Podcasts about gewinnern

  • 290PODCASTS
  • 629EPISODES
  • 37mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Dec 5, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about gewinnern

Show all podcasts related to gewinnern

Latest podcast episodes about gewinnern

New Generation Steuerberater Podcast
170 – Arbeiten aus dem Ausland? Vertraue deinem Team!

New Generation Steuerberater Podcast

Play Episode Listen Later Dec 5, 2022 21:25


Viele Kanzleien klopfen sich noch immer auf die Schulter, weil sie ihrem Team ein Homeoffice-Angebot unterbreiten. Dabei sollte das inzwischen selbstverständlich sein. Doch würdest du als Kanzleiinhaber deinen Mitarbeitern auch die Möglichkeit einräumen, für einen längeren Zeitraum aus Paris, London oder New York zu arbeiten? In der aktuellen Podcast-Folge spricht Daniel mit seinem Mitarbeiter Johannes Schmittmann über das Thema „Workation“. Johannes hat den gesamten November in Kapstadt verbracht und dort ganz regulär gearbeitet. Urlaub nahm er nur für die An- und Abreise. Im Interview berichtet Johannes von seinen Erfahrungen, gibt nützliche Tipps und erklärt, warum für ihn das Angebot der newgen AG einen so großen Stellenwert besitzt. Stichwort: Mitarbeiterbindung und Persönlichkeitsentwicklung. Was du als Kanzleiinhaber und deine Mitarbeiter in der Vorbereitung beachten sollten, verrät der Head of PR der newgen Kanzleistrategen ebenfalls im Gespräch mit Daniel. Also hört jetzt rein in Folge Nr. 170! Folge Daniel auf Instagram: https://www.instagram.com/daniel_newgen/   Facebook: https://www.facebook.com/newgenKanzleistrategen Daniel Terwersche und die Kanzleistrategen unterstützen ausgewählte Kanzleiinhaber dabei, zu den Gewinnern im digitalen Wandel zu werden und bereits heute die Steuerkanzlei von morgen zu kreieren. Vereinbare jetzt dein unverbindliches Erstgespräch: https://newgen.ag/kanzleistrategen/erstgespraech

Backloggerz
Episode 40 - Game Awards 2022 + Vorschau 2023

Backloggerz

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 116:25


Alarmstufe Rot! Panik in der Backloggerz Zentrale! MJ rafft das hohe C dahin, die Game Awards 2022 stehen an und der Rest der Bande stellt mit Entsetzen fest, dass diese völlig an Ihnen vorbeigegangen sind. Buchi & Chris beschließen, dass die Game Awards 2022 nicht ohne einen Kommentar von ihnen stattfinden können und bilden sich nun „live“ mit Euch eine Meinung zu den Nominierungen und möglichen Gewinnern. Mit Unwissenheit bewaffnet sowie jeder Menge Liebe und Humor machen sich die verbleibenden 2/3 Eures liebsten Schwafelkommandos daran, Episode 40 des drölften Podcasts zu gestalten. Kommt mit auf die Reise zu dem Duell „David gegen Goliath“. Erfahrt warum Buchi aktuell bei jedem Schritt eine Ente quaken hört und mit welchem Spiel Chris wieder auf Twitch durchstartet. And the winner is… Werdet BLZ Ultra auf www.patreon.com/backloggerz Tretet unserem Discord Server bei: https://discord.gg/AMugGhhZsk Offizielles Merchandise ist auf www.supergeek.de/backloggerz erhältlich! Cover Hintergrund von freepik.com

New Generation Steuerberater Podcast
169 – Personalgespräche sind keine lästige Pflicht!

New Generation Steuerberater Podcast

Play Episode Listen Later Nov 28, 2022 9:18


Eigentlich unnötig. Schon wieder? Keine Zeit! Kommen dir diese Gedanken in Bezug auf anstehende Mitarbeitergespräche bekannt vor? In der aktuellen Podcast-Folge beschäftigt sich Daniel mit genau diesem Thema. Du erfährst dabei unter anderem, wieso es so wichtig ist, diese Gespräche individuell und personenbezogen auszurichten. Anhand mehrerer Beispiele vermittelt dir Daniel, welches Potenzial in klar fokussierten Personalgesprächen steckt und welche spannenden Erkenntnisse du dabei gewinnen kannst. Nicht nur für dich, sondern für deine gesamte Kanzlei. Höre dir jetzt die Folge 169 an und nutze das enorme Potenzial von individuell geführten Mitarbeitergesprächen auch für deine Kanzlei! Folge Daniel auf Instagram: https://www.instagram.com/daniel_newgen/   Facebook: https://www.facebook.com/newgenKanzleistrategen Daniel Terwersche und die Kanzleistrategen unterstützen ausgewählte Kanzleiinhaber dabei, zu den Gewinnern im digitalen Wandel zu werden und bereits heute die Steuerkanzlei von morgen zu kreieren. Vereinbare jetzt dein unverbindliches Erstgespräch: https://newgen.ag/kanzleistrategen/erstgespraech

New Generation Steuerberater Podcast
168 - Setze deine Herzensprojekte um!

New Generation Steuerberater Podcast

Play Episode Listen Later Nov 21, 2022 21:36


In der heutigen Folge ist Petra Winterscheid bei Daniel zu Gast. Sie besitzt eine Kanzlei in Siegburg und ist mit Leidenschaft Steuerberaterin. In einem spannenden Gespräch mit Daniel erzählt Petra von ihren Erfahrungen mit dem Coaching der newgen Kanzleistrategen. Du erfährst, wie sie es mit Unterstützung des Coachings geschafft hat, ihr ganz persönliches und emotionales Herzensthema freizulegen.   Der Prozess der Bewusstwerdung und die Umsetzung dieses Themas haben eine positive Kettenreaktion in Petras gesamter Kanzlei in Gang gesetzt. Dabei spielen Vertrauen, Verantwortung, Weiterentwicklung und Zeitersparnis eine beutende Rolle. Bist du neugierig auf konkrete Details geworden? Und schlummert vielleicht auch in dir ein bedeutendes Herzensthema, das aufgedeckt und umgesetzt werden möchte?   Dann höre dir jetzt die Folge Nr. 168 an und lasse dich von Petras Geschichte zur Verwirklichung deines ganz eigenen Herzensthemas inspirieren.   Folge Daniel auf Instagram: https://www.instagram.com/daniel_newgen/    Facebook: https://www.facebook.com/newgenKanzleistrategen     Daniel Terwersche und die Kanzleistrategen unterstützen ausgewählte Kanzleiinhaber dabei, zu den Gewinnern im digitalen Wandel zu werden und bereits heute die Steuerkanzlei von morgen zu kreieren.       Vereinbare jetzt dein unverbindliches Erstgespräch: https://newgen.ag/kanzleistrategen/erstgespraech  

VertriebsFunk – Karriere, Recruiting und Vertrieb
#710 Du bist mittendrin: Die Vertriebs Revolution (live)

VertriebsFunk – Karriere, Recruiting und Vertrieb

Play Episode Listen Later Nov 21, 2022 34:11


VertriebsFunk Episode 710: Du bist mittendrin: Die Vertriebs Revolution (live) Der Vertrieb im deutschen Mittelstand hat sich seit 50 Jahren nicht verändert. Die guten alten Zeiten im Vertrieb Ja - im Vertrieb hat es die tatsächlich gegeben. Alles war einfach und überschaubar. Kunden waren treu. Sie schickten brav ihre Anfragen und pünktlich ihre Folgeaufträge. Wettbewerber waren nett. Verkäufer waren  vor allem Auftrags-Annehmer und Kundenkuschler. Technisch war die größte Neuerung ein CRM System, meist kaum genutzt. Der Vertrieb im deutschen Mittelstand hat sich seit 50 Jahren nicht verändert. Dafür geht es jetzt umso schneller, denn nicht nur die Märkte und Gepflogenheiten sind im Umbruch, auch die Art, wie wir verkaufen, verändert sich radikal. Ich habe vier Bereiche ausgemacht, in denen eine Revolution durch den Sales fegt: Hybrider Vertrieb: Es finden bereits jetzt mehr Kundengespräche in digitalen Videocalls online statt als vor Ort. Noch vor wenigen Jahren in vielen Unternehmen unvorstellbar und unerwünscht. Der Tod der Amateur Verkäufer: Immer mehr Unternehmen setzen auf einen Vertrieb, der perfekt- organisiert- strukturiert- trainiert und- geführt wird.Amateur Mannschaften werden in der neuen “Sales Champions League” keine Chance mehr haben. Künstliche Intelligenz (KI) und Machine Learning: Viele Studien gehen davon aus, dass in den nächsten drei bis vier Jahren ca. 40 Prozent der heute manuellen Vertriebstätigkeiten automatisiert werden. Viele Unternehmen unterstützen ihren Vertrieb heute schon massiv mit KI über den gesamten Sales-Prozess. Social Selling: Aufbau und Pflege von Kundenbeziehungen über Plattformen wird großen Einfluss haben über die Art wie wir Vertrieb machen. Wikipedia: Eine Revolution ist ein grundlegender und nachhaltiger struktureller Wandel eines oder mehrerer Systeme, der meist abrupt oder in relativ kurzer Zeit erfolgt. Er kann friedlich oder gewaltsam vor sich gehen. Genau das passiert genau jetzt im Vertrieb und ich sage dir, wie du zu den Gewinnern dieser Revolution gehörst. Keywords: #Vertrieb #vertriebsrevolution #nxtlvlsales #vertriebsfunk   Ausgewählte Links zu dieser Episode

Basilisk Penalty-Podcast
Lösungen gesucht!

Basilisk Penalty-Podcast

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 32:41


Der FC Basel hat 30 Pflichtspiele absolviert. Im Interview zieht Kaderplaner Philipp Kaufmann eine Zwischenbilanz. Mit dem 5. Platz in der Super League ist die sportliche Leitung nicht zufrieden. Philipp Kaufmann bemängelt die inkonstanten Leistungen. Das Team müsse vor allem in der Offensive zulegen. Es brauche mehr Lösungen im FCB-Spiel. Für das neue Jahr gibt Kaufmann den 2. Platz als Ziel heraus. Der Kaderplaner gibt zu, dass nicht alle Neuzugänge eingeschlagen haben. Er zählt Arnau Comas zu den Gewinnern. Von Sayfallah Ltaief erwartet er eine Steigerung. Kaufmann zeigt sich überzeugt, dass Andi Zeqiri im neuen Jahr eine wichtigere Rolle übernehmen kann. In Bezug auf das Winter-Transferfenster gibt sich der FCB-Kaderplaner gelassen. Er erwartet keine grossen Rochaden. Der FCB will keine Leistungsträger abgeben. Generell soll es für einmal keine grossen Veränderungen geben. Für Timm Klose zählt Frankreich an der WM 2022 zu den Favoriten. Auch der Schweiz traut er etwas zu. Allerdings hat die Nati eine schwierige Gruppe erwischt. Klose ist vor allem auf Shaqiri gespannt. Ein Fragezeichen ist, ob der Offensivspieler nach der Pause in Amerika seine Form findet. Den «Penalty-Podcast» gibt es jeden Freitagabend. Gerne nehmen wir Feedback entgegen. Idealerweise über www.basilisk.ch

Reif ist live - Fußball-Podcast von BILD
Ronaldo-Abrechnung, BVB-Alarm, Gewinner- und Verlierer

Reif ist live - Fußball-Podcast von BILD

Play Episode Listen Later Nov 14, 2022 51:10


Cristiano Ronaldo rechnet kurz vor der WM knallhart ab mit Manchester United. In einem Interview mit dem britischen Journalisten Piers Morgan teilt der Portugiese gegen Klub und Trainer heftig aus. Das ist eines der Themen der Sendung. Außerdem: der BVB-Einbruch mit den Pleiten in Wolfsburg und Mönchengladbach, sowie ein Zwischenfazit der Bundesliga mit den Gewinnern und Verlierern.

New Generation Steuerberater Podcast
167 – Mit Goldenem Kompass in Goldene Zeiten

New Generation Steuerberater Podcast

Play Episode Listen Later Nov 14, 2022 7:22


Die Welt ist im Wandel. Rasant. Das stellt dich als Kanzleiinhaber vor immer neue Herausforderungen. Der richtige Weg durch diese holprigen Zeiten scheint im Nebel verborgen. Doch du hast jetzt die Chance für klare Sicht zu sorgen und deine Kanzlei sicher durch alle Krisenzeiten zu navigieren: mit dem Goldenen Kanzlei-Kompass von newgen! Das klingt geheimnisvoll? Kein Geheimnis. Sondern ein spannendes 3-Tages-Webinar der Kanzleistrategen. Welche Inhalte dich in dem Webinar „Der Goldene Kanzlei-Kompass“ erwarten, erzähle ich dir in dieser Podcast-Folge. Du findest unter anderem heraus, wie die Themenblöcke des Webinars gestaltet sind und welche Quick-Wins dich erwarten. Wann? 28.11. bis 30.11.2022. Uhrzeit? 9:00 - 10:00 Uhr. Jetzt kostenlos anmelden und Aufzeichnung sichern: https://newgen.ag/goldener-kanzlei-kompass Höre dir jetzt die Folge Nr. 167 an und erfahre noch mehr über den „Goldenen Kanzlei-Kompass“! Folge Daniel auf Instagram: https://www.instagram.com/daniel_newgen/   Facebook: https://www.facebook.com/newgenKanzleistrategen Daniel Terwersche und die Kanzleistrategen unterstützen ausgewählte Kanzleiinhaber dabei, zu den Gewinnern im digitalen Wandel zu werden und bereits heute die Steuerkanzlei von morgen zu kreieren. Vereinbare jetzt dein unverbindliches Erstgespräch: https://newgen.ag/kanzleistrategen/erstgespraech

Country Special
Die CMA Awards – Die Besten der Besten

Country Special

Play Episode Listen Later Nov 13, 2022 112:29


Als «Country Musics Biggest Night» werden die Country Music Association Awards präsentiert. Und die Gästeliste ist wirklich Big. Lady A, Wyonna, Reba McEntire aber auch Schauspielerin Jessica Chastain dürfen die Awards übergeben. Auch das Rahmenprogramm lässt sich sehen. Wir nehmen ein Ohr voll von den Gewinnern der 56. CMA Awards, aber auch von den Auftritten. Denn das Lineup ist wie ein All Star Konzert der Superlative.

Handelsblatt Today
US-Special: Die Folgen der Zwischenwahlen - Blockade und Dauerwahlkampf

Handelsblatt Today

Play Episode Listen Later Nov 9, 2022 33:31


Amerika hat gewählt. Und auch wenn noch nicht alle Wahlkreise ausgezählt sind, sind wichtige Trends und Erkenntnisse klar: Ein deutliche republikanischer Sieg - die sogenannte roten Welle – ist ausgeblieben. Aber alles sieht danach aus, dass die Demokraten ihre Mehrheit im Repräsentantenhaus an die Republikaner verlieren. Ist die Regierung der größten Wirtschaftsmacht der Welt damit auf zwei Jahre blockiert? „„Die Handlungsfähigkeit wird eingeschränkt, das ist ganz klar“, sagt Simone Menne, Multi-Aufsichtsrätin und Präsidentin der amerikanischen Handelskammer in Deutschland in der sechsten Folge unseres US-Specials von Handelsblatt Today. Damit habe die Regierung „weniger Möglichkeiten, bestimmte Themen durchzusetzen, insbesondere beim Thema Haushalt“. Menne erwartet, dass auch der Druck auf Europa steigen werde, sich bei der Ukraine und bei der Nato stärker zu engagieren. Schließlich leisteten die Amerikaner derzeit einiges mehr für die Ukraine als die Europäer. „Allerdings wird der Druck nicht ganz so hoch sein, wenn nicht beide Kammern verloren gehen.“ Im Batteriestreit zwischen der EU und den USA rechnet Menne mit einer Lösung, die etwa Sonderregelungen für Europa beinhalten könnte. Zu den Überraschungs-Gewinnern gehört der demokratische Senator John Fettermann aus Pennsylvania. Aber auch der Gouverneur Ron De Santis hat mit einem Abstand von 20 Prozentpunkten noch besser abgeschnitten als erwartet. Damit positioniert er sich bereits für den kommenden Präsidentschaftswahlkampf 2024. Washington-Korrespondentin Annett Meiritz erklärt, wer sonst noch Chancen haben könnte. Sie rechnet mit einem breitem Bewerberfeld angesichts der mageren Erfolgsbilanz der von Ex-Präsident Donald Trump unterstützten Kandidaten – und Druck auf Joe Biden, jüngere Parteikollegen bei den nächsten Präsidentschaftswahlen den Vortritt zu lassen. *** Exklusives Angebot für Handelsblatt Today-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt. Mehr Informationen: www.handelsblatt.com/mehrfinanzen

New Generation Steuerberater Podcast
166 – Digitalisierung ist ein Werkzeug und kein Selbstzweck!

New Generation Steuerberater Podcast

Play Episode Listen Later Nov 7, 2022 5:48


 „Wir wollen in der Zukunft auf mehr Digitalisierung bauen.“ Kommt dir dieser Satz bekannt vor? Digitalisierung ist in zahlreichen Kanzleien ein wiederkehrendes Thema. Doch was verbirgt sich eigentlich genau dahinter? Dieser Frage geht Daniel in der aktuellen Podcast-Folge nach. Dazu räumt er zu Beginn mit dem Vorurteil auf, dass die Digitalisierung eine Strategie oder ein Ziel für deine Kanzlei ist. Vielmehr ist sie ein Werkzeug, das dich und dein Team beim Verwirklichen spezifischer Ziele unterstützen kann. Du erfährst zudem, welchen Einfluss es auf deine Mitarbeiter und Mandanten hat, wenn du konkrete Kanzlei-Ziele benennst und ihnen die dazu passenden digitalen Werkzeuge vorstellst. Höre dir jetzt die Folge Nr. 166 an und finde heraus, wie du das Thema Digitalisierung für dich und deine Kanzlei greifbarer machen kannst! Folge Daniel auf Instagram: https://www.instagram.com/daniel_newgen/   Facebook: https://www.facebook.com/newgenKanzleistrategen Daniel Terwersche und die Kanzleistrategen unterstützen ausgewählte Kanzleiinhaber dabei, zu den Gewinnern im digitalen Wandel zu werden und bereits heute die Steuerkanzlei von morgen zu kreieren. Vereinbare jetzt dein unverbindliches Erstgespräch: https://newgen.ag/kanzleistrategen/erstgespraech

Cover Two Podcast
271 - "man sieht der scheiße aus!" WK9 2022 & Tradedeadline Breakdown

Cover Two Podcast

Play Episode Listen Later Nov 2, 2022 112:59


271. Eine nie dagewesene Tradedeadline, viele Punkte und eine maue Vorschau... 2x + und 1x - aber da steckt einiges drin. Wir besprechen die letzten Trades der Saison mit Gewinnern und Verlierern, blicken zurück uf Woche 8 und schauen voraus auf Woche 9. Themen u.a.: - Winner und Looser der Trade Deadline - wohin geht's für Packers und Bucs? - wie legit sind Geno, die Vikings und Justin Fields - Steine im Weg und die kurve gekratzt - Eagles zu 0 immer wahrscheinlicher Enjoy! Hier könnt ihr uns auf Twitter & Instagram folgen und euch sofort über neue Folgen und die NFL informieren. Wir würden uns auch über die ein oder andere iTunes Rezension oder ein Spotify Abo freuen. Website: covertwo.de Twitter: CoverTwoPodcast Instagram: CoverTwoPodcast Fourverticals: JOIN DISCORD NOW | FOLLOW fourverticals Vielen Dank an Tom und Joni für Musik, das Logo und Cover!!

New Generation Steuerberater Podcast
165 – Werde zum Leitwolf deiner Kanzlei

New Generation Steuerberater Podcast

Play Episode Listen Later Oct 31, 2022 10:47


Den derzeitigen äußeren Umständen mit Gelassenheit zu begegnen, gestaltet sich für alle zunehmend als Herausforderung. Besonders gilt das jedoch für jene Menschen, die große Verantwortung für andere tragen. Menschen, wie dich. Warum es sich für dich als Kanzleiinhaber darum besonders lohnt, bei der Arbeit auf positive Energien zu setzen, erklärt dir Daniel in diesem Podcast. Du erfährst dabei auch, was passiert, wenn du deine Energiereserven mobilisierst und deinen Mitarbeitern und Mandanten mit positiver Tatkraft begegnest. Finde heraus, was geschieht, wenn du in die Rolle des Kanzlei-Leitwolfes schlüpfst und deinen Schäfchen Sicherheit und Motivation vermittelst! Höre dir jetzt die Folge Nr. 165 an und hole dir neue Inspirationen für eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Folge Daniel auf Instagram: https://www.instagram.com/daniel_newgen/   Facebook: https://www.facebook.com/newgenKanzleistrategen Daniel Terwersche und die Kanzleistrategen unterstützen ausgewählte Kanzleiinhaber dabei, zu den Gewinnern im digitalen Wandel zu werden und bereits heute die Steuerkanzlei von morgen zu kreieren. Vereinbare jetzt dein unverbindliches Erstgespräch: https://newgen.ag/kanzleistrategen/erstgespraech

New Generation Steuerberater Podcast
164 – Steuergestaltung leicht gemacht

New Generation Steuerberater Podcast

Play Episode Listen Later Oct 24, 2022 24:27


Kennst du das Gefühl, dass du im Arbeitsalltag mehr bewegen möchtest als nur die gut sichtbaren Feuer deiner Mandanten zu löschen? Dann ist die heutige Podcast-Folge genau richtig für dich! Denn in dieser Folge hat Daniel die erfolgreiche Steuerberaterin Stephanie Böttcher zu Gast. Sie brennt für das Steuerrecht und weiß, inwieweit du die Steuergesetze als Coaching-Tool nutzen kannst. Im gemeinsamen Gespräch zeigen Stephanie und Daniel dir auf, warum es sich für dich als Kanzleiinhaber lohnt, das ambivalente Thema „Steuergestaltung“ anzugehen. Du erfährst, welche ersten Schritte du gehen kannst, um dein ganzes Potenzial zu entfalten. Mit Hingabe und Leichtigkeit. Und wie du Transformationsprozesse anstößt, die dich für deine Mandanten vom Steuerberater zum Berater in allen Lebenslagen machen. Neugierig geworden? Dann höre dir jetzt die Folge Nr. 164 an und hole das Beste aus deiner Kanzlei heraus! Folge Daniel auf Instagram: https://www.instagram.com/daniel_newgen/   Facebook: https://www.facebook.com/newgenKanzleistrategen Daniel Terwersche und die Kanzleistrategen helfen ausgewählten Kanzleiinhabern dabei, zu den Gewinnern im digitalen Wandel zu werden und bereits heute die Steuerkanzlei von morgen zu kreieren. Vereinbare jetzt dein unverbindliches Erstgespräch: https://newgen.ag/kanzleistrategen/erstgespraech  

New Generation Steuerberater Podcast
163 – Die Geheimnisse des newgen Coachings Teil II

New Generation Steuerberater Podcast

Play Episode Listen Later Oct 17, 2022 11:06


In der vergangenen Folge konntest du einen kleinen Blick hinter die Kulissen des Coaching-Vorhanges von newgen werfen. Dabei hast du vor allem von grundlegenden Coachingabläufen erfahren und gelernt, welche Strategien sich in der täglichen Arbeit mit Steuerkanzleien bewährt haben.  In der heutigen Folge setzt Daniel sich kritisch damit auseinander, wo die Grenzen des Coachings im Bereich der Steuerberatung liegen und welche Erfahrungen er dir diesbezüglich mit auf den Weg geben möchte. Du erfährst, wo die Optimierungsmöglichkeiten liegen, wenn eine Kanzlei nach einem Coaching noch nicht ihr volles Potenzial entfalten kann. Was hat der Faktor „Mensch“ damit zu tun? Und vor allem: Welche Handlungsoptionen und -spielräume hast du als Kanzleiinhaber, um deine gesamte Kanzlei nachhaltig mit auf den Weg der Veränderung zu nehmen? Höre dir jetzt die Folge Nr. 163 an und gewinne weitere spannende Einblicke in das newgen Coaching. Folge Daniel auf Instagram: https://www.instagram.com/daniel_newgen/     Facebook: https://www.facebook.com/newgenKanzleistrategen       Daniel Terwersche und die Kanzleistrategen helfen ausgewählten Kanzleiinhabern dabei, zu den Gewinnern im digitalen Wandel zu werden und bereits heute die Steuerkanzlei von morgen zu kreieren.   Vereinbare jetzt dein unverbindliches Erstgespräch: https://newgen.ag/kanzleistrategen/erstgespraech   

Starting Grid – meinsportpodcast.de
Nun haben wir den Salat!

Starting Grid – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 95:45


+++WERBUNG+++ Jetzt einfach zu AXA abbiegen zu KFZ-Versicherungen mit Top-Leistung und günstigen Preisen – informiere dich am besten gleich hier. https://bit.ly/3y4p2Vo F1 22 ist das offizielle Videospiel zur FIA Formel 1 Weltmeisterschaft von Codemasters und EA Sports. So nah warst du noch nie dran! Noch immersivere Spielmodi, Kompatibilität mit Virtual Reality und dem neuen Modus F1 Life - mehr Formel 1 geht nicht. F1 22 ist ab dem 01.07. erhältlich für PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4, Xbox One und PC über Origin und Steam. Mehr Infos: F1 22. Starting Grid empfiehlt: ExpressVPN. Wenn du auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID. +++ENDE DER WERBUNG+++ Max Verstappen ist zum zweiten Mal Formel-1-Weltmeister! Das ganze Starting-Grid-Team gratuliert dem Niederländer natürlich zu diesem besonderen Triumph. Wie diese Titelverteidigung am Sonntag aber letztendlich zustande kam, darüber sprechen wir heute in unserer neuen Podcast-Ausgabe. Kevin Scheuren und Sophie Affeldt haben zu diesem Talk nach dem Großen Preis von Japan in Suzuka erneut Ruben Zimmermann vom Motorsport Network Germany eingeladen. Budget Cap: Hat Red Bull "nur verstoßen" oder "betrogen"? Kurz vor der Aufnahme am Montagabend hat die FIA bekanntgegeben, wer sich in der Saison 2021 an das Budget Cap gehalten hat und wer nicht. Alle Teams außer Williams, die bereits 25.000 Dollar Strafe wegen eines Verfahrensfehlers gezahlt haben, Aston Martin (ebenfalls Verfahrensfehler) und allen voran Red Bull (Verfahrensfehler & kleiner Überzug der Obergrenze) haben sich an die finanziellen Regeln gehalten. Besonders im Fall von Red Bull ist das jetzt sehr spannend, denn sie haben eine Summe von bis zu 7,5 Millionen US-Dollar zuviel investiert. Das Team selbst hat sich überrascht gezeigt, trotzdem muss man darüber sprechen, inwiefern das Geld ins Auto oder vielleicht in andere Teambereiche geflossen ist. Auch bleibt die Kernfrage nicht aus, wie das nun zu bestrafen ist. Punkteregeln: unnötige Verwirrung Der Große Preis von Japan startete zwar pünktlich um 7 Uhr MESZ, aber nach den ersten drei Runden (davon zwei hinter dem Safety Car) war schon Schluss für eine längere Zeit. Der Unfall von Carlos Sainz brachte Bernd Mayländer auf die Strecke und es folgte eine lange Rotphase. Irgendwann lief dann nicht mehr die bloße Rennuhr von zwei Stunden, sondern die Eventuhr über drei Stunden. Am Ende wurden 28 Runden gefahren, es gab aber volle Punkte und Max Verstappen wurde so Formel-1-Weltmeister. Bei den meisten Journalisten und Fans, aber auch bei Teams und Fahrern, sah man überraschte Gesichter. Wieso wurden dafür denn jetzt volle Punkte vergeben? Auch Tage später denken wir, dass man hier definitiv nochmal ranmuss, denn die fehlende Transparenz der Regeln ist ein echtes Problem. Max Verstappen: der einzig wahre Weltmeister Schade, dass der alte und neue Formel-1-Weltmeister nicht seinen verdienten Zieleinlauf mit Fanfaren, emotionalen Boxenfunk und lauter Bekanntgabe durch die F1-Kommentatoren bekommen hat. Trotzdem steht außer Zweifel, dass Max Verstappen mit Red Bull Racing in dieser Saison das Maß aller Dinge war. Die Beständigkeit, Nervenstärke und der unbändige Siegeswillen machen den Niederländer zu einem ganz besonderen Fahrer. Noch mehr als letzte Saison hat Verstappen der Formel 1 im Jahr 2022 seinen Stempel aufgedrückt. Wir feiern heute auch das Werk des Mannes, der sich anschickt, die Rekorde von Schumacher und Hamilton selbst nochmal zu überbieten und das in Windeseile. Gewinner und Verlierer von Suzuka Esteban Ocon, Sebastian Vettel und Nicholas Latifi haben richtig auf sich aufmerksam machen können. Dieses Trio gehört für unser Trio zu den Gewinnern des Sonntags in Suzuka. Ocon hat sich sogar vor den Mercedes platzieren können und war dadurch besser als "Best of the Rest", Fernando Alonso konnte dies nicht schaffen. Gerade mit Hinblick auf die Bekanntgabe des neuen Teamkollegen Ocons, Pierre Gasly, werden das jetzt ganz wichtige Rennen. Sebastian Vettel lieferte sich mit Fernando Alonso ein Privatduell. Bei seinem vorerst letzten F1-Rennen in Japan begeisterte Vettel mit einer mutigen Strategie nach einem dicken Fehler beim Start. Der Kampf bis zur Ziellinie war ein echtes Highlight. Latifi wurde von der Lachnummer zum Williams-Helden am Sonntag. Von Platz 19 ging der Kanadier ins Rennen und sicherte sich als letzter Stammfahrer in dieser Saison Punkte fürs Konto. Platz 9 hieß es am Ende nach einer blitzsauberen Leistung. Wer unsere Verlierer sind? Hört rein. 8 Jahre danach: fast ein zweites Bianchi Pierre Gasly war unter Schock, als nach seinem Boxenstopp und der damit einhergehenden Jagd nach dem Feld plötzlich ein Bergungskran auf der Strecke war, der Carlos Sainz' Ferrari abtransportierte. Es war ein baugleicher Bergungskran unter den Jules Bianchi im Jahr 2014 in Suzuka geraten war. Wenige Monate nach diesem Unfall verstarb der Franzose an den Folgen. Es ist undenkbar was losgewesen wäre, wenn Gasly ebenfalls mit dem Kran kollidiert wäre. Trotzdem muss man auch Gaslys Rolle in dieser Sache kritisch sehen. Er war viel zu schnell unterwegs, am Ende überwiegt aber bei allen der Gedanke, dass so eine Szene nicht mehr vorkommen sollte. Was kann man also tun? Wir wünschen euch viel Vergnügen bei dieser Ausgabe und freuen uns auf eure Rückmeldungen! Euer Feedback ist uns wichtig Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer: +49 331 298 50 28 GANZ WICHTIG: bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch. Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mit anderen F1-Fans in Verbindung bleiben: Instagram Facebook-Seite Facebook-Gruppe Twitter  Telegram-Gruppe Mail YouTube Kicktipp Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank! Bewertet uns auch gerne bei Spotify! Keep Racing! Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Motorsport – meinsportpodcast.de
Nun haben wir den Salat!

Motorsport – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 95:45


Max Verstappen ist zum zweiten Mal Formel-1-Weltmeister! Das ganze Starting-Grid-Team gratuliert dem Niederländer natürlich zu diesem besonderen Triumph. Wie diese Titelverteidigung am Sonntag aber letztendlich zustande kam, darüber sprechen wir heute in unserer neuen Podcast-Ausgabe. Kevin Scheuren und Sophie Affeldt haben zu diesem Talk nach dem Großen Preis von Japan in Suzuka erneut Ruben Zimmermann vom Motorsport Network Germany eingeladen. Budget Cap: Hat Red Bull "nur verstoßen" oder "betrogen"? Kurz vor der Aufnahme am Montagabend hat die FIA bekanntgegeben, wer sich in der Saison 2021 an das Budget Cap gehalten hat und wer nicht. Alle Teams außer Williams, die bereits 25.000 Dollar Strafe wegen eines Verfahrensfehlers gezahlt haben, Aston Martin (ebenfalls Verfahrensfehler) und allen voran Red Bull (Verfahrensfehler & kleiner Überzug der Obergrenze) haben sich an die finanziellen Regeln gehalten. Besonders im Fall von Red Bull ist das jetzt sehr spannend, denn sie haben eine Summe von bis zu 7,5 Millionen US-Dollar zuviel investiert. Das Team selbst hat sich überrascht gezeigt, trotzdem muss man darüber sprechen, inwiefern das Geld ins Auto oder vielleicht in andere Teambereiche geflossen ist. Auch bleibt die Kernfrage nicht aus, wie das nun zu bestrafen ist. Punkteregeln: unnötige Verwirrung Der Große Preis von Japan startete zwar pünktlich um 7 Uhr MESZ, aber nach den ersten drei Runden (davon zwei hinter dem Safety Car) war schon Schluss für eine längere Zeit. Der Unfall von Carlos Sainz brachte Bernd Mayländer auf die Strecke und es folgte eine lange Rotphase. Irgendwann lief dann nicht mehr die bloße Rennuhr von zwei Stunden, sondern die Eventuhr über drei Stunden. Am Ende wurden 28 Runden gefahren, es gab aber volle Punkte und Max Verstappen wurde so Formel-1-Weltmeister. Bei den meisten Journalisten und Fans, aber auch bei Teams und Fahrern, sah man überraschte Gesichter. Wieso wurden dafür denn jetzt volle Punkte vergeben? Auch Tage später denken wir, dass man hier definitiv nochmal ranmuss, denn die fehlende Transparenz der Regeln ist ein echtes Problem. Max Verstappen: der einzig wahre Weltmeister Schade, dass der alte und neue Formel-1-Weltmeister nicht seinen verdienten Zieleinlauf mit Fanfaren, emotionalen Boxenfunk und lauter Bekanntgabe durch die F1-Kommentatoren bekommen hat. Trotzdem steht außer Zweifel, dass Max Verstappen mit Red Bull Racing in dieser Saison das Maß aller Dinge war. Die Beständigkeit, Nervenstärke und der unbändige Siegeswillen machen den Niederländer zu einem ganz besonderen Fahrer. Noch mehr als letzte Saison hat Verstappen der Formel 1 im Jahr 2022 seinen Stempel aufgedrückt. Wir feiern heute auch das Werk des Mannes, der sich anschickt, die Rekorde von Schumacher und Hamilton selbst nochmal zu überbieten und das in Windeseile. Gewinner und Verlierer von Suzuka Esteban Ocon, Sebastian Vettel und Nicholas Latifi haben richtig auf sich aufmerksam machen können. Dieses Trio gehört für unser Trio zu den Gewinnern des Sonntags in Suzuka. Ocon hat sich sogar vor den Mercedes platzieren können und war dadurch besser als "Best of the Rest", Fernando Alonso konnte dies nicht schaffen. Gerade mit Hinblick auf die Bekanntgabe des neuen Teamkollegen Ocons, Pierre Gasly, werden das jetzt ganz wichtige Rennen. Sebastian Vettel lieferte sich mit Fernando Alonso ein Privatduell. Bei seinem vorerst letzten F1-Rennen in Japan begeisterte Vettel mit einer mutigen Strategie nach einem dicken Fehler beim Start. Der Kampf bis zur Ziellinie war ein echtes Highlight. Latifi wurde von der Lachnummer zum Williams-Helden am Sonntag. Von Platz 19 ging der Kanadier ins Rennen und sicherte sich als letzter Stammfahrer in dieser Saison Punkte fürs Konto. Platz 9 hieß es am Ende nach einer blitzsauberen Leistung. Wer unsere Verlierer sind? Hört rein. 8 Jahre danach: fast ein zweites Bianchi Pierre Gasly war unter Schock, als nach seinem Boxenstopp und der damit einhergehenden Jagd nach dem Feld plötzlich ein Bergungskran auf der Strecke war, der Carlos Sainz' Ferrari abtransportierte. Es war ein baugleicher Bergungskran unter den Jules Bianchi im Jahr 2014 in Suzuka geraten war. Wenige Monate nach diesem Unfall verstarb der Franzose an den Folgen. Es ist undenkbar was losgewesen wäre, wenn Gasly ebenfalls mit dem Kran kollidiert wäre. Trotzdem muss man auch Gaslys Rolle in dieser Sache kritisch sehen. Er war viel zu schnell unterwegs, am Ende überwiegt aber bei allen der Gedanke, dass so eine Szene nicht mehr vorkommen sollte. Was kann man also tun? Wir wünschen euch viel Vergnügen bei dieser Ausgabe und freuen uns auf eure Rückmeldungen! Euer Feedback ist uns wichtig Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer: +49 331 298 50 28 GANZ WICHTIG: bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch. Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mit anderen F1-Fans in Verbindung bleiben: Instagram Facebook-Seite Facebook-Gruppe Twitter  Telegram-Gruppe Mail YouTube Kicktipp Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank! Bewertet uns auch gerne bei Spotify! Keep Racing! Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Formel 1 – meinsportpodcast.de
Nun haben wir den Salat!

Formel 1 – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 95:45


Max Verstappen ist zum zweiten Mal Formel-1-Weltmeister! Das ganze Starting-Grid-Team gratuliert dem Niederländer natürlich zu diesem besonderen Triumph. Wie diese Titelverteidigung am Sonntag aber letztendlich zustande kam, darüber sprechen wir heute in unserer neuen Podcast-Ausgabe. Kevin Scheuren und Sophie Affeldt haben zu diesem Talk nach dem Großen Preis von Japan in Suzuka erneut Ruben Zimmermann vom Motorsport Network Germany eingeladen. Budget Cap: Hat Red Bull "nur verstoßen" oder "betrogen"? Kurz vor der Aufnahme am Montagabend hat die FIA bekanntgegeben, wer sich in der Saison 2021 an das Budget Cap gehalten hat und wer nicht. Alle Teams außer Williams, die bereits 25.000 Dollar Strafe wegen eines Verfahrensfehlers gezahlt haben, Aston Martin (ebenfalls Verfahrensfehler) und allen voran Red Bull (Verfahrensfehler & kleiner Überzug der Obergrenze) haben sich an die finanziellen Regeln gehalten. Besonders im Fall von Red Bull ist das jetzt sehr spannend, denn sie haben eine Summe von bis zu 7,5 Millionen US-Dollar zuviel investiert. Das Team selbst hat sich überrascht gezeigt, trotzdem muss man darüber sprechen, inwiefern das Geld ins Auto oder vielleicht in andere Teambereiche geflossen ist. Auch bleibt die Kernfrage nicht aus, wie das nun zu bestrafen ist. Punkteregeln: unnötige Verwirrung Der Große Preis von Japan startete zwar pünktlich um 7 Uhr MESZ, aber nach den ersten drei Runden (davon zwei hinter dem Safety Car) war schon Schluss für eine längere Zeit. Der Unfall von Carlos Sainz brachte Bernd Mayländer auf die Strecke und es folgte eine lange Rotphase. Irgendwann lief dann nicht mehr die bloße Rennuhr von zwei Stunden, sondern die Eventuhr über drei Stunden. Am Ende wurden 28 Runden gefahren, es gab aber volle Punkte und Max Verstappen wurde so Formel-1-Weltmeister. Bei den meisten Journalisten und Fans, aber auch bei Teams und Fahrern, sah man überraschte Gesichter. Wieso wurden dafür denn jetzt volle Punkte vergeben? Auch Tage später denken wir, dass man hier definitiv nochmal ranmuss, denn die fehlende Transparenz der Regeln ist ein echtes Problem. Max Verstappen: der einzig wahre Weltmeister Schade, dass der alte und neue Formel-1-Weltmeister nicht seinen verdienten Zieleinlauf mit Fanfaren, emotionalen Boxenfunk und lauter Bekanntgabe durch die F1-Kommentatoren bekommen hat. Trotzdem steht außer Zweifel, dass Max Verstappen mit Red Bull Racing in dieser Saison das Maß aller Dinge war. Die Beständigkeit, Nervenstärke und der unbändige Siegeswillen machen den Niederländer zu einem ganz besonderen Fahrer. Noch mehr als letzte Saison hat Verstappen der Formel 1 im Jahr 2022 seinen Stempel aufgedrückt. Wir feiern heute auch das Werk des Mannes, der sich anschickt, die Rekorde von Schumacher und Hamilton selbst nochmal zu überbieten und das in Windeseile. Gewinner und Verlierer von Suzuka Esteban Ocon, Sebastian Vettel und Nicholas Latifi haben richtig auf sich aufmerksam machen können. Dieses Trio gehört für unser Trio zu den Gewinnern des Sonntags in Suzuka. Ocon hat sich sogar vor den Mercedes platzieren können und war dadurch besser als "Best of the Rest", Fernando Alonso konnte dies nicht schaffen. Gerade mit Hinblick auf die Bekanntgabe des neuen Teamkollegen Ocons, Pierre Gasly, werden das jetzt ganz wichtige Rennen. Sebastian Vettel lieferte sich mit Fernando Alonso ein Privatduell. Bei seinem vorerst letzten F1-Rennen in Japan begeisterte Vettel mit einer mutigen Strategie nach einem dicken Fehler beim Start. Der Kampf bis zur Ziellinie war ein echtes Highlight. Latifi wurde von der Lachnummer zum Williams-Helden am Sonntag. Von Platz 19 ging der Kanadier ins Rennen und sicherte sich als letzter Stammfahrer in dieser Saison Punkte fürs Konto. Platz 9 hieß es am Ende nach einer blitzsauberen Leistung. Wer unsere Verlierer sind? Hört rein. 8 Jahre danach: fast ein zweites Bianchi Pierre Gasly war unter Schock, als nach seinem Boxenstopp und der damit einhergehenden Jagd nach dem Feld plötzlich ein Bergungskran auf der Strecke war, der Carlos Sainz' Ferrari abtransportierte. Es war ein baugleicher Bergungskran unter den Jules Bianchi im Jahr 2014 in Suzuka geraten war. Wenige Monate nach diesem Unfall verstarb der Franzose an den Folgen. Es ist undenkbar was losgewesen wäre, wenn Gasly ebenfalls mit dem Kran kollidiert wäre. Trotzdem muss man auch Gaslys Rolle in dieser Sache kritisch sehen. Er war viel zu schnell unterwegs, am Ende überwiegt aber bei allen der Gedanke, dass so eine Szene nicht mehr vorkommen sollte. Was kann man also tun? Wir wünschen euch viel Vergnügen bei dieser Ausgabe und freuen uns auf eure Rückmeldungen! Euer Feedback ist uns wichtig Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer: +49 331 298 50 28 GANZ WICHTIG: bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch. Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mit anderen F1-Fans in Verbindung bleiben: Instagram Facebook-Seite Facebook-Gruppe Twitter  Telegram-Gruppe Mail YouTube Kicktipp Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank! Bewertet uns auch gerne bei Spotify! Keep Racing! Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

Max Verstappen ist zum zweiten Mal Formel-1-Weltmeister! Das ganze Starting-Grid-Team gratuliert dem Niederländer natürlich zu diesem besonderen Triumph. Wie diese Titelverteidigung am Sonntag aber letztendlich zustande kam, darüber sprechen wir heute in unserer neuen Podcast-Ausgabe. Kevin Scheuren und Sophie Affeldt haben zu diesem Talk nach dem Großen Preis von Japan in Suzuka erneut Ruben Zimmermann vom Motorsport Network Germany eingeladen. Budget Cap: Hat Red Bull "nur verstoßen" oder "betrogen"? Kurz vor der Aufnahme am Montagabend hat die FIA bekanntgegeben, wer sich in der Saison 2021 an das Budget Cap gehalten hat und wer nicht. Alle Teams außer Williams, die bereits 25.000 Dollar Strafe wegen eines Verfahrensfehlers gezahlt haben, Aston Martin (ebenfalls Verfahrensfehler) und allen voran Red Bull (Verfahrensfehler & kleiner Überzug der Obergrenze) haben sich an die finanziellen Regeln gehalten. Besonders im Fall von Red Bull ist das jetzt sehr spannend, denn sie haben eine Summe von bis zu 7,5 Millionen US-Dollar zuviel investiert. Das Team selbst hat sich überrascht gezeigt, trotzdem muss man darüber sprechen, inwiefern das Geld ins Auto oder vielleicht in andere Teambereiche geflossen ist. Auch bleibt die Kernfrage nicht aus, wie das nun zu bestrafen ist. Punkteregeln: unnötige Verwirrung Der Große Preis von Japan startete zwar pünktlich um 7 Uhr MESZ, aber nach den ersten drei Runden (davon zwei hinter dem Safety Car) war schon Schluss für eine längere Zeit. Der Unfall von Carlos Sainz brachte Bernd Mayländer auf die Strecke und es folgte eine lange Rotphase. Irgendwann lief dann nicht mehr die bloße Rennuhr von zwei Stunden, sondern die Eventuhr über drei Stunden. Am Ende wurden 28 Runden gefahren, es gab aber volle Punkte und Max Verstappen wurde so Formel-1-Weltmeister. Bei den meisten Journalisten und Fans, aber auch bei Teams und Fahrern, sah man überraschte Gesichter. Wieso wurden dafür denn jetzt volle Punkte vergeben? Auch Tage später denken wir, dass man hier definitiv nochmal ranmuss, denn die fehlende Transparenz der Regeln ist ein echtes Problem. Max Verstappen: der einzig wahre Weltmeister Schade, dass der alte und neue Formel-1-Weltmeister nicht seinen verdienten Zieleinlauf mit Fanfaren, emotionalen Boxenfunk und lauter Bekanntgabe durch die F1-Kommentatoren bekommen hat. Trotzdem steht außer Zweifel, dass Max Verstappen mit Red Bull Racing in dieser Saison das Maß aller Dinge war. Die Beständigkeit, Nervenstärke und der unbändige Siegeswillen machen den Niederländer zu einem ganz besonderen Fahrer. Noch mehr als letzte Saison hat Verstappen der Formel 1 im Jahr 2022 seinen Stempel aufgedrückt. Wir feiern heute auch das Werk des Mannes, der sich anschickt, die Rekorde von Schumacher und Hamilton selbst nochmal zu überbieten und das in Windeseile. Gewinner und Verlierer von Suzuka Esteban Ocon, Sebastian Vettel und Nicholas Latifi haben richtig auf sich aufmerksam machen können. Dieses Trio gehört für unser Trio zu den Gewinnern des Sonntags in Suzuka. Ocon hat sich sogar vor den Mercedes platzieren können und war dadurch besser als "Best of the Rest", Fernando Alonso konnte dies nicht schaffen. Gerade mit Hinblick auf die Bekanntgabe des neuen Teamkollegen Ocons, Pierre Gasly, werden das jetzt ganz wichtige Rennen. Sebastian Vettel lieferte sich mit Fernando Alonso ein Privatduell. Bei seinem vorerst letzten F1-Rennen in Japan begeisterte Vettel mit einer mutigen Strategie nach einem dicken Fehler beim Start. Der Kampf bis zur Ziellinie war ein echtes Highlight. Latifi wurde von der Lachnummer zum Williams-Helden am Sonntag. Von Platz 19 ging der Kanadier ins Rennen und sicherte sich als letzter Stammfahrer in dieser Saison Punkte fürs Konto. Platz 9 hieß es am Ende nach einer blitzsauberen Leistung. Wer unsere Verlierer sind? Hört rein. 8 Jahre danach: fast ein zweites Bianchi Pierre Gasly war unter Schock, als nach seinem Boxenstopp und der damit einhergehenden Jagd nach dem Feld plötzlich ein Bergungskran auf der Strecke war, der Carlos Sainz' Ferrari abtransportierte. Es war ein baugleicher Bergungskran unter den Jules Bianchi im Jahr 2014 in Suzuka geraten war. Wenige Monate nach diesem Unfall verstarb der Franzose an den Folgen. Es ist undenkbar was losgewesen wäre, wenn Gasly ebenfalls mit dem Kran kollidiert wäre. Trotzdem muss man auch Gaslys Rolle in dieser Sache kritisch sehen. Er war viel zu schnell unterwegs, am Ende überwiegt aber bei allen der Gedanke, dass so eine Szene nicht mehr vorkommen sollte. Was kann man also tun? Wir wünschen euch viel Vergnügen bei dieser Ausgabe und freuen uns auf eure Rückmeldungen! Euer Feedback ist uns wichtig Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer: +49 331 298 50 28 GANZ WICHTIG: bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch. Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mit anderen F1-Fans in Verbindung bleiben: Instagram Facebook-Seite Facebook-Gruppe Twitter  Telegram-Gruppe Mail YouTube Kicktipp Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank! Bewertet uns auch gerne bei Spotify! Keep Racing! Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.