Podcasts about Ohr

  • 1,629PODCASTS
  • 3,991EPISODES
  • 38mAVG DURATION
  • 1DAILY NEW EPISODE
  • Jan 20, 2023LATEST
Ohr

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about Ohr

Show all podcasts related to ohr

Latest podcast episodes about Ohr

Patriot Defense Radio
Episode 3: What is a sin? What is the definition? Why YOU Should do BJJ. :)

Patriot Defense Radio

Play Episode Listen Later Jan 20, 2023 68:46


This is Episode 3 with Nate and Mike... What is sin? This is how we interpret it. What being a protector means and how BJJ can help with that. If you have questions for us please send to: Godgunsandfamilypodcast@gmail.com on Instagram- @GodgunsandfamilypodcastJust.B.OHR on instagram @just_b.ohr , Facebook @just.b.ohrEmail just.b.ohr516@gmail.com 

freidrehen
#29 Räume für Hochsensible, Hochsensitive, erhöht Neurosensitive

freidrehen

Play Episode Listen Later Jan 19, 2023 26:14


Hallo ihr Lieben da draußen!Ich wünsche euch ein wunder-volles neues Jahr 2023… ein Jahr voller Wunder! Das brauchen wir!Diese Folge hat eine kleine Besonderheit, denn den Mittelteil habe ich bereits im August letzten Jahres aufgenommen - ist aber immernoch aktuell.Es liegt kein leichtes Jahr hinter uns. Für viele und auch für mich war es ein schwieriges Jahr, ein harziges Jahr, ein Jahr in dem nicht viel in Bewegung geraten wollte…Ich wurde bereits von der ein oder anderen Seite angesprochen: es ist so still geworden, wird des denn nochmal eine neue Podcastfolge geben?NATÜRLICH! Es wird immer eine neue Podcastfolge geben - früher - oder manchmal auch später

Essen im Ohr
#70 mit Spinnen-Influencer Codadrea

Essen im Ohr

Play Episode Listen Later Jan 17, 2023 52:28


Die Angst vor Spinnen und kleinen Krabbeltieren begleitet wohl viele Menschen ein Leben lang. Aber woher kommt diese Angst? Und sind Spinnen überhaupt gefährlich? Codadrea möchte diese Fragen beantworten. Auf TikTok schauen über 1 Millionen Menschen seine Videos, rund 20 Millionen Aufrufe hat sein Kanal auf Youtube. Dort lädt er Videos mit seinen exotischen Spinnen, Schlangen und Skorpionen hoch. Der Essener möchtest über den Umgang mit den exotischen Tieren aufklären, sensibilisieren und Ängste nehmen. Immer wieder behandelt er auch Angstpatienten. Ob er auch sein Gegenüber Mona Belinskiy dazu bewegen konnte, seiner Spinne Shadow und seiner Schlange Knopfauge näher zu kommen, hört Ihr in der neuen Folge vom Radio Essen-Podcast „Essen im Ohr“!

Patriot Defense Radio
Episode 2: Episode 2

Patriot Defense Radio

Play Episode Listen Later Jan 13, 2023 49:53


This is Episode 2 with Nate and Mike, we are getting into the meat and taters. We aren't perfect, only Jesus is. It is the effort. Thank you everyone for listening and joining us on this journey. If you have questions for us please send to: Godgunsandfamilypodcast@gmail.com Just.B.OHR on instagram @just_b.ohr , Facebook @just.b.ohrEmail just.b.ohr516@gmail.com 

Agility aufs Ohr
1. Gedankenspaziergang 2023

Agility aufs Ohr

Play Episode Listen Later Jan 10, 2023 56:08


Hallo und herzlich Willkommen zu einer neuen Folge „Agility auf´s Ohr“ und natürlich ein frohes, neues Jahr. Hallo und herzlich Willkommen zu einem weiteren Gedankenspaziergang mit Miri und Jan. In dieser Folge: „Das heißt, wir hatten eine Off-Saison, die Hunde hatten eine längere Pause.“ „…man nennt es Periodisierung, das heißt, ich teile das Jahr so ein bisschen auf. „…, aber körperlich ist es halt schon nicht ideal. Der Körper braucht einfach ein Ruhephase.“ „Ich glaube diese selbstgesteckten Ziele sind so viel wichtiger als irgendeine Vorgabe, die sagt…“ „… und dann kam das Ende der Täuschung und das ist deine Enttäuschung.“ Wir würden uns sehr freuen, wenn der ein oder andere uns an seinen Gedanken zu unseren Gedanken teilhaben lässt. Schreibt uns daher gerne auf Facebook, Instagram oder per E-Mail, was euch in den Kopf kommt, wenn ihr uns zuhört. Mirjam findet ihr auf Facebook unter: https://www.facebook.com/Praxis-Pfote-Hundephysiotherapie-259508204149392 Auf Instagram unter: https://www.instagram.com/mirjamknauer/?hl=de und im Internet unter: https://www.hundephysio-praxispfote.com Agility auf´s Ohr findet ihr auf Facebook unter: https://www.facebook.com/profile.php?id=100000037824468 und auf Instagram unter: https://instagram.com/diessnerjan?igshid=tt06gdmbfcvh und im Internet unter: www.agility-akademie.de

Studio B - Lobpreisung und Verriss (Ein Literaturmagazin)

Meine bisherigen Erfahrungen mit japanischen Autorinnen und Autoren beschränkten sich aktuell leider nur auf Banana Yoshimoto und Haruki Murakami, von denen ich zwar jeweils einige Bücher gelesen hatte – Yoshimoto auch rezensiert – aber über die ich eben noch nicht hinaus gekommen war. Eine willkommene Abwechslung und ein guter Start ins Lesejahr 2023 war daher die Empfehlung, Sayaka Murata zu lesen, die ich kürzlich bekam. Gespannt, ob Die Ladenhüterin, welches bereits 2016 im Original erschien und 2018 im Aufbau Verlag in deutscher Ausgabe veröffentlicht wurde, ähnlich schräg sein würde, wie es meine bisherigen rudimentären Erlebnisse mit der japanischen Literatur waren, widmete ich mich diesem schmalen Roman.Protagonistin und Ich-Erzählerin ist die 36-jährige Keiko Furukura, die bereits seit über 18 Jahren in einem Convenience Store arbeitet, der rund um die Uhr, an sieben Tagen die Woche geöffnet hat und welche in Japan kurz Konbini genannt werden. Über ihren Beginn als Arbeitskraft in dem Markt sagt sie folgendes: „Mein erster Tag im Konbini war mein Geburtstag als normales Mitglied der Gesellschaft.“ (S. 22) Hintergrund dieser befremdlichen Formulierung ist die Tatsache, dass Keiko sich bereits seit ihrer Kindheit als nicht normal fühlt und ihr permanent von ihrer Umgebung dieses Gefühl vermittelt wird. Dies wird dem Lesenden in Rückblicken auf ihre Kindheit deutlich gemacht. Als sie beispielsweise als Kind einmal einen toten Vogel findet und ihn ihrer Mutter bringt, möchte diese ihn beerdigen. Keiko versteht allerdings nicht, warum man ihn nicht stattdessen essen soll – ihr Vater mag doch so gern gegrilltes Geflügel. Um ihren Eltern keinen Kummer mehr zu bereiten und nicht weiter aufzufallen, entschließt sie sich eines Tages zu folgendem drastischen Schritt: „Ich tat nur noch, was die anderen taten, folgte allen Anweisungen und stellte so gut wie jede eigene Lebensäußerung ein.“ (S. 14) So schafft sie es auch durch ihr Studium, wobei sie auch hier keine neuen Kontakte aufbaut. Erst als Mitarbeiterin im Konbini fühlt sie sich als brauchbares Mitglied der Gesellschaft. Die Geräusche des Marktes hat sie auch zu Hause noch im Ohr und sie beruhigen sie und helfen ihr einzuschlafen. Zudem hat sie sich angewöhnt, die Stimmen ihrer Kolleginnen zu imitieren oder auch deren Kleidungsstil nachzuahmen. Zudem meint sie selbiges Verhalten auch bei ihren Kolleginnen und deren Freundinnen zu beobachten und stellt fest: „Diese Art der Anpassung macht offenbar einen großen Teil unseres Mensch-Seins aus.“ (S. 28)Sayaka Murata führt uns anhand des kleinen Systems Konbini und ihrer Protagonistin vor Augen, dass Anders-Sein in der japanischen Kultur nicht erwünscht ist. Gefühle und Verhalten, die nicht der Norm entsprechen, sind etwas Negatives, das nicht verstanden wird und als eine Art Krankheit empfunden wird, die es zu heilen gilt. Jeder hat seine Funktion und so fühlt sich auch Keiko nie wohler als in jenen Momenten, in denen sie sich als kleines Rädchen in der täglich neuen Geschäftigkeit der Welt spürt und als Individuum möglichst gar nicht auffällt. Es gibt nur zwei Probleme: Sie ist eine Frau und sie ist nicht mehr jung. Während ihr Aushilfsjob während ihres Studiums völlig legitim war, stellt sich nun, da sie bereits 36 ist, die Frage, warum sie keinen vollwertigen Beruf hat oder verheiratet ist und gar nicht mehr arbeitet. In Japan gelten Frauen, die mit über 30 noch nicht verheiratet sind, nach wie vor als Verlierer. Sind sie verheiratet und haben auch Kinder, ist es die Aufgabe der Frau, diese zu versorgen und sich um den Haushalt zu kümmern, was sich mit beruflichem Erfolg oft nicht vereinbaren lässt.Keiko kann jedoch nichts davon vorweisen, weshalb sie sich immer häufiger Fragen anhören muss, warum sie keinen Partner oder einen anderen Job hat. Dabei scheint sie an Männern oder sexuellen Beziehungen im Allgemeinen gar kein Interesse zu haben und die Arbeit im Konbini füllt sie so aus, dass sie sich mit Hilfe ihrer Schwester Ausreden ausdenkt, weshalb sie keine andere Arbeit verrichten kann. Schließlich lernt sie Shiraha kennen, einen Mann Mitte 30, der zunächst ebenfalls im Konbini arbeitet, seine Anstellung aber aufgrund seiner Faulheit und seines respektlosen Verhaltens schnell wieder verliert. Die Meinung ihres Chefs und ihrer Kolleginnen über Shiraha fällt folgendermaßen aus: „Aus dem wird nichts mehr. Er ist erledigt. Eine Last für die Gesellschaft. Der Mensch hat die Pflicht, ein nützliches Mitglied der Gesellschaft zu werden, indem er einen Beruf ergreift oder eine Familie gründet. Oder beides.“(S.59/60) Shiraha, der zwar das System kritisiert und der Meinung ist, dass sich seit der Jōmon-Zeit in Japan nichts verändert hat, ist aber letztlich ein Nutznießer Keikos' Großzügigkeit und lässt sich von ihr durchfüttern, als sie ihn bei sich aufnimmt. Obwohl sie beide nicht der Norm entsprechen, kritisiert er sie ständig und macht sie zum Puffer seiner eigenen Unzufriedenheit. Keiko hingegen scheint mit ihrem Leben im Konbini zufrieden zu sein, sie hat keinen hohen Ansprüche und ist es leid, sich ständig für ihr Leben rechtfertigen zu müssen: „Wie lästig, warum brauchten die anderen zu ihrer eigenen Beruhigung ständig Erklärungen?“ (S. 39)Die Themen, die Sayaka Murata in ihrem Roman zur Sprache bringt, sind aber kein ausschließlich japanisches Phänomen. Die Frage nach dem „Was ist eigentlich normal?“ mag zwar immer auch in Abhängigkeit zum eigenen Kulturkreis stehen, letztlich beantwortet sie aber jeder für sich selbst. In Keikos Fall entsteht ihr Gefühl des Nicht-Normal-Seins ja gar nicht aus ihr selbst heraus, sondern aus ihrem Umfeld. Was im Umkehrschluss vielleicht zeigt, wie merkwürdig doch diejenigen sind, die sich für normal halten. Murata macht uns aber auch auf das starre Rollensystem ihres Landes aufmerksam, das es Menschen schwer macht, individuell zu sein.Ein Ladenhüter ist ein Artikel, der sich schlecht oder fast gar nicht verkauft und indem Muratas Roman im Deutschen Die Ladenhüterin heißt, bekommt er gleich eine doppelte Bedeutung. Keiko, die in Bezug auf Partnerschaft und Ehe ein Ladenhüter ist, die aber auch eine Hüterin des Konbini, also eines Ladens, ist. Ein Roman, der zunächst vielleicht etwas befremdlich anmuten mag, aber in seiner Kürze, Prägnanz und Klugheit das Panorama einer Gesellschaft entfaltet und ohne großen Spannungsbogen in seinen Bann zieht und zum Nachdenken anregt. Eine ausgesprochene Empfehlung. This is a public episode. If you would like to discuss this with other subscribers or get access to bonus episodes, visit lobundverriss.substack.com

Duftrebellen - Der Parfüm-Podcast
DR 99 / Community Unboxing Isi - Die Jubiläumsfolge kommt

Duftrebellen - Der Parfüm-Podcast

Play Episode Listen Later Jan 6, 2023 61:31


Die letzte 2-stellige Folge bricht mit diesem Video an! Und Julian wie auch André brechen in dieser Episode ganz viel Papier, Pappe und jede Menge Deckel auf ihrem Weg zur 100. Folge. Mit einem Unboxing, das ihr so - noch nicht gesehen habt. Vielen Dank für das treue Zuschören, für die Geschenke & Viel Spaß mit der Folge! (Das Video gibt es auf YouTube bei uns zu sehen) --- Social Media & Kontaktdaten --- Instagram - https://www.instagram.com/dieduftrebellen Facebook - https://www.facebook.de/duftrebellen Twitter - https://twitter.com/duftrebellen Podcast.de - https://www.podcast.de/podcast/751741/ Spotify - https://open.spotify.com/show/3OeXNCi1Y4tOWowTMizATo E-Mail - duftrebellenpodcast@web.de oder dieduftrebellen@web.de Hört auch mal bei unserem Nebenprojekt "Goethe & Dosenbier" rein! Hier werden Themen besprochen, die uns im Alltag interessieren, wie z.B. Hexenverfolgung, Leichenräuber oder auch Foltermethoden - das alles wird fundiert recherchiert, aufbereitet & tonal von 2 Witzbolden direkt in euer Ohr gebabbelt.

Livenet.ch Podcast
05.01.2023 | Livenet-Talk: «Der Bibelpodcaster Detlef Kühlein»

Livenet.ch Podcast

Play Episode Listen Later Jan 5, 2023 19:23


Die Bibel im Ohr. Dies ist der Slogan von Bibletunes. Bibletunes ist ein deutschsprachiger, kostenloser Podcast zu verschiedenen Büchern und Themen der Bibel. Gegründet wurde es von Detlef Kühlein. Seit 2009 ist er selbständiger Theologe, Dozent und Podcaster. Er hat viele Jahre als Pastor in verschiedenen Freikirchen gearbeitet und leitet mit seiner Frau eine offene Hauskirchenarbeit im Dreiländereck. Am Praisecamp traf sich Florian Wüthrich mit dem Gründer des Podcast. Zusammen sprachen sie über die Entwicklungen von Bibletunes. Mehr zu Bibletunes

Kraut im Ohr - Dein Wildkräuter Podcast
Kraut History: Die Geschichte der Heilkräuterkunde - Teil 3

Kraut im Ohr - Dein Wildkräuter Podcast

Play Episode Listen Later Jan 5, 2023 30:18


Kraut im Ohr schenkt dir ein ganz besonderes Rauhnächte-Special. Lass uns eintauchen in die Welt der Vergangenheit und in drei Episoden der Geschichte der Heilkunst auf den Grund gehen. Wir reisen nun bis ins 19. Jahrhundert und treffen auf makabre Mindsets und ein paar Hoffnungsschimmer. Wir treffen auf ein paar schräge und machtvolle Persönlichkeiten und erfahren, dass so manches Neue im alten Gewand daherkommt und einiges erstaunlich aktuell ist. In dieser Folge verraten wir dir:

Essen im Ohr
#69 Mentalmagier Mirko Matira

Essen im Ohr

Play Episode Listen Later Jan 3, 2023 38:26


Mentalmagier Mirko Matira aus Rüttenscheid verzaubert Radio Essen-Moderator Fabian Schulenkorf und Euch Zuhörerinnen und Zuhörer vom Radio Essen-Podcast „Essen im Ohr“ - das tut er normalerweise nur in seinen Shows und als Friseur. Wie blickt ein Mensch, der meint, Gedanken lesen zu können aufs nächste Jahr? Kann er uns mehr als „nur“ eine hübsche Frisur zaubern? Kann er uns verraten, ob 2023 ein erfolgreiches oder eher mittelmäßiges Jahr wird? Hört es am besten selbst in der neuen Folge vom Radio Essen-Podcast „Essen im Ohr“!

sechzger.de-Talk
sechzger.de Talk Folge 87 mit Alexander Klich (MagentaSport)

sechzger.de-Talk

Play Episode Listen Later Jan 3, 2023 58:18


Noch einmal bestimmt ein externer Gast das Geschehen im sechzger.de Talk, bevor in der kommenden Woche das Auswärtsspiel bei Waldhof Mannheim seine Schatten vorauswirft und in das Zentrum rückt. Alexander Klich ist namentlich vielleicht nicht allen bekannt, seine Stimme hingegen dürfte vielen etwas sagen. Er kommentiert regelmäßig die Spiele der 3.Liga bei MagentaSport und ist zu Gast in Folge 87.Alexander Klich: Sport-Kommentator seit etwa zehn JahrenBestens gelaunt empfangen Jan und Christian in Folge 87 des sechzger.de Talks ihren Gast Alexander Klich von MagentaSport. Er ist schon seit einigen Jahren für den Sender der Telekom tätig und begann zunächst mit Basketball. Als sich die Möglichkeit als Kommentator beim Fußball ergab, musste er nicht lange überlegen - schließlich schlägt oder vielmehr schlug sein Herz ebenfalls für einen Verein. Die Neutralität, eine der wichtigsten Eigenschaften in seinem Beruf, kann Alexander Klich aber gut bewahren. Ein paar Vereine sind natürlich symphatischer verglichen mit den anderen, doch Auswirkungen auf seinen Job hat das nicht. Darüber sowie seinen Einsatz bei der WM und über einen Ausblick in die Zukunft spricht der Gast zu Beginn.3.Liga und die Arbeit in den Stadien im FokusIm Anschluss rückt dann die 3.Liga in den Fokus. Natürlich geht es um die SV Elversberg, die schon unfassbare acht Punkte Vorsprung auf Platz zwei hat. Aber auch der TSV 1860 München kommt nicht zu kurz. Der Kommentator traut den Löwen durchaus zu, in der Rückrunde eine gewichtige Rolle in Sachen Aufstiegskampf zu spielen.Der ursprüngliche Grund für die Kontaktaufnahme wird dann in der zweiten Hälfte besprochen. Alexander Klich berichtet von seinem Arbeitsalltag und wie es im Grünwalder Stadion und anderen Spielstätten aus Sicht eines Kommentators ist. Dabei kann das Sechzgerstadion mit vielen Emotionen und einer tollen Lage punkten. Die Arbeitsbedingungen sind nicht unbedingt für alle immer einfach, doch man arrangiert sich mit den Begebenheiten - auch wenn man manchmal ein klein wenig Lehrgeld bezahlen muss. Fehlen darf dabei natürlich nicht der Vergleich zu anderen Stadien und eine Einordnung der aktuellen Medienrichtlinien - also den Anforderungen an die Spielstätten aus Sicht der Medien. Mit Spannung erwartet auch Alexander Klich das Spiel des TSV 1860 in Mannheim wie er am Ende offen zugibt.Der sechzger.de Talk 87 als Video und PodcastOb Video oder Audio - den sechzger.de Talk gibts für Auge und/oder Ohr. Um keine Folge zu verpassen, könnt Ihr uns natürlich gerne auf YouTube bzw. diversen Podcast-Plattformen abonnieren:SpotifyApple PodcastsGoogle PodcastsSelbstverständlich freuen wir uns auch über jede positive Bewertung, über Kommentare und über Eure Verbesserungsvorschläge.

Praxen der Zukunft - für eine moderne Heilmitteltherapie

Hallo 2023! Es ist erst der dritte Tag des Jahres und wir sind schon wieder voll für dich am Start. Und natürlich hoffen wir, dass auch du fit und munter wieder dabei bist und mit uns gemeinsam die erste Folge dieses Jahres bestreitest. Mit welcher Einstellung starten wir eigentlich in dieses Jahr? Wenn du uns bereits eine Weile verfolgst, sollte es dich nicht wundern, wie unterschiedlich unsere Antworten ausgefallen sind. Und irgendwie passen sie dann doch - genau wie wir - ganz gut zusammen: "Let's go - Remmidemmi!" - Luca Schumacher "Ich lass' das jetzt einfach so!" - Claudia Fröhlich Aber genug von uns und zu dir: Mit welcher Einstellung startest du in dieses Jahr? Schnapp dir unsere Jahresplanung und schreib draus los ("Let's go - Remmidemm!") und keine Angst, es muss auf keinen Fall perfekt sein ("Ich lass' dass jetzt einfach so!"). Du hast eine Frage oder einen Fall, der/dem wir für dich nachgehen sollen? Wir sind ganz Ohr! Teile uns deine Wünsche sehr gern hier mit. Credits: Unser Jingle wurde aufgenommen, produziert und zur Verfügung gestellt von Paul Thamm.

Hypes, Hits & Hashtags - Das Flo Kerschner Show Trend Update​
Phils Foodie Fantasien - heute geht es um Burger!

Hypes, Hits & Hashtags - Das Flo Kerschner Show Trend Update​

Play Episode Listen Later Jan 2, 2023 2:32


Radio vom Ohr direkt auf die Hüfte. Unser Food-Lover Phil verrät uns jeden Montag was aktuell in Pfannen und Töpfen zwischen Sylt und Singapur angesagt ist. Dieser Mann lässt nix anbrennen. - Phils Foodie Fantasien gibt´s heute.Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Kiefergelenk Podcast
6 Ursachen für Kiefergelenk Beschwerden

Kiefergelenk Podcast

Play Episode Listen Later Jan 2, 2023 7:29


Die häufigsten Beschwerden im Kiefergelenk sind Schmerzen beim Kauen, ausstrahlende Schmerzen in Ohr oder Kiefer und Schläfenbereich, eingeschränkte Mundöffnung und Kiefergelenksgeräusche wie Knacken und Knirschen. Aber was sind die 6 Hauptursachen für diese Beschwerden? Genau daraum geht es in unserer neuen Folge. Mehr Infos auch unter: Kiefergelenk-Zentrum  

SCHWITZKASTEN – Pro Wrestling Podcast
#210 Q&A-Special EXTENDED: Wünsche für WWE & AEW, Wrestling im Jahr 3179, Wrestler in Kinderspielen, unsere Wrestling-Arche, SchwitzvsWild, Brot-Wrestler, die beste Stipulation, uvm!

SCHWITZKASTEN – Pro Wrestling Podcast

Play Episode Listen Later Jan 2, 2023 230:36


Fast vier Stunden (!) Q&A-Podcast aus den Untiefen der Hölle und den Weiten des Himmels. Zum neuen Jahr bekommt ihr nun die volle Breitseite SchwitzQuAsten ins Gesicht. Was eigentlich zwei Episoden werden sollten, wurde nun eine Monster-Episode. Danke für die großartigen Fragen! Wir booken Championships-Runs, haben James Ellsworth "live" im Podcast, lassen uns von Wrestler*innen bekochen, spielen SchwitzvsWild, erfinden Planeten, schauen zurück in unsere Wrestling-Kindheit, blicken voraus in etwaige Dystopien, stolpern durch mehrere Top-7-Listen, gestalten Magic-Karten, schreiben Musikgeschichte und quatschen euch den mit Abstand längsten Podcast unserer Geschichte ans Ohr. Wir freuen uns wie immer mega über Kommentare und Feedback auf Twitter, Instagram & Facebook. Unterstützt den SCHWITZKASTEN gern auch auf Patreon dabei, der beste deutsche Wrestling Podcast zu sein – ihr kriegt dafür auch geiles Zeug von uns!

Good Game to Go Podcast
Jahresendpodcast TO GO

Good Game to Go Podcast

Play Episode Listen Later Jan 1, 2023 163:19


Ein weiteres Jahr ist in die Lande gerutscht. Fabian und Anko setzen sich in der kalten Jahreszeit zusammen vor ihre Geräten und lassen nochmal alles Revue passieren. Was haben sie gerne gespielt, gesehen oder sogar gehört? Gibt es ein klares Spiel des Jahres? Wer hats nicht geschafft uns mitzureißen? Schnappt euch einen Kakao/Kaffee/Tee oder auch einen Glühwein, macht es euch gemütlich und lasst euch mitreißen. Wenn ihr uns mitteilen wollt, was euer Spiel des Jahres ausmacht oder was ihr dieses Jahr genossen habt, teilt euch mit! An dieser Stelle wollen wir uns bei unseren Hörern für ihr Ohr bedanken. Danke, dass ihr Interesse an unserem Podcast habt und uns damit zeigt, dass wir was richtig machen. Als Dank gibt es unsere Youtube Music-Playlist. Auf unsere Hörer, ein "Frohes Neues Jahr" und auf viele schöne Momente im Jahr 2023.   Leuchttürme 00:00:00 - Einleitung 00:01:04 - Ankos Jahr, Robin Williams & Militär 00:07:01 - Ablauf, Horizon & Persona5 im Vergleich 00:20:39 - Iron Lung, Tunic, Final Fantasy Remake 00:32:12 - Demon's Souls, The Messenger, Trombone Champ 00:41:29 - Return to Monkey Island, Stanley Parabel, The Quarry 00:50:56 - Genshin Impact, Lego Star Wars, Vampire Survivors 01:04:48 - Weird West, 13Sentinels, Cyberpunk 01:24:32 - Darktide und letzte Nennungen 01:32:44 - Episode des Jahres 01:37:02 - Spiele des Jahres Fabian 01:55:59 . Spiele des Jahres Anko 02:19:40 - Blick nach vorne & Medienempfehlung 02:37:11 - Danke 02:41:37 - Ende & Abmoderation   Wie ihr uns erreichen könnt: Fabians Twitter Ankos Twitter Ankos Reviews Unsere Mail Unser Discord   Lasst ein Feedback da, gebt uns Rückmeldung und fühlt euch unterhalten! Unsere Intromusik wurde von dem talentierten Gary Butterfield kreiert, zu finden auf Duckfeed.

Ozark Highlands Radio
OHR Presents: The Lovestruck Balladeers

Ozark Highlands Radio

Play Episode Listen Later Jan 1, 2023 58:59


This week, acoustic ragtime and early jazz quintet the Lovestruck Balladeers recorded live at Ozark Folk Center State Park. Also, interviews with this fascinating group's fearless leader, Jake Sanders. “The Lovestruck Balladeers enchant audiences with their masterful performances and inspired repertoire of ragtime, jazz and beautiful songs from around the world. They might whip out a lost melody from a forgotten mandolin folio or they might play a Mexican waltz. They might push into a renegade rearrangement of a swing standard or get down with a country rag. They are the five scorpion sons of a West Virginia dance hall, a Little Italy tourist attraction and a Oaxacan birthday party. Together or on their own paths, this stellar band of traveling musicians has traversed the country and the globe, carrying traditional styles into modern times. The versatile quintet features twin fiddles, clarinet, guitars, a mandolin trio, upright bass, banjo, piano and vocal harmonies. Their repertoire is a rare repository of American and international music seldom heard beyond the walls of low-lit dance halls at the edge of the known world. Hailing from across the United States and Canada, The Lovestruck Balladeers are: Jake Sanders, Aaron Jonah Lewis, Dennis Lichtman, Sean Cronin and Dalton Ridenhour.” https://www.lovestruckballadeers.com/ In this week's “From the Vault” segment, OHR producer Jeff Glover offers a 1981 archival recording of Ozark originals Tommy Simmons & Dean Hinesley performing the song “Sinking Creek,” from the Ozark Folk Center State Park archives. In his segment “Back in the Hills,” writer, professor, and historian Dr. Brooks Blevins investigates the history of “big fellers” and tall tales in the Ozarks. You've heard of Paul Bunyan, the legendary giant lumberjack, but have you heard of Blinky Bluejohn of the Ozarks? Brooks fills us in on this Ozark original “big feller.”

WDR 5 Quarks - Wissenschaft und mehr
Cochlea-Implantat - Krebserkrankung - Kopfhörer

WDR 5 Quarks - Wissenschaft und mehr

Play Episode Listen Later Dec 30, 2022 93:57


Cochlea-Implantat - Neues Hören dank IT im Kopf ; Wortschatz - Wie viele Worte braucht der Mensch? ; Partydroge Lachgas - Wie schädlich ist sie? ; Wie Netzwerke Tumoren unterstützen ; Kopfhörer: Immer was auf und in den Ohren, ist das noch gesund? ; Was nutzen billige Tickets, wenn kein Bus fährt? ; Moderation: Franz-Josef Hansel. Von WDR 5.

Kraut im Ohr - Dein Wildkräuter Podcast
Kraut History: Die Geschichte der Heilkräuterkunde - Teil 2

Kraut im Ohr - Dein Wildkräuter Podcast

Play Episode Listen Later Dec 29, 2022 20:04


Kraut im Ohr schenkt dir ein ganz besonderes Rauhnächte-Special. Lass uns eintauchen in die Welt der Vergangenheit und in drei Episoden der Geschichte der Heilkunst auf den Grund gehen. In dieser Folge machen wir einen Zeitsprung von ca. 1000 Jahren zurück und erfahren, dass die Welt des Mittelalters an mancher Stelle weit weniger finster ist, als wir uns das oft denken. Wir treffen vor allem auf Frauen, die viel bewirken und Leiden lindern. In dieser Folge verraten wir dir:

hr4 Der ganz normale Wahnsinn
Der schnelle Käsekuchen

hr4 Der ganz normale Wahnsinn

Play Episode Listen Later Dec 28, 2022 2:00


Doris ist mit den Nerven runter. Wieder einmal gab es Streit mit Schwester Gaby. Aber Freundin Ulla hat natürlich immer ein offenes Ohr. Mit Ricarda Klingelhöfer und Susanne Schäfer

Talking Legal Tech
Der Trend Radar für die Rechtsabteilung 2023 mit Aswin Parkunantharan

Talking Legal Tech

Play Episode Listen Later Dec 27, 2022 42:24


Der ichbindochnichthierumbeliebtzusein.com PodCast - Technik, Gadgets, Meinungen und aktuelle Themen, die das Netz und die We
#242 Der ultimative Jahresendrückblicksprint durch ein sehr bewegtes und Themen-reiches Jahr 2022!

Der ichbindochnichthierumbeliebtzusein.com PodCast - Technik, Gadgets, Meinungen und aktuelle Themen, die das Netz und die We

Play Episode Listen Later Dec 27, 2022 17:51


Der ultimative Jahresendrückblicksprint durch ein sehr bewegtes und Themen-reiches Jahr 2022!Wow, das war es also schon wieder, das Jahr 2022! Man merkt richtig, wie die Zeit verfliegt und unsere Uhren im Sekundenbereich hinter sich lässt. Oder es liegt an den vielen Themen, die dieses Jahr durch meinen Blog und Podcast gerutscht sind. Hmmm... wer kann sich noch erinnern? Ja, ich muss gestehen, ich auch nicht. Klar, E-Mobilität, auch dank der langen Wartezeiten, ist ein Thema aus dem Nichts geworden. Aber sonst? Führungsthemen waren angesagt - auch hier immer schön kritisch und trotzdem so, wie sie in der Realität stattfinden. Und sonst? Schauen wir uns doch gemeinsam das Jahr noch mal an! Aus einer Probefahrt vor fast zwei Jahren zur Bestellung mit Wartezeit vom anderen Stern: ein neuer Skoda muss her! / Bild-/Quelle: skoda.de Im Januar ging es gleich richtig los: Ich habe, auch aus eigener Erfahrung, mal klargestellt, dass eine Firma nicht wegen faulen oder inkompetenten Mitarbeitern von diesem Planeten getilgt wird, sehr wohl aber von diesem mystischen, noch nie gesehenen Typen von Führungskraft: den toxischen. Klar, dass ich dafür nicht nur Begeisterung bekommen und, aber leider auch viel zu viel Zuspruch. So falsch kann ich damit wohl nicht liegen - außer aus Sicht von toxischen Führungskräften! Zum ersten Februar kam, alle Jahre wieder, da es nicht oft genug gesagt werden kann, der Passwort-Wechsel-Tag. Wer es trotz Attacken, wie auch auf Continental, immer noch nicht verstanden hat, eine Warnung: Passwörter sind heutzutage nicht sicher, wenn sie zu kurz sind oder mehrfach genutzt werden. Am besten einen zweiten Faktor ins Spiel bringen und einen Passwortmanager zur Zufallsgenerierung und Speicherung nutzen! Auch wieder sehr unbeliebt bei vielen, die sich, wohl sehr zu Recht, angesprochen fühlten, machte ich mich Ende Februar. Schließlich musste mal geklärt werden, wie viel Loyalität eine Führungskraft von seinen Mitarbeitern erwarten kann. Und im März setzte ich einen drauf: Wie viel Commitment darf ich von Mitarbeitern erwarten? Auch hier, viel zu viel Begeisterung zu dem Thema, Kritik wohl eher von den Führungskräften, denen man noch nicht zurückgespiegelt hat, dass sie einfach keine guten sind. Leider ganz ohne Scherz habe ich im April von meiner gegen Urteil verstoßende und am Hungertuch nagende Sparkasse Regensburg, also, meiner Ex-Bank, berichtet. Das mit den Kontoführungsgebühren ist sicherlich nicht nur mein Thema, danke für die vielen Diskussionen. Sehr komisch, dass einige Sparkassen es verstanden haben, viele andere Banken auch genannt wurden - aber niemand sooft wie die Sparkasse! Wenn man bei solch unsicheren Instituten (frei zitiert von Seinfeld) bleiben möchte, bitte... Auch im April konnte ich meine Arbeit im Hintergrund aus März endlich publik machen. Viele Statistikauswertungen später: aufgrund diverser Auswertungen zu Artikelzugriffen habe ich meinen bisherigen Gemischtwarenladen auf drei, na ja, auf vier Schwerpunktthemen zusammengefasst. Wenn du nach diesem Tag zu mir gefunden hast, kannst du gerne nachlesen, wie es dazu kam. ...und, ganz wichtig, im März geht, auch wegen der Uhrumstellung, die Flugsaison wieder los! Was das bedeutet und was da so alles auf mich als Pilot zukommt, habe ich mal im Detail für euch festgehalten. Weil es mit Sicherheit keiner mehr hören und lesen will, ein Angebot zur Nachlese meiner Meinung und Auffassung zum Thema Omicron und Corona aus Mitte April. Und da wir alle wirklich genug von Corona hatten, kam es zu den Flughäfen zu den diversen Ferienbeginnen letztes Jahr so richtig rund. Ich habe mal ein paar Gründe zusammengefasst, warum - und was so auf euch zugekommen ist...! Und dann war es wieder Zeit für ein kritisches Führungsthema. Im Rückblick fiel mir eine meiner schlechten Führungskräfte ein, die noch nicht mal wusste, was ihre Leute so den ganzen Tag tun. Und besonders blöd, wenn das noch eine Freundschaft trifft. Aber das Leben ist hart, das Thema war es auch und die Rückmeldung von armen Mitarbeitern, die genau dieses Problem mit ihrer Führungskraft haben, erschreckend. Reinlesen! Im Mai habe ich gleich mal damit angefangen, zu analysieren, warum du in deinem Job unzufrieden bist. War an sich nur zum Reindenken gedacht, hat aber viele Reaktionen ausgelöst. Solltest du auch noch lesen - erst recht, wenn du nicht weißt, warum! Dass digitale Waren vom Herausgeber zurückgezogen werden können, haben wir alle schon mal gehört. Aber dass man seine E-Books löschen kann, also nicht nur vom Gerät, sondern komplett in den virtuellen Mülleimer, das war selbst mir neu. Eine Warnung, es nicht nachzumachen! Und, für die Zukunft auch nicht vergessen, die zweite Chance, sich um seine Passwörter und die Online-Sicherheit zu kümmern: World Password Day, immer erster Donnerstag im Mai! Und auch im Mai habe ich die Katze aus dem Sack gelassen: Meine Probefahrt mit dem damals ganz neu auf dem Markt gekommenen Skoda ENYAQ, ein SUV in Vollelektro, hatte damals den Zweck, herauszufinden, was der Hersteller nun an Assistenzsystemen verbaut. Leider noch Level 2, daher lockte mich noch nicht mal der Akku und einen SUV wollte ich eh nicht. Aber jetzt, ein Jahr später, wuchs in mir ein Gedanke: UMSTEIGEN. Dazu habe ich mehrere Artikel geschrieben, auch mit verschiedenen Schwerpunkten - und ich kann nur aus Anfang Dezember 2022 bestätigen: Sollte die Akkupower des ENYAQ im Winter auf "nur noch" 300 Kilometer runter gehen, reicht es, um Berlin zu verlassen und in Bayern das erste Mal laden zu müssen... lest euch durch, in den Artikeln stecken viele Überlegungen und teilweise Diesel-Tests, um die zu belegen. Und schon sind wir im Juni, da habe ich auf der Suche nach ANC-Kopfhörern ein echtes Preis- und Qualitätsschnäppchen gemacht! Falls es euch nicht aufgefallen ist: zu diesem Zeitpunkt hatte ich den ersten Monat mit dem neuen Zyklus von Veröffentlichungen geschafft - und auch für mich für gut befunden. Meine Podcasts erscheinen nun immer dienstags um die Mittagszeit, der zugehörige Blogpost zum (nach-)lesen am Mittag früher Nachmittag. Sieht gut aus, dass ich das auch bis Jahresende durchhalten werde, an Themen fehlt es mir nicht! Im Juni gab es auch noch einen Drei-S-Podcast, den wir aktuell dann ein wenig geparkt und aktuell auch nur zu zweit aufnehmen, wenn Sven und ich die Zeit finden. Ich habe euch berichtet, warum ich die lang ersehnten echo buds 2 mit dem ersten Spaziergang wieder zurückgeschickt habe und wie es mit einem Lottogewinn auf dem Konto so geht. Und klar, es gab noch einen E-Auto-Artikel. Aber wirklich spannend wurde es im Juli über Pfingsten, als ich das Auto dann bestellt habe - nur leider nicht so, wie ich wollte. Welch Enttäuschung für den ersten Neuwagen, aber die Vorfreude überwiegt dann doch... auch wenn es über ein Jahr dauert, bis er kommt. Und dann habe ich Mitte Juli, die ersten Sommerferien begonnen und die Airports brachen unter dem unerwarteten und nicht vorhersehbaren Passagierandrang zusammen. Ein Gedanke, warum. Dann habe ich euch ein bisschen Technik vorgestellt und die neueste, fast eben schon erpresserische Methode der schlechten Personalabteilungen vorgestellt. Auch im August ging es mit Technik weiter, der Rumgepfusche bis zur Unbrauchbarkeit bei Google mit der Wallet, die plötzlich Pay ersetzt und dem neuen Nassrasierer von Gillette. Und, geile Technik, einer der ersten Artikel über das HUAWEI MatePad Paper! Reinlesen! Der September begann mit einem Bericht, was beim Fliegen alles schiefgehen kann. Viel geklickt, danke für das große Interesse. Und natürlich habe ich zwei weitere Artikel über das HUAWEI MatePad Paper gemacht, um es, primär mit der Funktionalität des Notizzettels, genau vorzustellen. Unbedingt nachlesen! Zum Monatsende meine Tortur mit Google und dem defekt gelieferten Pixel 6a. Und schwupps, da war es, der Oktober. Und da habe ich es gleich mal mit Manöverkritik an Vorstellungsgesprächen in meiner Inbox vor Beschwerden krachen lassen. Muss also was dran sein, an meinen Thesen und Behauptungen! Und da ich gerade mit der Grundsteuer zu tun hatte, meine Ergebnisse zu den beiden Software-Online-Anbietern. Da ich mit dem E-Mobilitätsthema nicht locker lassen wollte, habe ich mal meine Heimatstadt, den Landkreis und auch rund um Berlin angefragt, wie es damit aussieht. Regensburg war schnell, der Landkreis auch - aber dann hörte es mit den Rückmeldungen schon wieder auf, danke für nix, du Schandfleck von einer Hauptstadt! Und, weil ich mich immer noch von meiner Sparkasse übers Ohr gehauen fühle, die nutzloseste Rückmeldung einer nutzlosen Behörde, die hier - wenn auch nur durch Masse - weiterhin untätig vor sich hin schläft - und die ganze Finanzbranche lacht sich kaputt - danke für nix, BaFin! Nach Jahren hat es auch Google endlich zu einer Barbie-Watch geschafft, mein Test hierzu hat viel Zuspruch erreicht. Und, ab sofort im vier bis sechs Wochen Turnus eine Zusammenfassung nebst Kommentierung aus der wunderbaren Welt der E-Mobilität. Wirklich gut kam mein Toilettenpapierkaufberatungsbeitrag bei euch an! Na ja, ist ja auch nicht ganz unwichtig im "täglichen doing", was? Und dann gab es noch ein Revival unseres Politik-Talks zur Umstellung Sommerzeit - und das erste Mal seit langer Zeit waren Sven und ich mal nicht einer Meinung! Reinhören! Und da war sie schon, die vorweihnachtliche Zeit. Dezember, Türchen aufgemacht, Plätzchen und mehr! Ich hatte für mehr Convenience am Laptop USB-C-Hubs getestet, aufgrund eines sehr mysteriösen Zeugenauftritts eine Dashcam ins Auto geklebt und auch das warum beleuchtet und zu guter Letzt von der Produktpflege in Form eines nicht ganz fehlerfreien Updates für das HUAWEI MatePad Paper berichtet... Das war das ichbindochnichthierumbeliebtzusein.com-Blog-und-Podcast-Jahr für und mit euch. Danke fürs dabei sein! Passt auf euch auf, einen guten Rutsch, der in ein geiles Jahr 2023 führen soll und viel Gesundheit und Spaß, dir und deinen Liebsten! Wir lesen und hören uns! PodCast abonnieren: | direkt | iTunes | Spotify | Google | amazon | STOLZ PRODUZIERT UND AUFGENOMMEN MIT Ultraschall5 Folge direkt herunterladen

google man corona war pilot blog berlin leben welt thema commitment revival auto zukunft spa arbeit falls pl durch ebooks dazu meinung airports sicht suche erfahrung qualit muss spiel gesundheit seinfeld kritik leute viel dass weil sicherheit realit wirklich technik detail monat markt stern recht bayern interesse leider zum preis zeitpunkt firma angebot klar hintergrund ergebnisse sollte wallet freundschaft sven sack pixel methode schlie suv beh diskussionen convenience hmmm begeisterung reaktionen planeten solltest zweck gillette masse waren donnerstag blog post mitarbeitern bericht faktor inbox reinh ohr kilometer continental vorfreude typen sieht urteil fliegen katze zusammenfassung rutsch banken passt hauptstadt unbedingt jahresende hersteller spaziergang beschwerden konto sommerferien schauen liebsten thesen pfingsten letzt zyklus bestellung regensburg nachmittag im mai herausgeber artikeln uhren wartezeit akku mittag attacken im juni flugh im r loyalit zuspruch dashcam e mobilit vorstellungsgespr auffassung heimatstadt skoda scherz podcast jahr wartezeiten behauptungen finanzbranche passw funktionalit nachlese sparkasse ende februar reiches landkreis anfang dezember speicherung bafin tortur schwerpunkten nach jahren auswertungen sparkassen neuwagen lottogewinn grundsteuer mitte april ein gedanke mitte juli probefahrt instituten mittagszeit schwerpunktthemen world password day passwortmanager der september eine warnung kommentierung schandfleck kontof gemischtwarenladen assistenzsystemen
Essen im Ohr
#68 Jahresrückblick 2022

Essen im Ohr

Play Episode Listen Later Dec 27, 2022 53:18


Wer war alles schon im Radio Essen-Podcast „Essen im Ohr“ zu Gast: Von Atze Schröder bis René Pascal, von RWE-Trainer Dabrowksi bis OB Thomas Kufen. Wir waren outdoor unterwegs, z.B. im Grugabad. Wir hatten kurze und lange Folgen, es ging um Blackout, die Verhältnisse im Iran und in der Ukraine, aber auch um Rockmusik und was Künstler hinter großen Bühnen so treiben. Lehrer als Influenzer und Politiker, Virologen oder Menschen mit Erfahrungen von Depressionen oder Wohnungslosigkeit - ein Jahr mit vielen vertieften Themen im Podcast-Talk. Einige Ausschnitte und Erinnerungen fassen wir für Euch zusammen - die drei "Hosts" Mona Belinskiy, Fabian Schulenkorf und Christian Pflug lassen die Themen nochmal aufblitzen und es gibt manchen Lacher - z.B. vom plötzlich auftauchenden Karl Lauterbach.

Blue Moon | Radio Fritz
Heunchens Eckkneipe - mit Julian Heun

Blue Moon | Radio Fritz

Play Episode Listen Later Dec 27, 2022 104:10


Hereinspaziert in Heunchens Eckkneipe - der schäbigen Pinte mit den besten Gästen und den schlechtesten Getränken. Heunchen, der unseriöse Gastwirt eures Vertrauens, schmeißt ein paar Mark in die Jukebox und hat ein offenes Ohr für alle Themen und einen Platz in der Kneipe für all euch Gestalten der Nacht.

Kraut im Ohr - Dein Wildkräuter Podcast
Kraut History: Die Geschichte der Heilkräuterkunde - Teil 1

Kraut im Ohr - Dein Wildkräuter Podcast

Play Episode Listen Later Dec 26, 2022 16:46


Kraut im Ohr schenkt dir ein ganz besonderes Rauhnächte-Special. Lass uns eintauchen in die Welt der Vergangenheit und in drei Episoden der Geschichte der Heilkunst auf den Grund gehen. Denn Wildkräuter spielen eine ganz entscheidende Rolle in der Frage der Gesunderhaltung. Beginnen wir da, wo es Überlieferungen gibt und reisen in die Welt der Antike. Wir treffen auf honorige Herren und ein paar Göttinnen und entdecken, wie mühsam es ist, Wissen überhaupt greifbar zu machen. In dieser Folge verraten wir dir:

Kate... good news... or not?!
Kommunikation und Ehrlichkeit

Kate... good news... or not?!

Play Episode Listen Later Dec 25, 2022 46:15


So viel Groll liegt in der Welt, in den Menschen. So viel Ungereimtheiten und Lügen. So viel Schmerz und Traurigkeit. So viel könnte durch richtiger Kommunikation und Ehrlichkeit verschwinden. Durch hinsehen was da eigentlich in einem passiert. So viel Leid könnte verhindert werden. Das selbstreflektieren und sich selber und andere nicht anlügen. Das ist ein Prozess. Am Ende ein sehr lohnenswerter Prozess. Ich wünsche Alles Seelen eine schöne Weihnacht und einen Ehrlichen Sprung in das Neue Jahr! Danke an alle Hörer für euer Ohr und eure Zeit. Das bedeutet mir viel. In Liebe Eure Kati