Podcasts about unzufriedenheit

  • 866PODCASTS
  • 1,230EPISODES
  • 28mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Jan 10, 2023LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about unzufriedenheit

Latest podcast episodes about unzufriedenheit

#SheSpeaks - was Frauen im Job erleben
Mangelnde Wertschätzung in Job & Karriere: Anzeichen & Lösung | Unzufriedenheit, Arbeitsmotivation

#SheSpeaks - was Frauen im Job erleben

Play Episode Listen Later Jan 10, 2023 27:59


Gratis Erstgespräch: https://www.foundmyfreedom.de/coaching-mit-annie-brien Insta: https://instagram.com/found.my.freedom/ E-Mail: info@anniebrien.com Heute erwartet Dich endlich wieder ein wahrer Fall aus der Arbeitswelt: Ich erzähle Elenas Geschichte über mangelnde Wertschätzung im Job, teile Anzeichen, wie Du den Check bei Deinem Job machen kannst, erkläre, wieso Wertschätzung für ein glückliches Leben essentiell ist sowie die Lösung, wie Du wertschätzender behandelt wirst!

Gefühlsstoff
Unzufriedenheit, Selbstablehnung, Wut auf sich - was tun?

Gefühlsstoff

Play Episode Listen Later Jan 9, 2023 12:37


Du bist nie zufrieden mit dir, du verachtest dich vielleicht sogar selbst, dann ist dieses Video genau richtig für dich. Du suchst einen Coach/Psychologin? Buche ein Impulsgespräch: https://calendly.com/coachingchristinewilde/30-min-coaching LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/christine-wilde-b46aaa156/ Meine Website: https://christinewilde.de instagram: https://www.instagram.com/mentalcoach_christine/6f44ac8 Kontakt: info@christinewilde.de

DNEWS24
Gedankenmacher: Die Bürger verlieren das Vertrauen in den Staat

DNEWS24

Play Episode Listen Later Jan 8, 2023 3:16


#DNEWS24 #Gedankenmacher #Politikverdrossenheit #Silvesterkrawalle #Microthemen Die jüngsten Zahlen sind gar nicht mehr so jung. Jedenfalls stammen sie aus den Tagen noch vor den Silvesterkrawallen, nach denen auch dem letzten gutmeinenden Bürger klar geworden ist, dass in unserem Land irgendetwas schiefläuft. Die Zahlen zeigen einen hohen Grad der Unzufriedenheit der Bürger mit den politischen Institutionen in Deutschland, der weit über die Tagespolitik hinausgeht. Gründe gibt es viele, unzufrieden zu sein mit der Entwicklung in unserem Staat. Ja, unser Staat. Wir, die Bürger, haben das aufgebaut, was unser Land, unsere Gesellschaft, unser Staat ist. Nicht der Bundeskanzler, nicht irgendwelche Minister, Ministerpräsidenten oder Bürgermeister. Wir arbeiten und verdienen das Geld, das die von uns gewählten Politiker ausgeben und verteilen. Wie "die da oben" das tun, damit sind wir, die Bürger immer unzufriedener. Landauf, landab macht sich das Gefühl breit, dass die, die im Parlament oder Fernsehen von "den Menschen da draußen" faseln, abgehoben und oft ohne hinreichende Qualifikation sind. Die große Mehrheit der arbeitenden Menschen fühlt sich nicht gut aufgehoben, nicht verstanden. Die Bürger sind der Meinung, dass ihre Interessen nicht vertreten werden, weil sie eben nicht einer zu schützenden und besonders zu umgarnenden Diaspora angehören. Sie - die Bürger - sind die Mehrheit, die in einer Demokratie doch eigentlich das Sagen haben sollte. Da es "den Politikern" nicht gelingt klarzumachen, warum eine Mehrheit zu Gunsten einer Minderheit zurückstehen soll, deswegen ist die Mehrheit unzufrieden und verliert das Vertrauen - in die Politiker, die Institutionen, die Demokratie. Die endlosen und zu oft ergebnislosen Debatten um Mikrothemen erreichen Millionen um ihre Existenz hart kämpfende Menschen in ihrer erdrückenden Wirklichkeit des Lebens nicht. Das sollten "die Menschen da drinnen" mal begreifen und akzeptieren. Sonst könnte es passieren, dass sie nach den nächsten Wahlen zu "den Menschen da draußen" gehören. DNEWS24-Podcast Gedankenmacher – überall, wo es gute Podcasts zu hören gibt. #Gedankenmacher

Studio B - Lobpreisung und Verriss (Ein Literaturmagazin)

Meine bisherigen Erfahrungen mit japanischen Autorinnen und Autoren beschränkten sich aktuell leider nur auf Banana Yoshimoto und Haruki Murakami, von denen ich zwar jeweils einige Bücher gelesen hatte – Yoshimoto auch rezensiert – aber über die ich eben noch nicht hinaus gekommen war. Eine willkommene Abwechslung und ein guter Start ins Lesejahr 2023 war daher die Empfehlung, Sayaka Murata zu lesen, die ich kürzlich bekam. Gespannt, ob Die Ladenhüterin, welches bereits 2016 im Original erschien und 2018 im Aufbau Verlag in deutscher Ausgabe veröffentlicht wurde, ähnlich schräg sein würde, wie es meine bisherigen rudimentären Erlebnisse mit der japanischen Literatur waren, widmete ich mich diesem schmalen Roman.Protagonistin und Ich-Erzählerin ist die 36-jährige Keiko Furukura, die bereits seit über 18 Jahren in einem Convenience Store arbeitet, der rund um die Uhr, an sieben Tagen die Woche geöffnet hat und welche in Japan kurz Konbini genannt werden. Über ihren Beginn als Arbeitskraft in dem Markt sagt sie folgendes: „Mein erster Tag im Konbini war mein Geburtstag als normales Mitglied der Gesellschaft.“ (S. 22) Hintergrund dieser befremdlichen Formulierung ist die Tatsache, dass Keiko sich bereits seit ihrer Kindheit als nicht normal fühlt und ihr permanent von ihrer Umgebung dieses Gefühl vermittelt wird. Dies wird dem Lesenden in Rückblicken auf ihre Kindheit deutlich gemacht. Als sie beispielsweise als Kind einmal einen toten Vogel findet und ihn ihrer Mutter bringt, möchte diese ihn beerdigen. Keiko versteht allerdings nicht, warum man ihn nicht stattdessen essen soll – ihr Vater mag doch so gern gegrilltes Geflügel. Um ihren Eltern keinen Kummer mehr zu bereiten und nicht weiter aufzufallen, entschließt sie sich eines Tages zu folgendem drastischen Schritt: „Ich tat nur noch, was die anderen taten, folgte allen Anweisungen und stellte so gut wie jede eigene Lebensäußerung ein.“ (S. 14) So schafft sie es auch durch ihr Studium, wobei sie auch hier keine neuen Kontakte aufbaut. Erst als Mitarbeiterin im Konbini fühlt sie sich als brauchbares Mitglied der Gesellschaft. Die Geräusche des Marktes hat sie auch zu Hause noch im Ohr und sie beruhigen sie und helfen ihr einzuschlafen. Zudem hat sie sich angewöhnt, die Stimmen ihrer Kolleginnen zu imitieren oder auch deren Kleidungsstil nachzuahmen. Zudem meint sie selbiges Verhalten auch bei ihren Kolleginnen und deren Freundinnen zu beobachten und stellt fest: „Diese Art der Anpassung macht offenbar einen großen Teil unseres Mensch-Seins aus.“ (S. 28)Sayaka Murata führt uns anhand des kleinen Systems Konbini und ihrer Protagonistin vor Augen, dass Anders-Sein in der japanischen Kultur nicht erwünscht ist. Gefühle und Verhalten, die nicht der Norm entsprechen, sind etwas Negatives, das nicht verstanden wird und als eine Art Krankheit empfunden wird, die es zu heilen gilt. Jeder hat seine Funktion und so fühlt sich auch Keiko nie wohler als in jenen Momenten, in denen sie sich als kleines Rädchen in der täglich neuen Geschäftigkeit der Welt spürt und als Individuum möglichst gar nicht auffällt. Es gibt nur zwei Probleme: Sie ist eine Frau und sie ist nicht mehr jung. Während ihr Aushilfsjob während ihres Studiums völlig legitim war, stellt sich nun, da sie bereits 36 ist, die Frage, warum sie keinen vollwertigen Beruf hat oder verheiratet ist und gar nicht mehr arbeitet. In Japan gelten Frauen, die mit über 30 noch nicht verheiratet sind, nach wie vor als Verlierer. Sind sie verheiratet und haben auch Kinder, ist es die Aufgabe der Frau, diese zu versorgen und sich um den Haushalt zu kümmern, was sich mit beruflichem Erfolg oft nicht vereinbaren lässt.Keiko kann jedoch nichts davon vorweisen, weshalb sie sich immer häufiger Fragen anhören muss, warum sie keinen Partner oder einen anderen Job hat. Dabei scheint sie an Männern oder sexuellen Beziehungen im Allgemeinen gar kein Interesse zu haben und die Arbeit im Konbini füllt sie so aus, dass sie sich mit Hilfe ihrer Schwester Ausreden ausdenkt, weshalb sie keine andere Arbeit verrichten kann. Schließlich lernt sie Shiraha kennen, einen Mann Mitte 30, der zunächst ebenfalls im Konbini arbeitet, seine Anstellung aber aufgrund seiner Faulheit und seines respektlosen Verhaltens schnell wieder verliert. Die Meinung ihres Chefs und ihrer Kolleginnen über Shiraha fällt folgendermaßen aus: „Aus dem wird nichts mehr. Er ist erledigt. Eine Last für die Gesellschaft. Der Mensch hat die Pflicht, ein nützliches Mitglied der Gesellschaft zu werden, indem er einen Beruf ergreift oder eine Familie gründet. Oder beides.“(S.59/60) Shiraha, der zwar das System kritisiert und der Meinung ist, dass sich seit der Jōmon-Zeit in Japan nichts verändert hat, ist aber letztlich ein Nutznießer Keikos' Großzügigkeit und lässt sich von ihr durchfüttern, als sie ihn bei sich aufnimmt. Obwohl sie beide nicht der Norm entsprechen, kritisiert er sie ständig und macht sie zum Puffer seiner eigenen Unzufriedenheit. Keiko hingegen scheint mit ihrem Leben im Konbini zufrieden zu sein, sie hat keinen hohen Ansprüche und ist es leid, sich ständig für ihr Leben rechtfertigen zu müssen: „Wie lästig, warum brauchten die anderen zu ihrer eigenen Beruhigung ständig Erklärungen?“ (S. 39)Die Themen, die Sayaka Murata in ihrem Roman zur Sprache bringt, sind aber kein ausschließlich japanisches Phänomen. Die Frage nach dem „Was ist eigentlich normal?“ mag zwar immer auch in Abhängigkeit zum eigenen Kulturkreis stehen, letztlich beantwortet sie aber jeder für sich selbst. In Keikos Fall entsteht ihr Gefühl des Nicht-Normal-Seins ja gar nicht aus ihr selbst heraus, sondern aus ihrem Umfeld. Was im Umkehrschluss vielleicht zeigt, wie merkwürdig doch diejenigen sind, die sich für normal halten. Murata macht uns aber auch auf das starre Rollensystem ihres Landes aufmerksam, das es Menschen schwer macht, individuell zu sein.Ein Ladenhüter ist ein Artikel, der sich schlecht oder fast gar nicht verkauft und indem Muratas Roman im Deutschen Die Ladenhüterin heißt, bekommt er gleich eine doppelte Bedeutung. Keiko, die in Bezug auf Partnerschaft und Ehe ein Ladenhüter ist, die aber auch eine Hüterin des Konbini, also eines Ladens, ist. Ein Roman, der zunächst vielleicht etwas befremdlich anmuten mag, aber in seiner Kürze, Prägnanz und Klugheit das Panorama einer Gesellschaft entfaltet und ohne großen Spannungsbogen in seinen Bann zieht und zum Nachdenken anregt. Eine ausgesprochene Empfehlung. This is a public episode. If you would like to discuss this with other subscribers or get access to bonus episodes, visit lobundverriss.substack.com

Schlüsselmoment - Dein Gehaltspodcast
#42 Die 7 Schritte Anleitung zu deiner beruflichen Klarheit

Schlüsselmoment - Dein Gehaltspodcast

Play Episode Listen Later Jan 3, 2023 32:14


Du spürst eine berufliche Unzufriedenheit in dir, weißt aber noch nicht wie es für dich berfulich weitergehen soll? Dann hilft dir die heutige Podcastfolge dabei, Klarheit über deinen neuen Berufsweg zu erhalten. Wenn du dir Unterstützung auf dem Weg zu deiner Klarheit und vor allem bei der Umsetzung wünschst, dann empfehle ich dir meinen Live "Onlinekurs für deine berufliche Klarheit" der am 6.2.23 startet. Alle Infos erhältst du in meinem Insider Newsletter unter www.asita-rademacher.de  Ich freue mich auf dich Alles Liebe  Asita  ❤️danke für jede Bewertung und Follow! Das hilft dem Podcast von noch mehr Menschen entdeckt zu werden❤️

Mit Klarheit entspannter leben
Die Kunst, wie du mehr in Balance lebst.

Mit Klarheit entspannter leben

Play Episode Listen Later Jan 2, 2023


Mehr Balance im Leben? Sehnst du dich auch danach, mehr von diesem Gleichgewicht in deinem Leben zu haben? Mehr im flow zu sein, im Fluss des Lebens. Sowohl lebendig im Außen etwas zu tun, als aber auch im Innen zu ruhen. Und zwar nicht nur zu wissen, intellektuell, ja so geht es, ich müsste mehr dies und das machen, ein bisschen mehr Achtsamkeit hier, ein bisschen Yoga da, dann bin ich in dieser Balance, sondern ich meine, von innen heraus im Fluss des Lebens, im Gleichgewicht auch zu leben. Aus einer Selbstverständlichkeit heraus, so wie du dir beispielsweise jeden Tag deine Zähne putzt. Ganz ohne Kraftakt, ohne grosse Anstrengungen oder Stress. Volle Tage sind kein Problem, aber volle unerfüllte Tage, jeden Tag aufs neue, kann zu dauerhaftem Stress, Burn Out, Depressionen und Unzufriedenheit führen. Ich hoffe, du entdeckt auch für dich ein paar neue Aha-Momente oder Inspirationen, die dich mehr in deine innere Balance zurück bringen und dich deine nächste Schritte entspannt und voller Freude gehen lassen. Hab eine wunderbare Auszeit bei dieser PodcastFolge.

HRM-Podcast
Hochsensibel und Vielbegabt erfolgreich – mit der Berufung zum Traumjob I Mit Bettina Reuss I Karriere Coaching I Persönlichkeitsentwicklung: #040 - Jobfrust 2023 ade! Wie berufliche Neuorientierung gelingen kann

HRM-Podcast

Play Episode Listen Later Dec 29, 2022 23:08


Leben an der Spitze - Der C-Level Podcast
So werden Sie erfolgreich an der Spitze - Fallbeispiel | Erfolgreich und glücklich #149

Leben an der Spitze - Der C-Level Podcast

Play Episode Listen Later Dec 28, 2022 9:12


Fallbeispiel – Sie erinnern sich noch an Martin aus der letzten Folge, der zwar erfolgreich, aber unzufrieden in seinem Job war und über einen Neustart nachgedacht hat? Erfolgreich und gleichzeitig unzufrieden zu sein, hat nichts mit dem Alter zu tun. Das kann Ihnen auch mit Ende 30 passieren. Leider klagen viele Führungskräfte genau darüber. Deshalb widmen wir uns in dieser Folge den Antworten auf diese Fragen, damit Sie erfolgreich und zufrieden in Ihrem Job werden: Hat die Unzufriedenheit etwas mit dem Alter zu tun? Wieso ist die Unzufriedenheit so wenig greifbar? Wie gehe ich damit um, wenn mich die Unzufriedenheit lähmt? Aus dieser Folge werden Sie mitnehmen, wie Sie Ihrer inneren Überzeugung auf die Spur kommen und damit die Grundlage für Erfolg und Erfüllung als Führungskraft legen. ________ Links zur Folge: Webseite: https://leistungstraeger-blog.de/als-fuehrungskraft-erfolgreich-und-zufrieden/ Buch: „Was wirklich zählt!“ – https://www.was-wirklich-zaehlt.com Chipkarte kostenlos downloaden: https://www.galileo-institut.de/chipkarte/ _____ Sie stecken in einer ähnlichen Situation fest und kommen nicht weiter? Schreiben Sie mir eine Mail: info@galileo-institut.de oder vereinbaren Sie gerne ein Strategiegespräch mit mir: https://gudrunhappich-strategiegespraech.youcanbook.me Sie sind neu an der Unternehmensspitze oder kämpfen bereits mit scheinbar unlösbaren Herausforderungen? Vielleicht läuft sogar alles gut und Sie sind dennoch unzufrieden? In meinem kostenfreien Onlinecoaching zeige ich Ihnen Lösungen für diese Herausforderungen.

Jobnavigation - Menschen und ihre Berufe
#110 - Bin ich hier (noch) richtig?

Jobnavigation - Menschen und ihre Berufe

Play Episode Listen Later Dec 25, 2022 50:50


In den Zehnerfolgen werde ich üblicherweise interviewt - wie auch in dieser. Schon mehrfach war ich in Jobs, in denen ich mich nicht wohlgefühlt habe. Genau darum geht es in dieser Folge. Woran erkennst du, ob du noch richtig bist in deinem aktuellen Beruf? Wie kannst du herausfinden, was nicht stimmt und was verändert werden sollte? Was kannst du vielleicht ändern, ohne direkt zu kündigen? Das und noch viel mehr erfährst du in dieser Folge.

TANJA VALÉRIEN - GESPRÄCHE ÜBER WANDLUNG
#49 JENNY JÜRGENS, Fotografin und Schauspielerin, Jahrgang 1967

TANJA VALÉRIEN - GESPRÄCHE ÜBER WANDLUNG

Play Episode Listen Later Dec 19, 2022 87:43


Tanja Valerien spricht in ihrer 49.Folge mit der Fotografin und Schauspielerin JENNY JÜRGENS, Jahrgang 1967, über den Schatten ihres berühmten Vaters Udo Jürgens, die schwierige Abnabelung von ihren Eltern, Protest, die Suche nach der Heimat, Angststörungen, Panikattacken und das Wundermittel dagegen, Druck, Unzufriedenheit, warum sie und ihr Bruder erst mit 16 von ihrer Halbschwerster erfahren haben, die Wichtigkeit von Gleichklang in einer Partnerschaft, Konflikte, Ihre drei Ehen und warum sie schon mit 19 Jahren das erste Mal geheiratet hat, Patchwork-Familie, Ihre Entscheidung, keine Kinder zu wollen, den jetzt endlich überstandenen 7 Jahre andauernden Erbstreit über das Lebenswerk von Udo Jürgens, Raffgier, Bescheidenheit, warum das Erbe ihres Vaters ein unfassbar, großes Geschenk ist, Einsamkeit, Scham , Kritik, Unsicherheit, die fehlende Vaterfigur, über ihr Leben auf Mallorca, ihre geliebten Tiere und die Magie zwischen ihr und ihrem spanischen Ehemann, Ihr Verein "Herzwerk" gegen Armut im Alter, über den hohen Preis für Komfort, die Schauspielkunst, Lampenfieber, Kirche und die Liebe zur Fotografie.

Tagesthemen (320x240)
16.12.2022 - tagesthemen 22:15 Uhr

Tagesthemen (320x240)

Play Episode Listen Later Dec 16, 2022 35:15


Themen der Sendung: Erstes Spezialschiff soll als schwimmendes LNG-Terminal in Wilhelmshaven für mehr Gas sorgen, Unzufriedenheit der Länder an verabschiedeten Gesetzen zu Energiepreisbremsen, Iran: Wer sind die zum Tode verurteilten Demonstranten, Opposition ruft vor der Wahl in Tunesien zum Boykott auf, Benin-Bronzen kehren nach Nigeria zurück, Die Meinung, Weitere Meldungen im Überblick, "Aquadom" in Berliner Hotel zerborsten, Das Wetter

Tagesthemen (320x180)
16.12.2022 - tagesthemen 22:15 Uhr

Tagesthemen (320x180)

Play Episode Listen Later Dec 16, 2022 35:15


Themen der Sendung: Erstes Spezialschiff soll als schwimmendes LNG-Terminal in Wilhelmshaven für mehr Gas sorgen, Unzufriedenheit der Länder an verabschiedeten Gesetzen zu Energiepreisbremsen, Iran: Wer sind die zum Tode verurteilten Demonstranten, Opposition ruft vor der Wahl in Tunesien zum Boykott auf, Benin-Bronzen kehren nach Nigeria zurück, Die Meinung, Weitere Meldungen im Überblick, "Aquadom" in Berliner Hotel zerborsten, Das Wetter

Tagesthemen (Audio-Podcast)
16.12.2022 - tagesthemen 22:15 Uhr

Tagesthemen (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Dec 16, 2022 35:15


Themen der Sendung: Erstes Spezialschiff soll als schwimmendes LNG-Terminal in Wilhelmshaven für mehr Gas sorgen, Unzufriedenheit der Länder an verabschiedeten Gesetzen zu Energiepreisbremsen, Iran: Wer sind die zum Tode verurteilten Demonstranten, Opposition ruft vor der Wahl in Tunesien zum Boykott auf, Benin-Bronzen kehren nach Nigeria zurück, Die Meinung, Weitere Meldungen im Überblick, "Aquadom" in Berliner Hotel zerborsten, Das Wetter

Staatenlos Podcast
Interview mit Mimi und Maximilian Baaij

Staatenlos Podcast

Play Episode Listen Later Dec 15, 2022 47:06


Mimi und Max mit ihren Kindern Vincent, Luis, Samuel und Tilda sind unsere Gastfamilie heute. Beruflich begleiten sie als Online-Coaches Eltern, deren Familienalltag aus zu viel Stress und Unzufriedenheit besteht zu einem entspannten und glücklichen Familienleben. Heute tätigen sie neben dem Online-Coaching diverse Investments und generieren damit weiteres Einkommen, wie auch mit Affiliate Marketing. Für sie hat Familie einen großen Stellenwert. Sie verbringen sehr viel Zeit miteinander. Sie sind sehr offen für neues und suchen stets das Positive in dem, was sie im Leben begegnet. Persönlichkeits- bzw. Bewusstseinsentwicklung sowie Spiritualität sind ihnen sehr wichtig. Ihnen ist es auch wichtig, den Status Quo immer wieder in Frage zu stellen und eine positive Entwicklung des menschlichen Miteinanders mit ihrem Sein zu fördern. Der Wunsch die Welt zu bereisen bewegt sie schon sehr lange. Finanzieren möchten sie die Reisen durch ihre diversen Tätigkeiten, welche sie weitestgehend ortsungebunden ausüben können. Die Kinder werden ab dem kommenden Jahr mit der School Beyond Limitations (SBL) eine Online-Schule besuchen, in welcher ihre individuellen Interessen Berücksichtigung finden und sie durch wöchentliche individuelle Coachings/Mentorings in ihrer Persönlichkeit gefördert werden. https://www.facebook.com/groups/familie.die.einfach.alles.hat/?ref=sharegrouplink

SALZ im OHR - Interview Podcast
#12 Antonia Schöller | Coach für mentale Gesundheit im Beruf

SALZ im OHR - Interview Podcast

Play Episode Listen Later Dec 10, 2022 98:56


Folge #12 mit Antonia Schöller.Antonia Schöller ist Coach für mentale Gesundheit und Erfüllung im Berufsleben. Ein Thema, was uns alle umtreibt und immer wichtiger wird.Worauf kommt es an und ist bei Unzufriedenheit eine Kündigung immer gleich die beste Lösung? Links: www.tonischoeller.de Instagram @tonischoeller.psychologie SALZ im OHRhttps://www.salzimohr.comhttps://www.instagram.com/salzimohrSALZ im HERZwww.salzimherz.comwww.instagram.com/salzimohr

Mit Klarheit entspannter leben
Wo der Neubeginn bei Trennung, Auszeit, Schmerz oder Leid liegt.

Mit Klarheit entspannter leben

Play Episode Listen Later Dec 9, 2022 25:29


Auszeiten, Trennungen, Schmerz, Leid all das geht nicht einfach mal so spurlos an einem vorüber. Aber wo liegt das Wohlsein, der innere Frieden, wenn die äußeren Umstände gerade alles andere, als schön sind? In der heutigen Folge möchte ich gerne ein paar Gedanken und Impulse mit dir teilen u.a.: ➡️ Raus aus der Trübsal, rein in die Veränderung ➡️ Neuanfang und Neubeginn ➡️ Ende der Dauergrübelei ➡️ Es gibt nichts zu tun, sondern nur etwas zu sehen. ➡️ Mißverständnis und Konflikte in Beziehungen ➡️ Spiel des Lebens. ➡️ Frieden und Wohlsein spüren, egal wie die Umstände gerade sind. Ich wünsche dir viele neue Einsichten und Aha-Momente und ein entspanntes Zuhören. Hab eine wunderbare Auszeit bei dieser PodcastFolge.

Ultimate Power Podcast - Für mehr Stärke, Tiefe und Klarheit in deinem Leben! (Inspiriert durch Tobias Beck, Christian Bisc
Vom Getrenntsein in die Ganzheit - 5 Schlüssel für eine erfüllte Verbindung zu Dir selbst

Ultimate Power Podcast - Für mehr Stärke, Tiefe und Klarheit in deinem Leben! (Inspiriert durch Tobias Beck, Christian Bisc

Play Episode Listen Later Dec 9, 2022 24:18


Hier findest du die tiefsten Gedanken von Christian Gaertner. Es gibt nur eine Regel. All das, was hier besprochen wird, wirkt einfach. Einfach DEEP. Eines der inneren Phänomene, was uns immer wieder begegnet, ist das Gefühl irgendwie nicht komplett, nicht ganz zu sein. Wir gehen durchs Leben und es fühlt sich so, als ob irgendetwas in uns fehlt. Folge davon ist innere Unruhe, Unzufriedenheit, Leere oder ein Gefühl von innerer Zerrissenheit. In dieser Folge spricht Christian über den Ursprung des Gefühls sich von Teilen des eigenen Selbst abgeschnitten zu sein und welche Schritte Du gehen kannst, um wieder in das Gefühl der Einheit und der Verbundenheit zu erlangen. Diese Podcastfolge dient als ersten Einstieg in dieses Thema. Außerdem bekommst Du einen Überblick über die Lehre und die Themenschwerpunkte der Arbeit der AcadeME. Vielen Dank, dass Du hier bist. Lasse uns gerne eine Bewertung oder einen Kommentar da. Wenn Du weiter in das Thema einsteigen möchtest, nimm gerne Kontakt mit uns auf oder nutze eines unserer vielen kostenfreien Angebote für Deine weiteren Schritte auf Deinem Weg.

Die Justizreporter*innen
Verfassungsrichter Peter Michael Huber im Gespräch

Die Justizreporter*innen

Play Episode Listen Later Dec 8, 2022 42:14


Er ist jetzt schon zwölf Jahre im Amt, sobald die Nachfolge klar ist, wird er ausscheiden. Was denkt er heute über den großen Streit mit dem EuGH um die Politik der Europäischen Zentralbank? Zwei Jahre sind seither vergangen - wie steht es um das Verhältnis zwischen oberstem deutschen und oberstem EU-Gericht? Huber, der keine Scheu vor klaren Worten hat, äußert sich im Gespräch mit Justizreporterin Gigi Deppe sehr deutlich: Die Sichtweise des deutschen Verfassungsgericht würde sich immer mehr durchsetzen. Es gebe bei den höchsten Gerichten in den Mitgliedsländern eine große Unzufriedenheit wegen einer etwas oberflächlichen, schludrigen Arbeitsweise des EuGH bei politisch heiklen Fragen. Erst jüngst in einer Diskussion unter europäischen Juristen sei der EuGH nach seiner Wahrnehmung relativ isoliert gewesen. Und er wünscht dem deutschen Verfassungsgericht, dass es in Zukunft weiter den Mut hat, sich mit den Mächtigen anzulegen.

POWERFUL- Podcast mehr Mut- mehr Stärke- mehr du selbst
Die Wahrheit über ein Leben mit Essstörung, Pseudogenesung und Heilung. Mit Ärztin Julia Stadler

POWERFUL- Podcast mehr Mut- mehr Stärke- mehr du selbst

Play Episode Listen Later Dec 8, 2022 80:07


Essstörungen können jeden treffen. Es gibt diverse Faktoren, die ein schlechtes Verhältnis zum Essen auslösen können. Statistisch gesehen sind Frauen eindeutig stärker gefährdet eine Essstörung zu entwickeln. In Deutschland haben circa 14 von 1.000 Frauen eine Essstörung. Bei Männern sind es 5 von 1.000 mit einer Essstörung. Diäten, Essen oder Nicht-Essen zur Kompensation sind die Norm, gepaart mit Sportzwang, chronischer Unzufriedenheit. Der eigene Körper wird zunehmend, als Instrument eingesetzt für ein scheinbares Problem, dass oftmals nichts mit dem Gewicht zu tun hat. Das Resultat, der eigene Selbstwert, wird zur Leistungskennzahl. Das eigentliche Bedürfnis, hinter Diäten und dem Wunsch nach einem schlankeren Körper, ist meist ein mangelnder Selbstwert. Gepaart mit der Illusion , dass alles besser wird, wenn wir schlank sind, Gewichtszahl auf der Waage XY und oder eine gewisse Körperform erreicht haben. Mein nächster Interview-Gast ist die liebe Julia Stadler. Sie ist Ärztin, Yogalehrerin und Hobbyphilosophin. Aktuell befindet sie sich auf dem Heilungsweg aus ihrer langjährig bestehenden restriktiven Essstörung, der Anorexie. Durch die Kombination aus Fachwissen als Ärztin, jahrelanger unterschiedlicher Therapieformen und vor allem der Selbsterfahrung hat sie es geschafft, sich ehrlich auf ihre Reise zur ganzheitlichen Gesundheit zu begeben. Diese Reise teilt sie heute mit dir.   Du erfährst:

SWR1 Radioreport Recht
Verfassungsrichter Peter Michael Huber im Gespräch

SWR1 Radioreport Recht

Play Episode Listen Later Dec 6, 2022 14:55


Er ist jetzt schon zwölf Jahre im Amt; sobald die Nachfolge klar ist, wird er ausscheiden. Anlass für eine Rückschau: Was denkt er heute über den großen Streit mit dem EuGH um die Politik der Europäischen Zentralbank? Zwei Jahre sind seither vergangen - wie steht es um das Verhältnis zwischen oberstem deutschen und oberstem EU-Gericht? Huber, der keine Scheu vor klaren Worten hat, äußert sich auch in unserer Sendung sehr deutlich: Die Sichtweise des deutschen Verfassungsgericht würde sich immer mehr durchsetzen. Es gebe bei den höchsten Gerichten in den Mitgliedsländern eine große Unzufriedenheit wegen einer etwas oberflächlichen, schludrigen Arbeitsweise des EuGH bei politisch heiklen Fragen. Erst jüngst in einer Diskussion unter europäischen Juristen sei der EuGH nach seiner Wahrnehmung relativ isoliert gewesen. Und er wünscht dem deutschen Verfassungsgericht, dass es in Zukunft weiter den Mut hat, sich mit den Mächtigen anzulegen.

Links. Rechts. Mitte – Duell der Meinungsmacher
Talk vom 04.12.: Fall Leonie: Ist der Staat schuld?

Links. Rechts. Mitte – Duell der Meinungsmacher

Play Episode Listen Later Dec 5, 2022 63:52


Fall Leonie: Ist der Staat schuld?Vor eineinhalb Jahren ist die 13-jährige Leonie gestorben. Sie wurde unter Drogen gesetzt und von Asylwerbern vergewaltigt. Jetzt ist das Urteil gesprochen, – doch der Anwalt der Opferfamilie erhebt schwere Vorwürfe gegen unser Justizsystem: „Der Staat ist ein Täter, denn er weigert sich, unsere Frauen und Kinder zu schützen“, sagt Florian Höllwarth. Was müssten wir tun, um solche schrecklichen Vorfälle künftig zu verhindern? Spielt die Herkunft der Täter eine Rolle?Krisenstimmung: Demokratie in Gefahr?So schlecht stand es um das Vertrauen in die Politik noch nie. Eine SORA-Umfrage alarmiert: Immer weniger Österreicher können Parteien, Parlament oder gar der Demokratie etwas abgewinnen, immer mehr wünschen sich einen starken Führer. Die vielen Krisen lasten schwer auf den Österreichern, die Unzufriedenheit mit der Politik wird immer größer. Ist unsere Demokratie in Gefahr? Warum versagt der Staat? Und wie können wir das Vertrauen in unsere Demokratie wieder stärken?Fußball und Moral: Falsche Kritik an Katar?Viele sind sich sicher: Die WM in Katar ist ein Fehler. Wer diesen Fußball verfolge, unterstütze nur einen korrupten Verband und ein autokratisches, islamistisches Regime. Hier helfe nur Boykott. Zeitgleich haben Deutschland und Katar einen Deal abgeschlossen: 15 Jahre lang wird die Bundesrepublik Flüssiggas aus dem Emirat beziehen. Herrscht hier Doppelmoral? Sind Fußballstadien der richtige Ort für Politik? Oder kann nicht gerade so ein Großevent einen wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung leisten?Darüber diskutiert Moderatorin Katrin Prähauser mit diesen Gästen: dem Opferanwalt der Familie Leonies Florian Höllwarth, der Chefreporterin bei „Die Welt“ Anna Schneider, dem Autor und Psychologen Ahmad Mansour sowie dem ehemaligen Chefredakteur des "Profil" Herbert Lackner.

Die2
Tubenkatarrh, Bewerbungsgespräche und Stromkosten - Die2 #180

Die2

Play Episode Listen Later Dec 5, 2022 80:19


Jack ist krank und das nicht nur im Kopf. Mit verschnupfter Nase reden wir u.a. über einen Tubenkatarrh, Unzufriedenheit im Job, Bewerbungsgespräche, unsere beruflichen Werdegänge, parken in der Großstadt, aktuelle Stromkosten und ein gelungenes Battlefield 2042 Update. Eure Fragen oder Themen unter dem Hashtag #die2onair Links zu den Themen der Folge: ► Einfache Möglichkeit, schnell ein Haus zu bauen | Bester TIMELAPSE in 25 Minuten https://youtu.be/OpIRhkTOPAI ► Prince Rupert's Drop EXPLODING in Epoxy Resin at 456,522 fps https://youtu.be/X3o71W4uNHc ► Sido über Kokain, Scheidung, Therapie, Entzugsklinik & Vaterkomplexe https://youtu.be/25S-7hH4bE4 ► Building A Card Shooting Lego Tank https://youtu.be/Nqh-1P615CE Die2 auf Twitter https://twitter.com/die2onair

KBS WORLD Radio Alltagskoreanisch
Alltagskoreanisch(Der Kavalier und das Fräulein (1) 왜 이렇게 삐딱선이야) - 2022.12.05

KBS WORLD Radio Alltagskoreanisch

Play Episode Listen Later Dec 5, 2022


Ausdruck der WocheKoreanisch: „왜 이렇게 삐딱선이야; wae ireoke ppittakseoniya“Deutsch: „Warum nimmst du dir selbst alles so krumm?“ErklärungDer Ausdruck setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen. 왜 Fragewort für „warum“이렇- Verbstamm des Verbs 이렇다 für „so sein“-게 Verbendung zur Bildung von Adverbien aus Verben삐딱선 Nomen für „eine negative Einstellung/Betrachtungsweise“이- Stamm des Verbs 이다 für „sein“-야 nicht-höfliche Aussagen-/Frageendung Der Ausdruck „왜 이렇게 삐딱선이야“ bedeutet wortwörtlich so viel wie „Warum bist du so negativ/übel gestimmt?“. Das Nomen „삐딱선“ lässt sich wortwörtlich mit „schräge Linie“ übersetzen und steht für jemanden, der meist übel gelaunt alles, was ihm gesagt oder getan wird, negativ aufnimmt und bockig seine Unzufriedenheit deutlich macht. Der Sprecher weist also diese Person mit dem Ausdruck darauf hin, dass sie gerade unnötig empfindlich und negativ auf alles reagiert, obwohl das von den Anderen doch gar nicht so gemeint war, und möchte den Grund für sein Verhalten wissen. Entsprechend könnte man den Ausdruck auf Deutsch mit „Warum nimmst du dir selbst alles so krumm?“ übersetzen. Ergänzungen사춘기: Nomen für „Pubertät“

DEIN Weg zu DIR. Der Podcast für DICH mit Bettina Greschner
Ich bin so unglücklich... ok ab zum shoppen, ich kauf mich jetzt glücklich! I

DEIN Weg zu DIR. Der Podcast für DICH mit Bettina Greschner

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 18:40


Soooo, ich oute mich mal. Genau DAS habe ich jahrelang gemacht. Ich habe mich glücklich geshoppt...    Nerviger Job, Stress mit dem Kollegen, keine Anerkennung, Alleine sein... all das waren für mich genügend Gründe, zu shoppen.   Selbst als ich dann doch scheinbar alles hatte, Mann, Haus, Kinder, war in mir so eine Traurigkeit und Unzufriedenheit, die ich mir nicht erklären konnte.    Ich habe mich quasi „glücklich gekauft“

Wirtschaftswoche
CS-Aktie im Sinkflug: "Die Bank ist eine Übernahmekandidatin"

Wirtschaftswoche

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 17:04


"Das Misstrauen über die künftige Strategie der Credit Suisse bleibt", sagt der Ökonom und Publizist Rudolf Strahm und ergänzt: "Zynischerweise sind es katarische und saudische Investoren, die in der jetzigen Situation die CS stabilisieren müssten, damit die Bank nicht übernommen wird". Die weiteren Themen der Sendung: - "Das ist eine gute Nachricht", sagt Strahm über die Teuerung, die in Europa aktuell sinkt. Mit Blick auf die Zinsen stünden die Zentrallbanken allerdings vor einer kniffligen Ausgangslage. - Ein Arbeitskräftemangel von historischem Ausmass in der Schweiz: "Die Situation ist dramatisch", resümiert Strahm und sieht deswegen u.a. die Energiewende in Gefahr.  - Eine schweizerische Eigenheit: Der Streit über zusätzliche Einnahmen aus der OECD-Steuerreform wird wohl in allen politischen Lagern mit einer Lösung von "mittlerer Unzufriedenheit" enden, meint Rudolf Strahm.

Das Politikteil
Proteste in China: "Wir wollen keine Lügen, wir wollen Würde"

Das Politikteil

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 50:08


Es sind ungeheuerliche Bilder, die gerade aus China kommen: In vielen Städten des Landes gibt es Proteste gegen die rigide Corona-Politik, mancherorts wird sogar nach Freiheit gerufen und nach dem Sturz des Regimes. Solche Demonstrationen hat es in China seit mehr als dreißig Jahren nicht mehr gegeben, seit dem Massaker auf dem Platz des Himmlischen Friedens 1989. In "Das Politikteil", dem politischen Podcast von ZEIT und ZEIT Online, fragen Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing: Was hat zu diesen Demonstrationen geführt? War das bloß ein kurzes Aufflackern von Ärger und Unmut, oder war es ein historischer Moment, gibt es womöglich sogar Hoffnung auf eine Demokratiebewegung in China? Zu Gast in "Das Politikteil" ist die China-Korrespondentin der ZEIT, Xifan Yang, die selbst bei den Protesten in Peking dabei war und erzählt, was sie dort erlebt hat: "Viele haben in diesem Moment ihre Angst abgelegt." Und: "Das hat mich umgehauen, ich habe so etwas noch nie in China erlebt." Im Podcast besprechen wir, wieso die Demonstrationen sich gerade jetzt ausbreiten. Wir fragen, wie der chinesische Überwachungsstaat auf die Unruhe reagiert, und wir diskutieren, welche dramatische Dynamik der Situation zugrunde liegt. Xifan Yang sagt, Chinas starker Mann "Xi hat sich in ein Dilemma manövriert: Entweder explodiert die Unzufriedenheit – oder die Zahl der Corona-Toten." Im Podcast "Das Politikteil" sprechen wir jede Woche eine Stunde lang über das, was die Politik beschäftigt, erklären die Hintergründe, diskutieren die Zusammenhänge. Immer freitags mit zwei Moderatoren, einem Gast – und einem Geräusch. Als Hosts moderieren Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing im Wechsel mit Ileana Grabitz und Peter Dausend.

MONTAGS GERNE AUFSTEHEN | Unzufriedenheit im Job auflösen | Berufliche Neuorientierung | Jobwechsel
#122 - Warum es wichtig ist eigene Anteile zu klären | TÜRCHEN 1 ADVENTSKALENDER

MONTAGS GERNE AUFSTEHEN | Unzufriedenheit im Job auflösen | Berufliche Neuorientierung | Jobwechsel

Play Episode Listen Later Dec 1, 2022 2:59


In dieser Episode spreche ich darüber, dass und warum es wichtig ist, dass du deine eigenen Anteile an deiner Unzufriedenheit genau beleuchtest.

Persönlichkeits und Tiefgründige Themen
Psychologie war immer schon eine Leidenschaft von Isabella Woldrich.

Persönlichkeits und Tiefgründige Themen

Play Episode Listen Later Dec 1, 2022 25:54


Diese Worte von Ulrich Schaffer beschreiben auf wunderschöne Weise die Art, wie ich die Welt sehe und wie ich an Menschen, ihre Probleme und Herausforderungen herangehe. ​ Ich freue mich darauf, Sie ein Stück auf Ihrem Weg zu begleiten. Es war ein tolles lustiges Gespräch mit der sympathischen Isabella Woldrich, über ihr Leben und ihre Leidenschaft. SELBSTWERT & PERSÖNLICHE ENTWICKLUNG Überlege, was Dich aufblühen lässt - dem gehe nach! So einfach diese Worte klingen, so schwierig scheinen sie oft in der Umsetzung zu sein. Viele Menschen sind gerade in dieser Zeit des Umbruchs mit ihrer aktuellen Lebenssituation unzufrieden oder hadern mit sich selbst, mit ihrem „Schicksal“, mit ihren Umständen. So stark die Unzufriedenheit, so fehlend ist der Plan, etwas zu ändern, aber wenn wir uns nur treiben lassen, kann uns die nächste Stromschnelle gewaltig aus dem Gleichgewicht bringen. https://www.woldrich.at/ Mein Kanal https://www.youtube.com/channel/UCGAWqefVvELoua1Hbm5xVQA