Podcasts about vereinbarung

  • 263PODCASTS
  • 441EPISODES
  • 25mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Dec 26, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022


Best podcasts about vereinbarung

Show all podcasts related to vereinbarung

Latest podcast episodes about vereinbarung

Null Sterne Deluxe
Folge 98 - Was gibt´s an Silvester?

Null Sterne Deluxe

Play Episode Listen Later Dec 26, 2022 13:19


Überraschung! Liebe Koch-Rookies! Hatte ich nicht gesagt, dass Folge 98 verschoben wird und erst im nächsten Jahr kommt? Ja, hatte ich – und ich finde, dass alle guten Argumente, die ich dazu vorgebracht habe, auch immer noch gelten – aber irgendwie hat sich das für mich trotzdem wie Verrat angefühlt. Schließlich bediene ich diesen Podcast seit nunmehr fast 4 Jahren in einem regelmäßigen Rhythmus und im Podcastmarketing-Sprech würde man hier von "self-commitment" sprechen, weil das irgendwie moderner und weniger spießig klingen soll als das schöne Wort Selbstverpflichtung. Und das ist es, was es schlussendlich ist, ich habe mich selbst dazu verpflichtet hier regelmäßig zu liefern und wenn ich diese Vereinbarung mit mir breche, dann fühlt sich das einfach nicht gut an.

SWR Umweltnews
Weltnaturkonferenz COP15: Abschlusserklärung

SWR Umweltnews

Play Episode Listen Later Dec 19, 2022 1:27


Was in der in Montreal beschlossenen Vereinbarung steht, weiß Simon Plentinger

Versicherungsfunk
Versicherungsfunk Update 16.12.2022

Versicherungsfunk

Play Episode Listen Later Dec 16, 2022 2:39


Die Themen im heutigen Versicherungsfunk Update sind: Veränderungen im Vorstand der Provinzial Dr. Markus Hofmann wird den Provinzial Konzern zum 31.Dezember verlassen. Nach erfolgreicher Fusion haben unterschiedliche strategische Auffassungen zur zukünftigen Ausrichtung der Provinzial zu der im gegenseitigen Einvernehmen getroffenen Entscheidung geführt. Der Aufsichtsrat dankt Dr. Hofmann für seine erfolgreiche Arbeit. Mit hohem persönlichen Einsatz habe er den Vertrieb nach der Fusion der Provinzial NordWest und der Provinzial Rheinland zum Provinzial Konzern neu aufgestellt. Volkswohl Bund erhöht die Überschussbeteiligung Die Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G. erhöht die Überschussbeteiligung für ihre Rentenversicherung Klassik modern auf 3,2 Prozent (bisher 2,85 Prozent). Sie setzt sich zusammen aus einer laufenden Verzinsung von 3,05 Prozent auf den Sparanteil und einer Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven von 0,15 Prozent. Makler und Mehrfachagenten sind am stärksten im bAV-Neugeschäft Makler und Mehrfachagenten schrieben 2021 am meisten Neugeschäft in der betrieblichen Altersversorgung (bAV). Ihr Anteil in Deutschland betrug 44 Prozent. Mit Abstand folgten Einfirmenvermittler (35 Prozent) und insbesondere Banken (9 Prozent), während der Direktvertrieb (1 Prozent) keine Rolle spielt. Das sind die Kernergebnisse zum Produktsegment bAV der WTW Studie Lebensversicherung 2021. Betriebsrenten: Inflation bringt Unternehmen in Zwickmühle Die Inflation belastet die Unternehmen auch bei der betrieblichen Altersversorgung. Um bis zu fünfzehn Prozent wird der Aufwand nach Einschätzung der Experten des Beratungs- und Dienstleistungsunternehmens Aon steigen. Swiss Life erwirbt Franke und Bornberg Research GmbH Mit Wirkung zum 1. Januar 2023 erwirbt die Swiss Life Deutschland Holding GmbH die Franke und Bornberg Research GmbH, die auf technologiegestützte Analysen und Vergleiche von Finanzdienstleistungsprodukten spezialisiert ist. Zu den Anwendungen zählen die Vergleichs- und Analyseplattformen fb>xpert, fb>data, fb>vertragscheck und fb>check.it. Darüber hinaus übernimmt Swiss Life auch 51 Prozent der Anteile von Franke und Bornberg an der vers.diagnose GmbH, die eine Online-Risikoprüfung für biometrische Versicherungsprodukte ermöglicht. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Rating-Einheit Franke und Bornberg GmbH bleibt von den Transaktionen unberührt. Signal Iduna setzt auf Google Cloud Signal Iduna hat eine strategische Partnerschaft mit Google Cloud geschlossen, um die Entwicklung von cloudbasierten, kundenorientierten Produkten und Dienstleistungen zu beschleunigen. Kunden des Versicherers sollen durch diese mehrjährige Vereinbarung von neuen, cloudbasierten Versicherungsprodukten und -dienstleistungen profitieren.

Tagesthemen (Audio-Podcast)
14.12.2022 - tagesthemen 23:15 Uhr

Tagesthemen (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Dec 14, 2022 34:56


Themen der Sendung: Fußball-WM: Frankreich besiegt Marokko mit 2:0 im Halbfinale, Bundestags-Haushaltsausschuss gibt grünes Licht für Beschaffung des US-Kampfjets F-35, Die Meinung, #mittendrin: Wohin gehen die "Zeitenwende-Milliarden" bei der Bundeswehr, Weitere Meldungen im Überblick I, EU-ASEAN-Jubiläumsgipfel in Brüssel will gemeinsames Freihandelsabkommen vereinbaren, Wieder Unruhen im Kosovo: Serben und Albaner prallen in der Stadt Mitrovica aufeinander, Zweifel an Versprechungen des Militärs im Sudan nach Vereinbarung mit zivilen Parteien, Weitere Meldungen im Überblick II, Das Wetter mit Blitzeis in Freiburg

Tagesthemen (320x240)
14.12.2022 - tagesthemen 23:15 Uhr

Tagesthemen (320x240)

Play Episode Listen Later Dec 14, 2022 34:56


Themen der Sendung: Fußball-WM: Frankreich besiegt Marokko mit 2:0 im Halbfinale, Bundestags-Haushaltsausschuss gibt grünes Licht für Beschaffung des US-Kampfjets F-35, Die Meinung, #mittendrin: Wohin gehen die "Zeitenwende-Milliarden" bei der Bundeswehr, Weitere Meldungen im Überblick I, EU-ASEAN-Jubiläumsgipfel in Brüssel will gemeinsames Freihandelsabkommen vereinbaren, Wieder Unruhen im Kosovo: Serben und Albaner prallen in der Stadt Mitrovica aufeinander, Zweifel an Versprechungen des Militärs im Sudan nach Vereinbarung mit zivilen Parteien, Weitere Meldungen im Überblick II, Das Wetter mit Blitzeis in Freiburg

Tagesthemen (320x180)
14.12.2022 - tagesthemen 23:15 Uhr

Tagesthemen (320x180)

Play Episode Listen Later Dec 14, 2022 34:56


Themen der Sendung: Fußball-WM: Frankreich besiegt Marokko mit 2:0 im Halbfinale, Bundestags-Haushaltsausschuss gibt grünes Licht für Beschaffung des US-Kampfjets F-35, Die Meinung, #mittendrin: Wohin gehen die "Zeitenwende-Milliarden" bei der Bundeswehr, Weitere Meldungen im Überblick I, EU-ASEAN-Jubiläumsgipfel in Brüssel will gemeinsames Freihandelsabkommen vereinbaren, Wieder Unruhen im Kosovo: Serben und Albaner prallen in der Stadt Mitrovica aufeinander, Zweifel an Versprechungen des Militärs im Sudan nach Vereinbarung mit zivilen Parteien, Weitere Meldungen im Überblick II, Das Wetter mit Blitzeis in Freiburg

Startup Insider
Investments & Exits - mit Otto Birnbaum von Revent

Startup Insider

Play Episode Listen Later Dec 13, 2022 16:21


Das Münchner Unternehmen Pacifico Energy schließt sich mit der Eiffel Investment Group zusammen, um die Entwicklung von Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien zu beschleunigen und ihre Ressourcen zu bündeln. Sie umfasst eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit sowie eine Investition in Höhe von 20 Millionen Euro. Pacifico Energy Partners wurde 2016 gegründet und entwickelt zukunftsweisende Lösungen für Wind- und Solarenergie sowie Batterie- und Wasserstofftechnologien. Mit dieser Beteiligung konzentriert sich das in München ansässige Unternehmen auf die Entwicklung eines Portfolios von Agri-Photovoltaik-Projekten in Italien, hauptsächlich in der Region Latium, mit einer Gesamtleistung von ca. 300 Megawatt. Der Anbieter für elektronische Lastenräder Cargoroo hat 10 Millionen Euro in einer Finanzierungsrunde erhalten. Das Cargoroo-Sharing-Konzept wurde in Eindhoven eingeführt und wird bald auch in Amsterdam, Utrecht, Den Haag, Nijmegen und Arnheim zu finden sein. Außerhalb der Niederlande ist Cargoroo in Antwerpen und Berlin auf dem Vormarsch. Die neue Finanzierung wird die bestehenden Märkte erweitern sowie einen französischen Markteintritt ab Lyon ermöglichen. Die Runde wurde von The Sharing Group und Participatiefonds Duurzaam Economie Noord-Holland (PDENH) getätigt, die sich den bestehenden Investoren Fairtree und Elevant Ventures anschließen.

Wissen | rbbKultur
rbbKultur Klimagespräch: Start der 15. UN-Biodiversitäts-konferenz

Wissen | rbbKultur

Play Episode Listen Later Dec 6, 2022 5:18


Morgen beginnt im kanadischen Montreal die 15. UN-Biodiversitätskonferenz, bei der es um den Schutz von Naturräumen und Artenvielfalt geht. Auf der Tagesordnung steht der Abschluss einer globalen Vereinbarung, um dem Artensterben wirksam Einhalt zu gebieten und den Verlust von Ökosystemen aufzuhalten. Anlässlich dessen sprechen wir jetzt in unserem rbbKultur-Klimagespräch mit Max Kolb vom Naturschutzbund Deutschland.

Geschichte Europas
G-005: Konstantin und das Christentum (304-337), mit Prof. Dr. Andrea Binsfeld

Geschichte Europas

Play Episode Listen Later Dec 5, 2022 102:00


Mon, 05 Dec 2022 03:00:00 +0000 https://geschichteeuropas.podigee.io/144-144 397dc329d24d18d7affb766938396ce9 G: Römische Antike Kooperation Andrea Binsfeld auf Twitter Verknüpfte Folgen Lactantius, de mortibus persecutorum (c. 314) (03.08.2020) Byzanz: Ein erster Überblick (Teil 1), mit Günter L. Fuchs (08.08.2020) Diokletian und die Tetrarchie (284-305), mit Dr. Christian Rollinger (15.08.2022) Die Mailänder Vereinbarung (313) (28.11.2022) Zum Podcast UNTERSTÜTZE DEN PODCAST BEI STEADY! Podcast-Blog mit Kommentarfunktion #historytelling - Netzwerk unabhängiger Geschichtspodcasts Schick mir Kommentare und Feedback als Email! Der Podcast bei Fyyd Der Podcast auf Twitter schwarze0fm auf Twitter Frag mich nach deiner persönlichen Einladung ins schwarze0-Discord! Die Episoden werden thematisch und nicht nach Erscheinungsdatum nummeriert. Für einen chronologischen Durchgang zur europäischen Geschichte sollten die Episoden nach Namen sortiert werden. schwarze0fm hatte als Hobbyprojekt begonnen - inzwischen habe ich aber durch Auftragsproduktionen und Crowdfunding die Möglichkeit gewonnen, mehr und bessere Folgen für Geschichte Europas zu produzieren. Das Prinzip "schwarze Null" bleibt - die Einnahmen werden verwendet, für mich Rahmenbedingungen zu schaffen, den Podcast zu betreiben und weiterzuentwickeln. In dieser Folge habe ich das ausführlich erklärt. This episode of "Geschichte Europas" by schwarze0fm (Tobias Jakobi) first published 2022-12-05. CC-BY 4.0: You are free to share and adapt this work even for commercial use as long as you attribute the original creator and indicate changes to the original. 144 full G: Römische Antike no Südeuropa,Antike,Christentum,Konstantin der Große,Spätantike,Konstantinopel,Trier,4. Jahrhundert,Rom,York

Irgendwas mit Energie – der energate-Podcast
News-Update vom 2.12.2022 - Deals mit Katar, Wasserstoffstrategien und intelligente Zähler

Irgendwas mit Energie – der energate-Podcast

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 26:11


Über Katar wird viel berichtet in diesen Tagen, aus deutscher Sicht ist das Thema nun weniger aus fußballerischer, sondern vielmehr aus energiewirtschaftlicher Sicht interessant: Ab 2026 sollen größere LNG-Mengen vom Golf in Brunsbüttel landen - so sieht es eine diese Woche bekannt gewordene Vereinbarung vor. Deutsche Unternehmen sind an dem Deal nicht beteiligt. Warum das so ist und warum Wirtschaftsminister Habeck das Ganze trotzdem "super" findet, darüber reden Karsten Wiedemann und Christian Seelos in der aktuellen Podcast-Folge. Nach Gas soll ja bekanntlich Wasserstoff kommen, deshalb werfen beide auch einen Blick auf das Update der Nationalen Wasserstoffstrategie. Genau zuhören sollten auch alle, die sich für die Digitalisierung der Energiewende interessieren. Hier will die Regierung nun einen Neustart wagen...

Plutos Finanzpodcast
Konsensmechanismus bei Kryptowährungen | Steffen Leditschke | Ep.#073

Plutos Finanzpodcast

Play Episode Listen Later Nov 30, 2022 7:25


Bei einer Blockchain sichert der Konsens-Algorithmus die Einhaltung bestimmter Regeln im Netzwerk. Er ist eine Vereinbarung über die Regeln einer bestimmten Blockchain und über die Bedingungen der Teilnahme von Nutzern am Netzwerk. Mehr dazu hier.

Was jetzt?
Update: Ein bisschen Gas aus Katar

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 7:59


Der Energiekonzern Qatar Energy hat sich mit deutschen Unternehmen auf einen Liefervertrag von Flüssigerdgas geeinigt. Christian Endt ist Datenjournalist bei ZEIT ONLINE. Im "Was jetzt?"-Update ordnet er das Abkommen ein. Was bedeutet die Vereinbarung für die Energiewende? Die Bundesregierung will neue Fachkräfte gewinnen, dafür soll die Zuwanderung über ein Punktesystem erleichtert werden. Das geht aus einem Eckpunktepapier der Bundesregierung hervor. Außerdem im Update: In Bukarest beraten die Außenminister der Nato über Winterhilfen für die Ukraine. Was noch? Forscher und Forscherinnen entdecken einen neuen Dino in Transsylvanien. Moderation und Produktion: Mounia Meiborg Redaktion: Elise Landschek Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Flüssiggas: Katar verkündet Abkommen über Gaslieferungen nach Deutschland (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-11/katar-verkuendet-abkommen-ueber-gaslieferungen-nach-deutschland) Zuwanderung: Bundesregierung will Fachkräfte durch Punktesystem gewinnen (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-11/zuwanderung-arbeitsmarkt-fachkraefte-bundesregierung-punktesystem) Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg: "Die Nato unterstützt die Ukraine so lange wie nötig" (https://www.zeit.de/video/2022-11/6316304721112/nato-generalsekretaer-jens-stoltenberg-die-nato-unterstuetzt-die-ukraine-so-lange-wie-noetig) Was noch: [Neue Dinosaurierart entdeckt](https://www.tagesschau.de/wissen/forschung/dinosaurier-transsylvanien-101.html)

4x4 Podcast
Atomtest in Nordkorea: "Situation verschärft sich"

4x4 Podcast

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 25:55


Nordkorea – mit seinem Führer Kim Jong Un – hat dieses Jahr so viele Raketentests gemacht wie noch nie zu vor, nämlich über 70.Als nächstes erwarten Expertinnen und Experten im Westen gar einen Atomtest. Es wäre der erste seit fünf Jahren. Die Expertin schätzt ein. Weitere Themen: * 20 Stunden lang hat die radikal-islamische Terrormiliz Al Shabaab die Hauptstadt Mogadischu in Atem gehalten. Am Sonntagabend hatte die Terrormiliz ein Hotel im Zentrum gestürmt. Am Montagabend nun konnten Sicherheitskräfte den Terrorangriff beenden. Dabei wurden die sechs Angreifer getötet, 9 weitere Menschen ums Leben gekommen. Wie ist die Situation heute? * In Pakistan haben die Taliban rund 20 Jahre gegen die Regierung gekämpft. Bis im Mai eine Waffenruhe vereinbart wurde - und zwar unbefristet. Aber jetzt ist damit schon wieder Schluss: Die Taliban haben die Vereinbarung mit der Regierung beendet. Und sie rufen ihre Kämpfer zu Anschlägen im ganzen Land auf. Warum gerade jetzt? * Der Bundesrat hatte heute hohen Besuch aus dem Süden. Der italienische Staatspräsident ist nach Bern gereist. Sergio Mattarella sprach dort mit dem Bundesrat über politische Themen, die beide Länder beschäftigen. Besonders betroffen von dieser Politik sind die Menschen in den Gebieten nahe der italienischen Grenze, also etwa im Tessin. Die Tessin-Korrespondentin schätzt ein. * Sie sind ziemlich geheim: Die Hearings, vor den Bundesratswahlen. Die offiziellen Kandidatinnen sind Eva Herzog und Elisabeth Baume-Schneider von der SP sowie und Albert Rösti und Hans-Ueli Vogt von der SVP. Sie werden von den verschiedenen Fraktionen im Bundeshaus ausgefragt. Was bringen die Hearings?

Geschichte Europas
Y-002: Die Mailänder Vereinbarung (313)

Geschichte Europas

Play Episode Listen Later Nov 28, 2022 3:43


Mon, 28 Nov 2022 03:00:00 +0000 https://geschichteeuropas.podigee.io/t142-142 b663d9bdd83eb7b7c1b2bb267ee1a28b Y: Quellen Verknüpfte Folgen Konstantin und das Christentum (304-337), mit Prof. Dr. Andrea Binsfeld (05.12.2022) Zum Podcast UNTERSTÜTZE DEN PODCAST BEI STEADY! Podcast-Blog mit Kommentarfunktion #historytelling - Netzwerk unabhängiger Geschichtspodcasts Schick mir Kommentare und Feedback als Email! Der Podcast bei Fyyd Der Podcast auf Twitter schwarze0fm auf Twitter Frag mich nach deiner persönlichen Einladung ins schwarze0-Discord! Die Episoden werden thematisch und nicht nach Erscheinungsdatum nummeriert. Für einen chronologischen Durchgang zur europäischen Geschichte sollten die Episoden nach Namen sortiert werden. schwarze0fm hatte als Hobbyprojekt begonnen - inzwischen habe ich aber durch Auftragsproduktionen und Crowdfunding die Möglichkeit gewonnen, mehr und bessere Folgen für Geschichte Europas zu produzieren. Das Prinzip "schwarze Null" bleibt - die Einnahmen werden verwendet, für mich Rahmenbedingungen zu schaffen, den Podcast zu betreiben und weiterzuentwickeln. In dieser Folge habe ich das ausführlich erklärt. This episode of "Geschichte Europas" by schwarze0fm (Tobias Jakobi) first published 2022-11-28. CC-BY 4.0: You are free to share and adapt this work even for commercial use as long as you attribute the original creator and indicate changes to the original. 142 trailer Y: Quellen no Südeuropa,Antike,Christentum,Toleranzedikt,Quelle,Italien,Mailand,4. Jahrhundert,Konstantin der Große,Valerius Licinianus Licinius Tobias Jakobi

German Podcast
News in Slow German - #333 - Easy German Conversation about Current Events

German Podcast

Play Episode Listen Later Nov 24, 2022 9:21


Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einigen wichtigen Nachrichten aus dieser Woche. Zunächst werden wir die historische Vereinbarung diskutieren, die auf der UN-Klimakonferenz in Ägypten getroffen wurde, um Ländern zu helfen, die am stärksten von Klimakatastrophen bedroht sind. Anschließend sprechen wir über die Entscheidung der US-Regierung vom vergangenen Donnerstag, dem saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman juristische Immunität zu gewähren. Dann besprechen wir eine in der Zeitschrift Nature Food veröffentlichte Studie, in der die Auswirkungen der Verfütterung von THC, der psychoaktiven Substanz in Nutzhanf, an Kühe untersucht wurden. Und zum Schluss sprechen wir über die Freigabe des Beaujolais Nouveau 2022 zum Verkauf. Das ist eine französische Tradition, die jeden dritten Donnerstag im November in Frankreich und weltweit begangen wird. Im zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, sprechen wir über den landesweiten akuten Lehrermangel in Deutschland, was ein großer Grund zur Sorge ist. Außerdem sprechen wir über die Fußballmannschaft Union Berlin, die so erfolgreich ist wie nie zuvor. Der Verein wächst und das Stadion muss deshalb ausgebaut werden. Dafür müssen Tribünen abgerissen werden, die eigenhändig von den Fans errichtet wurden, was für Unstimmigkeiten sorgt. UN-Klimakonferenz 2022 endet mit historischer Vereinbarung Immunität für Mohammed bin Salman Wissenschaftler untersuchen die Wirkung von Cannabis auf Kühe und deren Milchproduktion Hitzewellen in Europa machten den Beaujolais Nouveau 2022 ungewöhnlich fruchtig Akuter Lehrermangel in Deutschland Union Berlin im Zwiespalt

Klima-Labor von ntv: Wie retten wir die Erde?
COP27? Enttäuschend, aber ausnahmsweise ist das okay!

Klima-Labor von ntv: Wie retten wir die Erde?

Play Episode Listen Later Nov 24, 2022 36:52


Die Ergebnisse der Weltklimakonferenz in Ägypten sind ernüchternd. "Wir konnten Rückschritte hinter den Konsens von Glasgow und Paris verhindern", hat Außenministerin Annalena Baerbock die COP27 zusammengefasst. "In Scharm el Scheich wurde ein Scheitern verhindert. Es war kein Durchbruch, und es war ein nur sehr, sehr mäßiger Erfolg für das Klima", erklärte resigniert auch Ottmar Edenhofer, der Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung. Denn tatsächlich gab es nur einen echten Fortschritt: Nach jahrelangen Diskussionen haben die reichen Staaten ihren Widerstand aufgegeben und einem gemeinsamen Geldtopf zugestimmt, aus dem Klimaschäden in ärmeren Ländern bezahlt werden sollen.Aber selbst mit dieser Vereinbarung hadern Konferenzteilnehmer, wie Lisa Göldner von Greenpeace deutlich macht: "Wo soll diese Gelder eingesammelt und wie sollen sie eigentlich verteilt werden?", fragt sie im "Klima-Labor" von ntv.Dennoch kann die COP27 als Erfolg gewertet werden, wenn man den Fokus von Ägypten löst und stattdessen die ganz Welt betrachtet: Der neue brasilianische Präsident Lula da Silva wurde in Scharm el Scheich wie ein Messias empfangen - unter anderem, weil er eine neue Regenwald-Allianz mit Indonesien und der Demokratischen Republik Kongo im Gepäck hatte. Das wäre unter seinem Vorgänger Jair Bolsonaro undenkbar gewesen.Auch Joe Biden legte auch dem Weg zum G20-Gipfel in Indonesien einen Zwischenstopp in Ägypten ein - gestärkt von den US-Zwischenwahlen und ebenfalls mit Geschenk im Gepäck: Der US-Präsident ist für das wahrscheinlich größte und teuerste Klimaschutzgesetz der Geschichte verantwortlich - nur wenige Jahre, nachdem Ex-Präsident Donald Trump das Pariser Klimaabkommen aufgekündigt hatte.Sie wollen keine Folge mehr verpassen? Dann abonnieren Sie das "Klima-Labor" ab sofort als Push-Nachricht in der ntv App.Sie haben eine Frage an uns? Dann schreiben Sie gerne eine E-Mail an podcasts@n-tv.de oder wenden Sie sich direkt an Clara Pfeffer oder Christian Herrmann.Sie wollen das "Klima-Labor" abonnieren? RTL+ Musik, Apple Podcasts, Amazon Music, Google Podcasts, Spotify oder über den RSS-FeedSie möchten eine Bewertung schreiben? Apple Podcasts, SpotifyUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html

Interne Revision – souverän, kollegial und wirksam
Folge 243: Wie Sie den Sack zubekommen

Interne Revision – souverän, kollegial und wirksam

Play Episode Listen Later Nov 20, 2022 7:14


Etwas, das jeder Revisor und jede Revisorin können muss, ist, bei der Maßnahmenvereinbarung "den Sack zu zubekommen". Die Schwierigkeit bestand in dem im Podcast dargestellten Fall darin, nicht nur freundlich im Ton zu sein, sondern auch hart in der Sache zu bleiben. Da der Ball bereits vor dem Tor lag, hätte man ihn nur noch über die Linie schieben müssen. Ein echter Abstauber, der im Rollenspiel zunächst jedoch nicht gelang. Schaffen Sie es, das Tor zu erzielen? Probieren Sie es aus! Dieser Podcast stellt eine konkrete Problemstellung vor und liefert eine ausformulierte Lösung frei Haus. Sollten auch Sie mit der Maßnahmenvereinbarung Schwierigkeiten haben, und Ihnen diese Tipps nicht ausreichen, dann sprechen Sie mich gerne an. Ich biete offene Seminare, individuelle Trainings für Ihre Revisoren und persönliche Coachings an. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Zuhören und erfolgreiche Prüfungsprozesse!

Recht.Einfach.Erklärt.
#40 - Arbeiten aus dem Ausland

Recht.Einfach.Erklärt.

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 40:13


Hast du dir schon mal über eine Workation Gedanken gemacht oder bereits aus dem Ausland für eine oder mehrere Wochen im Anschluss an deinen Urlaub gearbeitet? Wenn du eine Workation planst, solltest du mit deinem Arbeitgeber eine entsprechende Vereinbarung treffen, die den Rahmen für die Workation vorgibt. Woran bei einer solchen Vereinbarung zu denken ist und welche offenen Punkte durch die Politik und Gericht noch geklärt werden müssen, das erfährst du in dieser Folge, in der ich mit dem ausgewiesenen Arbeitsrechtsexperten Prof. Dr. Michael Fuhlrott gesprochen habe. Nimm gerne Kontakt zu Michael und mir auf, wenn du eine konkrete Frage zu einer von dir geplanten Workation hast. Hier ist mein LinkedIn-Profil: https://www.linkedin.com/in/pierre-daniel-wittmann Und hier das LinkedIn-Profil von Michael: https://www.linkedin.com/in/fuhlrott

Startup Insider
Investments & Exits - mit Tina Dreimann von better ventures

Startup Insider

Play Episode Listen Later Nov 10, 2022 20:28


Heute: Backbone Ventures, Alight und Neotiv In der Rubrik “Investments & Exits” begrüßen wir heute Tina Dreimann, Co-Founder von better ventures. Tina hat die Finanzierungsrunde von Alight und Neotiv sowie das erste Closing des neuen Fonds von Backbone Ventures kommentiert: Nachdem Backbone Ventures in den vergangenen 4,5 Jahren in 28 Startups investiert hat, gab das Unternehmen heute das erste Closing seines Fonds 5502 bekannt. Der Fonds mit einer Zielgrösse von CHF 20 Millionen beabsichtigt, außergewöhnlichen Gründerinnen und Gründer von technologiegetriebenen, wachstumsstarken Unternehmen in der Schweiz und Deutschland eine erste Finanzierung zu ermöglichen. Der niederländische Mid-Market-Infrastrukturfondsmanager DIF Capital Partners hat eine Mehrheitsbeteiligung an dem Stockholmer Entwickler von subventionsfreien Solarprojekten, Alight, erworben. Im Rahmen der Vereinbarung wird DIF 150 Millionen Euro in das Unternehmen investieren und eine zweite Übernahme einer Reihe bestehender Aktionäre durchführen. Das Unternehmen entwickelt und betreibt Solarprojekte, sowohl Onsite- als auch Offsite-Projekte, in ganz Europa. Nach dem ursprünglichen Ziel, bis 2025 1 GW an Solaranlagen zu errichten, plant Alight nun, bis 2030 5 GW an PPA-gesicherten Solarprojekten in den nordischen Ländern und in Europa zu realisieren. In ihrer Series-A-Finanzierungsrunde hat die Healthtech-Firma Neotiv insgesamt zehn Millionen Euro eingesammelt. Das Magdeburger Startup hat eine App entwickelt, die mithilfe von Gedächtnistests Alzheimer erkennen soll. Patiententinnen und Patienten nutzen das Tool über mehrere Wochen hinweg, damit Neotiv eine erste Diagnose über den Zustand stellen kann. Die Runde wurde vom belgischen VC Capricorn Partners, dem High-Tech Gründerfonds und BMP mit Geldern des IBG Fonds aus Sachsen-Anhalt angeführt. Zusätzlich beteiligten sich Convergence Partners aus der Schweiz, RSJ Investments aus Tschechien, der US-VC Vega Ventures und eine Beteiligungsfirma der Sana-Kliniken.

Interne Revision – souverän, kollegial und wirksam
Folge 241: Schmiergeldanklage im Eichstätter Kirchenskandal

Interne Revision – souverän, kollegial und wirksam

Play Episode Listen Later Nov 6, 2022 14:47


Dieser Podcast behandelt einen Skandal im Bistum Eichstätt. Nein, es geht nicht um den Missbrauch Minderjähriger, sondern "nur" ums liebe Geld. Interessant sind hierbei nicht nur die konkreten Vorwürfe. Der ehemalige Finanzmanager des Bistums soll bei riskanten Immobiliendeals in den USA in den Jahren 2014-2016 Schmiergeld kassiert, sowie mehr als 40 Mio. Dollar an Kirchenvermögen verzockt haben. Viel interessanter sind die Defizite in der Corporate Governance, die der Gerichtsprozess zu Tage zu bringen scheint: - inkompetente Mitglieder des Domkapitels, die die Rolle eines Vermögensverwaltungsrates ausüben - ein Vermögensverwaltungsrat, der Berater und Kontrolleur in einem sei - ein Vermögensverwaltungsrat, der zwar so heißt, der aber keine fachlich vertiefte oder gar kritische Auseinandersetzung mit den Verhaltensweisen der Verantwortlichen unternahm Als absolutes (negatives) "Highlight" betrachte ich jedoch die beschlossenen Maßnahmen. Nachdem also die Angelegenheit in vollem Umfang ans Tageslicht gekommen und klar geworden war, dass Verluste in zweistelliger Millionenhöhe realisiert werden mussten, wurden neue Grundsätze für Geldanlagen beschlossen, mit dem Ziel, der Zockerei ein Ende zu setzen: „Bistumsvermögen soll künftig nach überprüfbaren, ethischen, sozialen und ökologischen Kriterien angelegt werden.“ Im Podcast führe ich aus, weshalb ich auf Basis der mir vorliegenden Informationen nicht davon ausgehe, dass mit dieser Maßnahme weiteren Skandalen ausreichend vorgebeugt wurde. Ja, eine wirkliche Aufarbeitung kann schmerzhaft werden, denn sie erfordert, die brutalen Fakten zu akzeptieren, Selbstreflexion und Objektivität. Ist von Seiten der Geschäftsführung der Wille zur Reflexion da, dann kann die Interne Revision sehr gut bei der Aufarbeitung unterstützen. Sollten Sie eine solche Aufgabe erhalten, dann bitte ich Sie, wirksame Maßnahmen zu vereinbaren, die über eine reine Augenwischerei hinausgehen. Wenn Sie eine Idee haben, wie es noch besser gelingen kann, dass Vorstände, Geschäftsführer oder Bischöfe zunehmend echte Aufarbeitungen durch die Interne Revision wünschen, denn melden Sie sich bitte bei mir. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Zuhören und erfolgreiche Prüfungsprozesse!

Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine

Drei weitere Getreidefrachter haben nach UN-Angaben ukrainische Häfen verlassen. Dies geschehe im Rahmen des Getreidelieferabkommens, teilte das von den Vereinten Nationen geführte Koordinationszentrum in Istanbul mit. Die russische Delegation sei darüber informiert worden. Das Abkommen soll die Verschiffung von ukrainischem Getreide über das Schwarze Meer ermöglichen. Am Wochenende hat Russland allerdings erklärt, die Vereinbarung wegen angeblicher ukrainischer Verstöße auszusetzen. Trotzdem waren auch gestern mehrere Frachter aus Häfen in der Ukraine ausgelaufen. Unterdessen hat der türkische Präsident Erdogan in einem Telefonat mit dem russischen Staatschef Putin darauf gedrungen, an dem Getreide-Abkommen festzuhalten. Die Regierung in Ankara bemühe sich mit allen Seiten um eine Lösung, teilte das Präsidialamt in der Türkei mit.

ZIB2-Podcast
Der Professor und der Wolf: Episode 5 - die Bundesländer

ZIB2-Podcast

Play Episode Listen Later Oct 31, 2022 24:19


Armin Wolf und Peter Filzmaier nehmen sich wieder das politische System in Österreich vor und sprechen über die Bundesländer. Wie sinnvoll ist es, dass wir neun unterschiedliche Bau- und Jugendschutzgesetze haben? In Oberösterreich müssen 15-Jährige zum Beispiel um Mitternacht zu Hause sein, in Niederösterreich erst um 1 Uhr – werden die Jugendlichen in Oberösterreich schneller müde? Was ist eigentlich eine 15a Vereinbarung? Und brauchen wir die Bundesländer überhaupt?

Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine
UN dringen auf Erneuerung des Getreideabkommens

Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine

Play Episode Listen Later Oct 29, 2022 3:18


Länder auf der ganzen Welt erwarteten Klarheit darüber, wie es mit dem Abkommen weitergeht, sagte der Sprecher von Guterres. Er appellierte an alle Parteien, sich dafür einzusetzen, die Vereinbarung schnellstmöglich zu erneuern. Im Juli hatten sich die Ukraine und Russland - unter türkischer Vermittlung - darauf geeinigt, dass Millionen Tonnen Getreide auf dem Seeweg aus der Ukraine gebracht werden können. Der Kreml droht immer wieder damit, das Abkommen nicht zu verlängern. Nach derzeitigem Stand läuft es in rund drei Wochen aus.

Luhmaniac
61 . Luhmann Systemtheorie: Recht der Gesellschaft, S. 273, K06, III

Luhmaniac

Play Episode Listen Later Oct 24, 2022 86:29


Mit zunehmender Verschriftlichung des Rechts differenzierte sich auch die Rechtslehre im 18. Jh. aus. Um Problemlösungen auf der Grundlage von vorhandenem Recht widerspruchsfrei (konsistent) konstruieren zu können, systematisierte man Begriffe und achtete auf rechtsgeschichtliche Zusammenhänge (Kohärenz). Aus kleinen semantischen Abweichungen, deren Tragweite nie vorhersehbar ist, entwickelten sich so ganze Rechtsinstitute, wie z.B. das Haftungsrecht. Der evolutionäre Prozess setzt ein, wenn eine Variation sich bewährt, weil infolgedessen weitere Variationen an die jeweils vorherige anschließen können. Es kommt zur „Abweichungsverstärkung“: Die ursprüngliche Variation verstärkt sich, indem jede weitere Variation neue Anschlussmöglichkeiten bietet. Damit wurde das Recht jedoch zunehmend nur noch für Praktiker verständlich. Im 19. Jh. kritisierten Rechtswissenschaftler die Begriffsjurisprudenz: eine Interpretation, die sich an den Wortlaut von Gesetzestexten klammert, ohne den Sinn des Gesetzes selbst zu hinterfragen – und ihn dadurch womöglich ad absurdum führt. Als verfehlte Auslegungsmethode wird die Begriffsjurisprudenz erst Ende des 19. Jh. abgelehnt. In der Folgezeit werden Variationen mit dem Verweis auf Kompetenznormen in Politik und Recht gerechtfertigt. Dass sich die Rechtsdogmatik ausdifferenzierte, begünstigte wiederum die Ausdifferenzierung der Stabilisierungsfunktion des evolutionären Prozesses. In der Praxis muss das Recht angesichts einer Variation zwei Arten möglicher Konsequenzen unterscheiden: Hat die Variation Konsequenzen für die Rechtslehre? Oder wirkt sie sich nur auf zukünftige Gerichtsentscheidungen aus? Im zweiten Fall handelt es sich um änderbares Recht. Die Entscheidungsmöglichkeit gabelt sich. Das System differenziert also zwischen Selektionsfunktion und Stabilisierungsfunktion. Bei der Überarbeitung und Ausweitung der Rechtslehre wird ihre Dogmatik zur Garantie dafür, dass das System Fälle als System konsistent lösen muss. Die Geltung kann nicht mehr mit religiösen Normen begründet werden und auf rechtliche Konsistenz umgestellt. Zugleich ermöglicht die Rechtsdogmatik es dem System, aus eigenen Fehlern zu lernen. Jede Problemlösung muss auf der Grundlage des vorhandenen Rechts samt seiner Semantik konstruiert werden. Ist das nicht möglich, werden Fehler und Schwachstellen sichtbar. Die dogmatische Rekonstruktion der Problemlösung hatte im späten Mittelalter zur Idee geführt, dass jeder Vertrag, der nicht gegen Recht verstößt, als rechtskräftiger Titel beurkundet werden kann (ex nudo pacto oritur obligatio; eine Verpflichtung entsteht aus einer Vereinbarung). Im 18. Jh. eröffnet dies die Möglichkeit, das Recht an neuartige Bedarfe für Kapitalakkumulation und Haftungsbeschränkungen anzupassen; z.B. durch die neue Figur der juristischen Person. Mit „Anpassung“ ist jedoch nie Fremdbestimmung gemeint. Für das Rechtssystem sind die Interessen der Umwelt nur insoweit eine Irritation, als daraus eine juristische Problemstellung erwächst. Bereits die Frage, ob es sich um eine rechtsrelevante Aufgabe handelt, ist eine systeminterne Operation. Die Norm, Problemlösungen konsistent zu konstruieren, überträgt das Rechtssystem dann zunehmend auch auf seine Interpretation der Gesetzgebung. Die „ursprüngliche Intention“ des Gesetzgebers (die bei der Begriffsjurisprudenz so auf den Hund gekommen war) wird im Common Law standardmäßig hinterfragt (durch die Frage, welches „Unheil“ das Gesetz beheben sollte, die sog. „mischief rule“, deutsch: Unfug-Regel). Mit dieser Frage motiviert sich das Recht dazu, eine Variation abzulehnen, wenn sie die Konsistenz bzw. Stabilität bzw. Gerechtigkeit gefährden würde. (Vollständiger Text auf luhmaniac.de)

Sternenleben
#096 - Channeling Golden Council of Light 22.10.22

Sternenleben

Play Episode Listen Later Oct 23, 2022 9:47


Das Portal ist offen, gehe in Leichtigkeit durch. Was heute geschieht wurde vor langer Zeit vereinbart. Auch du hast dieser Vereinbarung zugestimmt und wurdest über etliche Inkarnationen hinweg darauf vorbereitet. Es gibt nichts aktiv zu tun, dein reines Sein reicht. Widme dich der Verkörperung deines reinen Seins auf Erden. Mail: contact@golden-council.com Insta @path.of.sophia

Versicherungsfunk
Versicherungsfunk Update 20.10.2022

Versicherungsfunk

Play Episode Listen Later Oct 20, 2022 2:56


Die Themen im heutigen Versicherungsfunk Update sind: BaFin: Provisionsrichtwert vom Tisch Die BaFin plant keinen „Angriff auf den provisionsbasierten Vertrieb“. Vielmehr sollen ‚Ausreißer‘ eingefangen werden. Es werde keinen Provisionsrichtwert und erst recht keinen Provisionsdeckel geben. Zudem will die BaFin ihre Erwartungshaltung nicht in einem Rundschreiben zementieren, sondern in einem Merkblatt als Selbstbindung der Verwaltung. Das berichtet 'kapital-markt intern' unter Berufung auf Aussagen eines BaFin-Referenten auf einer Tagung. https://www.kapital-markt-intern.de/versicherungstip/aktuelle-themen/vt-aktuelle-themen/offizieller-lv-provisionsrichtwert-und-rundschreiben-sind-bei-der-bafin-vom-tisch/ Ergo und Sixt kooperieren Der Versicherer Ergo und der Mobilitätsdienstleister Sixt haben eine Kooperation für 10.000 Flottenfahrzeuge des Autovermieters in Deutschland geschlossen. Ziel der gemeinsamen Vereinbarung ist es, die Fahrzeuge innovativ zu versichern. Hierfür erproben die beiden Unternehmen in einer Pilotphase seit dem 1. September dieses Jahres den Einsatz eines dynamischen und auslastungsbasierten Tarifmodells. Danach sollen auf monatlicher Basis der jeweils aktuelle Einsatzkontext und die damit verbundene, tatsächliche Risikosituation der einzelnen Fahrzeuge geprüft werden. Entsprechend dieser Daten werden die Versicherungsprämien für jedes Auto individuell kalkuliert und fortlaufend aktualisiert. https://www.versicherungsbote.de/id/4908187/Ergo-wird-Versicherungspartner-von-Sixt/ Versicherer beginnen den Öl- & Gasausstieg Nach Beschränkungen im Kohlebereich geben sich Versicherungsunternehmen zunehmend Ausschlüsse bei Öl und Gas. Das zeigen neue Analysen des Kampagnennetzwerks „Insure Our Future", zu dem die deutsche Umwelt- und Menschenrechtsorganisation urgewald gehört. Demnach verfügen jetzt 62 Prozent der Rückversicherer über Richtlinien für den Ausstieg aus Kohle, 38 Prozent haben Ausschlüsse für Öl und Gas. Signal Iduna startet neue Budget-Varianten Die Signal Iduna bringt im Herbst dieses Jahres mit drei neuen Budget-Varianten und optimierten Bausteintarifen in der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) die neue Produktlinie „+“ auf den Markt. Versicherte sollen vom ausgebauten Leistungsumfang, zusätzlichen Assistance-Leistungen und Budgethöhen zwischen 300 bis 1.500 Euro profitieren. Deutsche Unterstützungskasse und InterRisk kooperieren Die Deutsche Unterstützungskasse e.V. (DUK) und die InterRisk Lebensversicherungs-AG Vienna Insurance Group haben eine Kooperation vereinbart. Gemeinsam solle Unternehmen dabei geholfen werden, ihre Pensionszusagen auf die Unterstützungskasse zu überführen. Denn Pensionszusagen können unter Umständen erhebliche Posten in der Bilanz eines Unternehmens ausmachen und beispielsweise bei Unternehmensverkäufen ein Hemmnis darstellen. Während die DUK ihre Abwicklungsplattform einbringt, stellt die InterRisk geeignete Rückdeckungstarife zur Verfügung. Inter macht neue Online-Abschlüsse möglich Bei der Inter Versicherungsgruppe können künftig die Photovoltaik- und die Pflegetagegeldversicherung auch online abgeschlossen werden. Auch über die Vertriebspartner und Makler werden beide digitale Abschlüsse angeboten.

#MUTAUSBRUCH
WEIBLICHKEIT = Deine Superpower

#MUTAUSBRUCH

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 35:25


Weiblichkeit = Deine Superpower Wir Frauen der neuen Zeit sind wahre Powerfrauen. Haushalt, Kinder, Vollzeitjob, Karriere. In unserer Gesellschaft ist ein Bild entstanden, welches augenscheinlich deutlich macht, das die Vereinbarung von Familie & Job gar kein Problem ist. Doch sind wir mal ganz ehrlich miteinander liebe Ladys da Draußen! Ist das wirklich so? Wir sind stark, wir rocken den Alltag – wir schaffen es Berge zu erklimmen, wenn wir müssen! Doch müssen wir? Wo bleibt die Weiblichkeit in unserer Gesellschaft. Häufig spüre ich in meiner Arbeit, dass die wenigsten Frauen überhaupt wissen, was wirkliche Weiblichkeit, gelebte Weiblichkeit bedeutet. Wir Frauen sind zyklische Wesen –wir können nicht immer stark sein – nein manchmal sind wir ziemlich schwach, verletzlich und wollen einfach keine Entscheidungen treffen! Wie wir es schaffen wahre Weiblichkeit zu leben, was dies für eine Reise ist und wir auch du es schaffst deine wahre Superpower, deine Weiblichkeit für dich einzusetzen, erzähle ich dir wie immer ehrlich, offen und authentisch in der neuen Folge. Herzlichst Deine Christina

Informationen am Abend - Deutschlandfunk
AKW-Betrieb: Grüne erinnern FDP an Vereinbarung

Informationen am Abend - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 1:07


Fünffinger, Anitawww.deutschlandfunk.de, Informationen am AbendDirekter Link zur Audiodatei

LADYLIKE - Die Podcast-Show: Der Talk über Sex, Liebe & Erotik
Freundschaft plus - Noch Freundschaft oder schon Liebe?

LADYLIKE - Die Podcast-Show: Der Talk über Sex, Liebe & Erotik

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 21:00


In der aktuellen Ladylike-Podcast Folge sprechen Yvonne und Nicole über Regeln, und zwar über Regeln in besonderen Beziehungen, wie zum Beispiel „Freundschaft plus“. Denn eine Podcast-Hörerin hat nämlich schon lange mit jemanden eine solche Freundschaft mit gewissen sexuellen Vorzügen und jetzt ist dummerweise passiert, was nicht passieren sollte, sie hat sich verliebt! Sie hat es ihm gestanden, er will aber keine Beziehung und jetzt ist alles schwierig…Für Nicole ist glasklar, „Freundschaft plus“ das sei eine lockere Angelegenheit, sich zu verlieben sei da nicht inbegriffen. Für Yvonne ist das nicht so einfach, sie findet, man könne das nicht immer steuern. Nicole vermutet, wenn man sich im Rahmen einer solchen „Freundschaft plus“ Vereinbarung verliebe, dann komme es daher, dass man selbst nicht mit sich im Reinen sei und das Selbstbewusstsein aufgemöbelt werden müsse. Die Regel sei, es dürfe NIEMALS ein Ungleichgewicht geben, das sei wie Säure trinken - furchtbar schmerzhaft! Yvonne rät, wenn das Ungleichgewicht doch da sei, dann müsse man sich zurückziehen. Sie fragt Nicole, ob derjenige, der nicht verliebt sei, auch eine emotionale Verantwortung gegenüber dem verliebten Freund habe. Nicole findet unbedingt, denn Freundschaft sei viel mehr wert als reiner Sex. Jemandem zum Vögeln finde man überall, aber eine echte Freundschaft sei selten und wertvoll. Yvonne meint, eine gescheiterte „Freundschaft plus“, bedeute mindestens ein Jahr Abstand. Yvonne hat seinerzeit Erfahrungen mit dem Konzept „Freundschaft plus“ im Studium gesammelt. Sie erinnert sich, sie habe nie mehr als dreimal mit einer guten Freundin Sex gehabt, das Risiko sich zu verlieben, sei ihr ansonsten zu groß gewesen. Dann sei es zunehmend schwieriger zu unterscheiden, was sei noch Freundschaft und was schon Liebe. Hört einfach rein in die neue Folge, in der Yvonne und Nicole überlegen, ob Sie selbst für „Freundschaft plus“ geeignet seien.Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.showHört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.Freundschaft plus, offene Beziehungen und Polyamorie sind auch große Themen im neuen Buch von Yvonne & Nicole „Da kann ja jede kommen“. Das kann man hier kaufen: bit.ly/ladylike-buch Viel Spaß!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Steueraffe
#160 FAQ All-In Vereinbarung

Steueraffe

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 17:34


Dienstvertrag mit Überstundenpauschale oder doch lieber All-In? In vielen Köpfen ist eine All-In Vereinbarung gleichgesetzt mit "moderner Sklaverei". In dieser Podcastfolge wollen wir mit diesem Vorurteil aufräumen. Was ihr in dieser Folge zu hören bekommt sind Antworten auf die häufigsten Fragen zur All-In Vereinbarung: Was ist überhaupt mit All-In gemeint? Was ist der Unterschied zu einer Überstundenpauschale? Welche Vor- oder Nachteile hat eine All-In Vereinbarung? etc. Zu Gast im Steueraffen Studio ist Arbeitsrechtsexpertin Mag. Jessica Ghahramani-Hofer von der Hofer Leitinger Steuerberatung GmbH (www.hoferleitinger.at). STEUERAFFE - gut gebrüllt im Steuerdschungel. Euer Podcast für steuerliche und arbeitsrechtliche Fragen. Mehr dazu findet ihr unter www.steueraffe.at

Was jetzt?
Update: Bund und Länder streiten um Entlastungen

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Oct 4, 2022 9:55


Bund und Länder beraten heute über die Finanzierung des dritten Entlastungspakets. Die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten fordern eine angemessene Beteiligung des Bundes an den geplanten Entlastungsmaßnahmen. Außerdem in der Nachmittagsausgabe des Was Jetzt?-Podcasts: Bei ihrem Besuch in Polen hat Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) polnische Reparationsforderungen für Schäden und Opfer des Zweiten Weltkriegs zurückgewiesen. Die Frage der Reparationen sei aus Sicht der Bundesregierung abgeschlossen. Der Energiekonzern RWE will 2030 aus der Kohle aussteigen. Das sieht eine Vereinbarung zwischen RWE, dem Bundeswirtschaftsministerium und dem nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium vor. Der Franzose Alain Aspect, der US-amerikaner John F. Clauser und der Österreiche Anton Zeilinger erhalten den Nobelpreis für ihre Forschung auf dem Gebiet der Quantenmechanik. Wofür genau bekommen die drei Forscher den Nobelpreis? Und wofür brauchen wir überhaupt die Forschung in der Quantenmechanik? Diese Fragen klärt Moses Fendel im Gespräch mit Stefan Schmitt, Redakteur im Wissens-Ressort der ZEIT. Was noch? Burger King verliert das V-Label, weil einige seiner veganen Produkte nicht ganz so vegan sind. (https://utopia.de/news/burger-king-verliert-v-label-diese-produkte-sind-betroffen/) Moderation und Produktion: Moses Fendel Redaktion: Mounia Meiborg Mitarbeit: Marc Fehrmann Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: Energiekrise: Länder fordern stärkere Beteiligung des Bundes bei Entlastungspaket (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-10/energiekrise-bund-laender-treffen-ministerpraesidenten-lastenverteilung-gaspreisbremse) Entlastungspaket: Lindner fordert Beitrag der Bundesländer zur Krisenbewältigung (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-10/entlastungspaket-ministerpraesidentenkonferenz-bundeslaender-bundesfinanzminister-christian-lindner) Zweiter Weltkrieg: Polen formalisiert Reparationsanspruch an Deutschland (https://www.zeit.de/politik/2022-10/polen-deutschland-reparationen-forderungen-offiziell) Zweiter Weltkrieg: Baerbock weist polnische Reparationsforderungen zurück (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-10/zweiter-weltkrieg-reparationen-forderung-polen-annalena-baerbock) Braunkohle: Energiekonzern RWE will Kohleausstieg um acht Jahre auf 2030 vorziehen (https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2022-10/energiekonzern-rwe-will-kohleausstieg-um-acht-jahre-auf-2030-vorziehen) Nobelpreis: Physik-Nobelpreis geht an drei Quantenforscher (https://www.zeit.de/wissen/2022-10/physik-nobelpreis-fuer-drei-quantenforscher) Proteste im Iran: Steht der Iran vor der Eskalation? (https://www.zeit.de/politik/2022-10/iran-proteste-regime-nachrichtenpodcast)

Psychologie für den Alltag
Psychologie für den Alltag - Jemand, der sich immer beeilt, kommt meist zu spät

Psychologie für den Alltag

Play Episode Listen Later Sep 30, 2022 18:24


Menschen, die meist zu spät kommen, fühlen sich bezüglich einer Vereinbarung bzw. Zusage, meist fremdbestimmt. Somit kommt es zu einem immer wiederkehrenden inneren Kampf. Dieser Kampf vollzieht sich zwischen dem Selbst und dem mit ihm verbundenen Bedürfnis nach Eigenständigkeit bzw. Unabhängigkeit sowie der als Fremdbestimmung empfundenen Vorgabe oder Verpflichtung. So gesehen können wir in dem jeweiligen Zuspätkommen eine Art Kompromissbildung sehen, zwischen der Unterwerfung unter die als Zwang empfundene Vereinbarung und der persönlichen Auflehnung dagegen, die sich in einem Protest artikuliert, wonach die Vorgabe – pünktlich zu sein – zurückgewiesen wird. Letztlich ist es ein Kampf zwischen einem Selbstanteil der Nein sagt und einem, der Ja sagt. Im Kommen als solches bekundet sich das Ja, in der Verspätung das Nein. Ein solcher innerer Konflikt begleitet uns von frühester Kindheit an und lässt sich an allen möglichen Stellen unserer frühen Sozialisation erkennen. Sind wir diesbezüglich nicht in der Lage im Verlauf unserer Entwicklung Vorgaben, Vereinbarungen, Regeln und Verpflichtungen als etwas zu uns und unserem Leben Zugehöriges zu verinnerlichen sowie im Frieden damit zu leben, tragen wir zeitüberdauernd eine innere Quelle der Auflehnung und des Protestes in uns. Hieraus entspringt eine Energie, welche sich im beobachtbaren Verhalten als ein Nein zu allem als fremdbestimmt Empfundenen darstellt.