Podcasts about immerhin

  • 1,119PODCASTS
  • 1,874EPISODES
  • 45mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Nov 30, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about immerhin

Show all podcasts related to immerhin

Latest podcast episodes about immerhin

FUSSBALL MML - Der Sky Podcast
Oldboys in Sippenhaft - E18 - Saison 22/23

FUSSBALL MML - Der Sky Podcast

Play Episode Listen Later Nov 30, 2022 66:55


Leute, diesmal melden wir uns aus einem viel zu kleinen Zimmer in München, in dem wir seit etwa einer Woche festgehalten werden. Von einem Mann, dessen Stimme sehr nach Uli Hoeneß klingt. Hotel Mutti. Hin und wieder spricht er mit uns, lobt Katar, wettert gegen die FIFA. Dann geht ein grelles Licht an, dann dröhnt eine Hupe, dann bekommen wir essen. Drei Oldboys in Sippenhaft, ernähren uns ansonsten von Weißbier und Eigenurin. Oder lecken verzweifelt an der Tapete, die aussieht, als wären wir tatsächlich in den 70ern gefangen. Draußen der Nachthimmel von Belgrad, draußen die Schergen der Junta, Pistolenschüsse. Kein Sommermärchen, Hinschauen heißt mithitlern. Erst haben sie uns den Spaß und schließlich auch den Kontext genommen. Wir gären im eigenen Saft, im Wandschrank auch nur noch die Mode von gestern, die abgetragenen Devotionalien, am Kragen einer verlaufenen Schminke. Wir wissen nicht mehr, was wir noch anziehen sollen. Die alten Träume passen nicht mehr. Und das Boateng-Trikot aus 2016 kann man nur noch als Wife Beater tragen, was so ehren- wie ärmellos wäre. Tanktopspieler. Immerhin, am Wochenende wurde uns ein Fernseher in den sonst kahlen Raum gestellt. Darin die Welt, die ganze Symbolik. Die alten und die neuen Helden. Sie sitzen sich fremd gegenüber. Boateng und Basler, der Kevinprince und der Supermario. Sinnbilder auch, für die Generationen. Dort die Einstigen, Weltmeister mal, die immer gleich klare Kante zeigen, poltern, auf den Tisch hauen. Hier die Jüngeren, auch sie Weltmeister, aber stiller im Glanze. Sie finden andere Töne. Weil ihnen Haltung wichtiger ist als Meinung. Und mittendrin stehen zwei, die sich schon lange gut kennen. Sami Khedira und Bastian Schweinsteiger. Sie waren das Herz unter Löw, ohne ständig nach Eiern zu suchen. Jetzt halten sie das Mikro in der Hand, und könnten dabei unterschiedlicher kaum sein. Antipoden im Splitscreen. Denn während Schweinsteiger, in Würde ergraut, etwas hemdsärmelig am Spielfeldrand steht und dabei so wirkt, als müsste er sich auch in dieses Turnier erstmal grätschend und blutend hinein arbeiten, thront Khedira am Pult der ARD, staatsmännisch und bedacht, das Einstecktuch auf der Zunge, ein Aristokrat der Analyse, als wäre jeder Satz bereits eine Bewerbung für höhere Aufgaben. Er weiß, was er tut. Manchmal verschluckt er sich dabei und ist dann selbst überrascht. Lachen allerdings tun die anderen. Und wenn ihr jetzt wissen wollt, worüber eigentlich. Und wenn es euch wirklich interessieren sollte, wie und ob wir uns aus unserer Lage befreien konnten, dann solltet ihr unbedingt reinhören, in diese neue Folge FUSSBALL MML. Denn alles andere ist nur Quartalspatriotismus. Viel Spaß!

Besser leben
Winterdepression: Wie Licht die Stimmung aufhellt

Besser leben

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 30:16


Es ist fast noch dunkel, wenn man zur Arbeit fährt. Es ist schon wieder dunkel, wenn man nachhause fährt. Solche düsteren Herbst- und Wintertage können einen in einen Blues verfallen lassen. Sobald die Tage kürzer werden und Hochnebel oft die Sonnenstrahlen verdeckt, sehnen sich die meisten Menschen nach Tageslicht. Immerhin kann der Lichtmangel nicht nur auf die Stimmung schlagen – manche treibt er sogar in eine saisonale Winterdepression. Licht ist essenziell für uns Menschen – schließlich gäbe es ohne Licht kein Leben. Tageslicht ist ein Zeitgeber für unseren Biorhythmus, der unter anderem unseren Schlaf-Wach-Zyklus bestimmt. Ist dieser aus dem Takt, kann sich das negativ auf unsere Gesundheit auswirken. Doch auch zu viel Licht, sogenannte Lichtverschmutzung, tut uns und unserer Umwelt nicht gut. In der neuen Folge von "Besser Leben" geht es darum, wie Licht auf uns wirkt und wie wir mehr davon in unseren Alltag bringen, wie man mit Blaulicht von Smartphones richtig umgeht und was Tageslichtlampen wirklich können. **Hat Ihnen dieser Podcast gefallen?** Mit einem STANDARD-Abonnement können Sie unsere Arbeit unterstützen und mithelfen, Journalismus mit Haltung auch in Zukunft sicherzustellen. Alle Infos und Angebote gibt es hier: [abo.derstandard.at](https://abo.derstandard.at/?ref=Podcast&utm_source=derstandard&utm_medium=podcast&utm_campaign=podcast&utm_content=podcast)

Le TechNic - der smarte Podcast
#68 – Es fängt mit „A“ an …

Le TechNic - der smarte Podcast

Play Episode Listen Later Nov 7, 2022 70:56


Und hört mit „pple“ auf und sie nerven! Isso, wir können ja auch nichts dafür. Apple ist der Nerd auf der heißen College-Party, der mal so gar nichts beizutragen hat. Klingt hart, ist aber so, denn außer dem iPhone Pro kam dieses Jahr nichts Vernünftiges aus Cupertino! Lausi weiß aber Bescheid und klärt Euch auf warum.Lennart hat brandheiße News: Zuckerberg steht kurz vor der Insolvenz, Apple treibt seine Abonutzer in die Insolvenz und Paramount macht auf Netflix und startet seinen Streamingdienst.Merkt ihr was? Jepp, alles wird teurer! Nicht alles! – Apple bringt nächstes Jahr einen Low-Budget Monitor auf den Markt. Immerhin, ein Lichtblick!Schaltet ein, denn dann wird alles gut!Le TechNic, alles wissenswertes aus der Welt der Technik lauwarm für Euch zusammengefasst!

Hörweite – Der Reporter-Podcast
Kann Rishi Sunak Großbritannien heilen?

Hörweite – Der Reporter-Podcast

Play Episode Listen Later Nov 4, 2022 37:46


Brexit? Welcher Brexit? Die britische Regierung verhält sich momentan ein wenig wie Gallier aus Asterix, die nie etwas von der Niederlage bei Alesia gehört haben wollen. Dabei ist der Brexit neben den Auswirkungen von Pandemie und Krieg eine Hauptursache für die britische Wirtschaftskrise. »Darüber wird aber einfach nicht geredet. Das ist sozusagen der Elefant im Raum«, sagt Jörg Schindler, SPIEGEL-Korrespondent in London, »jeder kennt ihn, jeder sieht ihn, aber alle tun so, als gäbe es ihn nicht. Und das macht die Sache hier manchmal so wirklich deprimierend«. Rishi Sunak, der erste britische Premier indischer Herkunft steht vor schier unlösbaren Aufgaben: Die Wirtschaftskrise meistern, seine heillos zersplitterte Partei einen und das Image des schwerreichen Upperclass-Schnösels kontern. Immerhin kann Sunak auf ein gut eingespieltes PR-Team zählen, das sein Image schon einmal erfolgreich verändert hat. Aber reicht das, um das Land zu heilen? Darüber spricht Jörg Schindler in dieser Folge des SPIEGEL-Auslandspodcasts »Acht Milliarden«. Sie haben Anregungen, Kritik oder Themenvorschläge zu dieser Sendung? – Dann schreiben Sie uns doch eine Mail an die Adresse acht.milliarden@spiegel.de. Sie können uns auch eine WhatsApp-Nachricht schicken: +49 – 151 – 728 29 182 Weiterführende links: Der Nächste, bitte Seine Vorfahren hätten es unter seiner Regierung nicht ins Land geschafft »Ich bin der Erste, der zugibt, dass Fehler gemacht wurden« »Er ist der Beste der Schlechten« Britische Innenministerin fabuliert über Ärmelkanal-»Invasion« Britische Notenbank macht größten Zinsschritt seit JahrzehntenInformationen zu unserer Datenschutzerklärung

Besser leben
Wieso uns Neid auch helfen kann

Besser leben

Play Episode Listen Later Nov 3, 2022 39:00


Kaum jemand gibt gerne zu, neidisch zu sein. Immerhin ist Neid eines der verpöntesten Gefühle in unserer Gesellschaft, gilt in der Bibel als "Todsünde". Wir verspüren ein ungutes Gefühl, wenn Nachbars Rasen grüner ist, die Kollegin am Freitag frei hat oder das befreundete Paar auf Instagram haufenweise Fotos von der Weltreise postet. "Neid ist ein ganz alltägliches Gefühl", sagt Katja Corcoran im Interview. Die Professorin für Sozialpsychologie forscht an der Universität Graz unter anderem zu Neid. Doch Neid muss nicht nur Missgunst sein, sondern kann auch als Triebfeder dienen, betont Corcoran: "Durch ihn kann auch etwas Gutes entstehen. Er kann uns – und auch die Gesellschaft – weiterbringen." Wie es gelingt, etwas Positives aus der negativen Emotion zu ziehen und wo dabei auch Schwierigkeiten liegen, erklärt die Psychologin in der neuen Folge von "Besser Leben". **Hat Ihnen dieser Podcast gefallen?** Mit einem STANDARD-Abonnement können Sie unsere Arbeit unterstützen und mithelfen, Journalismus mit Haltung auch in Zukunft sicherzustellen. Alle Infos und Angebote gibt es hier: [abo.derstandard.at](https://abo.derstandard.at/?ref=Podcast&utm_source=derstandard&utm_medium=podcast&utm_campaign=podcast&utm_content=podcast)

Sounds!
Loyle Carner «hugo»: Bester Hip-Hop-Release des Jahres?

Sounds!

Play Episode Listen Later Oct 27, 2022 159:35


Das dritte Album des britischen Hipster-Rappers Loyle Carner geht runter wie Honig: warme, jazzige Beats mit klaren Worten und Loyle Carners eingängiger Stimme. Auf «hugo» erzählt der 28-Jährige übers Vatersein, Messergewalt und Rassismus und veröffentlicht damit das vielleicht beste Album... ...das im Hip-Hop dieses Jahr herausgekommen ist? Immerhin gibt Sounds! Hip-Hop-Experte Pablo Vögli 9 von 10 Punkten: «Machi zwar süsch nie, aber fuck it, möchemers mal.»

hr2 Der Tag
Schöner Schein: Geht Mode auch nachhaltig?

hr2 Der Tag

Play Episode Listen Later Oct 18, 2022 54:43


Die Modebranche verursacht bis zu zehn Prozent der globalen Treibhausgas-Emissionen. Sie ist der zweitgrößte Verbraucher von Wasser weltweit und sie verschmutzt die Ozeane mit Mikroplastik. In Anbetracht dieser harten Fakten trägt die Modeindustrie eine große Verantwortung, sich zu verändern. Immerhin stand die diesjährige Fashion Week ganz im Zeichen von Fair Fashion. Kann die Branche sich verändern, will sie das und welche Rolle spielt unser Kaufverhalten? Darüber sprechen wir unter anderem mit Designerin Natascha von Hirschhausen.

Fußball – meinsportpodcast.de
Was läuft da mit Thuram? Verliert Bayern ein Supertalent? Ist Müller die Lösung im Sturm?

Fußball – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 32:17


Maureen ist frisch zurück vom Champions-League-Spiel des FC Bayern in Pilsen und sucht Rat bei Kerry: Wie soll man dieses Spiel nun einordnen? Was sich jedenfalls schon beim Unentschieden gegen Dortmund zeigte: Hinter Alphonso Davies und Benjamin Pavard fehlt Qualität auf den defensiven Außen. Immerhin scheint auf dem Campus gerade ein neuer Linksverteidiger heranzuwachsen: Adam Aznou fehlt zwar noch die nötige Physis für die Profis aber technisch ist er ein Ausnametalent! Und apropos Campus: Arijon Ibrahimovic rechnet sich trotz seiner starken Saison offenbar kaum Chancen aus, bald zu den Profis befördert zu werden. Selbst ein baldiger Wechsel scheint nicht ausgeschlossen. Natürlich sprechen wir auch über die jüngsten Gerüchte um Harry Kane und Marcus Thuram und werfen einen Blick auf das Topsspiel am Sonntag gegen Freiburg. Folge 8 im Überblick: 00:00: Zurück aus Pilsen: Wie soll man das Spiel jetzt einordnen? 04:44 Der Spieler der Woche 07:22: Thema Außenverteidiger: Es muss besser werden! 11:18: Champions-League-Debüt für Paul Wanner 12:25: Ein Blick in die Zukunft: Adam Aznou 15:46: Verliert Bayern Super-Talent Arijon Ibrahimovic? 22:11: Gerücht der Woche: Was geht mit Kane und Thuram? 31:18: Der Blick auf Freiburg Ihr wollte mit Kerry und Maureen in Kontakt treten? Meldet euch mit Feedback, Fragen und Anregungen! Kerry auf Twitter: @kerry_hau Kerry auf Instagram: @soy_kerry E-Mail: Kerry.Hau@Sport1.de Maureen auf Instagram: https://www.instagram.com/maureen__lu/ Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Kamikotze
Du dumme Sau!

Kamikotze

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 78:51


Wir sind schon zwei Genießer! Arti steht Schlange für den besten Kaffee in München, Tiz steht am Seitenrand und bejubelt Sparta Lichtenberg. Süchtig nach Anno 1800 und Harrys Grillspezialitäten reden wir über Non-Vocal-Music, blicken neidisch in Richtung Enrico und fassungslos gen Saudi-Arabien. Immerhin hatten die 90er noch mehr zu bieten als nur Ohrwürmer. Schnürsenkel zum Beispiel. Tiz hat eine Erkenntnis gewonnen, ist aber jetzt eh raus aus dem Podcast. Nix was wir tun wird je zur Legende werden.

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de
Was läuft da mit Thuram? Verliert Bayern ein Supertalent? Ist Müller die Lösung im Sturm?

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 32:17


Maureen ist frisch zurück vom Champions-League-Spiel des FC Bayern in Pilsen und sucht Rat bei Kerry: Wie soll man dieses Spiel nun einordnen? Was sich jedenfalls schon beim Unentschieden gegen Dortmund zeigte: Hinter Alphonso Davies und Benjamin Pavard fehlt Qualität auf den defensiven Außen. Immerhin scheint auf dem Campus gerade ein neuer Linksverteidiger heranzuwachsen: Adam Aznou fehlt zwar noch die nötige Physis für die Profis aber technisch ist er ein Ausnametalent! Und apropos Campus: Arijon Ibrahimovic rechnet sich trotz seiner starken Saison offenbar kaum Chancen aus, bald zu den Profis befördert zu werden. Selbst ein baldiger Wechsel scheint nicht ausgeschlossen. Natürlich sprechen wir auch über die jüngsten Gerüchte um Harry Kane und Marcus Thuram und werfen einen Blick auf das Topsspiel am Sonntag gegen Freiburg. Folge 8 im Überblick: 00:00: Zurück aus Pilsen: Wie soll man das Spiel jetzt einordnen? 04:44 Der Spieler der Woche 07:22: Thema Außenverteidiger: Es muss besser werden! 11:18: Champions-League-Debüt für Paul Wanner 12:25: Ein Blick in die Zukunft: Adam Aznou 15:46: Verliert Bayern Super-Talent Arijon Ibrahimovic? 22:11: Gerücht der Woche: Was geht mit Kane und Thuram? 31:18: Der Blick auf Freiburg Ihr wollte mit Kerry und Maureen in Kontakt treten? Meldet euch mit Feedback, Fragen und Anregungen! Kerry auf Twitter: @kerry_hau Kerry auf Instagram: @soy_kerry E-Mail: Kerry.Hau@Sport1.de Maureen auf Instagram: https://www.instagram.com/maureen__lu/ Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

1. Bundesliga – meinsportpodcast.de
Was läuft da mit Thuram? Verliert Bayern ein Supertalent? Ist Müller die Lösung im Sturm?

1. Bundesliga – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 32:17


Maureen ist frisch zurück vom Champions-League-Spiel des FC Bayern in Pilsen und sucht Rat bei Kerry: Wie soll man dieses Spiel nun einordnen? Was sich jedenfalls schon beim Unentschieden gegen Dortmund zeigte: Hinter Alphonso Davies und Benjamin Pavard fehlt Qualität auf den defensiven Außen. Immerhin scheint auf dem Campus gerade ein neuer Linksverteidiger heranzuwachsen: Adam Aznou fehlt zwar noch die nötige Physis für die Profis aber technisch ist er ein Ausnametalent! Und apropos Campus: Arijon Ibrahimovic rechnet sich trotz seiner starken Saison offenbar kaum Chancen aus, bald zu den Profis befördert zu werden. Selbst ein baldiger Wechsel scheint nicht ausgeschlossen. Natürlich sprechen wir auch über die jüngsten Gerüchte um Harry Kane und Marcus Thuram und werfen einen Blick auf das Topsspiel am Sonntag gegen Freiburg. Folge 8 im Überblick: 00:00: Zurück aus Pilsen: Wie soll man das Spiel jetzt einordnen? 04:44 Der Spieler der Woche 07:22: Thema Außenverteidiger: Es muss besser werden! 11:18: Champions-League-Debüt für Paul Wanner 12:25: Ein Blick in die Zukunft: Adam Aznou 15:46: Verliert Bayern Super-Talent Arijon Ibrahimovic? 22:11: Gerücht der Woche: Was geht mit Kane und Thuram? 31:18: Der Blick auf Freiburg Ihr wollte mit Kerry und Maureen in Kontakt treten? Meldet euch mit Feedback, Fragen und Anregungen! Kerry auf Twitter: @kerry_hau Kerry auf Instagram: @soy_kerry E-Mail: Kerry.Hau@Sport1.de Maureen auf Instagram: https://www.instagram.com/maureen__lu/ Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

WORUM PODCAST
WORUM PODCAST - "Mentalitätsmonster"

WORUM PODCAST

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 45:11


Huch...! Champions League Quali... Wenigstens für eine Nacht! Jajaja. Momentaufnahme. Aber trotzdem: Als Aufsteiger ein richtiges Ausrufezeichen! Thomas und Jan reiben sich verwundert die Augen. Wenn jetzt selbst Spiele bei Teams gewonnen werden, die in der Tabelle vor uns stehen, im Spiel überlegen sind UND mehr Chancen haben... Nicht auszudenken, wo das noch hinführt. Jetzt kommt am Samstag Mainz nach Bremen. Und wer weiß, wo wir nach DIESEM Spiel stehen. Immerhin spielen die vier Teams vor Werder am kommenden Wochenende gegeneinander... Enjoy!

So techt Deutschland
Stephanie zu Guttenberg: "Nur jede dritte deutsche Schule hat WLAN"

So techt Deutschland

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 28:09


Bildung ist in Deutschland ausbaufähig und vor allem nicht digital. Viele Schulen arbeiten noch mit Overhead-Projektoren und der guten alten Kreide. Der Digitalpakt Schule sollte daran etwas ändern. Kurz vor Beginn der Corona-Pandemie ins Leben gerufen, sind inzwischen immerhin mehr als drei der zur Verfügung stehenden fünf Milliarden Euro für Projekte bewilligt worden. Doch gebracht hat es bislang wenig. Erst 600 Millionen Euro sind konkret investiert worden.Wie sehr es an der Umsetzung digitaler Projekte hakt, merkt auch Stephanie zu Guttenberg immer wieder. Wenn sie als Teilhaberin des Bildungs-Startup BG3000 in Schulen Workshops geben will, müssen sie ihr und ihr Team das WLAN häufig selbst mitbringen. "Nur 36 Prozent der deutschen Schulen haben WLAN", sagt zu Guttenberg im ntv-Podcast "So techt Deutschland". Dabei wäre ein Zugang zum Internet die Grundvoraussetzung für viele weitere Projekte. "Wenn alle nur ihr eigenes Süppchen kochen und nichts vorwärtsgeht, machen wir irgendwas falsch", kritisiert die Bildungsexpertin und spielt dabei auch auf den Föderalismus an. Immerhin ein paar Leuchttürme gebe es auch in Deutschland bereits, sagt Achim Berg, Präsident des Digitalverbands Bitkom. 101 Schulen dürfen sich "Smart School" nennen. Sie sind digitale Vorreiter. Berg fordert im Podcast, die vorhandenen Smart Schools zu Modellschulen auszubauen, "an denen sich alle anderen Schulen orientieren können." Derzeit gebe es zu viele Baustellen. Neben technischen, auch personelle, so Berg: "Es fehlen vor allen Dingen Lehrkräfte, die wissen, wie man digitalen Unterricht macht."Bessere Erfahrungen hat Stephanie zu Guttenberg in den USA gemacht. Dort würden neue Technologien viel selbstverständlicher in den Unterricht integriert. Die Lehrerinnen und Lehrer seien "viel offener und fortschrittlicher", sagt zu Guttenberg und merkt an, dass ihr die negativen Seiten des amerikanischen Schullebens durchaus bewusst sind.Nach der Affäre rund um die Doktorarbeit ihres Mannes, Ex-Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg, war das Ehepaar mit ihren zwei Töchtern in die USA gezogen. Zurück in Deutschland geht es zu Guttenberg nun darum, das Thema Bildung wieder stärker in den Fokus zu rücken. "Abwarten und darauf verlassen, dass der Staat das schon regelt - diese Zeiten sind vorbei."Über ihr neues Buch und die Frage, ob sie nicht eine Bildungspartei gründen möchte, spricht Stephanie zu Guttenberg in der neuen Folge von "So techt Deutschland".Sie haben Fragen für Frauke Holzmeier und Andreas Laukat? Dann schreiben Sie eine E-Mail an sotechtdeutschland@ntv.de.Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html

ChefTreff - Der Future Retail Podcast | Interviews Zu Den Themen E-Commerce, Handel, Unternehmer-tum & Digitalisierung
CT #131 Martin Elwert von Coffee Circle - guter Kaffee für den guten Zweck

ChefTreff - Der Future Retail Podcast | Interviews Zu Den Themen E-Commerce, Handel, Unternehmer-tum & Digitalisierung

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 46:39


Vor 12 Jahren gründete Martin Elwert Coffee Circle und hatte eine klare Mission: Kaffee nutzen, um die Welt zu verbessern. Im ChefTreff-Interview mit Sven Rittau erzählt Martin, wie aus dieser Mission ein erfolgreiches soziales Unternehmen wurde und wie Coffee Circle soziale Ziele mit einem profitablen Modell vereint. Denn 1 Euro pro verkauftem Kilo Kaffee investiert das Social Business in die Anbauregionen wie Äthiopien, Kenia oder Myanmar. So werden lokale Projekte unterstützt, vom Schulbau bis hin zur Trinkwasserversorgung. Immerhin will das Unternehmen seinen Kund*innen Kaffee von bester Qualität und aus fairen Bedingungen liefern, wie Martin erklärt. Geröstet wird der Rohkaffee daher in der hauseigenen Rösterei, der Vertrieb erfolgt über den eigenen Onlineshop und drei Coffee Circle Cafès in Berlin. In der Folge mit Martin Elwert und Sven Rittau lernst Du:

Auf den Tag genau
“Die Schlimme Botschaft” von Carl Einstein vor Gericht

Auf den Tag genau

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 10:30


Wenn nicht gegen Nackttänzerinnen oder Schnitzlers Reigen wegen Unsittlichkeit prozessiert wurde, dann stand die Kunst wegen vermeintlicher Gotteslästerung vor Gericht. Ein sehr prominenter Fall der jungen Weimarer Republik war die Anklage gegen den heute nahezu vergessenen Autor Carl Einstein und seinen noch heute bekannten Verleger Ernst Rowohlt. Es ging um das Buch „Die schlimme Botschaft“, in dem Jesus auf die Realität und das Christentum des 20. Jahrhunderts trifft und daran verzweifelt, bzw. auch wieder gekreuzigt wird. Ein ähnliches Narrativ galt in Dostojewskis „Der Großinquisitor“ wohl schon 1922 als große Literatur. Rowohlt und Einstein mussten sich, angezeigt von religiösen Eiferern, die im Zweifelsfall das Buch gar nicht gelesen hatten, vor Gericht erklären. Mit Blick auf die Verbotsdebatte um Monty Python's „Life of Brian“ Ende der 1970er Jahre ist uns eine solche Debatte um die Kunstfreiheit wohl näher als wir meinen. Während es aber bei John Cleese und co. nur darum ging, ob der Film gezeigt werden durfte, mussten Verleger und Autor 1922 allerdings eine Haftstrafe fürchten. Und tatsächlich wurden sie verurteilt und das Buch nach 200 verkauften Exemplaren vom Markt genommen. Immerhin wurde die Strafe in eine Geldstrafe verwandelt, die allerdings empfindlich ausfiel. Frank Riede war zusammen mit dem Vorwärts vom 11. Oktober beim Prozess dabei.

WDR 2 Kabarett
Barbara Ruscher: WM-Fieber

WDR 2 Kabarett

Play Episode Listen Later Oct 10, 2022 2:36


Unsere WDR 2 Kabarettistin Barbara Ruscher möchte diesmal wissen: Herrscht bei Ihnen schon Vorfreude auf die WM in Katar? Immerhin wird uns ständig erzählt, wie toll es dort ist. Dafür ruft Uli Hoeneß sogar persönlich im Fernsehen an. Von Barbara Ruscher.

WDR 2 Zugabe Pur - Der Satire-Podcast
Twittern für den Weltfrieden - Die Woche im Satire-Remix

WDR 2 Zugabe Pur - Der Satire-Podcast

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 29:50


Elon Musk hat alle Nobelpreise gekauft und sich selbst verliehen. Immerhin hat er im Alleingang per Abstimmung auf Twitter den Ukrainekrieg beendet. Doch auch abseits des Internets gab es den ein oder anderen Doppelwumms. Onkel Fisch verleihen dafür jede Menge alternativer Nobelpreise. Von Onkel Fisch.

SWR2 Forum
Von Hartz IV zum Grundeinkommen – Was bringt das neue Bürgergeld?

SWR2 Forum

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 44:24


Immerhin 50 Euro mehr im Monat. Und kein Antreten vor dem Sozialamt mehr. Auch Vermögen bleiben länger verschont. Das neue Bürgergeld soll das verhasste Hartz-IV-System ablösen. Manche wollen einen Schritt weitergehen und allen Bürgen ein bedingungslosen Grundeinkommen bescheren. Ist das die Zukunft des deutschen Sozialstaats? Claus Heinrich diskutiert mit Ronald Blaschke - Netzwerk Grundeinkommen, Prof. Dr. Michael Hüther - Direktor Institut der deutschen Wirtschaft, Prof. Dr. Jürgen Schupp - Soziologe, Freie Universität Berlin und Senior Research Fellow im DIW Berlin

Ach, komm!
Freaky Fetisch

Ach, komm!

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 50:58


Wo fängt Fetisch an? Und wo hört er auf? Und ist der Begriff Fetisch überhaupt noch angebracht, oder sollten wir besser von Vorlieben sprechen? Immerhin wird der Fetischbegriff immer noch allzu oft mit vermeintlich Negativem wie Perversität, Abartigkeit oder gar psychischer Erkrankung assoziiert. Zuletzt haben uns wieder gehäuft Zuschriften von Hörern erreicht, die unter ihrem Fetisch litten, weil die Partner ihn nicht akzeptierten oder weil sie selbst befürchteten, sie seien nicht ganz normal. Doch was ist schon normal? Ann-Marlene und Caro gehen der Sache auf den Grund, ganz unerschrocken und pragmatisch. Denn: Oft ist viel mehr völlig normal, als so mancher oder manche denkt. Mehr lesen: Ann-Marlene Henning: Liebespraxis - eine Sexologin erzählt (Rowohlt Verlag); Mehr hören: Ach, komm! - "Pedal Pumping: Wie Claus mit seinem Fetisch lebt" und "Sextoys + Sexfantasien = Sexbooster!?"

ChefTreff - Der Future Retail Podcast | Interviews Zu Den Themen E-Commerce, Handel, Unternehmer-tum & Digitalisierung

Ramin Mohammadi gründete 2020 das Unternehmen Teppana und hatte die Revolution des Teppichhandels im Gepäck: zweiteilige Teppiche in diversen Designs und verschiedenen Größen, die in der heimischen Waschmaschine gewaschen werden können - schnell, einfach und unkompliziert. Von seinem Weg zum eigenen Teppich-Onlinehandel und den Besonderheiten des Teppana-Sortiments Ramin im ChefTreff-Interview mit Sven Rittau. Denn Ramins Familie ist seit Generationen im klassischen Teppichhandel tätig und hatte sich seinen Einstieg in den Teppichhandel nicht gewünscht, wie er im Gespräch erklärt. Immerhin sind die Zahlen seit Jahren stagnierend oder sogar rückläufig. Doch Ramins Idee eröffnet eine völlig neue Zielgruppe für das Produkt Teppich, von der Kleinfamilie über Hundebesitzer*innen bis hin zu Allergiker*innen. Die in Hamburg produzierten Teppiche haben inzwischen Fans in der gesamten DACH-Region und den Niederlanden. In der Folge mit Ramin Mohammadi und Sven Rittau lernst Du:

Kino+
#407 | TAUSEND ZEILEN, Smile, Im Westen nichts Neues & BLOND

Kino+

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 64:07


Es tut uns leid: Eigentlich wollten wir heute unsere 400. Folge feiern. Das hat leider nicht geklappt. Diverse Erkrankungen auf einmal haben es leider nicht ermöglicht, dass wir ein Jubiläum feiern können, welches diesem Titel auch gerecht geworden wäre. Um dies einmal zu erklären, haben sich Antje und Schröck ins angedachte Studio gesetzt und sind dann direkt auch noch ein bisschen länger geblieben. Immerhin gibt es ja doch ein paar Neustarts, über die wir reden wollen oder die es wert sind, empfohlen zu werden. So gibt es abermals IM WESTEN NICHTS NEUES, der erst noch kurz im Kino läuft, bevor er dann zu Netflix kommt, während Bully TAUSEND ZEILEN auf die Leinwand schreibt und Linda Söffker das Leben in einem deutschen Endzeit-Hochhaus (?) mit dem Satz WIR KÖNNTEN GENAUSO GUT TOT SEIN bilanziert. Plus: eine angeregte Diskussion zu SMILE - SIEHST DU ES AUCH? Dazu kommen noch ein paar Streaming-Tipps in Form von unter anderem DER EXORZIST, THE LOSERS, HOCUS POCUS 2 oder THE KID DETECTIVE. Und der Spalter der Woche - alias BLOND - darf natürlich auch nicht fehlen. Abgerundet von einem kleinen aber feinen Mediatheken-Angebot, dass sich unter anderem aus DER UNTERGANG, 1000 ARTEN REGEN ZU BESCHREIBEN, TROUBLE EVERY DAY oder DER UNSICHTBARE GAST zusammensetzen. Tja, und das war's dann auch schon wieder, nachdem Antje noch einen Sendungstipp für Euch hat und wir dann auch ein wenig über die anstehende Pause von KINO+ gesprochen haben. Wir müssen mal wieder ein paar Akkus aufladen und ein wenig durchatmen, die letzten Wochen waren dann etwas schlauchend. Und in der Zeit wollen wir dann auch an ein paar Sachen feilen, sowie andere ein wenig glattbügeln und generell einfach ein wenig planen. Aber keine Angst, wir haben noch das eine oder andere Video im Sack, mit dem wir die Zeit ein bisschen kurzweiliger gestalten wollen. In diesem Sinne: Bleibt gesund, gut drauf und viel Spaß mit allem, was wir Euch bislang empfohlen haben. Wir sehen uns.

Auf den Tag genau
Gefrierfleisch - eine Kühlkette über den Atlantik

Auf den Tag genau

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 6:17


Unter den vielen politisch-ökonomischen Herausforderungen der jungen Weimarer Republik war die der Nahrungsmittelversorgung einer stetig wachsenden Bevölkerung unter den Bedingungen der geschrumpften Nachkriegswirtschaft nicht die kleinste. Die Aufgabe, namentlich die Menschen in den Städten mit ausreichend Lebensmitteln auszustatten, reduzierte sich dabei nicht auf Fragen der Produktion, sondern war auch eine von Transport und Lagerung. Entsprechend neugierig beobachtete man den technischen Fortschritt, der sich seinerzeit auf dem Gebiet der Konservierung von Nahrungsmitteln durch Tiefkühlung abzeichnete. Der heimische Kühlschrank mit Tiefkühlfach war natürlich noch fernste Zukunftsmusik. Immerhin aber konnte der Berliner Lokal-Anzeiger am 29. September 1922 spektakuläre Fortschritte vermelden, was den Weg zum Verbraucher, will in diesem Fall immerhin heißen: die Kühlkette über den Atlantik betraf. Für uns am Rio de la Plata war Paula Leu.

FUTURE CANDY - Der Podcast
#88 Die Zukunft kommt schneller, als wir denken – mit Lukas Bessis

FUTURE CANDY - Der Podcast

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 36:31


Es brechen neue Zeiten an im Innovationspodcast von Future Candy. Immer weiter auf der Suche nach den spannendsten Zukunftsaussichten, hat sich Nick Sohnemann in dieser Folge einen anderen Zukunftsforscher und Innovationsexperten eingeladen. Gemeinsam mit Lukas-Pierre Bessis, Autor, Speaker und Podcaster, bespricht Nick nichts weniger als die Hoffnung in der Apokalypse.Die beiden Innovationssucher klären im POD #88, wie es gelingt, in diesen herausfordernden Zeiten optimistisch zu sein und zu bleiben. Denn das, ist Lukas überzeugt, ist die Grundlage allen Fortschritts. Es geht um Technologie als immerwährender Lösungsansatz,Willkommenskultur und Geltungsbewusstsein.Klingt philosophisch? Ist es. Immerhin geht es um die Zukunft – und die war auch in der Vergangenheit immer ermöglicht durch technologischen Fortschritt. Wohlstand, Frieden, Klimalösungen, you name it. Also Schluss mit der Weltuntergangsstimmung, Blick weg vom medialen Katastrophenbrennglas und lieber mal mittel- bis langfristig in die Zukunft schauen.Nick und Lukas machen in dieser Folge das Bild auf: Mit welchen Blockaden kämpfen die europäischen. Unternehmen, welche Beispiele für gelungene Innovationskultur geben Wege vor und welche Zukunftstrends sind gesetzt? Strategie, Vision oder Mission – die Message ist klar: Good News überwiegen! Lukas Bessis ist Zukunftsjäger und er weiß, dass das Beste noch kommt! Was das so ist? Hört einfach rein, in den Innovationspodcast #88.Noch mehr Zukunft auf die Ohren? Future Candy der Innovationspodcast. Alle Folgen findest du hier. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Kommentar - Deutschlandfunk
Kommentar zu Wohngeldreform - Ein Anfang, aber immerhin

Kommentar - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 3:16


Gavrilis, PanajotisDirekter Link zur Audiodatei

Lesart - das Literaturmagazin - Deutschlandfunk Kultur
Karen Duve: "Sisi" - Zwischen Rollenerfüllung und Rollenverweigerung

Lesart - das Literaturmagazin - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 12:34


Eigentlich wollte Karen Duve ein Buch über Pferde schreiben, doch dann schwenkte sie um auf Sisi. Immerhin gibt es eine Verbindung: Die Kaiserin war eine extrem gute Reiterin. Und auch dabei war Sisi auf den Erhalt der Schönheit bedacht.Karen Duve im Gespräch mit Andrea Gerkwww.deutschlandfunkkultur.de, LesartDirekter Link zur Audiodatei

Kulturplatz HD
Wo kommt das alles her? Provenienzen!

Kulturplatz HD

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 29:53


Es war ein schweres Erbe, was das Kunstmuseum Bern 2014 antrat: 1600 Werke aus dem Gurlitt-Nachlass. Man vermutete einen «Nazi-Schatz». Bern prüfte die Herkünfte und zieht nun Bilanz. Klar ist: Gurlitt war ein Paradigmenwechsel für die Schweizer Museen. Was Gurlitt für die Schweiz bedeutet Als Cornelius Gurlitt dem Kunstmuseum Bern 1600 Kunstwerke vermachte, war die mediale Aufmerksamkeit gross. Immerhin galt das Erbe als Raubkunst und Fluchtgut kontaminiert. Jetzt nach acht Jahren Provenienz-Forschung zieht das Kunstmuseum Bern Bilanz: ein «Nazi-Schatz» war die Gurlitt-Sammlung nicht. Und: bei 1000 Werken lässt sich die Provenienz nicht lückenlos ermitteln, zu lange ist alles her, zu viel Archiv zerstört oder unzugänglich. Aber Gurlitt war auch ein Paradigmenwechsel für die Schweizer Museen: niemand kann es sich mehr leisten, Provenienzen oder Unklarheiten zu ignorieren. Wie Basel seine Geschichte aufarbeitet 1939 legte das Kunstmuseum Basel den Grundstein für seine Sammlung der Klassischen Moderne. Der damalige Direktor, Georg Schmidt, kaufte für 50'000 Franken 21 Bilder von Chagall, Kokoschka oder Franz Marc. Heute unbezahlbare Meisterwerke, die die Nazis als «entartete Kunst» diffamierten, aus Museen entfernten und ins Ausland verkauften. Inwiefern rettete Basel diese Gemälde vor der Zerstörung, oder profitierte es letztlich von moderaten Preisen? Das beleuchtet ab 22. Oktober die Ausstellung «Zerrissene Moderne». Warum schweizweit (noch) keine Benin-Objekte zurückgegeben werden Es war ein historischer Augenblick als der deutsche Staat Anfang Juli endlich das Abkommen über die Rückgabe der Benin-Bronzen unterzeichnete. 1100 dieser Objekte, die sich in deutschen Museen befinden, werden offiziell Nigeria zurückgegeben. In Grossbritannien wiederum, dem Land, dass Tausende der wertvollen Kunstschätze 1897 aus Benin raubte, gestaltet sich die Rückgabe schwieriger. Und wie sieht es in der Schweiz aus? Immerhin gibt es auch hierzulande 100 Benin-Objekte, 20 davon im Museum Rietberg in Zürich. Werden diese nun auch (endlich) zurückgegeben? Warum sieben Skelette die Universität Genf beschäftigen Die Gebeine von sieben Menschen sind seit beinahe 70 Jahren im anthropologischen Institut der Universität Genf aufbewahrt, schön angeordnet in Schachteln. Sie stammen aus dem Nordosten des Kongo, vom Stamm der Mbuti. Boris Adé, ein Genfer Arzt, liess sie in den 50er-Jahren exhumieren und braucht sie für Forschungen nach Genf. Sie sind noch heute in Genf, wenn auch im Besitz der Universität Lubumbashi im Südkongo. Die Nachfahren möchten nun die sterblichen Überreste zurück. Sie werden dabei vom Kollektiv Group 50:50 unterstützt, das diese Geschichte in einem Musiktheater thematisiert hat.

Rund um den Brustring (Der Podcast rund um den VfB Stuttgart)
RudB161 - Pizza ohne Belag - Gäste: Frankfurt-Fan Patricia und VfB-Fan Marc

Rund um den Brustring (Der Podcast rund um den VfB Stuttgart)

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 96:39


Ohne einen einzigen Sieg, aber mit vielen Problemen geht der VfB in die Länderspielpause Abseits des Platz wird sich für schlechte Pressekonferenzen und noch schlechtere interne Kommunikation entschuldigt, um im nächsten Atemzug dem nicht mehr ganz so neuesten Crypto-Schrott hinterher zu hecheln und auf dem Platz schlagen wir uns selber, indem wir gegen Eintracht Frankfurt drei Standard-Tore kassieren - ein typischer VfB-Herbst also. Mit Eintracht-Fan Patricia (@paetrisha) vom Eintracht-Podcast und Fußball 2000 sowie VfB-Fan Marc (@HMarcBenc) reden wir über das Spiel am Samstagnachmittag und die besorgniserregende Lage vor der zweiwöchigen Pause. Immerhin kann uns Patricia im Hinblick auf unseren nächsten Gegner etwas Hoffnung machen. Ansonsten geht es um unseren Neuzugang Dan-Axel Zagadou (unsere Vorstellung findet ihr hier), die anderen VfB-Mannschaften und unsere Leihspieler. Die nächste Folge kommt dann erst nach dem Wolfsburg-Spiel, also in knapp zwei Wochen! Die Themen im Überblick 00:02:02   Begrüßung 00:04:29   Aktuelle Themen 00:23:08   Das 1:3 gegen Frankfurt 01:19:23   Die Lage nach dem siebten Spieltag 01:30:07   Rund um die anderen VfB-Mannschaften 01:32:13   VfB Stuttgart loan army     Werdet Teil des Podcasts! Wir suchen auch in dieser Saison wieder VfB-Fans, die mit uns über den Brustring reden wollen. Meldet Euch über die bekannten Kanäle! Rund um den Brustring unterstützen Wenn Ihr uns finanziell unterstützen wollt, könnt Ihr das entweder über Patreon oder PayPal tun. Das Geld nutzen wir, um die laufenden Kosten zu decken und Rund um den Brustring weiter zu entwickeln. Schon kleine Spenden helfen uns. Alle Infos findet Ihr hier. Wenn Euch unser Podcast gefällt, gebt uns gerne Feedback dazu, sei es auf Facebook, Twitter, Instagram oder eben in Form einer positiven Bewertung und ein paar netten Worten auf Apple Podcasts oder Spotify. Wir freuen uns natürlich auch, wenn Ihr uns ganz altmodisch offline weiterempfehlt! Danke an: Ron (@Brustring1893) für Intro und Outro.

Literatur - SWR2 lesenswert
SWR-Literaturkritiker Carsten Otte: Die Shortlist orientiert sich an Gegenwartsthemen, nicht an literarischer Qualität

Literatur - SWR2 lesenswert

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 3:14


Die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2022 enthält zu viele Romane, die von weltanschaulichen Botschaften getragen sind, aber ästhetisch enttäuschen. Immerhin gibt es auch preiswürdige Ausnahmen.

Glück in Worten
#264 Meditation 2027 - Deine Reise in die Zukunft

Glück in Worten

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 12:14


Du möchtest dir dein Traumleben manifestieren und merkst, dass du immer mal wieder Schwierigkeiten hast es dir konkret auszumalen? Vielleicht weil dein IST-Zustand gerade ein völlig anderer ist und du dir schwer vorstellen kannst, dass sich das in nächster Zeit ändert? Immerhin lebst du ja schon etwas länger mit deiner aktuellen Realität und der innere Skeptiker springt dir immer wieder beim „im Ziel baden“ mit in die Wanne? Dann ist diese Meditation absolut das richtige für dich. Wir springen einfach 5 Jahre weiter und nehmen den zeitlichen Druck aus deiner Vision, indem wir ein paar Jahre vorspulen. Lass dich überraschen, was dir nun für Bilder kommen und wie sehr du jetzt damit ins Gefühl kommst und ans Universum die gewünschte Schwingung sendest. Diese Meditation ist ein wahrer Manifestationsbooster. Viel Freude in deinem 2027. Wenn du noch mehr von mir hören, sehen und besonders lesen willst, dann einfach den Links folgen. Hier geht es zu meinem Spiegelbestseller. [Scheiß auf die Glücksfee! Ich mache das jetzt selbst. Wie du dir mit dem Gesetz der Anziehung alles manifestierst, was du dir wünschst.](https://gluecksfee.claudiaengel.de) Und als kleines Goodie für eine Amazon-Rezension meines Buches, schenke ich dir einen Powertalk für den Morgen. Alles was du machen musst, ist ein Screenshot deiner Rezension per Mail an gluecksfee@claudiaengel.de zu senden und du bekommst den Link zum Download. Du willst wissen, wie ich dir weiterhelfen kann oder wie du dich mit mir verbinden kannst? Dann komm gerne in meine Community und lerne wie du im Leben wirklich das bekommst, was du dir wünschst. Facebook-Seite: [Claudia Engel- Die Glückstrainerin ](https://www.facebook.com/ClaudiaEngeldieGlueckstrainerin) [Instagram](https://www.instagram.com/claudiaengel.glueckstrainerin/) Komm auch super gerne in meine Facebook Gruppe und tausche dich mit meiner Community aus: [ “Claudias #GlücksCommunity”](https://www.facebook.com/groups/glueckinworten/) Weitere Infos zu mir findest du auf meiner Homepage www.claudiaengel.de Alles über meine Programme findest du hier: https://claudiaengel.de/coaching/ oder schreibe uns ein E-Mail an team@claudiaengel.de Ich freue mich auf dich!

ChaosQueen
Pilates: Ist das was für mich?

ChaosQueen

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 19:02


Pilates ausprobieren wollte ich schon lange. Immerhin hatte ich meinen Hintern die letzten Monate kaum aus dem Sessel bekommen. Kleine Bewegungen, viel Kontrolle und eine gute Haltung. Klingt das nach einer Sportart für mich? Ich konnte es lange nicht beantworten. Bis ich mir einen Kurs bei Anja Riesenberg im Studio 12 in München gebucht habe. Also setzte ich mich in die Bahn, fuhr zum Studio, machte eine Stunde Kurs und quetsche danach Anja über Pilates aus. Wer kann Pilates machen? Was ist dieses Powerhaus, von dem sie immer spricht? Und worauf soll man achten, wenn man mit Pilates anfangen will? Und natürlich beantworte ich in dieser „ChaosQueen“-Folge die wirklich wichtigen Fragen: Hatte ich danach Muskelkater … kleiner Scherz, natürlich, ob es mir gefallen hat!

ChefTreff - Der Future Retail Podcast | Interviews Zu Den Themen E-Commerce, Handel, Unternehmer-tum & Digitalisierung
CT #128 Dr. med. Mareike Awe und Dr. Marc Reinbach von intumind - Ernährungscoaching digital

ChefTreff - Der Future Retail Podcast | Interviews Zu Den Themen E-Commerce, Handel, Unternehmer-tum & Digitalisierung

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 53:04


Über ihren gemeinsamen Werdegang und das Modell hinter intumind sprechen Dr. med. Mareike Awe und Dr. Marc Reinbach, Gründer und CEOs von intumind, im ChefTreff-Interview mit Sven Rittau. Denn aus einer Herzensangelegenheit der beiden Mediziner ist mit intumind in den vergangenen sieben Jahren ein erfolgreiches Unternehmen mit 70.000 Kund*innen geworden. Den Erfolg ihres Online-Programms für intuitives Essverhalten, intueat, verdankt das Unternehmen vor allem dem alltagstauglichen Aufbau seiner digitalen Coaching-Angebote. Immerhin ist gesunde Ernährung für viele Menschen kein einfaches Thema, doch genau das soll das intueat-Programm von intumind ändern. Das routinebasierte, digitale Coaching nimmt nur wenig Zeit in Anspruch und ist so in jeden Alltag integrierbar. Denn die Kurse von intumind sind auch über eine hauseigene App verfügbar, ebenso wie das umfassende Nachbetreuungsprogramm intumind Club. In der Folge mit Dr. med. Mareike Awe, Dr. Marc Reinbach und Sven Rittau lernst Du: