Podcasts about prozentpunkte

  • 107PODCASTS
  • 215EPISODES
  • 18mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Oct 27, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022


Best podcasts about prozentpunkte

Latest podcast episodes about prozentpunkte

Tagesschau (512x288)
27.10.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (512x288)

Play Episode Listen Later Oct 27, 2022 15:02


Themen der Sendung: Deutschland kann trotz Krise mit steigenden Steuereinnahmen rechnen, EZB erhöht wegen hoher Inflation Leitzins um 0,75 Prozentpunkte, Bund plant Entlastung im Dezember für Gas und Fernwärme, Putin sieht westliche Länder in Verantwortung für Konflikt in der Ukraine, Bundeskanzler Scholz trifft zu seinem Antrittsbesuch Ministerpräsident Mitsotakis in Griechenland, Schuhbeck wegen Steuerhinterziehung zu Haftstrafe verurteilt, Maler Piet Mondrian bekommt zum 150. Geburtstag Ausstellung in Düsseldorf, Thomas Reis wird neuer Trainer bei Schalke 04, Das Wetter

Tagesschau (320x240)
27.10.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Oct 27, 2022 15:02


Themen der Sendung: Deutschland kann trotz Krise mit steigenden Steuereinnahmen rechnen, EZB erhöht wegen hoher Inflation Leitzins um 0,75 Prozentpunkte, Bund plant Entlastung im Dezember für Gas und Fernwärme, Putin sieht westliche Länder in Verantwortung für Konflikt in der Ukraine, Bundeskanzler Scholz trifft zu seinem Antrittsbesuch Ministerpräsident Mitsotakis in Griechenland, Schuhbeck wegen Steuerhinterziehung zu Haftstrafe verurteilt, Maler Piet Mondrian bekommt zum 150. Geburtstag Ausstellung in Düsseldorf, Thomas Reis wird neuer Trainer bei Schalke 04, Das Wetter

Tagesschau (Audio-Podcast)
27.10.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Oct 27, 2022 15:02


Themen der Sendung: Deutschland kann trotz Krise mit steigenden Steuereinnahmen rechnen, EZB erhöht wegen hoher Inflation Leitzins um 0,75 Prozentpunkte, Bund plant Entlastung im Dezember für Gas und Fernwärme, Putin sieht westliche Länder in Verantwortung für Konflikt in der Ukraine, Bundeskanzler Scholz trifft zu seinem Antrittsbesuch Ministerpräsident Mitsotakis in Griechenland, Schuhbeck wegen Steuerhinterziehung zu Haftstrafe verurteilt, Maler Piet Mondrian bekommt zum 150. Geburtstag Ausstellung in Düsseldorf, Thomas Reis wird neuer Trainer bei Schalke 04, Das Wetter

Was jetzt?
Ist der Gaspreisdeckel kompliziert und ungerecht?

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Oct 18, 2022 11:36


Der Gaspreisdeckel ist zwar bisher nur ein Vorschlag der Gaskommission, doch schon werden Zweifel laut, ob die Entlastungen überhaupt bei den Menschen ankommen. Zu kompliziert sei die Errechnung der Abschlagssumme, die im Dezember durch den Staat übernommen werden soll, lautet etwa ein Kritikpunkt. ZEIT ONLINE-Wirtschaftsredakteurin Tina Groll erklärt im Nachrichtenpodcast, wo die Schwachstellen des Gaspreisdeckels liegen. Im niedersächsischen Delmenhorst hat bei der Landtagswahl vor gut einer Woche nur jeder Zweite seine Stimme abgegeben. Damit ist die Wahlbeteiligung in der Stadt um 3,2 Prozentpunkte gesunken. ZEIT ONLINE-Redakteurin Luisa Thomé hat Delmenhorst besucht und erklärt bei Was Jetzt?, warum dort so viele Menschen nicht gewählt haben. Und sonst so? Happy Birthday, BBC! Moderation und Produktion: Moses Fendel Mitarbeit: Katharina Heflik und Anne Schwedt Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Gaspreisdeckel: Wer zur Hölle soll da durchblicken (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-10/gaspreisdeckel-mieter-nebenkostenabrechnung-vermieter/komplettansicht) Gaspreiskommission: Einmalzahlung und Preisdeckel gegen die Energiekrise (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-10/sonderzahlung-und-preisdeckel-gaskommission-legt-stufenplan-vor) Gaspreis: So soll die Gaspreisbremse funktionieren (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-10/gaspreisbremse-komission-sonderzahlung-entlastung#was-schlaegt-die-kommission-vor-um-verbraucherinnen-und-verbraucher-zu-entlasten) BBC 100: Celebrating 100 years of our BBC (https://www.bbc.co.uk/100) Wahl in Niedersachsen: Alle Ergebnisse der Landtagswahl (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-10/niedersachsen-wahl-live-ergebnisse)

Versicherungsfunk
Versicherungsfunk Update 13.10.2022

Versicherungsfunk

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 2:56


Die Themen im heutigen Versicherungsfunk Update sind: Allianz: Betriebliche Gruppen-Unfallversicherung ab sofort auch im Maklervertrieb Die Allianz bietet ihre neue betriebliche Gruppen-Unfallversicherung ab sofort auch im Maklervertrieb an. Das verbesserte Produkt ist für Vereine und Unternehmen ein wichtiger Schutz, wenn es um die Absicherung von Unfallrisiken geht. Bei den aktuellen Verbesserungen spielten gerade die Rückmeldungen von Maklern und deren Erwartungen an das Produkt für ihre Kunden eine große Rolle. Wildunfälle verursachen Rekordschäden Die Zahl der Autounfälle mit Rotwild, Wildschweinen und anderen Wildtieren ist 2021 wieder gestiegen. Insgesamt wurden knapp 284.000 Wildunfälle gemeldet. Die Höhe der geleisteten Schäden stieg um rund 10,2 Prozent auf nun 940 Millionen Euro. Wie die Daten des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft zeigen, sind die Schäden nach Wildunfällen binnen eines Jahres im Schnitt um rund sechs Prozent teurer geworden. Im Durchschnitt zahlten die Versicherer pro Fall rund 3.300 Euro. 2020 lag der durchschnittlich geleistete Betrag noch bei 3.100 Euro pro Wildunfall. https://www.versicherungsbote.de/id/4908130/Kfz-Versicherung-Wildunfalle-verursachen-Rekordschaden/ Höheres Renteneintrittsalter beeinträchtigt offenbar die Gesundheit Stressbedingte Krankheiten sind bei 60 bis 62 Jahre alten Frauen des Jahrgangs 1952 im Vergleich zum durchschnittlichen Vorkommen im Jahrgang 1951 um 0,8 Prozentpunkte auf rund 23 Prozent gestiegen. Die Häufigkeit von Stimmungsstörungen hat im Zuge der Rentenreform sogar um 0,9 Prozentpunkte auf etwa 19,5 Prozent zugenommen. Auch im Alter von 63 bis 65 Jahren zeigten sich bei den Rentnerinnen noch negative Gesundheitseffekte, wenngleich weniger stark. Das geht aus einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung hervor. „Arbeit ist offenbar insbesondere in höherem Alter mit Stress verbunden und überfordert einen Teil der Beschäftigten“, resümiert DIW-Rentenexpertin Mara Barschkett. Gothaer will Firmenkunden unterstützen Die Gothaer Krankenversicherung hat ihren neuen Budgettarif FlexSelect Premium in der arbeitgeberfinanzierten betrieblichen Krankenversicherung (bKV) um neue Services erweitert. Die Angebote reichen von Einkaufsunterstützung über digitale Sprechstunden und einen Facharzt-Terminservice bis hin zu Maßnahmen zur Stärkung der mentalen Gesundheit. DA Direkt startet digitalen Schadenassistenten Der Direktversicherer DA Direkt führt einen digitalen Schadenassistenten ein. Damit sollen Kunden Einblick in die Bearbeitung ihrer gemeldeten Schäden in Echtzeit erhalten. Gleichzeitig wird der persönliche Kontakt mit dem individuellen Ansprechpartner noch einfacher hergestellt. OCC besetzt zwei Führungspositionen Beim Assekuradeur OCC sind zwei neue Köpfe an Bord. Raimund Jebens ist seit 1. September neuer Head of Marketing. Vorher war der 34-Jährige bei der DFV Deutsche Familienversicherung als Abteilungsleiter Marketing tätig. Überdies ist Tobias Haff seit 1. Oktober Head of Sales. Der 44-Jährige war vorher unter anderem bei PROCHECK24.

Handelsblatt Today
Konjunkturprognose der Ampel: Nur eine gute Nachricht / Comeback Festgeld und Tagesgeld: Wo es die meisten Zinsen gibt

Handelsblatt Today

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 33:17


Am heutigen Mittwochmittag hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grünen) nun offiziell die neuste Konjunkturprognose vorgestellt. Die Inflationsrate soll 2023 nur noch sieben Prozent betragen, erfuhr das Handelsblatt vorab aus Regierungskreisen. Damit weicht die Prognose von den Vorhersagen der Wirtschaftsinstitute ab, die für das Jahr 2023 8,8 Prozent erwarten hatten. Einig sind sich die Ampel und die Institute jedoch in einem anderen Punkt: 2022 soll das Bruttoinlandsprodukt (BIP) Deutschlands noch um 1,4 Prozent wachsen. Im kommenden Jahr aber dann um 0,4 Prozent schrumpfen – düstere Aussichten für die deutsche Konjunktur. „Wenn man sich anschauen will, wie es Deutschland wirtschaftlich geht, dann ist das BIP eine entscheidende Größe, um eine Art Gesamtübersicht von der Krise zu bekommen“, erklärt Handelsblatt-Redakteur Julian Olk in dieser Folge Handelsblatt Today. Warum es zu der Abweichung kommt uns wie die Zahlen sich einordnen lassen: Darüber hat Host Sonja Schlacht mit Julian Olk gesprochen. _Wenn Sie sich für das Thema Wirtschaftswachstum interessieren und weitere Fragen haben, dann lassen Sie uns die gern zukommen: [Hier](https://app.sli.do/event/dy8cqhQBWGZLfbwRQcCsKZ) finden Sie unsere Umfrage._ Außerdem: Tages- und Festgeldkonten rücken zurück ins Rampenlicht. Nach der Zinswende der Europäischen Zentralbank (EZB) im Juli bieten Banken ihren Kunden nun erstmals seit vielen Jahren wieder Zinsen für das Geld auf ihrem Konto. So will beispielsweise die ING ihre Tagesgeld-Zinsen ab Dezember auf 0,3 Prozent anheben. Bei Festgeldkonten soll der Zinssatz um 0,3 und 0,5 Prozentpunkte steigen. Markus Hinterberger ist beim Handelsblatt Chefreporter für Geldanlage. Er erklärt, ob es sich also wieder lohnt, Geld auf einem Tages- oder Festgeldkonto anzulegen, welche Zinsen Sparer erwarten und wie sich die Zinsen in Zukunft entwickeln könnten. *** Exklusives Angebot für Handelsblatt Today-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt. Mehr Informationen: www.handelsblatt.com/mehrfinanzen

Regionaljournal Aargau Solothurn
Aarburg: Vom armen Schlucker zur Steuersenkung

Regionaljournal Aargau Solothurn

Play Episode Listen Later Oct 10, 2022 19:58


Der Gemeinderat von Aarburg will die Steuern um 3 Prozentpunkte senken und 2023 trotzdem einen Gewinn von 250'000 Franken machen. Das überrascht, denn noch vor Kurzem stand die Stadt finanziell sehr schlecht da. Doch der Gemeinderat hat durchgegriffen und profitiert vom neuen Finanzausgleich. Weiter in der Sendung: * Aargau: 21 Prozent der Kinder sind nach der obligatorischen Schulzeit übergewichtig. Der Kantonsarzt ist aber nicht beunruhigt, denn mit dieser Zahl ist der Aargau exakt im Durchschnitt der Schweiz. * Zofingen: Die Finanz- und Geschäftsprüfungskommission stellt sich gegen den Stadtrat. Sie will ganz genau wissen, wie man das Seniorenzentrum Zofingen in eine Aktiengesellschaft umwandeln könnte. Der Stadtrat findet, das sei unnötig, das Zentrum solle bei der Verwaltung bleiben. * Bellach: Das Sauriermuseum ist ein Unikum. Stefan Frieden hat es seit Kindsbeinen aufgebaut. Bis heute ist es sein privates Hobby. Pro Jahr kommen 5000 Besucher:innen.

Geldcast: Geldpolitik mit Fabio Canetg
Update | SNB: Mehr Geld für die Banken, weniger für den Staat

Geldcast: Geldpolitik mit Fabio Canetg

Play Episode Listen Later Oct 1, 2022 7:11


Die Nationalbank überweist neu mehrere Milliarden Franken pro Jahr an die Banken. Das tut sie, um die Zinsen nach oben zu drücken. Die Folge: Es bleibt weniger Geld übrig für den Bund und die Kantone. Pikant dabei ist, dass die Nationalbank ihr Zinsziel auch mit weniger hohen Zinszahlungen an die Banken erreichen könnte. | Die Inflation in der Schweiz ist mit 3.5 Prozent so hoch wie zuletzt 1993. Die Nationalbank hat deshalb ihren Leitzins im September um 0.75 Prozentpunkte erhöht auf neu 0.5 Prozent. Gleichzeitig schwimmen die Banken noch immer im Geld. | Wie schafft es die Nationalbank, dass die Banken trotzdem bereit sind, neuerdings wieder für Geld zu bezahlen? Weshalb muss sie dafür selbst tief in die Taschen greifen? Und weshalb könnte die Nationalbank ihr Zinsziel auch mit weniger hohen Zinszahlungen erreichen? Das und mehr erfahren Sie im neusten Geldcast Update. Stichworte: Geldmarkt, Gewinnausschüttungen, interest on reserves, SNB Bills, reverse repurchase operations, reverse tiering.

KURIER daily
ÖVP-Tirol: Ein Absturz mit Folgen?

KURIER daily

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 22:30


Die ÖVP Tirol feiert sich als Wahlsieger - und das, obwohl sie fast zehn Prozentpunkte verloren hat. Ein historisch schlechtes Wahlergebnis, dennoch bleibt sie mit Abstand die stärkste Partei. Der grüne Koalitionspartner verliert ebenfalls an Prozentpunkten. Ist das ein Signal an die Bundesregierung, in der es ja die gleiche Koalition gibt? Könnte die Tirol-Wahl auch ein Vorbote für die anstehende Landtagswahl in Niederösterreich sein und an wen hat die ÖVP ihre Stimmen verloren? Politologe Peter Filzmaier hat darauf heute die Antworten und erklärt auch, wer nun tatsächlich die Wahlsieger und wer die Verlierer sind. Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt. Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

Inside Wirtschaft - Der Podcast mit Manuel Koch | Börse und Wirtschaft im Blick
#673 Inside Wirtschaft - Max Wienke (XTB): Die Fed ist bereit, eine Rezession im Kampf gegen Inflation in Kauf zu nehmen

Inside Wirtschaft - Der Podcast mit Manuel Koch | Börse und Wirtschaft im Blick

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 9:07


Marktteilnehmer waren diese Woche von astronomischen Erzeugerpreisen geschockt. Diese stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast 46 Prozent. So werden die Verbraucherpreise wohl auch bald weiter in die Höhe springen. 16 Notenbanken weltweit haben sich in dieser Woche getroffen, um u.a. auch über Maßnahmen gegen die Inflation zu beraten. Die wichtigste - die US-Notenbank Fed - hat die Leitzinsen erneut um 0,75 Prozentpunkte erhöht. “Die Fed hat zum dritten Mal in Folge die Zinsen angehoben. Und die Zeichen deuten auf weitere Erhöhungen 2022/ 2023 hin. Die Fed ist bereit, eine Rezession im Kampf gegen Inflation in Kauf zu nehmen”, sagt Marktanalyst Max Wienke. "In solch unsicheren Zeiten schadet Geld auf der Seite nicht, um dann wieder einsteigen zu können. Die 11.300 Punkte beim Dax könnten wir schnell sehen. Eine Rezession könnte das auslösen." Alle Details im XTB Market Talk mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://www.xtb.com

ETDPODCAST
Nr. 3541 US-Notenbank Fed erhöht Leitzins zum dritten Mal um 0,75 Prozentpunkte

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 3:59


Höhere Leitzinsen helfen, die Inflationsrate zu senken - in den USA ist das dringend notwendig. Die Fed setzt nun erneut auf einen ungewöhnlichen großen Zinsschritt. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

Info 3
Nationalbank beendet Zeitalter der Negativzinsen

Info 3

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 14:35


Jetzt sind die Negativzinsen in der Schweiz Geschichte: Die Schweizerische Nationalbank SNB hat am Donnerstag ihren Leitzins um 0,75 Prozentpunkte angehoben und ihn damit wieder in den positiven Bereich gehievt. Was bezweckt die SNB damit und was für Folgen hat das? Weitere Themen: Der Ständerat berät am Donnerstag den sogenannten Mantelerlass für erneuerbare Energien. Das Ziel: Wasserkraft, Wind und Solarenergie sollen stärker und schneller gefördert werden. Die Vorschläge von Bundesrat und Ständerat umfassen rund 100 Seiten. Russland hat im Rahmen eines Gefangenenaustauschs 215 Ukrainer und ausländische Staatsbürger freigelassen. Kiew liess im Gegenzug unter anderem den prorussischen Politiker und Putin-Vertrauten Viktor Medwedtschuk frei. Es ist der grösste Gefangenenaustausch seit Kriegsbeginn.

Rendez-vous
Jetzt sind die Zinsen wieder positiv

Rendez-vous

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 30:24


Jetzt sind die Negativzinsen in der Schweiz Geschichte: Die Schweizerische Nationalbank SNB hat am Donnerstag ihren Leitzins um 0,75 Prozentpunkte angehoben und ihn damit wieder in den positiven Bereich gehievt. Was bezweckt die SNB damit und was für Folgen hat das? Weitere Themen: - Ständerat stellt Weichen zur Energiewende - Ukraine und Russland tauschen Gefangene aus - Demokratie in Zeiten der Krise - Tiroler ÖVP steht vor Rekordverlust - «Tagesgespräch»: Warum ist Klimakommunikation so schwierig?

Wirtschaft kompakt
Londoner Notenbank erhöht Leitzins um 0,5 Prozentpunkte

Wirtschaft kompakt

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 5:19


Verbraucherlaune in der Eurozone sinkt auf Rekordtief +++ nur die Hälfte der Unternehmen kann die Energiekosten noch tragen +++ Deutsche Telekom bläst den Verkauf von T-Systems ab

B5 Thema des Tages
US-Notenbank erhöht Leitzins - Was bedeutet das für uns?

B5 Thema des Tages

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 8:18


In den USA sind die Zinsen weiter angehoben worden. Zum dritten Mal in Folge um 0,75 Prozentpunkte. Damit liegt der Leitzins nun in der Spanne von 3,0 bis 3,25. Das ist der höchste Stand seit 14 Jahren. Was bedeutet die neuerliche Anhebung für die Menschen in den USA und auch für uns hier in Europa?

Das war der Tag
Die SNB erhöht den Leitzins: «Das war der richtige Schritt»

Das war der Tag

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 27:50


Die Schweizerische Nationalbank hebt den Leitzins zum zweiten Mal in diesem Jahr an, um 0,75 Prozentpunkte. Damit kommt der Leitzins in den positiven Bereich zurück. Weitere Themen:  * Gefangenenaustausch zwischen Russland und der Ukraine * Hat Italien bald eine Frau an der Spitze? * Auch die US-Notenbank FED hat ihre Zinsen angehoben

Handelsblatt Today
Wie Sie vom „Nachteffekt“ beim Dax profitieren können / Fed hält Inflation für gefährlicher als Rezession

Handelsblatt Today

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 29:01


Fed-Chef Jerome Powell nimmt im Kampf gegen die hohe Inflation eine Abkühlung der US-Konjunktur in Kauf. Die Hintergründe im Podcast. Zum dritten Mal in Folge erhöht die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) den Leitzins um 0,75 Prozentpunkte. Insgesamt ist es schon die fünfte Zinserhöhung der Fed in diesem Jahr. Der Leitzins wird künftig in einer Spanne zwischen 3,0 und 3,25 Prozent liegen. Damit reagiert Fed-Chef Jerome Powell auf die hohe Inflationsrate, die in den USA zuletzt bei 8,3 Prozent lag. Die Währungshüter nehmen dabei eine Rezession in Kauf, um die Preisstabilität wiederherzustellen. Doch die ist nach Definition der Fed erst dann erreicht, wenn die Inflationsrate zwei Prozent beträgt. „Das dürfte trotz der Straffung der Geldpolitik nicht so schnell passieren“, sagt Geldpolitik-Experte Jan Mallien in der neuen Folge von Handelsblatt Today. Im Gespräch mit Host Anis Micijevic erklärt er außerdem, wie die Märkte auf die Zinserhöhung reagieren und warum nun auch der Druck auf die Europäische Zentralbank wächst. Außerdem: Die gesamten Dax-Gewinne aus den vergangenen 30 Jahren wurden in der Nacht erzielt – also während in den USA und Asien noch gehandelt wurde und in Deutschland der Markt ruhte. Andreas Neuhaus, Co-Teamleiter Geldanlage & Märkte beim Handelsblatt, erklärt, wie es zu diesem „Nachteffekt“ beim Dax kommt und wie Anlegerinnen und Anleger davon profitieren können. Mehr dazu lesen Sie hier: https://www.handelsblatt.com/finanzen/anlagestrategie/trends/anlagestrategie-drei-strategien-wie-anleger-beim-dax-vom-nacht-effekt-profitieren-koennen/28689292.html *** Exklusives Angebot für Handelsblatt Today-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt. Mehr Informationen: www.handelsblatt.com/mehrfinanzen

Tagesschau (320x180)
21.09.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x180)

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 15:09


Themen der Sendung: Krieg gegen die Ukraine - Russlands Präsident Putin verkündet Teilmobilmachung, Internationale Kritik nach Putins Ankündigung, UN-Generaldebatte unter dem Schatten des Ukraine-Kriegs, Gaskonzern Uniper soll verstaatlicht werden, Uniper im Porträt, Im Kampf gegen die Inflation erhöht die US-Notenbank den Leitzins um 0,75 Prozentpunkte auf 3,25 Prozent, Anklage gegen Ex-Präsident Trump wegen Verdachts auf Finanzbetrug, Die Lottozahlen, Das Wetter

Tagesschau (512x288)
21.09.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (512x288)

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 15:09


Themen der Sendung: Krieg gegen die Ukraine - Russlands Präsident Putin verkündet Teilmobilmachung, Internationale Kritik nach Putins Ankündigung, UN-Generaldebatte unter dem Schatten des Ukraine-Kriegs, Gaskonzern Uniper soll verstaatlicht werden, Uniper im Porträt, Im Kampf gegen die Inflation erhöht die US-Notenbank den Leitzins um 0,75 Prozentpunkte auf 3,25 Prozent, Anklage gegen Ex-Präsident Trump wegen Verdachts auf Finanzbetrug, Die Lottozahlen, Das Wetter

Tagesschau (320x240)
21.09.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 15:09


Themen der Sendung: Krieg gegen die Ukraine - Russlands Präsident Putin verkündet Teilmobilmachung, Internationale Kritik nach Putins Ankündigung, UN-Generaldebatte unter dem Schatten des Ukraine-Kriegs, Gaskonzern Uniper soll verstaatlicht werden, Uniper im Porträt, Im Kampf gegen die Inflation erhöht die US-Notenbank den Leitzins um 0,75 Prozentpunkte auf 3,25 Prozent, Anklage gegen Ex-Präsident Trump wegen Verdachts auf Finanzbetrug, Die Lottozahlen, Das Wetter

Tagesschau (Audio-Podcast)
21.09.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 15:09


Themen der Sendung: Krieg gegen die Ukraine - Russlands Präsident Putin verkündet Teilmobilmachung, Internationale Kritik nach Putins Ankündigung, UN-Generaldebatte unter dem Schatten des Ukraine-Kriegs, Gaskonzern Uniper soll verstaatlicht werden, Uniper im Porträt, Im Kampf gegen die Inflation erhöht die US-Notenbank den Leitzins um 0,75 Prozentpunkte auf 3,25 Prozent, Anklage gegen Ex-Präsident Trump wegen Verdachts auf Finanzbetrug, Die Lottozahlen, Das Wetter

Regionaljournal Aargau Solothurn
Widerstand gegen 6-Spuren-Ausbau der A1 im Aargau

Regionaljournal Aargau Solothurn

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 23:48


800 Millionen Franken will der Bund für den Ausbau der A1 auf 6 Spuren zwischen Aarau und dem Birrfeld ausgeben. Nun hat sich ein Komitee gegen diesen Ausbau formiert. Das Komitee besteht aus linken Parteien und Umweltorganisationen und fordert den sofortigen Stopp der Planung.  Weitere Themen in der Sendung:  * Steuerfusserhöhung: Der Wettinger Gemeinderat will die Steuern um 3 Prozentpunkte auf 98 Prozent erhöhen. Grund dafür seien steigende Kosten, die man nicht beeinflussen könne, heisst es in der Mitteilung. Die Erhöhung sei unvermeidbar.  * Der Hitze trotzen: Ein Aargauer Bauer pflanzt afrikanische Hirse auf einem seiner Felder an. Das sogenannte «Sorghum» verträgt die Hitze und Trockenheit viel besser als zum Beispiel Mais. Auch die Schweizer Forschung beschäftigt sich mit dieser Pflanze. 

#businessclass: Wirtschaft einfach erklärt
Leitzinserhöhung: Was bedeutet das für dich?

#businessclass: Wirtschaft einfach erklärt

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 16:20


So eine große Zinserhöhung gab es bisher noch nie: Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den Leitzins um 0,75 Prozentpunkte erhöht. Aber wie möchte die EZB damit die hohe Inflation bekämpfen? Und was bedeutet das jetzt für unseren Alltag? Das klären Juliane und Tabea in der aktuellen Folge. Sie schauen sich an, was die Zinserhöhung bringen kann und was du beim Sparen und Anlegen beachten musst. Expert:innen in dieser Folge: - Gabriel Glöckler, Chefberater EZB-Kommunikation - Harald Endres, Leiter der Finanzabteilung DKB - Markus Schmidt-Ott, Finanzfluss

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Leitzinserhöhung zur Inflationsbekämpfung? Was für eine Schnapsidee

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 21:46


Die EZB hat in der letzten Woche den Leitzins von 0,5 auf 1,25 Prozent erhöht. „Historisch“ sei die Erhöhung um 0,75 Prozentpunkte, aber noch lange nicht genug – das meinen zumindest die meisten Finanzjournalisten und einige gern zitierte Ökonomen. Das ist erstaunlich. Dass eine Zentralbank zu Beginn einer schweren Rezession über den Leitzins ausgerechnetWeiterlesen

Inside Wirtschaft - Der Podcast mit Manuel Koch | Börse und Wirtschaft im Blick
#666 Inside Wirtschaft - Börse Berlin 4U: Rekordanhebung bei den Leitzinsen - warum?

Inside Wirtschaft - Der Podcast mit Manuel Koch | Börse und Wirtschaft im Blick

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 3:17


In dieser Folge schauen wir auf die steigenden Leitzinsen. Gerade in der vergangenen Woche hat die EZB den Leitzins so stark wie noch nie in ihrer Geschichte um 0,75 Prozentpunkte auf 1,25 Prozent angehoben. Was bedeutet das genau? In Börse Berlin 4U erklärt euch Daniel Jach alle Details. Mehr Infos findet ihr auch auf der Webseite der Börse Berlin: www.boerse-berlin.de

Der Tag – Wirtschaftsnachrichten des manager magazins
14.9.2022: Das 0,2-Prozentpunkte-Beben und die Jünger der Chilischote

Der Tag – Wirtschaftsnachrichten des manager magazins

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 5:04


Die wichtigsten Nachrichten und Hintergründe aus der Wirtschaft – jeden Werktag um 18:00 Uhr aus der Redaktion des manager magazins. Hier geht es zu den mm-Artikeln über die Themen des Tages: Warum Investoren so heftig auf die US-Inflationsdaten reagiertenhttps://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/kursrutsch-an-der-nasdaq-warum-anleger-so-heftig-auf-die-us-inflation-reagierten-a-09e24c57-a4c4-4a5b-9e3a-87cf0a03d093  Warum vielen Schwellenländern die Pleite drohthttps://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/verschuldete-schwellenlaender-defizitaere-staaten-wie-pakistan-argentinien-aegypten-oder-kenia-koennten-eine-globale-kettenreaktion-ausloesen-a-d2d731cb-87b4-4f38-91ab-bf94352c7a5a  Was Beschäftigte und Arbeitgeber zur Arbeitszeitentscheidung wissen müssenhttps://www.manager-magazin.de/karriere/arbeitszeiterfassung-wird-in-deutschland-zur-pflicht-was-beschaeftigte-und-arbeitgeber-wissen-muessen-a-720fd7c1-b70f-451e-93d4-161f8672120d  Wie Kryptojünger aus Lissabon das neue Kingdom planen https://www.manager-magazin.de/finanzen/geldanlage/bitcoin-und-kryptowaehrungen-wie-die-chili-bangs-community-aus-lissabon-das-neue-kryptokingdom-baut-a-63ef3ec9-6cbd-49a0-b6c3-f6da51e988efInformationen zu unserer Datenschutzerklärung

Tagesgespräch
Abstimmungskontroverse zur AHV-Reform

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 27:34


Die finanzielle Stabilität der AHV ist in Gefahr. Geburtenstarke Jahrgänge erreichen das Pensionsalter, die Lebenserwartung steigt. Die Einnahmen der AHV reichen in wenigen Jahren nicht mehr aus, um die Renten zu finanzieren. Soll deshalb das Frauen-Rentenalter und die Mehrwertsteuer erhöht werden? Besonders für die Frauen ist diese Abstimmung das heisse Eisen am 25. September. Weil die AHV nach Hochrechnungen in den kommenden Jahren in die roten Zahlen zu rutschen droht, soll das Rentenalter der Frauen von 64 auf 65 Jahre erhöht werden; zudem soll die Mehrwertsteuer um 0,4 Prozentpunkte steigen. Die Frauen, die in den ersten neun Jahren nach Inkrafttreten der Reform pensioniert werden, erhalten für die Erhöhung des Rentenalters eine Kompensation. In der Abstimmungskontroverse diskutieren SP-Nationalrätin Flavia Wasserfallen, sie ist gegen die Reform und FDP-Nationalrätin Regine Sauter, sie ist dafür.

BOERSE-N.de - Der Podcast rund ums Thema Nachhaltige Geldanlage

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat zur Bekämpfung der Rekordinflation die größte Zinserhöhung ihrer Geschichte beschlossen. Der Leitzins im Euroraum steigt um 0,75 Prozentpunkte auf 1,25 Prozent.

EURO FINANCE Weekly Talk
Euro Finance Weekly: Was sind die "Projektionen" der EZB?- Die Queen ist tot, es lebe der König, die Folgen für Großbrit

EURO FINANCE Weekly Talk

Play Episode Listen Later Sep 9, 2022 12:43


Euro Finance Weekly mit Andreas Scholz. Die EZB stemmt sich mit historischer Zinserhöhung gegen die Inflation. Die Notenbank hat die Zinsen wie von den Märkten erwartet um 0,75 Prozentpunkte angehoben. "Was sind die Projektionen, einen Ausblick gibt die EZB ja nicht, sie nennt es Projektionen. Lagarde wurde gefragt, wie viel Schritte braucht es denn, um die Inflation einzufangen. Da sagte sie, wir wollen mehrere Schritte machen und dazu werden mehrere Ratssitzungen notwendig sein. Mehr als zwei, aber wahrscheinlich mehr als fünf Sitzungen." - "Die Queen ist tot, es lebe der König. Die Trauerfeiern und der Stillstand im Land kosten bis zu 6 Mrd. Pfund werden die Konjunktur in den nächsten Tagen belasten, weil alles zurückfährt und es zum Stillstand kommt. Das trifft Großbritannien in einer ganz schweren Situation, die Briten haben eine Inflation von über 20 %, sie haben eine schwache Konjunktur, sie haben immer noch die Folgen der Pandemie und sie haben den Brexit nicht verdaut!"

Versicherungsfunk
Versicherungsfunk Update 09.09.2022

Versicherungsfunk

Play Episode Listen Later Sep 9, 2022 2:53


Die Themen im heutigen Versicherungsfunk Update sind: Allianz macht Garantien voll flexibel Die Allianz Lebensversicherung hat für ihr Vorsorgekonzept InvestFlex und die Variante InvestFlex Green ein flexibles Garantieniveau eingeführt. Kunden sollen dadurch bei neu abgeschlossenen Verträgen das Garantieniveau der gezahlten Beiträge während der Laufzeit nach oben und nach unten anpassen können. Das Garantieniveau soll in Zehn-Prozent-Schritten zwischen 10 und 80 Prozent bei laufenden Beiträgen bzw. bis zu 90 Prozent bei Einmalbeitrag gewählt werden können. Das Garantieniveau soll nach Ablauf von mindestens zwölf Monaten geändert werden können. Thinksurance setzt auf intelligente Risikoerfassung Das Insurtech Thinksurance integriert das Produkt Kfz-Flotte in seine digitale Beratungsstrecke. Der intelligente Fragebogen erlaubt eine Auswahl aus über 60 Fahrzeugtypen, um das Risiko genaustens zu erfassen. Die Plattform erkennt automatisch, ob es sich um eine Klein-, Mittel-, oder Großflotte handelt und schlägt die zugehörigen Tarife der anbietenden Versicherer vor. Zudem ist für größere Fuhrparks ein vereinfachter Datenimport möglich, um die Erfassung noch effizienter zu gestalten. Fonds Finanz verstärkt Ausbildungsteam Die Fonds Finanz verstärkt mit dem Ausbildungsexperten Holger Kräker (45) die hauseigene Weiterbildungsakademie für angehende und bestehende Vermittler. Kräker startet ab dem 15. Oktober 2022 als Ausbildungsleiter bei dem Münchner Maklerpool und verstärkt das Weiterbildungsteam. Zuletzt war der gelernte Versicherungskaufmann bei der Nürnberger Versicherung und dort als langjähriger Ausbildungsleiter bei der Telis Financial Services Holding AG beschäftigt. Stuttgarter & Nettowelt beschließen Partnerschaft Die nettowelt gewinnt die Stuttgarter als neuen Partner. Einhergehend damit sollen die Nettotarife des Versicherers ab sofort auch über das nettowelt-Portal verfügbar sein. Damit Vermittler nicht leer ausgehen, sollen über den nettowelt-Rechner individuelle Vergütungen verbaut werden können. Massive Erhöhung des Leitzinses – auch Baufinanzierungen wieder teurer Mit der Leitzinsanhebung um 0,75 Prozentpunkte macht die Europäische Zentralbank Schluss mit dem Zögern und Zaudern der vergangenen Monate. Der große Zinsschritt soll die Inflation abbremsen. Weil der Höhepunkt erst noch bevorstehen dürfte, hält die Dr. Klein Privatkunden AG weitere Zinsanhebungen für wahrscheinlich. Das verteuert auch die Zinsen für Baufinanzierungen und wirkt sich auf die Erschwinglichkeit von Wohnimmobilien aus. Private Krankenversicherer erweitern Partner-Netzwerk Die privaten Krankenversicherer von Axa, Debeka, Huk-Coburg und Konzern Versicherungskammer haben ihre Kooperation im Bereich des Leistungs- und Versorgungsmanagements ausgedehnt. Zum Start hatten die Versicherer bereits das Pharmaunternehmen Sandoz sowie die Medigreif Inselklinik als Partner vorgestellt. Innerhalb des vergangenen Jahres sind die Amgen GmbH sowie die ROVI GmbH als Partner der pharmazeutischen Industrie hinzugekommen. Beim Versorgungsmanagement seien drei weitere Partner gewonnen worden: Die Schön Klinik Gruppe, die Klinik Dr. Barner sowie die Habichtswaldklinik in Kassel.

ETDPODCAST
Nr. 3475 EZB erhöht Leitzins im Euroraum um 0,75 Prozentpunkte

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Sep 9, 2022 1:21


Die Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt hat am Donnerstag die drei Leitzinssätze angesichts der galoppierenden Inflation um jeweils 0,75 Prozentpunkte erhöht. Der Hauptrefinanzierungssatz, zu dem sich Banken bei der EZB Geld leihen können, steigt somit auf 1,25 Prozent, der Einlagensatz auf 0,75 Prozent. Es handelt sich um die stärkste Erhöhung seit Einführung des Euro. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

Inside Wirtschaft - Der Podcast mit Manuel Koch | Börse und Wirtschaft im Blick
#664 Inside Wirtschaft - Robert Halver (Baader Bank): "Anleger sitzen auf Geld wie Onkel Dagobert"

Inside Wirtschaft - Der Podcast mit Manuel Koch | Börse und Wirtschaft im Blick

Play Episode Listen Later Sep 9, 2022 12:12


Die EZB hat die größte Zinsanhebung in ihrer Geschichte verkündet. Der Leitzins steigt um 0,75 Prozentpunkte auf 1,25 Prozent. Was bedeutet das? “Das soll signalisieren, dass die EZB noch da ist und die Inflationsbekämpfung ernst nimmt. Aber sie hat sich viel zu lange Zeit gelassen und die Inflation in der Breite zugelassen. Wichtig ist, dass sie auch in der Zukunft weitere Zinserhöhungen macht. Da habe ich aber meine Zweifel”, sagt Robert Halver von der Baader Bank. "Wir haben sehr viele Anleger, die quasi auf Geld sitzen wie Onkel Dagobert. Man sollte jeden Monat investieren und die Gunst der Stunde nutzen." Alle Details - auch zum Porsche-Börsengang - im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch.

Das war der Tag
«Ein aggressiver Zinsschritt der EZB»

Das war der Tag

Play Episode Listen Later Sep 8, 2022 25:21


Die Europäische Zentralbank setzt den Leitzins auf einen Schlag um 0.75 Prozentpunkte herauf. Unser Börsenexperte ordnet ein. Die Wall Street zumindest ist skeptisch, ob der Schritt wie gewünscht die Inflation eindämmen kann. Weitere Themen: Ist das der Gamechanger vor der AHV-Abstimmung? Die Besserstellung von Frauen in der 2. Säule wird vertagt. Österreich deckelt den Strompreis. Ist das teuer und effektiv oder nur teuer? Der Bitcoin als Landeswährung; funktioniert das? Erfahrungen aus El Salvador.

Handelsblatt Today
„Bitcoin wird nicht wegreguliert“ – Bitpanda-CEO Eric Demuth spricht über die Krypto-Krise

Handelsblatt Today

Play Episode Listen Later Sep 8, 2022 35:30


Kryptowährungen befinden sich seit vielen Monaten in der Krise. Bitpanda-Mitgründer Eric Demuth spricht über den Vertrauensverlust bei Anlegern. Vor nicht einmal einem Jahr war ein Bitcoin noch fast 70.000 Dollar wert. Inzwischen ist er nicht einmal mehr 20.000 Dollar wert. Doch nicht nur der Bitcoin, sondern die gesamte Kryptowelt ist in eine tiefe Krise gerutscht – und die hält bis heute an. Das Vertrauen vieler Anlegerinnen und Anleger ist derzeit erschüttert. Gründe dafür gab es einige in diesem Jahr: Zum Beispiel der Zusammenbruch des Kryptoprojekts Terra und seines Stablecoins UST, der das Versprechen der Dollar-Parität nicht halten konnte. Ein weiterer Schockmoment war die Pleite der US-Kryptoplattform Celsius, die auch die Berliner Neobank Nuri mit in die Insolvenz gerissen hat. Hat Krypto überhaupt noch eine Zukunft als Assetklasse? Eric Demuth, Mitgründer und Co-CEO der Investmentplattform Bitpanda, bleibt optimistisch: „Die etablierten Coins wie Bitcoin, Ethereum und Co. werden immer bleiben. Da mache ich mir überhaupt keine Gedanken.“ Demuth glaubt nicht, dass ein wachsender Regulierungsdruck irgendwann das Aus für den Bitcoin bedeuten könnte, sagt er im Interview mit Handelsblatt-Today-Host Anis Mičijević. Außerdem: Die Europäische Zentralbank (EZB) erhöht den Leitzins um 0,75 Prozentpunkte auf 1,25 Prozent. Das gab EZB-Chefin Christine Lagarde am Donnerstag bekannt. Handelsblatt-Finanzredakteur Ingo Narat spricht über die Marktreaktionen. *** Wir haben ein exklusives Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt-Today-Hörerinnen und -Hörer: [Testen Sie Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt.](www.handelsblatt.com/mehrfinanzen)

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur
Plus 0,75 Prozentpunkte: Historische Zinserhöhung der EZB

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Sep 8, 2022 9:32


Reiche, Matthiaswww.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9Direkter Link zur Audiodatei

Tagesschau
Tagesschau vom 08.09.2022

Tagesschau

Play Episode Listen Later Sep 8, 2022 26:05


Europäische Zentralbank hebt Leitzins um 0.75 Prozentpunkte an, Milliardenschwere Unterstützung für die Ukraine, Reform der beruflichen Vorsorge kommt vorläufig nicht weiter, Queen Elizabeth II. ist im Alter von 96 Jahren verstorben

Info 3
Historische Zinserhöhung gegen Rekordinflation

Info 3

Play Episode Listen Later Sep 8, 2022 14:33


Die Inflation im Euroraum treibt die europäische Zentralbank zur grössten Zinserhöhung in ihrer Geschichte. Die Notenbank hebt den Leitzins um 0,75 Prozentpunkte auf 1,25 Prozent - trotz wachsender Sorgen vor einer Rezession. Eine Einordnung. Stimmen die Frauen für die Erhöhung des Frauenrenten-Alters auf 65 Jahre, dann sollen sie dafür bei den Pensionskassenrenten bessergestellt werden. Mit diesem Versprechen warben die Befürworterinnen und Befürworter der AHV-Reform. Die Ausarbeitung des Vorschlags hätte noch vor der Abstimmung am 25. September stattfinden sollen. Nun aber wurde die parlamentarische Beratung des Geschäfts verschoben. Schweizer Stromrechnungen werden kommendes Jahr deutlich teurer. Dies werden auch die Gemeinden zu spüren bekommen. Besonders hart trifft es die Gemeinde Saint-Prex am Genfersee. Sie bekommt es mit einer Preissteigerung von 1600 Prozent zu tun. Einfach hinnehmen will man das dort aber auf keinen Fall.

Wall Street Weekly – Podcast mit Sophie Schimansky
Wagt die EZB im September 0,75 Prozentpunkte? (Express)

Wall Street Weekly – Podcast mit Sophie Schimansky

Play Episode Listen Later Aug 29, 2022 2:07


Im Mittelpunkt dieser Ausgabe stehen die Notenbanken nach dem Treffen in Jackson Hole. Basierend auf den Aussagen von EZB-Direktoriumsmitglied Isabel Schnabel und der Rede von Fed-Chef Jerome Powell wird auf die nächsten geldpolitischen Entscheidungen in Europa und in den USA geschaut.Anschließend ein Ausblick auf die Termine dieser Woche, die für die Finanzmärkte in Deutschland und in den USA wichtig werden. Unter anderem werden die Inflationsrate in Deutschland im August und neue Konjunkturdaten veröffentlicht. Außerdem wird Russland erneut die Gaslieferungen durch Nord Stream 1 aussetzen.Im “Investment des Tages” geht der Energieversorger RWE in die Schnellanalyse. Von den enorm steigenden Strompreisen dürfte zumindest die Aktie profitieren. Der überwiegende Teil der Analysten ist positiv gestimmt. Dazu die Details mit handfesten Zahlen. Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.

Was jetzt?
Letzte Spuren in der Asche

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Aug 4, 2022 10:55


Schuld an Waldbränden ist meist der Mensch, ob absichtlich oder fahrlässig. Doch wie ermittelt man, wie solche Brände entstanden sind? ZEIT-ONLINE-Redakteurin Maria Mast aus dem Ressort Wissen spricht darüber im Nachrichtenpodcast. Nach zehn Jahren hat die EZB den Leitzins erstmals auf 0,5 Prozent angehoben. Was bringt die Zinserhöhung, wer profitiert, wer verliert? Darüber spricht Jan Guldner, Redakteur bei ZEIT ONLINE im Ressort Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, im Podcast. Und sonst so? Die Physik der perfekten Eiskugel. Moderation und Produktion: Elise Landschek Mitarbeit: David Rech, Anne Schwedt Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Zinsen und Inflation: Für ein paar Prozentpunkte mehr (https://www.zeit.de/wirtschaft/geldanlage/2022-07/zinsen-inflation-tagesgeld-festgeldkonto-investment) Waldbrände: Im Zeitalter des Feuers (https://www.zeit.de/2022/31/waldbraende-europa-johann-georg-goldammer)

Handelsblatt Today
Wachstumskiller Inflation: Vier Gründe für das Versagen von EZB und Fed / Türkische Lira stürzt ab

Handelsblatt Today

Play Episode Listen Later Aug 2, 2022 35:10


Die Notenbanken haben offenbar zu spät auf die Probleme der Weltwirtschaft reagiert. Das ergab eine Studie eines bekannten Ökonomen. Er kommt unter anderem zu dem Schluss: Die Banker hätten genauer hinschauen müssen. In ihrer letzten Ratssitzung hat die Europäische Zentralbank (EZB) nach elf Jahren die Ära der ultralockeren Geldpolitik beendet und den Leitzins stärker als erwartet um 0,5 Prozentpunkte angehoben. Der Beschluss fand in Reaktion auf die stark erhöhte Inflation im Euro-Raum statt, welche im Juni auf 8,6 Prozent gestiegen ist. Doch als Hüter der europäischen Geldwertstabilität, kommt die Reaktion auf den erhöhten Preisdruck in Europa aber auch den USA spät, kritisieren nun einige Ökonomen. Eine Studie der London School of Economics, welche unter der Leitung des prominenten Ökonomen Ricardo Reis durchgeführt wurde, bestätigt dies. „Neben der falsch eingeschätzten Auswirkungen der Covid-Pandemie, haben die Notenbanken laut Reis unter anderem auch die Rolle der Inflationserwartungen unterschätzt, die eigene Glaubwürdigkeit überschätzt und den für die Geldpolitik entscheidenden Gleichgewichtszins zu niedrig eingeschätzt“, erklärt Handelsblatt Finanzredakteur Frank Wiebe. Im Podcast Handelsblatt Today bespricht Wiebe mit Host Ina Karabasz die Ergebnisse der Studie und inwieweit die Notenbanken anders hätten reagieren können. Außerdem: Bei ihrem ersten Staatsbesuch als Bundesaußenministerin in der Türkei und Griechenland hat Grünen-Politikerin Annalena Baerbock mit ihren klaren Worten den Tonus ihrer Vorgänger: Kontroversen mit den Gesprächspartnern wurden nicht nur im Vier-Augen-Gespräch ausgetragen, sondern öffentlich während der Konferenz angesprochen. Vor allem der Insel-Streit zwischen Griechenland und Türkei war ein Teil der Konfrontation. Während des vorangegangenen Besuchs in Athen hatte sich Baerbock klar auf die Seite Griechenlands gestellt. Die angespannte Situation in der Türkei könnte sich demnächst sogar noch verschärfen: Seit Kriegsbeginn nutzt Moskau die bestehende Energieabhängigkeit des Landes als politischen Hebel. Der Hebel wirkt zunehmend stärker, weil die Inflation in der Türkei mittlerweile bei knapp 80 Prozent liegt und die türkische Lira immer mehr an Wert verliert. Im Podcast spricht Handelsblatt Türkei-Korrespondent Ozan Demircan über die Zukunft der türkischen Lira und wie das Land nun zunehmend versucht eigene Quellen zu erschließen. *** Exklusives Angebot für Handelsblatt-Today-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 6 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt. Mit etwas Glück können Sie zudem einen Kindle eReader gewinnen. Mehr Informationen unter: www.handelsblatt.com/sommer-special