Podcasts about klimapolitik

  • 515PODCASTS
  • 995EPISODES
  • 30mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Jan 25, 2023LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about klimapolitik

Show all podcasts related to klimapolitik

Latest podcast episodes about klimapolitik

Was jetzt?
Warum Deutschland seine Klimaziele nicht erreicht

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Jan 25, 2023 11:57


Vor einem Jahr hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck einen "drastischen Rückstand" bei der Eindämmung von CO₂-Emissionen beklagt. Man werde "alle Anstrengungen" unternehmen, um den deutschen CO₂-Ausstoß zu verringern. Ein Jahr später sieht die Situation allerdings nicht besser aus. Der BUND, der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, verklagt die Bundesregierung nun sogar dafür, dass sie ihre Klimaziele verfehlt hat. Aber warum gelingt es nicht, den deutschen CO₂-Ausstoß einzudämmen? Und wie aussichtsreich ist die Klage des BUND? ZEIT-Umweltexpertin Petra Pinzler erklärt, was in der deutschen Klimapolitik schiefläuft. Reporter Wolfgang Bauer hat jahrelang für die ZEIT in Afghanistan gearbeitet und sich ein Netzwerk mit Kontaktleuten aufgebaut. Im Chaos der Machtübernahme der Taliban gelingt es ihm, 27 afghanische ZEIT-Mitarbeiter außer Landes zu bringen – nach Reutlingen, der süddeutschen Kleinstadt, in der er lebt. Wie es den Menschen hier geht, vor welchen Herausforderungen sie stehen und warum manche am liebsten wieder zurück nach Afghanistan wollen, erzählt Wolfgang Bauer im Gespräch. Und sonst so? Das Internet vergisst nichts: Über die Wayback Machine auf der Seite web.archive.org kann man alte Websites wiederfinden. Moderation und Produktion: Elise Landschek Mitarbeit: Pauline Pieper, Anne Schwedt Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Als besonderes Angebot für alle "Was jetzt?"-Hörenden: jetzt vier Wochen kostenloses ZEIT-ONLINE-Probeabo abschließen! https://abo.zeit.de/wasjetzt Weitere Links zur Folge: Hier und da eine Milliarde für dreckige Energie: Eine Kolumne von Petra Pinzler (https://www.zeit.de/wirtschaft/2023-01/energiepolitik-ampel-lobbyismus-gaskraftwerke-5vor8) Treibhausgase: Umweltschützer verklagen Regierung wegen Verfehlung von Klimazielen (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2023-01/bund-klage-bundesregierung-klimaziele) Klimapolitik der Ampel-Koalition: Ampelschmelze (https://www.zeit.de/2023/04/klimapolitik-ampel-koalition-verkehrspolitik-energiepolitik/komplettansicht) Afghanistan: Ein afghanischer Teppich (https://www.zeit.de/zeit-magazin/2023/01/afghanistan-teppich-frauen-schule-taliban) Afghanische Geflüchtete: Unser Reporter Wolfgang Bauer hatte in Afghanistan viele Helfer (https://www.zeit.de/2023/04/afghanistan-gefluechtete-taliban-deutschland-reutlingen/komplettansicht)

Echo der Zeit
FDP setzt im Wahlkampf auf Altbewährtes

Echo der Zeit

Play Episode Listen Later Jan 21, 2023 28:13


Ein liberales und unternehmerfreundliches Wirtschaftspapier und scharfe Angriffe gegen links: So ist die FDP an ihrer Delegiertenversammlung in Dübendorf ins Wahljahr 2023 gestartet. Anders als vor vier Jahren wird die Umwelt- und Klimapolitik im Wahlkampf der Freisinnigen keine zentrale Rolle spielen. Weitere Themen: (06:59) FDP setzt im Wahlkampf auf Altbewährtes (11:12) Haben die Notenbanken zu spät reagiert? (17:39) USA: Kampf gegen Abtreibung geht weiter (22:27) Universität Genf in den Negativschlagzeilen

ETDPODCAST
Nr. 4108 GASTKOMMENTAR: Alex Newman: Warum es bei der „Klimapolitik“ nicht ums Klima geht

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jan 20, 2023 18:21


Wenn CO₂-Emissionen die „Klimahölle“ verursachen, muss man alles daran setzen, sie zu senken. Die Politik des Westens sorgt jedoch dafür, dass es mehr statt weniger werden – an anderer Stelle. Ein Kommentar. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

Tagesschau (Audio-Podcast)
14.01.2023 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Jan 14, 2023 16:52


Themen der Sendung: Tausende Menschen demonstrieren im Braunkohleort-Lützerath gegen Dorf-Abriss, Parteiübergreifende Forderung für eine schnelle Nachfolge nach Rücktritt-Berichten von Verteidigungsministerin Lambrecht, Russland verstärkt Raketenangriffe gegen die Ukraine, LNG Terminal in Lubmin eröffnet, Parteispitze der CDU will Wirtschafts- und Klimapolitik verstärkt als Einheit denken, Stichwahl bei Präsidentenwahl in Tschechien zwischen Babis und Pavel, Iranisch-britischer Ex-Politiker im Iran hingerichtet, Weiterer Fund von Dokumente beim US-Präsidenten Biden, Untersuchung der Rolle von Ex-Präsident Bolsonaro nach Sturm auf Kongress in Brasilia, Erfolg für deutsche Snowboarderinnen beim Parallel-Riesenslalom, Die Lottozahlen, Das Wetter

Tagesschau (512x288)
14.01.2023 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (512x288)

Play Episode Listen Later Jan 14, 2023 16:52


Themen der Sendung: Tausende Menschen demonstrieren im Braunkohleort-Lützerath gegen Dorf-Abriss, Parteiübergreifende Forderung für eine schnelle Nachfolge nach Rücktritt-Berichten von Verteidigungsministerin Lambrecht, Russland verstärkt Raketenangriffe gegen die Ukraine, LNG Terminal in Lubmin eröffnet, Parteispitze der CDU will Wirtschafts- und Klimapolitik verstärkt als Einheit denken, Stichwahl bei Präsidentenwahl in Tschechien zwischen Babis und Pavel, Iranisch-britischer Ex-Politiker im Iran hingerichtet, Weiterer Fund von Dokumente beim US-Präsidenten Biden, Untersuchung der Rolle von Ex-Präsident Bolsonaro nach Sturm auf Kongress in Brasilia, Erfolg für deutsche Snowboarderinnen beim Parallel-Riesenslalom, Die Lottozahlen, Das Wetter

Tagesschau (320x240)
14.01.2023 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Jan 14, 2023 16:52


Themen der Sendung: Tausende Menschen demonstrieren im Braunkohleort-Lützerath gegen Dorf-Abriss, Parteiübergreifende Forderung für eine schnelle Nachfolge nach Rücktritt-Berichten von Verteidigungsministerin Lambrecht, Russland verstärkt Raketenangriffe gegen die Ukraine, LNG Terminal in Lubmin eröffnet, Parteispitze der CDU will Wirtschafts- und Klimapolitik verstärkt als Einheit denken, Stichwahl bei Präsidentenwahl in Tschechien zwischen Babis und Pavel, Iranisch-britischer Ex-Politiker im Iran hingerichtet, Weiterer Fund von Dokumente beim US-Präsidenten Biden, Untersuchung der Rolle von Ex-Präsident Bolsonaro nach Sturm auf Kongress in Brasilia, Erfolg für deutsche Snowboarderinnen beim Parallel-Riesenslalom, Die Lottozahlen, Das Wetter

MIT Technology Review – Der Podcast
Volker Quaschning, warum ist unsere Klimapolitik noch immer verfassungswidrig?

MIT Technology Review – Der Podcast

Play Episode Listen Later Jan 12, 2023 66:44


Im neuen Podcast der MIT Technology Review spricht Chefredakteur Luca Caracciolo mit Prominenten aus Forschung und Technologie. Erster Gast: Volker Quaschning.

Auf den Punkt
Lützerath: Das Dorf, durch das die 1,5-Grad-Grenze geht

Auf den Punkt

Play Episode Listen Later Jan 10, 2023 12:53


Das Dorf Lützerath in NRW wird geräumt, bald will RWE dort Braunkohle fördern. Klimaaktivisten leisten Widerstand. Wie lange noch?

WirtschaftsWundern
Folge 12 - Der Inflation Reduction Act - Grüne Industriepolitik made in the USA

WirtschaftsWundern

Play Episode Listen Later Jan 8, 2023 23:51


Wir diskutieren das 2022 beschlossene industriepolitische Vorhaben der USA, welches ein echter Game Changer in der Energie- und Klimapolitik sein könnte: Der Inflation Reduction Act (IRA). Nach einer filmreifen Entstehungsgeschichte im US Senat, ist der IRA seit Mitte 2022 beschlossene Sache. Das Gesetzespaket stellt massive Investitionen in erneuerbare Energien sowie deren Technologien und Infrastrukturen bereit. Gerade die Art wie subventioniert wird, wendet einige spannende politische Moves an, die wir für euch erklären und einordnen. Folge Fragen werden diskutiert: • Wie ist der IRA entstanden? • Welche Werkzeuge benutzt der IRA um Subventionen und Investitionen in Klimaschutz zu fördern? • Wie sollten Deutschland und die EU auf den IRA reagieren? • Was ist unser Fazit zum IRA?

Interviews - Deutschlandfunk
CO2-Ziele verfehlt - Streit um Klimapolitik in der Ampelregierung

Interviews - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Jan 7, 2023 3:49


Münchenberg, Jörgwww.deutschlandfunk.de, InterviewsDirekter Link zur Audiodatei

Informationen am Morgen - Deutschlandfunk
CO2-Ziele verfehlt - Streit um Klimapolitik in der Ampelregierung

Informationen am Morgen - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Jan 7, 2023 3:49


Münchenberg, Jörgwww.deutschlandfunk.de, InterviewsDirekter Link zur Audiodatei

Arena
Start ins Wahljahr mit Frauen-Quartett

Arena

Play Episode Listen Later Jan 6, 2023 80:21


Zum Auftakt des Wahljahres debattieren vier bekannte Politikerinnen über Themen wie Klimapolitik, Zuwanderung und Altersvorsorge. In der «Arena» mit den Ständeratskandidatinnen Esther Friedli, Barbara Gysi, Susanne Vincenz-Stauffacher und Franziska Ryser kommen auch St. Galler Themen zur Sprache. Dieses Jahr feiert die moderne Schweiz ihren 175. Geburtstag. Mit der Bundesverfassung entstand 1848 ein Bundesstaat. Im Jubiläumsjahr kommt es im Oktober auch zu den eidgenössischen Wahlen. Bereits im März findet im Kanton St. Gallen die Ersatzwahl für die Nachfolge von SP-Ständerat Paul Rechsteiner statt. Welche der vier Kandidatinnen hat die besten Chancen? Mit mehr als einer halben Million Einwohnerinnen und Einwohnern ist St. Gallen bevölkerungsmässig der fünftgrösste Kanton der Schweiz. An erster Stelle der Sorgen der Bevölkerung in der ganzen Schweiz steht die Umwelt. Klimapolitik und Energiestrategie des Landes liegen seit diesem Jahr in den Händen des neuen Bundesrats und Uvek-Vorstehers Albert Rösti. Wie sieht die Klima- und Energiepolitik der vier Ständeratskandidatinnen aus? Zu den Top-Ten-Themen gehören laut Sorgenbarometer auch die Altersvorsorge und die Migration. Bei der BVG-Reform ist die Frage, wie die Kompensation von tieferen Renten aus der 2. Säule aussehen soll, politisch heftig umstritten. Zündstoff birgt auch das starke Bevölkerungswachstum. In diesem Jahr dürfte die Schweiz neun Millionen Einwohnerinnen und Einwohner erreichen. Wie viel Zuwanderung tut dem Land gut? Zu diesen Fragen begrüsst Sandro Brotz in der «Arena»: – Esther Friedli, Nationalrätin SVP/SG; – Barbara Gysi, Nationalrätin SP/SG; – Susanne Vincenz-Stauffacher, Nationalrätin FDP/SG; und – Franziska Ryser, Nationalrätin Grüne/SG.

Die Wochendämmerung
Die Silversternacht und der Rassismus, der Weltfrieden, die Klimaziele und Lützerath

Die Wochendämmerung

Play Episode Listen Later Jan 6, 2023 86:34


Jahrestage in Iran, rassistische Debatten um Silvester-Randale, Panzer für die Ukraine, DeutschlandTrend, Gedanken zum Weltfrieden, der Fall Lützerath, Klimapolitik und gute Nachrichten für Spanien.

Informationen am Morgen - Deutschlandfunk
Vor FDP-Dreikönigstreffen - FDP-Fraktionschef Dürr für mehr Kreativität bei der Klimapolitik

Informationen am Morgen - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Jan 6, 2023 11:34


Der Vorschlag von FDP-Verkehrsminister Volker Wissing, den AKW-Weiterbetrieb durch Experten prüfen zu lassen, sei vollkommen richtig, sagte FDP-Fraktionschef Christian Dürr vor dem Dreikönigstreffen. Es brauche zudem Offenheit für neue Technologien.Engels, SilviaDirekter Link zur Audiodatei

Interviews - Deutschlandfunk
Vor FDP-Dreikönigstreffen - FDP-Fraktionschef Dürr für mehr Kreativität bei der Klimapolitik

Interviews - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Jan 6, 2023 11:34


Der Vorschlag von FDP-Verkehrsminister Volker Wissing, den AKW-Weiterbetrieb durch Experten prüfen zu lassen, sei vollkommen richtig, sagte FDP-Fraktionschef Christian Dürr vor dem Dreikönigstreffen. Es brauche zudem Offenheit für neue Technologien.Engels, SilviaDirekter Link zur Audiodatei

Presseschau - Deutschlandfunk
05. Januar 2023 - Die Presseschau aus deutschen Zeitungen

Presseschau - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Jan 5, 2023 8:57


In den Kommentaren nimmt das Verhalten der Republikaner im US-Repräsentantenhaus sehr viel Raum ein. Außerdem dauert die Debatte über die Gewalt mit Pyrotechnik in der Silvesternacht an und die Verkehrs- und Klimapolitik der Bundesregierung wird hinterfragt.www.deutschlandfunk.de, PresseschauDirekter Link zur Audiodatei

Samfundstanker
Peter Møllgaard: Fører Danmark en fornuftig klimapolitik?

Samfundstanker

Play Episode Listen Later Jan 4, 2023 82:18


Hvad kendetegner en fornuftig klimapolitik? Det diskuterer Martin Ågerup og Otto Brøns-Petersen med Peter Møllgaard. Kan klimarådet, selvom det er bundet af klimaloven, tage stilling til, om 70 pct. målet giver mening? Er det ikke meget vidtgående, når klimarådet anbefaler, at alle verdensborgere skal udlede lige meget, og bør alle så også have samme indkomst? Er menneskeskabte klimaforandringer et eksistentielt problem? Truer det menneskehedens eller klodens overlevelse? Befinder vi os i en klima-krise, eller bør man anvende et mindre alarmistisk udtryk? Dette er nogle af de spørgsmål, der bliver vendt i podcasten.Peter Møllgaard er formand for klimarådet samt dekan og professor ved Det Samfundsvidenskabelige Fakultet på Syddansk Universitet. Han har tidligere haft professorater ved Maastricht University School of Business and Economics og Copenhagen Business School CBS. Han er uddannet cand.polit. fra Københavns Universitet og tog sin ph.d. ved Det Europæiske Universitetsinstitut i Firenze med speciale i energiøkonomi.Otto Brøns-Petersen er analysechef i CEPOS, hvor han har været siden 2013. Han beskæftiger sig blandt andet med energi- og klimapolitik. Han har tidligere været direktør i Skatteministeriet og kontorchef i Økonomiministeriet. Han er tidligere ekstern lektor på Københavns Universitet. Han er uddannet cand.polit. fra Københavns Universitet. Kontakt til podcastvært Martin Ågerup: martin@cepos.dk  Optaget d. 2. januar 2023.  Links: Samfundstanker med fokus på klima:https://samfundstanker.captivate.fm/episode/roger-pielke-jr-climate-change-extreme-weather-and-climate-disastershttps://samfundstanker.captivate.fm/episode/66-lars-grn-hansenhttps://samfundstanker.captivate.fm/episode/bjrn-lomborg-om-klimaforandringer-og-klimapolitikhttps://samfundstanker.captivate.fm/episode/karl-iver-dahl-madsen-er-der-graenser-for-vaekst-

Kommentar - Deutschlandfunk
Kommentar zur Klimapolitik - Was 2023 dringend getan werden muss

Kommentar - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Dec 31, 2022 4:32


Eine Politik der Bremser und der Verweigerung bestimmen aktuell die klimapolitische Debatte, meint Ulrike Winkelmann. Dabei gebe es trotz aller aktuellen Krisen noch Handlungsspielräume im Kampf gegen den Klimawandel. Die würden jedoch nicht genutzt.Ein Kommentar von Ulrike Winkelmann, "taz"www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der WocheDirekter Link zur Audiodatei

Kick-off Politik
Klima – „Deutschland geht mit Gefahren esoterisch um“

Kick-off Politik

Play Episode Listen Later Dec 29, 2022 12:00


In der letzten Woche des Jahres blicken WELT-Redakteure auf 2023. Heute: Klimaforschung und Klimapolitik. Für Axel Bojanowski, Chefreporter Wissenschaft, hat der Alarmismus der „Letzten Generation“ ausgedient. Er beobachtet, dass die Anpassung an die Folgen des Klimawandels in den Fokus rückt. Moderation/Redaktion: Sebastian Beug Produktion: Lilian Hoenen "Kick-off Politik" ist der Nachrichten-Podcast von WELT. Wir freuen uns über Feedback an kickoff@welt.de. Hörtipp: Die wichtigsten News an den Märkten und das Finanzthema des Tages hören Sie morgens ab 5 Uhr bei „Alles auf Aktien“ - dem täglichen Börsen-Shot aus der WELT-Wirtschaftsredaktion. Mehr auf welt.de/allesaufaktien +++ Werbung +++ Sie möchten mehr über unsere Werbepartner erfahren? [Hier](https://www.mediaimpact.de/de/unkategorisiert/unsere-werbepartner-welt-podcast) finden sie alle Infos und Rabatte. Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html

Bundestalk - Der Parlamentspodcast der taz
Klima und Krieg - Was kommt 2023?

Bundestalk - Der Parlamentspodcast der taz

Play Episode Listen Later Dec 29, 2022 61:30


Ein neues Jahr beginnt, aber (einige) alte Themen bleiben: Der Krieg in der Ukraine geht unvermindert weiter. Es scheint ein strategisches Patt zu geben - und damit einen langwierigen Abnutzungskrieg. Oder gibt es Anzeichen, dass die Sanktionen Russlands Fähigkeit einschränken, weiter zu bomben? Für die deutsche Klimapolitik haben Krieg und Energiekrise einen zwiespältigen Effekt: 2022 wurden Kohlekraftwerke angeworfen und im Eiltempo LNG-Terminals gebaut. Wird 2023 endlich Tempo beim Ausbau der Erneuerbaren gemacht? Darüber sprechen in dieser Folge: Stefan Reinecke und Anja Krüger aus dem taz-Parlamentsbüro, Pascal Beucker aus der Inlandsredaktion und Wirtschaftsredakteurin Ulrike Herrmann.

Solidarität - Was können wir tun?
#87 – Letzte Generation über ihren Klimakampf

Solidarität - Was können wir tun?

Play Episode Listen Later Dec 28, 2022 24:12


Am 13. Dezember 2022 sind wir mit der Organisation Letzte Generation in Kontakt getreten. An diesem Tag sind 11 Haushalte von Mitgliedern bundesweit durchsucht worden. Den Aktivist*innen wurde von der Staatsanwaltschaft Neuruppin die Bildung einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen. Seit Monaten protestieren die Mitglieder der Letzten Generation. Sie greifen auf Mittel des zivilen Ungehorsam zurück: Bewerfen (geschützte) Gemälde in Museen, kleben sich an Straßen fest, drehen die Ölversorgung an Raffinerien ab... Wir sprechen in dieser Episode über die aktuellen Entwicklungen der Klimapolitik und die politischen und medialen Reaktionen auf ihre Aktionen, blicken zurück auf ein Jahr voller Klimaproteste und die Zukunft. Und fragen nach, wie man sich mit der Letzten Generation solidarisieren kann. Zur Webseite der Letzten Generation geht es hier: https://letztegeneration.de/ +++ Aufgenommen wurde die Episode am 21. Dezember 2022 +++ +++ UPDATE: Mehr als 1300 Menschen haben auf die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft Neuruppin reagiert und sich selbst als Unterstützer*innen der Gruppe angezeigt (Stand: 28.12.2022) +++ Mehr zum Thema und zur Letzten Generation von Piratensender Powerplay https://piratensenderpowerplay.podigee.io/128-neue-episode https://piratensenderpowerplay.podigee.io/129-neue-episode Zum Thema Klimawandel und alternative Lebensmodelle unsere Episode #59 - Wirtschaft ganzheitlich umbauen https://solidaritaet.podigee.io/59-konzeptwerk-neue-oekonomie Wenn ihr Ideen habt, welchem Thema wir uns in diesem Podcast mal widmen sollten, schreibt uns bei instagram @solidaripod oder eine Mail an solidaripod@gmail.com

Jacobin Talks
Klima: Nur Investitionen können uns retten! | mit Alex Brentler

Jacobin Talks

Play Episode Listen Later Dec 23, 2022 45:45


Die aktuelle #Klimapolitik bewegt sich nach wie vor in einem neoliberalen Paradigma. Anstatt hohe öffentlich Investitionen in den grünen Umbau zu tätigen, sollen die Finanzmärkte durch sogenanntes „Derisking“ zu Klima-Investitionen motiviert werden. Das Problem: das funktioniert nicht. Die Eliten sind in ihren neoliberalen Vorstellungen und Denkweisen gefangen und setzen somit unsere Lebensgrundlage aufs Spiel. Was wir dagegen tun können und wie eine sozialistische Klimapolitik aussehen könnte, erklärt Alex Brentler, der beim Jacobin Magazin über Klimafragen schreibt. Mit Matthias Ubl spricht er bei #JacobinTalks über die Klimakonferenz COP 27 in Scharm asch-Schaich, die berechtigten Forderungen des Globalen Südens und die Frage, warum Klimapolitik auch Klassenpolitik sein muss.

Klimabericht
Rettet dieser Mann den Regenwald?

Klimabericht

Play Episode Listen Later Dec 20, 2022 24:30


Ist das nun die Wende? Nach vier Jahren Jair Bolsonaro bekommt Brasilien wieder einen Präsidenten, der den Regenwald schützen will. Und damit, das ist keine Übertreibung, das Weltklima.  Kann Lula den großen Erwartungen gerecht werden? Lässt sich der Schaden beheben, den sein rechtsextremer Vorgänger angerichtet hat? Und wie glaubwürdig sind die Versprechen des Mannes, der schon einmal Präsident war?  Im Klimabericht hören Sie Annette von Schönfeld aus Rio den Janeiro. Sie leitet das brasilianische Büro der Heinrich-Böll-Stiftung und setzt sich für die Rettung des Regenwalds ein.  Mehr Hintergründe zum Thema erhalten Sie bei SPIEGEL+. Jetzt für nur € 1,– im ersten Monat testen unter https://www.spiegel.de/abonnieren.    Podcast »Acht Milliarden« über die Bedeutung der Artenvielfalt:  https://www.spiegel.de/ausland/wie-ueberstehen-wir-die-zwillingskrise-aus-klimawandel-und-artensterben-a-66b51062-ebb4-4509-941e-a445cd28ed89    Quellen dieser Sendung:    Lula bei der COP27  https://www.youtube.com/watch?v=SUjF3Fmo3XU&t=1765s    GIZ: Bioökonomie im Amazonasgebiet fördern  https://www.giz.de/de/weltweit/101985.html    Wahlen in Brasilien: Alles steht auf dem Spiel  https://www.boell.de/de/2022/10/07/wahlen-brasilien-alles-steht-auf-dem-spiel    »Grüne Lunge« des Planeten: Ist der Amazonas-Regenwald noch zu retten?  https://www.spiegel.de/wissenschaft/amazonas-regenwald-in-brasilien-kann-luiz-inacio-lula-da-silva-das-oekosystem-retten-a-ba4d0676-d63e-4165-903e-5eed8ace1418    Lula will Klimagipfel 2025 im Amazonasgebiet abhalten  https://www.spiegel.de/ausland/brasilien-luiz-inacio-lula-da-silva-will-klimakonferenz-cop-2025-im-amazonasgebiet-abhalten-a-61e5e2ba-5539-4617-9f3b-502f766136fc    Regenwaldstaaten wollen künftig enger zusammenarbeiten  https://www.spiegel.de/wissenschaft/brasilien-regenwald-staaten-wollen-kuenftig-enger-zusammen-arbeiten-a-2631b67f-1ee6-4374-9295-740aded592d9    Ex-Umweltministerin Marina Silva über die Klimapolitik von Luiz Inácio Lula Da Silva  https://www.spiegel.de/ausland/brasilien-ex-umweltministerin-marina-silva-ueber-die-klimapolitik-von-luiz-inacio-lula-da-silva-a-4ce21a1b-372f-4f64-823f-3ee92f77fc67 Informationen zu unserer Datenschutzerklärung

Tagesgespräch
Aline Trede, Christian Imark: Wende in der Energiepolitik?

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Dec 9, 2022 26:50


Das Umwelt- und Energiedepartement UVEK ist in der Hand der SVP. Während die SVP auf eine andere Energiepolitik hofft, fürchten sich die Grünen vor einem Rückschritt in der Klimapolitik. Aline Trede, Fraktionspräsidentin der Grünen und SVP-Nationalrat Christian Imark sind zu Gast im Tagesgespräch. Albert Rösti von der SVP übernimmt das Umwelt- Verkehrs, Energie- und Kommunikationsdepartement. Die Reaktionen lassen an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig: «Der Ölbaron schnappt sich das UVEK» titeln die Grünen, «den linksgrünen Blindflug stoppen», schreibt die SVP. Die SVP wünscht sich eine andere Umwelt- und Energiepolitik, die Grünen fürchten sich vor Rückschritten in der Klimapolitik und in der Energiewende. Politisch stehen wichtige Geschäfte an: Zum Beispiel das sogenannte Klimaschutzgesetz, der indirekte Gegenvorschlag zur Gletscherinitiative, welches die SVP mit einem Referendum bekämpft. Oder das CO2-Gesetz, das in einer Neuauflage vorliegt. Im Tagesgespräch treffen sich Aline Trede, Nationalrätin und Fraktionspräsidentin der Grünen, und SVP-Nationalrat Christian Imark, Vizepräsident der Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie UREK. Wo liegen ihre Differenzen, wo die Gemeinsamkeiten für eine Klima- und Energiepolitik? Welche Erwartungen haben sie an die neue Führung im UVEK und wie begründet sind ihre Hoffnungen und Ängste? Antworten geben Aline Trede und Christian Imark im Tagesgespräch bei Karoline Arn.

Ganz offen gesagt
#47 2022 Über Klimaaktivismus - mit Reinhard Steurer

Ganz offen gesagt

Play Episode Listen Later Dec 6, 2022 42:33


Allerorts in Deutschland und Österreich wird momentan über den Aktionismus der Klimaaktivist_innen debattiert. Einer, der ihre Aktionen gut findet und sich sogar 100%ig mit ihnen solidarisiert, ist der Professor für Klimapolitik und langjähriger Klimawissenschaftler Reinhard Steurer. Angesichts der drastischen Entwicklungen, bräuchte es jede Form der Aufmerksamkeit und der Aktionismus würde jene Dringlichkeit erzeugen, die Medien benötigen, um zu berichten. Seiner Ansicht nach bräuchte es für ein geschärftes Bewusstsein für die radikale Klimarealität, in der wir uns befinden, viel mehr Medienberichterstattung, vergleichbar mit dem Ausmaß der Pandemie-Berichte. Außerdem erklärt er, warum es eine Ausrede ist, dass kleine Länder, wie Österreich, nicht ausreichend zum Klimaschutz beitragen können und warum wirklich jeder und jede Einzelne etwas dazu beitragen kann. Du bist ein Fan von "Ganz offen gesagt" und hättest gerne eine "Ganz offen gesagt"-Tasse oder eine "Ganz offen gesagt"-Stofftasche? Dann schau doch in unserem Webshop vorbei:shop.ganzoffengesagt.at

Klimabericht
Wie sich die Fifa die WM grün rechnet

Klimabericht

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 27:04


Die Fußball-WM ist klimaneutral. Das haben Fifa und die Ausrichter in Katar zumindest angekündigt. Kann das funktionieren? Lässt sich eine Fußball-Weltmeisterschaft, noch dazu in einer Wüste, klimaneutral ausrichten? Das beantwortet Tobias Zumbrägel in dieser Episode. Zumbrägel forscht an der Universität Hamburg zur Klimapolitik in der Golfregion. Mehr Hintergründe zur Klimakrise erhalten Sie bei SPIEGEL+. Jetzt für nur € 1,– im ersten Monat testen unter spiegel.de/abonnieren.Informationen zu unserer Datenschutzerklärung

Eine Welt - Deutschlandfunk
Nach Weltklimakonferenz - Bidens Demokraten sehen die USA auf gutem Weg in der Klimapolitik

Eine Welt - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 26, 2022 6:59


Die Zielmarke von 50 Prozent weniger Emissionen in 2030 können die USA laut Präsident Joe Biden einhalten. Als Hauptgrund gilt der "Inflation Reduction Act", der nie gesehenen Steuervorteile vorsieht. Doch es droht Widerstand von den Republikanern.Simon, Doriswww.deutschlandfunk.de, Eine WeltDirekter Link zur Audiodatei

klima update° - der Nachrichten-Podcast von klimareporter°
COP-Bilanz, intakte Umwelt als Menschenrecht, EU-Parlament fordert Aus für Energiecharta

klima update° - der Nachrichten-Podcast von klimareporter°

Play Episode Listen Later Nov 26, 2022 17:53


Diese Woche mit [Katharina Schipkowski](@Kat_Schipkowski) und Verena Kern von klimareporter°. Die Bilanz der [UN-Klimakonferenz COP 27](https://www.klimareporter.de/tag/cop-27) im ägyptischen Sharm el‑Sheikh fällt ernüchternd aus. Wie geht es jetzt weiter? Haben solche Gipfeltreffen überhaupt noch Sinn? Wir berichten über [Vorschläge](https://www.klimareporter.de/klimakonferenzen/es-braucht-eine-allianz-der-willigen), wie es [anders gehen könnte](https://www.klimareporter.de/klimakonferenzen/von-milliarden-zu-billionen). Es gab bei der COP 27 auch kleine Hoffnungsschimmer. Im Abschlusstext wird beispielsweise zum ersten Mal das Recht auf eine saubere, gesunde und nachhaltige Umwelt. Die UN-Vollversammlung hatte das kurz zuvor zu einem Menschenrecht erhoben. Rechtlich bindend ist dies nicht. Aber für künftige Klimaklagen kann dies die Aussicht auf Erfolg erhöhen. Auch das EU-Parlament hat nun den Ausstieg aus dem Energiecharta-Vertrag (ECT) gefordert. Zuvor haben sich bereits [der EU-Rat](https://www.klimareporter.de/europaische-union/keine-mehrheit-fuer-energiecharta-reform) und [immer mehr EU-Länder](https://www.klimareporter.de/europaische-union/die-eu-steuert-auf-einen-ausstieg-aus-der-energiecharta-zu) gegen den umstrittenen Vertrag gestellt. Das Tauziehen um das Abkommen, das fossile Unternehmen stark begünstigt, geht aber weiter. -- Das _klima update°_ wird jede Woche von Spender*innen unterstützt. Wenn auch du dazu beitragen willst, geht das HIER https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt - aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Podcast Bistum Passau
Bilanz - Klimakonferenz in Ägypten

Podcast Bistum Passau

Play Episode Listen Later Nov 23, 2022 4:50


Die Klimakonferenz der Vereinten Nationen (COP27) ist nach einer Verlängerung zu Ende gegangen. Dabei wurde über 2 Wochen im ägyptischen Sharm El-Sheikh über drängende Fragen der Klimapolitik diskutiert. Hochrangige Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft und der Zivilgesellschaft waren dabei. Die Katholische Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB) hatte auch drei Vertreter nach Ägypten geschickt – u.a. war Josef Hartl von der KLJB Passau dabei. Mit ihm ziehen wir Bilanz.

Forschung Aktuell - Deutschlandfunk
Klimaforscher zur COP27 - Wissenschaft muss im Zusammenspiel mit Politik besser werden

Forschung Aktuell - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 21, 2022 10:48


Die Klimakonferenz in Ägypten war kein Durchbruch. Welchen Anteil hat hier die Wissenschaft? Klimaforscher Ottmar Edenhofer sagt: Klimapolitik müsse dringend stärker evaluiert werden – ohne dass Wissenschaftler zu Ersatzpolitikern würden.Kühn, Kathrinwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei

Thema des Tages
Klimagipfel: Ein Sieg für die Öl-Lobby?

Thema des Tages

Play Episode Listen Later Nov 21, 2022 19:06


Mehr Geld für Entwicklungsländer, die unter dem Klimawandel leiden – aber kaum Maßnahmen, um diesen aufzuhalten: Mit diesem Ergebnis ist die 27. Klimakonferenz im ägyptischen Sharm el-Sheikh zu Ende gegangen. Nachdem die Verhandlungen übers Wochenende wegen Unstimmigkeiten in die Verlängerung gehen mussten, ist es nun zu einem Kompromiss gekommen. Aber reicht das aus, um die drohende Klimakatastrophe aufzuhalten? Wer ist beim Klimagipfel auf die Bremse gestiegen, und welche Länder wollten Gas geben? Alicia Prager aus der STANDARD-Wirtschaftsredaktion und Philip Pramer aus der STANDARD-Zukunftsredaktion waren bei der COP 27 vor Ort und sprechen heute darüber, warum es international so schwierig ist, sich auf eine gemeinsame Klimapolitik zu einigen. Wir fragen nach, wie es auf der Klimakonferenz zugegangen ist – wie etwa mit kritischen Protesten umgegangen wurde. Und wir besprechen, ob die COP 27 insgesamt ein Misserfolg war. **Hat Ihnen dieser Podcast gefallen?** Mit einem STANDARD-Abonnement können Sie unsere Arbeit unterstützen und mithelfen, Journalismus mit Haltung auch in Zukunft sicherzustellen. Alle Infos und Angebote gibt es hier: [abo.derstandard.at](https://abo.derstandard.at/?ref=Podcast&utm_source=derstandard&utm_medium=podcast&utm_campaign=podcast&utm_content=podcast)

bto - beyond the obvious 2.0 - der neue Ökonomie-Podcast von Dr. Daniel Stelter

In der 165. Folge von „bto 2.0 – der Ökonomie-Podcast mit Dr. Daniel Stelter“ geht es um drei brisante Themen und einen Ausrutscher. Gleich am Anfang ein am Freitag aktuell geführtes Interview zum Tarifabschluss der IG Metall und dessen Folgen. Gesprächspartner ist Dr. Dominik Groll, Arbeitsmarktexperte am Kiel Institut für Weltwirtschaft. Danach blicken wir auf die zum Teil gravierenden Auswirkungen steigender Zinsen. Nicht nur Private erleiden Verluste, das gilt auch für die Notenbanken in ihren stark aufgeblähten Bilanzen. Wichtige Frage dabei: Spielt das eine Rolle oder können Notenbanken auch mit negativem Eigenkapital glaubwürdig die Inflation bekämpfen? Ein weiterer Schwerpunkt in dieser Episode: ein Update zum russischen Krieg gegen die Ukraine mit Prof. Gunnar Heinsohn, der zu diesem Thema bereits zweimal zu Gast bei bto war. Zum Abschluss ein Nachtrag zum Thema Energie- und Klimapolitik, wo Daniel Stelter einen Fehler korrigiert. Täglich neue Analysen, Kommentare und Einschätzungen zur Wirtschafts- und Finanzlage finden Sie unterwww.think-bto.com. Sie erreichen die Redaktion unter podcast@think-bto.com. Wir freuen uns über Ihre Meinungen, Anregungen und Kritik. Shownotes Handelsblatt Ein exklusives Angebot für alle „bto – beyond the obvious 2.0 – featured by Handelsblatt“-Hörer*innen: Testen Sie Handelsblatt Premium 4 Wochen lang für 1 € und bleiben Sie zur aktuellen Wirtschafts- und Finanzlage informiert. Mehr erfahren Sie unter: https://handelsblatt.com/mehrperspektiven Zeedin von Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank Mit Zeedin, dem digitalen Zuhause für Vermögen, können Sie ab 25.000 Euro von der langjährigen Expertise von Hauck Aufhäuser Lampe, einer der ältesten Privatbanken Deutschlands, profitieren. Gleich loslegen oder mehr Informationen: www.zeed.in workday workday ist die Finanz-, HR- und Planungslösung für eine Welt im Wandel. Lassen Sie herkömmliche ERP-Anwendungen hinter sich und werden Sie anpassungsfähiger mit der workday Enterprise Management Cloud. Mehr zu workday unter www.workday.com

Das Erste - Anne Will
Straßen blockieren, Kunst attackieren – helfen diese Aktionen beim Kampf ums Klima?

Das Erste - Anne Will

Play Episode Listen Later Nov 20, 2022 61:41


Aus Protest gegen die Klimapolitik der Bundesregierung kleben sich Aktivistinnen und Aktivisten auf Straßen fest und blockieren den Verkehr. In europäischen Museen bewerfen sie berühmte Gemälde mit Lebensmitteln. Sind diese Aktionen legitim, um eine andere Politik einzufordern?

hr-iNFO Das Thema
Warme Worte gegen heiße Zeiten: Das Ende der Weltklimakonferenz

hr-iNFO Das Thema

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 22:33


Eigentlich wie immer: Ein Weltklimagipfel geht in die Verlängerung. Heute soll laut Plan der letzte Tag sein. Aber es sieht nicht nach Kofferpacken aus am Abend. Kann diese COP27 noch das Mindeste erreichen, nämlich wenigstens eine gemeinsame Abschlußerklärung?

Edition Zukunft
Verhandlungsendspurt: Was bringt die Klimakonferenz?

Edition Zukunft

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 20:15


Am Freitag soll der Klimagipfel im ägyptischen Scharm El-Scheich planmäßig zu Ende sein. Schon jetzt ist ziemlich klar, dass die knapp 200 Staaten keine großen Sprünge in der Klimapolitik machen werden. Wir sprechen darüber, warum die Klimakonferenzen trotzdem wichtig sind, warum neue Gas-Deals auf der Veranstaltung verkündet werden und wie der Gipfel die kritische Menschenrechtssituation in Ägypten ins Rampenlicht rückt. **Hat Ihnen dieser Podcast gefallen?** Mit einem STANDARD-Abonnement können Sie unsere Arbeit unterstützen und mithelfen, Journalismus mit Haltung auch in Zukunft sicherzustellen. Alle Infos und Angebote gibt es hier: [abo.derstandard.at](https://abo.derstandard.at/?ref=Podcast&utm_source=derstandard&utm_medium=podcast&utm_campaign=podcast&utm_content=podcast)

NZZ Akzent
Zündet Kongo seine CO2-Bombe?

NZZ Akzent

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 16:05


Kongos Regenwälder sammeln mehr CO2, als ganz Afrika abgibt. Nun versteigert die Regierung sie an Ölfirmen. Klimaschützer warnen vor einer Katastrophe. Doch Kongo-Kinshasa sagt, Armutsbekämpfung gehe vor Klimaschutz. Damit steht die Versteigerung sinnbildlich für den grösseren Nord-Süd-Konflikt in der Klimapolitik. Heutiger Gast: Samuel Misteli Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/international/klimawandel-kongos-regierung-versteigert-regenwald-an-oelfirmen-ld.1707197 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: nzz.ch/akzentabo

Europa heute - Deutschlandfunk
Kohlehandel in der Schweiz: Ein blinder Fleck der Klimapolitik

Europa heute - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 5:07


Hondl, Katrinwww.deutschlandfunk.de, Europa heuteDirekter Link zur Audiodatei

Tacheles - Deutschlandfunk Kultur
Klimapolitik, Ukraine-Krieg und der Globale Süden - Neue Brüche, neue Allianzen?

Tacheles - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Nov 12, 2022 29:26


Der Streit ums Geld beim Klimagipfel in Ägypten zeigt: Ärmere Länder leiden schwer unter dem Klimawandel – wie auch unter den Folgen des Ukraine-Kriegs. Der Westen muss auf den Globalen Süden zugehen, fordert Entwicklungsforscher Stephan Klingebiel.Moderation: Patrick Garberwww.deutschlandfunkkultur.de, TachelesDirekter Link zur Audiodatei

Handelsblatt Morning Briefing
Klimapolitik: Co2-Emissionen 2022 erneut gestiegen / Geopolitik: Warum die Kataris die WM wollen

Handelsblatt Morning Briefing

Play Episode Listen Later Nov 11, 2022 6:41


Trotz aller Mühen ist der CO2-Ausstoß der Menschheit abermals gestiegen, so scheint es. Tatsächlich aber haben sich die meisten Staaten keineswegs kasteit. *** Hier geht's zu unserem Abo-Angebot für unsere Morning Briefing Leser: https://www.handelsblatt.com/mehrerfahren

Wieder was gelernt - Ein ntv-Podcast
Wo Blackouts in Europa wahrscheinlich sind

Wieder was gelernt - Ein ntv-Podcast

Play Episode Listen Later Nov 10, 2022 12:40


Angriffe auf das ukrainische Energienetz, Explosionen an den Nord-Stream-Pipelines: Die Sorge um die Verwundbarkeit der kritischen Infrastruktur Europas steigt. Nicht nur die Ukraine ist Blackout-gefährdet. Erneuerbare Energien könnten dabei helfen, großflächige Stromausfälle in Zukunft zu vermeiden.Mit: Miranda Schreurs, Professorin für Umwelt und Klimapolitik an der Hochschule für Politik München.Sie haben Fragen, Anmerkungen oder Ideen? Schreiben Sie eine E-Mail an podcasts@n-tv.deUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html

Wissen
27. Weltklimakonferenz – „Climate finance has failed Africa!“

Wissen

Play Episode Listen Later Nov 8, 2022 40:33


Die Flutkatastrophe in Pakistan, Überschwemmungen und Dürren in Afrika und verheerende Waldbrände in Europa – die Ereignisse dieses Jahres zeigen einmal mehr, wie es um das Weltklima steht. Um eine gemeinsame Klimapolitik auszuhandeln, findet jedes Jahr die Weltklimakonferenz statt. Am vergangenen Sonntag eröffnete die 27. Ausgabe im ägyptischen Sharm El-Sheikh. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/mission-energiewende-27-weltklimakonferenz

4x4 Podcast
BR-Wahl: Unruhen bei der SP als Vorteil für andere Parteien?

4x4 Podcast

Play Episode Listen Later Nov 8, 2022 25:41


Es brodelt in der SP. Die Parteileitung will, dass die SP dem Parlament als mögliche Nachfolge für Bundesrätin Simonetta Sommaruga nur Frauen vorschlägt. Jetzt äussern sich kritische Stimmen, auch intern. Daniel Jositsch spricht davon, dass Männer diskriminiert würden. Schadet das der Partei? Weitere Themen: * In Griechenland wackelt die Regierung wegen eines Abhörskandals. Der Geheimdienst habe dutzende wichtige Personen aus Politik und Medien mit einer illegalen Spionagesoftware überwacht, schreibt eine griechische Zeitung. Dahinter stecke der griechische Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis. Der streitet alles ab. * Nur mit Neuwahlen könne es eine friedliche Lösung in Iran geben, sagt die Opposition. Seit bald zwei Monaten gehen in Iran vor allem junge Menschen, darunter viele Frauen auf die Strasse. Sie protestieren gegen die Unterdrückung durch das islamische Regime und für mehr Freiheit. Die Regierung geht hart gegen die Proteste vor. * Wie viel Protest ist möglich, rund um die Welt-Klimakonferenz? Die Frage stellt sich bei der aktuellen Ausgabe ganz besonders, denn sie findet in Ägypten statt. Ägypten gilt als eines der repressivsten Länder im Nahen Osten. Menschenrechtsorganisationen haben im Vorfeld kritisiert, weil Ägypten so scharfe Sicherheitsmassnahmen eingeführt habe, sei jede Form des Protests gegen die Klimapolitik unmöglich.

Mission Energiewende – detektor.fm
27. Weltklimakonferenz – „Climate finance has failed Africa!“

Mission Energiewende – detektor.fm

Play Episode Listen Later Nov 8, 2022 40:33


Die Flutkatastrophe in Pakistan, Überschwemmungen und Dürren in Afrika und verheerende Waldbrände in Europa – die Ereignisse dieses Jahres zeigen einmal mehr, wie es um das Weltklima steht. Um eine gemeinsame Klimapolitik auszuhandeln, findet jedes Jahr die Weltklimakonferenz statt. Am vergangenen Sonntag eröffnete die 27. Ausgabe im ägyptischen Sharm El-Sheikh. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/mission-energiewende-27-weltklimakonferenz

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Klimapolitik wäscht Zerstörung weiß

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Nov 7, 2022 9:56


Während nicht einmal die vereinbarten 100 Milliarden Dollar zusammenkommen, um benachteiligte Länder beim Klimawandel zu unterstützen, investieren die Regierungen der Welt jährlich offiziell mehr als 2.100 Milliarden Dollar in den Militärsektor. Ein durchgängiges Anzeichen für die Scheinheiligkeit der Ökologiepolitik der Staaten der Welt, allen voran der USA, wird darin sichtbar, dass die USA bei denWeiterlesen

Klimabericht
Wie Ägypten das Klima entdeckt und auf Geld hofft

Klimabericht

Play Episode Listen Later Nov 1, 2022 24:07


Ab dem 6. November versammelt sich die internationale Gemeinschaft zur 27. Klimakonferenz im ägyptischen Scharm al-Scheich. In dieser Folge schaut der Klimabericht auf das Gastgeberland Ägypten. Ägypten – das Land mit der größten Bevölkerung Nordafrikas, der Riesen-Metropole Kairo, das von seiner Landwirtschaft und dem Tourismus lebt. Und das Land von Staatschef Abdel Fattah el-Sisi, der die Pressefreiheit einschränkt, Oppositionelle und Menschenrechtsaktivisten einsperrt. Was verspricht sich das Land von der Ausrichtung der Klimakonferenz? Und welche Rolle spielt die Klimapolitik in Ägypten? Die Antworten hören Sie im Klimabericht. Mehr Hintergründe zum Thema erhalten Sie bei SPIEGEL+. Jetzt für nur € 1,– im ersten Monat testen unter spiegel.de/abonnieren.  Weiterführende Links: Zitierter Werbeclib SHARM EL SHEIKH and COP 27 - Getting Readyhttps://www.youtube.com/watch?v=EsUptimXLdk Statement des Ägyptischen Außenministers Sameh Shoukryhttps://www.youtube.com/watch?v=yTz6pyeNJ1k Stephan Roll (2022): Kredite für den Präsidenten. Auslandsverschuldung und Herrschaftssicherung in Ägypten. SWP-Studie. Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit. Stiftung Wissenschaft und Politik. Berlin.https://www.swp-berlin.org/publications/products/studien/2022S10_Auslandsverschuldung_%C3%84gypten.pdf Petersberger Klimadialog: Statements von Bundeskanzler Scholz und Ägyptens Staatschef Al-Sisihttps://www.youtube.com/watch?v=HPAPtX8pp8w Stephan Roll (2022): Warum Ägyptens Auslandsgeheimdienst von der Weltklimakonferenz profitiert. https://www.swp-berlin.org/en/publication/mta-spotlight-16-die-rolle-des-aegyptischen-geheimdienstes-bei-der-cop27 SPIEGEL Klimabericht Newsletterhttps://www.spiegel.de/thema/klima-newsletter/ Bericht des Uno-Klimasekretariats: 1,5-Grad-Erwärmungslimit mit aktuellen Maßnahmen unerreichbar https://www.spiegel.de/wissenschaft/vereinte-nationen-1-5-grad-ziel-mit-aktuellen-massnahmen-nicht-erreichbar-a-b5818b31-86dd-4101-8101-75093861ac9d Ab 2035 nur noch emissionsfreie Neuwagen in der EU https://www.spiegel.de/wirtschaft/ab-2035-nur-noch-emissionsfreie-neuwagen-a-9f63a76b-3532-4bc6-84b9-7f2ce81a90b3 Was ein Verbot von Kurzstreckenflügen wirklich brächte https://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/luftfahrt-und-klimaschutz-sollten-kurzstreckenfluege-verboten-werden-a-10c7130c-ccbc-487e-9880-5a7e4e8a90d3Informationen zu unserer Datenschutzerklärung