Podcasts about landwirtschaft

  • 1,249PODCASTS
  • 3,294EPISODES
  • 30mAVG DURATION
  • 3DAILY NEW EPISODES
  • Oct 4, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about landwirtschaft

Show all podcasts related to landwirtschaft

Latest podcast episodes about landwirtschaft

Im Gespräch
Tierethikerin Friederike Schmitz - Es geht um mehr als um größere Käfige

Im Gespräch

Play Episode Listen Later Oct 4, 2022 33:05


Weg von der Tierindustrie, hin zu pflanzenbasierter Landwirtschaft – dafür macht sich die Philosophin Friederike Schmitz stark. Wie das gehen kann, erklärt sie in ihrem Buch "Anders satt". Sie steigt auch durchaus mal in einen Mastbetrieb ein.Moderation: Katrin Heisewww.deutschlandfunkkultur.de, Im GesprächDirekter Link zur Audiodatei

Klima-Labor von ntv: Wie retten wir die Erde?
Kühe? "Wir brauchen mehr Menschen, die Rindfleisch essen"

Klima-Labor von ntv: Wie retten wir die Erde?

Play Episode Listen Later Oct 1, 2022 38:39


Die globale Methan-Konzentration in der Atmosphäre ist 2021 stärker gestiegen als jemals zuvor. Als einer der größten Verursacher gilt die Landwirtschaft. Vor allem in der Rinderzucht wird Methan - nach Kohlenstoffdioxid (CO2) das zweitwichtigste Klimagas - ausgestoßen. Für Ulrich Mück, Agraringenieur und Berater für nachhaltige Landwirtschaft, eine einseitige Betrachtungsweise: "Rinder scheiden bereits seit 30 Millionen Jahren Methan aus", betont er im "Klima-Labor" von ntv – und zwar ohne, dass neue Quellen dazugekommen wären, wie er erzählt. Außerdem würden die positiven Eigenschaften von Wiederkäuern ignoriert: "Rinder spielen eine ungeheuer wichtige Rolle für Biodiversität und für Kohlenstoff-Einbindung", sagt der Vieh-Experte. Deshalb weise nachhaltig bewirtschaftetes Grünland auch einen bis zu fünfmal höheren Kohlenstoffgehalt auf als ein durchschnittlicher Acker - von dem sich Vegetarier und Veganer ernähren. Mücks Tipp? Andere sollten deren Rindfleischanteil am besten mitessen - und gleichzeitig Schweinefleisch und Geflügel meiden.Sie haben Fragen an uns? Schreiben Sie eine E-Mail an podcasts@n-tv.de oder wenden Sie sich direkt an Clara Pfeffer oder Christian Herrmann.Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html

ZÜNDFUNK - Generator
Steak und Kartoffeln aus dem Biotank? Was wir in Zukunft essen werden

ZÜNDFUNK - Generator

Play Episode Listen Later Sep 30, 2022 53:42


Viehzucht und Landwirtschaft verschärfen Klimaerwärmung und Artensterben. Die Zukunft: Fleisch und Gemüse, ohne Weiden und Äcker in Nährlösung gewachsen. Nahrung aus dem Labor könnte maßgeblich dazu beitragen, umweltschonend die zunehmende Erdbevölkerung zu ernähren. Eine Betrachtung.

Der Tag zwischen Ems und Hase | Nachrichten aus Niedersachsen
Clankriminalität: Kooperation zwischen Behörden und Staatsanwaltschaft Osnabrück

Der Tag zwischen Ems und Hase | Nachrichten aus Niedersachsen

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 7:58


EWE stellt Halbjahreszahlen vor / Landtagswahl: Vorstellungen der Parteien zu Landwirtschaft und Infrastruktur / Kampagne der Verkehrswacht zur Sicherheit im Straßenverkehr

hr2 Doppelkopf
"Champagner ist für mich Lebensfreude." | Stefan Pegatzky über die Geschichte der Weinkritik und gute Lebensmittel

hr2 Doppelkopf

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 52:31


Es war zum rechten Zeitpunkt das richtige Getränk, das für den promovierten Germanisten Stefan Pegatzky Veuve-Cliquot vor Goethe schob. Zunächst mit der Vertiefung in die Materie des "Königs aller Weine" (=Champagner) und anschließend mit der geisteswissenschaftlich grundierten fachlichen Ausweitung auf alle Felder der Gourmandise.

WDR ZeitZeichen
Allgemeine Schulpflicht in Preußen eingeführt (am 28.09.1717)

WDR ZeitZeichen

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 13:49


Am 28. September 1717 verordnet Friedrich Wilhelm I., König in Preußen, "allergnaedigst und ernstlich" die Schulpflicht für seine Länder. Alle Fünf- bis Zwölfjährigen sollen die Schule besuchen, Jungen wie Mädchen; im Winter täglich und im Sommer, wenn Kinder als Arbeitskräfte in der Landwirtschaft benötigt werden, wenigstens ein- bis zweimal die Woche. Der "Soldatenkönig" erhofft sich folgsame Untertanen. Autorin: Steffi Tenhaven Von Steffi Tenhaven.

Focus
Sarah Heiligtag: «Es ist cool, dass wir so verrückt waren»

Focus

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 59:57


«Mit jedem Einsatz für das Tier setze ich mich auch für die Menschen ein.» Die 43-jährige Sarah Heiligtag ist eine Pionierin. Zusammen mit ihrem Mann gründete sie vor rund 10 Jahren den Lebenshof «Hof Narr» im Zürcherischen Egg, wo Nutztiere ohne Aussicht auf den Schlachthof leben. Sarah Heiligtag ist eine praktische Philosophin. Sie will ethische Diskussionen dort führen, wo die Pflanzen wachsen und Tiere leben - und nicht in sterilen Räumen. Mit dem «Hof Narr» beweist die zweifache Mutter mit ihrem Team, dass eine vegane Landwirtschaft möglich ist. Der Erfolg des Lebenshofes sprach sich herum, und immer mehr konventionelle Landwirt:innen suchen ihren Rat. In «Focus» erzählt Sarah Heiligtag, was sie antreibt, wo sie Hoffnung schöpft und warum es so wichtig ist, Dinge zu hinterfragen und auch mal ganz neue Wege zu gehen.

SWR1 Arbeitsplatz
Viel Arbeit, aber der Hof gehört dem Mann: Frauen in der Landwirtschaft

SWR1 Arbeitsplatz

Play Episode Listen Later Sep 24, 2022 21:02


Neue Studie über Frauen in der Landwirtschaft ++ Brauereien geht die Kohlensäure aus ++ Brief der Woche an den Chef von HeidelbergCement ++ Stromsparcheck: Langzeitarbeitslose helfen anderen beim Energiesparen ++ Frag den Arbeitsrechtler

RTL - Background
Claude Haagen, Guy Feyder, Luc Emering, Daniela Noesen: D'Diskussioune ronderëm d'Agrargesetz gi weider, 24/09/2022 12:05

RTL - Background

Play Episode Listen Later Sep 24, 2022


E Samschdeg huet sech an der Emissioun Background am Gespréich alles ëm d'Problemer an der Landwirtschaft an d'Fro, wéi mer do erauskomme kënnen, gedréint.

Isch Gleich
Klimaneutrale Landwirtschaft?

Isch Gleich

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 66:38


Georg Niedrist vom Institut der Alpinen Umwelt der Eurac Research erklärt uns wo die Potentiale für die Landwirtschaft in Südtirol liegen um klimaneutral zu werden.

Tagesgespräch
Valérie Dittli: Von Null auf Hundert in die Waadtländer Regierung

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 26:40


Sie war die Überraschung der Waadtländer Wahlen: Valérie Dittli. Die Zugerin hat für die Mittepartei einen Sitz in der Regierung erobert. Im «Tagesgespräch» schaut Valérie Dittli auf ihren Start in ihr erstes politisches Mandat zurück. Für die Waadtländer Bevölkerung war Valérie Dittli vor den Wahlen noch ein unbeschriebenes Blatt. Zwar präsidierte sie die Mittepartei im grössten Westschweizer Kanton. Da die Mitte in der Waadt aber nicht besonders stark verankert ist und auch keine Sitze im Kantonsparlament hat, kannten nur wenige den Namen der 29-jährigen Zugerin. Im bürgerlichen Schulterschluss, der Alliance Vaudoise schaffte sie – zusammen mit FDP und SVP – die Wahl. Ende Juni wurde sie vereidigt. Seit Juli steht sie dem Waadtländer Departement für Finanzen und Landwirtschaft vor. Valérie Dittli ist zu Gast im «Tagesgespräch», bei Westschweizkorrespondent Andreas Stüdli

Startup Insider
Klim erhält 6,5 Mio. Euro zur nachhaltigen Transformation der Landwirtschaft (AgriTech • Green Generation Fund)

Startup Insider

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 26:00


In der Nachmittagsfolge begrüßen wir heute Nina Mannheimer, Co-Founder und CPO von Klim, und sprechen mit ihr über die erfolgreich abgeschlossene Finanzierungsrunde in Höhe von 6,5 Millionen Euro. Klim ist ein Startup, welches eine klimapositive Landwirtschaft fördern möchte. Dafür wird Landwirtinnen und Landwirten mit finanziellen Unterstützungen, Wissen, Dokumentationswerkzeugen und digitalen Vernetzungsmöglichkeiten geholfen, den Übergang zu einer regenerativen Landwirtschaft zu bewältigen. Die von Klim verifizierten Kohlenstoffabbau-Gutschriften helfen Unternehmen beispielsweise bei der Umstellung auf Netto-Null, indem sie ihre Kohlenstoffemissionen lokal und mit maximaler Wirkung und Transparenz kompensieren. Neben der Messung, Bilanzierung und Reduzierung von Scope 3 Emissionen, bietet das Jungunternehmen über das Klim-Label eine transparente Kommunikation der erbrachten Ökosystemleistungen an. Mit dem exklusiven Label können Verbraucherinnen und Verbraucher schnell und einfach erkennen, selbst einen positiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. So können die Endverbraucherinnen und -verbraucher gemeinsam mit den Landwirtinnen und Landwirten zur nachhaltigen Transformation der Landwirtschaft beitragen. Klim wurde im Jahr 2020 von Dr. Robert Gerlach, Nina Mannheimer und Adiv Maimon in Berlin gegründet. Das 15-köpfige Team betreut bereits über 1000 Landwirtinnen und Landwirte auf ihrer Plattform. Die Community, die das Startup unterstützt, ist bereits auf über 10.000 Menschen angewachsen. In einer Finanzierungsrunde hat das AgriTech nun 6,5 Millionen Euro unter der Führung des Green Generation Fund eingesammelt. Der Green Generation Fund ist ein Impact Investor mit der zentralen Aufgabe, ein starkes Ökosystem für Startups aus den Bereichen Food Tech, Gesundheit und Green Tech zu schaffen. Durch Early Stage Investitionen in diese drei Schwerpunkte möchte Green Generation einen wichtigen Beitrag zu den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung leisten. Um selbst als ein gutes Beispiel voranzugehen, ist das Unternehmen nach eigenen Angaben selbst klimaneutral und gleicht die Kohlenstoffemissionen aus Reisen und anderen Quellen aus. Die Bestandsinvestoren Food Labs, Ananda VC, Blue Impact VC, Wi Venture und Gemüsering haben sich erneut an der Runde beteiligt. Neben dem Green Generation Fund investieren Edaphon, Ponderosa sowie der VC AgFunder zum ersten Mal in das klimapositive Startup. Das frische Kapital soll für die Weiterentwicklung des Produktes sowie für die Skalierung und Internationalisierung des Unternehmens genutzt werden. Infos der Werbepartner: DB Mindbox: Jetzt bei der DB MINDBOX bewerben & gemeinsam durchstarten! Weitere Informationen auf WWW.DBMINDBOX.COM OMR Reviews: One more thing wird präsentiert von OMR Reviews – Finde die richtige Software für Dein Business. Wenn auch Du Dein Lieblingstool bewerten willst, schreibe eine Review auf OMR Reviews unter https://moin.omr.com/insider. Dafür erhältst du einen 20€ Amazon Gutschein.

Gude, Mittelhessen!
Bio-Bauern leiden besonders unter der Dürre

Gude, Mittelhessen!

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 8:17


Bio-Bauern leiden unter der Dürre, ein medizinischer Campus für Wetzlar und ein Ausblick auf die Entwicklung der Gaspreise. Das und mehr gibt es heute für Sie im Podcast. Alle Hintergründe zu den Themen finden Sie hier: https://www.mittelhessen.de/lokales/limburg-weilburg/landkreis-limburg-weilburg/limburg-weilburg-bio-bauern-leiden-besonders-unter-durre_25731865 https://www.mittelhessen.de/lokales/wetzlar/lahnau/lahnauhalle-soll-doch-noch-fluchtlings-herberge-werden_25732166 https://www.mittelhessen.de/lokales/wetzlar/wetzlar/wetzlar-bekommt-medizinischen-campus_25731290 https://www.mittelhessen.de/sport/fussball/eintracht-frankfurt/homosexueller-fanvertreter-uber-katar-wm-so-falsch_25731884 https://www.mittelhessen.de/panorama/aus-aller-welt/gas-preise-werden-wieder-sinken_25732033

Fleischzeit - Carnivore and more
84 Alles bio oder was

Fleischzeit - Carnivore and more

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 84:23


Johannes und Andrea halten einen Vortrag zu den Vor- und Nachteilen der biologischen Landwirtschaft sowie ihrer Produkte. Es geht um die Unterschiede zwischen Bio aus einem deutschen Verband oder der EU-Bionorm, über die Rinder-, Schweine- und Geflügelhaltung. Über den Einsatz von Pestiziden und Düngemitteln in der ökologischen Landwirtschaft, über Effizienz der ökologischen Landwirtschaft sowie allgemein einem Ausblick zur idealen Landwirtschaftsform wie sie sie sehen mit Weidehaltung und Streuobstwiesen.Fleischzeit ist der erste deutschsprachige Podcast rund um die carnivore Ernährung. Hier erfahrt ihr Tipps zur Umsetzung des carnivoren Lifestyles, wissenschaftliche Hintergründe zur Heilsamkeit sowie ökologische und ethische Informationen zum Fleischkonsum.Andrea Sabine Siemoneit berichtet nach über drei Jahren carnivorer Ernährung über ihre Erfahrungen und Erkenntnisse. Außerdem interviewt sie andere Carnivoren.Ihr findet sie auf Instagram unter @carnitarierinAndreas Website, wo ihr auch Das Handbuch der Carnivoren Ernährung erwerben sowie den Link zum Coaching finden könnt: www.carnitarier.deHaftungsausschluss:Alle Inhalte im Podcast werden von uns mit größter Sorgfalt recherchiert und publiziert. Dennoch übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der Informationen. Sie stellen unsere persönliche subjektive Meinung dar und ersetzen auch keine medizinische Diagnose oder ärztliche Beratung. Dasselbe gilt für unsere Gäste. Konsultieren Sie bei Fragen oder Beschwerden immer Ihren behandelnden Arzt.

IMPACT TALK
S2/E10: #Regenerative Agrarwirtschaft als Lösung für den Klimawandel?

IMPACT TALK

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 59:11


In dieser Podcast Folge sprechen wir mit Dr. Christian Hennig, Gründer und Geschäftsführer von Permarobotics, Soildiagnostix und Foodroots. Christian hat es sich zum Auftrag gemacht, die Landwirtschaft bei ihrer Dekarbonisierung und Regeneration zu unterstützen. Soildiagnostix: Landwirt:innen müssen fair, transparent und objektiv für ihre Ökosystemdienstleistung (Verzicht auf fossile Brennstoffe, Bodenaufbau und Biodiversitätsförderung) entlohnt werden. Gleichzeitig sind sie durch die Energiekrise sehr akut zum Handeln gezwungen. Mit Soildiagnostix bieten wir ein Tool, um datengetriebene Entscheidungen zu treffen. Permarobotics: Diese regenerative Bewirtschaftung ist sehr viel anspruchsvoller im Vergleich zu konventioneller und ökologischer Landwirtschaft, da die Komplexität um mehrere Dimensionen steigt und viele verschiedene digitale und mechanisierte Lösungen notwendig sind, um diese Art der Bewirtschaftung überhaupt skalierbar zu machen. Mit Permarobotics entwickeln und vertreiben wir sowohl Software als auch Hardware (z.B. Roboter, Sensornetze), um diese Komplexität zu tackeln. Foodroots: Regenerative Bewirtschaftung resultiert in einer größeren Produktvielfalt, die auf derselben Fläche angebaut wird. Von jedem Produkt wird aber eine geringere Menge hergestellt. Daher fallen automatisch gängige Vertriebswege weg, der Direktvertrieb spielt eine sehr große Rolle. Der Verbraucher versteht diese Zusammenhänge aber noch nicht ausreichend, eine "24/7 + billig" Mentalität ist bei weitem vorherrschend. Foodroots bietet neue Vertriebswege inklusive Software und Hardware und angepasste Kundenansprache/Marketing, um B2C und B2B regenerative Lebensmittel direkt zu den Verbrauchern zu bringen, ohne den Landwirt finanziell zusätzlich zu belasten. Wir haben wieder tolle Gäste für die IMPACT TALK Gästeliste! Christian lädt zum Impact Festival das BMEL (Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) ein und wünscht sich einen aktiven Austausch. Mara wünscht sich Lea-Sophie Cramer (Gründerin 10 more in) und Dirk bleibt in der Politik und lädt Judith Gerlach (Staatsministerin für Digitales von Bayern) ein. Bedenkenswert finden wir heute, die Abhängigkeit von fossilem Brennstoff und das Urteil zur Arbeitszeiterfassung. Durch diese Folge führen Dirk Vongries, Geschäftsführer und Senior Consultant der CORPASS GmbH und Mara Steinbrenner, Co-Lead und Start-up Managerin des IMPACT FESTIVALs als Moderatoren. Seid Teil des IMPACT FESTIVALs und erhaltet mit dem Code: Impacttalk15 jetzt 15% Rabatt in unserem Ticketshop! Wir danken in diesem Zuge auch herzlich unserer tollen Intro Stimme Paula! (-> https://soundcloud.com/stimmepaula)

Future Weekly - der Startup Podcast!
#208 - Christian Trummer über erste Bitcoins, Anfänge am Bauernhof & harte Entscheidungen

Future Weekly - der Startup Podcast!

Play Episode Listen Later Sep 18, 2022 64:11


Bitpanda ist in aller Munde. Nicht nur weil es das erste Unicorn Österreichs ist, sondern auch weil es wegen der aktuell schwierigen Situation ebenfalls zu kämpfen hat. Wir wollten ein wenig hinter Bitpanda blicken und haben Christian Trummer, einer der Gründer von Bitpanda und üblicherweise nicht so oft in Interviews, vors Mikrofon bekommen. Mit ihm durften wir über seine ersten Bitcoins, das richtige Gründerteam, seine Motivation und den Unterschied zwischen Investmentrunden bei Bitpanda und Bootstrapping in der Landwirtschaft reden. Sehr viel Spaß beim zuhören wünscht euch das Podcast Team!--- Hintergründe, Zusammenfassungen & weiterführende Links in der Future Weekly Espresso Summary: https://futureweekly.substack.com/Instagram: https://www.instagram.com/futureweekly/Youtube: https://www.youtube.com/playlist?list=PL8LI3cFS8h2S0dKczUI2vPwP6U4nrAZ64Twitter: https://twitter.com/future_weeklyLinkedIn: https://www.linkedin.com/company/future-weekly-podcast/Facebook: https://www.facebook.com/futureweeklyDiscord: https://discord.gg/9AyzUEWpgBBuzzsprout: https://austrianstartups.buzzsprout.com/---Du hast Feedback, Ideen, Moonshots oder Predictions zu den heutigen Themen? Schick uns ein Soundbite an podcast@austrianstartups.com und werde ein Teil der nächsten Episode.---Redaktion & Produktion: Stefanie Zeilinger, Christoph Hafner, Christoph Hanausek, Michael Sack---Musik (Intro/Outro): www.sebastianegger.com

Der tagesschau Auslandspodcast: Ideenimport
Wie Ernährung zukunftssicherer machen?

Der tagesschau Auslandspodcast: Ideenimport

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 24:36


Krieg, Energie- und Klimakrise zeigen uns, wie anfällig unsere Ernährung ist. Um sie zu sichern, stellt man in Israel heute schon Tierprodukte im Labor her. Und in Belgien zieht die Landwirtschaft in die Stadt.

Podcasts von Tichys Einblick
TE Wecker am 17.09.2022

Podcasts von Tichys Einblick

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 15:33


Die Zukunft der Nutztierhaltung und des ländlichen Raumes In der Warentheke in den Supermärkten liegen ihre Produkte direkt neben denen großer Fabriken. Nur teurer, dafür mit irgendeinem Gütesiegel, das eine Qualität hervorhebt. Doch letztlich kauft der Kunde das preiswertere Produkt. Regionale Erzeuger gehen leer aus, können nicht mit Weltmarktpreisen mithalten - schon gleich gar nicht unter Maßgaben eines irre gewordenen Staates, der immer neue teure Verordnungen, Vorschriften und Verfügungen über die Bevölkerung ausschüttet. Wie also sieht die Zukunft der Landwirtschaft, der Nutztierhaltung und des Handwerks in der ländlichen Region, im ländlichen Raum aus? Dazu melden sich zunehmend Regionalbewegungen zu Worte, Zusammenschlüsse von Vertretern, die die Interessen der Regionen, der regionalen Wirtschaft gegenüber der Politik vertreten. Sie wollen den ländlichen Raum stärken und melden sich zusehends lauter zu Wort. Einer, der sich deutlich zu Wort meldet, ist Enno Appelhagen, ausgebildeter Landwirt und Fleischermeister. Er betreibt in Ostfriesland einen alteingesessenen Metzgereibetrieb. https://www.tichyseinblick.de

Jung & Naiv
#594 - Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident in Niedersachsen

Jung & Naiv

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 97:44


Zu Gast im Studio: Stephan Weil, Spitzenkandidat der SPD zur Landtagswahl in Niedersachsen. Seit Februar 2013 ist Stephan Niedersächsischer Ministerpräsident und seit Januar 2012 Vorsitzender der SPD Niedersachsen. Ein Gespräch über die Krise, Stephans Erfolge als Ministerpräsident, Schuldenbremse und schwarze Null auf Länderebene, überschuldete Kommunen, Vermögenssteuer, Zukunft der Autoindustrie, Volkswagen und Verbrennerverbot, Transformation in der Landwirtschaft, Massentierhaltung, Fleischkonsum, Windkraft- und Solarausbau in Niedersachsen, Moorschutz vs Küstenautobahn sowie die "Moskau-Connection" der SPD + eure Fragen Es folgt ein Interview mit Jessica Kaußen, Spitzekandidatin der Linken. CDU und AfD möchten nicht. Die Grüne Spitzenkandidatin war in Folge 592 zu Gast, der FDP-Spitzenkandidat in Folge 593. Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell: Konto: Jung & Naiv IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900 GLS Gemeinschaftsbank PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

B5 Thema des Tages
Hohe Energiepreise - Landwirte ächzen über Belastung, Agrarminister beraten über Unterstützung

B5 Thema des Tages

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 7:51


Die Liste der Herausforderungen für die Landwirtschaft ist lang - und ganz oben auf dieser Liste stehen die steigenden Energiepreise. Denn: Lebensmittel zu produzieren, braucht viel Energie. Die Agrarminister von Bund und Ländern haben sich deswegen heute getroffen, um über mögliche Unterstützung zu beraten. Wir haben nachgefragt: Wie steht es um die Lebensmittelversorgung? Und was könnte den Landwirten helfen? Moderatorin Tanja Sluka im Gespräch mit Agrarökonom Prof. Stephan von Cramon-Taubadel.

WDR 5 Quarks - Wissenschaft und mehr
Haie in New York - Obst und Gemüse in der Stadt - Bäume in Not

WDR 5 Quarks - Wissenschaft und mehr

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 79:15


Was kann ich mit meinem Handeln bewirken?; Was machen Haie in New Yorks Gewässern?; Wie Rechtsextreme Umwelt- und Klimaschutz instrumentalisieren; Wie gefährlich ist radfahren wirklich?; Gefährden Katzen wirklich unsere Vögel?; Obst und Gemüse aus der Stadt - sieht so die Zukunft aus?; Sind Menstruationsunterwäsche und Cups gesünder?; Bäume in Not - zu wenig Regen oder zu viel Sonne?; Moderation: Marija Bakker. Von WDR 5.

Wirtschaft in Zeiten von Corona - alles ist anders
Wie man mit Agri-PV doppelt erntet - Sonne & Schnittlauch

Wirtschaft in Zeiten von Corona - alles ist anders

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 34:11


Oben Solar-Module, unten Trecker. Oben Strom, unten Schnittlauch. So lässt sich Agri-Photovoltaik beschreiben – also: PV-Anlagen überm Acker. Das Potential ist enorm: Nur vier Prozent der landwirtschaftlichen Flächen Deutschlands reichten aus, um den gesamten Strombedarfs des Landes zu decken. Unsere Reporterin Ines Burckhardt hat sich die bisher größte Anlage im niedersächsischen Lüchow angeschaut (die produziert etwa 700.000 Kilowattstunden pro Jahr), sie steht auf dem Acker von Robert Lettenbichler. Warum Agri-PV für ihn attraktiv ist, was dieser Sommer verändert hat und welche Hürden es noch gibt, darum geht's in dieser Folge von Mission Klima. Im Interview ist dieses Mal Anna Heimsath vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme. Das Institut begleitet Agri-PV wissenschaftlich – und zwar schon seit dem Bau der ersten Anlage am Bodensee vor etwa sechs Jahren. Wir freuen uns wirklich sehr über mails! Gerne schreiben an: klima@ndr.de Alle unsere Podcast-Folgen zum Nachhören: https://www.ardaudiothek.de/sendung/mission-klima-loesungen-fuer-die-krise/73406960/ Videos, Analysen und Reportagen zur Klimakrise: ndr.de/klimawandel Hier noch ein paar interessante Links: Viele Fotos von der Agri-PV-Anlage in Lüchow gibt's hier (ganz unten auf der Seite): https://www.agrosolareurope.de/presse/ Die im Podcast erwähnte Anti-Atom-Demo in Hannover 1979 seht ihr hier (ab Minute 2:40): https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/ndsmag4922.html Leitfaden zu Agri-PV vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (April 2022): https://www.ise.fraunhofer.de/de/veroeffentlichungen/studien/agri-photovoltaik-chance-fuer-landwirtschaft-und-energiewende.html Praxistest der Universität Hohenheim (2017): https://biooekonomie.uni-hohenheim.de/113841?tx_ttnews%5Btt_news%5D=38240&cHash=da7c6519c277a72ffc3e05e28470d6d0 Infos zur Initiative „SynAgri-PV - Synergetische Integration der Photovoltaik in die Landwirtschaft als Beitrag zu einer erfolgreichen Energiewende“ (vom Bundesforschungsministerium finanziert), die Agri-PV marktfähig machen will: https://idw-online.de/de/news799267 Fernseh-Beitrag vom BR zur ersten Agri-PV-Anlage Deutschlands am Bodensee: https://www.youtube.com/watch?v=Gb5B6KlrwAQ Auch in Dithmarschen soll bald eine Anlage gebaut werden: https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Dithmarschen-Landwirtschaft-unter-Photovoltaik-Paneelen,agrophotovoltaik100.html Der von uns empfohlene Podcast „Wasteland Rebels“: https://www.ardaudiothek.de/sendung/cosmo-wasteland-rebels-besser-nachhaltig/94990328/

Rundschau HD
Putins Diamanten, Solaranlage auf Ackerland, Russisches Roulette, Meloni und der Faschismus

Rundschau HD

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 49:46


Nicht nur Öl und Gas: Auch Diamanten zählen zu den wichtigsten Exportprodukten aus Putins Reich. Die «Rundschau» ist der Spur der russischen Edelsteine gefolgt. Ausserdem: Solarpanels auf Ackerflächen. Und: Giorgia Meloni und Mussolinis Erbe. Putins Diamanten: Der Weg in die Schweiz Der russische Präsident Wladimir Putin erfreut sich daran: Diamanten aus den Minen Sibiriens. Freuen dürfte ihn auch, dass in der EU und in der Schweiz der Import von russischen Diamanten – trotz Angriffskrieg auf die Ukraine – weiter zugelassen ist. Die Recherche zur Rolle der Schweiz im Handel mit russischen Diamanten. Solaranlage auf Ackerland: Chance für Landwirtinnen und Landwirte Unten wachsen Kartoffeln, Sellerie oder Beeren und in der Höhe sammeln Solarpanels die Energie der Sonne. Eine Studie zeigt: Auf Ackerflächen in der Schweiz liegt ein riesiges Energie-Potenzial brach. Aber: Bund und Bauernverband sind gegen die Nutzung von Ackerflächen für die Sonnenenergie-Produktion. Verpasst die Landwirtschaft gerade eine historische Chance? Dieser Frage stellt sich an der «Rundschau»-Theke der Präsident des Bauernverbandes, Markus Ritter. Russisches Roulette: AKW Saporischja unter Beschuss Das Atomkraftwerk Saporischja in der Ukraine hält seit Monaten Europa in Atem. Russische und ukrainische Einheiten kämpfen um die strategisch wichtige Anlage. Beide Seiten beschuldigen sich, Teile des AKW zu beschiessen. Was droht in Saporischja und was bedeutet die neue ukrainische Offensive für das riesige AKW? «Ich bin Giorgia»: Meloni und der Faschismus Giorgia Meloni, Chefin der rechtsnationalen Partei Fratelli d'Italia, könnte die Parlamentswahlen in Italien gewinnen. Zum ersten Mal nach Mussolinis Diktatur würde das Land von einer Exponentin einer Partei mit faschistischen Wurzeln geführt werden. Offenbar haben viele in Italien kein Problem damit.

Rundschau
Putins Diamanten, Solaranlage auf Ackerland, Russisches Roulette, Meloni und der Faschismus

Rundschau

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 49:46


Nicht nur Öl und Gas: Auch Diamanten zählen zu den wichtigsten Exportprodukten aus Putins Reich. Die «Rundschau» ist der Spur der russischen Edelsteine gefolgt. Ausserdem: Solarpanels auf Ackerflächen. Und: Giorgia Meloni und Mussolinis Erbe. Putins Diamanten: Der Weg in die Schweiz Der russische Präsident Wladimir Putin erfreut sich daran: Diamanten aus den Minen Sibiriens. Freuen dürfte ihn auch, dass in der EU und in der Schweiz der Import von russischen Diamanten – trotz Angriffskrieg auf die Ukraine – weiter zugelassen ist. Die Recherche zur Rolle der Schweiz im Handel mit russischen Diamanten. Solaranlage auf Ackerland: Chance für Landwirtinnen und Landwirte Unten wachsen Kartoffeln, Sellerie oder Beeren und in der Höhe sammeln Solarpanels die Energie der Sonne. Eine Studie zeigt: Auf Ackerflächen in der Schweiz liegt ein riesiges Energie-Potenzial brach. Aber: Bund und Bauernverband sind gegen die Nutzung von Ackerflächen für die Sonnenenergie-Produktion. Verpasst die Landwirtschaft gerade eine historische Chance? Dieser Frage stellt sich an der «Rundschau»-Theke der Präsident des Bauernverbandes, Markus Ritter. Russisches Roulette: AKW Saporischja unter Beschuss Das Atomkraftwerk Saporischja in der Ukraine hält seit Monaten Europa in Atem. Russische und ukrainische Einheiten kämpfen um die strategisch wichtige Anlage. Beide Seiten beschuldigen sich, Teile des AKW zu beschiessen. Was droht in Saporischja und was bedeutet die neue ukrainische Offensive für das riesige AKW? «Ich bin Giorgia»: Meloni und der Faschismus Giorgia Meloni, Chefin der rechtsnationalen Partei Fratelli d'Italia, könnte die Parlamentswahlen in Italien gewinnen. Zum ersten Mal nach Mussolinis Diktatur würde das Land von einer Exponentin einer Partei mit faschistischen Wurzeln geführt werden. Offenbar haben viele in Italien kein Problem damit.

Rundschau HD
Putins Diamanten, Solaranlage auf Ackerland, Russisches Roulette, Meloni und der Faschismus

Rundschau HD

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 49:45


Nicht nur Öl und Gas: Auch Diamanten zählen zu den wichtigsten Exportprodukten aus Putins Reich. Die «Rundschau» ist der Spur der russischen Edelsteine gefolgt. Ausserdem: Solarpanels auf Ackerflächen. Und: Giorgia Meloni und Mussolinis Erbe. Putins Diamanten: Der Weg in die Schweiz Der russische Präsident Wladimir Putin erfreut sich daran: Diamanten aus den Minen Sibiriens. Freuen dürfte ihn auch, dass in der EU und in der Schweiz der Import von russischen Diamanten – trotz Angriffskrieg auf die Ukraine – weiter zugelassen ist. Die Recherche zur Rolle der Schweiz im Handel mit russischen Diamanten. Solaranlage auf Ackerland: Chance für Landwirtinnen und Landwirte Unten wachsen Kartoffeln, Sellerie oder Beeren und in der Höhe sammeln Solarpanels die Energie der Sonne. Eine Studie zeigt: Auf Ackerflächen in der Schweiz liegt ein riesiges Energie-Potenzial brach. Aber: Bund und Bauernverband sind gegen die Nutzung von Ackerflächen für die Sonnenenergie-Produktion. Verpasst die Landwirtschaft gerade eine historische Chance? Dieser Frage stellt sich an der «Rundschau»-Theke der Präsident des Bauernverbandes, Markus Ritter. Russisches Roulette: AKW Saporischja unter Beschuss Das Atomkraftwerk Saporischja in der Ukraine hält seit Monaten Europa in Atem. Russische und ukrainische Einheiten kämpfen um die strategisch wichtige Anlage. Beide Seiten beschuldigen sich, Teile des AKW zu beschiessen. Was droht in Saporischja und was bedeutet die neue ukrainische Offensive für das riesige AKW? «Ich bin Giorgia»: Meloni und der Faschismus Giorgia Meloni, Chefin der rechtsnationalen Partei Fratelli d'Italia, könnte die Parlamentswahlen in Italien gewinnen. Zum ersten Mal nach Mussolinis Diktatur würde das Land von einer Exponentin einer Partei mit faschistischen Wurzeln geführt werden. Offenbar haben viele in Italien kein Problem damit.

Rundschau
Putins Diamanten, Solaranlage auf Ackerland, Russisches Roulette, Meloni und der Faschismus

Rundschau

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 49:45


Nicht nur Öl und Gas: Auch Diamanten zählen zu den wichtigsten Exportprodukten aus Putins Reich. Die «Rundschau» ist der Spur der russischen Edelsteine gefolgt. Ausserdem: Solarpanels auf Ackerflächen. Und: Giorgia Meloni und Mussolinis Erbe. Putins Diamanten: Der Weg in die Schweiz Der russische Präsident Wladimir Putin erfreut sich daran: Diamanten aus den Minen Sibiriens. Freuen dürfte ihn auch, dass in der EU und in der Schweiz der Import von russischen Diamanten – trotz Angriffskrieg auf die Ukraine – weiter zugelassen ist. Die Recherche zur Rolle der Schweiz im Handel mit russischen Diamanten. Solaranlage auf Ackerland: Chance für Landwirtinnen und Landwirte Unten wachsen Kartoffeln, Sellerie oder Beeren und in der Höhe sammeln Solarpanels die Energie der Sonne. Eine Studie zeigt: Auf Ackerflächen in der Schweiz liegt ein riesiges Energie-Potenzial brach. Aber: Bund und Bauernverband sind gegen die Nutzung von Ackerflächen für die Sonnenenergie-Produktion. Verpasst die Landwirtschaft gerade eine historische Chance? Dieser Frage stellt sich an der «Rundschau»-Theke der Präsident des Bauernverbandes, Markus Ritter. Russisches Roulette: AKW Saporischja unter Beschuss Das Atomkraftwerk Saporischja in der Ukraine hält seit Monaten Europa in Atem. Russische und ukrainische Einheiten kämpfen um die strategisch wichtige Anlage. Beide Seiten beschuldigen sich, Teile des AKW zu beschiessen. Was droht in Saporischja und was bedeutet die neue ukrainische Offensive für das riesige AKW? «Ich bin Giorgia»: Meloni und der Faschismus Giorgia Meloni, Chefin der rechtsnationalen Partei Fratelli d'Italia, könnte die Parlamentswahlen in Italien gewinnen. Zum ersten Mal nach Mussolinis Diktatur würde das Land von einer Exponentin einer Partei mit faschistischen Wurzeln geführt werden. Offenbar haben viele in Italien kein Problem damit.

SWR2 Impuls - Wissen aktuell
Mit diesem Projekt soll die Ostsee gerettet werden

SWR2 Impuls - Wissen aktuell

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 5:33


Mit dem Projekt „Reallabor Eckernförder Bucht 2030“ soll der Schutz der Ostsee vorangebracht werden. Dafür arbeiten Wissenschaftler*innen der Uni Kiel mit Fachleuten aus Landwirtschaft, Fischerei, Marine, Naturschutz und Tourismus zusammen. Inzwischen gibt es schon erste Erfolge.

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur
Streit um Tierwohl in der Landwirtschaft - Expertengremium lässt Arbeit ruhen

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 3:40


Plaß, Claudiawww.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9Direkter Link zur Audiodatei

Ö1 Vom Leben der Natur
Umweltbeobachtung Zöbelboden, Teil 2

Ö1 Vom Leben der Natur

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 4:45


Im Wald gibt es um ein Drttel höhere Schadstoffeinträge als auf einer Freifläche. Der Wald kämmt die Schadstoffe aus: Stickoxide, Ammoniak, Schwefel, Schwermetalle. Stockoxide entstehen durch Verbrennung fossiler Stoffe in Industrie und Verkehr, Ammoniak entsteht in der Landwirtschaft.

Made in Germany: Das Wirtschaftsmagazin
Klimakrise auf den Feldern

Made in Germany: Das Wirtschaftsmagazin

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 4:07


Dürre und Trockenheit belasten die deutschen Landwirte. Durch die Hitzewelle und die extreme Sonneneinstrahlung reift das Getreide zwar schnell, bildet jedoch kaum Körner aus. Die Klimakrise ist in vielen Regionen Realität.

Umwelt und Verbraucher - Deutschlandfunk
Nach der Dürre: Frankreich debattiert über Umstellung der Landwirtschaft

Umwelt und Verbraucher - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 4:12


Borutta, Juliawww.deutschlandfunk.de, Umwelt und VerbraucherDirekter Link zur Audiodatei

SWR2 Geld, Markt, Meinung
Krise in der Landwirtschaft

SWR2 Geld, Markt, Meinung

Play Episode Listen Later Sep 10, 2022 24:59


Seit Jahren ist die Situation in der Landwirtschaft angespannt, aber so schlimm war es noch nie. Schon vor dem Ukraine-Krieg sind die Energie- und Düngerpreise gestiegen, jetzt explodieren die Kosten. Die Erlöse können das bei weitem nicht ausgleichen. Doch die Probleme der Landwirte sind auch hausgemacht.

WDR 5 Profit
EU-Schuldenregeln - Charles III. - Pakistan - Wasserstoffzug 09.09.2022

WDR 5 Profit

Play Episode Listen Later Sep 9, 2022 20:38


Euro-Finanzminister: Diskussion über neue Schuldenregeln - Der Öko-König: Charles III. und sein Engagement für Klima und Ökologie - Stichtag Wirtschaft: Brand in pakistanischer Textilfabrik - Deutsche Bahn: Premierefahrt mit dem Wasserstoffzug - Moderation: Michael Westerhoff Von Michael Westerhoff.

WDR 5 Profit
Die Dürre und ihre Folgen 10.09.2022

WDR 5 Profit

Play Episode Listen Later Sep 9, 2022 23:31


Der Sommer 2022 war außergewöhnlich trocken - keine Ausnahme in Zeiten der Klimakrise. Darunter leiden Natur und Landwirtschaft. In Zukunft müssen sie sich besser auf die Trockenheit einstellen. Von Sabine Rodenbach.

Arena
«Abstimmungs-Arena» zur Massentierhaltungsinitiative

Arena

Play Episode Listen Later Sep 9, 2022 78:06


Die Massentierhaltungsinitiative will die Würde des Tieres in der Landwirtschaft in der Verfassung verankern. Bundesrat und Parlament sind hingegen der Ansicht, Nutztiere seien schon jetzt sehr gut geschützt. In der «Abstimmungs-Arena» kommt es zur Debatte zwischen Pro und Kontra. Alle Tierhaltungsbetriebe in der Schweiz sollen, etwa in puncto Auslauf oder Platzverhältnisse, mindestens die Vorgaben der Bio Suisse-Richtlinien von 2018 einhalten. Das verlangt die Massentierhaltungsinitiative. Dahinter steht eine Allianz aus Tierschutz-, Tierrechts- und Umweltorganisationen. Laut Bundesrat und Parlament würden jedoch jetzt schon immer mehr Tiere besonders tierfreundlich gehalten. Ist die Initiative zu radikal? Oder wird das Tierwohl systematisch missachtet? Während die Initiantinnen und Initianten ein Ende der «industriellen Tierproduktion» fordern, bestreitet die Gegenseite eine Massentierhaltung und hebt hervor, dass die Schweiz als einziges Land eine Begrenzung der Tierbestände pro Betrieb kenne. Besonders umstritten ist die Forderung, auch den Import von Tieren sowie die Tierproduktion zu untersagen, wenn sie nicht den geforderten Standards entsprechen. Ist das nur konsequent? Oder kommt es deswegen zu Preiserhöhungen? Für Bundesrat und Parlament verletzen die schärferen Anforderungen Abkommen mit Handelspartnern. Aufwändige Kontrollen in ausländischen Betrieben sowie höhere Investitions- und Betriebskosten im Inland seien die Folge. Laut Initiativkomitee wäre ein Grossteil der Schweizer Bauernbetriebe nicht von der Initiative betroffen. Zudem werde eine Übergangsfrist von 25 Jahren eingeräumt. Haben die Betriebe genug Zeit für eine Neuausrichtung? Oder gefährdet die Initiative viele Existenzen in der Landwirtschaft? Zu diesen Fragen begrüsst Sandro Brotz in der «Arena» folgende Befürworter der Initiative: – Daniel Jositsch, Ständerat SP/ZH und Stiftungsrat Stiftung für das Tier im Recht; – Meret Schneider, Nationalrätin Grüne/ZH und Mitinitiantin; – Philipp Ryf, Co-Präsident Sentience Politics und Co-Kampagnenleiter Initiativkomitee; und – Alfred Schädeli, Demeter-Bauer und Präsident Verein für biologisch-dynamische Landwirtschaft. Seitens der Gegnerinnen der Initiative sind vertreten: – Petra Gössi, Nationalrätin FDP/SZ und Präsidentin Föderation der Schweizerischen Nahrungsmittel-Industrien; – Markus Ritter, Nationalrat Die Mitte/SG und Präsident Schweizer Bauernverband; – Mike Egger, Nationalrat SVP/SG und Leiter Geschäftsentwicklung Micarna; und – Tanja Müller, Landwirtin und Mitglied Suiesseporcs.