Podcasts about Sie

Share on
Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Reddit
Copy link to clipboard
  • 12,181PODCASTS
  • 124KEPISODES
  • 28mAVG DURATION
  • 50+DAILY NEW EPISODES
  • Jan 21, 2022LATEST

POPULARITY

20122013201420152016201720182019202020212022


Best podcasts about Sie

Show all podcasts related to sie

Latest podcast episodes about Sie

hr2 Hörspiel
Der Datterich | Darmstädter Mundartkomödie von Ernst Elias Niebergall

hr2 Hörspiel

Play Episode Listen Later Jan 21, 2022 79:20


Wir schreiben das Jahr 1841… Datterich, ein Lebenskünstler ohne Geld und Arbeit, ist ein wahres Pumpgenie! Immer auf der Jagd nach Geld und dem nächsten Schoppen ist er ein unverfrorener Schnorrer, der den biederen Bürgersleuten, wie Familie Dummbach und dem Drehergesellen Schmidt, an Wendigkeit und Witz weit überlegen ist. (Audio verfügbar bis 21.07.2023) Es spielt das Ensemble der Hessischen Spielgemeinschaft 1925 e.V.: Marga Hargefeld, Thomas Schüler, Wilhelm Dominiak, Dawid Kosc, Karin Heist, Pepe Rebske, Thomas Hechler, Reiner Maurer, Sandra Russo, Elisa Glock, Luca Lisowski, Ralf Hellriegel, Oliver Noweck, Kevin Stoye, Sophia Carnier, Fredi und Daniel Seip, Klaus Wagner und als Datterich: Heinz Neumann. Noch mehr Hörspiele und Hörbücher finden Sie im Podcast-Pool des Hessischen Rundfunks: https://www.hr2.de/podcasts/hoerspiel/index.html

Baywatch Berlin
Call of Duty: Krötentunnel (FSK 18)

Baywatch Berlin

Play Episode Listen Later Jan 20, 2022 67:38


Kennen Sie das? Fühlen Sie sich schlapp und antriebslos? Könnte man ihr Leben als „Verpfuscht“ betrachten? Filmt SternTV bereits ihren Alltag? Für alle, die sich in dieser dunklen Jahreszeit so hilflos fühlen wie eine Kröte an der Autobahn, kommt hier die tröstende Nachricht: Baywatch Berlin gräbt einen Tunnel, baut Ihnen eine Brücke - und geleitet Sie sanft über den Boulevard of broken dreams. Klaas, Lundt & Schmitt werden in dieser Folge tatsächlich an die Krötenhelferfront gerufen und diskutieren ausgiebig, ob sie diesen Ruf nach Reptilienhilfe ignorieren oder - wie einst Frodo Beutlin - ihrem Schicksal folgen sollen. Hin zum deutschen Schicksalsberg. Nach Saarbrücken. Doch bevor sich die drei Herren auf das Schicksal von Kröten, Molchen und anderem Krimskrams konzentrieren können, müssen Sie erstmal ihr eigenes verpfuschtes Leben aufarbeiten. Lundt ist so kaputt, dass er sich schon über eine gelungene Kommunikation mit dem Tacho seines Sportwagens freut. Schmitt muss den Scherbenhaufen zusammenkehren, den er mit der Proktologenstory von letzter Woche bei seiner gebeutelten Familie hinterlassen hat und Klaas Heufer-Umlauf…dem bleiben nur noch seine Kohlmeisen. Wir könnten die Inhaltsangabe dieser Folge unendlich fortführen…wenn diese Folge Inhalt hätte. Stattdessen wird DSDS-Zuschauern Prügel angeboten, von Zellerneuerung beim Eisbaden gefaselt und darüber diskutiert, was der 70er-Jahre Splatterschinken „Gesichter des Todes“ mit „Bitte lächeln!“ zu tun hat. Nämlich nix. Aber ist ja egal, ist ja eh alles verpfuscht, ist ja Baywatch Berlin. Mit freundlichen Grüßen Wim Hof Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin

Was jetzt?
Es reicht nicht mehr, nur nicht Donald Trump zu sein

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Jan 20, 2022 10:56


Nach seinem ersten Jahr im Amt des US-Präsidenten ist Joe Biden so unbeliebt wie kaum einer seiner Vorgänger zum selben Zeitpunkt – trotz erheblicher wirtschaftlicher Fortschritte. Rieke Havertz, internationale Korrespondentin von ZEIT ONLINE, erklärt im Nachrichtenpodcast, warum die Bürgerinnen und Bürger mit ihrem Präsidenten trotzdem unzufrieden sind. Nicht nur Mieten wird in deutschen Städten immer teurer. Auch die Kaufpreise für Immobilien steigen seit Jahren immer weiter an. Ist das schon eine Blase – und was ist, wenn sie platzt? Das beantwortet die Wirtschaftskorrespondentin der ZEIT, Lisa Nienhaus. Und sonst so? Aus einem Vorstellungsgespräch im Jahr 2042: "Guten Tag, mein Name ist Moncherie". Moderation und Produktion: Rita Lauter Mitarbeit: Katharina Heflik, Mathias Peer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Thema: Joe Biden (https://www.zeit.de/thema/joe-biden) FiveThirtyEight: Joe Biden approval rating (https://projects.fivethirtyeight.com/biden-approval-rating/) Joe Biden: Der vorgeführte Präsident (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-12/joe-biden-sozialpaket-klima-joe-manchin) Immobilienpreise: Gefährlich teuer (https://www.zeit.de/2022/04/immobilienpreise-anstieg-immobilienmarkt-blase) Immobilienpreise: Deutscher Immobilienmarkt verzeichnet Rekordumsatz (https://www.zeit.de/wirtschaft/2021-12/immobilienpreise-deutschland-preisanstieg-wohnungsmarkt-grundstueckspreise) Podcast: Ist das eine Blase? Kaufen Sie besser kein Haus! (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-01/immobilien-hauskauf-blase-wirtschaftspodcast) Rakete, Bro-Flø und Wolf-Dieter – wenn Berliner Kinder Namen kriegen (https://plus.tagesspiegel.de/berlin/nomen-est-oh-rakete-bro-flo-und-wolf-dieter--wenn-berliner-kinder-namen-kriegen-362239.html) Ungewöhnliche Baby-Namen in Berlin (https://twitter.com/kbfeld/status/1481243893949771785) Mehr ungewöhnliche Baby-Namen in Berlin (https://twitter.com/kbfeld/status/1481554047370989570)

Was jetzt?
Update: Die Grundversorgung steht

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Jan 19, 2022 9:32


Mit Blick auf die Omikron-Welle warnen Experten und Politiker seit Wochen vor einem Kollaps der kritischen Infrastruktur. Wie ernst ist die Lage jetzt, wo die Infektionswerte neue Höchststände erreichen? ZEIT-ONLINE-Redakteur Daniel Sander aus dem Ressort Arbeit hat mit Verantwortlichen aus Betrieben im ganzen Land gesprochen – und von Region zu Region ganz unterschiedliche Antworten erhalten. Angesichts der anhaltenden Truppenverschiebungen Russlands in Richtung der Grenze zur Ukraine, ist US-Außenmininster Anthony Blinken am Mittwoch nach Kiew gereist. Blinken sprach dabei von einer "unerbittlichen" Aggression gegen die Ukraine und sicherte dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj Unterstützung zu. In einer turbulenten Sitzung des britischen Parlaments haben mehrere Abgeordnete wegen Feiern im Lockdown den Rücktritt von Premierminister Boris Johnson gefordert. Unterdessen kündigte Johnson an, die meisten Corona-Maßnahmen in England aufzuheben. Was noch? Vietnamesische Beobachtungen des deutschen Alltags Moderation und Produktion: Susan Djahangard Mitarbeit: Jannis Carmesin Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Kritische Infrastruktur: Wenn Omikron zuschlägt (https://www.zeit.de/wissen/2022-01/kritische-infrastruktur-absicherung-omikron-auswirkungen) Kritische Infrastruktur: Unversorgte Kranke, überquellende Mülltonnen (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-01/kritische-infrastruktur-omikron-quarantaene) Ukraine: USA warnen Russland vor weiterer Truppenverlegung (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/ukraine-angriff-russland-usa-grossbritannien-warnung) Boris Johnson: Ausgetanzt? (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/boris-johnson-skandale-lockdown-party-ruecktritt) Boris Johnson : Dem Ende entgegen? (https://www.zeit.de/2022/04/boris-johnson-skandale-partygate-grossbritannien) Uyen Ninh: Diese komischen Deutschen (https://www.zeit.de/campus/2021-12/uyen-ninh-tiktokerin-vietnam-mannheim)

Zeitsprung
GAG330: Zum Tode verurteilt – Catharina Linck alias Anastasius Lagrantinus Rosenstengel

Zeitsprung

Play Episode Listen Later Jan 19, 2022 47:06


Wir sprechen in der Folge über das außergewöhnliche Leben der Catharina Linck alias Anastasius Lagrantinus Rosenstengel im 18. Jahrhundert. Sie ist nicht nur die letzte Frau, die in Europa wegen »Unzucht mit einem Weybe« hingerichtet wurde: Sie lebte als Prophet, diente als Soldat in diversen Truppen, wurde viermal getauft, heiratete zweimal dieselbe Frau und schließlich sorgte der preußische König Friedrich Wilhelm I. persönlich für ihr Todesurteil. Das in der Folge erwähnte Buch ist von Angela Steidele und es heißt: „In Männerkleidern: Das verwegene Leben der Catharina Margaretha Linck alias Anastasius Lagrantinus Rosenstengel“. **AUS UNSERER WERBUNG** Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? [**Hier findest du alle Infos & Rabatte!**](https://linktr.ee/GeschichtenausderGeschichte) **NEU: Wer unsere Folgen lieber ohne Werbung anhören will, kann das über eine kleine Unterstützung auf [Steady](https://steadyhq.com/geschichtefm) tun.** **Wir freuen uns, wenn ihr den Podcast bei [Apple Podcasts](https://podcasts.apple.com/de/podcast/geschichten-aus-der-geschichte/id1044844618) rezensiert oder bewertet. Für alle jene, die kein iTunes verwenden, gibt's die Podcastplattform [Panoptikum](http://panoptikum.io/), auch dort könnt ihr [uns](https://panoptikum.io/podcasts/84) empfehlen, bewerten aber auch euer ganz eigenes PodcasthörerInnenprofil erstellen.** **Wir freuen uns auch immer, wenn ihr euren Freundinnen und Freunden, Kolleginnen und Kollegen oder sogar Nachbarinnen und Nachbarn von uns erzählt!**

Servus. Grüezi. Hallo.
Kann man Politik singen?

Servus. Grüezi. Hallo.

Play Episode Listen Later Jan 19, 2022 47:14


Sie soll für alle ab 18 gelten und wer sich nicht dran hält zahlt (erstmal) 600 Euro: Wir erzählen, auf welche Impfpflicht sich Österreich festgelegt hat. In Deutschland hat die Regierung zwar auch eine Impfpflicht versprochen, möchte nun aber nicht so richtig was dafür tun, dass sie auch kommt. Und warum ist das alles in der Schweiz so überhaupt kein Thema? Darüber diskutieren die ZEIT-Korrespondenten Matthias Daum aus Zürich und Florian Gasser aus Wien mit Lenz Jacobsen von ZEIT ONLINE in Berlin. Außerdem bei “Servus. Grüezi. Hallo.”: Braucht der deutsche Bundestag eine Parlamentspoetin? Schrifstellerinnen haben das vorgeschlagen, aber ist diese Nähe zur Macht wirklich wünschenswert? Wir erzählen vom wahlkämpfenden Günter Grass, von Bruno Kreisky und den Literaten, und von einem Satz in der Schweizer Verfassung, den Adolf Muschg geschrieben hat.

TomsTalkTime - DER Erfolgspodcast
Nach einer Lebenskrise der Sprung ins kalte Wasser. Andrea Vetter #721

TomsTalkTime - DER Erfolgspodcast

Play Episode Listen Later Jan 19, 2022 48:38


Lebenskrise, Re-traumatisiert und mit abgespaltener Kindheit den spirituellen Lebensweg gefunden Andrea Vetter ist 50 Jahre alt. Vor ca. 3 Jahren hat sich ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt. Nichts ist mehr wie es war. Sie wurde in eine tiefe Lebenskrise geschleudert. War schwer re-traumatisiert. Sie musste erkennen, dass ihre Kindheit abgespalten war. Ihr war nicht bewusst, dass sie schweren frühkindlichen sexuellen Missbrauch erlitten hat. Sie war so klein, dass es noch nicht mal Worte dafür gab. Es zeigte sich eine tiefe seelische Wunde, die sie verstehen lernen musste. Die vielen verschieden Arten von Seelenschmerz, die sich auch körperlich zeigten. Verstehen lernen, was ihre Seele, ihr Unterbewusstsein, versucht ihr zu sagen. Damit hat sie sich auf eine unglaublich spannende Reise gemacht. Auf die Reise zu sich selbst. Und erhielt damit das allergrößte Geschenk. Lebenskrise: Die spannende Reise zu sich selbst und ihrem jetzt Sie ist unfassbar dankbar für alles, was sie erfahren, lernen durfte und noch darf. Mit diesem tiefen Prozess der Heilung und Öffnung, hat sich nicht nur das Verhältnis zu sich selbst verändert, auch das Leben um sie herum. Heute geht sie ihren spirituellen Lebensweg. Fühlt sich mit einer großen liebenden Herzensöffnung mit allem verbunden. Findet ihre eigene Stimme. Spürt die friedvolle und liebende Verbindung zu ihrer Seele, ihrem Unterbewusstsein, ihren inneren kindlichen Anteilen. Sie vertraut einer höheren Führung und lebt tgl., so gut wie möglich, im Jetzt. Nichts war umsonst. Sie lässt ihre Zukunft, Ihre Berufung vertrauensvoll auf sich zukommen. Geht Schritt für Schritt in ihrem eigenen Tempo. Sie möchte Mut machen, Impulse geben, inspirieren. Zeigen, dass es sich lohnt, den eigenen Ängsten und Schattenseiten liebevoll zu begegnen. Loszulassen, auch um zu verzeihen. Auf ihrer Website www.vetter-andrea.com teilt sie nun mutmachende Impulse und es entsteht gerade ihr eigener Podcast -Finde Fühle Liebe Dich-. Etwas, was sie noch nicht ganz verabschiedet hat, aber z. Zt. auf Eis liegt: Sie möchte einen eigenen Online-Kongress ins Leben rufen. Dein größter Fehler als Unternehmer?: Fehler machen... gibt es für sie nicht. Es ist, als würde man auf der Autobahn eine Abfahrt verpassen. Egal! Sich ärgern lohnt nicht. Man sollte es nur irgendwann merken, sonst fährt man unter Umständen einen großen Umweg. Aber es lässt sich auch auf einem Umweg Wunderbares, vielleicht auch Wundersames entdecken. Evtl. eine wichtige Begegnung... einen magischen Ort. So kann sie es heute sehen. Sie hat nicht selten eine Abfahrt verpasst. Aber es ist ok, sieht es nicht als Fehler, sondern als eine Chance Neues zu entdecken. Damit zu reifen und zu wachsen. Wichtig ist nur, dass man in der Bewegung bleibt. Ins Tun kommt. Schweres Gepäck zurück lässt. Denn so macht man sich leichter auf den Weg. Das immer im eigenen Tempo. Ärgern wir uns nicht über das, was wir nicht getan/verändert haben. Das ist Schnee von gestern. Jetzt, genau in diesem Moment, können wir unsere eigene Welt kreieren. Immer mit einem beginnenden Schritt und dem Blick nach vorne! Dabei die Chancen aufgreifen, die sich bieten. Deine Lieblings-Internet-Ressource?: Online-Kongresse, die in dieser Zeit eine große Möglichkeit bieten, sich weiter zu entwickeln... Kontakte zu finden... eine wunderbare Möglichkeit sein Bewusstsein zu öffnen... zu schulen... zu erhöhen. https://www.onlinedinger.de Deine beste Buchempfehlung: Buchtitel 1:   Buchtitel 2:   Kontaktdaten des Interviewpartners: www.vetter-andrea.com info@vetter-andrea.com Seelenlicht-kongress.de +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Mehr Freiheit, mehr Geld und mehr Spaß mit DEINEM eigenen Podcast. Erfahre jetzt, warum es auch für Dich Sinn macht, Deinen eigenen Podcast zu starten. Jetzt hier zum kostenlosen Podcast-Workshop anmelden: http://Podcastkurs.com +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++   So fing alles an. Hier geht´s zur allerersten Episode von TomsTalkTime.com - DER Erfolgspodcast. Und ja, der Qualitätsunterschied sollte zu hören sein. Aber hey, dass war 2012... :) 001 – Willst Du mehr Erfolg im Leben? Erfolg kann man lernen. Jeder. Im Erfolgspodcast TomsTalkTime von Tom Kaules lernst Du in inspirierenden Interviews und einzelnen Storys die Strategien von erfolgreichen Unternehmern und Prominenten. Du lernst in Experten-Interviews wie erfolgreiche Menschen erfolgreich geworden sind und warum sie erfolgreich bleiben. Wie sie den richtigem Umgang mit Erfolg und auch den Umgang mit Niederlagen gelernt haben. Das richtige Mindset ist wichtig, um richtig viel Geld zu verdienen, glückliche Beziehungen führen, mit sich selbst im Einklang zu sein und dadurch Beruf und Familie bestens miteinander vereinbaren zu können. Einschalten. Zuhören. Sich motivieren und Inspirieren. Lernen. Tun. Erfolg haben.

Was jetzt?
Syrische Kriegsverbrechen vor deutschen Gerichten

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Jan 19, 2022 10:41


In Frankfurt steht ab diesem Mittwoch ein Arzt vor Gericht, der in Syrien mutmaßlich Oppositionelle gefoltert haben soll. Wieso wird der Prozess in Deutschland verhandelt? Der Rechtsanwalt Patrick Kroker von der Nichtregierungsorganisation ECCHR aus Berlin erklärt das sogenannte Weltrechtsprinzip. Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) hat einen Gesetzesentwurf vorgelegt, der den Paragrafen 219a des Strafgesetzbuches aufheben soll. Wie reagiert die Opposition darauf? ZEIT-ONLINE-Redakteurin Frida Thurm klärt auf. Und sonst so? Der von der Flutkatastrophe gebeutelte Ort Bad Neuenahr-Ahrweiler gewinnt im Lotto. Moderation und Produktion: Susan Djahangard Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Mathias Peer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Oberlandesgericht Koblenz: Lebenslange Haftstrafe im ersten Prozess um syrische Staatsfolter (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-01/lebenslange-haftstrafe-im-ersten-prozess-um-syrische-staatsfolter) Syrien-Prozess: Nicht alle kommen davon (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-01/syrien-folter-urteil-koblenz-anwar-r-baschar-al-assad) Schwangerschaftsabbruch: Marco Buschmann will Paragraf 219a zügig streichen (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-01/schwangerschaftsabbruch-werbeverbot-streichung-219a-marco-buschmann)

Unternehmerwissen in 15 Minuten - Mit Rayk Hahne
632: Der Ausstieg mit Christoph Behn

Unternehmerwissen in 15 Minuten - Mit Rayk Hahne

Play Episode Listen Later Jan 19, 2022 15:01


Das ist Folge 632 mit Gründer der Kartenmacherei und Investor Christoph Behn. Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten. Mein Name ist Rayk Hahne, Ex-Profisportler und Unternehmensberater. Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst. Danke das Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen.   Wenn Dir die Folge gefällt, teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/632. In der heutigen Folge geht es um, der Ausstieg. Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen? Wie der Prozess ist. Welche Veränderung es braucht. Wer die Erlaubnis für den Wandel erteilt. Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie mit ihm, der Link ist raykhahne.de/632 . Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich. Diesmal in eigener Sache. Kennen wir uns? Du kennst mich, aber kenne ich Dich? Lass uns gemeinsam in den Austausch gehen. Ich bin sehr aktiv auf all unseren Social Mediakanälen. Klar betreut mich mein Team aber gerade Kommentare und Diskussionen sind immer ein guter Punkt das wir in den direkten Austausch gehen können. Daher ist meine kleine Aufforderung an Dich. Statt bei dem nächsten Posts einfach nur die Info zu sehen und weiter zu scrollen. Lass doch einfach ein Kommentar mit Deiner Sicht, Deiner Meinung oder Deinem Empfinden zu dem Impuls da. So können wir uns besser austauschen und die Unternehmerwissenfamilie hat die Chance noch mehr Facetten zu bekommen. Nimmst Du die Herausforderung an? Rayk: Willkommen Christoph Behn! Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit? Christoph: Lass uns loslegen! Rayk: Lass uns gleich starten! Was sind die drei wichtigsten Punkte, die wir über Dich wissen sollten in Bezug auf Beruf, Vergangenheit und etwas Privates? Christoph: 1. Ich bin Unternehmer mit Leib und Seele. 2. Ich habe vor zehn Jahren ein Unternehmen gegründet, bei dem ich nur noch Anteilseigner bin. 3. Ich habe eine große Familie mit drei Kindern, zwei Hunden und einer ganz tollen Frau. Rayk: Du hast erfolgreich zehn Jahre lang ein Unternehmen mit vielen Hunderten von Mitarbeitern und tollen Gewinnen aufgebaut. Was ist jetzt der zweite Part? Womit beschäftigst du dich jetzt? Was sind deine neuen Themen? Christoph: Wir finanzieren gemeinsam mit anderen Angels Unternehmen, Start-ups in einer ganz frühen Phase mit einer wichtigen Nebenbedingung: Diese Unternehmen müssen die Welt ein Stück weit verbessern. Das kann Klima sein, das kann Plastikvermeidung sein. Das können aber auch gesundheitliche Themen oder Kindererziehung sein. Es gibt genügend Möglichkeiten, in Firmen zu investieren, und genügend Gründerinnen, die dort jetzt angreifen wollen. Da helfen wir. Das ist das, was ich aktuell mache. Parallel schaue ich, wie ich mein Wissen als Unternehmer an diese Startups und Gründerinnen weitergeben kann. Gerade so Themen wie Mitarbeiter einstellen, Mitarbeiter steuern. Wie geht man mit ihnen um, sodass sie glücklich und motiviert sind? Rayk: Ihr habt ein sehr erfolgreiches Unternehmen aufgebaut – die Kartenmacherei. Das ist jetzt nicht mehr der Fokus deines Lebens. Was war deine berufliche Weltmeisterschaft, deine größte Herausforderung? Wie hast du diese überwunden? Christoph: Das Abnabeln war wahrscheinlich schwieriger als das Starten. Es war ein langer Prozess, weil man sehr viele persönliche Beziehungen aufgebaut, sehr viel Verantwortung übernommen hat und man diese Verantwortung nicht an einem Tag weglegen kann – und das auch nicht will. Du willst den Leuten nicht wehtun. Du willst die richtige Entscheidung treffen. Du willst, dass die Firma, die du aufgebaut hast, nach dir auch noch bestehen bleibt. Das heißt, du musst die Nachfolge regeln. Mich selbst in der Firma zu ersetzen und dann final die Entscheidung zu treffen, waren somit die größten Hürden. Rayk: Wie war das Unternehmen in der Spitze, als du für dich festgestellt hast, dass es das jetzt nicht mehr für dich ist? Wie war das für dich? Christoph: Es war ein Prozess. Dieser ging bei 150 Mitarbeitern los. Dass ich die Firma in der Rolle verlassen werde, ist mir bei 250 Mitarbeitern klargeworden. Bei 350 Mitarbeitern bin ich gegangen. Das ist schon ein Weg. Da lagen auch immer wieder ein, zwei Jahre dazwischen. Bei 150 Mitarbeitern wusste ich schon, dass ich raus möchte, konnte es aber noch nicht artikulieren. Ich habe die Firma gegründet, um frei zu sein. Ich wollte etwas verändern, aber ich wollte vor allem frei sein. Ich wollte meine eigenen Gedanken, meinen eigenen Willen, meine eigene Überzeugung umsetzen und zeigen, dass ich damit erfolgreich sein kann. Das war meine größte Motivation – frei zu sein und niemanden zu haben, der mir sagt, was ich zu tun habe. Mit 150 Mitarbeitern bist du aber nicht in der Lage. Wenn du die richtige Struktur aufbaust, lässt du die Leute entscheiden, die am Kernproblem am besten positioniert sind. Das ist in der Regel nicht der oder die CEO. Ich habe gemerkt, dass das dann wahrscheinlich nicht die Firma ist, die zu mir passt. So eine große Firma zu steuern, ist nicht das, was ich mir damals unter Freiheit vorgestellt hatte. Ich habe das vernünftig gemacht, aber es hat mich nicht erfüllt. Jeden Tag aufs Neue. Ich habe am liebsten Probleme gelöst. Mit 150 Leuten habe ich angefangen, wichtige Themen von mir an andere Menschen zu übergeben. Das hat beim ersten Anlauf nicht geklappt. Da lernt man, sich einen Ersatzspieler zu holen. Es hat eine ganze Zeitlang gedauert, sich da abzunabeln und sich einzugestehen, dass die anderen eigentlich besser dazu geeignet sind, das zu tun; und dass der Weg nach mir besser sein wird, wenn ich raus bin. Ich war die richtige Person, die die Firma die ersten sieben, acht Jahre vorangetrieben hat, und dieser Abnabelungsprozess ging über drei, vier Jahre. Rayk: Die meisten Unternehmer sagen, sie lieben ihren Job und wollen immer arbeiten, das sei ihr Baby, das Tollste. Das war bei dir auch so und irgendwann kam diese Erkenntnis. Hat das mit dem Produkt oder der Leistung zu tun? Oder war es das Unternehmen, das Konstrukt an sich, das für dich den Anreiz gegeben hat? Was war für dich der ausschlaggebende Punkt? Christoph: Da gibt es viele Einflussfaktoren. Eines Tages wachst du auf und merkst, dass du etwas ändern musst, weil es dich nicht mehr glücklich macht. Es motivierte mich nicht mehr, jeden Tag in die Firma zu gehen. Die Grundmotivation für die Firma kam von meiner Frau. Sie hat die Idee gehabt, das war ihr leidenschaftliches Produkt, die Karten. Ich habe mich da eingearbeitet, habe eine Leidenschaft für das Produkt, die Haptik, die Kunden und das Team entwickelt. Irgendwann stellte ich mir die Frage, ob ich auch bei einer Firma, die die Welt verbessern würde, bei dieser Größe gegangen wäre. Ich könnte das jetzt gar nicht beantworten. Momentan würde es mich überhaupt nicht reizen. Aber dieser Gedanke ist noch unbeantwortet. Ich hätte natürlich an diesem Punkt auch sagen können, ich höre auf zu wachsen und lebe mit dem Stamm an Mitarbeitern profitabel weiter. Das war aber nie meine DNA, ich wollte irgendwie immer wachsen, immer was verändern. Das ist schwierig, wenn du auf einem glatten Umsatz läufst und immer das gleiche Team hast. Also aus verschiedenen Gründen hatte ich eines Morgens nicht mehr diese Motivation, eher Frustration. Die habe ich versucht zu lösen und dabei gemerkt, dass es die beste Lösung ist, rauszugehen. Rayk: Das ist der wertschätzende Weg, so etwas anzugehen. Denn du hast eine Verantwortung aufgebaut an der Spitze von 350 Mitarbeitern. Das sind ja alles Familien. Was wäre mit diesen Menschen passiert, wenn du alles hinter dir gelassen hättest und fertig? Man merkt ja, dass du selbst noch auf der Suche bist. Aber das ist okay für den Moment, das mal zu akzeptieren. Man kann auch erst einmal sich neu finden und orientieren. Was war für dich der größte Aha-Moment? Gibt es einen Moment, auf den zu zurückblickst und sagst „Das hätte ich meinem alten Ich schon vor drei Jahren sagen können“? Christoph: Ich glaube, das war eine wichtige Erkenntnis, die mir lange Zeit schwerfiel. Ich musste natürlich immer daran glauben, dass ich es besser kann als andere. Sonst hätte ich wahrscheinlich nie die Firma gegründet. Dieser Gedanke hat mich aber lange in dieser Firma gehalten und eher dazu geführt, dass es mir schwerfiel, Sachen abzugeben und diese Erkenntnis zu sagen, dass es draußen Menschen gibt, die das deutlich besser können. Das war für mich am Anfang ein schwieriger Gedanke. Irgendwann habe ich realisiert, dass mein Bruder, mit dem ich diese Firma aufgebaut habe, für diese Wachstumsphase der bessere CEO ist. Das war eine Erkenntnis, die auf der einen Seite schön war, weil er mein Bruder ist und ich mich total für ihn gefreut habe und ich gemerkt habe „Darauf hättest du vielleicht auch früher kommen können!“. Das war ein Überraschungsmoment in dem Sinne. Die gab es bei anderen Personen genauso. Rayk: Ganz spannend, an der Stelle zu reflektieren. Die Lösung war die ganze Zeit nur einen Schreibtisch weit entfernt. Aber manchmal dauert es Jahre, das für sich zu erkennen und einzugestehen. Wie können wir am besten mit dir in Kontakt treten? Christoph: Am besten über LinkedIn, gerne folgen. Das ist das Einfachste. Rayk: Vielen Dank, dass Du Deine Zeit und Deine Erfahrung mit uns geteilt hast. Ich freue mich auf das nächste Gespräch mit Dir. Christoph: Danke dir, Rayk. Hat Spaß gemacht!   die Shownotes zu dieser Folge findest Du unterde/632 alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen   Dir hat die Folge gefallen und Du konntest sofort etwas umsetzen? Dann sei ein Held für jemanden und teile diese Folge.: Erst den Podcast abonnieren unter raykhahne.de/podcast , oder folge mir bei Facebook, Instagram, LinkedIn oder YouTube; denn ich bin hier, um Dich als Unternehmer noch besser zu machen. Danke das Du die Zeit mit uns verbracht hast. Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

Mordlust
#87 Münchhausen

Mordlust

Play Episode Listen Later Jan 18, 2022 94:38


Triggerwarnung: In beiden Fällen geht es um Misshandlungen an Kindern. Ab Minute 00:12:29 bis 00:37:56 geht es außerdem um selbstverletzendes Verhalten und Essstörung. “Ihrem Kind geht es wieder gut”, das ist wohl DER Satz, nach dem man sich als Elternteil eines kranken Kindes sehnt - normalerweise, denn in dieser Folge “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe” sprechen wir über Menschen, die ihre Kinder absichtlich krank machen. In der Regel für Aufmerksamkeit. Seit Wochen schon rätselt man in der Helios-Klinik über den kleinen Patienten, bei dem kein Medikament und keine Therapie anzuschlagen scheint. Zwar geht es dem einjährigen Jan manchmal besser, doch sobald er von der Intensivstation runter ist, verschlechtert sich sein Zustand wieder dramatisch. Eine Ursache für sein Leiden kann nicht mal das kompetente Ärzt:innen-Team finden - bis eine Stationsschwester eine seltsame Entdeckung im Zimmer von Jan und seiner Mutter macht. Nach außen hin wirkt Katy wie eine liebevolle Mutter. Aufopferungsvoll kümmert sie sich um ihren kranken Sohn Garnett, welcher wegen unerklärlicher Anfälle im Krankenhaus liegt. Immer mit dabei ihre Follower auf Facebook, denn Katy teilt den Leidensweg ihres Sohnes mit ihrer Community. Dabei brilliert sie als tapfere, starke Mutter eines kranken Kindes und bekommt dafür unter ihren Posts eine Unmenge an Aufmerksamkeit und Zuspruch. Immer wieder erscheinen neue Beiträge auf ihrer Seite, sogar dann als das Leben ihres Sohnes am seidenen Faden hängt. Sie führen Fieber, Krämpfe und andere Symptome herbei, um die Kinder dann durch weitere Untersuchungen und Behandlungen zu mal¬t¬rä¬tie¬ren. Das Münchhausen-by-Proxy-Syndrom oder auch Münchhausen-By-Proxy genannt, macht nicht nur die Betroffenen krank, sondern am Ende auch ihre Opfer. Wir erzählen von Verbrechen, die für Anerkennung begangen werden und berichten über den wohl bekanntesten Münchhausen-By-Proxy-Fall: Gypsy Rose Blanchard. Außerdem erfahrt ihr warum wir diesmal selbst in ein Verbrechen verwickelt sind. Interviewpartner in dieser Folge: Diplom-Psychologe Prof. Uwe Tewes Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/Mordlust **Kapitel** 00:12:29 - Fall “Jan” 00:37:56 - Aha: Diagnose 00:45:54 - Fall “Garnett” 01:17:34 - Aha: Motive und Ursachen 01:22:27 - Vorfälle 01:24:19 - Rechtliches 01:26:50 - Folgen 01:32:19 - Fall Gypsy Rose Blanchard **Shownotes** *Fall “Jan”* Landgericht Berlin: Urteil (XX) 18 Ju Js XXXXX) Stern: Den eigenen Kot gespritzt: https://bit.ly/3fxPahN *Aha: Diagnose* M. Noeker, K.M. Keller: Gewalt an Kindern: https://bit.ly/3FFwDLk Flexikon: Münchhausen-by-proxy-Syndrom: https://bit.ly/352Fz0D Lecturio: Münchhausen-by-proxy-Syndrom: https://bit.ly/3qAI56E *Fall “Garnet”* J.Glatt: My Sweet Angel True Crime Daily: Part 1 Camera Catches Mom Poisoning Son at Hospital: https://bit.ly/351at9H True Crime Daily: Part 2 Camera Catches Mom Poisoning Son at Hospital: https://bit.ly/33NgbLx True Crime Daily: Part 3 Camera Catches Mom Poisoning Son at Hospital: https://bit.ly/3fA1YnX TrueCrimeTV: Crimes Stories 48 Hours: https://bit.ly/3tzx07B NY Times: Mother Charged With Fatal Poisoning of 5-Year-Old Boy: https://nyti.ms/3KlWpYE *Aha: Motive und Ursachen* C. Gelitz: Bizarre Form der Misshandlung: https://bit.ly/3Gz7AuB Spektrum: Der Mama zuliebe krank: https://bit.ly/3nAPjFO Der Spiegel: Münchhausen-Stellvertreter.Syndrom: https://bit.ly/33KrmVB *Diskussion* U. Sachsse: Proxy - dunkle Seite der Mütterlichkeit openJur: Urteil: https://bit.ly/33u4Mk7 Biography: The Story of Gypsy Rose Blanchard and Her Mother: https://bit.ly/34QTlmQ funk: Die Frage: Klinik hinter Gittern: https://bit.ly/33tU6C6 **Credits** Produzentinnen/Hosts: Paulina Krasa, Laura Wohlers Recherche: Paulina Krasa, Laura Wohlers, Johann Subklew Schnitt: Pauline Korb

Was jetzt?
Update: Bewährungsprobe für Annalena Baerbock

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Jan 18, 2022 9:50


Außenministerin Annalena Baerbock traf sich heute mit ihrem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow. Um eine friedliche Lösung im Ukraine-Konflikt zu finden, einigten sich beide Seiten, das Normandie-Format wiederzubeleben. Die internationale Korrespondentin für ZEIT ONLINE, Rieke Havertz, schätzt im Update die Stimmung und die Ergebnisse der gemeinsamen Pressekonferenz ein. Nach einem Vulkanausbruch vor der Küste Tongas und einem anschließenden Tsunami ist die Insel nahezu komplett von der Außenwelt abgeschnitten. ZEIT-ONLINE-Redakteurin Claudia Vallentin berichtet, was über die Lage vor Ort bekannt ist. Die Labore geraten bei PCR-Tests an ihre Kapazitätsgrenzen und fordern Lösungen von der Politik. ZEIT-ONLINE-Datenjournalist Christian Endt kennt die Folgen der Überlastung. Außerdem im Update: Die maltesische Christdemokratin Roberta Metsola wurde an die Spitze des EU-Parlaments gewählt. Was noch? Das Comeback der Finnwale Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger Redaktion: Ole Pflüger Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: Moskau: Baerbock ermahnt Russland im Ukraine-Konflikt (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/annalena-baerbock-russland-moskau-ukraine-konflikt) Tonga: Vulkanasche behindert Hilfsflüge nach Tonga (https://www.zeit.de/gesellschaft/2022-01/tonga-vulkanausbruch-pazifik-tsunami-flut) Coronavirus: Sieben-Tage-Inzidenz erreicht mit 528,2 neuen Höchstwert (https://www.zeit.de/gesundheit/2022-01/coronavirus-inzidenz-neuinfektionen-todesfaelle-berlin) EU-Parlament: Roberta Metsola zur neuen Präsidentin des EU-Parlaments gewählt (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/malteserin-roberta-metsola-neue-praesidentin-des-eu-parlaments) Was noch: Das Comeback der Finnwale (https://www.theguardian.com/commentisfree/2022/jan/17/glorious-fin-whales-extinction-hope-antarctic-peninsular)

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle
18.01.2022 – Langsam gesprochene Nachrichten

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Play Episode Listen Later Jan 18, 2022 9:27


Trainiere dein Hörverstehen mit den Nachrichten der Deutschen Welle von Dienstag – als Text und als verständlich gesprochene Audio-Datei.Großbritannien liefert Panzerabwehrwaffen an die Ukraine Angesichts der Befürchtungen einer russischen Invasion in der Ukraine will Großbritannien die ehemalige Sowjetrepublik mit leichten Panzerabwehrwaffen versorgen. Es gehe darum, die Verteidigungsfähigkeit der Ukraine zu verbessern, sagte der britische Verteidigungsminister Ben Wallace im Parlament in London. Es handele sich nicht um strategische Waffen und sie stellten keine Bedrohung für Russland dar, betonte Wallace. Eine kleine Anzahl britischer Armeeangehöriger solle das ukrainische Militär dort für kurze Zeit im Umgang mit den Waffen ausbilden, ergänzte der Minister. Scholz fordert von Russland konkrete Schritte zur Deeskalation Bundeskanzler Olaf Scholz hat Russland im Ukraine-Konflikt erneut zur Deeskalation aufgerufen. Die Lage an der ukrainisch-russischen Grenze sei "sehr, sehr ernst" und beunruhige die Regierungen in Berlin und Madrid, betonte der Kanzler nach einem Treffen mit dem spanischen Regierungschef Pedro Sánchez in Madrid. Man erwarte von Moskau, "eindeutige Schritte, um die Situation zu deeskalieren". Eine militärische Aggression gegen die Ukraine würde "schwerwiegende politische wie auch wirtschaftliche Konsequenzen nach sich ziehen", warnte der Kanzler. Erneut bundesweit Proteste für und gegen die Corona-Politik Bundesweit haben am Montagabend erneut Zehntausende gegen die staatlichen Corona-Maßnahmen und eine mögliche Impfpflicht in Deutschland protestiert. Vielerorts gingen nach Angaben der Polizei aber auch Menschen auf die Straße, um ein Zeichen für Solidarität in der Pandemie zu setzen und der Corona-Toten zu gedenken. So trafen in der Kölner Innenstadt je rund 1000 Gegner der Corona-Schutzmaßnahmen und Teilnehmer einer Gegendemonstration unter dem Motto "Köln ist solidarisch" aufeinander. In Thüringen beteiligten sich an zahlreichen Orten mehr als 21.000 Menschen an Versammlungen. Türkei ignoriert Frist zur Freilassung von Kavala Im Falle des Kulturförderers und Menschenrechtsaktivisten Osman Kavala hat die türkische Justiz eine Fortsetzung der Haftstrafe angeordnet. Ein Gericht in Istanbul wies den Antrag der Verteidigung auf Haftentlassung ab. Es ignorierte damit einen Beschluss des Europarats, der im Dezember wegen der Inhaftierung Kavalas die Einleitung eines Strafverfahrens gegen die Türkei angekündigt hatte. Kavala sitzt seit mehr als vier Jahren ohne Verurteilung in Haft. Der Geschäftsmann wurde ursprünglich wegen des Vorwurfs festgesetzt, die Gezi-Proteste in Istanbul 2013 organisiert zu haben. Zwei Tote nach Vulkanausbruch auf der Südseeinsel Tonga Auch Tage nach der gewaltigen Eruption eines Untersee-Vulkans vor der Küste Tongas in der Südsee ist das Ausmaß der Schäden weiter unklar. Zu einem Teil der Inselgruppe gebe es bisher keinen Kontakt, teilte das Büro der Vereinten Nationen für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten mit. Die Kommunikation sei weiter das größte Problem, da Internet und internationale Telefonleitungen immer noch außer Betrieb seien, so die UN-Behörde. Nach Angaben der neuseeländischen Regierung wurden bislang zwei Todesfälle bestätigt. Man wollte noch am Dienstag zwei Schiffe mit Hilfsgütern nach Tonga schicken. Viele Todesopfer bei Erdbeben in Afghanistan Bei einem Erdbeben im Westen Afghanistans sind mindestens 26 Menschen ums Leben gekommen. Sie seien von den einstürzenden Dächern ihrer Häuser in der westlichen Provinz Badghis verschüttet worden, teilten die Provinzbehörden mit. Unter den Opfern im Bezirk Kadis seien auch vier Kinder. Zudem gebe es mehrere Verletzte. Auch im Bezirk Mukr hätten die Erdstöße Schäden verursacht. Das Beben hatte nach Angaben der US-Erdbebenwarte USGS eine Stärke von 5,3. In Afghanistan sind Erdbeben sehr häufig, vor allem am Hindukusch, wo die Indische und die Eurasische Kontinentalplatte aufeinander stoßen. Lewandowski erneut zum FIFA-Weltfußballer gekürt Stürmerstar Robert Lewandowski von Bayern München hat zum zweiten Mal in Folge den Fußball-Olymp erklommen. Der 33-jährige polnische Nationalspieler wurde wie 2020 zum Weltfußballer des Jahres gewählt. Lewandowski setzte sich bei der Gala The Best FIFA Football Awards gegen Rekordgewinner Lionel Messi von Paris St. Germain und Liverpools ägyptischem Stürmer Mohamed Salah durch. Bei der Vergabe des Ballon d'Or im November hatte Messi noch Lewandowski ausgestochen. Der deutsche Trainer Thomas Tuchel wurde nach dem Sieg mit dem FC Chelsea in der Champions League als FIFA-Welttrainer geehrt.

Was jetzt?
Jetzt ist eine klare Position gefragt

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Jan 18, 2022 11:24


Russland hat in den vergangenen Wochen an der ukrainischen Grenze Tausende Soldaten zusammengezogen. Westliche Staaten befürchten einen russischen Einmarsch in die Ukraine. Mehrere diplomatische Krisengespräche in den vergangenen Tagen sollten die Spannungen verringern, brachten jedoch keinen Durchbruch. Russland lehnte zuletzt weitere Gespräche ab. Auch bei dem Besuch der Bundesaußenministerin Annalena Baerbock in der Ukraine war der Konflikt Thema. Sie hat der Ukraine zwar jede Art diplomatischer Unterstützung zugesagt, Waffenlieferungen aber erneut abgelehnt. Baerbock mahnte eine diplomatische Lösung an. Nun reist sie weiter nach Russland. Wie klar wird sich Annalena Baerbock in Russland positionieren und auf welche Reaktionen wird sie sich gefasst machen müssen? Darüber spricht Elise Landschek mit Sabine Fischer. Sie ist Russlandexpertin der Stiftung Wissenschaft und Politik. Die "Global Dream" sollte eines der weltweit größten Kreuzfahrtschiffe werden. Nach Angaben des Auftraggebers ist das Schiff zu 80 Prozent fertiggestellt. Doch nach monatelangen Verhandlungen mit dem Bund und dem Land über Finanzhilfen hatte MV Werften vergangene Woche einen Insolvenzantrag gestellt. Philipp Ther ist der Gründer des Forschungszentrums für die Geschichte von Transformationen, das sich auch mit dem Schiffbau beschäftigt. Im Podcast erzählt er, was die Pleite mit ostdeutschen Werften zu tun hat. Und sonst so? Der Alpakahype in China Moderation und Produktion: Elise Landschek Mitarbeit: Alena Kammer Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. **Weitere Links zur Folge** - Baerbock in der Ukraine: "Warme Worte, aber wenig in der Hand" (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/annalena-baerbock-ukraine-konflikt-aussenpolitik-russland) "Annalena Baerbock bekräftigt Nein zu Waffenlieferungen an die Ukraine" (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/annalena-baerbock-ukraine-kiew-antrittsbesuch) Insolvenz der MV-Werften: "Kein Schiff wird kommen" (https://www.zeit.de/kultur/literatur/2022-01/mv-werften-insolvenz-schiffbau-globalisierung) "Das einsamste Kreuzfahrtschiff der Welt" (https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2020-07/wismar-global-dream-kreuzfahrtschiff-werft-coronavirus) "MV Werften stellen Insolvenzantrag" (https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2022-01/mv-werften-gruppe-schiffswerften-insolvenz-corona-krise)

Jung & Naiv
#549 - Politische Theoretikerin Rahel Süß

Jung & Naiv

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 150:14


Zu Gast im Studio: Rahel Süß, politische Theoretikerin und Autorin. Sie ist Gründerin des Data Politics Lab und der Zeitschrift engagée. Tilo spricht mit ihr über politische Theorie, Demokratie, Gramsci + eure Fragen Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell: Konto: Jung & Naiv IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900 GLS Gemeinschaftsbank PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Leben mit Krebs - Let’s talk about cancer
Der 77. Talk: Julia, Langzeitüberlebende mit Lungenkrebs

Leben mit Krebs - Let’s talk about cancer

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 65:02


Julia, 43 Jahre, erhielt im Juli 2016 die Diagnose ALK Translokation im Stadium IV. Mitten in den Hochzeitsvorbereitungen. Sie erzählt nicht nur von ihrem Weg, sondern wir reden intensiv über das Leben als Palliativpatientin, den Umgang mit der Situation, der psychischen Belastung, aber auch den unterstützenden Wegen die wir gefunden haben. Du erreichst Julia auf Instagram unter https://instagram.com/5phasen?utm_medium=copy_link. Hier erfährst du mehr über „ Cyber Knife “ https://www.erc-munich.com/?gclid=EAIaIQobChMIpYeEyIm59QIViQIGAB2uqAHuEAAYASAAEgLd8_D_BwE Ich kann nicht genug über die Mutationsanalyse aufklären, genauere Infos erhältst Du auf der Homepage der Patientenorganisation zielgenau: https://www.zielgenau.org/

Was jetzt?
Update: Baerbock in Kiew

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 7:52


Bei ihrem Antrittsbesuch in der Ukraine wirbt Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) um Deeskalation im Konflikt mit Russland. Einer Waffenlieferung erteilt sie eine klare Absage. Die britische Regierung will dem Sender BBC Beiträge und Subventionen streichen. Virologe Christian Drosten sieht in der Omikron-Variante eine Chance, um in den endemischen Zustand zu kommen. Außerdem im Update: Deutsche Journalistin Meşale Tolu ist in der Türkei nach viereinhalb Jahren Prozess freigesprochen worden. Was noch? Neue Erkenntnisse zum Schicksal von Anne Frank. Moderation und Produktion: Moses Fendel Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Konflikt mit Russland: Annalena Baerbock bekräftigt Nein zu Waffenlieferungen an die Ukraine (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/annalena-baerbock-ukraine-kiew-antrittsbesuch) Großbritannien: BBC soll ab 2027 keine Gebühren mehr fordern dürfen (https://www.zeit.de/kultur/2022-01/grossbritannien-boris-johnson-bbc-rundfunkgebuehren) Boris Johnson: Die Party ist vorbei (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/boris-johnson-corona-gartenparty-skandal-partygate) Coronavirus: Christian Drosten sieht in Omikron-Variante eine Chance (https://www.zeit.de/gesundheit/2022-01/coronavirus-christian-drosten-omikron-variante-chance) Corona-Lage: Drosten und Lauterbach warnen vor zu früher Durchseuchung (https://www.zeit.de/gesundheit/2022-01/corona-lage-karl-lauterbach-christian-drosten-rki) Türkei: Meşale Tolu in Istanbul freigesprochen (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-01/mesale-tolu-freispruch-tuerkei-journalistin) Nationalsozialismus: Versteck von Anne Frank laut Untersuchung von jüdischem Notar verraten (https://www.zeit.de/wissen/geschichte/2022-01/anne-frank-versteck-juedischer-notar-nationalsozialismus)

ETDPODCAST
Warum mehr junge Menschen den Sozialismus bevorzugen - eine getäuschte Jugend 1C8

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 7:23


Thema des Tages
Impfpflicht finalisiert: Bringt dieses Gesetz die Leute zum Impfen?

Thema des Tages

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 17:53


Der finale Gesetzesentwurf zur Corona-Impfpflicht steht. Ein wenig hat die Regierung die strittige Regelung noch entschärft. Es bleibt aber dabei: Mit 1. Februar soll das Gesetz in Kraft treten. Welche Punkte nach der Begutachtungsphase noch überarbeitet wurden und wie sinnvoll diese Änderungen sind, erklären Gabriele Scherndl aus der Innenpolitikredaktion und Jakob Pflügl, Rechtsredakteur des STANDARD. Sie erklären auch, wie die Strafen aussehen werden, wo und wie die Impfpflicht kontrolliert wird und ob das Gesetz an der Abstimmung am Donnerstag noch scheitern könnte.

ETDPODCAST
Dr. Harvey Risch: Hydroxychloroquin unbegründet als gefährlich verteufelt 1C5

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 11:18


ETDPODCAST
20 Jahre Euro-Einheitswährung und kein Grund zum Feiern 1B4

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 10:53


Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle
17.01.2022 – Langsam gesprochene Nachrichten

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 9:53


Trainiere dein Hörverstehen mit den Nachrichten der Deutschen Welle von Montag – als Text und als verständlich gesprochene Audio-DateiCorona lässt Kluft zwischen Arm und Reich wachsen Die Corona-Pandemie hat die soziale Ungleichheit rund um den Globus massiv befeuert. Während sich das Vermögen der zehn reichsten Milliardäre seit März 2020 etwa verdoppelt habe, sei die Zahl der Menschen in Armut um rund 160 Millionen Menschen gestiegen, heißt es in einem Bericht der Entwicklungsorganisation Oxfam. Alle Milliardäre zusammen vermehrten demnach ihr Vermögen stärker als in den 14 Jahren vor der Pandemie. An Regierungen weltweit richtete Oxfam den Appell, Konzerne und Superreiche stärker zu besteuern. Auch müsse die Verteilung von Impfstoffen global gerechter erfolgen. Fronten im Ukraine-Konflikt bleiben verhärtet Trotz der jüngsten Krisengespräche über den Ukraine-Konflikt vertreten Russland und der Westen nach Ansicht des Kreml weiterhin "völlig gegensätzliche" Positionen. Dies sei beunruhigend, sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow dem Sender CNN. Die US-Regierung erklärte, sie sei weiter bereit, nach einer diplomatischen Lösung zu suchen. Zugleich kündigte sie eine - so wörtlich - "robuste Antwort" an, falls Russland die Ukraine angreifen sollte. Inmitten der angespannten Situation reist Bundesaußenministerin Annalena Baerbock an diesem Montag nach Kiew, am Dienstag will sie in Moskau Gespräche führen. Scholz reist zum Antrittsbesuch nach Madrid Bundeskanzler Olaf Scholz bricht an diesem Montag zu seiner ersten Auslandsreise in diesem Jahr nach Spanien auf. In Madrid trifft er sich mit Ministerpräsident Pedro Sánchez, mit dem er unter anderem über den Kampf gegen die Corona-Pandemie sprechen will. Spanien sieht sich derzeit mit deutlich höheren Infektionszahlen konfrontiert als Deutschland - bei einer signifikant höheren Impfquote. Sánchez möchte sein Land zum Vorreiter auf dem Weg in die endemische Phase machen, in der Corona ähnlich wie eine Grippewelle behandelt würde. Vierter Raketentest Nordkoreas seit Neujahr Trotz neuer US-Sanktionen setzt Nordkorea seine Raketentests fort. Am Montag seien zwei Raketen von einem Flughafen nahe der Hauptstadt Pjöngjang in Richtung des Meers abgefeuert worden, teilte der Generalstab der südkoreanischen Streitkräfte mit. Dabei handele es sich vermutlich um ballistische Raketen von kurzer Reichweite. Es war der vierte Raketentest des politisch isolierten Landes seit Jahresbeginn. Am Mittwoch hatte das US-Finanzministerium Strafmaßnahmen gegen fünf Nordkoreaner beschlossen, denen es vorwarf, Güter für die Raketenprogramme ihres Landes zu beschaffen. Flugzeuge erkunden Lage nach Tonga-Vulkanausbruch Zwei Tage nach dem gewaltigen Ausbruch eines Untersee-Vulkans in der Südsee ist das ganze Ausmaß der Schäden im Königreich Tonga noch unklar. Um die aktuelle Lage dort zu erkunden, schickten Australien und Neuseeland Militärflugzeuge in das Gebiet. Insgesamt gehören etwa 170 Inseln zu dem Staat im Südpazifik, 36 davon sind bewohnt. Die Eruption des Vulkans am Samstag war Tausende Kilometer weit zu hören. Sie löste Flutwellen aus und versetzte viele Pazifikländer in Alarmbereitschaft. Tsunami-Wellen wurden nicht nur in Tonga, sondern auch in Neuseeland, Japan, den USA und Südamerika registriert. Chinas Geburtenrate fällt auf Rekordtief Chinas Geburtenrate ist nach amtlichen Angaben im vergangenen Jahr auf ein Rekordtief gefallen. Es seien 7,52 Geburten je 1000 Einwohner verzeichnet worden, gab das Nationale Statistikbüro am Montag bekannt. Dies sei der niedrigste Wert seit dem Beginn der Aufzeichnungen 1949. Im Jahr 2020 betrug die Rate noch 8,52 Geburten je 1000 Einwohner. Damit könnte 2021 der Höchststand der chinesischen Bevölkerung erreicht worden sein. China hatte 2016 die umstrittene Ein-Kind-Politik abgeschafft. Vor allem wegen hoher finanzieller Belastungen für Eltern trug das jedoch kaum zu mehr Geburten bei. Biden bewertet Colleyville-Geiselnahme als Terrorakt US-Präsident Joe Biden hat die Geiselnahme in einer Synagoge im Bundesstaat Texas als "Akt des Terrors" verurteilt. Zugleich lobte er den Polizei-Einsatz in der Kleinstadt Colleyville, bei dem alle Geiseln unverletzt freikamen. Als Täter wurde ein 44 Jahre alter Brite identifiziert. Er kam im Zuge der Geiselbefreiung ums Leben. Wie genau, ließen die Behörden offen. Auch zu den Hintergründen der Tat wurden offiziell noch keine Angaben gemacht. US-Medien hatten berichtet, der Geiselnehmer habe die Pakistanerin Aafia Siddiqui freipressen wollen, die in Texas wegen Terrorvorwürfen inhaftiert ist.

ETDPODCAST
Über 100.000 Euro Entschädigung für Leiden durch Windkraftanlagen 1B1

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 8:37


ETDPODCAST
Twitter, Datenmanipulation und Hypnose 1A8-2

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 4:43


Chip & Charge – meinsportpodcast.de
Nachtwache: Naomi Osakas erfolgreicher Start

Chip & Charge – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 6:13


Herzlich willkommen zur ersten Nachtwache von Chip & Charge hier auf meinsportpodcast.de. In den nächsten Tagen bekommt ihr gegen 7 Uhr morgens einen Überblick über das, was in der Nacht in Melbourne bei den Australian Open gelaufen ist. Dann könnt ihr beruhigt schlafen. Tag 1 stand noch unter dem Eindruck der Entscheidung des Bundesgerichts in Australien, dass Novak Djokovic das Land verlassen musste. Um 22:30 Uhr Ortszeit am Sonntag war die Maschine EK409 der Emirates Airlines abgehoben, zum Start der Matches in Melbourne war das Flugzeug etwa eine Stunde von Dubai entfernt. Wir werden in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten noch eine ganze Menge zu diesem Fall hören und sehen. Doch endlich, endlich wurde Tennis gespielt. Auf der Rod Laver Arena eröffnete Tatjana Maria das Geschehen aus deutscher Sicht. Sie ist nach der Geburt ihres zweiten Kindes erst Ende letzten Jahres auf die Tour zurückgekehrt. Ihre Erstrundengegnerin war Maria Sakkari, die hier in Melbourne an 5 gesetzt ist. Sakkari hat ein famoses Jahr 2021 hinter sich, ist in diesem Jahr aber eher unauffällig ins Jahr gestartet. In Adelaide hatte sie in der 2. Runde gegen Shelby Rogers verloren. Tatjana Maria zeigte ein sehr couragiertes Spiel, im 2. Satz hatte sie durchaus Chancen, das Match zu verlängern, verlor aber letztlich mit 4-6 und 6-7. Nach dem Match in der Pressekonferenz war es Maria aber wichtig, auf einen anderen Umstand hinzuweisen. Sie ist nach der Geburt ihres zweiten Kindes relativ schnell wieder auf die Tour zurückgekehrt. Da es aber momentan noch keine Regelung für Mütter gibt, wie und wann sie auf die Tour zurückkehren und ihr Protected Ranking in Anspruch nehmen können, werden sie verletzten Spielerinnen gleichgestellt. Das mag Tatjana Maria nicht hinnehmen, wie sie in der PK mitteilte

Irgendwas mit Recht
IMR117: Berufseinstieg und Private Equity in einer US-Großkanzlei

Irgendwas mit Recht

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 36:19


In der heutigen Folge Eures Jura-Karrierepodcasts begrüßen wir Juliane Hubert und Thomas Diekmann. Beide arbeiten als Associate bei Kirkland & Ellis, einer amerikanischen Wirtschaftskanzlei. Sie sind am Münchener Standort tätig und geben uns einen Einblick in die Beratung internationaler Finanzinvestoren, die Begleitung der größten Private-Equity-Transaktionen weltweit sowie die Beratung im Zusammenhang mit öffentlichen Übernahmen. Wie sieht der Arbeitsalltag in einer amerikanischen Großkanzlei aus? Was versteht man eigentlich unter dem Rechtsgebiet "Corporate"? Wie arbeiten sie im Team? Wie sieht der Karriereweg bei Kirkland & Ellis aus – und wie stehen die Chancenm Partner zu werden? In der heutigen Episode erhaltet ihr Antworten auf diese und viele weitere Fragen. Überdies geben Juliane und Thomas ein paar Tipps für Nachwuchsjurist*innen. Erfahrt wie ihr euer Studium, euer Referendariat oder weitere Ausbildungsschritte meistert. Viel Spaß!

Wieder was gelernt - Ein ntv-Podcast
Darum haben manche mehr Impfbeschwerden

Wieder was gelernt - Ein ntv-Podcast

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 10:08


Nach einer Corona-Impfung liegt der eine danach mit Fieber im Bett, der andere hat nur Kopfschmerzen und es gibt welche, die gar keine Beschwerden haben. Warum das so unterschiedlich ist, ist noch kaum erforscht - es gibt aber erste Hinweise darauf, warum einige Menschen mehr spüren als andere. Schwere Nebenwirkungen sind seit dem Beginn der Impfkampagne vor einem Jahr glücklicherweise selten. Im Interview: Hendrik Schulze-Koops, Leiter der Rheumatologie und Klinischen Immunologie am Klinikum der Universität München und Epidemiologe Timo Ulrichs von der Akkon Hochschule für Humanwissenschaften in Berlin. Sie haben Fragen, Anmerkungen oder Ideen? Schreiben Sie eine E-Mail an podcasts@n-tv.de.

Hell investiert - Erfolgreich mit Gold, Immobilien, ETFs & Co.
Neuer Mega-Trend durch EU! Jetzt investieren?

Hell investiert - Erfolgreich mit Gold, Immobilien, ETFs & Co.

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 16:22


Die EU ist gerade dabei einen neuen Mega-Trend im Rohstoffbereich loszutreten. Konkret geht es um die neuen Vorgaben in puncto ESG. Werden die von mir besprochenen Rohstoffe als "grün" eingestuft, besteht deutliches Aufwärtspotential. Ich nenne Dir daher ganz konkret Aktien, die davon profitieren und verrate Dir auch wie ich investiert bin. ► Hol Dir meinen Report - 100% Gratis: https://kurse.hell-investiert.de/ ► Mein YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/hellinvestiert Über eine Bewertung und einen Kommentar freue ich mich sehr. Jede Bewertung ist wichtig. Denn sie hilft dabei den Podcast bekannter zu machen! Die verwendete Musik wurde unter www.audiojungle.net lizensiert. Urheber: MusiCube. Ein wichtiger abschließender Hinweis: Aus rechtlichen Gründen darf ich keine individuelle Einzelberatung geben. Meine geäußerte Meinung stellt keinerlei Aufforderung zum Handeln dar. Sie ist keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren.

Chief of Anything
084 - Chief of Anything: Emotionale Intelligenz 1

Chief of Anything

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 28:12


Sie ist in aller Munde und doch so unterschätzt: die Emotionale Intelligenz. Was verbirgt sich dahinter, wenn ich emotional intelligent bin? Bedeutet es, zu erkennen, wie sich mein Gegenüber fühlt? Oder geht es doch mehr um mich selbst und meinen eigenen Körper? Und was hat die Emotionale Intelligenz mit Reptilien, Löwen und Aufklebern zu tun? All diesen Fragen gehen wir heute auf den Grund. In der ersten Hälfte unseres Zweiteilers lerne ich die Definition von Emotionen und Gefühlen und auch, wie ich sie unterscheiden kann. Denn so viel sei vorab verraten: Es ist nicht das gleiche. Eine kleine Übung haben wir schon vorbereitet: Wie fühlst du dich gerade? Was nimmst du körperlich wahr? Verrate es uns doch gern in einem Kommentar oder in einer Nachricht. **Über die Podcaster** Michael auf LinkedIn: ► http://www.linkedin.com/in/michael-portz-362209 Christian auf LinkedIn: ► http://linkedin.com/in/christiankohlhof **Unser Buch** CHIEF OF ANYTHING: Wofür entspannt-produktive Führung die Welt verbessert Bestelle es dir noch heute auf amazon: ► https://amzn.to/2Z5IIXh **Über die CoA Academy** Weitere Informationen über die Academy, unsere Seminare und das CHIEF OF THE YEAR Remote Leadership Programm findest du auf unserer Website: ► https://coa.academy **Newsletter** Melde dich gerne zu unserem Newsletter an. Mit ihm verpasst du keine Neuigkeiten & Erfahrungen mehr von uns: ► https://bit.ly/3a9FoAQ **Und noch eine große Bitte an dich:** Abonniere unseren Podcast und bleibe auf dem Laufenden. Wenn er dir hilft, eine bessere Chefin oder ein besserer Chef zu werden, effektiver zu kommunizieren oder du ihn einfach unterhaltsam findest, freuen wir uns sehr über eine 5-Sterne-Bewertung und eine Rezension. **VIELEN HERZLICHEN DANK!**

Echte Mamas
Unglücklich schwanger: Eine Echte Mama erzählt ihre Geschichte

Echte Mamas

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 43:10


Was tun, wenn der Schwangerschaftstest „positiv“ anzeigt, dass Gefühl jedoch ein ganz anderes ist. Für viele Frauen kann die Nachricht, schwanger zu sein, wahnsinnig überfordernd sein. Statt Vorfreude stellen sich Sorgen ein, statt unendliches Glück, unglaubliche Angst. Manche Frauen entscheiden sich an diesem Punkt, die Schwangerschaft abzubrechen, andere wollen das Kind trotzdem zur Welt bringen. Beides ist eine unglaubliche schwere Entscheidung. Deshalb möchten wir darüber sprechen. Denn Austausch und das Wissen, nicht alleine zu sein, kann vielen Frauen helfen. Natascha, eine Echte Mama aus unserer Community, ist bereit, ihre Geschichte mit uns zu teilen. Auch ihre Schwangerschaft war vor allem von Sorgen und Zweifeln geprägt. Doch Natascha hat einen Weg aus diesen schweren Gefühlen gefunden. Mehr noch: Heute hilft Natascha Frauen, denen es ähnlich ergeht. Auf ihre Webseite www.9monateleichtigkeit.at begleitet sich schwangere Frauen in dieser aufregenden Zeit. Sie zeigt dir Wege, wie du deine Ängste und Sorgen in Zuversicht und Freude wandeln kannst, eine innige Verbindung zu deinem Baby schaffst und deine Schwangerschaft in Leichtigkeit lebst. Viel Spaß beim Zuhören. Für Fragen oder Feedback schreibt an podcast@echtemamas.de

Was jetzt?
Soll Deutschland Waffen an die Ukraine liefern?

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 11:17


Vor dem Besuch von Bundesaußenministerin Annalena Baerbock in Kiew hat die Ukraine erneut Waffenlieferungen von der Bundesregierung gefordert – für den Fall eines Angriffs durch Russland. Die Ampelkoalition ist dagegen. Gilt das auch für Defensivwaffen? Und wie könnte Russland reagieren? Das ordnet Michael Thumann, Außenpolitischer Korrespondent der ZEIT, im Podcast ein. Ärzte in den USA haben erstmals einem Patienten ein Schweineherz transplantiert. Ist das ein Hoffnungsschimmer für Patientinnen, die auf ein Organ warten? Darüber sprechen Pia Rauschenberger und Andreas Senkter im Podcast. Senkter leitet das Wissensressort der ZEIT. Er hat zu dem Eingriff recherchiert. Und sonst so? Ein Feature über unbekannte Bekannte: https://www.hoerspielundfeature.de/unbekannte-bekannte-schoen-sie-nicht-kennenzulernen-100.html Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger Redaktion: Anna-Lena Schlitt, Mathias Peer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Ukraine-Konflikt: Das Rätseln ist Teil von Wladimir Putins Spiel (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/ukraine-konflikt-wladimir-putin-russland-nato-diplomatie) Ukraine: Ukrainischer Botschafter fordert Zusage zu Waffenlieferungen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/ukraine-waffenlieferung-annalena-baerbock-aussenpolitik-russland) Schweineherz-Transplantation: Ein Herz aus Schwein (https://www.zeit.de/2022/03/schweineherz-transplantation-usa-genetik) Herztransplantation: US-Mediziner setzen Patienten Schweineherz ein (https://www.zeit.de/wissen/2022-01/transplantation-schweineherz-eingepflanzt-genetik-organspende)

digital kompakt | Business & Digitalisierung von Startup bis Corporate
Banxware: Wie Fintech-Expertin Miriam Wohlfarth den Kredit-Markt aufrollen will | Deep Dive #76

digital kompakt | Business & Digitalisierung von Startup bis Corporate

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 42:18


In dieser Folge von „Deep Dive“ haben wir Miriam Wohlfahrt zu Gast. Als Gründerin und Managing Director von Ratepay ist Miriam bereits seit langer Zeit eine feste Größe in der Fintech-Welt. Zuletzt sorgte sie jedoch für Aufsehen, als sie letztere Position zugunsten einer neuen Unternehmung aufgab: Banxware. Im Interview erzählt sie, wie Banxware's Modell eines Revenue Based Financing aussieht und warum es komplett neue Möglichkeiten für Kreditnehmer eröffnet. Du erfährst... • …wie Miriam zu Ratepay gekommen ist • …welche Lehren Miriam aus ihrer Zeit bei Ratepay gezogen hat • …was Banxware genau macht • …welche Kunden und Plattformen für Banxware interessant sind

Menschen Hautnah
Wenn "Systemsprenger" erwachsen werden: Emil zieht aus

Menschen Hautnah

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 28:00


Als wir Emils Eltern kennenlernen, sind sie völlig verzweifelt: Sie suchen dringend einen Platz, wo ihr 17-jähriger Sohn leben kann. Zuhause geht es nicht mehr. Das ist zu gefährlich.

Menschen Hautnah
Wenn "Systemsprenger" erwachsen werden: Wohin mit Emil?

Menschen Hautnah

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 34:06


Als wir Emils Eltern kennenlernen, sind sie völlig verzweifelt: Sie suchen dringend einen Platz, wo ihr 17-jähriger Sohn leben kann. Zuhause geht es nicht mehr.

NDR 1 Radio MV - Vorsicht Leif

Gut gelaunt in den Tag mit "Vorsicht Leif" auf NDR1 Radio MV. Der beste Telefonstreich in Mecklenburg-Vorpommern, damit Sie morgens was zu Lachen haben.

Wohlfühlgewicht - abnehmen & wohlfühlen durch intuitive Ernährung, Achtsamkeit, Selbstliebe, Meditation & Motivation

Heute habe ich einen ganz besonderen Gast bei mir im Podcast – Renate. Sie hat mit dem intueat Programm unglaubliche 42 Kilo abgenommen. Sie erzählt ihre persönliche Abnehmgeschichte und wie sie es nach jahrelangen und unzähligen gescheiterten Diäten zu ihrem Wohlfühlgewicht ohne Jojo-Effekt geschafft hat. Du erfährst… … wie Renate abgenommen hat, ohne auf etwas zu verzichten … warum Diäten und strikte Ernährungspläne auf Dauer nichts bringen … wie sie ihre Selbstliebe wieder gefunden hat   ALLE LINKS Kostenlos für dich: Mein Online-Workshop (hier klicken) Alle Shownotes unter: https://bit.ly/3zs8K8i   Folge mir bei... Instagram: https://www.instagram.com/dr.med.mareike.awe Youtube: https://www.youtube.com/mareikeintueat   Bewerte meinen Podcast: Podcast bewerten (hier klicken) Podcast abonnieren auf iTunes (hier klicken) Podcast abonnieren mit Android (hier klicken) Empfehle meinen Podcast weiter (hier klicken)

Alles auf Aktien
Zalando vs About You – und Sorgen um den billigen Sparplan

Alles auf Aktien

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 17:01


In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ berichten die Finanzjournalisten Nando Sommerfeldt und Holger Zschäpitz über die Neubewertung an den Börsen, einen bevorstehenden Zahnpasta-Deal und das Comeback einer Meme-Kryptowährung. Außerdem geht es um Sartorius, Henkel, Peloton, Etsy, Las Vegas Sands, Haliburton, GlaxoSmithkline, Unilever, Dogecoin, Tesla, AMC, JPMorgan, BlackRock, Asos, Boohoo, Boozt. "Alles auf Aktien" ist der tägliche Börsen-Shot aus der WELT-Wirtschaftsredaktion. Die Wirtschafts- und Finanzjournalisten Holger Zschäpitz, Anja Ettel, Philipp Vetter, Daniel Eckert und Nando Sommerfeldt diskutieren im Wechsel über die wichtigsten News an den Märkten und das Finanzthema des Tages. Außerdem gibt es jeden Tag eine Inspiration, die das Leben leichter machen soll. In nur zehn Minuten geht es um alles, was man aktuell über Aktien, ETFs, Fonds und erfolgreiche Geldanlage wissen sollte. Für erfahrene Anleger und Neueinsteiger. Montag bis Freitag, ab 5 Uhr morgens. Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de. Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen. Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören. Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt. +++Werbung+++ Hier geht's zur App: Scalable Capital ist der Broker mit Flatrate. Unbegrenzt Aktien traden und alle ETFs kostenlos besparen – für nur 2,99 € im Monat, ohne weitere Kosten. Und jetzt ab aufs Parkett, die Scalable App downloaden und loslegen. Hier geht's zur App: https://bit.ly/3abrHQm

Unternehmerwissen in 15 Minuten - Mit Rayk Hahne
631: 5 Marketingweisheiten mit Felix Thönnessen

Unternehmerwissen in 15 Minuten - Mit Rayk Hahne

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 3:51


Das ist Folge 631 Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten. SMART das Kurzformat. Mein Name ist Rayk Hahne, Ex-Profisportler und Unternehmensberater. Wir starten sofort mit dem Training. Wenn Dir die Folge gefällt teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/631. Dich erwarten heute die 5 Unternehmerwahrheiten von dem Premium Keynotespeaker und Mentor Felix Thönnessen . Wichtigster Punkt aus dem heutigen Training? Was das Ziel Deiner Kooperation sein sollte. Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie mit ihm, Der Link ist raykhahne.de/631. Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich. Diesmal in eigener Sache. Mein Quick-Tipp:   Kennen wir uns? Du kennst mich, aber kenne ich Dich? Lass uns gemeinsam in den Austausch gehen. Ich bin sehr aktiv auf all unseren Social Mediakanälen. Klar betreut mich mein Team aber gerade Kommentare und Diskussionen sind immer ein guter Punkt das wir in den direkten Austausch gehen können. Daher ist meine kleine Aufforderung an Dich. Statt bei dem nächsten Posts einfach nur die Info zu sehen und weiter zu scrollen. Lass doch einfach ein Kommentar mit Deiner Sicht, Deiner Meinung oder Deinem Empfinden zu dem Impuls da. So können wir uns besser austauschen und die Unternehmerwissenfamilie hat die Chance noch mehr Facetten zu bekommen. Nimmst Du die Herausforderung an?   Hallo und schön, dass Du wieder dabei bist Felix kennst du bereits aus der Folge raykhahne.de/617 dann lass uns loslegen mit den 5 Unternehmerwahrheiten von Felix.   Definiere das Ziel der Kooperation. Überlege Dir mit welche Marke Dein Brand zusammenpasst. Schaffe Kontaktpunkte. Definiere durch ein Briefing die Zusammenarbeit. Plane das Budget und die Abrechnung.   die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter de/631 alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen   Dir hat die Folge gefallen und Du konntest sofort etwas umsetzen? Dann sei ein Held für jemanden und teile diese Folge.: Erst den Podcast abonnieren unter raykhahne.de/podcast , oder folge mir bei Facebook, Instagram, LinkedIn oder YouTube; denn ich bin hier, um Dich als Unternehmer noch besser zu machen. Danke das Du die Zeit mit mir verbracht hast. Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

What The Finance?
#54: Wie gelingen Gehaltsverhandlungen?

What The Finance?

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 49:44


Unser Gehalt ist der größte finanzielle Hebel, den wir haben. Wer mehr verdient, kann mehr Sparen und Investieren und natürlich ist ein angemessenes Gehalt auch mehr als finanzielle Wertschätzung. Kein Wunder also, dass wir vor Gehaltsverhandlungen aufgeregt und angespannt sind. Welche Strategien können wir uns zurechtlegen, welche Basic-Fehler vermeiden und wie reagieren wir auf Bullshit-Sätze wie "Wir können dir nicht mehr zahlen" in Zukunft besser? Ljubow Chaikevitch ist Gästin dieser Podcastfolge. Für Host Anissa Brinkhoff sind Ljubovs Verhandlungstrainings s schon fast legendär und es ist so motivierend, mit wieviel Spaß und Leidenschaft sie Frauen coacht, das Gehalt zu verhandeln, das sie verdienen – zum Beispiel auf Instagram unter dem Alias Frau Verhandelt.Wenn ihr Fragen oder Anmerkungen zu dieser Folge habt, schreibt Anissa direkt auf Instagram (@aanis_saa) oder an die BRIGITTE Academy eine Mail: academy@brigitte.de. Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Schneller schlau - Der tägliche Podcast von P.M.
Wie klingt die älteste Audioaufnahme der Welt?

Schneller schlau - Der tägliche Podcast von P.M.

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 10:11


Édouard-Léon Scott de Martinville erfand in der Mitte des 19. Jahrhunderts das erste Ton-Aufnahmegerät. Seine Erfindung geriet in Vergessenheit, denn das Gerät konnte Töne nur aufnehmen, aber nicht abspielen. Erst 150 Jahre später brachte ein Forschungsteam die erste Aufnahme wieder zum Erklingen – hörbar in dieser Folge.Von solchen Erfindungen sowie verrückten Experimenten erzählt Michael Büker in seiner Kolumne "Testgelände" in jeder Ausgabe unseres Magazins P.M. https://www.pm-wissen.com/allgemein/p/die-weite-welt-von-p-m-alle-infos-zu-den-magazinen-der-p-m-familie/1765/ Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Kommentar - Deutschlandfunk
Nach Abreise aus Australien - Djokovic sollte für verbale Abrüstung sorgen

Kommentar - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 5:17


Tennisprofi Novak Djokovic hat Australien nach tagelangem Rechtsstreit verlassen. Die Spaltung, die sich an seiner Person manifestiere, sei nicht nur eine zwischen Impfbefürwortern und -gegnern, kommentiert Jessica Sturmberg. Sie werde auch für nationalistische Bestrebungen Serbiens genutzt. Ein Kommentar von Jessica Sturmbergwww.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der WocheDirekter Link zur Audiodatei

ETDPODCAST
Russland führt Medizintests für Ausländer ein A8-1

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 4:52


Die Blaue Stunde | radioeins
Madeline Juno zu Gast bei Serdar Somuncu

Die Blaue Stunde | radioeins

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 76:04


Heute hat Serdar eine junge Musikerin zu Gast: die Singer/Songwriterin Madeline Juno. Sie spricht mit Serdar natürlich über ihre Musik, aber auch über Depressionen, den inneren Drang ein Nest zu bauen und immer wieder verschobene Tourneen. Außerdem reden die beiden über Madelines Wurzeln und den Traum einer gemeinsamen Fahrt in der Transsibirischen Eisenbahn.

ETDPODCAST
Deutschland, China und Olympia: "Aus unserer Sicht ist es noch nicht genug" 1A7-1

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 6:16


Alle Jahre Mörder
#70 Wolfgang Ott - Der Frauenmörder aus Österreich

Alle Jahre Mörder

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 37:52


Am Morgen des 14. Juni 1995 hörten Anwohner in Wien-Liesing, eine Frau nach Hilfe schreien. Als sie nachschauten, woher die Hilferufe kamen, sahen sie auf dem Balkon eines Nachbarhauses eine Frau knien. Sie war komplett nackt und an Händen und Füßen gefesselt. Das Haus gehörte dem vorbestraften Filmemacher Wolfgang Ott. Als die Polizei eintraf, ahnte noch niemand, dass dieser Notruf zu einem der spektakulärsten Mordfälle Österreichs führen wird. Ab Minute 04:23 (zzgl. Werbung) startet der True Crime Fall. Möchtest du uns einen Kaffee ausgeben?: https://www.buymeacoffee.com/supportajm Folgt/ Schreibt uns gerne auf: Podigee: https://allejahremoerder.podigee.io/ YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCQbG1EI1y6rTwH-Ctk42i1g Instagram: https://www.instagram.com/allejahremoerder/ Twitter: https://twitter.com/allejahremorde Email: contact@allejahremoerder.de

ETDPODCAST
Peking will digitalen Yuan fördern und die Dollar-Vorherrschaft stürzen 1A6

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 12:20


Wieder was gelernt - Ein ntv-Podcast
Wann Testlabore an ihre Grenzen kommen

Wieder was gelernt - Ein ntv-Podcast

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 8:38


Die Corona-Testlabore arbeiten auf Hochtouren, analysieren PCR-Abstriche im Akkord. Die Omikron-Welle könnte die Kapazitäten aber schon bald überstrapazieren. Ein Grund ist, dass es zu wenig Fachleute gibt. Ab wie vielen Neuinfektionen wird es kritisch? Mit Oliver Harzer, Chef des Labor-Unternehmens Bioscientia. Sie haben Fragen an uns? Schreiben Sie eine E-Mail an podcasts@n-tv.de.

ETDPODCAST
„Das einzige, worauf es ankommt, sind Antikörper“1A4-3-A5

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 20:16


ZEIT WISSEN - Woher weißt Du das?
Mama zieht in ein Tiny House

ZEIT WISSEN - Woher weißt Du das?

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 34:02


Erst kam das Wasser der Ahr, dann war alles voller Öl, Dreck oder für immer weg. Die Mutter von ZEIT-WISSEN-Autorin Lena Frings hat ein schweres Jahr hinter sich. Heute hat sie wieder einen Ort für sich: Sie wohnt in einem Tiny House. Und sie denkt viel nach. Nicht nur, weil ihr so viel fehlt an Dingen und Gewohntem, sondern auch, weil eine große Frage immer im Raum steht: Was bedeutet es eigentlich für mich, zu Hause zu sein? Weitere Themen: Was ist der "Ruf der Leere"? Und ist er gefährlich? Das erklärt Marie Brand in ihrer letzten Kolumne für den ZEIT-WISSEN-Podcast. Danke für alles, Marie! (bei circa 15:17 Minuten) ZEIT-WISSEN-Redakteurin Hella Kemper hat in der aktuellen Ausgabe über den Alltag in Leuchttürmen geschrieben. Privat wohnt sie sogar neben einem. Lisa Pham hat sie besucht und dazu den Lotsen Ben Lodemann eingeladen (bei circa 18:00 Minuten). Was die Wissenschaft nicht erklären kann: Christoph Drösser fragt sich, ob die Neandertaler eine Sprache hatten (bei circa 29:00 Minuten). Eine kostenlose Probeausgabe des ZEIT-Wissensmagazins erhalten Sie hier: http://zeit.de/wissen-podcast Dort sehen Sie auch die Top-Storys der aktuellen Ausgabe. Bei Fragen, Anmerkungen und Kritik, schreiben Sie uns an redaktion@zeit-wissen.de. Die Quellen zur Folge: Zur neuen Heimat nach der Flutkatastrophe: Studie zeigt Zusammenhang: Klimawandel, Flut an Ahr und Erft – und die Frage nach dem Verschulden (Deutschlandfunk) Andreas Eckl und Bernd Ludwig: "Was ist Eigentum? Philosophische Eigentumstheorien von Platon bis Habermas" (C.H. Beck) Martha C. Nussbaum: "Die Grenzen der Gerechtigkeit. Behinderung, Nationalität und Spezieszugehörigkeit" (Suhrkamp) Zum Ruf der Leere: High place phenomenon: prevalence and clinical correlates in two German samples (Taisman et. al., BMC Psychatry, 2020) An urge to jump affirms the urge to live: an empirical examination of the high place phenomenon (Hames et. al., Journal of affective disorders, 2012)

ETDPODCAST
No-Covid-Strategie? Omikron als Chance 1A4-1

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 3:35