Podcasts about angestellte

  • 701PODCASTS
  • 1,177EPISODES
  • 27mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Jan 23, 2023LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about angestellte

Latest podcast episodes about angestellte

ETDPODCAST
Nr. 4116 Sind Polizei und Feuerwehr nicht genügend geschützt?

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jan 23, 2023 9:03


Immer mehr Beamte und Angestellte lassen sich zusätzlich absichern – der Finanzberater Enis Eisfeld erzählt der Epoch Times über die täglichen Gefahren, ob auf dem Land oder in der Stadt. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

Die Reportage - Deutschlandfunk Kultur
Mutterschutz für Alle - Schwangere Selbstständige fordern mehr Unterstützung

Die Reportage - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Jan 15, 2023 27:42


Selbstständige Schwangere erhalten nicht den gleichen gesetzlichen Mutterschutz wie Angestellte. Ein Kind gefährdet deswegen oft ihre unternehmerische Existenz. Einige Frauen wollen das nicht mehr hinnehmen und fordern gleiche Rechte.Von Marie Hechtwww.deutschlandfunkkultur.de, Die ReportageDirekter Link zur Audiodatei

The Hidden Champion
49. Der Druckpionier! Peter Sommer: Du musst rauskriegen, wo deinen Kunden der Schuh drückt.

The Hidden Champion

Play Episode Listen Later Jan 7, 2023 44:56


#unternehmer #mitarbeiterführung #digitaldruckHeute haben wir einen besonderen Gast: Peter Sommer. Er ist nicht nur der Grund, warum es The Hidden Champion überhaupt gibt, sondern er war auch einer der Ersten, die individuelle Fotokalender- und -bücher auf den Markt brachten. Der Digitaldruck hat die Branche revolutioniert und Peter Sommer war als Pionier ganz vorn mit dabei. Doch was bedeutet das? Wie kann ein Pionier wissen, ob sein Produkt auf dem Markt funktionieren wird? Wie geht man mit Risiken um? Peter hat für alles seine eigene Strategie. Was seine Frau und sein Sohn damit zu tun haben, wie ein Südafrika-Investment ihn nachhaltig beeinflusst hat und was der Drucker von den Kollegen von Flyeralarm hält und wie man sich gegen sie behaupten kann, erfährst Du in Interview.Auch einen Drucker plagen die Sorgen eines jeden Unternehmers. Peter hat festgestellt, dass sich viele Menschen in einer Führungsposition schwertun, insbesondere beim Umgang mit falschen Entscheidungen. Er selbst hatte dagegen nie ein Problem damit, sich selbst Fehler einzugestehen und seine Entscheidung zu revidieren. Dabei hat er in seinem Leben ohnehin nicht viele Fehler gemacht. Entscheidungen trifft er meist spontan, auch wenn sie nicht immer perfekt sind. Bei den Mitarbeitern kann er meist auch sofort sagen, wer für einen Job tauglich ist. Ein Vertriebler, der ein hohes Grundgehalt verlangt? Da nimmt Peter doch lieber jemanden, der einen guten Bonus vorzieht. Außerdem hat er uns verraten, wie unterschiedlich Angestellte sind, und was das für die Mitarbeiterführung bedeutet. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Rang I - das Theatermagazin - Deutschlandfunk Kultur
Kommentar zu Hausverboten an Theatern - Von Unternehmen das Kündigen lernen

Rang I - das Theatermagazin - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Jan 7, 2023 3:20


Zuletzt gab es immer wieder Berichte über Hausverbote für ehemalige Angestellte an Theatern. Die Debatte über eine bessere Leitung von Theatern habe zu Unsicherheiten geführt, so Journalist Tobi Müller. Ein Blick in die Wirtschaftswelt könne helfen.Von Tobi Müllerwww.deutschlandfunkkultur.de, Rang 1Direkter Link zur Audiodatei

Dentalstarter Podcast
Als angestellte Zahnärztin in Paris - Zahnärztin Dr. Larissa Singer

Dentalstarter Podcast

Play Episode Listen Later Jan 5, 2023 49:04


Zahnärztin Dr. Larissa Singer hatte schon immer eine große Leidenschaft für Paris und die französische Sprache. Bereits in der Schule war es ihr Traum, irgendwann einmal in Paris zu leben und zu arbeiten. Nach der Assistenzzeit erfüllte sie sich ihren Traum und seitdem lebt und arbeitet sie mitten in der französischen Hauptstadt. Im Podcast erzählt Larissa, welche bürokratischen Hürden sich ihr in den Weg gestellt haben, wie sie als Zahnärztin in Paris aufgenommen wurde und warum es mittlerweile völlig normal für sie ist, ohne Assistenz zu behandeln. Wenn euch die Folge gefallen hat, freue ich mich wie immer sehr über eine positive Bewertung bei iTunes oder Spotify.

Kassensturz
«Kassensturz»-Spezial: Konsumgeschichten mit Folgen

Kassensturz

Play Episode Listen Later Jan 3, 2023 39:25


«Kassensturz» nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf eine Reise durch Themen, die das Konsumjahr 2022 geprägt haben. An verschiedenen Schauplätzen zeigt Moderatorin Kathrin Winzenried, was aus den Geschichten geworden ist. Die Themen im Einzelnen: Massnahmen gegen rekordhohe Benzinpreise Seit Kriegsausbruch in der Ukraine geht der Benzinpreis durch die Decke. «Kassensturz» zeigt Lösungen, die im Parlament Gehör finden. Ständerat Pirmin Bischof kreuzt mit Oel-Pool-CEO Ramon Werner die verbalen Klingen. Krankenkasse lässt Patienten im Stich Ein krebskranker Patient stirbt. Seine Krankenkasse hatte sich geweigert, ein teures Medikament zu bezahlen. Die «Kassensturz»-Reportage ruft die Behörden auf den Plan. Im Interview: Thomas Christen, Stellvertretender Direktor des Bundesamts für Gesundheit BAG. Schuften bis zum Umfallen in Coop-Grossbäckerei In der grössten Bäckerei der Schweiz mussten Angestellte regelmässig eine Sechs-Tage-Woche schieben. Nach dem «Kassensturz»-Bericht geht Coop über die Bücher. Im Interview: Anne Rubin, Verantwortliche Detailhandel Gewerkschaft Unia. Ärger mit Swiss-Kundenservice Verlorene Koffer, ungültige Flugtickets. Betroffene kritisieren: Der Kundenservice von Swiss ist nicht zu erreichen, weder telefonisch noch per E-Mail. Nach dem «Kassensturz»-Bericht zahlt Swiss eine Entschädigung. Sind die Betroffenen jetzt zufrieden?

Kassensturz HD
«Kassensturz»-Spezial: Konsumgeschichten mit Folgen

Kassensturz HD

Play Episode Listen Later Jan 3, 2023 39:25


«Kassensturz» nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf eine Reise durch Themen, die das Konsumjahr 2022 geprägt haben. An verschiedenen Schauplätzen zeigt Moderatorin Kathrin Winzenried, was aus den Geschichten geworden ist. Die Themen im Einzelnen: Massnahmen gegen rekordhohe Benzinpreise Seit Kriegsausbruch in der Ukraine geht der Benzinpreis durch die Decke. «Kassensturz» zeigt Lösungen, die im Parlament Gehör finden. Ständerat Pirmin Bischof kreuzt mit Oel-Pool-CEO Ramon Werner die verbalen Klingen. Krankenkasse lässt Patienten im Stich Ein krebskranker Patient stirbt. Seine Krankenkasse hatte sich geweigert, ein teures Medikament zu bezahlen. Die «Kassensturz»-Reportage ruft die Behörden auf den Plan. Im Interview: Thomas Christen, Stellvertretender Direktor des Bundesamts für Gesundheit BAG. Schuften bis zum Umfallen in Coop-Grossbäckerei In der grössten Bäckerei der Schweiz mussten Angestellte regelmässig eine Sechs-Tage-Woche schieben. Nach dem «Kassensturz»-Bericht geht Coop über die Bücher. Im Interview: Anne Rubin, Verantwortliche Detailhandel Gewerkschaft Unia. Ärger mit Swiss-Kundenservice Verlorene Koffer, ungültige Flugtickets. Betroffene kritisieren: Der Kundenservice von Swiss ist nicht zu erreichen, weder telefonisch noch per E-Mail. Nach dem «Kassensturz»-Bericht zahlt Swiss eine Entschädigung. Sind die Betroffenen jetzt zufrieden?

Literatur Radio Hörbahn
Deutschland 1923 – Im Rausch des Aufruhrs JANUAR

Literatur Radio Hörbahn

Play Episode Listen Later Jan 3, 2023 8:07


Literatur Radio Hörbahn stellt das Buch in besonderer Weise vor. Christian Bommarius setzt das Panorama eines Jahres der Extreme durch eine Vielzahl meisterhaft erzählter Geschichten und Porträts zusammen. Formal ist es chronologisch nach den Monaten des Jahres 1923 gegliedert. Unsere 12 Sendungen werden jeweils am Anfang eines Monats die Ereignisse des entsprechenden Monats vor 100 Jahren vorstellen. Wir haben dafür wunderbare Sprecher gefunden, denen es ein Anliegen war, die Ereignisse dieses, für Deutschland und die Welt so wichtigen, Jahres, nach dem Buch von Christian Bommarius in Auszügen zu vertonen. Es lesen: Matthias Pöhlmann: Januar-April 1923 Steven Lundström: Mai-August 1923 Florian Kinast: September-Dezember 1923 Uwe Kullnick: Einleitungen der Monate Januar-Dezember 1923 DAS TURBULENTESTE UND SPANNENDSTE JAHR DER WEIMARER REPUBLIK 1923 ist das Jahr der Hyperinflation, in der Angestellte die Geldscheine eines Wochenlohns mit der Schubkarre transportierten. 1923 ist das Jahr der Besetzung des Ruhrgebiets und einer heftigen Streikwelle. 1923 ist das Jahr von blutig niedergeschlagenen kommunistischen und nationalsozialistischen Aufstandsversuchen. Und es ist das Jahr radikaler Gegensätze zwischen bitterer Armut einerseits und einer orchideenhaft blühenden Unterhaltungskultur. 1923 ist in seiner Ambivalenz das Ende der Nachkriegszeit und der Auftakt zu den Goldenen Zwanzigerjahren der Weimarer Republik. Christian Bommarius setzt das Panorama eines Jahres der Extreme durch eine Vielzahl meisterhaft erzählter Geschichten und Porträts zusammen.

Buddhismus im Alltag - Der tägliche Podcast - Kurzvorträge und meditative Betrachtungen - Chan - Zen

Copyright: https://shaolin-rainer.de Bitte laden Sie sich auch meine App "Buddha-Blog" aus den Stores von Apple und Android. Eine grosse deutsche Firma veranstaltet jedes Jahr verschiedene Betriebsausflüge, gemeinsame Events und diverse Aktivitäten, die den Zusammenhalt der Mannschaft stärken, ein Gemeinschaftsgefühl aufbauen, und das Kennenlernen der Kollegen und Mitarbeiter untereinander erleichtern sollen. Dabei wird von der Firmenleitung besonders auf das gemeinsame Erlebnis, auf Vertrauen und Motivation gesetzt. In diesem Frühling war die Führungsebene mit Seminaren an der Reihe, für die Abteilungsleiter wurde eine Teamwanderung angesetzt, im Fokus für die Führungskräfte sollten dabei Leistung und Souveränität stehen. Als gut bezahlte höhere Angestellte waren alle Beteiligten sehr von sich eingenommen, ihr Leben war gut, aber dafür hatten die Manager genügend andere Probleme, sie waren schon „in die Jahre gekommen“, auf der Suche nach "sich selbst". Die Wanderung wurde in einem wunderschönen Wald organisiert, die Gruppe wurde in zwei Teams aufgeteilt, an einem Treffpunkt sollten die Mitarbeiter wieder zusammenkommen, unterwegs verschiedene Aufgaben erfüllen, ähnlich einer Schnitzeljagd. Ein Team aber kam vom Weg ab, sie verirrten sich im tiefen, dunklen Wald. Beklemmung kam über die Wanderer, das Telefon hatte kein Netz, es wurde richtig gruselig für die Stadtmenschen in der unberührten Natur. Als sie weiter gingen sahen sie an einem kleinen Bach eine zauberhafte Holzhütte, hier könnten sie wenigstens auf Rettung warten. Beim Näherkommen entdeckten die Männer einen bärtigen Bewohner, der allerdings über das ganze Gesicht strahlte, er verströmte Glück und Zufriedenheit, mit einem Einsiedler hatten die Wandersleute nicht gerechnet. "Hallo ihr Wanderer“, rief er erfreut der Gruppe zu. „Guten Tag“, erwiderten die Verirrten ihm. Die Manager erzählten von ihrem Ausflug, der Bärtige erklärte ihnen den Weg zurück in ihr Camp. Vor sie aufbrachen fragte ein Mitglied des Teams: „warum bist du so strahlend, es ist uns aufgefallen, dass du sehr glücklich bist, darf ich fragen warum? Lebst du hier alleine, in dieser kleinen Hütte“? „Ja“, antwortete der sich als Buddhist zu erkennen gebende Bewohner des Waldes, „ich lebe hier alleine, es fehlt mir aber an nichts. Und mein Glück ist kein Geheimnis, ich erfreue mich an „meinem Wald“, am kleinen Stückchen vom Himmel, dass ich von meinem Platz aus sehen kann, von meinem Stuhl hier, von der Türe vor meiner Hütte aus“. „Darf ich mich einmal in deinen Stuhl setzen“, fragte einer der Gruppe? „Ja, warum nicht, nimm nur Platz“ antwortete der Einsiedler. Der Manager setzte sich, schaute umher, dann sprach er leicht verwundert: „ich kann von deinem Platz aus nicht viel sehen, nur Bäume, Blätter und etwas Himmel, warum nur bist du dabei so glücklich?“

FIRMENHILFE KriseChance – Der Podcast für Selbstständige und kleine Unternehmen
#50 - Scheinselbstständigkeit - Warum auch hier nicht alles so heiß gegessen wird wie gekocht

FIRMENHILFE KriseChance – Der Podcast für Selbstständige und kleine Unternehmen

Play Episode Listen Later Dec 23, 2022 26:06


Der schmale Grat zwischen selbstständiger und quasi-angestellter Tätigkeit beschäftigt seit Jahrzehnten sowohl Selbstständige als auch Arbeitgeber und Behörden. Und es hat viele Facetten: Manche Ratsuchende bei FIRMENHILFE und InStart würden einiges drum geben, Angestellte ihres Hauptauftragnehmers zu werden. Bei anderen geht es darum, die Feststellung einer Scheinselbsständigkeit gerade zu vermeiden. In dieser Jubiläumsfolge von KriseChance stellt Marco Habschick mit Mareike Biesold ein neues Mitglied im Beratungsteam vor und beleuchtet mit ihr das spannende und manchmal auch überschätzte Thema Scheinselbstsändigkeit. Hör rein - gemeinsam bewältigen wir jede Krise! Erwähnte Tools, Ansprechpartner, Links etc.: Tipps zur Scheinselbstständigkeit | Die richtige Beauftragung und Vertragsgestaltung Über die Personen: Marco Habschick leitet das Projekt InStart, war Berater bei der FIRMENHILFE und ist Partner bei der EVEREST GmbH (vormals evers & jung). Mareike Biesold ist Rechtsanwältin und berät zu Insolvenzthemen bei InStart Über KriseChance - Der Podcast für Selbstständige und kleine Unternehmen: KriseChance ist ein Podcast der FIRMENHILFE und InStart. Wenn du Solo-Selbstständige*r bist oder ein kleines Unternehmen führst, ist dieser Podcast genau der richtige für dich. Über uns: Seit 2001 hat die FIRMENHILFE über 7.000 Freiberufler*innen und kleinen Unternehmen in Krisensituationen zur Seite gestanden - per Telefon und online. Die FIRMENHILFE wird durch die EVEREST GmbH (vormals evers & jung) für die Hamburger Behörde für Wirtschaft und Innovation (BWI) betrieben. Die Beratung ist für die Nutzer*innen kostenfrei. InStart ist ein Beratungsprogramm für Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen, die sich in einer wirtschaftlich existenziellen Krise befinden und komplett neu auf die Beine kommen müssen. Es wird durch die Hamburger Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert. Umgesetzt wird InStart durch die EVEREST GmbH. Die Beratung ist für die Nutzer*innen kostenfrei.

Mosaik-Podcast
Prekäre Wissenschaft: Warum Unis reformiert werden müssen

Mosaik-Podcast

Play Episode Listen Later Dec 21, 2022 47:58


mosaik-Redakteur Raphael Deindl interviewt NUWiss-Aktivist Stephan Pühringer zur prekären Lage der Wissenschaft und mögliche Reformen. Angesichts prekärer Arbeits- und Beschäftigungsverhältnisse, verschärfter Wettbewerbsbedingungen wie auch dem zunehmenden Fokus auf Exzellenz-Indikatoren verschärft sich die Situation für Wissensarbeiter:innen in den vergangenen Jahren deutlich. Zugleich sehen sich befristet Angestellte durch die Neuregelung der bestehenden Kettenvertragsregelung (§109) nach acht Jahren Dienstzeit nunmehr mit einem Berufsverbot konfrontiert. Noch dazu führt die derzeitige Inflation zu einer massiven Unterfinanzierung der österreichischen Universitäten. Wenig verwunderlich also, dass ein Teil der Betroffenen diese Zustände und Entwicklungen so nicht mehr hinnehmen mag. Bereits Anfang Dezember gingen in Wien hunderte Universitätsbedienstete auf die Straße. Sie wollten auf die eklatanten Finanzierungslücken wie auch die prekären Zustände an österreichischen Hochschulen aufmerksam machen und diesen ein Ende bereiten. Für die heutige Ausgabe des Mosaik-Podcast hört ihr ein Interview mit Stephan Pühringer. Er ist im „Netzwerk Unterbau Wissenschaft“ (NUWiss) aktiv. Das Netzwerk engagiert sich für gute Arbeitsbedingungen und die Demokratisierung der österreichischen Universitäten und fordert dahingehend weitreichende Reformen. Doch in welche Richtung haben sich Universitäten in den vergangenen Jahr(zehnt)en gewandelt, wie hat sich dies auf Arbeits- und Beschäftigungsverhältnisse ausgewirkt und welche Änderungen braucht es hier? Über diese und weitere Fragen hat sich mosaik-Redakteur Raphael Deindl mit Stephan Pühringer unterhalten. Zu Beginn verrät er etwas über sich und das neu gegründeten Projekt NUWiss. Foto-Credits: Cornelia Dlabaja, Twitter

Der Merchant Inspiration Podcast für Shopify Händler
134 – Sauerländisches Wagyu Rind via Shopify verkaufen: Über persönliches Storytelling & Content Marketing

Der Merchant Inspiration Podcast für Shopify Händler

Play Episode Listen Later Dec 20, 2022 60:20


Sie wollten ursprünglich in die Landwirtschaft als Angestellte, haben sich dann doch für die eigene Viehzucht im Sauerland entschieden und verkaufen diese neben dem eigenen Hofladen online über den eigenen Shopify Shop. Und das erfolgreich. Ihr Wagyu Fleisch ist angesehen und beliebt, ihr Shop wurde jüngst bei den Merchant Inspiration Awards von der Jury in der Kategorie “Bestes Content Marketing” als Sieger ausgezeichnet. Im Podcast nimmt uns die Wagyu Sauerland Gründerin, Kati, hinter die Kulissen, teilt ihre Learnings und zeigt auf wie sie Content Marketing und persönliches Storytelling bei Wagyu Sauerland machen. Und das beste: Kati hat extra einen Rabattcode für unsere Podcast Hörer:innen erstellt! Mit dem Code “MI15” könnt ihr euch selbst einen Eindruck von der Qualität des Wagyu Fleisches machen und erhaltet 15% auf eure Bestellung (auf alles außer die Hofevents).

SWR Aktuell im Gespräch
Frühstücks-Quarch: Frührente ist meist für die falschen Arbeitnehmer da

SWR Aktuell im Gespräch

Play Episode Listen Later Dec 17, 2022 4:13


Bestseller-Autor und Philosoph Christoph Quarch gibt jeden Freitagmorgen seinen "Frühstücks-Quarch" im Radioprogramm SWR Aktuell ab. Er sucht sich also jede Woche ein Thema aus, über das er nachdenkt und sich manchmal auch aufregt. Diese Woche treibt ihn die Frage um, wer eigentlich in Deutschland noch bereit sein wird, zu arbeiten? Denn wenn gut verdienende Angestellte sich ohne Not und echte finanzielle Einbußen in den Ruhestand verabschieden, so argumentiert er im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Jonathan Hadem, hilft das weder den körperlich angegriffenen Malochern noch dem jüngeren Teil der Gesellschaft.

Finanz-Szene - der Podcast
Finanz-Szene – Der Podcast. Zu Gast: Tamaz Georgadze / CEO Raisin

Finanz-Szene - der Podcast

Play Episode Listen Later Dec 13, 2022 24:41


Es gibt sie noch, Berliner Fintechs, die feiern. Wobei durchaus hervorzuheben ist, dass es sich bei den jungen Leuten, die letzten Donnerstag bis tief in die Nacht den „Prince Charles“-Club am Moritzplatz bevölkerten, um Angestellte des Einlagen-Brokers Raisin handelte. Denn: Dass ausgerechnet die Raisin-Belegschaft zum Ausklang dieses denkwürdigen Jahres in Feierlaune sein würde – davon war zu Jahresanfang noch nicht zwingend auszugehen. Rückblick: Raisin (fast besser bekannt unter seiner B2C-Marke („Weltsparen“) gehörte immer schon zu den großen Hoffnungswerten der deutschen Fintech-Szene. Gutes Management. Gute Execution. Und ein Thema (Zinsjagd!), das in Teilen der deutschen Retail-Kundschaft tief verwurzelt ist. Doch irgendwie blieb die Entwicklung dann doch hinter den hochgesteckten Zielen zurück. Und als im Zuge der Fusion mit dem Hamburger Rivalen Deposit Solutions der ein oder andere Arbeitsplatz wegfiel, das Geschäftskunden-Angebot eingestampft wurde und schließlich auch noch der Unicorn-Status infrage stand – da wirkte Raisin auf einmal nicht mehr ganz so kraftvoll. Doch dann: Kam die Zinswende! Und damit der langersehnte Booster fürs Geschäftsmodell. In Zahlen: Allein seit Juni sind die „Deposits under Management“ von 25 Mrd. auf 30 Mrd. Euro gestiegen, es kommt also jetzt Monat für Monat knapp 1 Mrd. Euro hinzu – was dem Fintech jeweils gut 2 Mio. Euro zusätzlichen Umsatz p.a. bescheren dürfte, wie wir mal ausgerechnet hatten. Und nun? Wie wird sich das Einlagengeschäft in den nächsten Monaten entwickeln? Wird der Wettbewerb um Depositen ein Nischenphänomen bleiben – oder sehen sich demnächst auch Großbanken, Sparkassen und VR-Banken zu Zinserhöhungen gezwungen? Und welche Rolle spielt bei alldem der Umstand, dass nach dem jahrelangen Zinstief heute der weit überwiegende Teil der Kundengelder täglich fällig ist? Über diese für die gesamte Branche hochrelevanten Fragen diskutieren wir in der heutigen Folge mit Raisin-Gründer Tamaz Georgadze. == Fragen und Feedback zum Podcast: redaktion@finanz-szene.de oder (auch anonym) über Threema: TKUYV5Z6 Redaktion und Host: Christian Kirchner/Finanz-Szene.de Coverdesign: Elida Atelier, Hamburg Postproduction: Podstars Hamburg Musik: Liturgy of the street / Shane Ivers - www.silvermansound.com

Der Geld-Podcast
wann lohnt es sich (den ersten) Mitarbeiter anzustellen

Der Geld-Podcast

Play Episode Listen Later Dec 11, 2022 8:24


Wann kannst du dir einen oder sogar mehrere Angestellte leisten? Macht das überhaupt Sinn? Auf diese wichtigen Fragen möchte ich heute eingehen.

Rumbibeln
Die Geschichte vom Nikolaus

Rumbibeln

Play Episode Listen Later Dec 5, 2022 8:10


Vor langer Zeit lebte in der reichen Stadt Patara (ehem. Lykien, heute Türkei) ein Junge, der Nikolaus hieß. Die Eltern von Nikolaus starben durch schwere Krankheit früh. Ihr Sohn erbte viel: Gold, Silber, Edelsteine, Schlösser, Paläste, Ländereien und auch viele Angestellte, die sich um sämtliches Zeug kümmerten. Auch Schafe, Pferde, Esel und noch ein paar andere Tiere […]

Persönlich
Werberin Nadine Borter & Fährman Daniel Glauser

Persönlich

Play Episode Listen Later Dec 4, 2022 51:53


Bei der Werberin Nadine Borter gibt es keine festen Arbeitsplätze mehr. Alle paar Monate wird mit mobilen Büros der Standort gewechselt. Der heutige Fährmann Daniel Glauser hat in seinem Leben mehrere Firmen gegründet und geführt. Heute transportiert er Leute mit einer Fähre über die Aare. Nadine Borter (47) Werberin Bei einer Schnupperlehre in ihrer Jugend hat es Nadine Borter so stark den Ärmel reingezogen, dass sie bis heute in derselben Agentur arbeitet. Heute ist sie allerdings die Inhaberin dieser Werbeagentur «Contexta», wo sie dreissig Angestellte führt. Seit über drei Jahren sind ihre Crewmitglieder als «Nomaden» unterwegs. Es gibt keinen festen Arbeitsort mehr. Mit mobilen Büros arbeitet die Agentur mal in einer Badi, mal in einer Jugendherberge oder bei einem Pizza-Kurier Die ehemalige Schweizermeisterin im Rückenschwimmen ist leidenschaftliche Taucherin, Mutter von zwei Töchtern und lebt mit ihrem Partner in Zürich. Daniel Glauser (61) Fährmann Es gab Zeiten, da war der Berner Architekt Daniel Glauser in mehreren von ihm gegründeten Firmen gleichzeitig tätig. Am Computer und in Meetings sitzend: So hat er viele Jahrzehnte von seinem Berufsleben verbracht. Dann kam der Wunsch nach einer Richtungsänderung auf. Seit bald 5 Jahren ist er nun als Fährmann tätig und transportiert mit der Bodenackerfähre (Muri bei Bern) Leute über die Aare. Das sei für ihn mehr als Arbeit. Es sei ein Lebensgefühl, das ihm erlaubt, ganz in der Gegenwart zu leben. Der Vater einer erwachsenen Tochter lebt abwechselnd in Bern und Basel. In der Stadt am Rhein ist seine Partnerin daheim. Die Gesprächssendung «Persönlich» von Radio SRF1 kommt am Sonntag, 4. Dezember 2022 aus dem Zentrum Paul Klee in Bern. 

Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers
Bürokratie statt humanitäre Hilfe

Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 22:57


 Wer eine «unmittelbare, konkrete und ernsthafte Gefährdung an Leib und Leben» und einen engen Bezug zur Schweiz nachweisen kann, hat Anrecht auf ein humanitäres Visa. Im Fall der 46-jährigen Afghanin Malalai H.* (Name geändert) scheinen diese Kriterien eigentlich gegeben: Seit die Taliban im August 2021 die Macht wiedererlangt haben, lebt sie versteckt und in Angst um ihr Leben.20 Jahre war Malalai H.  für Schweizer Hilfswerke tätig. Unter anderem leitete sie ein Zufluchtshaus, wo Frauen und Kinder Schutz vor Menschenhandel, Misshandlung und Gewalt fanden. Für die Taliban ist sie wegen dieser Tätigkeit eine Verbrecherin und per Haftbrief gesucht. Trotzdem hat das Staatssekretariat für Migration (SEM) ihren Antrag auf humanitäres Visa zweimal abgelehnt. Warum bekommt eine Angestellte von Schweizer NGOs keine Hilfe? Welche bürokratischen Hürden erwarten Afghaninnen und Afghanen, die vor den Taliban flüchten?  Darüber spricht Wirtschaftsredaktorin Alexandra Aregger in einer neuen Folge des täglichen Podcasts «Apropos». Gastgeberin ist Mirja Gabathuler.Mehr zum Thema: Bund lässt NGO-Angestellte im Stich: https://www.tagesanzeiger.ch/bund-laesst-angestellte-von-schweizer-hilfswerk-in-afghanistan-im-stich-766237958269Den Tagi 3 Monate kostenlos lesen: Auf tagiabo.ch den Gutscheincode «Apropos» nutzen 

EinBlick – Der Podcast
#EinBlick u.a. #MVZ wachsen trotz Gegenwind, Generikagesetz geplant, @bitkom: Arzttermine online buchen ist beliebt

EinBlick – Der Podcast

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 13:31


»Einblick – Der Podcast«, der Podcast für den tieferen aber knackigen Einblick in die relevanten Ereignisse des Gesundheitswesens der vergangenen Woche vom Gesundheitsmanagement der Berlin-Chemie. Immer freitags um 12 Uhr. In dieser Ausgabe: Jeder dritte Deutsche vereinbart Arzttermine online – besonders junge Menschen wollen das E-Rezept nutzen. Datenschützer legen Petersberger Erklärung vor: Praktischer Konsens zwischen informationeller Selbstbestimmung und Forschung gefordert. Bundesminister Karl Lauterbach plant ein Generikagesetz, um Lieferengpässe bei Arzneimitteln zu vermeiden. Medizinische Versorgungszentren wachsen trotz Gegenwind – junge Ärzt:innen schätzen besonders die verlässlichen Arbeitszeiten als Angestellte.

AuA-Podcast
Kurz gefragt: "Inflationsausgleich: Anspruch auf 3.000 Euro Prämie?"

AuA-Podcast

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 14:04


Es ist zwar wieder etwas ruhiger geworden um die sog. Inflationsausgleichsprämie, dennoch sollte man sie nicht ignorieren. Es handelt sich um einen abgabenfreien Betrag, den Arbeitgeber unter bestimmten Voraussetzungen an ihre Mitarbeiter auszahlen können, um den gestiegenen Verbraucherpreisen entgegenzuwirken. Mehr zu Arbeit und Arbeitsrecht: https://www.arbeit-und-arbeitsrecht.de?utm_campaign=Podcast-Backlink1021&utm_source=aua&utm_medium=ig&utm_content=txt

Netcoo Next Economy Show
Netcoo Next Economy Show #110 „Corona war für mich ein großes Glück!“

Netcoo Next Economy Show

Play Episode Listen Later Dec 1, 2022 44:57


Für Jonny Scholz galt schon in seiner Kindheit: „Ich muss mehr tun und will auch mehr erreichen!“ Jonny wuchs, wie er selbst sagt, in zerrütteten Verhältnissen auf. Somit war seine Kindheit und Jugend schon anders geprägt als bei den meisten von uns. Als Adoptivkind war ihm klar, dass er trotz eines schlechten Starts versuchen wollte das Beste daraus zu machen. Bereits im jungen Alter von 15 zog er dann aus und stand auf eigenen Beinen. Beruflich fand er sich dann im Qualitätsmanagement wieder, wo er im Laufe der Jahre auch eine gute Karriere hingelegt hatte. Zuletzt war er in einem Unternehmen mit 4.000 Angestellten in leitender Position. Als dann Corona ausbrach und auch in diesem Unternehmen viele Angestellte in Kurzarbeit geschickt wurden, war es eine Zeit in der Jonny anfing sich selbst zu hinterfragen. „Nach und nach hab ich gemerkt, dass ich im Grunde genommen ausgebrannt war. Es gab für mich nur die Arbeit, dann dachte ich das Wochenende reicht zum Regenerieren, aber das tat es nicht. Also dachte ich, naja, der nächste Urlaub wird's schon richten. Aber dem war auch nicht so“, weiß er heute mit einem Blick zurück. Was er dann tat ist für viele vermutlich vollkommen unverständlich ... er hat gekündigt, ohne eine Perspektive auf das, was er danach tun wollte. „Mir war einfach klar, dass ich etwas ändern muss. Und das erste war, dass ich an mir arbeiten muss!“ Somit tat er was getan werden musste. Er ließ sich helfen und ging für 10 Wochen in Therapie. Nach diesem Pfad, musste natürlich auch wieder ein Job her und Jonny hat sich vieles angeschaut. „Auf der Suche traf ich natürlich auch auf Direktvertrieb und Network Marketing. Und das Konzept hatte mich schnell überzeugt.“ Was aus dieser Entscheidung geworden ist, warum er selbst sagt, dass er zu Beginn gar nicht ´ready´ dafür war und erst jetzt, in den letzten 12 Monaten, sein Business richtig Fahrt aufnimmt, das erfahrt ihr in einer neuen Folge der Netcoo Next Economy Show. Keine Folge mehr verpassen? Folgt uns auf Spotify oder Deezer. Wenn euch gefällt was wir tun, lasst eine gute Bewertung da und abonniert unseren Kanal. Mehr Informationen über Jonny Scholz findest du hier: Instagram: jonny_scholz Mail: jonny@startup-fitando.de Mobil: +49 (0) 176 – 8437 0077   Sonderdrucke zum Thema: „Mehr vom Leben mit Network Marketing“ von Netcoo https://bit.ly/32iPCK3 „Ausweg aus der Krise: Network Marketing“ von Netcoo https://bit.ly/2QgQV6w

AuA-Podcast
Kurz gefragt: "Pay Transparency: Zwischen Entgelttransparenz und Datenschutz"

AuA-Podcast

Play Episode Listen Later Nov 30, 2022 13:34


Unbestritten ist, dass es einen Gender Pay Gap gibt. Einzig um die Höhe der Ungleichheit wird sich ernsthaft gestritten. Die Entgeltgerechtigkeit ist eines der zentralen Themen für HR – sei es, um Fachkräfte zu gewinnen oder aber gesetzliche Vorschriften einzuhalten. Wie offen können Arbeitgeber mit diesem Thema umgehen? Mehr zu Arbeit und Arbeitsrecht: https://www.arbeit-und-arbeitsrecht.de?utm_campaign=Podcast-Backlink1021&utm_source=aua&utm_medium=ig&utm_content=txt

AuA-Podcast
Kurz gefragt: "Welchen Schulungsanspruch hat der Betriebsrat?"

AuA-Podcast

Play Episode Listen Later Nov 25, 2022 12:54


Es ist ein Klassiker: Welche Betriebsrats-Schulungen muss der Arbeitgeber finanzieren? Sowohl inhaltlicher Natur aber auch hinsichtlich der Ausgestaltung der einzelnen Schulungen ist die Bewertung nicht immer einfach. Einen im November des vergangenen Jahres entschiedenen Fall des BAG nehmen wir zum Anlass, hierüber detailliert zu sprechen. Mehr zu Arbeit und Arbeitsrecht: https://www.arbeit-und-arbeitsrecht.de?utm_campaign=Podcast-Backlink1021&utm_source=aua&utm_medium=ig&utm_content=txt

Die IT-Woche
Jobvernichter Big Tech: Was bedeutet das für die Schweizer IT-Branche?

Die IT-Woche

Play Episode Listen Later Nov 25, 2022 16:06


11'000 Mitarbeitende bei Meta, 10'000 bei Amazon, 6000 bei HP, 4000 bei Twitter und noch viele mehr. Rund 50'000 Angestellte haben im Techsektor in den Staaten ihren Job verloren und wir fragen uns: Sind die Entlassungen bei Big Tech ein Segen für lokale IT-Firmen?

EinBlick – Der Podcast
#EinBlick u.a. Deutscher

EinBlick – Der Podcast

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 13:33


»Einblick – Der Podcast«, der Podcast für den tieferen aber knackigen Einblick in die relevanten Ereignisse des Gesundheitswesens der vergangenen Woche vom Gesundheitsmanagement der Berlin-Chemie. Immer freitags um 12 Uhr. In dieser Ausgabe: Kliniken wollen keine Patient:innen der niedergelassenen Ärzt:innen abwerben – beim Deutschen Krankenhaustag wurde über die Tagesbehandlungen und weitere geplante Reformen diskutiert. Mehr junge Menschen interessieren sich für eine Ausbildung in der Pflege – Bundesfamilienministerin Lisa Paus stellte eine neue Kampagne ›Pflege kann was‹ vor. Die E-Rezept-App kann jetzt auch ohne Anmeldung genutzt werden – bringt die Entscheidung der Gematik die digitalen Verordnungen auf die Erfolgsspur? Der Trend hält an: Immer mehr Ärzt:innen arbeiten als Angestellte – inzwischen rund dreißig Prozent.

AuA-Podcast
Kurz gefragt: "Workation: Urlaub oder Arbeit?"

AuA-Podcast

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 13:43


Arbeiten aus dem Homeoffice oder mobil sind mittlerweile alte Bekannte und es finden sich entsprechende Betriebsvereinbarungen sowie ausdifferenzierte Regelungen. Einen Schritt weiter geht das Modell Workation. Was ist dabei zu beachten? Mehr zu Arbeit und Arbeitsrecht: https://www.arbeit-und-arbeitsrecht.de?utm_campaign=Podcast-Backlink1021&utm_source=aua&utm_medium=ig&utm_content=txt

#heiseshow (Audio)
Kursabstürze, Kündigungen– wie groß ist die Krise der IT-Branche? | #heiseshow

#heiseshow (Audio)

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 47:59


Was mit teils dramatisch fallenden Aktienkursen begonnen hat, mündet für die großen IT-Konzerne nun wohl in einen Herbst der Kündigungen. Der Facebook-Mutterkonzern Meta entlässt 11.000 Angestellte, Amazon etwas weniger. Zuvor hat der neue Twitter-Chef Elon Musk bei dem sozialen Netzwerk bereits etwa die Hälfte der Belegschaft gefeuert, dort ist die Situation aber noch einmal eine andere. Trotzdem hat es den Anschein, als wäre die IT-Branche in der Krise und auf den ersten Blick scheint unklar, wo die Ursachen liegen. Zwar ist die gesamtwirtschaftliche Situation aktuell durchaus schwierig, das Ausmaß der Probleme in der IT-Branche sticht aber noch einmal heraus. Was es damit auf sich hat und was noch folgen könnte, besprechen wir in einer neuen Folge der #heiseshow. Was ist die Ursache der fallenden Aktienkurse von Alphabet, Meta, Apple & Co? Wie reagieren die Konzerne, welchen Umfang haben die jetzt eingeleiteten Kündigungswellen? Sehen wir hier ein "Gesundschrumpfen" oder doch eine darüber hinausgehende Entwicklung? Wie versuchen die Konzerne darüber hinaus Kosten zu senken? Was ist mit teuren und futuristischen Projekten wie der Hinwendung zum Metaverse durch Meta? Welche Folgen werden die Kündigungen für die IT-Branche insgesamt haben? Inwieweit besteht noch ein Zusammenhang zur Coronapandemie? Wie passen die Geschehnisse bei Twitter in diesen Zusammenhang? Darüber und über viele weitere Fragen, spricht Martin Holland (@fingolas) mit Eva-Maria Weiß (@eva_mariaweiss) von heise online und unserem Nordamerikakorrespondenten Daniel AJ Sokolov (@newstik) in einer neuen Folge der #heiseshow, live ab 12 Uhr. === Anzeige / Sponsorenhinweis === Die Anpassung an den Wandel ist wichtiger denn je. Deshalb nutzen 40% der DAX Unternehmen Workday. Die Enterprise-Cloud, die Sie auf die Zukunft vorbereitet. Workday. Das Finanz-, HR- und Planungssystem für eine Welt im Wandel. Mehr Informationen unter workday.com/de === Anzeige / Sponsorenhinweis Ende ===

#heiseshow (HD-Video)
Kursabstürze, Kündigungen– wie groß ist die Krise der IT-Branche? | #heiseshow

#heiseshow (HD-Video)

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022


Was mit teils dramatisch fallenden Aktienkursen begonnen hat, mündet für die großen IT-Konzerne nun wohl in einen Herbst der Kündigungen. Der Facebook-Mutterkonzern Meta entlässt 11.000 Angestellte, Amazon etwas weniger. Zuvor hat der neue Twitter-Chef Elon Musk bei dem sozialen Netzwerk bereits etwa die Hälfte der Belegschaft gefeuert, dort ist die Situation aber noch einmal eine andere. Trotzdem hat es den Anschein, als wäre die IT-Branche in der Krise und auf den ersten Blick scheint unklar, wo die Ursachen liegen. Zwar ist die gesamtwirtschaftliche Situation aktuell durchaus schwierig, das Ausmaß der Probleme in der IT-Branche sticht aber noch einmal heraus. Was es damit auf sich hat und was noch folgen könnte, besprechen wir in einer neuen Folge der #heiseshow. Was ist die Ursache der fallenden Aktienkurse von Alphabet, Meta, Apple & Co? Wie reagieren die Konzerne, welchen Umfang haben die jetzt eingeleiteten Kündigungswellen? Sehen wir hier ein "Gesundschrumpfen" oder doch eine darüber hinausgehende Entwicklung? Wie versuchen die Konzerne darüber hinaus Kosten zu senken? Was ist mit teuren und futuristischen Projekten wie der Hinwendung zum Metaverse durch Meta? Welche Folgen werden die Kündigungen für die IT-Branche insgesamt haben? Inwieweit besteht noch ein Zusammenhang zur Coronapandemie? Wie passen die Geschehnisse bei Twitter in diesen Zusammenhang? Darüber und über viele weitere Fragen, spricht Martin Holland (@fingolas) mit Eva-Maria Weiß (@eva_mariaweiss) von heise online und unserem Nordamerikakorrespondenten Daniel AJ Sokolov (@newstik) in einer neuen Folge der #heiseshow, live ab 12 Uhr. === Anzeige / Sponsorenhinweis === Die Anpassung an den Wandel ist wichtiger denn je. Deshalb nutzen 40% der DAX Unternehmen Workday. Die Enterprise-Cloud, die Sie auf die Zukunft vorbereitet. Workday. Das Finanz-, HR- und Planungssystem für eine Welt im Wandel. Mehr Informationen unter workday.com/de === Anzeige / Sponsorenhinweis Ende ===

#heiseshow (SD-Video)
Kursabstürze, Kündigungen– wie groß ist die Krise der IT-Branche? | #heiseshow

#heiseshow (SD-Video)

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022


Was mit teils dramatisch fallenden Aktienkursen begonnen hat, mündet für die großen IT-Konzerne nun wohl in einen Herbst der Kündigungen. Der Facebook-Mutterkonzern Meta entlässt 11.000 Angestellte, Amazon etwas weniger. Zuvor hat der neue Twitter-Chef Elon Musk bei dem sozialen Netzwerk bereits etwa die Hälfte der Belegschaft gefeuert, dort ist die Situation aber noch einmal eine andere. Trotzdem hat es den Anschein, als wäre die IT-Branche in der Krise und auf den ersten Blick scheint unklar, wo die Ursachen liegen. Zwar ist die gesamtwirtschaftliche Situation aktuell durchaus schwierig, das Ausmaß der Probleme in der IT-Branche sticht aber noch einmal heraus. Was es damit auf sich hat und was noch folgen könnte, besprechen wir in einer neuen Folge der #heiseshow. Was ist die Ursache der fallenden Aktienkurse von Alphabet, Meta, Apple & Co? Wie reagieren die Konzerne, welchen Umfang haben die jetzt eingeleiteten Kündigungswellen? Sehen wir hier ein "Gesundschrumpfen" oder doch eine darüber hinausgehende Entwicklung? Wie versuchen die Konzerne darüber hinaus Kosten zu senken? Was ist mit teuren und futuristischen Projekten wie der Hinwendung zum Metaverse durch Meta? Welche Folgen werden die Kündigungen für die IT-Branche insgesamt haben? Inwieweit besteht noch ein Zusammenhang zur Coronapandemie? Wie passen die Geschehnisse bei Twitter in diesen Zusammenhang? Darüber und über viele weitere Fragen, spricht Martin Holland (@fingolas) mit Eva-Maria Weiß (@eva_mariaweiss) von heise online und unserem Nordamerikakorrespondenten Daniel AJ Sokolov (@newstik) in einer neuen Folge der #heiseshow, live ab 12 Uhr. === Anzeige / Sponsorenhinweis === Die Anpassung an den Wandel ist wichtiger denn je. Deshalb nutzen 40% der DAX Unternehmen Workday. Die Enterprise-Cloud, die Sie auf die Zukunft vorbereitet. Workday. Das Finanz-, HR- und Planungssystem für eine Welt im Wandel. Mehr Informationen unter workday.com/de === Anzeige / Sponsorenhinweis Ende ===

AuA-Podcast
Kurz gefragt: "Restrukturierung und Transformation"

AuA-Podcast

Play Episode Listen Later Nov 16, 2022 18:02


Die aktuellen Krisen ziehen den Fokus auf sich und befördern eine Entwicklung, die schon lange in Gang gesetzt wurde: Der Strukturwandel im Industrieland Deutschland wird beschleunigt. Damit einhergehend werden Restrukturierungen notwendig. Gleichzeitig läuft ein immerwährender Prozess der Transformation. Mehr zu Arbeit und Arbeitsrecht: https://www.arbeit-und-arbeitsrecht.de?utm_campaign=Podcast-Backlink1021&utm_source=aua&utm_medium=ig&utm_content=txt

DOK
Abenteuer am Golf – Schweizer Alltag in Katar und den Emiraten (Staffel 1, Folge 3)

DOK

Play Episode Listen Later Nov 11, 2022 41:59


«Abenteuer am Golf» zeigt den Alltag von Schweizern, die ihren Lebensmittelpunkt nach Doha oder Dubai verlegt haben. Die Westschweizerin Coralie Durussel, der Hotelier Chris Franzen, der Unternehmer Matteo Botta und die Coiffeuse Andrea Hirschi leben aus unterschiedlichen Gründen am Persischen Golf. In der Schweizer Botschaft in Doha findet ein hochrangiges Treffen mit Fussball-Funktionären statt. Chris Franzen hat Gelegenheit mit Nationaltrainer Murat Yakin zu plaudern, doch immer noch fehlen ihm 450 Angestellte für sein Hotel. Es bleibt nicht mehr viel Zeit, um die Crew zu trainieren. Ein Besuch auf der grössten Milchfarm des Landes führt Chris vor Augen, wie Kühe in der Wüste gehalten werden. Coralie Durussel versucht zusammen mit ihrem Mann Saeed in der Kindererziehung einen Weg zu finden, der ihre beiden Kulturen beinhaltet. Coralie möchte gerne, dass ihre Kinder auch zur Schweiz eine Beziehung haben, aber Saeeds Engagement in Katar lässt nicht mehr als Ferienbesuche in ihrer Heimat zu. Im Supreme Committee trifft Coralie auf Rita Schiavi. Die beiden nutzen die Gelegenheit, um über die internationale Kritik in Bezug auf die WM und das Leben zwischen zwei Welten zu diskutieren. Andrea Hirschi macht mit ihrer Familie einen Roadtrip in die Wüste. Mit dem Auto in den Dünen zu sliden, verlangt ihr Einiges ab. Zum Glück gibt ihr Ehemann Remo spontan einen Crash-Kurs. Beruflich bemüht sich Andrea um den Erwerb einer Freelancer-Lizenz als Coiffeuse. Gar nicht so einfach: Die Behörden sind zwar hochtechnologisch eingerichtet, aber die Ausstellung der Lizenz funktioniert für die Geschäftsfrau nicht ohne die Hilfe ihres Ehemannes. Matteo Boffa hat mit nachhaltigen Start-Ups eine kleine Erfolgsstory geschrieben. Nun soll er in Dubai an der Swiss International Scientific School, der grössten Schweizer Schule ausserhalb der Schweiz, den SchülerInnen aus seinem spannenden Leben als Entrepreneur erzählen. Sein Vortrag stösst auf grosses Interesse. Zudem kündet sich Besuch aus der Schweiz an. Zeit wieder einmal mit alten Freunden ein Fondue zu kochen – bei 34 Grad im Schatten. Rita Schiavi ergreift bei ihrem Besuch in Doha die Gelegenheit, mit den Fremdarbeitern direkt zu sprechen. Dazu gibt es Gelegenheit an einem – von der Internationale Bau- und Holzarbeiter-Gewerkschaft BHI organisierten – Fussballturnier für die Arbeiterinnen und Arbeiter. Als Zeichen der Solidarität sind sogar ehemalige Fussballprofis mit von der Partie. In Katar und in der umliegenden Golfregion gibt es keine Gewerkschaften. Darum setzt Rita alles daran, ein «Workers-Center» zu schaffen, wo sich die Arbeitenden über ihre Probleme austauschen können. Ihr Ziel ist es, die Arbeitsbedingungen auch für andere Branchen, zum Beispiel Hausangestellte, zu verbessern.