Podcasts about technologien

  • 1,262PODCASTS
  • 2,866EPISODES
  • 36mAVG DURATION
  • 2DAILY NEW EPISODES
  • Sep 24, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about technologien

Show all podcasts related to technologien

Latest podcast episodes about technologien

Breitband - Medien und digitale Kultur - Deutschlandfunk Kultur
Digitalisierung - Die Demokratisierung des Theaters?

Breitband - Medien und digitale Kultur - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Sep 24, 2022 6:56


Theatermacher versuchen teils ambitioniert, teils aus der Verzweiflung wegen Publikumsmangel, mit digitalen Technologien die Menschen zu erreichen. „Demokratisierung“ ist das Zauberwort. Aber wie erfolgreich sind sie damit?Von Philip Arteltwww.deutschlandfunkkultur.de, BreitbandDirekter Link zur Audiodatei

programmier.bar – der Podcast für App- und Webentwicklung
News 38/22: Swift 5.7 // GitHubs Copilot-Studie // MemLab // Adobe und Figma

programmier.bar – der Podcast für App- und Webentwicklung

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 39:08


Adobe kauft Figma. Das begeistert nicht alle in der Community, da Figma in einigen Ansätzen anders gehandelt hat, als man es von Adobe gewohnt war. Es bleibt spannend, wie sich das Produkt nun entwickeln wird.Swift kommt in einer neuen Version: Swift 5.7 ist am Start und bringt neben vielen weiteren Features zum Beispiel die neue Kurzschreibweise von if let {} mit.GitHub hat Teile ihrer Forschungsarbeiten rund um GitHub Copilot vorgestellt und die Ergebnisse sind erstaunlich. Der Copilot (und ähnliche Technologien) werden definitiv einen Einfluss auf unser Entwickler:innen-Dasein haben.Meta hat ein neues Open-Source-Framework namens MemLab veröffentlicht, mit dem man einfacher JavaScript Memory Leaks finden kann.Schreibt uns! Schickt uns eure Themenwünsche und euer Feedback: podcast@programmier.barFolgt uns! Bleibt auf dem Laufenden über zukünftige Folgen und virtuelle Meetups und beteiligt euch an Community-Diskussionen. TwitterInstagramFacebookMeetupYouTube

Mehr als Töne - Musikpädagogik und Gesellschaft
„Jede musikalische Praxis kommt mit ihren eigenen Technologien daher.“

Mehr als Töne - Musikpädagogik und Gesellschaft

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 48:13


In dieser Folge spricht Johanna Ludwig (Studentin im Master of Education „Musik vermitteln“ an der Musikhochschule Lübeck) mit Prof. Dr. Marc Godau. Er ist Professor für Musik und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Seine Expertise liegt insbesondere im Bereich Musizieren mit digitalen Technologien. Außerdem ist und war er als Sänger, Gitarrist und iPadist in verschiedenen Formationen wie z.B. dem DigiEnsemble Berlin aktiv. Im Gespräch thematisieren die beiden folgende Fragen: Was ist eine DAW? Warum sollten Schüler:innen in der Schule auch mit digitalen Mitteln musizieren? Was verbirgt sich eigentlich hinter dem Begriff „Liveness-Norm“? Und warum ist informelles Lernen in der Musik wichtig?

Podcast – #digdeep
Folge 91: Live von der Solutions-Konferenz in Hamburg

Podcast – #digdeep

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 27:21


Podcast verkehrt - in Folge 91 sind wir die Interview-Gäste. Und zwar von Bettina Hermes und Andreas Milles auf der Solutions Konferenz in Hamburg, in der sich alles um die digitale Transformation dreht. Bettina und Andreas haben ein inspirierendes dreitägiges Programm in der Kulturfabrik Kampnagel auf die Beine gestellt und wir sind stolz, hier mit ihnen auf der Bühne gewesen zu sein. Die beiden wollen von uns wissen, was wir in 90 Folgen #digdeep erlebt und gelernt haben. Und das ist eine ganze Menge, denn wir haben in den letzten fünf Jahren viele spannende Gäste begrüßen dürfen. Der Blick auf die digitale Transformation hat sich in dieser Zeit stark verändert: Technologien sind gereift, alles ist möglich, doch die Herausforderungen stecken weiterhin in Mindset & Umsetzung.

1a LAGE - Der Immobilienpodcast
5 Gründe gegen eine neue Wohnungsgemeinnützigkeit

1a LAGE - Der Immobilienpodcast

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 34:25


Heute, in der #04 Episode der 6. Staffel geht es um "5 Gründe gegen eine neue Wohnungsgemeinnützigkeit" Gemeinsam mit dem Handelsblatt Inside Real Estate präsentieren wir Euch die 1a LAGE   Im Juli gab es online im Spiegel einen Gastbeitrag von den SPD Politikern Kühnert und Hubertz zum Thema Wohnungsgemeinnützigkeit. Das Thema erzeugt eine gewisse politische Dynamik und gewinnt an Fahrt, es ist also für uns an der Zeit die Argumente gegen dieses Konzept mal systematisch zusammenzutragen.   * Bevor wir inhaltlich einsteigen, eine neue Wohngsgemeinnützigkeit. Was ist das überhaupt?   * Das 1. Argument befasst sich mit dem Problem des fehlenden Angebots als Hauptursache für hohe Mietpreise. * 2. Geht es um die Vermietung unter dem Marktpreis und der Frage wer eigentlich die fehlenden Einnahmen finanziert * 3. Ist die Frage ob wir eigentlich wirklich Häuser fördern sollten oder vielleicht doch lieber die Menschen, also erneut die Grundsatzfrage nach Objekt- vs. Subjektförderung * 4. geht es mal wieder um Wien und warum in Wien wohnen ein wenig wie „ein Trabi bestellen“ ist * 5. ist eine Überraschung, weil welches Wohnungsunternehmen möchte denn eigentlich wieder zurück in dieses starre Regime der Wohnungsgemeinnützigkeit? * Und ein kurzer Ausblick auf die Wahrscheinlichkeit, dass wir uns darauf einstellen müssen, dass es trotzdem kommt. Die Antworten auf all diese Fragen und einige mehr in dieser Episode der 1aLAGE und nun wünschen spannende Insights und gute Unterhaltung - Viel Spaß! Wenn Ihr eine Frage habt, dann schreibt uns unter hw@haukewagner.de Du willst die aktuellen Entwicklungen der Immobilienbranche zukünftig nicht nur auf die Ohren bekommen? Mit dem Fachbriefing Handelsblatt Inside Real Estate erhältst Du 1x wöchentlich am Freitag die globalen Trends und Technologien, die die Immobilienbranche bewegen, in Dein Postfach. Abonniere einfach das Fachbriefing Handelsblatt Inside Real Estate jetzt unter www.handelsblatt.com/insiderealestate Wenn Du mir ein Projekt verkaufen oder vermieten willst, dann ruf mich bitte an unter 01712627868 oder schreibe mir eine E-Mail an hw@kontriva.com - Vielen herzlichen Dank und bis gleich!

GainTalents - Expertenwissen zu Recruiting, Gewinnung und Entwicklung von Talenten und Führungskräften
#220 Teil 2: „Recruiter:innen fürs Recruiting finden” mit Tim Verhoeven

GainTalents - Expertenwissen zu Recruiting, Gewinnung und Entwicklung von Talenten und Führungskräften

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 23:31


Tim Verhoeven ist Recruiting-Nerd, HR Data Dude, Speaker, Dozent und Buchautor. Tim ist als Senior Manager Talent Intelligence bei Indeed tätig und leitete zuvor das Recruiting und Personalmarketing bei einer internationalen Unternehmensberatung. Davor war er bei diversen Konzernen und mittelständischen Unternehmen im Recruiting angestellt und blickt auf viele Jahre Recruitingerfahrung zurück. Er gewann 2018 den HR Excellence Award in der Kategorie Tech & Data. Tim ist ein Vorreiter in Deutschland zu Themen wie Candidate Experience und Recruiting Analytics – als Berater, Blogger (Recruitingnerd.de), Autor und Redner. Neben einer Vielzahl von Fachartikeln hat er zwei Fachbücher zum Thema Recruiting veröffentlicht. Themen Was müssen Unternehmen heute beachten und tun, um Recruiter:innen für das eigene Recruiting zu finden bzw. zu gewinnen. Darüber und noch über einiges mehr habe ich mit Tim Verhoeven (Recruiting-Nerd, HR Data Dude, Speaker, Dozent und Buchautor) in den Gain-Talents-Podcastfolgen 219 und 220 gesprochen. Ich bedanke recht herzlich für die vielen sehr guten Informationen zum Thema und für das tolle Gespräch bei Tim. Es ist heute sehr schwierig gute Fachkräfte zu finden, entsprechend steigt auch die Nachfrage nach Talenten, die beim Recruiting unterstützen können 108% mehr offene Jobs im HR-Bereich (Großteil ist Recruiting, aber auch Retention) Gehaltsniveau von Recruiter:innen ist in den letzten Jahren gestiegen und wird weiter steigen Was können Unternehmen tun, um Recruiter:innen für sich zu gewinnen? Gehaltsniveau nach oben anpassen Reduzierung von manuellen Tätigkeiten zur Reduzierung von Frustpotential bei sehr gut ausgebildeten Recruiter:innen Implementierung von Technologien zur Automatisierung Fokus auf wertschöpfende Tätigkeiten Langjährig erfahrene Recruiter:innen oder Experten:innen zum Thema Recruiting mit dem Aufbau eines performanten Recruiting ins Unternehmen holen oder beauftragen Entscheidungsgewalt für die Anschaffung von Technologien und für das Design neuer innovativer Prozesse in das Recruiting geben oder Geschäftsführer:innen kümmern sich persönlich um den Aufbau eines professionellen Recruitings Inhaltlicher Aufbau der Arbeitgeberattraktivität-Konzeption für Recruiter:innen (warum ist eine Tätigkeit als Recruiter:in in unserem Unternehmen toll?) Recruiter:innen werben Recruiter:innen Angebot von strukturierten Weiterbildungen sehr gutes Onboarding - Zeit geben kontinuierliche Trainingsangebote (auch von außen) Von Active Sourcing (Identifikation und Ansprache von Talenten) bis Gesprächsführung Wissensaufbau (Grundausbildung) im Bereich der Eignungsdiagnostik (worauf müssen Recruiter:innen im Recruiting wirklich bei der Auswahl von Talente achten) Wissensaufbau zum Thema “Recruiting-Intelligence” Analyse und Bewertung von Kennzahlen bzw. Auswertungen aus Befragungen Candidate Journey Tracking und Candidate Experience-Analyse (was läuft besonders gut, was läuft nicht gut - Abbruch des Prozesses nach Vertragsangebot) Podcast zum Thema Kennzahlen: https://bit.ly/3QQItb0 Konzept einer Recruiter-Academy als Idee: Recruiter:innen aus anderen Unternehmen oder externe Trainer regelmäßig zum Wissenstransfer einladen (Netzwerk von erfahrenen Recruiter:innen im Markt aufbauen)   #Recruiting #Talentgewinnung #Employerbranding #Recruiterskills #Eignungsdiagnostik #Gaintalentspodcast   Shownotes Links von Tim Verhoeven Hier der im Podcast erwähnte Link zum Job-Index-Tool: https://www.hiringlab.org/de/blog/2022/06/08/indeed-job-index/  Bücher: (2016) Candidate Experience; aktuell 243 k downloads / Zugriffe: https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-658-08896-5 (2020) Digitalisierung im Recruiting; aktuell 525 k downloads/Zugriffe: https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-658-25885-6 Andere Fach-Publikationen:         (2021) "Hochschulmarketing als nachhaltige Methode zur Gewinnung junger Talente" in Future Talents: https://www.springerprofessional.de/hochschulmarketing-als-nachhaltige-methode-zur-gewinnung-junger-/19396440         (2019) "Digitalisierung: Mehr Wirkungsorientierung im Recruiting gefragt" in Wirtschaftspsychologie aktuell https://www.psychologenverlag.de/Produkte/pid/732/ Blog: https://recruitingnerd.de/ LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/tim-verhoeven83/  Twitter: https://twitter.com/Tim__Verhoeven    Shownotes Links Hans-Heinz Wisotzky:  Webseite: www.gaintalents.com LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/hansheinzwisotzky/ XING: https://www.xing.com/profile/HansHeinz_Wisotzky/cvPodcast: Podcast: www.gaintalents.com/podcast https://spoti.fi/3jeVslV https://apple.co/3gsguNl Facebook: https://www.facebook.com/GainTalents Instagram: https://www.instagram.com/gain.talents/ Youtube: https://bit.ly/2GnWMFg

GainTalents - Expertenwissen zu Recruiting, Gewinnung und Entwicklung von Talenten und Führungskräften
#219 „Recruiter:innen fürs Recruiting finden” mit Tim Verhoeven

GainTalents - Expertenwissen zu Recruiting, Gewinnung und Entwicklung von Talenten und Führungskräften

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 25:59


Tim Verhoeven ist Recruiting-Nerd, HR Data Dude, Speaker, Dozent und Buchautor. Tim ist als Senior Manager Talent Intelligence bei Indeed tätig und leitete zuvor das Recruiting und Personalmarketing bei einer internationalen Unternehmensberatung. Davor war er bei diversen Konzernen und mittelständischen Unternehmen im Recruiting angestellt und blickt auf viele Jahre Recruitingerfahrung zurück. Er gewann 2018 den HR Excellence Award in der Kategorie Tech & Data. Tim ist ein Vorreiter in Deutschland zu Themen wie Candidate Experience und Recruiting Analytics – als Berater, Blogger (Recruitingnerd.de), Autor und Redner. Neben einer Vielzahl von Fachartikeln hat er zwei Fachbücher zum Thema Recruiting veröffentlicht. Themen Was müssen Unternehmen heute beachten und tun, um Recruiter:innen für das eigene Recruiting zu finden bzw. zu gewinnen. Darüber und noch über einiges mehr habe ich mit Tim Verhoeven (Recruiting-Nerd, HR Data Dude, Speaker, Dozent und Buchautor) in den Gain-Talents-Podcastfolgen 219 und 220 gesprochen. Ich bedanke recht herzlich für die vielen sehr guten Informationen zum Thema und für das tolle Gespräch bei Tim. Es ist heute sehr schwierig gute Fachkräfte zu finden, entsprechend steigt auch die Nachfrage nach Talenten, die beim Recruiting unterstützen können 108% mehr offene Jobs im HR-Bereich (Großteil ist Recruiting, aber auch Retention) Gehaltsniveau von Recruiter:innen ist in den letzten Jahren gestiegen und wird weiter steigen Was können Unternehmen tun, um Recruiter:innen für sich zu gewinnen? Gehaltsniveau nach oben anpassen Reduzierung von manuellen Tätigkeiten zur Reduzierung von Frustpotential bei sehr gut ausgebildeten Recruiter:innen Implementierung von Technologien zur Automatisierung Fokus auf wertschöpfende Tätigkeiten Langjährig erfahrene Recruiter:innen oder Experten:innen zum Thema Recruiting mit dem Aufbau eines performanten Recruiting ins Unternehmen holen oder beauftragen Entscheidungsgewalt für die Anschaffung von Technologien und für das Design neuer innovativer Prozesse in das Recruiting geben oder Geschäftsführer:innen kümmern sich persönlich um den Aufbau eines professionellen Recruitings Inhaltlicher Aufbau der Arbeitgeberattraktivität-Konzeption für Recruiter:innen (warum ist eine Tätigkeit als Recruiter:in in unserem Unternehmen toll?) Recruiter:innen werben Recruiter:innen Angebot von strukturierten Weiterbildungen sehr gutes Onboarding - Zeit geben kontinuierliche Trainingsangebote (auch von außen) Von Active Sourcing (Identifikation und Ansprache von Talenten) bis Gesprächsführung Wissensaufbau (Grundausbildung) im Bereich der Eignungsdiagnostik (worauf müssen Recruiter:innen im Recruiting wirklich bei der Auswahl von Talente achten) Wissensaufbau zum Thema “Recruiting-Intelligence” Analyse und Bewertung von Kennzahlen bzw. Auswertungen aus Befragungen Candidate Journey Tracking und Candidate Experience-Analyse (was läuft besonders gut, was läuft nicht gut - Abbruch des Prozesses nach Vertragsangebot) Podcast zum Thema Kennzahlen: https://bit.ly/3QQItb0 Konzept einer Recruiter-Academy als Idee: Recruiter:innen aus anderen Unternehmen oder externe Trainer regelmäßig zum Wissenstransfer einladen (Netzwerk von erfahrenen Recruiter:innen im Markt aufbauen)   #Recruiting #Talentgewinnung #Employerbranding #Recruiterskills #Eignungsdiagnostik #Gaintalentspodcast   Shownotes Links von Tim Verhoeven Hier der im Podcast erwähnte Link zum Job-Index-Tool: https://www.hiringlab.org/de/blog/2022/06/08/indeed-job-index/  Bücher: (2016) Candidate Experience; aktuell 243 k downloads / Zugriffe: https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-658-08896-5 (2020) Digitalisierung im Recruiting; aktuell 525 k downloads/Zugriffe: https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-658-25885-6 Andere Fach-Publikationen:         (2021) "Hochschulmarketing als nachhaltige Methode zur Gewinnung junger Talente" in Future Talents: https://www.springerprofessional.de/hochschulmarketing-als-nachhaltige-methode-zur-gewinnung-junger-/19396440         (2019) "Digitalisierung: Mehr Wirkungsorientierung im Recruiting gefragt" in Wirtschaftspsychologie aktuell https://www.psychologenverlag.de/Produkte/pid/732/ Blog: https://recruitingnerd.de/ LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/tim-verhoeven83/  Twitter: https://twitter.com/Tim__Verhoeven    Shownotes Links Hans-Heinz Wisotzky:  Webseite: www.gaintalents.com LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/hansheinzwisotzky/ XING: https://www.xing.com/profile/HansHeinz_Wisotzky/cvPodcast: Podcast: www.gaintalents.com/podcast https://spoti.fi/3jeVslV https://apple.co/3gsguNl Facebook: https://www.facebook.com/GainTalents Instagram: https://www.instagram.com/gain.talents/ Youtube: https://bit.ly/2GnWMFg

IIoT Use Case Podcast | Industrie
#077 | Was ist Real-Time Stream Processing und wie kann es Ihrem Geschäft helfen? PaaS (Platform-as-a-Service) auf Python-Basis mit Quix

IIoT Use Case Podcast | Industrie

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 41:26


SOFTWARE | STREAMING | PLATFORM AS A SERVICE | www.iotusecase.com Die Nutzung von Event-Streaming boomt, aber die Arbeit mit Live-Daten ist oft schwierig. Das Ziel unseres heutigen Podcastgastes Quix ist es, Data-Scientists und Maschinenbauingenieuren zu helfen, Live-Daten schneller in ihren Anwendungen zu nutzen. Auf der PaaS (Platform-as-a-Service) kann der gesamte Workflow gemanaged werden - und das auf Basis von Python!Folge 77 auf einen Blick (und Klick):[10:55] Herausforderungen, Potenziale und Status quo – So sieht der Use Case in der Praxis aus[23:48] Lösungen, Angebote und Services – Ein Blick auf die eingesetzten Technologien[35:18] Ergebnisse, Geschäftsmodelle und Best Practices – So wird der Erfolg gemessenZusammenfassung der Podcastfolge Was ist Event-Streaming und wie können Unternehmen davon profitieren? Wie hilft es Entwicklern wie Data Engineers der IT Operations oder Mechanical Engineers? Welche Rolle spielt Kafka*? Und was hat Kubernetes, das von Google entwickelte Open-Source-System zur Verwaltung von Container–Anwendungen, damit zu tun?  Zu Gast in dieser Folge des IoT Use Case Podcast ist Clara Hennecke (Streaming Advocate, Quix), die genau diese Fragen beantwortet. Quix hilft Kunden aus unterschiedlichsten Industriebranchen mit einem Tool, das Entwicklern die Möglichkeit gibt, auch ohne IoT-Vorkenntnisse Echtzeit-Daten aus unterschiedlichster Infrastruktur zu laden, Daten zu transformieren und dabei, Daten in unterschiedlichsten Systemen bereitzustellen. Die Quix-Lösung setzt auf Python und bietet nicht nur die Technologie selbst an, sondern lässt gesamte Workflows von selbst managen.  In drei Use Cases tauchen wir in dieser Folge genauer ein:1. Intelligentes Stethoskop von eMan aus dem Bereich der Medizin2. Mobility IoT im Rennsport3. Komponentengeschäft eines britischen Unternehmens für CNC-Fräsmaschinen--------Clara Hennecke (https://www.linkedin.com/in/clara-hennecke-644311180/)Ing. Madeleine Mickeleit (https://www.linkedin.com/in/madeleine-mickeleit/)IoT Use Case auf LinkedIn (https://de.linkedin.com/company/iotusecase)*Mehr zu Kafka? (https://iotusecase.com/podcast/warum-apache-kafka-und-fuer-welche-iiot-use-cases-confluent-cloud-kafka-und-eventstreaming-einfach-erklaert/)

New Generation Steuerberater Podcast
159 – Mit Gummibärensaft gegen die Disruption

New Generation Steuerberater Podcast

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 6:58


Immer mehr Steuerkanzleien stehen vor der Herausforderung, ihre bewährten Prozesse digital anzupassen, um den Anforderungen der Gegenwart optimal zu begegnen. Im Zeitalter der Digitalisierung spielt dabei der Einsatz von modernen Technologien eine entscheidende Rolle. Wie kann es jedoch gelingen, den Weg der Technologisierung selbstsicher zu gehen und dabei die Menschen hinter den Prozessen weiterhin im Fokus zu behalten? In dieser Podcast-Folge zeigt dir Daniel auf, dass du disruptive Modelle vermeiden und deine Kanzlei in eine innovative Zukunft führen kannst, indem du technische Neuerungen genauso wie den „Gummibärensaft“ der heldenhaften Gummibärenbande betrachtest: als ein Hilfsmittel, das deine Mitarbeiter stärkt, brenzlige Situationen abwendet und jede Aufgabe leichter macht. Höre dir jetzt Folge Nr. 159 an und erfahre praktische Tipps für die Umsetzung in deiner Kanzlei! Folge Daniel auf Instagram: https://www.instagram.com/daniel_newgen/    Facebook: https://www.facebook.com/newgenKanzleistrategen  Daniel Terwersche und die Kanzleistrategen helfen ausgewählten Kanzleiinhabern dabei, zu den Gewinnern im digitalen Wandel zu werden und bereits heute die Steuerkanzlei von morgen zu kreieren.    Vereinbare jetzt dein unverbindliches Erstgespräch:  https://newgen.ag/kanzleistrategen/erstgespraech

Pulsgeber - Inspiration für deine Zukunft
#77 Soziale Roboter als Lösung für den Pflegenotstand?

Pulsgeber - Inspiration für deine Zukunft

Play Episode Listen Later Sep 18, 2022 16:32


Eine steigende Anzahl zu pflegende Personen auf der einen Seite und ein Fachkräftemangel bei Pflegekräften auf der anderen Seite haben in Deutschland längst zu einem Pflegenotstand geführt. Dieser wird sich in den kommenden Jahren weiter verschlimmern und die statistischen Prognosen sind sehr düster. Umso wichtiger wird es werden, die Pflegekräfte mit innovativen und digitalen Lösungen zu unterstützen und damit deren Alltag zu erleichtern. Timo und Michael sprechen in dieser Episode nicht zur über den Pflegenotstand als zukünftige gesellschaftliche Herausforderungen, sondern diskutieren explizit Technologien als mögliche Lösung. Schwerpunkt der Episode sind soziale Roboter und die Frage wie viel Akzeptanz die Technologie in deutschen Pflegeheimen hätte. Außerdem stellen Timo und Michael das Pflegeinnovationszentrum (PIZ) vor und verraten, inwieweit dadurch die Zukunft der Pflege in Deutschland vorangetrieben wird.

KaiserTV Podcast
Joe Biden will unsere Gene programmieren

KaiserTV Podcast

Play Episode Listen Later Sep 18, 2022 17:40


In der Executive Order, die der US-amerikanische Präsident Joe Biden am 12. September 2022 unterzeichnet hat, heißt es: „Wir müssen gentechnische Technologien und Verfahren entwickeln, um in der Lage zu sein, Schaltkreise für Zellen zu schreiben und die Biologie vorhersehbar zu programmieren, so wie wir Software schreiben und Computer programmieren; wir müssen die Macht biologischer Daten erschließen, auch durch Computerwerkzeuge und künstliche Intelligenz.“ In welche Zukunft führen uns Biotechnologie und Human Genetic Enhancement, die bedeutende Bestandteile der transhumanistischen Agenda sind? Quellen zum Video: https://gunnarkaiser.substack.com/p/joe-biden-will-unsere-gene-programmieren?sd=pf

PflegeFaktisch - der MediFox Podcast
#95 TruDi – Ein Truck voller neuer Technologien zum Anfassen und Ausprobieren

PflegeFaktisch - der MediFox Podcast

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 44:29


Inzwischen gibt es eine Vielzahl an neuen Technologien in und für die Pflege – aber wann bekommen wir die Möglichkeit, diese mal auszuprobieren und live zu begutachten? Zum Glück gibt es TruDi – das ist ein Digitalisierungs-Truck mit zahlreichen Techniken an Board, der durch die Bundesländer fährt und Einrichtungen besucht – oder auf Messen und Kongressen anzufinden ist. Heute im Gespräch - unsere "alte Bekannte", Diana Hermann von der Contec GmbH und Desiree Neeb - Digitalisierungsexpertin und Fahrerin des TruDi - Trucks. Des Weiteren erklären Desiree und Diana uns die Entstehung des Projektes Pulsnetz.de – gesund arbeiten. Dieses Projekt wird im Rahmen des Programms „Zukunftszentren KI vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert und ein Teil davon ist TruDi. Du willst wissen wie viele Technologien TruDi mit an Bord hat – oder wie du TruDi buchen kannst – dann höre doch einfach in die neue PflegeFaktisch Folge rein. Und wenn Du wissen willst – wie TruDi aussieht, dann schaue gerne auf meinen Profilen auf Instagram oder Facebook vorbei. Herzlichen Dank auch an Erik Bohr, der Fotograf von Pulznetz KI – der mir die Bilder zur Verfügung gestellt hat. In diesem Sinne - einfach weiter Podcast hören. Ich freu mich auf Euch

Handelsblatt Disrupt
Allianz-Chef Oliver Bäte: „Deutschland ist ein Weltmeister im Angst haben“

Handelsblatt Disrupt

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 58:30


In dieser Woche meldet sich Handelsblatt Disrupt vom Handelsblatt Summer Camp in München: Zwei Tage lang ging es in Diskussionen um die Zukunft der Wirtschaft, die Herausforderungen der Gegenwart und neue Technologien. Unter anderem darüber haben Chefredakteur Sebastian Matthes und Allianz-Chef Oliver Bäte gesprochen. Digitalisierung werde häufig falsch verstanden, sagte der CEO. Und er räumte mit dem Glauben auf, dass Technologie allein alles löse. Im Live-Podcast äußert sich Bäte sehr konkret zur Fragen, wie Deutschland die Krisen der Gegenwart lösen kann, und welchen Beitrag Politik und Gesellschaft angesichts des Kriegs, der Inflation und der Rezession leisten müssten. Gefragt nach den ausbleibenden russischen Gaslieferungen zeigte sich Bäte optimistisch: „Ich bin ein Optimist, aber ich glaube, da tut sich wirklich viel.“ Vor sechs Monaten habe man gedacht, es dauere zweieinhalb Jahre, bis Deutschland das erste LNG-Terminal ans Netz bringe. Jetzt werde es wahrscheinlich schon im zweiten Quartal 2023 passieren. „Das heißt, Deutschland kann, wenn es sich mal aufrafft, viele Dinge möglich machen.“ Und er fügt selbstkritisch hinzu: Deutschland sei „Weltmeister im Angst haben“ und darin, sich selbst zu kritisieren. Bäte und Matthes sprechen auch über die Transformation der Allianz, Bätes persönliche Geschichte als CEO der drittgrößten Versicherungsgruppe der Welt und über seine Lehren aus dem Allianz-Skandal in den USA. *** Das exklusive Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt Disrupt-Hörerinnen und Hörer: https://www.handelsblatt.com/mehrwirtschaft

Die Börsenminute
An Schwellenstaaten führt kein Weg vorbei

Die Börsenminute

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 2:10


Auch wenn man derzeit alles andere als mehr Risiko in sein Portfolio packen möchte, an Emerging Markets führt für Langfrist-Investoren kein Weg vorbei. Schon zahlenmäßig. In Schwellenstaaten leben 85 Prozent der Weltbevölkerung und derzeit 58 Prozent der weltweiten Mittelschicht. 2030 werden es voraussichtlich schon 80 Prozent der mittleren Einkommen sein, die 70 Prozent des Weltkonsums ausmachen. Die Fondsgesellschaft Gemway Asset sieht in Schwellenstaaten vor allem drei Trends. Zum einen werden die Greißler und Straßenverkäufer durch lokale Supermarktketten ersetzt. Zum anderen steigt dort die Nachfrage nach Luxusgütern. Und drittens werden dort das Internet und neuen Technologien stark ausgebaut. China hat Bruno Varnier, der Firmengründer von Gemway Asset, am Sonntag übrigens zu Gast beim Podcast GELDMEISTERIN trotz allem nur neutral gewichtet. Immobiliengesellschaften und die Banken würden die chinesische Wirtschaft derzeit stark belasten und bis zum großen kommunistischen Parteienkongress am 16. Oktober herrsche Unsicherheit, was Börsen bekanntlicch gar nicht mögen. Bullish ist er für Indien, wo die Inlandsnachfrage sehr hoch ist. Saudiarabien, im wesentlichen der die weltweit wertvollste Aktie Saudi Aramco ersetze das herausgeflogene Russland im Emerging Market-Universum. So weit so gut, alles weiter zu langfristigen Investmentchancen in den Emerging Markets am Sonntag in der GELDMEISTERIN. Ich hoffe, wir hören uns. Schönes Wochenende wünscht Julia Kistner. Und wenn Euch diese 140.te Podcastfolge der Boersenminute gefallen hat, dann abonniert die BÖRSENMINUTE und die GELDMEISTERIN doch gratis auf Eurer Podcastplattform Eurer Wahl oder auf YouTube, um keine weitere Folge mehr zu verpassen. Damit unterstützt ihr mich automatisch beim Podcast-Ranking. Vielen Dank! Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung. Denn handelt sich weder um eine Steuer-, Rechts- noch Finanzberatung, sondern nur um die persönliche Meinung der Autorin. #Schwellenstaaten #EmergingMarkets #China #Indien #Gewinne #BrunoVarnier #GemwayAsset #Investments #Inlandnachfrage #Saudiaramco #Russland #Parteienkonkgress #Investieren #Saudiarabien #Börse #podcast #börsenminute #Geldmeisterinv #Luxusgüter #Supermarktketten #Technologie #Internet Foto: unsplash/kittitep-khotchal

SoftwareArchitektur im Stream
Domain Prototyping: Iterative Entwicklung mit Domain-driven Design & User Experience mit Tobias Goeschel

SoftwareArchitektur im Stream

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 63:16


Gutes Design von Software-Systemen benötigt - ähnlich wie gutes Produktdesign - eine umfassende Kenntnis des Problemraums. Viel zu häufig starten wir aber mit den Technologien und Architekturen, die wir “eh brauchen” werden - schließlich kommt man wohl kaum ohne Datenbank oder Server aus. So treffen wir weitreichende Entscheidungen über Struktur und Technologiestacks zu einem Zeitpunkt, an dem wir noch viel zu wenig die Probleme wissen, die es zu lösen gilt. Domain Prototyping stellt eine Alternative dar: Eine inkrementelle, evolutionäre Herangehensweise an den Aufbau komplexer Systeme, die - ausgehend von der Fachdomäne - von innen nach außen organisches Wachstum anstrebt und für schnelles Feedback und Lernen optimiert ist - und zumindest am Anfang sogar auf Datenbank und Server verzichtet. Links Folgen zu DDD Folgen zu UX Folgen zu Mob / Ensemble Programming

ZKM | Karlsruhe /// Veranstaltungen /// Events
Digitale Eröffnung »BioMedien«

ZKM | Karlsruhe /// Veranstaltungen /// Events

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 47:49


BioMedien. Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten | audiovisuelle Performance und Live-Rundgang durch die Ausstellung [18.12.2021] Ein virtuelles BioMedium eröffnet eine Ausstellung und ein selbstspielendes Klavier empfängt seine Melodie aus dem All – das Zeitalter der BioMedien ist hier! Seit Jahrhunderten versucht der Mensch, Maschinen zu erschaffen, die das Leben simulieren. Heute ist die Idee von Medien, die Leben simulieren, realistischer als jemals zuvor: wir betreten das »Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten« – das Zeitalter der BioMedien! Die BioMedien – oder bio-mimetische Medien – weisen Leben-nachahmende Merkmale auf, etwa selbstständige Bewegung, Anpassung und Reaktion auf ihre Umgebung. Ganz so wie ein lebendiger Organismus. Angefangen bei der Simulation von Bewegung, über die kinetische Kunst bis hin zur kybernetischen Theorie, hat die Mimesis von Leben und Lebenssystemen durch künstliche Intelligenz und generative Technologien dazu geführt, dass das Leben im 21. Jahrhundert nicht ohne Maschinen denkbar ist und neu definiert werden muss. Wie wird das Miteinander von Menschen und künstlichen Agents aussehen? Und wer oder was definiert heute überhaupt, was lebendig und was intelligent ist, jetzt wo Intelligenz und Empathie nicht länger ausschließlich den Menschen vorbehalten sind?

Radio 1 - Die grüne Minute
Technologien für die Energiezukunft - Teil 1

Radio 1 - Die grüne Minute

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 2:28


Damit die Energiewende gelingt und wir möglichst rasch CO2-neutral leben können, sind wir auf viele Technologien angewiesen. Drei davon stellt nun Andreas Kriesi vor.

Startup Insider
Quantencomputing-Pionier Kipu Quantum erhält Millionenfinanzierung (DeepTech • Quantonation • First Momentum)

Startup Insider

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 33:42


In der Nachmittagsfolge begrüßen wir heute Daniel Volz, CEO und Co-Founder von Kipu Quantum, und sprechen mit ihm über die erfolgreich abgeschlossene Finanzierungsrunde in Höhe von 3 Millionen Euro. Kipu Quantum ist ein deutsches Quantencomputer-Startup, welches Quantencomputing-Produkte entwickelt. Diese sollen den Bedürfnissen der Kundinnen und Kunden in verschiedenen Branchen wie Chemie, Pharmazeutik, Optimierung, Finanzen und Logistik entsprechen. Dabei hat sich das Jungunternehmen zum Ziel gesetzt, industrielle Quantenvorteile früher bereitstellen zu können, als Ansätze der Konkurrenz. Dafür arbeitet das Startup an der Schnittstelle zwischen Kundenanwendungsfällen mit optimierten Quanten-Hardware-Architekturen und maßgeschneiderten sowie anwendungs- und hardwarespezifischen Algorithmen, die intern entwickelt und in Unternehmenslösungen umgesetzt werden. Kipu Quantum legt einen besonderen Fokus auf die sorgfältige Auswahl, Entwicklung und Integration von Best-of-Breed-Komponenten, die eine schlüsselfertige Implementierung bilden. So soll das gesamte All-in-One Paket von der zugrundeliegenden Hardware bis hin zur Anwendungssoftware einen signifikanten Nutzen hervorbringen. Die Technologie ist dabei mit allen führenden Quanten-Hardware-Technologien kompatibel. Es wurden bereits Benchmarking-Studien für Anwendungsfälle wie Finanzportfoliooptimierung, Proteinfaltung, Molekularmodellierung, kombinatorische Optimierung und Faktorisierung mit Erfolg durchgeführt. Kipu Quantum wurde im Jahr 2021 von Daniel Volz, Enrique Solano und Dr. Tobias Grab gegründet und hat seinen Sitz in Karlsruhe und Berlin. Nun hat der Quantencomputing-Pionier eine Finanzierungsrunde in Höhe von 3 Millionen Euro abgeschlossen. Die Runde wurde von Quantonation, dem US-amerikanischen Deep-Tech-Investor Entrada Ventures und dem Karlsruher Frühphasen-Investor First Momentum Ventures angeführt. Quantonation ist ein VC-Fonds, der sich auf Quantentechnologien spezialisiert hat. Dafür investiert der Wagniskapitalgeber in Technologie-Startups, die mit ihren Quantenlösungen Bereiche wie Moleküldesign, Hochleistungsberechnungen, Cybersicherheit, Arzneimittelentdeckung oder ultrapräzise Sensorik signifikant voranbringen können. Neben der monetären Unterstützung hilft der Risikokapitalgeber auch dabei, den Übergang dieser Technologien in kommerziell verfügbare Produkte für die Industrie zu unterstützen. Das frische Kapital soll direkt in die Produktentwicklung von Kipu Quantum fließen. Infos der Werbepartner: Junto: Mehr Infos auf www.junto.eu/podcast

IIoT Use Case Podcast | Industrie
#076 | Routenoptimierung & Flottenmanagement: Telekom und DeDeNet bewegen die Zukunft | #DIGITAL X Special

IIoT Use Case Podcast | Industrie

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 42:15


LOGISTIK | FLOTTENMANAGEMENT | TOURENPLANUNG | www.iotusecase.com„Digitalisierungsprojekte entstehen nur durch Dialog. Man muss mit den Mitarbeitenden reden. Es geht um Spaß und Freude an der Umsetzung. Wir können nur gut sein, wenn wir den Kunden verstehen!“ (Martin Craul, Vertriebsleiter DeDeNet) Folge 76 auf einen Blick (und Klick):[06:45] Herausforderungen, Potenziale und Status quo – So sieht der Use Case in der Praxis aus[10:50] Lösungen, Angebote und Services – Ein Blick auf die eingesetzten Technologien[25:48] Ergebnisse, Geschäftsmodelle und Best Practices – So wird der Erfolg gemessenZusammenfassung der PodcastfolgeDreckige Wäsche und Textilien abholen, saubere wieder hinbringen – Reinigung ist das Kerngeschäft der Traditionsfirma Bardusch. Bereits seit über hundertfünfzig Jahren hantiert das Unternehmen mit Schutz-, Berufs- und Spezialkleidung oder mit Textilien für Krankenhäuser oder Labore. Mit dem Reinigen allein ist es jedoch nicht getan: Die Wäsche muss anschließend am richtigen Ort wieder ankommen, und zwar genau dann, wenn sie gebraucht wird. Das ist eine ständige Herausforderung für das Textilunternehmen, die den Mitarbeitenden viel abverlangt. Um dieser zu begegnen, hat sich Bardusch mit der Firma DeDeNet Unterstützung auf den Weg geholt. DeDeNet ist langjähriger Partner der Deutschen Telekom und unterstützt Unternehmen bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Speziell geht es um papierloses, digitales Arbeiten zur Optimierung betrieblicher Workflows, wobei DeDeNet branchenunabhängige, mobile Softwarelösungen für Kunden mit mobilen Mitarbeitenden anbietet. Gemeinsam mit der Deutschen Telekom IoT haben sie für Bardusch eine Lösung entwickelt, mit der die Touren smart geplant und umgesetzt werden können. Die Prozesse, die es zu optimieren gilt, sind äußerst kleinteilig, es muss viel beachtet werden. Martin Craul und Andreas Tanzer (Expert Sales IoT, Deutsche Telekom IoT) sprechen in dieser Folge über die Herausforderungen dieser „Mikromobilität“ und mit welchen Technologien sie diese gelöst haben. Einige Ergebnisse, die im Podcast genannt werden: Die Zahl der Leerfahrten ist drastisch gesunken, Fahrzeuge sind besser verfügbar, Spritverbräuche wurden reduziert, Aufträge werden schneller und fehlerfreier abgearbeitet, und das Wichtigste: der Bardusch-Mitarbeitende kann kompetent vor seinem Kunden auftreten und ihn mit digitalen Services bestmöglich beraten. Fabian Mattheis (https://www.linkedin.com/in/fabian-mattheis/) Martin Craul (https://www.linkedin.com/in/martincraul/) Andreas Tanzer (https://iotusecase.com/unternehmen/deutsche-telekom-iot-gmbh/andreas_tanzer/)

Shape of Tomorrow
#121 – Die Erfindung des Unmöglichen

Shape of Tomorrow

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 5:20


Science-Fiction lebt uns seit Jahren eine Zukunft vor, nach der wir uns so sehr sehen. Fliegende Autos, futuristische Anzüge und einzigartige Technologien, die unsere Gesellschaft auf ein neues Level heben. Doch weil es Fiktion ist, wirkt es für uns so ungreifbar, eigentlich fast unmöglich. Doch ist es wirklich so? Diese Folge soll ein Aufruf sein, ein Aufruf zum umdenken und weiterdenken, zum kreativ sein und zum Erfinden des Unmöglichen.

Startup Insider
Private Krankenversicherung Ottonova sammelt 34 Mio. Euro in Serie F ein (InsurTech • CGC • Serie F)

Startup Insider

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 32:39


In der Mittagsfolge sprechen wir heute mit Martin Betzwieser, CFO von Ottonova, über die erfolgreich abgeschlossene Series-F-Finanzierungsrunde in Höhe von 34 Millionen Euro. Ottonova ist eine private Krankenversicherung, welche mit innovativen und digitalen Services ihre Kundinnen und Kunden dabei unterstützt, ihre Gesundheit zu steigern. Dabei setzt das Startup auf digitale Technologien, eine schnelle und persönliche Beratung via Chat sowie zahlreiche weitere Features, damit auf die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden, dem mobilen Zeitalter entsprechend eingegangen werden kann. Das Portfolio des Jungunternehmens umfasst neben privaten Krankenvollversicherungen und Krankenzusatzversicherungen auch Software-Lösungen für die Versicherungsbranche. Ottonova wurde im Jahr 2015 von Frank Birzle, Roman Rittweger und Sebastian Scheerer in München gegründet. Mittlerweile beschäftigt das InsurTech mehr als 200 Mitarbeitende. Im Jahr 2021 wurde das Startup im Rahmen der KUBUS-Studie unter privaten Krankenversicherungen zum dritten Mal in Folge zum Versicherer mit der höchsten Kundenzufriedenheit gekürt. Seit 2022 ist das Jungunternehmen zudem als klimaneutrales Unternehmen zertifiziert. In einer Series-F-Finanzierungsrunde hat Ottonova nun 34 Millionen Euro unter der Führung von Cadence Growth Capital (CGC) eingesammelt. CGC ist ein wachstumsorientierter Private-Equity-Investor, der sich auf technologieorientierte Unternehmen in der DACH-Region konzentriert, die ein starkes organisches und anorganisches Wachstumspotenzial aufweisen. Neben dem Kapital stellt der VC auch sein operatives Know-how und ein umfangreiches Netzwerk zur Verfügung. CGC verwaltet ein Vermögen von über 200 Millionen Euro. Bereits bestehende Investoren und ein deutsches Family Office haben sich ebenfalls an der Runde beteiligt. Die Serie F wurde von GP Bullhound als Financial Advisor begleitet. Zudem waren Hengeler Mueller als Legal Advisor von Ottonova und CMS als Legal Advisor von CGC beteiligt. In der Vergangenheit konnte Ottonova bereits Investoren wie Earlybird Venture Capital, HV Capital und Btov Partners von sich überzeugen. Insgesamt hat das Startup inzwischen etwa 159 Millionen Euro in Finanzierungsrunden eingesammelt. Mit dem frischen Kapital möchte der Münchner Krankenversicherer seinen Fokus auf Profitabilität und Effizienz steigern. Somit soll die Series-F-Finanzierungsrunde die letzte gewesen sein, bevor das Startup die Gewinnschwelle erreicht. Infos der Werbepartner: Junto: Mehr Infos auf www.junto.eu/podcast OMR Reviews: One more thing wird präsentiert von OMR Reviews – Finde die richtige Software für Dein Business. Wenn auch Du Dein Lieblingstool bewerten willst, schreibe eine Review auf OMR Reviews unter https://moin.omr.com/insider. Dafür erhältst du einen 20€ Amazon Gutschein.

GOYA! Der Markentalk.
#30 Transformationsberatung

GOYA! Der Markentalk.

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 57:31


Tue, 13 Sep 2022 03:55:00 +0000 https://goya-markentalk.podigee.io/30-sebastian-herzog 4c5bb76c2649217325cb8d4690d454a5 zu Gast: Sebastian Herzog Wir leben und arbeiten in einer Zeit der vielfältigsten Transformationen. Unsere Systeme in der Politik, Gesellschaft und Wirtschaft stehen vor gewaltigen Herausforderungen und Veränderungen. So soll alles digital sein – und am besten seid gestern. Es ist kein Geheimnis, dass Deutschland weitgehend die Digitalisierung, und damit das Fundament für den zukünftigen Wohlstand verschlafen hat. Das zieht sich durch alle Sektoren der Wirtschaft und alle Bereiche der staatlichen Verwaltung. Es geht in dieser Folge also um verschiedene Veränderungsprozesse innerhalb von Unternehmen bzw. Organisationen. Es geht um Transformationsprozesse, sprich um die Weiterentwicklung bestehender Geschäfts- und Organisationsmodelle. Hierfür haben wir als Gesprächspartner den Innovationsexperten Sebastian Herzog eingeladen. Er ist Co-CEO bei hy, einer Tochterfirma der Axel Springer Group. Wir haben uns mit ihm über die Handlungsfelder Kooperation und Kommunikation unterhalten und über einen anderen sehr wichtigen Performancetreiber: Kreativität. Natürlich haben wir auch über Nachhaltigkeit gesprochen. Neben der Digitalisierung das zweite große Transformationsfeld. Gerade in diesen Tagen ist die Transformation der Wirtschaft in den Bereichen Energie und Produktion essentiell. Aber – Die meisten Umstrukturierungen von Unternehmen sind in der Vergangenheit gescheitert. Nach diversen Studien haben wir es mit einer Misserfolgsquote von 70 bis 85 % zu tun – das Scheitern wird daran gemessen, ob diese Veränderungsprogramme ihre Ziele erreicht haben. Oftmals liegt es an zu komplexen und zu groß angelegten Prozessen. Man scheitert am eigenen Management. Andererseits scheitern Unternehmen immer wieder an dem fehlenden bzw. suboptimalen Engagement und der Unterstützung durch das Management und/oder die Mitarbeiter. Man scheitert an der eigenen Kultur. Wir haben mit Sebastian über seine Projekterfahrungen hierzu gesprochen und was es zu beachten gilt, um eine Organisation bzw. ein Geschäftsmodell zukunftsfest zu machen. Und last but not least haben wir ihn gefragt, welche Trends und Technologien das stärkste Transformationspotential in den nächsten Jahren haben und welche Disruptionen auf unsere Wirtschaft und Gesellschaft zurollen? GOYA! ▪︎Schaut gerne auf unserer Website vorbei: https://www.goya.eu ▪︎Hier könnt ihr kostenlos unseren Newsletter „Markenbriefing“ abonnieren: https:// www.goya.eu/aktuelles/marken-briefing GOYA! Social Media ▪︎Instagram: https://www.instagram.com/goya.eu/?hl=de ▪︎Linkedin: https://www.linkedin.com/company/goya-die-markenagentur/ ▪︎Facebook : https://www.facebook.com/GoYa.Markenagentur ▪︎Clubhouse: @goya_agentur ▪︎Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCdCyNAxYDnoJuIYvfkVu4WA full zu Gast: Sebastian Herzog no Joshua Wengert, Karoline Bierlich

Startup Insider
VC Talk mit Freigeist Capital – die angesagtesten Investoren im Porträt

Startup Insider

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 49:44


In der Nachmittagsfolge begrüßen wir heute in der Rubrik „VC Talk“ Niklas Hebborn, Partner bei Freigeist Capital. Freigeist Capital ist ein Venture Capital Unternehmen mit Fokus auf Startups in der Frühphase, die das Potenzial haben, mit innovativen Technologien das private und geschäftliche Leben unserer Gesellschaft positiv zu verändern. Zudem liegt auch ein weiterer Fokus auf den Foundern selbst, die mit ihren technologischen Entwicklungen und einer großen Vision die Lebensqualität und Nachhaltigkeit verbessern wollen. Dabei investiert Freigeist Capital in Seed- und Pre-Series-A-Runden mit bis zu siebenstelligen Beträgen. Neben dem investierten Kapital unterstützt der VC auch mit seiner Erfahrung und hilft in enger Zusammenarbeit den Foundern, innovative Technologieunternehmen aufzubauen. Dabei verfolgt der Risikokapitalgeber einen 360°-Ansatz. So umfasst die Unterstützung die Bereiche Produkt, Geschäftsentwicklung, Vertrieb, Betrieb, Finanzen und Personalwesen. Bei weiteren spezifischen Fragestellungen und Unterstützungsbedarf, wird den Portfoliounternehmen auch darüber hinaus individuell geholfen. Nach der Investition wird mit den Foundern eine Roadmap für die kommenden 1-2 Jahre erstellt, um bestimmte Meilensteine zu erreichen und die erforderliche Finanzierung mit zuverlässigen und bekannten Partnerinvestoren zu sichern. Freigeist Capital wurde im Jahr 2017 von Frank Thelen, Alex Koch, Marc Sieberger und Niklas Hebborn in Bonn gegründet. Mittlerweile zählt auch Marcel Vogler zum Partnerkreis des Early-Stage VCs. Die Partner investieren neben ihrem Kapital auch ihre Zeit, indem sie die Portfoliounternehmen mit ihrer Expertise und ihrem breit aufgestellten Netzwerk in Politik, Wirtschaft und Medien in allen Bereichen zur Seite stehen. Zum Unternehmensportfolio zählen u.a. das Urban Air Mobility Startup Lilium, der Energiespeicher Kraftblock, das Blockchain Startup Neufund, das KI-Startup Smartlane und Hardt Hyperloop. Zu den bekanntesten Exits zählen die von Microsoft übernommene App Wunderlist, der von Daimler akquirierte Uber-Wettbewerber MyTaxi sowie kaufDA, welches heute Teil der Axel Springer Gruppe ist. Infos der Werbepartner: DB Mindbox: Jetzt bei der DB MINDBOX bewerben & gemeinsam durchstarten! Weitere Informationen auf WWW.DBMINDBOX.COM OMR Reviews: One more thing wird präsentiert von OMR Reviews – Finde die richtige Software für Dein Business. Wenn auch Du Dein Lieblingstool bewerten willst, schreibe eine Review auf OMR Reviews unter https://moin.omr.com/insider. Dafür erhältst du einen 20€ Amazon Gutschein.

1a LAGE - Der Immobilienpodcast
Kleine Wohnungen, große Rendite?

1a LAGE - Der Immobilienpodcast

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 27:50


Heute, in der #03 Episode der 6. Staffel geht es um "Kleine Wohnungen, große Rendite?"  Wer diese Woche Prof. Dr. Michael Voigtländer einmal live in einem Online-Seminar erleben möchte, kann sich hier anmelden: https://gomentum-finance.com/go-webinare#tve-jump-17fef8866a0 Gemeinsam mit dem Handelsblatt Inside Real Estate präsentieren wir Euch die 1a LAGE Zum Thema Einraumwohnungen hat das IW den neuen Compact-Living Report veröffentlicht, darüber wollen wir heute sprechen, was ist der Hintergrund? Deshalb sprechen wir heute über die folgenden Fragen:  - Wer wohnt vor allem in solchen Einraumwohnungen, sind es Studenten?  Kleine Wohnungen sprechen also eher Haushalte mit geringen Einkommen an?  Wie hat sich der Markt denn insgesamt 2021 entwickelt?  Ist das Gap zwischen Mieten und Kaufen Hinweis auf eine Überbewertung? Wo sind die Mieten für Einraumwohnungen besonders stark gestiegen? Warum diese Städte?  In welchen Städten war die Entwicklung enttäuschend? Und natürlich die Frage im Titel: Kleine Wohnungen, hohe Renditen? Kann man die Frage mit ja beantworten?  Die Antworten auf all diese Fragen und einige mehr in dieser Episode der 1aLAGE und nun wünschen wir spannende Insights und gute Unterhaltung - Viel Spaß! Wenn Ihr eine Frage habt, dann schreibt uns unter hw@haukewagner.de Du willst die aktuellen Entwicklungen der Immobilienbranche zukünftig nicht nur auf die Ohren bekommen? Mit dem Fachbriefing Handelsblatt Inside Real Estate erhältst Du 1x wöchentlich am Freitag die globalen Trends und Technologien, die die Immobilienbranche bewegen, in Dein Postfach. Abonniere einfach das Fachbriefing Handelsblatt Inside Real Estate jetzt unter www.handelsblatt.com/insiderealestate (exklusives Angebot für 1aLAGE Hörer!) Wenn Du mir ein Projekt verkaufen oder vermieten willst, dann ruf mich bitte an unter 01712627868 oder schreibe mir eine E-Mail an hw@kontriva.com - Vielen herzlichen Dank und bis gleich!

Info 3
Wie gut aufgestellt ist die Schweiz im Krisenfall?

Info 3

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 14:26


Im Nationalrat hat heute die Krisen-Organisation des Bundes einmal mehr zu Diskussionen geführt. Der Bundesrat sieht jedoch aktuell keinen Handlungsbedarf, sein Krisenmanagement erneut zu überarbeiten. Die Schweiz soll weiterhin keine ständige nationale Krisen-Organisation haben. Weitere Themen: Die Grüne Partei und weitere linke Politikerinnen haben am Freitag die sogenannte «Safer-Phone-Initiative» lanciert. Sie will den Bund verpflichten, emissionsarme Technologien zu fördern und tiefst mögliche Grenzwerte zu erlassen. Demnach soll in Innenräumen nur noch über Glasfaser gesurft, gestreamt und telefoniert werden – und nicht über das Mobilfunknetz. In den USA kam es in den letzten Jahren immer wieder zu Schiessereien an Schulen mit Verletzten und Toten. Im Mai wurden im texanischen Uvalde 19 Kinder und zwei Lehrpersonen getötet. Die Sicherheitsvorkehrungen an Schulen werden immer strikter. Auch werden Forderungen laut, Lehrpersonen zu bewaffnen.

Pulsgeber - Inspiration für deine Zukunft
#76 Zukunftstechnologien gegen Wasserknappheit

Pulsgeber - Inspiration für deine Zukunft

Play Episode Listen Later Sep 11, 2022 15:22


Wasserknappheit war lange Zeit ein globales Problem, das in Europa oder Deutschland kaum spürbar war. Doch nicht erst seit diesem Sommer erleben wir in Deutschland Trockenheit, Waldbrände und niedrige Flussstände. Der Klimawandel ist dabei nur eine von mehreren Ursachen. Timo und Michael sprechen in Episode 1 nach der Sommerpause über die aktuelle Situation in Deutschland sowie die Ursachen und Herausforderungen, die mit Wasserknappheit auch in Deutschland einhergehen. Außerdem stellen die beiden Technologien vor, wie wir zukünftig das Thema Wasserknappheit bekämpfen könnten und wie es vor allem gelingt ausreichend verfügbar Salzwasser auf dem Planet Erde nutzbar zu machen. Am Ende dieser Episode steht mehr denn je die Feststellung, welche wertvolles Gut Wasser ist und die Erkenntnis, dass wir die scheinbar unendliche Verfügbarkeit von Wasser oftmals zu wenig wertschätzen.