Podcasts about corona krise

Share on
Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Reddit
Share on LinkedIn
Copy link to clipboard
  • 3,732PODCASTS
  • 12,832EPISODES
  • 28mAVG DURATION
  • 1DAILY NEW EPISODE
  • Aug 8, 2022LATEST

POPULARITY

20122013201420152016201720182019202020212022


Best podcasts about corona krise

Show all podcasts related to corona krise

Latest podcast episodes about corona krise

Störtebeker Backstage
Störtebeker Podcast #2 ⎮ Schauspieler ⎮ Moritz Stephan

Störtebeker Backstage

Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 110:42


So lange wie Moritz hat wohl noch nie ein Schauspieler bei uns auf seinen Auftritt gewartet. 2019 engagiert, kam ihm gehörig die Corona Krise in die Quere. Jetzt berichtet er wie es ist, wenn ein Traum wahr wird – und welches Gefühl er dabei hat auf einer Bühne vor fast 9000 Leuten zu stehen. Er erzählt von sich und seinen Kollegen – von seinem Partner dem Hengst Valen Jemal und von dem Zusammenspiel von Mensch und Tier auf einer großen Bühne.

Der Junge Politische Podcast
#E219: Ampel-Debatten und Pelosi in Taiwan

Der Junge Politische Podcast

Play Episode Listen Later Aug 6, 2022 73:02


Die aktuelle Bundesregierung muss mehrere Krisen gleichzeitig bewältigen. Bei der Energiekrise geht es dabei um Schadensbegrenzung und Entlastung. Diskutiert werden derzeit eine Laufzeitverlängerung für die letzten deutschen Atomkraftwerke und eine Übergewinnsteuer, um Entlastungen für die Bevölkerung gegenzufinanzieren. Bei der Corona-Krise geht es darum, Gesundheitsschutz und individuelle Freiheiten miteinander abzuwägen. Um im Winter handlungsfähig zu sein, möchte die Regierung ein neues Infektionsschutzgesetz verabschieden. Das erfährt jedoch einiges an Kritik. Wir besprechen all diese aktuellen Debatten in der Regierungskoalition im ersten Teil. Danach geht es um das Top-Thema der Woche. Die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, hat Taiwan einen Besuch abgestattet, um die US-amerikanische Solidarität mit dem de-facto Staat zu unterstreichen. China wertete den Besuch als einen Verstoß gegen die (auch von den USA akzeptierte) Ein-China-Politik und reagierte mit Sanktionen, der Schließung diplomatischer Kanäle und Militärmanövern in der Nähe Taiwans. Wir diskutieren die Sinnhaftigkeit von Pelosis Besuch und analysieren die "strategische Ambiguität" der USA in Bezug auf Taiwan. Hier kannst du die Episode herunterladen. Hier findest du unsere Beiträge samt Quellen zu den aktuellen Auseinandersetzungen in der Ampel und zu Pelosis Besuch in Taiwan.

Regionaljournal Zürich Schaffhausen
Der Zürcher Tourismus hat sich von der Corona-Flaute erholt

Regionaljournal Zürich Schaffhausen

Play Episode Listen Later Aug 5, 2022 27:13


Scharenweise Touristen aus aller Welt besuchen momentan die Region Zürich. Mehr als 2,3 Millionen Übernachtungen zählte Zürich Tourismus im letzten halben Jahr. Diese Zahlen deuten auf eine rasche Erholung nach der Corona-Krise hin. Weitere Themen: * Die Äschen im Rhein leiden unter Hitzestress * Solaranlagen für Balkone stossen auf viel Anklang * Nach Cyberangriff: Stadt Bülach hat IT-Probleme behoben * Polizisten bergen Minenwerfergeschoss aus dem Zürichsee

Remove before flight - Der CEO Podcast
Kontrollüberzeugung - Wem Du die Schuld gibst, gibst Du die Macht

Remove before flight - Der CEO Podcast

Play Episode Listen Later Aug 5, 2022 26:45


Warum stürzt ein Flugzeug ab und ein anderes schafft trotz dramatisch schlechterer Bedingungen eine erfolgreiche Landung? Genauso kann man fragen, warum es Unternehmen gibt, die an der Corona-Krise zerbrechen obwohl sie eigentlich eine gute Ausgangsbasis haben und andere plötzlich durch die Decke gehen, obwohl sie eigentlich deutlich schlechter aufgestellt sind. Für alle diese Fälle gibt es eine Hauptursache, die den Unterschied macht zwischen Erfolg und Scheitern. Das Gute daran: Diese Ursache kannst Du beeinflussen. Wie? Darum geht es in dieser Folge.

T-Online Tagesanbruch
Droht in den USA ein Bürgerkrieg?

T-Online Tagesanbruch

Play Episode Listen Later Jul 29, 2022 30:59


Die Polarisierung der Meinungen führt in den USA zu einer wachsenden Spaltung im Land. Die Kriminalität wächst, die Armut steigt und radikale Proteste mehren sich. Aber auch in Europa und bei uns in Deutschland ist das Phänomen zu beobachten. Zwischen Gaskrise, Ukraine-Krise und Corona-Krise nimmt die Unsicherheit zu – aber warum ist das gerade ein so guter Nährboden für radikale und populistische Bewegungen? Darüber spricht Moderatorin Lisa Fritsch mit dem t-online US-Korrespondenten, Bastian Brauns, in dieser Folge des "Tagesanbruch am Wochenende".

FIRMENHILFE KriseChance – Der Podcast für Selbstständige und kleine Unternehmen

In der Gründungsphase weiß fast jeder: Der Staat fördert sehr vieles. Weniger bekannt ist, dass auch bestehende Kleinunternehmen und Soloselbständige finanzielle Hilfen für die Weiterentwicklung ihres Businesses bekommen können. Wie findet man das heraus? Wie geht man es an - und lohnt sich das alles überhaupt? Marco Habschick klärt in dieser Folge mit Frederic Breiler aus dem FIRMENHILFE-Team die wichtigsten Fragen. Hör dir die Folge an – gemeinsam meistern wir die Krise! Infos von der FIRMENHILFE zur Corona-Krise im Internet Erwähnte Tools, Ansprechpartner, Links etc. III Förderdatenbank der Gründerplattform; Förderassistent der KfW; Hamburger Digitalbonus; Arbeitslosengeld für Selbstständige Über die Personen Marco Habschick war Berater bei der FIRMENHILFE, ist Partner bei der EVEREST GmbH (vormals evers & jung) und mitverantwortlich für gruenderplattform.de. Frederic Breiler ist freier Gründungsberater und arbeitet in der Hotline der FIRMENHILFE. Über KriseChance - Der Podcast für Selbstständige und kleine Unternehmen KriseChance ist ein Podcast von FIRMENHILFE und InStart. Seit 2001 berät die FIRMENHILFE Solo-Selbstständige und kleine Unternehmen kostenfrei per Telefon und online. Über 7.000 Selbstständigen hat die FIRMENHILFE schon in Krisensituationen zur Seite gestanden. Die FIRMENHILFE wird durch die EVEREST GmbH für die Hamburger Behörde für Wirtschaft und Innovation realisiert. InStart ist ein Beratungsprogramm für Soloselbstständige und Kleinstunternehmen, die sich in einer wirtschaftlich existenziellen Krise befinden und komplett neu auf die Beine kommen müssen. Es startete im März 2022 und wird durch die Hamburger Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert. Umgesetzt wird InStart durch die EVEREST GmbH. Die Beratung ist für die Nutzer*innen kostenfrei. Der Podcast wurde 2020 anlässlich der Corona-Krise und ihren Folgen für Solo-Selbstständige und kleine Unternehmen initiiert. --- „Krisen meistern. Neues wagen. Besser werden.“ – für dieses Motto stehen FIRMENHILFE, InStart und auch dieser Podcast. Wenn du solo-selbständig bist oder ein kleines Unternehmen führst und vor Herausforderungen oder der Insolvenz stehst, dann ist KriseChance genau das richtige für dich. Wir wollen dich mit Wissen und aktuellen Informationen unterstützen, mit Ideen und Praxisbeispielen motivieren und als akustischer Sparringspartner noch besser machen. Hör rein, setz um, sei erfolgreich! --- Du möchtest uns Feedback zu einer Folge geben? Du hast Anregungen? Dir brennen Themen unter den Nägeln, die wir im Podcast besprechen sollen? Dann hinterlasse einen Kommentar auf Facebook! Weitere hilfreiche Angebote LaborX HH – die interaktive Gründer*innen-Veranstaltung in Hamburg -- Gründerplattform – der Baukasten für dein Business -- Minicontrol– die Software für Liquiditätsplanung & Controlling

Info 3
Abwasser als Frühwarnsystem für Krankheiten

Info 3

Play Episode Listen Later Jul 28, 2022 13:41


Seit der Corona-Krise dient das Abwasser als Frühwarnsystem. Mittels Wasserproben lässt sich gut nachweisen, wie stark das Corona-Virus zirkuliert. In der Schweiz wird das mittlerweile in über 100 Kläranlagen gemacht. Mit dieser Infrastruktur könnte man auch andere Viren nachweisen. Weitere Themen: Der Klimawandel stellt uns vor grosse Herausforderungen. Besonders betroffen ist die Landwirtschaft. In diesen heissen und trockenen Tagen fehlt es vielerorts an Wasser. Das ist aber nicht das einzige Problem. Ein Besuch im Agroscope in Reckenholz. Charkiw, im Osten der Ukraine, steht weiter unter russischem Beschuss. In der zweitgrössten ukrainischen Stadt ist der Krieg sichtbarer als in Kiew. Und doch sind einzelne Restaurants offen, es gibt so etwas wie einen Alltag und erste Geflüchtete kehren nach Charkiw zurück. Eindrücke von unserem Korrespondenten vor Ort.

RT DEUTSCH – Erfahre Mehr
Unser Gehirn als Wirklichkeitsgenerator – Warum wir denken, was wir glauben

RT DEUTSCH – Erfahre Mehr

Play Episode Listen Later Jul 25, 2022 23:37


Der Psychologieprofessor Dr. Harald Walach erklärt, welche neurologischen, psychologischen und soziologischen Faktoren die "Konstruktion der Wirklichkeit" beeinflussen. Anhand vieler Beispiele zeigt er, welche Rolle diese Art der Wirklichkeits-Konstruktion in der Coronakrise spielt. https://pressefreiheit.rtde.live/meinung/144192-unser-gehirn-als-wirklichkeitsgenerator/ 

PolitikWissen
Wissenschaft und Demokratie in der (Corona-)Krise

PolitikWissen

Play Episode Listen Later Jul 25, 2022 50:39


Eine Krise kommt selten allein. Im Fall von Corona hat sich aus der Gesundheitskrise eine Wirtschafts-, Pflege- und politische Vertrauenskrise entwickelt. Für die politische Krisenbewältigung spielt wissenschaftliche Expertise eine zentrale Rolle. Dadurch wird Expertise selbst zum Politikum. Während manche aus Furcht vor der Expertokratie die Flucht in eine faktenferne Gegenwelt antreten, möchten andere demokratische Politik auf das Aufspüren und Umsetzen wissenschaftlicher Wahrheiten reduzieren. Im Vortrag wird diskutiert, welches Spannungsverhältnis zwischen Wissenschaft und Demokratie sich im Schatten der Krise aufbaut und wie man damit konstruktiv umgehen sollte. Privatdozent (PD) Dr. Alexander Bogner ist habilitierter Soziologe mit Schwerpunkt in den Bereichen Wissenschaft, Technik und Umwelt. Sein Forschungsinteresse kreist um die Frage, inwiefern Wissenschaft und Technik sich wandeln, wenn die Grenzen zu Politik und Öffentlichkeit durchlässiger werden. Empirischer Bezugspunkte seiner Analysen sind die Biomedizin, die Grüne Gentechnik sowie neue und emergierende Technologien. Sein neuestes Buch Die Epistemisierung des Politischen. Wie die Macht des Wissens die Demokratie gefährdet dreht sich um das Spannungsverhältnis zwischen Wissenschaft und Demokratie. Seit 2011 ist er als Senior Scientist wieder am Institut für Technikfolgen-Abschätzung (ITA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und dort vor allem für den Arbeitsbereich "Governance kontroverser Technologien" verantwortlich. Von 2017 bis 2019 war Alexander Bogner Professor für Soziologie an der Universität Innsbruck. Seit 2019 ist er Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie (ÖGS). Aufnahme vom 24.05.2022 an der Universität Innsbruck. ---- Music by Lost Harmonies. This podcast gives the views of the author(s), and not the position of the Department of Political Science. This work by the Department of Political Science at the University of Innsbruck is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International (CC BY-NC-ND 4.0).

KaiserTV Podcast
Der weltweite Marsch der Torheit | Martin Kulldorff und Jayanta Battacharya

KaiserTV Podcast

Play Episode Listen Later Jul 24, 2022 12:21


In ihrem klassischen Buch "The March Of Folly" beschreibt die Historikerin Barbara Tuchman, wie Nationen manchmal gegen ihre Interessen handeln. Indem in der Coronakrise grundlegende, langjährige Prinzipien der öffentlichen Gesundheit ignoriert wurden, gingen die meisten Nationen geeinsam den Weg der Torheit.  Zuerst erschienen bei Brownstone: https://brownstone.org/articles/the-global-march-of-folly/ Gelesen von Robert Meier

Jungunternehmer Podcast
36 Mio. von Top-VCs als Solo-Founder & Gründer-Traumata - Hung Dang, Y42

Jungunternehmer Podcast

Play Episode Listen Later Jul 22, 2022 68:06


Hung Dang sorgt mit seinem Unternehmen vereinfacht gesagt dafür, dass seine Kunden Daten schneller verstehen und Handlungsempfehlungen ableiten können. Anders als oft besprochen ist Hung Solo-Founder. Bei seiner dritten Gründung hat er Geld von VCs wie Atomico, Index Ventures und La Famiglia bekommen. Insgesamt sind 36 Millionen US-Dollar in die Firma geflossen.Außerdem sprechen wir über persönliche Traumata und warum diese Hung antreiben, hart zu arbeiten. Wir sprechen darüber, ob jede Gründer:in Traumata hat, ob Hung seine bereits bewältigt hat und wie er damit umgeht.Konkret geht es um Folgendes:Welche Herausforderungen erwarten Solo-Founder bei VC-Gesprächen – und wie überzeugt man?Welche Benefits bringt ein Founding-Team im Gegensatz zu Mitgründer:innen?Wieso gibt es praktisch keine Gründer:innen ohne Trauma – und wie kann man sich als Gründer:in diese Traumata zu nutzen machen?Die Kapitel:02:07Was macht Y42?03:27Wie bist du zum Thema Venture gekommen?10:15Wie sehr hat euch die Corona-Krise erwischt?11:53Solofounder vs. Teamwork13:49Wie reagieren Investoren auf dein Founding-Team?18:19Beispiele für Gründerteams19:55Wirken sich die Mehr-Shares auf Gehälter aus?23:16Wie verändert sich das Profil der Leute, die ihr sucht?28:51Skalieren Deutschland vs. USA & Seed-Investments34:57Business-Angel-Tickets37:03Hast du Respekt vorm Scheitern & Trauma?41:24Traumabewältigung45:04Steht dein Perfektionismus dir im Weg?50:22Beispiele für Features, die noch nicht fertig entwickelt waren für den MVP54:37Wozu hast du eine konträre Meinung?57:35Welchen Rat gibst du gerne, findest ihn aber selber schwer zu befolgen?1:00:15Was würdest du gerne an der Startup-Szene ändern, wenn du könntest?1:04:16Welche drei Eigenschaften wünschst du dir für deine Kinder?Hung DangLinkedIn: https://www.linkedin.com/in/hung-dang-y42/Y42: https://www.y42.com/WHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, melde dich jetzt mit einem Klick an: https://jungunternehmerpodcast.com/newsletter DU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Regionaljournal Zentralschweiz
Klassische Musik soll Luzerner Tourismus zu neuer Blüte bringen

Regionaljournal Zentralschweiz

Play Episode Listen Later Jul 22, 2022 21:21


Mit der klassischen Musik als Zugpferd sollen der Tourismus und die Kultur Luzerns nach der Coronakrise in eine erfolgreiche Zukunft fahren. Das KKL, das Luzerner Sinfonieorchester, das Lucerne Festival und Luzern Tourismus haben sich deswegen zur «IG Musikstadt» zusammengeschlossen. Weiter in der Sendung: * So begründet Guido Graf seinen Abschied aus der Luzerner Regierung * Die Lockdowns in China machen dem Lifthersteller Schindler das Leben schwer * Sommerserie der Regionaljournale über «Gräben und Brücken»: Ein Bridge-Club in Zürich verbindet leidenschaftliche Kartenspielerinnen und Kartenspieler

Aktuelle Wirtschaftsnews aus dem Radio mit Michael Weyland

Thema heute:    Repräsentative Umfrage: Für zwei Drittel der deutschen Autofahrenden kommt mittlerweile ein Camping-Urlaub in Frage  Camping wird bei den deutschen Autofahrerinnen und Autofahrern immer beliebter: Knapp zwei Drittel können es sich mittlerweile vorstellen, ihren Urlaub im Wohnmobil, Camper-Van oder auch im Dachzelt zu verbringen. Vor allem bei den unter 40-Jährigen steht Camping hoch im Kurs: Für drei von vier in dieser Altersgruppe kommt Camping mittlerweile infrage. Das sind Ergebnisse einer aktuellen und repräsentativen Umfrage von AutoScout24 und Innofact unter 1.003 Autohalterinnen und Autohaltern in Deutschland. In der Umfrage wollte man auch wissen, bei welcher Art von Camping die deutschen Autofahrenden sich am ehesten sehen. Am beliebtesten: „Der Flexible“, der in einem klassischen Wohnmobil von Campingplatz zu Campingplatz fährt. Aber auch Luxus-, Retro- und Abenteuer-Camping stehen hoch im Kurs. Camping lag schon vor der Corona-Krise stark im Trend, durch die Pandemie hat das Thema einen weiteren Schub bekommen. So können sich 62 Prozent der Befragten einen Camping-Trip vorstellen, nur für 38 Prozent kommt ein solcher nicht infrage. Interessant ist, dass die Begeisterung mit dem Alter nachlässt: So haben 77 Prozent der unter 30-Jährigen und 75 Prozent in der Altersgruppe zwischen 30 und 39 Jahre Lust aufs Campen. Doch während die Euphorie für Zelt, Wohnmobil & Co. bei den 40 bis 49 Jahre alten Befragten noch bei 64 Prozent liegt, können sich die über 50-Jährigen nur noch zu 49 Prozent vorstellen, ihren nächsten Urlaub auf dem Campingplatz zu verbringen.  Mit dem Wohnmobil von Campingplatz zu Campingplatz So beliebt das Campen in Deutschland geworden ist – so unterschiedlich ist es auch. AutoScout24 wollte deshalb von den Befragten wissen, welchem Camping-Typen sie entsprechen. Die Umfrage-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer konnten sich hierbei jeweils in eine von zehn verschiedenen Kategorien einsortieren. Am beliebtesten ist demnach „der/die Flexible“: 20 Prozent träumen davon, mit einem Wohnmobil von Campingplatz zu Campingplatz zu reisen. Aber auch „der Klassiker“ steht hoch im Kurs: 12 Prozent können sich ihre Ferien im Wohnwagen auf nur einem Campingplatz vorstellen. Platz drei belegt „der/die Spontane“: 6 Prozent würden ganz bescheiden einen Kombi nutzen, in dem man auch übernachten kann. Am unpopulärsten ist das Campen im einem Dachzelt auf dem eigenen Pkw und das Reisen mit Rucksack und Zelt per Anhalter.   Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:

Handelsblatt Disrupt
Ex-Evernote-CEO Libin: „Abschwünge sind eine sehr gute Zeit, um Dinge von Wert zu bauen“

Handelsblatt Disrupt

Play Episode Listen Later Jul 15, 2022 46:45


Krisenzeiten sind gute Zeiten für neue und nachhaltige Produkte, das hat der Serienunternehmer Phil Libin in seiner Laufbahn immer wieder beobachtet: „Wenn die Wirtschaft sehr stark ist, ist es eine gute Zeit, Dinge zu verkaufen“, sagt der ehemalige Chef des Onlinedienstes „Evernote“ im Podcast Handelsblatt Disrupt. „Wenn die Wirtschaft schwächelt, ist es eine gute Zeit, Dinge zu bauen.“ Diese Phasen seien gut, „um sich hinzusetzen, sich zu konzentrieren und zu fokussieren“. In der Coronakrise hat der US-Unternehmer auch seine Führungsprinzipien überdacht. Und er ist dabei vom Homeoffice-Gegner zum Verfechter der neuen Work-from-home-Kultur geworden: „Ich werde niemals von einem Programmierer, einem Designer oder einem Anwalt verlangen, drei Stunden am Tag im Stau zu stehen“, sagt Libin. „Das ist schrecklich und unmenschlich.“ Im Hinblick auf die Kommunikation im Team plädiert er für ein dreistufiges Verfahren. Geht es um den reinen Wissensaustausch, genügen aufgezeichnete Informationsvideos. Sind Teilnehmer aufgefordert, miteinander zu diskutieren, schlägt er interaktive Videokonferenzen vor. Geht es um Erfahrungen mit Kollegen, sei physischer Kontakt nötig. In seinem Unternehmen kommt das aber wohl nicht allzu häufig vor: Er selbst hat seine Wohnung in San Francisco aufgelöst und ist nach Arkansas gezogen - allen Mitarbeitern hat er gesagt, dass er nie wieder eine Büropflicht einführen wird. Heute leitet Libin mit „All Turtles“ ein Studio für Künstliche Intelligenz, das zahlreiche Projekte unterstützt: von „Tasseled“, das Schülern bei der Planung eines möglichst kostengünstigen Studiums hilft, bis zu „Carrot“, das Arbeitgebern ermöglicht, ihre Mitarbeiter bei Fruchtbarkeitsbehandlungen zu unterstützen. Hinter dieser Firma steht auch Kritik am Silicon Valley: Libin kritisiert, dass von jedem Vordenker mit einer guten Idee erwartet werde, ein Start-up zu gründen, auch wenn er dazu nicht genügend unternehmerische Fähigkeiten besitze. Mit „All Turtles“ will Libin diesen Vordenkern helfen, ihre Ideen umzusetzen, ohne dafür eine Firma gründen zu müssen. *** Das exklusive Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt Disrupt-Hörerinnen und Hörer: https://www.handelsblatt.com/mehrwirtschaft

Regionaljournal Basel Baselland
Basler Wirteverband will Gastro-Personal zurück gewinnen

Regionaljournal Basel Baselland

Play Episode Listen Later Jul 15, 2022 5:43


Die Gastronomie-Branche leidet unter Personalmangel. Während der Coronakrise haben sich viele Mitarbeiter neu orientiert. Nun fehlen den Restaurants die Mitarbeiter. Der Basler Wirteverband will nun mit Gratis-Kursen das Personal zurückgewinnen.  Ausserdem: * Wegen Hitze: Baslerinnen und Basler sollen Bebbi-Sagg früher rausstellen * Bankomat in Allschwil aufgebrochen

RT DEUTSCH – Erfahre Mehr
Impfwirksamkeit und Nebenwirkungen: Wie lange kann das RKI noch mauern?

RT DEUTSCH – Erfahre Mehr

Play Episode Listen Later Jul 14, 2022 22:12


Seit Beginn der Corona-Krise agieren das RKI und andere staatliche Behörden höchst intransparent, wenn es darum geht, massive Grundrechtseinschränkungen wissenschaftlich zu legitimieren. Besonders abenteuerlich gestaltet sich die Suche nach validen Daten über die Wirksamkeit von Impfungen gegen COVID-19 und über deren Nebenwirkungen.  von Susan Bonath

Literatur - SWR2 lesenswert
Mehr Poesie in die Welt bringen – Die Berliner Lyrikbuchhandlung Lyrigma

Literatur - SWR2 lesenswert

Play Episode Listen Later Jul 10, 2022 7:45


Mehr Poesie in die Welt bringen! Das ist die große Mission, die die Berliner Buchhändlerin Juliane Ziese hat. Mitten in der Coronakrise, im Dezember 2021, war sie so mutig, in Berlin einen Buchladen für Lyrik zu gründen. Wir sprechen mit ihr darüber, wie man Gedichte unters Volk bringt und wie der Laden so läuft. Anja Höfer im Gespräch mit der Inhaberin Juliane Ziese.

Literatur - SWR2 lesenswert
Welten von gestern - und ganz Gegenwärtiges

Literatur - SWR2 lesenswert

Play Episode Listen Later Jul 10, 2022 54:01


Was passiert, wenn man im 21. Jahrhundert vom Liebesrivalen zum Duell aufgefordert wird? Aus dieser Frage macht der Autor Rayk Wieland die hochkomische Kriminalgroteske "Beleidigung dritten Grades", in der man auch viel über historisch bedeutsame Duelle erfährt. Ein großer Experimentierer und Alltags-Aufsauger ist der Autor Jürgen Becker, der am 10. Juli seinen 90. Geburtstag feiert. Wir haben ihn in seiner Heimatstadt Köln getroffen. Juliane Ziese, Buchhändlerin in Berlin, hat eine große Mission: Mehr Poesie in die Welt bringen! Mitten in der Coronakrise hat sie eine Buchhandlung für Lyrik gegründet: Wir fragen nach, wie' s so läuft. Und wo wir schon mal bei Gedichten sind: Alban Nikolai Herbst schlägt in "Die Brüste der Béart" einen hohen Ton an. Bei ihm feiert ein männlicher Betrachter noch ganz 'old school' die Schönheit der Frau - sogar im Penny-Supermarkt. Spanien wird Gastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Wir empfehlen schon mal ein Buch, das für viel Aufsehen im Land gesorgt hat: "So forsch, so furchtlos" von Andrea Abreu. Und dann noch im wahrsten Sinne Phantastisches aus Argentinien: "Das Abendessen" von César Aira. Rayk Wieland - Beleidigung dritten Grades Kunstmann, 320 Seiten, 24 Euro   ISBN 978-3-95614-481-3 Rezension von Wolfgang Schneider Alltagsvermesser - Zum 90. Geburtstag des Autors Jürgen Becker   Porträt von Christel Wester Mehr Poesie in die Welt bringen - Die Berliner Lyrikbuchhandlung Lyrigma  Gespräch mit der Inhaberin Juliane Ziese Alban Nikolai Herbst - Die Brüste der Béart. Gedichte Diaphanes Verlag, 128 Seiten, 30 Euro  ISBN 978-3035804669 Rezension von Carsten Otte Andrea Abreu - So forsch, so furchtlos Aus dem Spanischen von Christine Quandt Verlag Kiepenheuer & Witsch, 192 Seiten, 20 Euro   ISBN 978-3-462-00175-4 Rezension von Theresa Hübner César Aira - Das Abendessen Aus dem Spanischen von Christian Hansen Matthes & Seitz, 127 Seiten, 18 Euro ISBN 978-3-7518-0065-5 Rezension von Ulrich Rüdenauer Musik: Till Brönner - On Vacation Label: SONY MASTERWORKS

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Sind wir eine kranke Angstgesellschaft?

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Jul 9, 2022 17:06


Wie ist es zu erklären, dass auf der einen Seite in unserer Gesellschaft eine Kleinigkeit (z. B. die Frage „Wo kommst du denn her?“ an einen dunkelhäutigen Menschen) wütende Diskriminierungsvorwürfe auslöst, auf der anderen Seite aber auf dem Höhepunkt der Coronakrise sogar Medien, Intellektuelle und Politiker in aller Öffentlichkeit gegen Menschen, die sich nicht gegenWeiterlesen

Das war der Tag
Boris Johnson kündigt in Rede Rücktritt an

Das war der Tag

Play Episode Listen Later Jul 7, 2022 27:49


Der britische Premierminister Boris Johnson tritt von seinem Amt als Tory-Parteichef zurück. Der 58-jährige ist damit in Kürze auch sein Amt als Regierungschef los. Boris Johnson sagte allerdings vor den Medien, er wolle im Amt bleiben, bis seine Nachfolge als Premierminister geregelt sei. Weitere Themen:  * Fussball-Profiklubs wurden für Einbussen in der Corona-Krise doppelt entschädigt. * Schweizweit gibt es so wenig Arbeitslose wie zuletzt vor 20 Jahren. * Der Euro ist so schwach wie zuletzt vor 20 Jahren.

Links. Rechts. Mitte – Duell der Meinungsmacher
Talk vom 03.07.: "Ära der Krisen: Versagt die Politik?" & "Weiter so statt Waffen nieder: Wann endet dieser Krieg?"

Links. Rechts. Mitte – Duell der Meinungsmacher

Play Episode Listen Later Jul 4, 2022 67:46


Ära der Krisen: Versagt die Politik? Sozialeinrichtungen schlagen Alarm: Immer größer ist die Not bei den Menschen, die Teuerung setzt auch der Mittelschicht immer stärker zu. Hinzu kommen die Angst vor drohenden Energieausfällen im Herbst und der schlechten Sicherheitslage, und auch die Corona-Krise hat tiefe Spuren bei den Menschen hinterlassen. Und während viele Menschen von existenziellen Ängsten geplagt werden, verbannt die EU Verbrennungsmotoren und riskiert damit weitere wirtschaftliche Verwerfungen. Viele Bürger fühlen sich mit ihren Nöten im Stich gelassen. Ist die Politik zu abgehoben, hat sie die Lage noch im Griff? Braucht es ein Umdenken? Und wie lässt sich die Vertrauenskrise überwinden? "Weiter so" statt "Waffen nieder": Wann endet dieser Krieg? Auch wenn die bisherige Sanktionspolitik Russland nicht zum Einlenken bewegt und in ganz Europa verheerende wirtschaftliche Verwerfungen verursacht: Von einem Umdenken will der Westen nichts wissen. Im Gegenteil: Beim großen Nato-Gipfel wurde Russland zum Erzfeind erklärt, und aus der EU wird das Drängen nach weiteren Sanktionen immer lauter. In einem Appell in der „Zeit“ fordern 21 Prominente und Intellektuelle ein Umdenken und sofortige Verhandlungen für einen Waffenstillstand – und werden dafür mit heftiger Kritik und sogar Häme überzogen. Wie kann dieser Krieg je beendet werden? Warum ist der Gedanke an den Frieden für viele unerträglicher als eine Fortsetzung der Kämpfe? Und warum werden abweichende Meinungen so abschätzend behandelt? Zu Gast sind: Ahmed Mansour, Autor und Psychologe Bettina Röhl, Journalistin Thomas Eppinger, Publizist Bernhard Heinzlmaier, Jugendkulturforscher

360 Grad - Steuerberatungs- und Finanzenpodcast für Heilberufe
Corona-Prämien bis 4.500 Euro nach § 3 Nr. 11b EStG steuerfrei

360 Grad - Steuerberatungs- und Finanzenpodcast für Heilberufe

Play Episode Listen Later Jul 1, 2022 16:06


Nach § 3 Nr. 11b EStG sind zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn vom Arbeitgeber in der Zeit vom 18.11.2021 bis zum 31.12.2022 an seine Arbeitnehmer zur Anerkennung besonderer Leistungen während der Corona-Krise gewährte Leistungen bis zu einem Betrag von 4.500 Euro steuerfrei.

Kanzlei WBS
Steigende Kosten: Erstes Restaurant nimmt 3 Euro Eintritt von Gästen

Kanzlei WBS

Play Episode Listen Later Jun 30, 2022 10:47


Ein Wirt in Ratingen nimmt jetzt von allen Gästen Eintritt. Jeder Gast muss pauschal drei Euro bezahlen, egal was er verzehrt. Mit dieser Maßnahme möchte der Wirt stark gestiegene Kosten ausgleichen, die ihm durch die Corona-Krise und den Ukraine-Krieg entstanden sind. Wir klären für Euch, ob so Eintrittsgeld überhaupt rechtmäßig ist und ob der Wirt diesen Kostenbeitrag tatsächlich von jedem Gast verlangen kann. Jetzt Renten- oder Lebensversicherung widerrufen und Beiträge zurückfordern: https://wbs.law/lebensversicherung-widerrufen Der Taschenanwalt: Die spannendsten Rechtsfragen einfach geklärt – jetzt auch als Hörbuch: https://wbs.law/taschenanwalt

FIRMENHILFE KriseChance – Der Podcast für Selbstständige und kleine Unternehmen
Folge #45 – “ Kenne deinen Wert - Honorare und Preise verhandeln“

FIRMENHILFE KriseChance – Der Podcast für Selbstständige und kleine Unternehmen

Play Episode Listen Later Jun 30, 2022 25:20


Preise - auch den eigenen – nicht nur sauber zu kalkulieren, sondern auch noch durchzusetzen, das ist für manche von euch eine echte Herausforderung. Wie gut, dass man sich auch dazu Hilfe holen kann. Eine Expertin ist Gast dieser KriseChance-Folge. Es ist Susan Moldenhauer, Karriereberaterin und Coach, die auch gerade ein Buch geschrieben hat. Marco Habschick spricht mit ihr darüber, warum es nicht nur überlebenswichtig ist, sich teuer zu verkaufen, sondern auch professionell. Hör dir die Folge an – gemeinsam meistern wir die Krise! - Infos von der FIRMENHILFE zur Corona-Krise im Internet - III Erwähnte Tools, Ansprechpartner, Links etc. III - Wie du stark in Preisverhandlungen wirst - Wie du deinen Stundensatz berechnest - von Akquise bis Kundenpflege - Preise neu denken bei der Restrukturierung des Unternehmens - III Über die Personen III - Marco Habschick war Berater bei der FIRMENHILFE, ist Partner bei der EVEREST GmbH (vormals evers & jung) und mitverantwortlich für https://gruenderplattform.de/. - Susan J. Moldenhauer arbeitet als Karrierecoach und Buchautorin in der Nähe von Hamburg. https://susanjmoldenhauer.strategy-pirates.com/ - III Über KriseChance – Der Podcast für Selbstständige und kleine Unternehmen III - KriseChance ist ein Podcast von FIRMENHILFE und InStart. Seit 2001 berät die FIRMENHILFE Solo-Selbstständige und kleine Unternehmen per Telefon und online. Über 7.000 Selbstständigen hat die FIRMENHILFE schon in Krisensituationen zur Seite gestanden. Die FIRMENHILFE wird durch die EVEREST GmbH (vormals evers & jung) für die Hamburger Behörde für Wirtschaft und Innovation realisiert. Die Beratung ist für die Nutzer*innen kostenfrei. InStart ist ein Beratungsprogramm für Soloselbstständige und Kleinstunternehmen, die sich in einer wirtschaftlich existenziellen Krise befinden und komplett neu auf die Beine kommen müssen. Es startete im März 2022 und wird durch die Hamburger Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert. Umgesetzt wird InStart durch die EVEREST GmbH. Die Beratung ist für die Nutzer*innen kostenfrei. Der Podcast wurde 2020 anlässlich der Corona-Krise und ihren Folgen für Solo-Selbstständige und kleine Unternehmen initiiert. - „Krisen meistern. Neues wagen. Besser werden.“ – für dieses Motto stehen FIRMENHILFE, InStart und auch dieser Podcast. Wenn du solo-selbständig bist oder ein kleines Unternehmen führst und vor Herausforderungen oder der Insolvenz stehst, dann ist KriseChance genau das richtige für dich. Wir wollen dich mit Wissen und aktuellen Informationen unterstützen, mit Ideen und Praxisbeispielen motivieren und als akustischer Sparringspartner noch besser machen. Hör rein, setz um, sei erfolgreich! - Du möchtest uns Feedback zu einer Folge geben? Du hast Anregungen? Dir brennen Themen unter den Nägeln, die wir im Podcast besprechen sollen? Dann hinterlasse einen Kommentar auf Facebook! - III Weitere hilfreiche Angebote III - https://laborx-hamburg.de/ – interaktive Gründungsveranstaltung in Hamburg -https://gruenderplattform.de/ – der Baukasten für dein Business

Tagesgespräch
Heribert Dieter: «Die Aufholjagd des Westens kann gelingen»

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Jun 29, 2022 27:11


600 Milliarden US-Dollar sollen in den nächsten fünf Jahren in Entwicklungs- und Schwellenländer fliessen. Das haben die G7-Länder diese Woche an ihrem Gipfel beschlossen. Über Gründe und Perspektiven sprechen wir mit Heribert Dieter von der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin. Viele Länder des globalen Südens waren bereits vor der Corona-Krise hoch verschuldet. Die Corona-Krise verschlimmerte die Situation und nach dem Angriff Russlands auf die Ukraine schossen zudem Energie- und Nahrungsmittelpreise in die Höhe. Vor diesem Hintergrund haben die G7-Länder an ihrem Gipfel im deutschen Elmau entschieden, die gigantische Summe von 600 Milliarden US-Dollar in Entwicklungs- und Schwellenländer zu investieren. Welche Perspektiven dieser Plan eröffnet und wie es in den schuldengeplagten Ländern des Südens weitergeht, erklärt Heribert Dieter. Heribert Dieter bearbeitet bei der Stiftung Politik und Wissenschaft in Berlin globale wirtschaftspolitische Fragen und er ist Professor für internationale politische Ökonomie an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen.

KaiserTV Podcast
Wer Vitamin D nimmt, braucht keine Impfung – Dr. Michael Nehls im Gespräch

KaiserTV Podcast

Play Episode Listen Later Jun 28, 2022 56:28


Schon früh hat man erkannt, so Dr. Nehls, dass nicht das Virus selbst für schwere Covid-Verläufe und Todesfälle verantwortlich ist, sondern eine Dysbalance, ein runaway, des eigenen Immunsystems. Was ist die Ursache dieser Dysbalance? Ist es das Alter, ist es Übergewichtigkeit? Was ist der gemeinsame Nenner? Herr Lauterbach hat in gewisser Weise recht, wenn er ruft: "Im Herbst geht es wieder los!", denn Vitamin D ist die Antwort, so Nehls. Im Gespräch mit mir spricht der Mediziner über Studien, die eindrücklich zeigen, dass die Zugabe von hohen Dosen aktivem Vitamin D die Wahrscheinlichkeit, einen schweren Corona-Verlauf zu bekommen, um den Faktor 25 verringern. Er erzählt jedoch auch von von anderen Studien, die gar versucht haben, dies zu verschleiern. Eben jene seien, so Nehls, der Beweis für den Tod der objektiven Wissenschaft: "Man muss sich die Frage stellen: Welche Interessen stecken dahinter, dass man nicht auf die Spurensuche geht und sagt: Warum überleben in dieser Studie die Menschen und in meiner nicht? Das ist doch eine fundamentale Frage. Sie ist lebensrettend und hat damit Konsequenzen weit über das Thema hinaus. Hätte man das von Anfang an gemacht, bräuchte man keine Impfstrategie, keine Lockdowns, man bräuchte gar nichts. Es war alles gar nicht notwendig." Dr. Michael Nehls ist Medizinier auf dem Bereich der Molekulargenetik und Immunologie, sowie Autor zahlreicher Bücher. Seit 2011 veröffentlichte Nehls mehrere Bücher über notwendige Verhaltensveränderungen für ein gesundes Altern ("Die Alzheimer-Lüge und "Alzheimer ist heilbar"). 2022 erschien sein Werk "Herdengesundheit. Der Weg aus der Corona-Krise und die natürliche Alternative zum globalen Impfprogramm": Mehr erfahren über Dr. Michael Nehls:  

Startup Insider
Reiseplattform Omio erhält 80 Mio. US-Dollar (Reisebranche • Booking • Routing • Berlin)

Startup Insider

Play Episode Listen Later Jun 27, 2022 31:06


In der Mittagsfolge begrüßen wir heute Boris Radke, VP Corporate Affairs von Omio, und sprechen mit ihm über eine erfolgreiche Finanzierungsrunde in Gesamthöhe von 80 Millionen US-Dollar. Omio hat eine Metasuchmaschine und Buchungsplattform für Verkehrsverbindungen entwickelt, mit der Züge, Flüge, Fähren und Busse in Europa, den USA sowie Kanada miteinander verglichen und gebucht werden können. Mit den über 1.000 kooperierenden Verkehrsunternehmen können User Reiseverbindungen zu mehr als 100.000 Zielen buchen. Vor der Coronakrise wurde die mobile App von 27 Millionen Menschen im Monat aufgerufen. Das Startup wurde 2012 von Naren Shaam unter dem Namen GoEuro in Berlin gegründet. Der offizielle Sitz liegt allerdings in Delaware. Seit 2019 tritt das Unternehmen unter dem Namen Omio auf und hat die australische Reiseplattform Rome2rio übernommen. Mittlerweile hat das Berliner Startup ein Team von 300 Mitarbeitenden aus mehr als 50 Ländern und Büros in Berlin, Prag, Melbourne und London. In einer Finanzierungsrunde hat die Reiseplattform nun 80 Millionen US-Dollar eingesammelt. Die US-amerikanische Investmentbank Lazard Asset Management, die ein Gesamtvermögen von 198,5 Milliarden Euro verwaltet, beteiligte sich an der Runde. Zudem steuerte die Investment-Holdinggesellschaft Stack Capital bei der Finanzierung 7 Millionen US-Dollar bei. Zum weiteren Portfolio des Geldgebers gehören u.a. SpaceX, Varo, Bolt, Prove, Hopper und Newfront. Bestandsinvestoren wie die Holdinggesellschaft der Regierung in Singapur namens Temasek Holdings und Fonds, die von Goldman Sachs verwaltet werden, sind ebenfalls an der Finanzierungsrunde beteiligt. Die Unternehmensbewertung stagniert trotz der Finanzierung weiterhin bei 1 Milliarde US-Dollar, womit das Startup als Unicorn gilt. Mit dem frischen Kapital möchte Omio global expandieren, weitere Plattformen übernehmen und die Angebotspalette erweitern.

Jungunternehmer Podcast
Wirecard, Corona, Ukraine-Krieg: Die (aktuellen) Herausforderungen und Learnings für Gründer– Malte Rau, Pliant

Jungunternehmer Podcast

Play Episode Listen Later Jun 21, 2022 39:46


Malte Rau hat sein Unternehmen Pliant zu Beginn der Corona-Pandemie 2020 gegründet. Pilant ermöglicht ein vollständig digitales Karten und Belegmanagement via App für maximale Flexibilität. Ursprünglich sollte das Produkt in Partnerschaft mit der Wirecard entstehen, nach derer Pleite musste sich das Unternehmen neu sortieren. Was muss ich über das Fundraising während einer Krise wissen? Malte teilt transparent und ehrlich seine Learnings mit dir. Was musst du bei der Neugründung während einer Krise beachten?Welche Herausforderungen haben Gründer durch die aktuellen Krisen zu bewältigen?Wie reagiert man auf einen Skandal wie Wirecard – vor allem bei einer Zusammenarbeit?Welche Vor- und Nachteile bietet es in einem Markt mit Wettbewerbern anzutreten?Die Kapitel:01:51Was ist bei Pliant anders gelaufen als geplant?03:53Wie sind die Phasen von 2020 und 2022 vergleichbar?07:06Wie geht man aktuell ans Fundraising ran?09:49Welche internen Veränderungen gab es aufgrund der Marktschwankungen?11:00Wie habt ihr die Coronakrise erlebt & wo habt ihr Investoren gefunden?15:07 Warum eine Branche mit Konkurrenz?18:50Wie sticht man aus der Konkurrenz heraus?20:22Lehrgeld & Learnings22:09Der Tech sitzt in der Ukraine: Und jetzt?25:52Wie schafft man es, den Fokus nicht zu verlieren?28:05Wann ist Confidence angebracht - und wann nicht?30:35Tech Team auslagern - ja oder nein?34:00Was du beim Auslagern ins Ausland beachten solltestMALTE RAU LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/malte-rau-097b51113/ Pilant: https://www.getpliant.com/ WHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, melde dich jetzt mit einem Klick an: https://jungunternehmerpodcast.com/newsletter DU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Travel Hero Podcast
Let's Talk: Die Rolle des Reisebüros und der Tag des Reisebüros | Thomas Bösl & Sabine Bierlein

Travel Hero Podcast

Play Episode Listen Later Jun 17, 2022 27:13


Bereits vor der Corona-Krise standen die Reisebüros vor enormen Herausforderungen. Die zunehmende Digitalisierung forderte die klassischen Akteure auf dem Markt immer mehr heraus. Insbesondere jüngere Zielgruppen recherchieren ihre Urlaubsoptionen immer öfter online und buchen dort mit immer größerem Anteil. Die vergangenen zwei Jahre machten es den Reisebüros nicht leichter. Die Corona-Pandemie brachte viele Agenturen an den Rand ihrer Existenz. Kaum Einnahmen standen einem erhöhten Beratungsaufwand gegenüber. Viele Reisebüros waren gezwungen, immer wieder Stornierungen, Um- und Neubuchungen für ihre Kunden vorzunehmen. Zugespitzt hat die schwere Lage ein eklatanter Personalmangel, da sich viele Angestellte beruflich neu orientierten und Nachwuchs nicht nur in dieser Branche derzeit extrem schwer zu bekommen ist. Nun kommt seit Kurzem noch ein Krieg hinzu, der zusätzlich für Verunsicherung bei Reisenden sorgt. Doch kann die Tatsache, dass die Welt von einer in die nächste Krise zu taumeln scheint, für Reisebüros auch eine Chance sein?

Tagesgespräch
Sandrine Nikolic-Fuss: «Wir fühlen uns ausgepresst!»

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Jun 17, 2022 26:42


Weil in der Corona-Krise viele Stellen abgebaut wurden, fehlt der Flugindustrie nun das Fachpersonal. Was das für die tägliche Arbeit im Flugzeug bedeutet, weiss Sandrine Nikolic-Fuss. Sie ist Maître de Cabine bei der Fluggesellschaft Swiss und Präsidentin der Gewerkschaft des Kabinen-Personals. Der Arbeitsmarkt ist ausgetrocknet! Es mangelt an Fachkräften! Diese Klage ist quer durch die ganze Schweizer Wirtschaft zu hören. Aber einige Branchen klagen besonders laut. Beispielsweise die Flugindustrie. Wegen Corona stand sie am Rande des Abgrunds. In der Folge wurden Sparprogramme aufgelegt und im grossen Stil Stellen abgebaut. Jetzt möchte die Kundschaft wieder fliegen, muss aber feststellen, dass es im Fluggeschäft vielerorts klemmt. So haben die Swiss und andere Fluggesellschaften in den Sommermonaten Flüge gestrichen – wegen Personalmangel. Was es heisst, wenn vielerorts die Kolleginnen und Kollegen fehlen, weiss Sandrine Nikolic-Fuss. Sie fliegt seit 20 Jahren für die Fluggesellschaft Swiss und ist als Maitre de Cabine verantwortlich für Sicherheit und Service in der Kabine. Zudem ist sie Präsidentin von «kapers», der Gewerkschaft des Kabinen-Personals. Im «Tagesgespräch» war sie zu Gast bei Barbara Widmer.

T-Online Tagesanbruch
Mittel gegen die Krise: Dienstpflicht für alle?

T-Online Tagesanbruch

Play Episode Listen Later Jun 17, 2022 31:27


Bundespräsident Steinmeier hat mit seinem Vorschlag der Wiedereinführung einer Pflichtzeit für junge Menschen nach der Schule die Debatte darüber wieder entfacht. Kann so eine soziales Pflichtjahr unsere individualisierte Gesellschaft besser machen oder schränkt es die Entscheidungsfreiheit junger Menschen, vor allem nach der Corona-Krise, zu sehr ein? Wie könnte ein modernes Modell aussehen, damit die Dienstpflicht funktioniert? Darüber diskutiert Moderatorin Lisa Fritsch im Streitgespräch mit t-online Chefredakteur, Florian Harms, und SEO-Redakteurin, Ani Palyan. Beide vertreten unterschiedliche Standpunkte. Außerdem feiern wir die 150. Folge unserer Wochenendausgabe vom Tagesanbruch und blicken zurück auf die Entwicklung des Podcasts und der t-online Redaktion seit 2018 (ab Min. 18:30). Lohnt sich alleine schon, um den Sektschaum prickeln zu hören ;-)