der Stadt demnächst bestimmen oder mitbestimmen darf, sondern im Gegenteil: Es geht darum, ob der Oberbürgermeister der Stadt sein Amt verliert.

Der schöne Morgen | radioeins
Vor Knesset-Wahl: “Die Stimmung ist immer noch sehr pro-Netanjahu.”

Der schöne Morgen | radioeins

Play Episode Listen Later Nov 1, 2022 27:43


Auf den ersten Blick klingt es doch ganz gut: alle paar Monate werden die Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, über ihr Parlament abzustimmen. Kaum ein Jahr vergeht, in dem nicht mindestens ein oder zweimal eine Abstimmung ansteht. Das Problem dabei: so ist das im System eigentlich nicht angelegt. Heute findet in Israel zum bereits fünften Mal in den letzten vier Jahren die Wahl zur Knesset statt, nachdem die Anti-Netanjahu-Koalition ihre knappe Mehrheit vor ein paar Monaten verloren hatte. Wie es jetzt weitergeht und ob Israel aus dem ständigen Wählen herauskommen kann, bespricht Florian Schroeder mit Uriel Kashi, Historiker und Reiseleiter in Israel. – Außerdem bei Wach und Wichtig: Demokratie in Brasilien und Bayern. Und: Knappe Kassen bei “The Länd”, der vielleicht besten Werbekampagne aller Zeiten.

OK, America?
Bleibt Joe Biden handlungsfähig?

OK, America?

Play Episode Listen Later Oct 27, 2022 56:48


John Fetterman in Pennsylvania könnte für die Demokraten den Unterschied machen. Blake Masters für die Republikaner in Arizona. Beide wollen als Senatoren in den US-Kongress einziehen. Es sind zwei der umkämpften Senatsrennen bei den Zwischenwahlen am 8. November. 36 der 100 Senatssitze werden gewählt, dazu alle 435 Sitze im Repräsentantenhaus. Dazu kommen 36 Gouverneurswahlkämpfe und Hunderte Rennen auf Bundesstaatenebene. Midterms sind dabei immer auch ein Gradmesser für die Leistung des Präsidenten, seine Partei verliert in der Regel Sitze. Auch deswegen steht Joe Bidens Zustimmungsrate vor diesen Wahlen im Fokus. Die sind zwar durchaus gestiegen in den vergangenen Monaten und liegen derzeit laut "FiveThirtyEight" bei gut über 41 Prozent, doch waren sie seit August 2021 nicht mehr über 50 Prozent. Die Republikaner versuchen die Wahlen daher vor allem zu einer Abstimmung über die wirtschaftliche Lage der Vereinigten Staaten zu machen. Für die Inflation machen sie Biden und seine Politik verantwortlich. Die Demokraten versuchen unter anderem, das vom Supreme Court gekippte Recht auf einen Schwangerschaftsabbruch ins Zentrum ihrer Kampagnen zu setzen. Wie aussichtsreich diese Strategien sind, welche Parteien in den Umfragen vorn liegen, warum die Wahlen der Secretary of State in den Bundesstaaten für künftige Wahlen wichtig sind und was unterschiedliche Szenarien für den Wahlausgang für Joe Biden bedeuten, diskutieren wir im US-Podcast. Und im "Get-out": das Buch "Internat" von dem ukrainischen Schriftsteller Serhij Zhadan und die Wahlprognosen aller Rennen der Midterms von "Politico". Der Podcast erscheint alle zwei Wochen, die nächste Folge nach den Zwischenwahlen am 8. November. Sie erreichen uns per Mail an okamerica@zeit.de.

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Der Wind dreht sich: Abfuhr für Guaidó bei Abstimmung in der US-dominierten OAS

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Oct 22, 2022 6:40


Der venezolanische Oppositionspolitiker und selbsternannte „Präsident“ Juan Guaidó hat in der von den USA dominierten und finanzierten Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) eine heftige Niederlage einstecken müssen. Bei der 52. Generalversammlung, die kürzlich in Perus Hauptstadt Lima stattfand, stimmten 19 Länder dafür, seine Vertretung bei der OAS nicht zuzulassen. Nur vier Mitgliedsstaaten sprachen sich gegen denWeiterlesen

NDR Info - Zwischen Hamburg und Haiti
Zwischen Hamburg und Haiti: La Palma Nach dem Erdbeben

NDR Info - Zwischen Hamburg und Haiti

Play Episode Listen Later Oct 16, 2022 26:25


Der 19. September 2021 hat La Palma verändert. An jenem Tag ist auf der Kanareninsel ein neuer Vulkan ausgebrochen, der Tajogaite. Auf diesen Namen habe sich die Bewohner La Palmas in einer Abstimmung geeinigt. Anders als bei den beiden Vulkanausbrüchen im 20. Jahrhundert floss die Lage diesmal nicht durch unbewohntes Gebiet ins Meer. Sie begrub Bananenplantagen und Dörfer unter sich und machte das Touristenzentrum Puerto Naos zur Geisterstadt. Ein Jahr später haben die Menschen auf La Palma noch immer mit den Folgen des Vulkanausbruchs zu kämpfen. Aber langsam kehren die ersten Touristen zurück, die La Palma zum Überleben braucht. Schritt für Schritt kehrt die Zuversicht zurück auf die Kanareninsel, wie Tom Noga beim Besuch La Palmas festgestellt hat.

Politik und Hintergrund
Alles neu im Januar – Bürgergeld soll Hartz IV ersetzen

Politik und Hintergrund

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 23:13


Nächstes Jahr soll sich das Sozialsystem in Deutschland verändern. Statt Hartz IV kommt dann das Bürgergeld. Wie stark sich das alte Prinzip "Fördern und Fordern" verändern soll, darüber debattiert der Bundestag hitzig. Außerdem: Warum es zwar eine historische Mehrheit war, die in der UN die Annexion von Teilen der Ukraine durch Russland verurteilte, die Abstimmung uns aber trotzdem zum Nachdenken bringen sollte. Und - "General Armageddon", wer ist Sergej Surowikin, der neue Chef-General der russischen Truppen?

Managerkreis Impulse
MK51 "Sicher durch die Krise - Niedersachsen hat gewählt" mit Jana Faus

Managerkreis Impulse

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 19:24


Sicher durch die Krise: So beschreibt Jana Faus, Wahlforscherin, Co-Gründerin der Agentur pollytix strategic research, das prägende Bedürfnis bei der Wahl in Niedersachsen. SPD und Grüne machen gerade Tempo und starten diese Woche schon ihre Vorgespräche. Stephan Weil war Favorit und hat die Wahl klar gewonnen: „Er ist einfach ein Niedersachse“. Also alles keine Überraschung? Jana Faus spricht über die wahlentscheidenden Themen, über Protestparteien, und dass es nicht gelungen ist, die Wahl zu einer Abstimmung über Bundespolitik zu stilisieren. Trotzdem waren Inflationsängste und Zukunftssorgen, die weit über Landespolitik hinausgehen, vorherrschend. Welche Rolle haben darüber hinaus Klima- und Industriepolitik, Innovation, überhaupt Zukunftsthemen gespielt? Hören Sie selbst. https://www.managerkreis.de https://www.fes.de

Politik mit Stil - Der Podcast
„Das ist ein Schmierentheater und bleibt eins“ - Ulrich Lechte, FDP

Politik mit Stil - Der Podcast

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 9:17


Der außenpolitische Sprecher der FDP-Fraktion zeigt sich unbeeindruckt gegenüber der völkerrechtswidrigen Annexion weiterer Teile der Ukraine durch Russland. An der völkerrechtswidrigen Situation hat sich dadurch nichts geändert, so Lechte. Die zunehmend nervösen Handlungen des russischen Präsidenten lässt Lechte darauf schließen, dass Putin „verzweifelt“ sei. Beim Thema Waffenlieferungen stellt der FDP-Außenpolitiker klar: „Wir haben uns an allen Waffenlieferungen beteiligt.“ Er sei „aufgeschlossen, dass wir weiter liefern“ und bezieht sich dabei auch auf Kampfpanzer, fordert gleichzeitig aber eine internationale Abstimmung.

Tageschronik
Heute vor 104 Jahren: Einführung des Proporzwahlsystems

Tageschronik

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 3:48


Lange wurde die Schweizer Bundespolitik von einer Partei dominiert. Bis zu einer entscheidenden Abstimmung am 13. Oktober 1918. Damals sagte die Stimmbevölkerung ja zu einem Wechsel des Wahlsystems für den Nationalrat: vom Majorz- zum Proporzwahlsystem. Ein Entscheid mit weitreichenden Folgen.

Fußball – meinsportpodcast.de
Kein Quantum Einsicht

Fußball – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 72:15


Wüstefeld ist weg, fürs Erste zumindest wie geht es jetzt weiter mit dem Aufsichtsrat beim HSV? Darüber reden Sven (@SvenGZ) und Tanja (@fschmidt77) mit Krischan von der HSV Klönstuv (@HSVKloenstuv) und mit Till Hischemöller (@Dix23456), der einen Abwahlantrag gegen Präsident und Aufsichtsratsvorsitzenden Marcell Jansen eingereicht hat.   Wir diskutieren, welche Rolle Marcell Jansen in den zurückliegenden Wochen gespielt hat. Was hat er sich zu Schulden kommen lassen? Wie begründet Till seinen Antrag? Und dann geht es ab in die Untiefen der HSV-Satzung: Welche Erfolgsaussichten hat der Antrag? Wann kommt es zur Abstimmung? Wie ginge es weiter, würde der Antrag angenommen? Und: Ist Marcell Jansen überhaupt der richtige Adressat?   Zu guter Letzt machen wir auch noch einen kurzen Abstecher zum Fußball: Niemand mag Lautern und das Stadtderby steht an. Wird Tim Walter seine Mannen wieder in die Erfolgsspur zurückbringen oder stehen wir vor der ersten sportlichen Krise? Butter bei die Fische unsere Gäste müssen tippen, wie es ausgeht.   In diesem Sinne, denkt daran, wie immer gilt: LOVE HAMBURG HATE RACISM! Für Fragen, Kommentare oder Anregungen schreibt uns! Wir sind zu finden auf Twitter unter @HSVTalk, auf Facebook unter facebook.com/HSVTalk/ oder schreibt eine Mail an hsvtalk@web.de. Wenn Ihr uns über iTunes hört, lasst uns gerne eine Bewertung da, über mehr Sterne als der HSV hat, freuen wir uns besonders. Erzählt Euren Freunden von uns und nehmt Euch in Acht: Wer sich mit einer Meinung über den HSV aus dem Fenster lehnt, muss mit einer Einladung von uns rechnen!   Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

Wüstefeld ist weg, fürs Erste zumindest wie geht es jetzt weiter mit dem Aufsichtsrat beim HSV? Darüber reden Sven (@SvenGZ) und Tanja (@fschmidt77) mit Krischan von der HSV Klönstuv (@HSVKloenstuv) und mit Till Hischemöller (@Dix23456), der einen Abwahlantrag gegen Präsident und Aufsichtsratsvorsitzenden Marcell Jansen eingereicht hat.   Wir diskutieren, welche Rolle Marcell Jansen in den zurückliegenden Wochen gespielt hat. Was hat er sich zu Schulden kommen lassen? Wie begründet Till seinen Antrag? Und dann geht es ab in die Untiefen der HSV-Satzung: Welche Erfolgsaussichten hat der Antrag? Wann kommt es zur Abstimmung? Wie ginge es weiter, würde der Antrag angenommen? Und: Ist Marcell Jansen überhaupt der richtige Adressat?   Zu guter Letzt machen wir auch noch einen kurzen Abstecher zum Fußball: Niemand mag Lautern und das Stadtderby steht an. Wird Tim Walter seine Mannen wieder in die Erfolgsspur zurückbringen oder stehen wir vor der ersten sportlichen Krise? Butter bei die Fische unsere Gäste müssen tippen, wie es ausgeht.   In diesem Sinne, denkt daran, wie immer gilt: LOVE HAMBURG HATE RACISM! Für Fragen, Kommentare oder Anregungen schreibt uns! Wir sind zu finden auf Twitter unter @HSVTalk, auf Facebook unter facebook.com/HSVTalk/ oder schreibt eine Mail an hsvtalk@web.de. Wenn Ihr uns über iTunes hört, lasst uns gerne eine Bewertung da, über mehr Sterne als der HSV hat, freuen wir uns besonders. Erzählt Euren Freunden von uns und nehmt Euch in Acht: Wer sich mit einer Meinung über den HSV aus dem Fenster lehnt, muss mit einer Einladung von uns rechnen!   Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Das Erste - Anne Will
Wahlen in unsicheren Zeiten – Bekommt die Ampel die Quittung für ihre Krisenpolitik?

Das Erste - Anne Will

Play Episode Listen Later Oct 9, 2022 59:44


Am Sonntag wird in Niedersachsen gewählt. Erwartet wird nicht nur eine Abstimmung über die Landespolitik, sondern auch über die Krisenpolitik der Ampel-Regierung in Berlin. Vertrauen die Menschen noch darauf, dass die Regierung das Land sicher durch den Winter bringt?

Echo der Zeit
BONUS - Single in Europa 3: Adieu

Echo der Zeit

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 26:49


Wären die Schweiz und die EU zur Paartherapie gegangen, hätte die Diagnose so ausfallen können: Sie stritten über die unwesentlichen Dinge und sprachen nie über das Wesentliche, das sie trennt. Darum war der Bruch unvermeidlich. Wieso das so war, darum geht es in dieser Episode. Ehemalige Bundesräte hüten sich gewöhnlich davor, sich in aktuelle Geschäfte ihrer Nachfolgerinnen und Nachfolger einzumischen. Zum Bruch mit der EU, den der Bundesrat im Mai 2021 herbeigeführt hat, mögen aber einige von ihnen nicht mehr schweigen. Die beiden SRF-Bundeshausjournalisten Curdin Vincenz und Oliver Washington haben für diese Podcast-Serie mit vier Ex-Bundesräten und einer Ex-Bundesrätin Interviews geführt. Darin nehmen die Ex-Magistraten ungewohnt pointiert Stellung. Sie kritisieren vor allem, wie kampflos der Bundesrat das Rahmenabkommen mit der EU aufgegeben hat - ohne Abstimmung im Parlament, erst recht nicht mit einer im Volk. Und ohne Plan B. Und das alles, nachdem man acht Jahre lang miteinander verhandelt hatte. Dabei war man doch so gut unterwegs gewesen. Die Schweiz und die EU erlebten in den Nullerjahren eine Art Honeymoon. Gleich zwei Pakete an bilateralen Abkommen regelten die Beziehungen. Einzig ein Dach fehlte, das die verschiedenen Abkommen zusammenhält und schützt - indem es zum Beispiel regelt, was im Fall eines Streits geschehen soll. Der Bau eines solchen Dachs hatte gerade begonnen, als etwas völlig Unerwartetes geschah, am 9. Februar 2014. Das Schweizer Stimmvolk sagte Ja zur Masseneinwanderungsinitiative der SVP. Es war ein Protestvotum gegen den freien Personenverkehr mit der EU. Seither ist im Verhältnis zwischen Bern und Brüssel nichts mehr wie zuvor. Nach einer Phase der Funkstille begann man zwar zu verhandeln über ein so genanntes Rahmenabkommen. Doch es folgte ein Missverständnis aufs andere, und die Verhandlungen kamen nicht vom Fleck. Und eben, man sprach über Anmeldefristen für Handwerker und über abstrakte Dinge wie die Unionsbürgerrichtlinie, aber nicht über die Grundsatz-Frage, die einer Einigung im Weg stand: Wieviel Souveränität ist die Schweiz bereit preiszugeben, um dieselben Vorteile geniessen zu können wie die EU-Mitglieder? Das ist ein Podcast von SRF. Inhalt: Curdin Vincenz und Oliver Washington, Produktion: Marco Morell, Sounddesign: Mirjam Emmenegger und Franz Baumann, Musik: Jérôme Brunner, Mitarbeit: Recherche & Archive SRF Folge 4 der Serie kommt am Freitag 14.10.22

WDR 2 Zugabe Pur - Der Satire-Podcast
Twittern für den Weltfrieden - Die Woche im Satire-Remix

WDR 2 Zugabe Pur - Der Satire-Podcast

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 29:50


Elon Musk hat alle Nobelpreise gekauft und sich selbst verliehen. Immerhin hat er im Alleingang per Abstimmung auf Twitter den Ukrainekrieg beendet. Doch auch abseits des Internets gab es den ein oder anderen Doppelwumms. Onkel Fisch verleihen dafür jede Menge alternativer Nobelpreise. Von Onkel Fisch.

Bubbleverse
Q&A+Community Namen+Überraschung!!!

Bubbleverse

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 9:44


Kon'nichiwa! Ich werde neben dem Q&A, in dem Q&A, werden ein paar Fragen zu mir, die ich gestellt bekommen habe, beantworten. Dazu habe ich ein paar Folge wünsche bekommen die ich nicht alle erfüllen kann, noch die zur auswahl stehenden Community Namen vorstellen, es sind sieben Community Namen rausgekommen die ich alle sehr cool finde. In der Abstimmung müsst ihr entscheiden welchen ihr am besten findet, und am Schluss dieser Folge gibt es noch eine grosse Überraschung!

kulturWelt
"Sag die Wahrheit, aber sag sie schief"

kulturWelt

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 28:28


Meisterlakoniker: der Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase ist im Alter von 91 Jahren gestorben./ Propaganda oder Aufklärung? -zum Streit um die Hängung der Nazi-Kunst in der Pinakothek der Moderne in München./Die eigene Geschichte in den Blick nehmen: Ukrainische Filmschaffende erzählen in der Serie "Himmel und Erde" von ukrainischen Flüchtenden in Deutschland./ Abstimmung: für den Publikumspreis beim Bayerischen Buchpreis. Wir stellen die nominierten Bücher vor.

0630 by WDR aktuell
Proteste im Iran gehen weiter I Ergebnisse der Schein-Referenden erwartet I 1 Jahr nach der Bundestagswahl I 0630

0630 by WDR aktuell

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 19:28


Getränkeautomat zerstört Fußballfeld - im Weltraum. Größenmäßig zumindest. Warum die NASA gerade einen Asteroiden mit einer Sonde beschossen hat, das erzählen euch Minh Thu und Flo. Danach sprechen sie hierüber: Wie undemokratisch die Schein-Abstimmung in den besetzten ukrainischen Gebieten über einen Anschluss an Russland abläuft (01:27). Wie sich die Zufriedenheit mit der Ampel-Regierung ein Jahr nach der Bundestagswahl verändert hat (06:17). Wie sich die Proteste im Iran immer weiter aufheizen (13:24). Hier findet ihr Infos dazu, wie ihr Iraner:innen und anderen Menschen auf der Welt helfen könnt, die unter Internetzensur leiden: http://www.wdr.de/k/deutschlandfunk_Internetsperre_umgehen Die Deutsche Umwelthilfe fordert, dass wir wegen der Energiekrise dieses Jahr an der Weihnachtsbeleuchtung sparen. Zum Beispiel soll es nur einen öffentlichen geschmückten Baum pro Stadt geben und wir sollen einen Dauerbetrieb bei Lichterketten und Co. vermeiden. Was haltet ihr vom Vorschlag der DUH? Wie viel Weihnachtsbeleuchtung muss eurer Meinung nach sein, auf was könnt ihr verzichten? Schickt uns eine Sprachnachricht an 0151 15071635 oder eine Mail an 0630@wdr.de Mehr News aus unserem Team kriegt ihr hier: www.instagram.com/tickr.news Von 0630.

WDR aktuell - Der Tag
Schein-Abstimmung: In den russisch besetzten Gebieten in der Ukr

WDR aktuell - Der Tag

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 10:18


und außerdem: Flucht vor der Mobilmachung: Tausende Rekruten wollen raus aus Russland. Wir schauen, was das konkret an die Grenze zu Finnland bedeutet. Sexualisierte Gewalt im Sport: Wie wir unsere Kinder davor schützen können, und wie das in NRW geschieht. Von Thomas Spickhofen.

Regionaljournal Zürich Schaffhausen
Neugasse-Abstimmung: Bau-Genossenschaften im Dilemma

Regionaljournal Zürich Schaffhausen

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 22:20


Das Resultat war hauchdünn: Gerade einmal 610 Stimmen Unterschied sorgten dafür, dass die Neugasse-Initiative gestern vom Zürcher Stimmvolk angenommen wurde. Das grosse Wohnbau-Projekt liegt damit nun auf Eis. Bau-Genossenschaften sagen nun: Mit diesem Entscheid habe man ein Dilemma geschaffen. Weitere Themen: * Der Grund, warum im Zürcher Wahlkreis 1+2 langsam ausgezählt wurde, ist bekannt. * Das Schaffhauser Parlament will erneuerbare Energien im Kanton stärker fördern. * Schaffhausen und andere Ostschweizer Kantone wehren sich gegen Verzögerungen beim ÖV-Ausbau. * Das Theater Winkelwiese will unter neuer Leitung alten Staub abschütteln.

Think-ING - Intralogistik Podcast
IWML #156 mit Operationsleiter Florian Dittert von 3Bears

Think-ING - Intralogistik Podcast

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 41:50


In Episode #156 sprechen Jörg und Jens mit Florian Dittert Worum geht's in dieser Folge Irgendwas mit Logistik? Welchen Stellenwert hat Logistik im Unternehmen? Wieso ist der Kostenblock Logistik so groß? Ist die Zusammenarbeit mit einem Logistikdienstleister eine gute Wahl? Wie kann man in einer Partnerschaft sicherstellen, dass auf Schwankungen/Ereignisse eingegangen wird? Wie erfolgt die Abstimmung und der Austausch mit dem Logistikdienstleister? Welche Hürden gibt es bei der Zusammenarbeit mit Logistikdienstleistern, um neue Prozesse anzutreiben? Wie stellt man eine gesunde Partnerschaft sicher, ohne in eine starke Abhängigkeit zukommen? Welchen Stellenwert hat Automatisierung für das Unternehmen? Jetzt aber genug gelesen - hör einfach rein!

Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers
Historischer Geschlechtergraben: die AHV-Abstimmung und ihre Folgen

Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 20:41


Am Schluss waren es 32'319 Stimmen, die dafür sorgten, dass die AHV-Reform erfolgreich ist.  32'319 Stimmen, die ausschlaggebend sind, dass Frauen künftig wie Männer bis 65 arbeiten müssen.Die Umfragen im Vorfeld gingen nicht von einem so engen Resultat aus. Warum ging es am Sonntag trotzdem so knapp aus? Was bedeutet das Resultat für die Linke und ihre Rolle als Veto-Macht in der Sozialpolitik? Und was bedeutet es für kommende Reformen?Inlandchefin Raphaela Birrer analysiert zusammen mit Philipp Loser.Mehr zum Thema:Alle Ergebnisse und Analyse im ÜberblickDen «Tages-Anzeiger» und alle anderen Tamedia-Titel vergünstigt abonnieren mit dem Promo-Code «Apropos». 

Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers
Bonus: Ist unsere politische Kultur dahin?

Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers

Play Episode Listen Later Sep 24, 2022 43:02


SVP-Nationalrat Christian Imark ist bei einer Rede im Nationalrat rhetorisch entgleist. Er drohte SP-Bundesrätin Sommaruga, dass die Menschen im Winter wegen ihrer Energiepolitik womöglich auf die Strasse gehen und dann mehr fordern würden als ihren Rücktritt. Es ist das Unausgesprochene, das irritiert und auch eine nicht öffentliche Zurechtweisung Imarks zur Folge hatte.Imark ist aber nicht der einzige Politiker, dem kurzzeitig der Anstand abhanden gekommen ist. Raphaela Birrer, Christoph Lenz und Markus Häfliger streiten sich darüber, wo der politische Streit aufhört und die Anstandslosigkeit beginnt. Moderiert wird von Philipp Loser. Abonnieren Sie den «Tages-Anzeiger» vergünstigt mit dem Code «Apropos».Mehr zum Thema:Interview mit Sarah Akanji: «Es darf nicht sein, dass Politikerinnen persönliche Angriffe in Kauf nehmen müssen»Mehr zum Fall von Ricardo Lumengo: «Ich wurde Opfer eines Komplotts»Interview-Serie über HeimatTeil 1: «Wenn ich auf mein Herz höre, möchte ich zurückkehren» – Yana Nikolaienko über ihre Flucht aus der Ukraine in die Schweiz.Teil 2: «Ich bin die Tochter eines italienischen Tunnelbauers – und kam mit nichts hierher» – Maura Wasescha ist eine der führenden Immobilienmaklerinnen von St. Moritz.Teil 3: «Es ist, als hätte ich endlich nach Hause gefunden» – Sarah Andres wurde als Baby illegal aus Sri Lanka in der Schweiz zur Adoption gegeben.Teil 4: «Ich war so beeindruckt von allem hier in der Schweiz!» Für Mustafa Atici war immer klar: Hier lebe ich, hier arbeite ich, hier mache ich mit. Heute ist der gebürtige Kurde Nationalrat für die SP Basel-Stadt. Teil 5: «Man macht sich nicht beliebt, wenn man sich einmischt» – Sanija Ameti flüchtete als Kind aus Ex-Jugoslawien in die Schweiz. Mit ihren Eltern kann sie nicht über diese Zeit reden. «Schweigen ist eine Überlebensstrategie», sagt die Chefin von Operation Libero.Teil 6: «Die Schweizer müssen der SVP dankbar sein» – Mark Bamidele, Chef von Diaspora TV, findet es nicht falsch, dass er einst aus der Schweiz ausgeschafft wurde. Seiner neuen Heimat fühlt er sich trotzdem verbundener als seinem Herkunftsland Nigeria.Teil 7: «Schweizer kommen schneller in den Stress» - Andrej Vckovski, Unternehmen mit Wurzeln in Nordmazedonien, beschäftigt 850 Mitarbeitende und verkauft Software an Banken. Er spricht über wirtschaftlich erfolgreich sein als Ausländer.

4x4 Podcast
Das russische Volk wehrt sich

4x4 Podcast

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 26:53


Zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg hat Russland gestern eine Teilmobilmachung angeordnet. Rund 300'000 Reserveleute sollen zusätzlich an die Front. Russlands Opposition reagierte umgehend, und forderte die Menschen auf zu demonstrieren. * Wollt ihr zu Russland gehören? Diese Frage müssen die Menschen in vier von Russland besetzten Teilen der Ukraine beantworten. Es werden Schein-Referenden abgehalten. Schein-Referenden deshalb, weil der Ausgang der Abstimmung sowieso schon klar scheint. Deshalb werden diese Pläne auch weitherum verurteilt, vor allem von westlichen Staatschefinnen und -chefs. Doch: wie schaut eigentlich die ukrainische Bevölkerung auf diese Pläne? * Finnland teilt sich eine lange Grenze mit Russland und über diese Grenze könnten jetzt wieder mehr Russinnen und Russen kommen, weil Russland eine Teilmobilmachung angekündigt hat. Die finnischen Grenzbehörden jedenfalls bereiten sich darauf vor, denn Finnland ist der letzte EU-Staat mit einer Landesgrenze zu Russland, in den Russinnen und Russen noch mit einem Tourismusvisum einreisen können. Allerdings, wie lange diese Praxis noch bleibt, ist unklar. Denn auch Finnland diskutiert jetzt darüber, die Einreiseregelungen für russische Staatsbürgerinnen und -bürger weiter zu verschärfen. * Italien könnte erstmals eine Frau an der Spitze der Regierung haben: Giorgia Meloni, 45 Jahre alt, Mutter einer kleinen Tochter, in einer Partnerschaft lebend. Sie hat beste Chancen die Parlamentswahlen vom Sonntag zu gewinnen, als Spitzenkandidatin der rechtsnationalen Partei "Fratelli d'Italia". Seit dem Ende des 2. Weltkrieges vor über 70 Jahren hatte Italien noch nie eine Frau als Ministerpräsidentin. Neben Themen wie der Teuerung und die hohen Gas-und Strompreise wird im Land auch darüber diskutiert, ob eine Regierungschefin ein Fortschritt sei für die Frauen oder ob es mit Giorgia Meloni einen Rückschritt für die Frauen geben könnte, wegen ihrer konservativen Positionen.

KURIER daily
Was bedeutet Putins Teilmobilmachung?

KURIER daily

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 26:21


Die ukrainische Gegenoffensive hat in Moskau Wirkung gezeigt. Der russische Präsident Wladimir Putin droht mit Atomwaffen und hat eine Teilmobilmachung der russischen Streitkräfte angekündigt. 300.000 Reservisten sollen so zu den Waffen gerufen werden. Doch wie schnell wären diese Truppen einsatzbereit? Wie sehr fehlen sie in der schwer unter Druck geratenen russischen Wirtschaft? Und könnte Putin einfach so Atomwaffen einsetzen? Das besprechen wir heute mit dem Russland-Experten Gerhard Mangott und dem Militärexperten Oberst Markus Reisner. Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt. Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers
Der Streit um die Verrechnungssteuer

Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 14:47


Die Reform der Verrechnungssteuer ist wohl die komplizierteste Vorlage vom 25. September. Bundesrat und Parlament wollen die Zinserträge von der Verrechnungssteuer befreien und die Umsatzabgabe auf inländischen Obligationen aufheben. Das Ziel: Den Fremdkapitalmarkt zu stärken. Ob dies aber wirklich langfristig die Wirtschaft stärkt und nicht schwächt, darüber gehen die Meinungen auseinander.Was ändert sich tatsächlich mit der Reform der Verrechnungssteuer? Wer sind die Gegner und wer die Befürworter? Wer profitiert davon und wem schadet sie? Und geht das überhaupt – eine so komplexe Vorlage verständlich herunterzubrechen? Konrad Stähelin, Tamedia Wirtschaftskorrespondent im Bundeshaus weiss Antworten auf alle Fragen rund um die Reform der Verrechnungssteuer. Host ist Philipp Loser.

HeuteMorgen
Aus und vorbei: Keine Abstimmung über Kampfjet F-35

HeuteMorgen

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 8:56


Die Kampfjetgegnerinnen und -gegner haben kapituliert. Nach einem langen Hin und Her ziehen sie ihre Stopp-F-35-Initiative zurück, weil am Kauf nicht mehr zu rütteln ist. Der Bund hat gestern den Kaufvertrag für die 36 neuen US-Kampfjets unterzeichnet. Ausserdem in der Sendung: Die Legionärskrankheit. In der Schweiz infizieren sich immer mehr Menschen. Wo und wie, will der Bund jetzt genauer wissen.

Moove
Moove | "Wir hätten auch ohne Rimac 800 Volt bei Kia, Hyundai und Genesis"

Moove

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 85:21


Albert Biermann gilt als Fahrwerksguru und hat lange die Geschicke der M GmbH von BMW gelenkt. Vor 7 Jahren wechselte er dann nicht nur das Unternehmen, sondern auch den Kontinent und siedelte nach Südkorea über, um dort Hyundais Performance- und Motorsport-Tochter N zu entwickeln. Erst als Chef fürs Testing und die Performancemodelle, später als Entwicklungschef, heute als Berater. Worauf Biermann - auch bei der Entwicklung E-Autos - wert legt, wieso es bei Kia, Hyundai und Genesis auch ohne Rimac die 800-Volt-Technik geben würde und wie der i30N damals beim wichtigen Stricktest abgeschlossen hat, verrät er in der aktuellen Folge.

Regionaljournal Zürich Schaffhausen
19 Muslime schliessen erste Zürcher Imam-Weiterbildung ab

Regionaljournal Zürich Schaffhausen

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 7:51


Zum ersten Mal hat der Kanton Zürich eine achttägige Weiterbildung für Imame und muslimische Betreuungspersonen durchgeführt. Den ersten Kurs schlossen am Mittwoch 14 Männer und 5 Frauen erfolgreich ab. Weitere Themen: * Tempo 30: Winterthur zieht Entscheid des Statthalteramtes weiter * Neue Lehrpersonen: Über 1300 neue Studierende an PH Zürich * Abstimmung in Kilchberg und Rüschlikon wird gestrichen

Tagesgespräch
Maja Riniker, Priska Seiler Graf: Sicherheit versus Demokratie?

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 27:30


Der F35A wird gekauft, auch wenn eine Initiative dagegen hängig ist. Der Krieg in der Ukraine eint die Kräfte, um die Armee zu stärken, auch mit einem grösseren Budget. Welche sicherheitspolitische Strategie verfolgt die Schweiz? Maja Riniker und Priska Seiler Graf sind zu Gast im Tagesgespräch. Es geht um das grösste Rüstungsgeschäft der Schweizer Geschichte: den Kauf der neuen Kampfjets F35A. Bundesrat und Parlament sind sich mehrheitlich darüber einig, dass es der beste und günstigste Flieger ist. Diese Überzeugung ist durch den Ukraine-Krieg noch bestärkt worden, das Parlament hat den Kauf beschlossen, obwohl eine Volksinitiative dazu noch hängig ist. Der Nationalrat ist heute dem Ständerat gefolgt und ermächtigt den Bundesrat, die Kaufverträge bereits bis im März zu unterzeichnen. In der Debatte wurde nicht weniger als der Untergang Armee beschworen, falls der F35A nun nicht sofort gekauft werde. Entgegengehalten wurde die Missachtung der Demokratie, wenn nun ohne Abstimmung die Verträge unterschrieben werden. Stehen die Sicherheit und die Kosten über den demokratischen Rechten? Welche Sicherheit bringen die neuen Kampfjets? Diese Fragen zeigen zwar grundsätzliche Differenzen auf. In der Debatte um Armeebotschaft, die gesamten Armeekredite von zusammengezählt über 9 Milliarden Franken, tritt aber auch eine grosse Geschlossenheit zu Tage – um die Schweizer Armee für die aktuellen und künftigen Herausforderungen zu rüsten. Vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine haben sich die Positionen auch angenähert. Welche Ausgaben braucht die Schweizer Armee, um ihre Aufgabe erfüllen zu können? Wie sieht eine längerfristige Sicherheitspolitik aus? Priska Seiler Graf, Nationalrätin der Sozialdemokratischen Partei und Maja Riniker, Nationalrätin der FDP sind beide Mitglieder in der Sicherheitspolitischen Kommission des Nationalrates und sind nun die Gäste im Tagesgespräch bei Karoline Arn.

Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers
Die AHV: Wie lange gibt es sie noch?

Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 17:00


Mehr zum Thema:Die AHV und der Geschlechtergraben: «Apropos»-Folge vom 11. August 2022Die Hälfte hält sich nicht ans Rentenalter | Artikel von Markus BrotschiLesen Sie den «Tages-Anzeiger», die «BZ», «der Bund» und alle weiteren Tamedia-Titel für 30 Tage lang kostenlos im Probeabo, jederzeit kündbar.

TomsTalkTime - DER Erfolgspodcast
Geld verdienen leichter als Sparen. 10 Jahre TTT #755

TomsTalkTime - DER Erfolgspodcast

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 17:36


Geld verdienen ist leicht er als Sparen! 10 Jahre TTT - gewinne Preise i. W. v. €10.000!   Glück kann man auch in den dunkelsten Zeiten finden, wenn man daran denkt, das Licht anzuschalten. ++++++++++++ Was bedeutet das auf unsere heutige Zeit? Alles wird teurer. Und zwar nicht nur ein bisschen, sondern massiv. In manchen Bereichen  sogar bis zu 1.000%. Jetzt gibt es 2 Möglichkeiten: Geld sparen oder mehr Geld verdienen. IMHO ist letzteres der leichtere Weg. Vor kurzem ein Gespräch mit einem Bekannten gehabt, wo es genau darum ging. Er sagte, er hat keine so richtige Idee, womit er online zusätzlich etwas Geld verdienen kann und er bewundere mich, weil es bei mir so leicht aussieht. Ich fragte ihn nach seiner Zielgruppe. Also wem er etwas verkaufen will. Er sagte, dass er Netzwerk aufbauen möchte, für alle Menschen die sich für XY interessieren. Ich fragte ihn, ob die XY Zielgruppe sein Netzwerk denn nutzen würde? Er glaube schon. Getestet hat er es nicht. Ich fragte, warum diese Zielgruppe dafür denn Geld ausgeben sollte. Er wusste es nicht. Auch auf meine weiteren Fragen, konnte er nicht antworten, warum diese Zielgruppe sein Produkt braucht und warum diese dafür Geld ausgeben sollten. Aber das ist essentiell. Ich habe ihn dann versucht mit Fragen dorthin zu lenken, dass er eine lukrative Zielgruppe findet, die auch bereit wäre, einen guten Betrag für ein Produkt zu zahlen, weil der Schmerz, den diese Zielgruppe hat, sehr groß ist. Seine Antwort war dann jedoch immer wieder: „Ja schon, aber ich möchte doch bei meiner XY Zielgruppe bleiben.“ Na ja, was soll ich da sagen? Um bei dem Sprichwort von vorhin zu bleiben: Er weiß jetzt zwar, welche Lichtschalter funktionieren könnten, aber er versucht das Licht nur an dem einzuschalten, wo kein Strom drauf ist. Und das nur, weil er nicht bereit ist, ein paar Meter weiter zu gehen, um den anderen Lichtschalter zu drücken. Manchmal habe ich das Gefühl, und das ist wirklich nicht böse gemeint, dass manche Menschen für sich selbst eine Rechtfertigung für sich selbst (und vielleicht auch für andere) brauchen, warum diese eben nicht das Leben leben können, wovon sie eigentlich träumen – und was sie eigentlich auch könnten… wenn sie nur etwas flexibler wären, und einfach mal einen anderen Lichtschalter drücken würden. Fazit für Dich: Wenn Du Geld verdienen willst, egal ob im Internet oder offline. Überlege immer, welche Zielgruppe hat wirklich einen großen Schmerz UND hat das meiste Geld zur Verfügung?! Wenn Du z.B. eine Fähigkeit hast, die Modellbauern helfen kann oder Yacht-Besitzern, wen solltest Du dann mit dieser Fähigkeit targetieren? Natürlich immer den, der sich sein Problem am teuersten eingekauft hat. Denn um ein technisches Problem an einer Yacht zu haben, hat man vermutlich erst mal ein paar Millionen Euro locker gemacht. Ein Modellbauer, der vielleicht ein vergleichbares Problem hat (GFK Problem an seiner Modell-Yacht), hat vielleicht nur ein paar Hundert Euro gezahlt, um dieses Problem überhaupt zu erhalten. Verstehst Du, was ich meine? Überlege immer, wer hat das meiste Geld ausgegeben, um dieses Problem überhaupt haben zu können. Und das ist Deine Zielgruppe.   Die andere Möglichkeit ist einfach, zu unserem 10 jährigen Jubiläum 10k Euro zu gewinnen ;) +++++++++++++ Also, was machen wir? TomsTalkTime.com – DER Erfolgspodcast wird in wenigen Wochen 10 Jahre alt – und dazu gibt es 10 Überraschungen für insgesamt 10.000 Euro! 10 Jahre TomsTalkTime.com – DER Erfolgspodcast. 10 beliebtesten Interviews der letzten 10 Jahre! Abstimmung auf TTTBuch.com ab dem 24.09. bis 07.10. Abstimmen lohnt sich, denn wir verlosen Preise im Wert von 10.000 Euro ++++++++++++++++++++++ Interviewgast werden: neuer Produktionsblock Ende Oktober – jetzt in die Warteliste eintragen (hier klicken).   +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Mehr Freiheit, mehr Geld und mehr Spaß mit DEINEM eigenen Podcast. Erfahre jetzt, warum es auch für Dich Sinn macht, Deinen eigenen Podcast zu starten. Jetzt hier zum kostenlosen Podcast-Workshop anmelden: http://Podcastkurs.com +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++   So fing alles an. Hier geht´s zur allerersten Episode von TomsTalkTime.com - DER Erfolgspodcast. Und ja, der Qualitätsunterschied sollte zu hören sein. Aber hey, dass war 2012... :) 001 – Willst Du mehr Erfolg im Leben?       Erfolg kann man lernen. Jeder. Im Erfolgspodcast TomsTalkTime von Tom Kaules lernst Du in inspirierenden Interviews und einzelnen Storys die Strategien von erfolgreichen Unternehmern und Prominenten. Du lernst in Experten-Interviews wie erfolgreiche Menschen erfolgreich geworden sind und warum sie erfolgreich bleiben. Wie sie den richtigem Umgang mit Erfolg und auch den Umgang mit Niederlagen gelernt haben. Das richtige Mindset ist wichtig, um richtig viel Geld zu verdienen, glückliche Beziehungen führen, mit sich selbst im Einklang zu sein und dadurch Beruf und Familie bestens miteinander vereinbaren zu können. Einschalten. Zuhören. Sich motivieren und Inspirieren. Lernen. Tun. Erfolg haben.

Tagesgespräch
Abstimmungskontroverse zur AHV-Reform

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 27:34


Die finanzielle Stabilität der AHV ist in Gefahr. Geburtenstarke Jahrgänge erreichen das Pensionsalter, die Lebenserwartung steigt. Die Einnahmen der AHV reichen in wenigen Jahren nicht mehr aus, um die Renten zu finanzieren. Soll deshalb das Frauen-Rentenalter und die Mehrwertsteuer erhöht werden? Besonders für die Frauen ist diese Abstimmung das heisse Eisen am 25. September. Weil die AHV nach Hochrechnungen in den kommenden Jahren in die roten Zahlen zu rutschen droht, soll das Rentenalter der Frauen von 64 auf 65 Jahre erhöht werden; zudem soll die Mehrwertsteuer um 0,4 Prozentpunkte steigen. Die Frauen, die in den ersten neun Jahren nach Inkrafttreten der Reform pensioniert werden, erhalten für die Erhöhung des Rentenalters eine Kompensation. In der Abstimmungskontroverse diskutieren SP-Nationalrätin Flavia Wasserfallen, sie ist gegen die Reform und FDP-Nationalrätin Regine Sauter, sie ist dafür.

B5 Thema des Tages
EU-weiter Mindestlohn? Was Brüssel und was Deutschland tun

B5 Thema des Tages

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 7:07


Die Inflation hat Europa mit großer Wucht erwischt. Russlands Attacke auf die Ukraine und - über das Zudrehen des Nord-Stream-Gashahns - auch der wirtschaftliche Angriff Putins auf Deutschland und die EU haben die Preise explodieren lassen. Denn verteuern sich Strom und Gas wird in der Folge auch alles andere teurer, von der Semmel bis zum neuen Fernseher. Am härtesten trifft die Teuerung beim Wohnen und Einkaufen immer die Menschen, die wenig verdienen. Für die, die arbeiten gehen, aber fast keine Lobby haben und an der Schwelle zur Armut stehen, ist der Mindestlohn ein wichtiges Instrument. Unser Kollege Manfred Wöll spricht mit Jakob Mayr über die Abstimmung im EU-Parlament zum Mindestlohn. Außerdem spricht unser Moderator/in Jörg Brandscheid mit dem Experten für Mindestlohn Mario Bossler.

Interviews - Deutschlandfunk
Ukraine-Krieg - Roth für Lieferung von Kampfpanzern in Absprache mit USA und NATO

Interviews - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 11:06


Der Ruf nach einer Lieferung von Kampfpanzern an die Ukraine wird lauter. SPD-Politiker Michael Roth sagte im Dlf, es müsse in dieser entscheidenden Phase des Kriegs eine enge Abstimmung mit den USA und der NATO über eine mögliche Unterstützung geben. May, Phillippwww.deutschlandfunk.de, InterviewsDirekter Link zur Audiodatei

Was jetzt?
Neuer Kurs in der CDU?

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Sep 11, 2022 10:59


Zwei Tage lang kam die CDU in Hannover zusammen, um über verschiedene parteipolitische Themen zu diskutieren. Auf dem Parteitag haben die Delegierten schließlich eine Grundwertecharta verabschiedet, mit der sich die Partei auf ihre Grundüberzeugungen besinnen will. Zudem beschloss die CDU die Forderung nach einem verpflichtenden Gesellschaftsjahr. Nach jahrelangem Streit stimmte die Partei außerdem für eine schrittweise Einführung der Frauenquote. Ferdinand Otto(https://www.zeit.de/autoren/O/Ferdinand_Otto/index), Politikredakteur bei ZEIT ONLINE, hat den Parteitag mitverfolgt. In Russland enden heute die Regionalwahlen. Drei Tage lang wurden in mehr als 80 Regionen örtliche Parlamente und Gouverneure gewählt, darunter auch in der Hauptstadt Moskau. Die Wahlen finden vor dem Hintergrund des Angriffskriegs gegen die Ukraine statt. Kandidaten, die sich offen gegen den Krieg aussprachen, wurden von vornherein von der Abstimmung ausgeschlossen. Wir sprechen heute mit unserem außenpolitischen Korrespondenten Michael Thumann(https://www.zeit.de/autoren/T/Michael_Thumann/index.xml) über das innenpolitische Ereignis und ihre außenpolitische Wirkung. Alles außer Putzen: "Promising Young Woman" wird als eine Art MeToo-Rachefilm bezeichnet und ist nun auf Amazon Prime verfügbar. Moderation und Produktion: Azadê Peşmen(https://www.zeit.de/autoren/P/Azade_Pesmen/index) Mitarbeit: Larissa Kögl(https://www.zeit.de/autoren/K/Larissa_Koegl/index) und Christina Felschen(https://www.zeit.de/autoren/F/Christina_Felschen/index) Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de(mailto:wasjetzt@zeit.de). **Weitere Links zur Folge:** Friedrich Merz: Schon Kanzler der Reserve?(https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-09/friedrich-merz-cdu-parteitag-ampelkoalition-kritik) Frauenquote in der CDU: Zur Quote gequält(https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-09/cdu-frauenquote-parteitag-friedrich-merz) Liveblog: Krieg in der Ukraine(https://www.zeit.de/politik/ausland/ukraine-krieg-russland-newsblog-live)