Podcasts about ecken

  • 1,001PODCASTS
  • 1,432EPISODES
  • 41mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Dec 2, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about ecken

Latest podcast episodes about ecken

Sagen und Mythen aus Mitteldeutschland | MDR JUMP
Die Geschichte um den Dresdener Pflaumentoffel

Sagen und Mythen aus Mitteldeutschland | MDR JUMP

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 2:43


Auf dem Dresdener Weihnachtsmarkt, dem Striezelmarkt, sieht man ihn an allen Ecken stehen - den Pflaumentoffel. Ein Männchen mit einem Zylinderhut und einer Leiter dessen Beine und Arme aus zusammengesteckten Pflaumen bestehen. Doch was hat es mit dem Pflaumentoffel auf sich und wieso steht er auf dem Striezelmarkt?

Servus! Musik und Gäste
Die Fraunhofer Saitenmusik - Ende einer Ära

Servus! Musik und Gäste

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 70:23


Über vier Jahrzehnte bereicherte die Fraunhofer Saitenmusik mit ihren Klängen die Musiklandschaft. Die vier Oberbayern fühlten sich musikalisch und geographisch in vielen Ecken zu Hause: In der Volksmusik, der Klassik und im Folk - ihre Melodien führten quer durch Europa. Ende Januar 2022 haben sie ihr Zusammenspiel beendet. Evi Strehl hat mit Gründer Richard Kurländer über die Geschichte der Fraunhofer geplaudert.

Nationalpark Gesäuse Podcast
Podcast #127 - Forschung hautnah: Wenigfüßer

Nationalpark Gesäuse Podcast

Play Episode Listen Later Dec 1, 2022 42:58


„Forschung hautnah“ Im Nationalpark wird an vielen Ecken und Enden geforscht, nachgeschaut und beobachtet. Eine nicht nur im Nationalpark Gesäuse sehr wenig untersuchte Gruppe sind die „Wenigfüßer“. Sie schließen den Boden auf und führen im Verborgenen ein recht ungewöhnliches Dasein. Zu Gast im Studio: Dr. Klaus Hasenhütl (Biologe/Zoologe aus Graz) Moderation und Gestaltung: Andi Hollinger Mit Unterstützung von Bund und Europäischer Union

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Wie Friedrich Merz und seine Union der deutschen Wirtschaft schaden

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Dec 1, 2022 8:43


Sie glauben, liebe NachDenkSeiten-Leserinnen und -Leser, die Überschrift könne nicht stimmen? Weil CDU/CSU, zumeist im Einklang mit der FDP, die deutsche Wirtschaft an allen Ecken und Enden pampern? Weit gefehlt. Zumindest in dieser Absolutheit. Denn wie so häufig im Leben: Auf die Größe kommt es dann doch irgendwie an. Von Lutz Hausstein. Dieser Beitrag istWeiterlesen

Perspektive Ausland
Ungarn - Entspannter Wohnsitz und günstiger Unternehmensstandort

Perspektive Ausland

Play Episode Listen Later Nov 25, 2022 42:01


Ungarn ist als Wohnsitz für Familien, Studenten und Rentner gleichermaßen interessant. Doch auch zahlreiche Unternehmer entscheiden sich für Ungarn, wenn es um die Gründung einer Firma geht.  Niedrige Immobilienpreise und Lebenshaltungskosten sind nur zwei der Vorteile, die Ungarn zu bieten hat. Hinzu kommen günstige Steuern und ein entspanntes Leben in einem Land, das viele schöne Ecken besitzt, die es zu entdecken gilt. Im aktuellen Podcast erklärt der ungarische Rechtsanwalt Dr. Gabor Waldmann, warum und für wen es sich lohnt, nach Ungarn auszuwandern, welche Regionen und Städte empfehlenswert sind und worauf Auswanderer achten sollten.

Trotzdem Hier
#TdH Special: Der Handball beim 1. FC Köln

Trotzdem Hier

Play Episode Listen Later Nov 20, 2022 33:33


Sebastian Bahr (@hallobahr) ist Torwarttrainer der 1. Handball-Herren beim 1. FC Köln und Marc Breitenbroich arbeitet im erweiterten Leitungsteam, ist Spieler seit 1999, und aktuell Trainer des 2. Damenteams. Die beiden sprechen mit Denis über den Handball beim FC, wie die Teams aktuell in ihren jeweiligen Ligen performen und ob sie von Vereinsseite die verdiente Aufmerksamkeit bekommen, gerade auch auf Social Media. Eine spannende Folge, die den Scheinwerfen mal auf anderen Ecken des FCs dreht. Hört gerne rein und lasst uns Feedback da! Und noch wichtiger: Geht doch mal wieder zum Handball. Alle Infos und Termine findet ihr auf Instagram: https://www.instagram.com/fc_handball/ Alle Ligen im Überblick: 1. Herren: https://hvmittelrhein-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/teamPortrait?teamtable=1807422&pageState=vorrunde&championship=MR+22%2F23&group=288651 2. Herren: https://hvmittelrhein-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/teamPortrait?teamtable=1807885&pageState=vorrunde&championship=KR+22%2F23&group=288625 3. Herren: https://hvmittelrhein-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/teamPortrait?teamtable=1807892&pageState=vorrunde&championship=KR+22%2F23&group=288652 1. Damen: https://www.handball.net/ligen/sportradar.dhbdata.1665/spielplan 2. Damen: https://hvmittelrhein-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/teamPortrait?teamtable=1807449&pageState=vorrunde&championship=MR+22%2F23&group=288556 3. Damen: https://hvmittelrhein-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/teamPortrait?teamtable=1806368&pageState=vorrunde&championship=KR+22%2F23&group=288620 Chapter Marks: 00:00 Intro 00:58 Begrüßung und Vorstellung 02:59 Interview mit Sebastian und Mark 31:27 Abschluss Den Podcast unterstützen: www.trotzdemhier.de/spenden Intromusik: Sascha Brinkmann Folgt uns auf Twitter: twitter.com/TrotzdemHier und rezensiert uns bei iTunes & Co

1000 erste Dates
#57 IST LUISA DA?

1000 erste Dates

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 37:45


Ein Match mit einer Person, die man schon über Ecken aus dem Freundeskreis kennt: Eigentlich die perfekten Voraussetzungen für ein gutes erstes Date. Das erste Aufeinandertreffen von Jenny und ihrem Match läuft allerdings komplett anders, als erwartet. In dieser Folge 1000 erste Dates erzählt sie Ricarda von ihren Gefühlen während des Treffens und wie sich ihr Datingverhalten durch diese Erfahrung komplett verändert hat. +++ Triggerwarnung +++ In dieser Folge geht es unter anderem um sexuelle Übergriffe. Falls ihr Hilfe braucht oder einfach mit jemanden über eure Erlebnisse sprechen möchtet, wendet euch an das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen. Entweder online oder unter der 0800 116 016. Ihr möchtet mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findet ihr Infos & Rabatte: https://linktr.ee/1000ersteDates

ChainlessLIFE
#216 Erfolgreich durch ein starkes Netzwerk! Mit Akay Kayed über Fame, Business und wie man ein solides Netzwerk aufbaut

ChainlessLIFE

Play Episode Listen Later Nov 9, 2022 89:14


Mach jetzt den ultimativen Freiheits-Test und erhalte in nur 7 Minuten deine persönliche Freiheits-Skala auf allen 5 Ebenen: Freiheits-Test Wenn dir die Folge gefallen hat, freue ich mich über eine 5-Sterne-Bewertung bei Spotify und iTunes, einen Kommentar bei iTunes und natürlich einem Abo! Akay Kayed, der Manager von Kollegah, Farid Bang und Eko Fresh, hat sich in den letzten Jahrzehnten ein riesiges Netzwerk an Kontakten aufgebaut und kennt bis in die Hollywood-Szene so gut wie jede Person über 2 Ecken. Früher war er Popsänger der Band “Overground”, mittlerweile ist er Businessman und Speaker. In dieser Folge spricht Akay vor allem über diese Themen: …wie er den Übergang vom Pop-Sänger der Boyband “Overground” zum Business Mann geschafft hat …wie Fame auf einen wirken kann und was dieser mit dir macht …wie richtiges Netzwerken funktioniert …welche Taktiken er für den Aufbau eines guten Netzwerks empfiehlt …des Weiteren geht es immer wieder um Business, erfolgreiche Menschen und Marketing Viel Spaß! ___ ► Lerne die entscheidenden Schritte kennen, um deine persönliche Bestimmung zu finden und endlich deine Ketten zu sprengen (Kostenloses Kennenlerngespräch) ChainlessMENTORING ► Werde langfristig produktiver und lerne in nur 5 Wochen, wie du deine Ziele mit Leichtigkeit erreichst: FlowState-Productivity-Coaching ► Lerne in nur 8 Wochen, wie du durch ethisches Verkaufen örtliche Unabhängigkeit und finanzielle Sicherheit erlangst: Ethical Closing Coaching ► ZEIT IST GELD! Erlange Freiheit durch finanzielle Intelligenz und nimm noch heute deine Finanzen in die Hand: Finanz-Coaching ► An alle Männer! Wenn du als Mann deine Männlichkeit stärken willst, dann schau unbedingt bei Alex Wirthl vorbei: Grow Men's Training™ Du willst den Podcast auch in Videoformat erleben? Zu jedem Podcast findest du auch Videoinhalte auf unserem neuen: YouTube-Kanal ChainlessLIFE Schreib mir deine Meinung bei Facebook in unsere Gruppe: Ich freue mich immer über ein Feedback Kooperationsanfragen: podcast@chainlesslife.com Erfahre mehr über ChainlessLIFE: Instagram: https://bit.ly/Pod_InstagramCL Mein Buch: https://bit.ly/Pod_ChainlessLIFE-Buch Mehr über Akay Kayed Webseite: https://suga-agency.com/akay/ Instagram: https://www.instagram.com/akay/ YouTube: https://www.youtube.com/c/PassionWay

Der Tele-Stammtisch - Filmkritiken
Enola Holmes 2 - Sherlocks Schwester ermittelt wieder (Millie Bobby Brown, Henry Cavill, Netflix)

Der Tele-Stammtisch - Filmkritiken

Play Episode Listen Later Nov 5, 2022 23:13


Enola Holmes 2 - Sherlocks Schwester ermittelt wieder (Millie Bobby Brown, Henry Cavill, Netflix) Man muss kein Superdetektiv sein, um zu bemerken, dass Netflix eine Fortsetzung von Enola Holmes veröffentlicht hat. In dieser ermittelt erneut "Stranger Things"-Star Millie Bobby Brown als Titelheldin, wird dieses Mal aber von Noch-"The Witcher" Henry Cavill als älterer Bruder Sherlock unterstützt, der im ersten Teil nur für kleinere Stippvisiten zuständig war. Die Macher verfolgen mit Enola Holmes 2 eindeutiges Ziel: Alles soll besser werden. Eine Zielsetzung, die wir beim Tele-Stammtisch gutheißen und selbst praktizieren. Unsere Besprechung ist dafür ein Paradebeispiel. So wurde Paul, der bei unserer Kritik zu Teil 1 noch dabei war, wegrationalisiert, und nur noch Dom und Stu geben ihre Meinung zur Fortsetzung ab. Dadurch ist diese Review griffiger, flutscht gut in die Ecken und passt jetzt auch zu Weißwein oder einem guten Rosé. An alle Paul-Fans: Keine Sorge, er bleibt uns erhalten, denn wir wollen ihn nicht missen. Ob wir Enola Holmes nach dem Sequel auch nicht missen wollen? Das und mehr verraten euch Dom und Stu im Podcast. Ihr müsst nur auf Play drücken. Viel Spaß mit der neuen Folge des Tele-Stammtischs! Trailer Wir liefern euch launige und knackige Filmkritiken, Analysen und Talks über Kino- und Streamingfilme und -serien - immer aktuell, informativ und mit der nötigen Prise Humor. Viel Spaß mit unseren Besprechungen! Website | Twitch | PayPal | BuyMeACoffee Großer Dank und Gruß für das Einsprechen unseres Intros geht raus an Engelbert von Nordhausen - besser bekannt als die deutsche Synchronstimme Samuel L. Jackson! Thank you very much to BASTIAN HAMMER for the orchestral part of the intro! I used the following sounds of freesound.org: 16mm Film Reel by bone666138 wilhelm_scream.wav by Syna-Max backspin.wav by il112 Crowd in a bar (LCR).wav by Leandros.Ntounis Short Crowd Cheer 2.flac by qubodup License (Copyright): Attribution 4.0 International (CC BY 4.0) Folge direkt herunterladen

Radio 1 - Style Fashion

Es geht noch eine Weile bis Weihnachten, trotzdem glitzert es modisch schon an allen Ecken und Enden. Wie man Glitzer im Alltag trägt und kombinieret, erklärt unsere Fashion Expertin Melanie Cantaluppi.

Mixed-Sport – meinsportpodcast.de
(95) Rheinische Lösung: Kung-Fu Mama!

Mixed-Sport – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Nov 4, 2022 97:12


Robert Fuhr, Petra Liebkind und Sandro Stückler: Kämpfen, um nicht zu kämpfen! Die dunkle Jahreszeit, erst Recht der November ist für viele ein Monat zum Gruseln und zum Fürchten. Gerade auch in bestimmten Gegenden. Zum Beispiel im Wiener Untergrund, natürlich nicht nur da: es gibt auch andere düstere Ecken und zwar auf der ganzen Welt. Ecken in denen Unheil droht, Ecken in denen viele Ängste haben vor Überfällen oder anderen Gewalttaten. Da hilft Selbstverteidigung, um sich zur Wehr zu setzen und die kann jeder und jede erlernen. Ob beim Taekwondo, beim Kendo oder beim Kung-Fu. Welche Unterschiede es da gibt? Wie ...Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

SWR2 am Samstagnachmittag
Bluessänger aus der Kurpfalz – Gringo Mayer startet durch

SWR2 am Samstagnachmittag

Play Episode Listen Later Oct 29, 2022 6:11


De Blues in de Knoche - Gringo Mayer stammt aus der Kurpfalz und singt wortwörtlich, wie ihm der Schnabel gewachsen ist. Seine Songs haben Titel wie „Viel zu arg“, „Mo‘ gugge“ oder „Ahjoo“. Inspiriert sind sie von seiner Geburtsstadt Ludwigshafen und seiner Wahlheimat Mannheim. In seinem Debüt-Album „Nimmi Normal“ nimmt sich Gringo Mayer schwarzhumorig der Underdogs und zwielichtigen Ecken an, setzt sich selbst die Narrenkrone auf und legt gekonnt den Finger in die Wunde.

Literatur Radio Hörbahn
Literarische Abenteuer – Elegantes Vakuum. Amélie Nothomb: „Ambivalenz“

Literatur Radio Hörbahn

Play Episode Listen Later Oct 26, 2022 8:04


Die belgische Autorin Amélie Nothomb (* 1967) verbrachte ihre Kindheit und Jugend als Tochter eines Diplomaten hauptsächlich in Fernost – derzeit lebt sie jedoch in Brüssel und Paris. Nothombs unverwechselbarer Humor, ihre spannenden Geschichten aus den bösesten Ecken der menschlichen Psyche, die Verknüpfung bekannter Fabeln, Mythen und Märchen mit autobiografischen Episoden – dies sind nur einige faszinierende Aspekte dieser fabelhaften Autorin. „Ambivalenz“ (Les prénoms épicènes, 2018), aus dem Französischen übersetzt von Brigitte Große, ist einerseits eine tragikomische Befreiungsgeschichte über Liebe, Rache und Vergeltung. Andererseits beschäftigt die Autorin sich mit Vater-Tochter-Dynamiken und dem Wert von gesellschaftlichem Ansehen. Als die schöne Reine Claude für den erfolgreicheren Jean-Louis verlässt, schwört Claude, sich an Reine zu rächen. Er verführt die naive Dominique und beginnt ein raffiniertes Lügenkonstrukt zu errichten, um seinen großen Racheplan makellos auszuführen. Alles verläuft nach Plan – bis nichts mehr nach Plan verläuft. Amélie Nothomb, geboren 1967 in Kobe, Japan, hat ihre Kindheit und Jugend als Tochter eines belgischen Diplomaten hauptsächlich in Fernost verbracht. In Frankreich stürmt sie mit jedem neuen Buch die Bestsellerlisten und erreicht Millionenauflagen. Ihre Romane erscheinen in über 40 Sprachen. Für ›Mit Staunen und Zittern‹ erhielt sie den Grand Prix de l'Académie française, für ›Premier Sang‹ den Prix Renaudot 2021. Amélie Nothomb lebt in Paris und Brüssel. Sandra Falke studierte Germanistik und Religionswissenschaften an der Universität Tartu in Estland und neuere deutsche Literatur an der Philipps-Universität in Marburg an der Lahn. Auf literarische Abenteuer begab Falke sich bereits im sechsten Lebensjahr in ihrem ersten Lesetagebuch. Aus kurzgefassten handschriftlichen Notizen im linierten Schulheft sind parallel zum Bachelor-, Master- und Promotionsstudium diverse Online-Formate erwachsen. Seit 2019 werden auf sandrafalke.com wöchentlich Rezensionen und Essays zu Klassikern, Sachbüchern und Neuerscheinungen der Weltliteratur veröffentlicht. Derzeit lebt Falke in Brandenburg, schreibt Kurzgeschichten und setzt sich für die kritische Reflexion literarischer Inhalte auf diversen virtuellen Plattformen ein.

Behind the Screens
Spieldesign aus der Hölle – Podcast E058

Behind the Screens

Play Episode Listen Later Oct 20, 2022 118:27


Es gibt Spiele, da flutscht es nicht. Die Steuerung ist schwammig, Münus sind umständlich oder es gibt Stolpersteine im Gameplay, die uns einfach wütend machen. In dieser Folge widmen wir uns dem schlechten Spieldesign, den störenden Ecken und Kanten und den ludonarrativen Unfällen, die wir lieber vermeiden würden. Mit psychologischen Theorien versuchen wir, den Problemen auf die Spur zu kommen. Der Beitrag Spieldesign aus der Hölle – Podcast E058 erschien zuerst auf Behind the Screens.

Um 180 Grad – Marketing, Mindset & mehr
Die drei Grundpfeiler meines Online-Business – und jetzt auch Deines?

Um 180 Grad – Marketing, Mindset & mehr

Play Episode Listen Later Oct 20, 2022 10:52


Die Femininjas-Akademie hat zum letzten Mal ihre Türen geöffnet! Mehr Infos dazu gibt's hier: www.femininjas-akademie.de Lange Zeit habe ich zu jedem Monatsbeginn ich in der Femininjas-Community, die mittlerweile Teil der Femininjas-Akademie ist, einen Leitfaden für ihre Zielsetzungen geschickt. In dieser Folge gebe ich ihn Dir, mit allen Details und Erklärungen dazu: Mein Routenplan. Mein Vision-Board. Meine Ego-Wand. Diese drei Aspekte begleiten mich seit kurz nach Beginn meiner Selbständigkeit. Sie geben mir Struktur und Halt. Wann immer ich wackelig werde, ich strauchle oder nicht mehr genau weiß, wo mein roter Faden ist, komme ich zu diesen Ecken zurück. Ganz egal wann Du Dich daran setzt, am Ersten des Monats, am Letzten des Monats, des Quartals oder des Jahres, oder auch am 17. des Monats… lass uns gemeinsam einen Plan dafür erschaffen! In dieser Folge gebe ich ihn Dir, mit allen Details und Erklärungen dazu. Den kompletten Artikel zu dieser Folge findest Du auch hier: www.um180grad.de/221 ERGÄNZEND ZU DIESER FOLGE: - So erschaffst Du einen Traum, der Dich täglich anfeuert!: www.um180grad.de/deine-vision/ - Funktioniert Dein Vision-Board wirklich so, wie es soll?: www.um180grad.de/vision-board-erstellen/ - Der Businessplan: So nutzt Du ihn als Routenplan zum Erfolg!: www.um180grad.de/kostenloser-business-plan/ - Die Femininjas-Akademie: www.femininjas-akademie.de UND JETZT? HÖR GLEICH WEITER: - Folge #220 – Wie Du in "aus der Masse hervorstechen" brillierst: www.um180grad.de/220 - Folge #219 – Wie finde ich die richtige Business-Idee?! Mein Ideen-Findungsprozess im Detail: www.um180grad.de/219 - Folge #218 – Welche dummen Ausreden Dich Dein Leben lang vom Erfolg fernhalten werden...: www.um180grad.de/218 Carina, ich liiieeebe Deinen Audioblog! – Das könnte quasi von Dir sein?! Dann mach mir doch eine riesige Freude und schenk mir eine Rezension oder einfach eine Handvoll Sterne auf iTunes, damit der Audioblog noch leichter auch von anderen tollen Frauen wie Dir gefunden wird! Klick dazu auf „Bewertungen und Rezensionen“, danach auf „Eine Rezension schreiben“ und lass mich wissen, wie Du meinen Audioblog findest: Jetzt eine iTunes Rezension einreichen: www.um180grad.de/itunes

Drittklassig
Straubing hat auch keinen Flughafen

Drittklassig

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 78:12


Lang ist es her, aber es ist soweit. Sie sind wieder vollzählig. Ihr werdet icht enttäuscht, denn gesitige Ergüsse kommen heute wieder aus allen drei Ecken eurer Lieblingspodcaster.

BIG Postgame powered by TISSOT
Welcome to WOWshington

BIG Postgame powered by TISSOT

Play Episode Listen Later Oct 10, 2022 63:59


Wir sind mit der ersten regulären Folge in der Saison 22/23 für euch am Start und besprechen den 3. Spieltag der easy Credit BBL und die Comebacks an allen Ecken und Enden. Vier Spiele intensiv, den Rest gibt's im Two-Minute-Drill. Dazu die Starting 5 des Spieltages und die TISSOT Overtime.

indubio
Flg. 245 - Das politisch korrekte Spießertum

indubio

Play Episode Listen Later Oct 9, 2022 57:08


"Früher hatte man vor der Aufführung Angst, heute hat man nach der Aufführung Angst." Gerd Buurmann spricht mit dem Entertainer Kay Ray über die Schwierigkeit, in der heutigen Zeit noch gut zu unterhalten, weil mittlerweile in allen Ecken die Spießer des Cancels und der politischen Korrektheit lauern und es sofort übel nehmen, wenn jemand einen guten Witz gemacht hat.

Die Wirtschaftsreporter
Welche Ideen hat der Initiativkreis Ruhr für das Ruhrgebiet?

Die Wirtschaftsreporter

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 34:23


Wir sprechen heute über ein Bündnis aus 70 Unternehmen und Institutionen, das das Ruhrgebiet antreiben will. Ein Bündnis, das hinter dem Klavierfestival Ruhr, der sogenannten Gründerallianz und dem klimaneutralen Stadtumbau-Programm Innovation City steckt. Zu Gast ist die Geschäftsführerin des Initiativkreises Ruhr, Anette Bickmeyer. Wie blickt sie auf die Entwicklung des Ruhrgebiets? Welche neuen Pläne hat der Initiativkreis Ruhr in der Schublade? "Wir wollen zeigen, dass es hier neben Bredeney und einem tollen See auch noch andere interessante Ecken gibt und neben der Tour der Ruhr lebenswerte Stadtgebiete, die sich zu erkunden lohnen", sagt Bickmeyer in der aktuellen Podcastfolge. Neu auf der Agenda: Der Initiativkreis möchte den Duisburger Stadtteil Hochfeld nach vorn zu bringen. Was haben Sie dort konkret vor? Und wie hängt das mit der Internationalen Gartenausstellung IGA zusammen, die 2027 ins Ruhrgebiet kommt? +++ Fragen, Themenwünsche, Anregungen zum Podcast? Schreiben Sie uns gerne eine Mail an wirtschaftsreporter@funkemedien.de Ein Podcast der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung - WAZ - www.waz.de „Die Wirtschaftsreporter“, das sind Stefan Schulte, Ulf Meinke und Frank Meßing aus dem Wirtschaftsressort der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Mehr Wirtschaftsnachrichten aus NRW gibt es auf waz.de/wirtschaft. Moderation und Redaktion der aktuellen Folge: Frank Meßing; Produktion: Martin Kels

Ostsee-Perlen
"Ich hasse mich"-Momente // Ostsee-Podcast 146

Ostsee-Perlen

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 41:39


Messie oder Messias? Heute geht es bei den Ostsee-Perlen richtig ans Eingemachte, denn heute sind mal nicht die anderen dran, sondern sie gehen mit sich hart ins Gericht, nehmen ihre eigenen unguten Eigenarten aufs Korn und stellen sich selbst an Wand und Pranger. Schonungslos ehrlich und übertrieben offen klären sie, in welchen Situationen sie leider nicht aus ihrer Haut können, wann ihnen ob der eigenen Unzulänglichkeiten die Hutschnur platzt und in welchen Momenten sie an ihrer mentalen Gesundheit zweifeln. Es geht unter anderem um: Bücher im Neon-Look, schmutzige „Do-it-yourself“-Ecken, diverse Ernährungsumstellungen und Zubehör für Profisportler.

Schöne Ecken (MP3 Feed)
SE 283: Dänemark, Moderne Architektur, Teil 1

Schöne Ecken (MP3 Feed)

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 51:24


Im neuen Feature-Format von Schöne Ecken besucht Cornelis insgesamt 12 Stationen der neuesten Architektur in Dänemark. Sven bleibt der derweil zu Hause, stellt Cornelis diverse Challenges und recherchiert Interesse Backgroundinfos zu jeder Station. In dieser ersten Folge gibt es die Stationen 1-6 zu hören.

Schöne Ecken
SE 283: Dänemark, Moderne Architektur, Teil 1

Schöne Ecken

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 51:24


Im neuen Feature-Format von Schöne Ecken besucht Cornelis insgesamt 12 Stationen der neuesten Architektur in Dänemark. Sven bleibt der derweil zu Hause, stellt Cornelis diverse Challenges und recherchiert Interesse Backgroundinfos zu jeder Station. In dieser ersten Folge gibt es die Stationen 1-6 zu hören.

Der ichbindochnichthierumbeliebtzusein.com PodCast - Technik, Gadgets, Meinungen und aktuelle Themen, die das Netz und die We
#229 Es ist 2022 und Job-Interviews werden immer noch geführt wie vor 100 Jahren. Nur das Gejammer über Fachkräftemangel wird jeden Tag lauter! Reden wir doch mal über typische Fehler, die Bewerber vertreiben, und zwar weit, weit weg und auf Nimmerwie

Der ichbindochnichthierumbeliebtzusein.com PodCast - Technik, Gadgets, Meinungen und aktuelle Themen, die das Netz und die We

Play Episode Listen Later Oct 4, 2022 28:25


Es ist 2022 und Job-Interviews werden immer noch geführt wie vor 100 Jahren. Nur das Gejammer über Fachkräftemangel wird jeden Tag lauter! Reden wir doch mal über typische Fehler, die Bewerber vertreiben, und zwar weit, weit weg und auf Nimmerwiedersehen...! Willkommen bei Human Resources (nein, die Realität, nicht Netflix!)Ich hatte euch schon mal von meinem schlimmsten telefonischen Interview berichtet. Damals war die Marktlage eine andere. Heute ist es wieder ein Bewerbermarkt. Sprich: die Firmen legen sich ins Zeug, um den Bewerber für das Unternehmen zu begeistern. Und trotzdem platzen viele Gespräche und führen am Ende nicht zu einem Arbeitsvertrag und einem neuen Mitarbeiter. Und in den meisten Fällen, weil ein einziger interner Bereich immer noch im Mittelalter hängt und es leider eben auch viel zu viele schlechte Personaler gibt! Kurze Frage, bevor wir an die wahren Gründe gehen, warum HR in vielen Unternehmen einfach abgeschafft werden kann und es danach und ohne diesen Bereich einfach nur besser werden kann: Eine Bewerbungsunterlage besteht aus Anschreiben, Lebenslauf, eventuell einem Motivationsschreiben und den Anlagen, also Zeugnisse, Zertifikate und all das wichtige Zeugs. Was glaubt ihr, wie lange sich der durchschnittliche Personaler in der Vergangenheit, also bevor der Markt zugunsten der Bewerber sich drehte, für die Erstdurchsicht einer Bewerbung Zeit genommen hat? 15 Minuten? Eine Stunde? Einen halben Tag? Ich löse mal kurz: Im Durchschnitt werden nur das Anschreiben und der Lebenslauf zu einem "Kennenlernen" herangezogen. Die Zeit dafür liegt zwischen 30 Sekunden und maximal drei Minuten. BITTE? Ja, ihr habt richtig gehört! Der Bewerber sitzt zu Hause, findet die ideale Stelle für seine Ausbildung. Passend auch die Fortbildungen. Und auch die letzten Jahre Profession genau in dem Bereich, der hier gesucht wird. Also ein Anschreiben, dass auf maximal eineinhalb Seiten darlegt, warum man der richtige ist. Erfolgreiche Umsetzung ähnlicher Tätigkeiten schildern. Und schon steigt die Vorfreude auf ein Interview. Und jetzt sage ich euch: Schlechte Personaler lesen Anschreiben gar nicht, der Rest benötigt keine 15 Sekunden, um zu glauben, dass er euch auf Basis des bisschen durch gerasterten schon durch und durch kennt. Zack, Schublade auf, Pech gehabt, lieber Bewerber! Verdauen wir Tiefschlag eins, es geht ja noch weiter. Kommen wir zum Lebenslauf: Wie lange prüft ein durchschnittlicher Personaler deinen Lebenslauf? Also, ein Personaler der Art, der bis heute nicht verstanden hat, was das Unternehmen so genau eigentlich macht. Und der auch von den eigentlich ausschreibenden Bereichen in der Firma nur als teure und intern quersubventionierte Last gesehen wird. Und der ja bestenfalls nur abgleicht, ob dein Vorwissen oder deine Ausbildung zu der Ausschreibung passt. Und der sich Zeit nehmen sollte, zu lesen, was du eigentlich schon so gemacht hast. Und warum tut immer jeder so, als gäbe es ganz wichtige Positionen am Ende des Lebenslaufs, wie Hobbys, wenn das sowieso alles übersprungen wird, weil noch ganze drei andere Bewerbungsmappen für den Job auf dem Schreibtisch liegen? Zurück zur Frage: Wie lange sichtet ein Personaler deinen Lebenslauf? Möge Maren Gilzer bitte die erste Schätzung umdrehen... NEIN, GANZ FALSCH! Wir liegen hier zwischen 45 Sekunden(!) und keinen fünf Minuten. Das würde ich gerne mal mit Janina Kugel im Interview diskutieren! Wieso komme ich jetzt nur nach diesen einleitenden Fakten auf die tagtägliche Praxis? Ach ja, genau. Weil es Zeit wird, mal zu diskutieren, wie die durchschnittliche und nicht unbedingt gute HR so arbeitet, egal, ob als Bereich, als Cost Center oder einfach nur auf dem Flur, der sonst leer stehen würde. Die seit Jahren geforderte Stabsstelle, die unabhängig auch noch bei der Geschäftsführung aufgehängt sein sollte? Bei den vielen schlechten Personalern, die ich so kenne, und auch den diversen, die tatsächlich zumindest den Weg in die obersten Weihen der Firmen geschafft haben, kann ich nur sagen: nein - lieber ganz weg damit! Es ist 2022, der Bewerber hat aktuell alle Vorteile auf der Hand, also wie müsste eine gute Human Relations, die gegenderte Titulierung unter den hilflosen Human Ressources, also aussehen? Ehrlich, realistisch und offen. Schafft als Erstes das Anschreiben ab, wenn es für euch nur Altpapier ist. Aber nein, ihr seid alle verkappte und verkante Genies im HR, wer ein Anschreiben in 15 Sekunden durchdringt, benötigt für "Die Zeit", ja, die Zeitung, auch keine 10 Minuten. Aber was von beiden wirklich hängenbleibt, ohne auf zu kurzen Synapsenwegen vergessen oder nach persönlichen Vorlieben oder Prägungen komplett fehlerhaft hineininterpretiert wurde, lassen wir mal. Vielleicht sollten viele HR-Abteilungen wirklich "Die Zeit" abonnieren. Als Zweites, und das baut direkt auf den ersten Punkt auf, legt eure künstliche Arroganz der Unfehlbarkeit und die damit verbundene Unnahbarkeit ab. Ich habe schon HR-ler erlebt, die auf der untersten Sprosse standen und dem Firmenchef gleich mal schlaue Texte drücken mussten, auch im Hinblick auf seine Rolle im Unternehmen... nicht wirklich clever. Aber am schlimmsten sind hier die eigentlichen Wunschkandidaten in HR, die Super-Psychologen und schlimmere Konsorten. Liebe HR, ihr wollt wissen, warum ihr bei Ausschreibungen immer so spät oder nur noch zum Rechtschreibfehler korrigieren hinzugezogen werdet? Hmmm... ratet mal...! Und drittens: Aktuell ist ein Bewerbermarkt. Wie lange warte ich als Bewerber, der drei Bewerbungen rausgeschickt hat, auf eine Rückmeldung? Drei Tage? Eine Woche? Oder irgendwo dazwischen? Und glaubt mir, nicht jede Bewerbung, die ihr bekommt - aber was sage ich, das habt ihr nach sieben Sekunden ja schon rausgelesen! - ist eine auf eine Wunschfirma. Also: Bewerbungen kommen per E-Mail, somit hat bei Eingang bis Mittag nachmittags eine Antwort rauszugehen, sonst am nächsten Tag vormittags eine Rückmeldung von euch zu erfolgen. Und nicht dieses "blabla Eingang bestätigen wir blabla melden uns unaufgefordert innerhalb der nächsten Dings Wochen blabla!". Sonst könnte es sein, dass der Mitbewerber fünf Minuten schneller war und der Kandidat vielleicht nicht mal mehr euren Anruf annimmt. Apropos: was sind das eigentlich für Stellenausschreibungen, die ihr manchmal allen Ernstes inseriert? "Sie sind ein wichtiger Bestandteil des Unternehmens und prüfen in Abstimmung mit unserer kompetenten Fachabteilung im Rahmen des Produktproduktionsprozesses die Fähigkeiten und Verbesserungspotentiale für unsere regionalen und überregionalen als auch weltweiten Kunden." Ist das nun ein Dixie-Klo-Tester oder ein 500.000 €/Jahr-Job in der Halbleiterindustrie? Oder hat das Apple so ausgeschrieben? Und lasst bitte diese wunderbaren Worte, die ihr beim letzten überregionalen HR-Stammtisch von den "Großen" aufgeschnappt habt, weg, wenn euch nicht bekannt ist, was agil bedeutet. Oder Projektmanagement. Und was spricht, wenn es schon eine Absage werden soll, gegen ein paar warme Worte? Ein bisschen Mitgefühl, dass es heute auf diese Stelle nicht geklappt hat, man sich aber schon über die nächste Bewerbung freut? Statt diesem Rechtsabteilungsblödsinnformulierungen a'la "müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir uns anderweitig für einen Kandidaten entschieden haben". Kotz, Würg, Kraus! Klar haben wir Gesetze, die bei falschen Formulierungen schnell auch einen wirklich schlechten Kandidaten auf diese Position bringen würde. Aber nein, der trickst sich lieber mit Anwalt und einer Summe von 300 bis 750 Euro bei zehn Firmen durch, weil er damit auch wieder ein halbes Jahr leben kann, bevor er erneut Bewerbungen schreiben muss. Also... habt ihr ne Idee, was da stehen könnte und den Bewerber nicht gleich veranlasst, euch auf seine Rote Liste zu setzen, für die Zukunft? Ich war vor kurzem in einer virtuellen Runde zu Gast, wo sich die Personaler wieder so wirklich gegenseitig an die Schultern gelehnt und sich über die bösen, jetzt im Vorteil befindlichen Bewerber ausgekotzt haben. Was die alles wollen. Wie schnell die angeblich schon wieder einen neuen Job haben. Dass sie nur zu namhaften Firmen wollen, die ländliche Region ist ihnen völlig egal. Und dass viele sich auf Schreiben, egal ob E-Mail oder Post - nein, man schreibt heute nicht mehr per Post bei Antworten auf Bewerbungen! - gar nicht mehr zurückmelden oder telefonisch nicht mehr greifbar sind. Ja, das ist ein Phänomen aus der Dating-Branche, das manch einer auch besser auf seine Exfrau, bevor sie diesen Titel abgreifen konnte, anwenden hätte sollen: einfach nicht mehr zurückmelden. Ghosting. Unsichtbar werden und bleiben, egal, wie viele Anrufe, E-Mails, Anfragen, Bettelmailboxnachrichten und verzweifelte Rückrufangebote auflaufen. Seht es ein: nach all eurer umfangreichen Arbeit, in unter 15 Minuten DEN zukünftigen Mitarbeiter gefunden zu haben, und nun geht er nicht ans Telefon und reagiert auf keine Mails? Leute, der hat einfach was Besseres gefunden und jetzt keinen Bock auf blöde Diskussionen mit schlechten Personalern! Daher: "Die gewählte Nummer ist leider nicht vergeben, bitte rufen Sie die Auskunft an!". Und, bitte, bitte, bitte, passt auf, wenn das Schlagwort "KI" euch goldene Bewerberwiesen mit Milch, Honig und ganz wenig Arbeit verspricht. Zum Beispiel in Form von Stimmanalyse bei Erstkontaktanrufen. Oder die Vollpsychologenauswertung des Lebenslaufs. Macht mal einen Test: Googelt einen Serienmörder, idealerweise mit Berufserfahrung. bevor er das Metier gewechselt hat, und schmeißt die Daten in die KI - Glückwunsch zum neuen Mitarbeiter! Denkt man darüber nach - und testet es selbst, mir glaubt ja eh keiner! Und, ja, noch eine Spitzfindigkeit, die euch sonst intern eiskalt erwischen könnte: heißt es HR oder AIR? In vielen Fällen geben schlechte HRler nur ihre Verantwortung auf "Maschinen" ab, um somit bisherige schlechte Entscheidungen vom Tisch zu bekommen und ihr eigenes Unvermögen auch weiterhin unter den Teppich kehren zu können. Einen hab' ich noch, dazu habe ich auch schon einen kompletten Blog geschrieben: Bewertungsportale. Viele Firmen halten Bewerber, die alle mindestens ein technisches Start-up erfolgreich an SAP oder Microsoft verkauft haben müssen und die von Assembler bis Python alles aus dem Effeff programmieren können, für komplett bescheuert. Und den ganzen normalen Rest an Menschen auch. Wenn ein Bewerber eine Firma prüft - und das eben in mehr als fünf Minuten, liebe HRler! -, dann ist eine Suchmaschine ein guter Anfang. Und auch Bewertungsportale. Das persönliche Netzwerk, erschreckend, wer über wie viele Ecken jemand kennt, der da arbeitet oder gearbeitet hat und was der zu erzählen weiß! Aber noch viel dümmer sind Bewertungsportale. Wochenlang nicht eine einzige neue Bewertung und dann fallen zehn absolute fünf Sterne Ergebnisse innerhalb zwei Tagen ins Internet? Oder was ich in meinem Blog schon geschrieben habe: Eine Beurteilung über den Hergang eines ersten superduperscheißeistderLadengeil-Bewerbungsgesprächs als kleines Drohmittel für den weiteren Ablauf des Prozesses? Drauf geschissen, HR! Viel interessanter wäre es, wenn kununu und all die anderen Luftschlossverbreiter eine unabhängige Nachbewertung durch den ursprünglichen Autor erlauben. Zum Beispiel nach dem Zweitgespräch, sollte es, dank der tollen Online-Bewertung, überhaupt stattgefunden haben - und gerade auch bei einem plötzlichen Nein nach positiver Bewertung. DAS muss auf die Portale. Oder ob eine Bewertung von damals fünf Jahre später auch noch Bestand hat - oder ob man nun lieber ein anderes Unternehmen bewerten möchte... Kurz gesagt, mit all meiner Übertreibung, die ich schon im Web erleben durfte: monatelang nix im Netz und dann 50 (!) neue Topbewertungen an einem Tag, die sich alle aus einem unbekannten Grund fast gleich anhören? Ja, doch, genau da will ich arbeiten! Was aber machen, wenn in meiner Firma, wie eben in den meisten, eine schlechte HR-Abteilung ungebremst ihr Unwesen treiben darf? Ich wandle meinen Standardsatz dafür ein wenig ab: Mitarbeiter kommen wegen der Firma und gehen wegen schlechten Führungskräften und dank HR. Gute Leute werden aktuell überall gebraucht, also nicht zwangsweise in dem bisherigen Unternehmen. Und wenn du nun in einer schlechten HR-Abteilung gefangen bist? Gehen! Es ist Bewerbermarkt! Und, was ich auch schon gehört habe: Ich bin ein Mann im HR, ich finde woanders doch nix mehr. Quatsch! Keine Rücksicht auf Frauenquote, ich habe schon viele ausgezeichnete Kerle in der Personalabteilung erlebt, die die Arroganz so mancher Frau im Zehnerpack durch nur einen Satz "ausgespielt" haben. Schade nur, dass HR, wenn es darauf ankommt, den Schwanz einzieht. Beispiel gefällig? Wenn sich dem Firmenchef der Kamm aufstellt, und er unbedingt das Gespräch mit neuen hochrangigen Senior-Führungskräften führen will. Und HR nur als Gast ruhig und gelangweilt dabei sitzt. Noch prickelnder, wenn es dabei um einen neuen Chef von HR geht. Oder vielleicht sogar einen Vorstand, wobei das nur die Besten schaffen. Und besonders wichtig wäre der Einsatz von HR, wenn in so einem Vorstellungsgespräch die Wechselfrage kommt. Gefolgt von Aussagen über die letzten Jahre und die täglichen ICE-Fahrten - ja, jammer, jammer, mit BahnCard 100, 1. Klasse, auf Kosten des Arbeitgebers. Und dann noch die Aussage, dass das Problem die Familie ist, da diese eben hier den Wohnort hat und nicht am Platz der eigentlichen Arbeit und man so täglich 2x knapp 190 Kilometer zurücklegen muss - und das schon seit Jahren so handhabt. Da fällt mir gleich eine Gegenfrage ein: Schon mal was von Umzug gehört? Und schon beginnt das Spiel der unsinnigen Argumente seitens des Mitarbeiters - und so einen Quatsch soll ich mir dann täglich anhören, wenn man die dann einstellt - weil der CEO ungebremst mitmachen will? Und wieso muss nun auch jede nach Einstellung plötzlich einen X5 M konfigurieren, wenn sie plötzlich nur noch, statt eben 200 Kilometer einfach, keine 10 Kilometer mehr hat? Ich kann euch, auch in der aktuellen Zeit, nur empfehlen: seit Dienstleister im Unternehmen, aber im Hinblick auf eure Kunden. Das sind nicht die ausschreibenden Abteilungen, die benötigen euch nur, damit das interne Kauderwelsch allgemeinverständlich an den Mann gebracht werden kann. Eure Kunden sind im Bewerberprozess die Bewerber! Und die haben Wertschätzung und auch einen besseren Umgang als 45 Sekunden oder maximal 20 Minuten für ein "Profil" verdient - oder sie bekommen es eben bei jemand anderem oder schlimmstenfalls eurem Konkurrenten. Wenn euch das zu viel Arbeit ist, schaut doch mal, ob ihr nicht ein paar Ehemalige zurückgewinnen könnt. Oh, aktive Arbeit, E-Mail oder Handynummer finden... kleiner Tipp: Netzwerkportale oder schlimmstenfalls Facebook, anschreiben, abwarten, gute Arbeit machen! Und wenn, vielleicht sogar ohne Zutun eurer HR, sich partout keine Leute bei euch über extern gewinnen lassen - schult doch einfach, was da ist! Soll ja auch schon in manch anderen Firmen geklappt haben, sich die Kompetenzen und das Wissen einfach intern anschulen lassen und die Gehaltsstufen gleich mit befüllen. Oh, sorry, das war euch jetzt zu banal, ich verstehe. Und, wenn ihr es wirklich zum Nichtstun in einem Großkonzern geschafft habt, seid doch einfach die HR-Stelle, die am schnellsten und als Erster angefangen hat, in Nachbarabteilungen die Leute abzuwerben. Und die sich das Schreiben des panischen Abteilungsleiters oder Direktors mit stolzer Brust an die Wand hängen, dass ab sofort und als Weisung des Vorstands dieses Vorgehen nun zu unterlassen sei. Apropos: Weglaufen, wenn ein modernes Unternehmen noch Direktionsposten zu vergeben hat! Nach all meinen unqualifizierten, da ich mir einen richtigen Job und eben nicht HR gesucht habe, Äußerungen habt ihr in den jeweiligen HR vielleicht nun auch noch weitere Ideen, ganz egal, ob die auf meinen aufbauen oder von Google kommen. Oder von einem Fachartikel oder einem wirklich guten Personaler, nicht wahr, Frau Kugel? Und wenn nur einer ob meines Textes jetzt aufwacht und ein Einsehen hat und sich bessert, möchte ich nicht wissen, wie viele Neu-Einstellungen dann besser laufen. Auch wenn ich hier mit diesen, wenn auch sehr zynisch-übertriebenen und doch größtenteils der Wahrheit meiner beruflichen Laufbahn entsprechenden Erfahrungen und Schilderungen aufwarte. Und wie viele zufriedene Mitarbeiter damit auf die richtigen Positionen eingestellt werden. Glück auf! PodCast abonnieren: | direkt | iTunes | Spotify | Google | amazon | STOLZ PRODUZIERT UND AUFGENOMMEN MIT Ultraschall5 Folge direkt herunterladen

ceo netflix google art interview internet apple pr microsoft blog chefs web weg position euro zukunft arbeit air erfahrungen macht rolle grund familie noch bei immer gro idee gesch anfang autor wissen beispiel schon emails ideen umgang antworten einen unternehmen nur platz region spiel vergangenheit antwort tagen vielleicht basis leute stelle fehler human resources hause viel dass praxis entscheidungen titel weil realit verantwortung bereich kunden punkt wahrheit seiten kurz bitte rahmen markt einsatz wieso mitarbeiter ausbildung vorteile runde ghosting statt firma daten kosten reden fakten klar besten ach ihnen tisch gehen soll python zur nummer netz sap kommen satz telefon bock einstellung diskussionen bereichen aktuell hmmm texte netzwerk wertsch aussagen schreiben wand die zeit firmen vorteil aussage bestandteil unternehmens klasse passend zum beispiel sekunden damals zwar kilometer profil vorfreude zeitung zeug vorstand ehrlich gesetze umzug sonst frage wie ablauf kandidaten jeden tag positionen argumente erster maschinen quatsch milch hinblick weit fachkr brust denkt vorgehen laufbahn ecken schafft kompetenzen anfragen pech bewerbung mitgef mails anwalt erstes kennenlernen kandidat summe schreibtisch anruf mittelalter kraus absage abstimmung honig schade dienstleister eine woche schublade lebenslauf vorlieben hobbys teppich bewerber schultern konkurrenten auskunft anlagen job interviews apropos frauenquote besseres sprich genies textes bestand bewerbungen mittag nichtstun prozesses drauf vorstellungsgespr unwesen human relations suchmaschine seht serienm eingang anrufe lauter fortbildungen arroganz zeugnisse wohnort abteilungen flur schwanz eine stunde portale formulierungen mitbewerber zertifikate kerle kamm drei tage berufserfahrung arbeitgebers vorstands ehemalige metier ausschreibung unsichtbar mitarbeiters vorwissen zutun arbeitsvertrag personaler weg und wochenlang zeugs anschreiben schilderungen personalabteilung ausschreibungen konsorten ex frau handynummer fachartikel im durchschnitt gejammer ernstes unverm gefolgt tiefschlag marktlage viele firmen assembler kotz weisung altpapier rechtschreibfehler bahncard kauderwelsch typische fehler human ressources hr abteilung gegenfrage bewertungsportale unfehlbarkeit personalern verdauen firmenchef einsehen hr abteilungen effeff rote liste wunschkandidaten hergang stabsstelle eure kunden sprosse fachabteilung hrler die bewerber
Inselradio LOST 815
Folge 058 - 3x06 - Druck aus allen Ecken (Marcus exposed!)

Inselradio LOST 815

Play Episode Listen Later Oct 4, 2022 171:15


Heute machen wir wieder einen Abstecher in Kates Vergangenheit und dort werden uns einige Dinge gezeigt, über die sie schon berichtete. Was auf der Insel passiert und warum Sandra von Antenne Höllenschlund schon wieder da ist, erfahrt ihr in unserer Folge 058 - Druck aus allen Ecken. Kapitel: 00:00:00.000 Intro & Begrüßung 00:08:05.853 Fanpost 00:15:54.780 Hardfacts 00:16:30.408 Bisher bei LOST 00:19:23.955 Folgenbesprechung 00:40:43.351 Spoiler Soldat James Ryan 00:42:22.692 Spoiler Ende 01:51:58.653 Spoiler Buffy 01:52:34.279 Spoiler Ende 02:24:16.305 Marcus bewertet 02:27:02.772 Trivia 02:27:42.943 Bechdel-Test 02:28:19.822 Bewertung 02:43:04.695 Wie gehts weiter? 02:46:34.973 Verabschiedung & Outro 02:49:42.255 Outtakes Folge direkt herunterladen

Jesus Centrum Kassel
Es reicht! - Keine Sorgen um morgen

Jesus Centrum Kassel

Play Episode Listen Later Oct 2, 2022 42:39


Predigt von Pastor Gideon Illner am Sonntag, 02.10.2022. An allen Ecken und Enden wird gespart, damit es am Ende reicht. Gottes Gnade spart nicht, damit wir immer wieder neu ohne Sorgen in den Tag starten. In unserem 1.Teil der "Es reicht"-Serie zu Finanzen geht es darum, was es mit der Gerechtigkeit Gottes auf sich hat und wie wir Gott darin vertrauen und suchen dürfen, damit wir freien Herzens geben können.

Iss was, Hase?!
044 Die Aubergine ist ein Luder! Gast: Tobi Krell

Iss was, Hase?!

Play Episode Listen Later Oct 1, 2022 49:45


Während Conny und auch ihre Küche schon im Herbst-Modus sind, ist Dennis noch halb im Sommer hängengeblieben. Er kommt gerade zurück von Mallorca und genau das ist der ideale „Aufhänger“ über die beste Paella der Insel zu fachsimpeln. Aber nicht nur das – unser Kocholymp verliert sich doch glatt, angesichts des drohenden Herbstes, in ihren bekannten Strick-Skills und schildert ihre Probleme beim „italienischen Abketten“. WTF! Gut, dass sich die beiden in ihrer gemeinsamen Liebe zu Ratatouille wiederfinden. Gemeint ist allerdings nicht das Gericht, sondern der Kinofilm rund um die kleine süße Ratte, die ein Meisterkoch ist. Sooooooo süß!!!! Stichwort Kino: Ihr Gast Tobi Krell ist echter Kino-Liebhaber und sogar schon selbst mit einem Dokumentarfilm für Kinder auf der Leinwand gelandet. Der Weltenbummler war schon an den entlegensten Ecken des Planeten. Immer im Auftrag des Wissensdursts der jungen Generation. Als „Checker Tobi“ checkt die verschiedensten Wissensthemen für Kids. In IWH erzählt Tobi von den kulinarischen Herausforderungen auf seinen Reisen, über seine Arbeit als Kurator des Kinderfilmfestes München und welchen Film er schon über 10 Mal gesehen hat. Diese Folge ist quasi Kino für Eure Ohren!  Das Lebensmittel der Woche ist in dieser Folge die Aubergine. Vorschläge und Anregungen jederzeit an podcast@isswashase.de Tobi auf Instagram: https://www.instagram.com/tobikrell/?hl=de Die Homepage von Tobi: https://tobikrell.squarespace.com/ Tobis Kinofilm: https://www.br.de/kinder/schauen/checker-can-tobi-julian/checker-tobi-kinofilm-110.html Tobis Bücher: https://www.amazon.de/B%C3%BCcher-Tobias-Krell/s?rh=n%3A186606%2Cp_27%3ATobias+Krell Am Pass – Geschichten aus der Spitzenküche https://www.ardmediathek.de/sendung/am-pass-geschichten-aus-der-spitzenkueche/staffel-1/Y3JpZDovL3NyLW9ubGluZS5kZS9BTVBBUw/1 Eat Drink Man Women https://www.moviepilot.de/movies/eat-drink-man-woman/trailer/29631 ------Werbung------ Jetzt in den Podcast „Wieso, weshalb, vegan?“ von Gordon Prox und Lidl reinhören.  Ab sofort zu hören auf allen bekannten Podcast-Plattformen. ------Werbung------ _______________________ falkemedia: https://www.falkemedia.de/ hesse und hallermann: http://www.hessehallermann.com/ Carl Group: https://www.carl-group.de/

Kurzpass - Interessantes aus der Welt des Fußballs

Innerhalb weniger Minuten dreht Wolfsburg sein Spiel, Leverkusen siegt gegen den FC und die Turbine muss sich große Sorgen machen. Jasmina Schweimler und Justin Kraft analysieren Spieltag zwei der Frauen-Bundesliga.

FUSSBALL MML - Der Sky Podcast
Scheinhighlights - E09 - Saison 22/23

FUSSBALL MML - Der Sky Podcast

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 68:03


Leute, seien wir doch mal ehrlich. Am Sonntag, so gegen 11 Uhr, saßen wir noch immer relativ ratlos vor unserer Açaí Bowl, weil wir einfach nicht wussten, worüber wir am Montag sprechen sollen. Über die Nations League, die fehlende Tiefe von Timo Werner, die tiefen Fehler von Serge Gnabry? Bitte nicht! Über die Krise der Bayern, die jetzt auch eine Krise der Deutschen ist? Ah, geh! Über die falschen Wechsel, die gescheiterten Experimente, die Ohnmacht des Bundestrainers? Auch nicht so richtig. Wir standen also ziemlich lustlos mit dem Rücken zur Wand. Bis das Telefon klingelte. Und Uli Hoeneß direkt in den Doppelpass durchgestellt wurde, um Andreas Rettig, dem König der Scheinheiligen, diesem Schlaumeier aus Leverkusen, seine Welt zu erklären. Der besonders heiße Draht. Denn natürlich ging es um Katar, die WM, den Wandel durch Handel, die Arbeitsbedingungen auf den Baustellen. Hoeneß hatte alles dabei, die Quervergleiche, die Reiseempfehlungen, die Zukunftsaussichten. Die ganze Tonleiter seines bayrischen Baritons. Dabei schepperte seine Stimme in der Weite des Studios, dabei dröhnte er aus allen Ecken. Ein Kaiser im Sport1-Palast, während oben in der Regie und draußen in der Chefredaktion die Korken knallten. War der Anruf vom Uli doch vor allem ein Coup, ein Quotenhit, ein echter Gassenhauer, den wahrscheinlich nicht mal ein Layla-Duett von Effenberg und Basler hätte toppen können. So wurde am Ende noch ein bisschen lauter geklatscht. Und gleich danach, Hoeneß hatte sich gerade erst verabschiedet, kamen die erhofften Reaktionen, die eingepreiste Entrüstung, das kollektive Kopfschütteln. Mission accomplished. Was bleibt, ist die Moral. Denn ein ehemaliger Präsident, der mal eben bei seinem hausgemachten Propaganda-Sender anruft, um seine Sicht auf die Dinge vor einem Millionenpublikum durch den Hörer zu drücken, das ist natürlich nicht weniger als die Trumpisierung des Sportjournalismus. Mar-a-Lago am Tegernsee. Make Bavaria Great Again. Nun ja, am Ende müssen wir es wohl deshalb genau so machen wie Hoeneß sonst nur mit den Scheichs. Und ihm auf Knien danken. Für dieses Material aus Gold, für diesen Monolog aus dem Kleinhirn der Großmannssucht, für diese punktgenaue Vorlage. Denn ohne ihn wäre es nur Fussball. Mit ihm ist es MML. Und wenn ihr jetzt noch wissen wollt, wie es klingt, wenn man trotzdem versucht, beide Seiten zu verstehen, dann müsst ihr reinhören. In diese neue Folge. Viel Spaß!

CLEANELECTRIC Podcast
CE157 ELEGEND mit Gründer Marcus Holzinger

CLEANELECTRIC Podcast

Play Episode Listen Later Sep 25, 2022 169:23


In dieser Episode unterhalten wir uns mit Marcus Holzinger, dem Gründer der Firma ELEGEND über den EL1, ein retrofuturistisches Supercar, das seine Wurzeln beim Audi Sport Quattro aus den 1980er-Jahren hat. Was dieses Auto ausmacht, was die Motivation dahinter ist und was danach noch alles kommen soll erfahrt ihr in dieser Folge. 📺 Das Video zu diesem Gespräch gibt's hier auf YouTube: https://youtu.be/4oEcqdDOPe0 Das andere sehr prominente Thema ist die IAA Transportation: Auf der letzten Messer vor vier Jahren sprach so gut wie niemand über ernsthafte Ambitionen, Nutzfahrzeuge konsequent zu elektrifizieren und auch in diesem Bereich den Paradigmenwechsel einzuläuten. In diesem Jahr sieht es anders aus, denn an allen Ecken und Enden finden sich oft vielversprechende Elektro-Fahrzeuge in allen erdenklichen Größen für die verschiedensten Einsatzzwecke. Einige haben wir uns herausgepickt, um sie uns einmal näher anzuschauen. Viel Spaß beim Hören! 🌏 Holt euch den exklusiven NordVPN-Deal → https://nordvpn.com/CLEANELECTRIC Absolut ohne jedes Risiko mit der 30-Tage Geld-zurück-Garantie! ➡️  Alle unsere Sponsoren-Links findest du auf cleanelectric.de/sponsoren Links zur Sendung Diese Episode inklusive Pre- und Postshow und ohne Werbung auf Patreon Member werden und diesen Podcast ohne Werbung hören THG-Quote bei geld-fuer-eauto.de (Affiliate-Link) CleanElectric-Shop Maliks Bonnet-Referral-Link Phils VanMoof-Code: VRR#9KAR-BQ7N-GQJI Marcels VanMoof-Code: VRR#HE0Q-N5MB-ND6G Sono Sion Referral Code: cleanelectric856565 Phils Zolar-Empfehlungscode: ZPP045117 ELEGEND SIXT orientiert sich Richtung Elektro Sono Motors solarisiert Nutzfahrzeuge Ford Transit Custom Maxus Electric Light Truck Mercedes-Benz eActros LongHaul VW ID. Buzz Vielfalt Vasektomie powered by Rivian Postshow: Renault 5 Turbo 3E

Potzmusig HD
Potzmusig vom 17.09.2022

Potzmusig HD

Play Episode Listen Later Sep 17, 2022 33:03


Auf dem Landgasthof Lueg inmitten der zauberhaften hügeligen Landschaft des Emmentals wird viel in die Ländlermusik investiert. Nicolas Senn besucht das Volksmusikzentrum und präsentiert Top-Formationen in schönster Kulisse. Das Schwyzerörgeli-Quartett Urwurzu ist fest mit dem Emmental verwurzelt. Dieses Jahr haben sie ihre erste CD produziert und sind auf Tour mit ihren Freunden der Spycherlijodler Eggiwil. Sie beide machen das liebliche Emmental in ihren Kompositionen spürbar. Auch das Schwyzerörgeliquartett Aemmital macht seinem Namen alle Ehre: Die vier Herren kommen aus allen Ecken der Region und spielen typische Berner Schwyzerörgeli-Musik. Etwas moderner geht es zu und her bei den beiden Schwestern Kristina und Evelyn Brunner. Sie sind mit Volksmusik gross geworden und haben beide Musik studiert. Sie sind in verschiedensten Projekten aktiv – doch wenn man sie zusammen im Duo spielen hört, spürt man ihre familiäre Verbundenheit. Der Volksmusikexperte und Musiker Stefan Schwarz ist im Patronatskomitee der Stiftung auf der Lueg – und bringt mit seiner Gruppe Ohalätz einen Örgelititel auf zwei Klarinetten zum Erklingen. Das Volksmusikzentrum bietet auch Unterricht an. So unterrichtet der junge und sehr vielseitige Schwyzerörgeler Marc Tschanz auf der Lueg den Nachwuchs auf dem Instrument.

Klug anlegen - Der Podcast zur Geldanlage mit Karl Matthäus Schmidt.
Folge 128: Deglobalisierung – sind die Zeiten für internationalen Handel vorbei?

Klug anlegen - Der Podcast zur Geldanlage mit Karl Matthäus Schmidt.

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 19:32


Erst kam der Corona-Lockdown, dann der Russland-Ukraine-Krieg. Zwischendurch blieb dann auch noch ein Riesenfrachtschiff im Suez-Kanal stecken. Es ist wirklich schon mal besser für die weltweiten Lieferketten gelaufen. Fakt ist: Nach der jahrelangen mächtigen Globalisierungswelle wird nun immer häufiger von einer Deglobalisierung gesprochen, um die laufende Produktion wieder besser in den Griff zu bekommen – und das könnte durchaus einige Konsequenzen für die Wirtschaft und damit unser Leben, für die Preise – und am Ende selbstverständlich auch für die Geldanlage haben. Welche Konsequenzen das sind, erläutert Karl Matthäus Schmidt, Vorstandsvorsitzender der Quirin Privatbank und Gründer von quirion, in diesem Podcast. Dabei geht er u. a. auf folgende Fragen ein: • Fehlte dem CEO in letzter Zeit irgendein Produkt beim Einkauf im Supermarkt oder im Baumarkt? (1:20) • Warum kommen die jahrelang bestens funktionierenden globalen Lieferketten nicht wieder in Gang? (2:02) • Hat der Krieg in der Ukraine die Problematik noch einmal verschärft? (3:00) • China muss sich zwischen Wachstum und Null-Covid entscheiden. Wie schätzt Schmidt das ein? (4:27) • Warum ist das Zurückdrängen der Globalisierung nötig? Haben sich die Wirtschaftsbosse vorher möglicherweise zu sehr auf den Globalisierungs-Lorbeeren ausgeruht? (5:14) • Hat uns die Globalisierungswelle für die Risiken einer Abhängigkeit von Despotenstaaten blind gemacht? (7:37) • Umfragen zufolge will jetzt jedes fünfte deutsche Unternehmen seine Produktion wieder in die Bundesrepublik zurückverlagern – oder zumindest auf Zulieferer im eigenen Land setzen. Was wären die Vorteile? (9:22) • An fast allen Ecken und Enden fehlen qualifizierte Fachkräfte. Würde Produktion in der Heimat dann überhaupt wie gewünscht klappen? (10:35) • Was müsste die Politik in Deutschland zuallererst angehen, damit der Prozess der Deglobalisierung hierzulande zumindest halbwegs klappt? (12:17) • Was wären die Nachteile der Deglobalisierung, gerade für eine so starke Exportnation wie Deutschland? (13:15) • Würden durch eine Deglobalisierung die ohnehin schon hohen Preise für uns alle weiter steigen, weil in Deutschland deutlich teurer produziert werden müsste? (15:09) • Was bedeutet eine mögliche Deglobalisierung für die Kapitalmärkte und damit auch für die Aufstellung eines gut diversifizierten Portfolios? (15:48) • Wird Schmidt nach seinen Erfahrungen mit dem Holzmangel jetzt zum Hamsterkäufer? (17:43) Aufgrund der Deglobalisierungswelle wird es Kapitalverschiebungen an den Börsen geben. Aber welche letztlich die Gewinner und Verlierer sein werden, kann niemand verlässlich prognostizieren. Die gute Nachricht ist aber, dass man das auch nicht muss, denn alle relevanten Veränderungen werden vom Markt selbst automatisch widergespiegelt, denn das Kapital fließt tendenziell immer zu den erfolgreichen Firmen. Deswegen ist es sinnvoll, sich bei der Aktienanlage an der globalen Marktkapitalisierung zu orientieren uns maximal breit gestreut zu investieren, wie die Quirin Privatbank es mit ihren Portfolios macht. Sie wollen Ihre Anlagen auf den Prüfstand stellen und Optimierungspotenziale heben, dann machen Sie den kostenlosen Vermögens-Check: https://www.quirinprivatbank.de/vermoegens-check Wir leben in einer Welt, in der alles optimiert wird und effizient sein muss. Auch an der Börse suchen viele Investorinnen und Investoren nach effizienten Anlagelösungen und einem optimalen Portfolio. Ob es das überhaupt gibt und wie es aussehen sollte, erfahren Sie in dieser Folge: Das optimale Portfolio I – Warum ein Index allein nicht ausreicht https://www.quirinprivatbank.de/podcast?episode=32 -----