Podcasts about dimensionen

  • 741PODCASTS
  • 1,003EPISODES
  • 36mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Oct 20, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about dimensionen

Latest podcast episodes about dimensionen

hr2 Der Tag
Buch unter Druck? Der Wert der Worte in einer Welt der Bilder

hr2 Der Tag

Play Episode Listen Later Oct 20, 2022 55:03


Die Buchmesse ist zurück - in Präsenz - und die Wiedersehens-Freude in der Branche groß. Noch bis zum Sonntag will Frankfurt nach eigenem Selbstverständnis wieder zum Gradmesser der internationalen Buch- und Verlags-Branche werden. Alle großen Verlagsgruppen aus Deutschland, den USA und in Großbritannien sind dabei. Viertausend Aussteller aus rund 85 Ländern ebenfalls. Trotzdem ist die Buchmesse noch weit entfernt von den Dimensionen vor der Corona-Pandemie. Außerdem hat das Buch viel verloren von seiner Jahrhunderte alten Bedeutung. Schwindet die Kraft der Worte in einer Welt der Bilder? Im Gespräch: Sascha Schröder, Oliver Vogel, Carina Schäfer, Jürgen Boos und Christoph Peters.

Unboxing Agile
UA083 - On the way to New Work mit Swantje Allmers und Michael Trautmann

Unboxing Agile

Play Episode Listen Later Oct 15, 2022 69:11


Agilität und New Work sind in einigen Kontexten schwer zu greifende Buzzwords, die hier und da schon längst verbrannt sind. Swantje Allmers und Michael Trautmann zeigen auf, wie viel mehr hinter dem Buzzword steckt. Die Expertise der beiden reicht über den Expertenstatus hinaus. Mit dem bekanntesten New Work Podcast „On the way to New Work“ geht Michael zusammen mit seinem Co-Host Christoph Magnussen schon lange der Frage auf den Grund, was New Work genau ist und welche Facetten es mit sich bringt. Zusammen mit Swantje Allmers haben die beiden aus den Erkenntnissen der 340 Folgen das gleichnamige Buch geschrieben. „On the way to New Work: Wenn Arbeit zu etwas wird, das Menschen stärkt“. Und dieses Buch ist alles andere als seichte Strandlektüre. Die 412 Seiten sollen als Nachschlagewerk dienen und alle Dimensionen von New Work beleuchten. Was Swantje und Michael auf dem Weg zu New Work erlebt haben, wie New Work in der Praxis aussieht und wie das mit agilem Arbeiten verknüpft ist, habe ich die beiden im Unboxing Agile-Podcast gefragt. „New Work ist ein dauerhaftes To Do und wird sich immer bewegen“ sagt Swantje. Und das ist auch eine meiner Erkenntnisse unseres Gespräches. „New Work ist eine Reise“ bestätigt Michael und zeigt damit auf, dass Neues Arbeiten kein Ziel ist, sondern ein stetiger Weg, geprägt durch Innovationen, Arbeitsmodelle, Teammethoden und agile Vorgehensweisen. Das auch Agilität mehr ist als Scrum, Kanban oder das Spotify-Modell, ist Swantjes Antwort auf meine Frage, was agiles Arbeiten denn eigentlich bedeutet. „Agiles Arbeiten ist integratives Vorgehen, kundenorientiertes Vorgehen und hat viel damit zu tun, dass Teams sich selbst organisieren“. Auch psychologische Sicherheit und Resilienz ist Teil von agilem Arbeiten, sagt Michael. Wie Agilität und New Work miteinander zusammenhängen, da sind wir drei uns recht einig. Jeder Aspekt von Agilität ist Teil von New Work. Die New Work-Blase geht allerdings über Agilität hinaus. „Wenn man New Work und Agilität trennscharf betrachtet, dann ist Agilität ein wichtiger Bestandteil von New Work, aber nicht der Größte.“ sagt Swantje. Dann folgt mein größter Aha-Moment im Gespräch: „Weil New Work alle Menschen, Themen und Fragestellungen einschliessen soll.“ Bei Agilität ist das nicht der Fall, denn es wird immer Bereiche eines Unternehmens geben, für die agiles Arbeiten nicht die beste Lösung ist. Agilität und New Work sind nicht die einzigen inspirierenden Themen über die wir sprechen. Auch über ihr Ausbildungsprogramm „New Work Masterskills“ gibt es viel zu erfahren und eine kurze aber kontroverse Debatte über Microsoft Office rundet unser Gespräch ab. Und bis auf die Tatsache, das beide zur Zusammenarbeit MS Teams bevorzugen, bin ich weiterhin großer Fan der beiden und deshalb gehört der Podcast On the way to New Work weiterhin zu meiner Woche und das Buch ganz vorne ins Regal.

THEKI – Dein Podcast für Bewusstsein, Gesundheit und Glück.
Meditation zur multidimensionalen Erdung | Podcast #89

THEKI – Dein Podcast für Bewusstsein, Gesundheit und Glück.

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 12:57


In diesem Podcast und der dazugehörigen Meditation lade ich dich ein, dich multidimensional zu erden. Die aktuelle turbulente Zeit erfordert Stabilität und Vertrauen in das Leben sowie in dein Sein, das sich über alle Dimensionen erstreckt. Mögest du stets zentriert und voller Freude allen Prozessen und Veränderungen begegnen.

@mediasres - Deutschlandfunk
Kampf gegen sexuellen Kindesmissbrauch im Netz - Aufregung um EU-Gesetz zur Chatkontrolle

@mediasres - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 5:20


Ein EU-Projekt zur Eindämmung von sexuellem Kindesmissbrauch im Internet sorgt seit Monaten für Aufregung unter Datenschützern. Private Chats von Millionen Nutzern sollen dafür regelmäßig gescannt werden. Jetzt wurde der Gesetzentwurf offiziell vorgestellt. Kritiker reden von chinesischen Dimensionen.Text: Nina Magoley | Markus Reuter im Gespräch mit Antje Allroggen www.deutschlandfunk.de, @mediasresDirekter Link zur Audiodatei

apolut: Standpunkte
Der Krieg trifft Deutschland | Von Jochen Mitschka

apolut: Standpunkte

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 20:02


Ein Standpunkt von Jochen Mitschka.Nun wurde also Deutschland zum ersten Mal direkt durch den Krieg in der Ukraine getroffen. Allerdings aller Wahrscheinlichkeit nach nicht von dem Angreifer, der in Deutschen Medien an die Wand gemalt wird. Der Westen ist propagandistisch gut aufgestellt, um auch außerhalb der NATO-Länder und den Verbündeten die Meinung zu beeinflussen. So hört man sogar in Afrika Aussagen von so genannten Fachleuten in westlich dominierten Medien, die den Eindruck aufkommen lassen, dass Russland seine eigenen Pipelines NorthStream1 und 2 gesprengt hätte. Daher sollten wir wieder hören, was außerhalb der Konfliktparteien von gut informierten Analysten ganz unaufgeregt und sachlich zu der Eskalation gesagt wird. Aber andererseits auch was die Referenden in den abtrünnigen Provinzen angeht, die zeitgleich die Gemüter im Westen glühen ließen.Am 22. September 2022 erklärte der indische Ex-Diplomat M.K. Bhadrakumar „Warum das Ukraine-Referendum eine große Sache ist“. (1) Er schreibt, dass das Referendum vom 23. bis 27. September im Donbass und in den südlichen Regionen Cherson und Saporoschje über den Beitritt zur Russischen Föderation auf den ersten Blick nur die Ausübung des Selbstbestimmungsrechts der einheimischen Bevölkerung sei, die den vom Westen unterstützten Regimewechsel in Kiew im Jahr 2014 und den Aufstieg extrem nationalistischer Kräfte mit neonazistischen Tendenzen in der Machtstruktur ablehne. Tatsächlich habe es aber noch ganz andere Dimensionen.....hier weiterlesen: https://apolut.net/der-krieg-trifft-deutschland-von-jochen-mitschka+++Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk+++Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/+++Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/+++Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut+++Website und Social Media:Website: https://apolut.net/Odysee: https://odysee.com/@apolut:aRumble: https://rumble.com/ApolutInstagram: https://www.instagram.com/apolut_net/Gettr: https://gettr.com/user/apolut_netTelegram: https://t.me/s/apolutFacebook: https://www.facebook.com/apolut/Soundcloud: https://soundcloud.com/apolut Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Terra X Geschichte – Der Podcast
Ukraine - Der Riss | #5: Alexey und die Katastrophe

Terra X Geschichte – Der Podcast

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 59:41


Alexey Breus ist einer der Nuklear-Ingenieure, die am Tag der Tschornobyl-Katastrophe den Befehl bekommen zu retten, was nicht mehr zu retten ist. Die Erfahrung des Super-GAUs prägt Alexejys ganzes weiteres Leben. Obwohl gebürtiger Russe, entscheidet er sich nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion in der jetzt unabhängigen Ukraine zu bleiben und als Journalist und Künstler auf die Gefahren von Nuklearenergie aufmerksam zu machen. Der Angriffskrieg Russlands zwingt ihn zur Flucht. Aber in unserem Interview wird deutlich, dass er auch weiterhin dafür kämpft, die Gefahren der Kernkraft bekannt zu machen - in all ihren heute für die Ukraine wichtigen Dimensionen. - Wer mehr darüber erfahren möchte, **wie die Ukraine zur Front zwischen Ost und West** geworden ist, warum das eine Entwicklung ist, die schon Anfang des 20. Jahrhunderts entstanden ist, der liest am besten das neueste Buch von Serhii Plokhy: "Die Frontlinie, Warum die Ukraine zum Schauplatz eines neuen Ost-West-Konflikts wurde". - Welchen Einfluss die **"Tschernobylkinder"** auf die Gesellschaften in der Ukraine und Belarus hatten und wie durch die Auslandsreisen ein interkultureller Austausch mit tiefen Einflüssen entstand, erläutert Melanie Arndts Buch "Tschernobylkinder". - Ende des Jahres (27.12.) erscheint ein Buch, das die **Geschichte des nuklearen Erbes der Ukraine** noch einmal detailliert aufarbeitet: "Inheriting the Bomb" der ukrainischen Historikerin Mariana Budjeryn. - Wer sich dafür interessiert, **wie damals die Hardliner argumentiert haben**, die der Meinung waren, die Ukraine sollte die Kernwaffen behalten, um sich gegen ein aggressives Russland zu wehren, der liest am besten John J. Mearsheimer von 1993: "The Case for a Ukrainian Nuclear Deterrent."

Einwurf – der Sportpodcast
Folge 80 mit Gerd Graus: "Wir brauchen bis zu 20.000 Volunteers!"

Einwurf – der Sportpodcast

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 51:55


Special Olympics Deutschland (SOD) ist die deutsche Organisation der weltweit größten, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Gerd Graus, Direktor Medien und Broadcast beim Organisationskomitee, spricht mit den Moderatoren Sebastian Conrad und Olivia Best über die Special Olympics World Games 2023 in Berlin. In eindrucksvoller Weise spricht Graus über die Dimensionen der Spiele, über ein Novum in der Medienarbeit, seine persönlichen Erfahrungen und emotionale Highlights.

desire lines - Podcast
#96: Nachhaltigkeitsstaffel Intro

desire lines - Podcast

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 43:56


Liz und Norman sprechen über Nachhaltigkeit – auch jenseits des Buzzwords. Es geht um die drei Dimensionen von Nachhaltigkeit und deren mögliche Realisierung in der Radbranche, um Diversität und Inklusion, um richtiges Recycling und die Mobilitätswende. Verantwortungseigentum ist dabei ebenso Thema, wie die Frage wie transparent die Bemühungen hin zu nachhaltigeren Bestrebungen kommuniziert werden sollten. Ein Einstieg, der Themen aufmacht und sie natürlich nicht umfassend und abschließend behandeln kann. Ein Ausblick auf fünf spannende Folgen, die sich ganz dem Thema Nachhaltigkeit in der Radbranche widmen. Willkommen am desire lines-Lagerfeuer.

Der ichbindochnichthierumbeliebtzusein.com PodCast - Technik, Gadgets, Meinungen und aktuelle Themen, die das Netz und die We
#228 KAUF KEIN GOOGLE PIXEL HANDY!!! LIEBER EIN IPHONE! Na ja, soweit will ich doch nicht gehen, aber hier meine lange Odyssee, mein nagelneues aber defekt geliefertes Google Pixel 6a trotz und wegen Googles "Kundenservice" gegen ein neues getauscht zu

Der ichbindochnichthierumbeliebtzusein.com PodCast - Technik, Gadgets, Meinungen und aktuelle Themen, die das Netz und die We

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 18:24


KAUF KEIN GOOGLE PIXEL HANDY!!! LIEBER EIN IPHONE! Na ja, soweit will ich doch nicht gehen, aber hier meine lange Odyssee, mein nagelneues aber defekt geliefertes Google Pixel 6a trotz und wegen Googles "Kundenservice" gegen ein neues getauscht zu bekommen, mit kriminellen Lieferzeiten! Mein Tipp: Kauft NICHTS im Google Store - lieber bei MediaMarkt oder Saturn!!!Ihr kennt ja mein Händchen für Montagsgeräte. Auch mein Freundeskreis greift, im wahrsten Sinne des Wortes, bei wichtigen Anschaffungen im Techniksegment gerne auf mich und meine Anwesenheit zurück. Die Box, die ich aus dem Regal ziehe, wird eisern nicht gekauft, es ist definitiv ein defektes Gerät. Dass dieses Talent nicht nur vor physikalischen Artikel zurückschreckt, sondern auch bei Online-Shops funktioniert, zeigte mir mein Kauf eines Google Pixel 6a im Google Store. Aber glaubt nur nicht, dass Google einen von den Telefondamen selbst als Defekt erkannter Defekt nun zu einem problemlosen Umtausch geführt hätte! Daher, mein Tipp an euch: MAN KAUFT EINEN SCHEIß BEI GOOGLE, SOLLTE ICH DEM PIXELDRECK WEITER TREU BLEIBEN, DANN ÜBER DIE MEDIA-SATURN-ONLINESHOPS - ODER EBEN GLEICH EIN IPHONE! Ein lächerlich weiter Weg über vier Damen, die alle versuchten, mein Schrottgerät bei mir zu lassen - bis ich anfing, Paragrafen und Folgen deutlichst aufzulisten. Drecksladen, dieses Google Store Loch! Seid sicher, da kaufe ich nichts mehr ein! / Bild-/Quelle: privat Ich wollte an sich gar kein neues Handy. Mein altes, ein Google Pixel 4a 5G, welches auch schon einmal getauscht werden musste, war optimal eingerichtet und mit allen Apps, die ich benötigte, versehen. Und ich bekam die schrottige Version der Pixel Buds in neu. Für lau, statt 99 €, die ich umgehend verschenkt habe. Dann bekam ich von Google einen 40 € Gutschein und die Möglichkeit, mein altes Telefon einzusenden und dafür auch Geld zu bekommen. Einzig einschalten sollte es sich lassen und der Bildschirm ohne Schaden sein. Also startete ich zwei verhängnisvolle Fehler: Ich habe am 25.07.2022 ein Google Pixel 6a bestellt und mein Ersatzgerät meines ursprünglichen Kaufs des Pixel 4a 5G eingeschickt. Allein die lange Transportdauer aus den Niederladen in die jämmerlichste Hauptstadt der Länderfinanzausgleichabhängigkeiten hätte mich schon misstrauisch machen sollen. Auch dass Google und dessen jämmerlicher Service mich permanent mit E-Mails bombadierte, wie der Versandstatus des Neugeräts ist und ich parallel dauerhaft aufgefordert wurde, nun endlich mein Althandy einzuschicken, da ich nur noch knapp viereinhalb Wochen Zeit hätte, dies zu tun. Aber auch all dieser Pfusch und die Verzweiflung aus den E-Mails hatte mich damals noch nicht aus der Ruhe gebracht. Was für ein Fehler! Am 28.07. nach 19 Uhr erreichte mich also die DHL-Lieferung. Um die Zeit kümmere ich mich nicht mehr, um technische Geräte, und jeder, der schon mal Murphys Gesetz gelesen hat und die Raum-Zeit-Verzerrungen kennt, zum Thema "schnelle Einrichtung", weiß auch warum. Ich habe euch bereits wissen lassen, wie toll die Einrichtung geklappt hat, schließlich hat Google für nagelneue Geräte nach dem Auspacken bestenfalls Sicherheitsupdates und auch Systemupdates, die Zentimeter-dick mit Staub belegt sind. Und Android13 hat den Tiefschlaf der diversen Fehler des Telefons aufgezeigt - soviel zum unfassbaren Vorteil, beim Hersteller des Betriebssystems die passende Hardware dazuzukaufen: Nach Installation war die eSIM noch da, aber defekt. Ließ sich auch nicht löschen. Oder gegen eine neue ersetzen. Danke auch an den Support, der mir eine Nutzung einer physikalischen Karte empfohlen hat, um den Fehler zu vermeiden. Super! Ein ganz großartiges Genie mit einem Techniksachverstand, der aus einem nicht austherapierten Irrenanstaltenhirn kommen muss. Aber ich ließ nicht locker. Wenn der Typ am Telefon nicht bis drei zählen kann, weil er zwei Finger in der Nase hat, dann eben per E-Mail. Und so startete ich eine E-Mail-Kette mit in Summe vier Google-Mitarbeitern ohne jegliche Berechtigung für irgendwas, außer ans Telefon zu gehen. Ich sollte mein Handy zurücksetzen. Wie. SCHON WIEDER? Google ist auch der einzige, der aufgrund von keiner Nutzung seiner eigenen Produkte den Scheiß aus der Google-Werbung glaubt, dass sich ein Pixel-Telefon auf Basis des Vorgängermodells 1:1 über die Cloud wieder so einrichtet. HA! Dummer, fehlerhafter, amerikanischer Werbescheiß! Aber, der Klügere gibt nach - und am Ende bekomme ich den seit mindestens 10 Jahren nicht mehr gesehenen liegenden Droiden mit rotem Ausrufezeichen im eigenen Schild. Aha, das Gerät ist also Schrott. Gleich mal in die E-Mail-Kette gemeldet. Daraufhin kamen extrem hochtechnische Fragen und Empfehlungen. Das Gerät auszuschalten. Es nochmals auf Werkseinstellungen zu reseten. Es aufzuladen. Nur einen Zero-G-Zustand, den hat man mir nicht vorgeschlagen. Was für ein Glück. Ich kontere und verwies auf mein Verlangen nach Neugerät. Ja, die nächst höhere Instanz muss das entscheiden. Ja, aber bitte auch jemand mit Hirn und technischem Sachverstand. Ich kürze hier mal ab, bevor mein Ausfallen in strafrechtliche Dimensionen auswächst. Nach 24(!!!) E-Mails und drei Telefonaten mit wieder drei unterschiedlichen Ansprechpartnern war es mir endgültig zu blöd, Analphabeten Nachhilfe zum Thema Handy, Technik und Defekte zu geben. Also, aus dem BGB die notwendigen Paragrafen zu fehlerhafter Lieferung, meinem klaren Ausdruck nach Umtausch und die Folgen zwischen Schadenersatz und damit verbundener Rückgabe gemailt. Dann schnallte es auch die dümmste Instanz: ach, Sie wollen ein Eingerät? Nein, ich hätte gerne einen Analdübel mit Hochdruck bei all der Scheiße die ich von euch in den letzten Tagen zu lesen bekommen habe. Man, Dumpfkuh, HER MIT MEINEN SCHEIß ERSATZHANDY! Ich bin leider doch immer noch viel zu höflich - und ja, das Niveau der Antworten wurde nicht besser! / Bild-/Quelle: privat Ich muss sicherlich nicht erwähnen, dass auch die Einsendung des alten Pixels in einem Schneckentempo erfolgt ist, den normalerweise nur die Stadt Berlin mit dem angrenzenden und ebenso kompetenzlosen Brandenburg auf die Kette gebracht hätte... Aber was beide gemein haben, es lag dann nach Eintreffen erst mal gute zwei Wochen rum, bis der Praktikant sich wegen des einen verwaisten Paketes die Mühe gemacht hat, nachzusehen, was es damit auf sich hat. Oh, erste und einzige Rücksendung ever, was, Alter? Immerhin hatte man mein Ersatzhandy für die Auszeichnung der langsamsten Lieferung, seitdem es keine Esel mehr transportieren, angemeldet und wohl nebst Feierlichkeiten den goldenen Langsweiler erhalten - aber es kam dann doch nach einer Woche Versand auch endlich bei mir an. Um nicht schon wieder ein Risiko einzugehen, habe ich es erst mit allen Updates, vor allen, dem wohl doch eher fehlerhaften Beta-Status von Android13, versorgt. Und dann weiter mit einer physikalischen SIM-Karte in Betrieb genommen. Und dann erst die eSim wieder installiert. Somit hat es, vor allem dank der inkompetenten Unterstützung von Google und vier weiblichen Mitarbeiterinnen (DAS ist alltäglicher Genderwahn in Deutschland, btw!) bis zum 30.08.2022 gedauert, ein defektes Gerät trotz sofortiger Reklamation in ein neues, hoffentlich nicht auch mit ausreichend weiter fehlerhafter Hardware, zu ersetzen. Vier Servicemitarbeitende (ich bleibe im Genderwahn, meine Rechtschreibprüfung nimmt sich gleich ihr virtuelles Leben!), die vom 14. bis 30. August mit meinem Schrottgerät hingehalten haben, bis ich das wahre Leben, die Paragrafenwelt, über den Zaun geschmissen habe. Zum Kotzen! Was für ein megabeschissener Service - und meiner Meinung nach, auch mit dem dauernden "Ich muss die nächst höhere Stufe einschalten"-Drecksbullshitquatschscheiß -verarschen kann ich mich selbst noch am besten - pure Absicht und von Google genau so gewollt! Schaut doch, wo ihr mit meiner schlechten und beschissenen sowie von Fehlern und kalten Lötstellen sowie durch schlechte Software obendrauf gebotener Hardware bleibt, aber nervt mich als Google ja nicht mit Problemen! Davon hat der Laden ja eh genug, von DSGVO bis zum nicht fertig werdenden neuen Werbetracking gegen alle Gesetze! Ich habe es schon öfter angekündigt, aber nie war es so wirklich bei 101 Prozent wie diesmal: FINGER WEG VON GOOGLE HARDWARE! Die lächerliche Strategie, den ältesten mit Bildschirm ausgestattet Assistenten auf die neueste Gamma-Version von Fuchsia hochzuziehen, was bis heute nicht passiert ist. Android nun doch Android zu lassen. Fuchsia mehr oder weniger nur noch auf die Chromebooks zu bringen, dann aber unter anderem Namen und mit Linux-Unterbau. Hey, welcher Blindfisch hatte die Idee, ist Linux doch schon heute der Unterbau! Und um es auf den Punkt zu bringen: Strategie hatte der Laden in den letzten Jahren doch sowieso keine mehr. Ich verstehe nur nicht, warum die Aktionäre der Geldverbrennungsmaschinerie in und um Google weiter zusehen? Letzter bedeutender Zukauf für das Kerngeschäft? Machen nur die Konkurrenten, Google schraubt lieber am Quantencomputer. Und sollte der fertig werden und laufen, stellen sie am Folgetag das Projekt ein... soviel Geld lässt sich also mit unseren Daten verdienen, quasi immer noch unreguliert oder dank Sitz auf den (britisch-europäischen) Caymans. Und was ich mit absoluter Sicherheit sagen kann: nach dem Nicht-Service-Erlebnis, dieser Peinlichkeit an Unwissenheit und dummen Phrasen und immer der Verweis auf höhere Ebenen - ich werde, sollte ich doch wieder schwach werden und Hardware wollen, einen Scheiß mehr bei Google kaufen. Habe ich nicht nötig, abgesehen verkacken Dienstleister bei mir, die zu dumm sind, Gesetze zu kennen. Noch döffer ist Google, weil es so tut, als ob es keine Gesetze kennt. Also, scheiß auf den Google Store, auch wenn es mir in der Seele weh tut, dass amazon - was ich verstehen kann - keine Google Hardware im Angebot hat. Aber dafür gibt es die Media-Satur-Holding, meist auch aggressiver oder zumindest mit den identischen Angeboten, die mich auch diesmal haben zuschlagen lassen. Und wenn ich beim MediaMarkt eben nicht die Elektroschrott-Kopfhörer bekomme, so what! Scheiß auf die Teile, die taugen nicht und der Sound einer 30 Euro Version nicht von Google kann mehr und hat besseren Sound! Und Design können mittlerweile alle, da brauche ich diese Design-Schnörkel-Scheiße, die nur von einem "Made in China"-Plastikdreck ablenken soll nicht. Kurz gesagt: Ich bin an der Schwelle, wenn nicht schon mit dem halben Schuh darüber, um Google keine Hardware und vor allem keine Telefone mehr abzukaufen. Dann lebe ich eben wieder mit Android, dass der Hersteller vermurkst, um coole, aber lästige Oberflächen zu haben, die einen vom Wettbewerb differenzieren sollen. Und falls ich doch noch bei den Pixels bleibe, geht die Kohle ab sofort über Media und Saturn über Irland in den Schlund der Steueroasenoptimierer- und DSGVO-Ignoranten Datenkrake. Wir zwei sind fertig, Google - und du allein hast es einfach monsterarschgranatenmäßig verkackt! Und jetzt bin ich gespannt, wie lange es nach dem Blog und Pod dauert, bis mir Google den Account sperrt. Sie führen ja die irrwitzigsten Listen mit Gründen, um Journalisten, Blogger, Podcaster und auch Influencer auf Spur zu halten... also... Los Google, das schüchtern mich nicht ein, es gibt viele und bessere Konkurrenten als dich in ALLEN deinen Geschäftsfeldern - wenn auch nicht so komfortabel, aber problemlos machbar! So, ich habe fertig, wie Flasche leer! PodCast abonnieren: | direkt | iTunes | Spotify | Google | amazon | STOLZ PRODUZIERT UND AUFGENOMMEN MIT Ultraschall5 Folge direkt herunterladen

google man media service sound iphone blog influencers talent leben podcasters thema android software weg cloud apps deutschland geld ihr 5g wochen noch idee bloggers gesch meinung projekt finger account emails antworten alter nur gegen neues namen tagen basis machen fehler lange dass genie sicherheit ruhe meine lie technik punkt saturn kurz kein strategie hardware sinne seele trotz handy daher produkte angebot daten spur aha problemen gehen linux tipp pixel teile habe prozent telefon seid laden risiko allein davon niveau aktion kauf nase empfehlungen vorteil gleich lieber schaut journalisten ebenen typ regal ausdruck schei nutzung betrieb wettbewerb fehlern pixels gesetze schaden vorg brandenburg karte hauptstadt somit oberfl online shops immerhin wortes irland chromebooks verzweiflung hersteller kohle damen hirn google pixel angeboten sitz absicht summe stufe staub verlangen dimensionen einrichtung bildschirm dienstleister schuh freundeskreis konkurrenten auszeichnung dsgvo flasche letzter telefone daraufhin kette schild soweit esim lieferung odyssee instanz anwesenheit zaun berechtigung unwissenheit schrott gutschein schwelle feierlichkeiten einzig assistenten kundenservice media markt zentimeter praktikant ausrufezeichen fuchsia phrasen defekt verweis kerngesch pixel buds hochdruck bgb quantencomputer tiefschlaf das ger peinlichkeit google store ein treffen schadenersatz caymans defekte telefonaten anschaffungen sachverstand lieferzeiten paragrafen stadt berlin reklamation umtausch auspacken schneckentempo telefons folgetag pfusch unterbau kaufs schlund einsendung wochen zeit google hardware sim karte betriebssystems zukauf die box sicherheitsupdates murphys gesetz ansprechpartnern
Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
“Die vielleicht traurigste Liebeserklärung an das Leben”

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Sep 24, 2022 9:10


Was bedeutet es, als fremd wahrgenommen zu werden? Ausschluss, Ausgrenzung – auch immer Diskriminierung? Wie lange bleibt das Fremdsein interessant und ab wann erscheint es gefährlich? Und ist nicht jeder fremd, der sich von einem Gegenüber unterscheidet? Über die sehr intimen und oft politischen Dimensionen dieser Fragen spricht Alev Doğan in diesem Achten Tag mit Jurist, Philosoph und Publizist Michel Friedman. Ein Gespräch über den schmerzhaften Schreibprozess seines neuen Buchs “Fremd”, über Identitätskrisen und Einsamkeit – und über ein Leben, das in Bewegung bleiben muss, um nicht zu erstarren. Die Stilfrage widmet sich dem beunruhigenden Auftritt des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump in Ohio. Alev Approved geht in dieser Woche an einen erfrischend-anderen, weil der Authentizität verpflichteten Roman über die Kaiserin Elisabeth von Österreich – Sisi – und die Zukunft gehört den Iranerinnen, vor deren Mut wir uns verneigen.

Der Achte Tag - Deutschland neu denken
“Die vielleicht traurigste Liebeserklärung an das Leben” (Express)

Der Achte Tag - Deutschland neu denken

Play Episode Listen Later Sep 24, 2022 9:10


Was bedeutet es, als fremd wahrgenommen zu werden? Ausschluss, Ausgrenzung – auch immer Diskriminierung? Wie lange bleibt das Fremdsein interessant und ab wann erscheint es gefährlich? Und ist nicht jeder fremd, der sich von einem Gegenüber unterscheidet?  Über die sehr intimen und oft politischen Dimensionen dieser Fragen spricht Alev Doğan in diesem Achten Tag mit Jurist, Philosoph und Publizist Michel Friedman. Ein Gespräch über den schmerzhaften Schreibprozess seines neuen Buchs “Fremd”, über Identitätskrisen und Einsamkeit – und über ein Leben, das in Bewegung bleiben muss, um nicht zu erstarren.  Die Stilfrage widmet sich dem beunruhigenden Auftritt des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump in Ohio. Alev Approved geht in dieser Woche an einen erfrischend-anderen, weil der Authentizität verpflichteten Roman über die Kaiserin Elisabeth von Österreich – Sisi – und die Zukunft gehört den Iranerinnen, vor deren Mut wir uns verneigen. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Die Wirtschaftsreporter
Duisburger Hafen: So läuft´s am größten Binnenhafen der Welt

Die Wirtschaftsreporter

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 39:54


Energiekrise, Corona-Pandemie, Ukraine-Krieg und Niedrigwasser im Rhein: Der Duisburger Hafen ist von multiplen Krisen betroffen. CEO Markus Bangen erzählt im Podcast "Die Wirtschaftsreporter", wie der "größte Binnenhafen der Welt" durch diese schwierigen Zeiten kommt. Dabei macht er die Dimensionen des Hafens deutlich und wie Duisburg als Standort in den globalen Handel eingeflochten ist. Bis zu 65 Millionen Tonnen Ware werden pro Jahr in Duisburg umgeschlagen. "Wenn sie die 4,4 Millionen Container aneinander reihen, brauchen sie keine Rakete Richtung Mond. Dann können Sie erhebliche Teile der Strecke schon zu Fuß gehen". Bangen macht zudem klar, wie wichtig funktionierende Wasserstraßen vor allem für die deutsche Industrie sind: "Binnenschifffahrt transportiert Volumen an Gütern, die die Straße oder die Bahn nicht ansatzweise ausgleichen kann." Der Duisburger Hafen ist jedoch nicht nur auf dem Wasser aktiv, sondern erfüllt viele weitere Funktionen in der Lieferkette - "in dieser Art einzigartig für Häfen". Weitere Themen im Podcast sind: Die Zugstrecke nach China, die trotz des russischen Angriffskrieges in der Ukraine, weiterhin durch Russland führt, die Auswirkungen des Niedrigwassers im Rhein, Containerstau vor der deutschen Bucht, die Energiekrise und der Umbau zu erneuerbaren Energien. Wegen dieser ganzen Baustellen schaut Markus Bangen kritisch in die Zukunft aber nicht hoffnungslos: "Wir kommen langsam wieder vor die Lage." +++ Fragen, Themenwünsche, Anregungen zum Podcast? Schreiben Sie uns gerne eine Mail an wirtschaftsreporter@funkemedien.de Ein Podcast der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung - WAZ - www.waz.de „Die Wirtschaftsreporter“, das sind Stefan Schulte, Ulf Meinke und Frank Meßing aus dem Wirtschaftsressort der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Mehr Wirtschaftsnachrichten aus NRW gibt es auf waz.de/wirtschaft. Moderation und Redaktion der aktuellen Folge: Frank Meßing; Produktion: Martin Kels

Podcast – Thilo Baum
156 Klartext-Podcast: Wir bitten um Verständnis

Podcast – Thilo Baum

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 15:13


„Wir bitten um Verständnis“ – ein Satz, der sich oft als Phrase erweist. Denn das Wort „Verständnis“ hat zwei Dimensionen: einmal das Verstehen, also das intellektuelle Begreifen eines Zusammenhangs. Und dann so etwas wie ein Einsehen – man bittet uns, etwas Übles doch bitte brav zu schlucken. Deswegen wirkt die Bitte um Verständnis bei vielen [...] Der Beitrag 156 Klartext-Podcast: Wir bitten um Verständnis erschien zuerst auf Thilo Baum.

IMPACT TALK
S2/E10: #Regenerative Agrarwirtschaft als Lösung für den Klimawandel?

IMPACT TALK

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 59:11


In dieser Podcast Folge sprechen wir mit Dr. Christian Hennig, Gründer und Geschäftsführer von Permarobotics, Soildiagnostix und Foodroots. Christian hat es sich zum Auftrag gemacht, die Landwirtschaft bei ihrer Dekarbonisierung und Regeneration zu unterstützen. Soildiagnostix: Landwirt:innen müssen fair, transparent und objektiv für ihre Ökosystemdienstleistung (Verzicht auf fossile Brennstoffe, Bodenaufbau und Biodiversitätsförderung) entlohnt werden. Gleichzeitig sind sie durch die Energiekrise sehr akut zum Handeln gezwungen. Mit Soildiagnostix bieten wir ein Tool, um datengetriebene Entscheidungen zu treffen. Permarobotics: Diese regenerative Bewirtschaftung ist sehr viel anspruchsvoller im Vergleich zu konventioneller und ökologischer Landwirtschaft, da die Komplexität um mehrere Dimensionen steigt und viele verschiedene digitale und mechanisierte Lösungen notwendig sind, um diese Art der Bewirtschaftung überhaupt skalierbar zu machen. Mit Permarobotics entwickeln und vertreiben wir sowohl Software als auch Hardware (z.B. Roboter, Sensornetze), um diese Komplexität zu tackeln. Foodroots: Regenerative Bewirtschaftung resultiert in einer größeren Produktvielfalt, die auf derselben Fläche angebaut wird. Von jedem Produkt wird aber eine geringere Menge hergestellt. Daher fallen automatisch gängige Vertriebswege weg, der Direktvertrieb spielt eine sehr große Rolle. Der Verbraucher versteht diese Zusammenhänge aber noch nicht ausreichend, eine "24/7 + billig" Mentalität ist bei weitem vorherrschend. Foodroots bietet neue Vertriebswege inklusive Software und Hardware und angepasste Kundenansprache/Marketing, um B2C und B2B regenerative Lebensmittel direkt zu den Verbrauchern zu bringen, ohne den Landwirt finanziell zusätzlich zu belasten. Wir haben wieder tolle Gäste für die IMPACT TALK Gästeliste! Christian lädt zum Impact Festival das BMEL (Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) ein und wünscht sich einen aktiven Austausch. Mara wünscht sich Lea-Sophie Cramer (Gründerin 10 more in) und Dirk bleibt in der Politik und lädt Judith Gerlach (Staatsministerin für Digitales von Bayern) ein. Bedenkenswert finden wir heute, die Abhängigkeit von fossilem Brennstoff und das Urteil zur Arbeitszeiterfassung. Durch diese Folge führen Dirk Vongries, Geschäftsführer und Senior Consultant der CORPASS GmbH und Mara Steinbrenner, Co-Lead und Start-up Managerin des IMPACT FESTIVALs als Moderatoren. Seid Teil des IMPACT FESTIVALs und erhaltet mit dem Code: Impacttalk15 jetzt 15% Rabatt in unserem Ticketshop! Wir danken in diesem Zuge auch herzlich unserer tollen Intro Stimme Paula! (-> https://soundcloud.com/stimmepaula)

Entropy - Das Universum als Podcast
Wenn künstliche Dimensionen erzeugt werden.

Entropy - Das Universum als Podcast

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 8:14


Unser räumliches Vorstellungsvermögen reicht nicht über die bekannten drei Dimensionen hinaus - es gibt natürlich eine vierte, die Dimension der Zeit - aber dennoch hält das Wissenschaftler nicht davon ab, mit dem zu spielen, was darüber hinausgeht. Physiker der Rice University gehen in neuen Experimenten an die Grenzen des Raums. Sie haben gelernt, Elektronen in riesigen Rydberg-Atomen so präzise zu kontrollieren, dass sie einzigarte "synthetische Dimensionen" schaffen können. Quellen: https://www.nature.com/articles/s41467-022-28550-y https://news2.rice.edu/2018/02/28/dressing-atoms-in-an-ultracold-soup-2/ https://en.wikipedia.org/wiki/Rydberg_atom https://en.wikipedia.org/wiki/Quantum_simulator https://en.wikipedia.org/wiki/Rydberg_state Abonniere jetzt die Entropy, um keine der coolen & interessanten Episoden zu verpassen! Das unterstützt mich natürlich und hilft mir meinen Content zu verbessern und zu erweitern! Hier abonnieren: https://www.youtube.com/channel/UC5dBZm6ztKizdUnN7Puz3QQ?sub_confirmation=1 ♦ PATREON: https://www.patreon.com/entropy_wse ♦ TWITTER: https://twitter.com/Entropy_channel ♦ INSTAGRAM: https://www.instagram.com/roma_perezogin/ ♦ INSTAGRAM: https://www.instagram.com/entropy_channel/

Kaffee mit Fräulein Finance
#86 Kreiere dein Business um dein Leben herum - free Workshop!

Kaffee mit Fräulein Finance

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 16:16


Melde dich jetzt zu unserem € 0 Workshop "Kreiere dein Business um dein Leben herum" am Freitag, den 23. September 2022 um 11:00 Uhr an! ZUR ANMELDUNG: >>>>>> https://chiarabachmann.com/the-workshop/ WAS DU IN DIESEM WORKSHOP HERAUSFINDEN WIRST: >> was es für DICH bedeutet dein Business um dein Leben herum zu kreieren >> weshalb die meisten ihr Business nicht um ihr Leben kreieren und wie du es doch hin bekommen kannst >> meine 4 +1 Dimensionen, für ein Business, was sich perfekt um dein Leben herum kreiert Der Workshop besteht aus Übungen, die wir live gemeinsam in der Gruppe machen und die dir sofort Klarheit & Action Steps für deine Selbstständigkeit geben werden. Du erinnerst dich daran, wofür du ursprünglich losgegangen bist. Diese 90 Minuten werden eine energiegeladene Aktivierung, gemischt mit strategischen Impulsen. Am Ende erfährst du Weiteres zu unserer CREATOR Mastermind, die Ende September 2022 startet. Wir freuen uns so sehr auf dich!!♥️

Whisky-Podcast von Eye for Spirits
Sei vorsichtig bei alten Whiskys! - mit Markus Eder

Whisky-Podcast von Eye for Spirits

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 44:38


Alter Whisky ist teuer. Je höher die Zahl auf dem Label ist, desto tiefer musst du in die Tasche greifen. Heutzutage nimmt das teilweise perverse Dimensionen an. Der Preis scheint in manchen Fällen völlig losgelöst von der Qualität. Im Gegenteil. Ein hohes Alter heißt ja nicht zwangsläufig, dass der Whisky ein Top-Produkt ist. So kann es sein, dass man sich bei einem 500 Euro Whisky denkt….hätte ich doch lieber nur den 50 Euro-Tropfen genommen. Dass das Alter eines Whiskys also nicht immer Garant für Qualität ist, weiß Markus Eder nur zu gut. Markus ist Geschäftsführer einer von Deutschlands größten Küfereien und Fass-Händlern, der Wilhelm Eder GmbH. Im Interview erfährst du unter anderem, was passiert, wenn Whiskys zu lange lagern, was die Besonderheit der seltenen Mizunara-Eiche ist und welch gewaltige Industrie der Handel mit Whisky-Fässern geworden ist.

Auf ein Wort
Staunen

Auf ein Wort

Play Episode Listen Later Sep 17, 2022 2:10


Wenn man das Staunen über die unvorstellbaren Dimensionen des Universums zur Grundlage des Handelns machen würde, könnte man alle Kriege und alle Konkurrenzaktionen auf dieser Welt einstellen.

Zytlupe
«Endlager gut, alles gut?» mit Simon Chen

Zytlupe

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 7:15


«Hambemus Standort!», ruft unser «Zytlupe»-Autor Simon Chen begeistert aus. Aber als er erfährt wie lange es dauert, bis das Endlager fertig ist – und vor allem bis die atomaren Abfälle nicht mehr strahlen, kommt er arg ins Grübeln über zeitliche Dimensionen und das Ende der Menschheit. Wer die Sendung live am Radio hören will – sie läuft am: Samstag, 17.09.2021, 13.00, Radio SRF 1 Sonntag, 18.09.2022, 23.00 Uhr, Radio SRF 1 (Wiederholung)

SWR2 Tagesgespräch und Interview der Woche
Verdi-Chef Frank Werneke: "500 Euro zusätzliches Energiegeld noch in diesem Jahr"

SWR2 Tagesgespräch und Interview der Woche

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 5:31


Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi fordert zusätzliche Einmalzahlungen zur Entlastung der Bürgerinnen und Bürger noch in diesem Jahr. Der Verdi-Vorsitzende Werneke sagte im SWR2 Tagesgespräch, viele der Maßnahmen im dritten Entlastungspaket der Bundesregierung seien gut und richtig, würden aber erst im kommenden Jahr greifen. Die Rechnungen mit deutlich höheren Preisen für Gas und Strom kämen aber jetzt. "Unsere Forderung ist, dass in diesem Jahr noch mal 500 Euro als Energiesoforthilfe gezahlt werden – nicht nur an Erwerbstätige sondern auch an Rentnerinnen und Rentner und für Familien je Kind noch mal zusätzliche 100 Euro. Das ist die notwendige Brücke, bis (…) dann hoffentlich die anderen Maßnahmen greifen." Diese zusätzlichen Hilfen müssten aus dem Bundeshaushalt finanziert werden, wenn nötig auch über neue Schulden: "Zu glauben, angesichts der Dimensionen, die auf die Bevölkerung zukommen, könne 2023 die Schuldenbremse wieder in Kraft gesetzt werden, ist Unsinn", so Werneke. Gleichzeitig müsse darüber diskutiert werden, ob starke Schultern nicht mehr tragen könnten: "Das heißt, dass sowohl Übergewinne von Unternehmen abgeschöpft und verteilt werden für Energiekostenhilfen. Aber es ist auch die Frage, ob jetzt nicht der Zeitpunkt ist, dass ein Energie-Soli gezahlt wird von denjenigen, die sehr hohe Einkommen haben."

Buddhismus im Alltag - Der tägliche Podcast - Kurzvorträge und meditative Betrachtungen - Chan - Zen

Wie soll man die Welt betrachten, wie das Leben sehen? Alles, was wir uns zurechtlegen, ist am Ende doch nur eine Wunschvorstellung, keiner kann absehen wie die Dinge zusammenhängen. Wer meint, dass er das Gesamtbild jemals wirklich zusammensetzen könnte, der liegt ziemlich weit daneben. Alles ist eins und eins ist alles, so wie sich das Universum ausdehnt, so wird es sich auch wieder zusammenziehen. Die unerfindlichen Formen der Planeten und Galaxien zeigen uns Dimensionen auf, die außerhalb jeglicher Vorstellung die Quadratur der Unendlichkeit andeuten. Was für einen Glückskeks das Schicksal heute für uns hinwirft? Beruhigen wir uns, die Ablenkung des Lebens helfen über nichts hinweg, die Leerkörper um uns herum, die Sprache der Symbole, hochgradig psychotisch. Aber es gibt auch Geschenke, die unser Karma zuteilt. Die Sonne geht nicht für jeden über dem Ozean unter, gibt es Dinge, die Sie zu Ihrer Verteidigung vorbringen können? Alles ist ganz anders wie wir glauben, was wir glauben ist bestimmt von Aberglauben, unter den Blinden ist die Einäugige die Königin, unter den "Normalen" ist sie behindert. Was auch immer sein mag, auch wenn wir älter werden heißt das nicht, dass wir klüger sind, kugelsicher ist niemand. Wir sind in einem Horrorfilm, oder vielleicht doch nicht? Ist es denn ganz anders? Alles ist ganz anders wie wir fühlen, denn wir empfinden die Dinge nicht realistisch, Schuld steht in der Anklageschrift der Wahrscheinlichkeit, die Familiengeschichten hinterlassen einen bitteren Beigeschmack, die Existenz ist keinesfalls gesichert, nicht materiell, nicht tatsächlich, nicht einmal in der Illusion. Was soll das werden, fragen Sie sich? Sind Götter oder Hexen am Werk? Nach der buddhistischen Philosophie ergibt sich erst dann ein Gesamtbild, wenn das Ego zum Stillstand gekommen ist, dann können wir zur Erleuchtung vordringen. Alles ist ganz anders wie wir es sehen, denn auch das Sehen ist den Filtern unterworfen, sich vom Schubladendenken zu befreien erscheint schwer, heraufbeschworen von denen, die nach unserem Ich trachten. Wenn Sie angestrengt darüber nachdenken dann wissen Sie, wie die Dinge wirklich sind, all die Begebenheiten, die nicht geklappt haben ergeben plötzlich Sinn. Ich könnte mir vorstellen, dass die Vorfahren ihre Gene und ihre Persönlichkeit uns nicht umsonst hinterlassen haben, ihr Tod ihr Leben beendet hat, aber nicht die einmal entstandenen Beziehungen. Wenn es eine Wiedergeburt geben sollte, dann muss die Persönlichkeit ja in die nächste Inkarnation transportiert werden. Wenn dem so wäre, dann wäre ja nur der Weg von Bedeutung, nicht die Vergangenheit und auch nicht die Zukunft. Zwing das eigne Selbst zuerst in des Guten rechte Gleise; Dann belehre du den andern. So wahrt sich vor Leid der Weise - Buddha - Copyright: https://shaolin-rainer.de Bitte laden Sie sich auch meine App "Buddha-Blog" aus den Stores von Apple und Android.

Power-Quest.cc: Der Kraftsport-Podcast
DAS August-2022-Special mit Profitrainer Sebastian F

Power-Quest.cc: Der Kraftsport-Podcast

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022 125:00


Wie versprochen erwartet Dich in dieser MP3-Perle ein weiterer Trainingssommer-2022-Podcast, der am 11. August 2022 live on tape ging. Die Themen: Welche "olympischen Dimensionen" sehen Kletterinsider J

Livenet.ch Podcast
06.09.2022 | Livenet-Talk: Reizthema «Totenauferweckung»

Livenet.ch Podcast

Play Episode Listen Later Sep 6, 2022 49:59


Am 10. September findet in Aarau eine Tagung zu einem spannungsgeladenen Thema statt: «Weckt die Toten auf» heisst der Titel. Die Organisatoren beziehen sich dabei auf den Auftrag, den Jesus seinen Jüngern im Matthäus-Evangelium gab. Während in anderen Kulturkreisen wie Afrika oder Asien solche Wunder immer wieder bezeugt werden, löst bei uns im Westen der Ruf nach Totenauferweckung vor allem Skepsis aus. Ist dies berechtigt? Was sagen unterschiedliche Theologen, darunter auch Freikirchen.ch-Präsident Peter Schneeberger zu diesem delikaten Thema? Livenet hat nachgefragt und mit Daniel Hari und Annette von Lerber zwei Gäste eingeladen, die immer wieder das übernatürliche Eingreifen Gottes in Form von Heilungen erleben. Eine Totenauferweckung haben sie zwar selbst noch nicht erlebt, lassen sich aber gerne in neue Dimensionen von Gottes Wirken hineinführen. An der Tagung werden auch Personen auftreten, die selbst bei Totenauferweckungen dabei waren.

Korbjäger – Der NBA-Podcast von DAZN und SPOX
Franz kann's und der Mitchell-Trade

Korbjäger – Der NBA-Podcast von DAZN und SPOX

Play Episode Listen Later Sep 5, 2022 66:00


Basketball-Deutschland hat Spaß. So viel Spaß, dass sich Ole & Max nach ein paar Kölner Kurzanekdoten inklusive Gedanken über spontane Jogging-Einlagen mit Mavs-GM Nico Harrison (08:24) erstmal intensiv dem deutschen Team bei der EuroBasket widmen (12:55). Lo. Schröder. Die vielen Dimensionen des deutschen Spiels. Alles dabei. Außerdem: unser kleinster gemeinsamer Nenner: Franz kann's (27:20). Den an dieser Stelle längst angekündigten Mitchell-Trade zu den Cavs beleuchten wir natürlich ebenfalls (44:44). Aus allen Perspektiven – auch der New Yorker. Und irgendwo findet sich sogar ein kleiner, in zweifacher Hinsicht schmerzhafter Bulletten-Exkurs. Mehr Folgen gibt es für Supporter unter https://www.patreon.com/korbjaegerpodcast zu finden!

Erfüllte Sehnsucht
10.SANFTMUT IM SCHMELZTIEGEL - IM SCHMELZTIEGEL MIT CHRISTUS | Pastor Mag. Kurt Piesslinger

Erfüllte Sehnsucht

Play Episode Listen Later Sep 1, 2022 34:19


Serie IM SCHMELZTIEGEL MIT CHRISTUS mit Pastor Mag. Kurt Piesslinger 10.SANFTMUT IM SCHMELZTIEGEL Sanft und Mut sind ein merkwürdiges Paar, aber höchst erstrebenswert. Merktext: Matthäus 5,5 - Selig sind die Sanftmütigen; denn sie werden das Erdreich besitzen. Inhalt: 10.1 Gebrochenes Brot und vergossener Wein Die Frau des Propheten Hesekiel stirbt. Dies alles dient der Veranschaulichung. Einfach unglaublich… 10.2 Bitte um Gnade für andere Moses Fürbitte für sein Volk sprengt alle Dimensionen. 10.3 Liebe für die, die uns verletzen Wir werden liebenswert, weil Gott uns liebt. 10.4 Ein geschlossener Mund Schweigen ist ein Zeugnis für Sanftmut. 10.5 Unser Fels und unsere Zuflucht Sicherheit, Wertschätzung und Annahme erfahren wir von unserem Schöpfer. 10.6 Zusammenfassung Sanftmut ist ein hohes Gut. Wohl dem, der darüber verfügt. Wir wünschen Ihnen Gottes Segen! Für Videoaufnahme: https://vimeo.com/743842803

Sabbatschule
10.SANFTMUT IM SCHMELZTIEGEL - IM SCHMELZTIEGEL MIT CHRISTUS | Pastor Mag. Kurt Piesslinger

Sabbatschule

Play Episode Listen Later Sep 1, 2022 34:15


Serie IM SCHMELZTIEGEL MIT CHRISTUS mit Pastor Mag. Kurt Piesslinger 10.SANFTMUT IM SCHMELZTIEGEL Sanft und Mut sind ein merkwürdiges Paar, aber höchst erstrebenswert. Merktext: Matthäus 5,5 - Selig sind die Sanftmütigen; denn sie werden das Erdreich besitzen. Inhalt: 10.1 Gebrochenes Brot und vergossener Wein Die Frau des Propheten Hesekiel stirbt. Dies alles dient der Veranschaulichung. Einfach unglaublich… 10.2 Bitte um Gnade für andere Moses Fürbitte für sein Volk sprengt alle Dimensionen. 10.3 Liebe für die, die uns verletzen Wir werden liebenswert, weil Gott uns liebt. 10.4 Ein geschlossener Mund Schweigen ist ein Zeugnis für Sanftmut. 10.5 Unser Fels und unsere Zuflucht Sicherheit, Wertschätzung und Annahme erfahren wir von unserem Schöpfer. 10.6 Zusammenfassung Sanftmut ist ein hohes Gut. Wohl dem, der darüber verfügt. Wir wünschen Ihnen Gottes Segen! Für Videoaufnahme: vimeo.com/743842803/faef319be7

Every Day Counts - der Leada-Podcast
Every Day Counts #063: Navigating Change - mit Joern Koenig

Every Day Counts - der Leada-Podcast

Play Episode Listen Later Sep 1, 2022 37:38


Führung x Kultur x Raum x Technik = Innovation. Mit dieser einfachen Formel beschreibt Joern Koenig, worauf es ankommt: Innovationsfähigkeit ist das Produkt aller Dimensionen eines Unternehmens; und nur, wenn alle Dimensionen berücksichtigt werden, kann die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens (wieder-)hergestellt werden. In EVERY DAY COUNTS #063 beschreibt Koenig, der sich seit geraumer Zeit mit der Gestaltung moderner Arbeitswelten auseinandersetzt, wie dieses Self-Assessment-Programm seine Kunden dabei unterstützt, langfristige Veränderungen erfolgreich umzusetzen.

Auf Spurensuche nach Natürlichkeit
Die Psychologie des Totalitarismus

Auf Spurensuche nach Natürlichkeit

Play Episode Listen Later Aug 30, 2022 26:54


Gastbeitrag von Prof. Mattias Desmet, klinischer Psychologe an der Universität Gent und Psychotherapeut "Wir müssen die gegenwärtige Angst und das psychologische Unbehagen als ein Problem an sich betrachten, ein Problem, das sich nicht auf einen Virus oder ein anderes "Bedrohungsobjekt" reduzieren lässt. Unsere Angst hat ihren Ursprung auf einer ganz anderen Ebene, nämlich dem Scheitern der großen Erzählung unserer Gesellschaft. Dies ist die Erzählung der mechanistischen Wissenschaft, in der der Mensch auf einen biologischen Organismus reduziert wird. Eine Erzählung, die die psychologischen, spirituellen und ethischen Dimensionen des Menschen ignoriert und damit verheerende Auswirkungen auf die Ebene der menschlichen Beziehungen hat. Etwas in diesem Narrativ führt dazu, dass sich der Mensch von seinen Mitmenschen und von der Natur isoliert. Etwas darin bewirkt, dass der Mensch nicht mehr mit der Welt um ihn herum in Resonanz geht. Irgendetwas in ihr macht den Menschen zu einem atomisierten Subjekt. Genau dieses atomisierte Subjekt ist nach Hannah Arendt der elementare Baustein des totalitären Staates. Der Totalitarismus ist kein historischer Zufall. Er ist die logische Konsequenz des mechanistischen Denkens und des wahnhaften Glaubens an die Allmacht der menschlichen Rationalität. Die Lösung für unsere Angst und Unsicherheit liegt nicht in der Zunahme der (technologischen) Kontrolle. Die eigentliche Aufgabe, vor der wir als Einzelne und als Gesellschaft stehen, besteht darin, ein neues Menschen- und Weltbild zu entwerfen, eine neue Grundlage für unsere Identität zu finden, neue Prinzipien für das Zusammenleben mit anderen zu formulieren und eine zeitgemäße menschliche Fähigkeit wiederzuerlangen - das Aussprechen der Wahrheit." Artikel und Podcast: https://blog.bastian-barucker.de/die-psychologie-des-totalitarismus-vom-rationalismus-zur-massenbildung-und-zur-aussprache-der-wahrheit/ Meine Arbeit unterstützen: https://blog.bastian-barucker.de/unterstuetzung/