Podcasts about kasachstan

  • 312PODCASTS
  • 516EPISODES
  • 32mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Jan 11, 2023LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022


Best podcasts about kasachstan

Latest podcast episodes about kasachstan

hr-iNFO Aktuell
Der echte deutsche Apfel "zieht Ihnen die Schuhe aus"

hr-iNFO Aktuell

Play Episode Listen Later Jan 11, 2023 3:04


Äpfel haben wenige Kalorien, dafür viele Vitamine und Mineralien. Grund genug, ihn am heutigen Tag des Apfels einmal zu würdigen. Werner Nußbaum, Vorsitzender der hessischen Landesgruppe des Pomologenvereins, erzählt im Gespräch mit hr-iNFO, wo die wohlschmeckenden Apfelsorten ihren Ursprung haben (Spoiler: nicht in Deutschland) und wie der Klimawandel auch dem Apfel zu schaffen macht.

Neues aus der Bundespressekonferenz
RegPK - 9. Januar 2023 - Der Anwalt des Ministers

Neues aus der Bundespressekonferenz

Play Episode Listen Later Jan 9, 2023 62:33


Regierungspressekonferenz in der BPK vom 9. Januar 2023 Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell: Konto: Jung & Naiv IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900 GLS Gemeinschaftsbank PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv Auf dem Cover-Bild der Episode seht ihr heute: Nadine Kalwey, Sprecherin Bundesfinanzministerium Kapitel: 00:00:00 Beginn 00:00:28 Iran | Hinrichtung von Protestierenden 00:07:30 Ukraine 00:09:21 Ukraine | Waffenlieferungen | Marder 00:28:28 NATO-Erweiterung | Schweden | Türkei 00:30:27 Mali | Bundeswehr-Einsatz 00:32:58 Corina (COVID-19) | PCR-Test-Kosten 00:35:05 Waffenrecht 00:38:16 Korruptionsverdacht Bundesfinanzminister Christian Lindner 00:46:37 Israel 00:47:15 Brasilien | Ausschreitungen von Bolsonaro-Anhänger 00:50:12 Taiwan 00:52:37 Kasachstan | Öl-Lieferungen 00:55:40 Terrorverdacht Castrop-Rauxel | Befugnisse Sicherheitsbehörden 00:58:09 Lützerath | Kohle-Ausstieg 01:00:50 Mali | Russische Wagner-Söldner 01:01:18 Ende #Iran #Ukraine #Lindner #Brasilien

Logistik4punktnull - Der Podcast für Logistiker
Logistik4punktnull NEWS KW 01/2023: Dachser kauft Kasasi, DKV kauft LIS, Bahn und DHL entwickeln Box u.v.m.

Logistik4punktnull - Der Podcast für Logistiker

Play Episode Listen Later Jan 1, 2023 10:45


Willkommen bei einer neuen Ausgabe der Logistik4punktnull-NEWS. In dieser Woche haben wir folgende Themen für euch: #1  Dachser kauft Kasasi als strategischen Zukauf Die Konsolidierung in der Branche hält an. Das Unternehmen Dachser hat das IT Haus Kasasi übernommen. Nach einer Mehrheitsbeteiligung wird das Unternehmen bis 2026 vollständig in den Konzern integriert. Damit digitalisiert Dachser seine Prozesse konsequent weiter im  eigenen Haus. Und die DKV übernimmt Logistische Informationssysteme (LIS) als strategischen Zukauf, um das eigene Angebot zu erweitern. #2 Future Readiness Index von der KPMG fällt leicht Der Future Readiness Index ist ein Wert, der sich aus einer Umfrage unter 600 Top- und Führungskräften durch die KPMG ergibt. Nun sind die Ergebnisse aus der Umfrage Q3-2022 veröffentlicht und interpretiert worden. #3 MSC Group übernimmt Bollore Africa Logistics Die MSC, weltweit größter Containerreederei hat zugeschlagen und sich Bollore Africa Logistics einverleibt. Das ist nicht neu, da MSC seit 2021 Interesse bekundet hat. Nun aber ist der Deal durch und sorgt damit für eine deutliche Verstärkung des Afrikageschäfts von MSC. #4 Global Gateway als EU-Alternative zur Seidenstraße Die EU Kommission arbeitet mit Hochdruck daran, den europäischen Kontinent besser miteinander zu vernetzen. So gibt es Unterwasserkabel, die die Nordküste Afrikas mit den Mittelmeerstaaten verbindet. Zusätzlich gibt es gesicherte Quellen für den grünen Wasserstoff aus Namibia, Kasachstan und Indonesien. #5 Koorpation der Deutschen Bahn und DHL zur Paketlogistik Die Deutsche Bahn und die DHL haben ein gemeinsames Projekt gestartet. Unter dem Namen "Box - Die Abholstation" installiert die DHL an Bahnhöfen Paketstationen. Das Besondere daran: Diese sind nicht nur exklusiv durch die DHL nutzbar. Ende 20230 soll es davon 800 Stationen in Deutschland geben.

DNEWS24
Gedankenmacher: 2022 - kein verlorenes Jahr

DNEWS24

Play Episode Listen Later Dec 31, 2022 5:05


#Gedankenmacher #DNEWS24 #2022 #Jahresrückblick Das Jahr hatte es in sich. Bürgerkrieg in Kasachstan und Mali - Unruhen im Iran und in China. Sturmfluten in Australien, Monster-Blizzards in den USA. Krieg in der Ukraine, Inflation und Energiekrise. Die Queen gestorben, Gorbatschow auch. Dazu die offizielle Verkündung des Endes der Coronavirus-Pandemie. Und: Hansis Jungs sind ganz früh und ohne Binde aus dem WM-Turnier in Qatar geflogen. Deutschland ist ganz offensichtlich nicht mehr spitze in der Welt, weder im Fußball noch in der Wirtschaft, Wissenschaft und auch nicht politisch. Der Bundeskanzler verkündet, er sei führungsstark; sonst hört man von ihm nichts. Er sagt nichts, tut nichts und erinnern kann er sich auch nicht - siehe Wirecard und Cum-Ex. Die Ampelregierung streitet und moralisiert. Dabei merkt sie nicht, wie sich immer mehr Bürger von ihr, schlimmer noch, von der Politik generell und - verheerend! - von der Demokratie als Gesellschaftsform abwenden. Auch unsere Nachbarn und Freunde wenden sich ab, Frankreich, Österreich, Tschechien, Polen, Skandinavien. Nie war das Ansehen Deutschlands in der Welt seit dem zweiten Weltkrieg so schlecht, wie derzeit. Klar, nicht an allem ist die Ampelregierung schuld. Bundeskanzlerin Merkel hat in 16 Jahren Regierungszeit vor allem zwei Dinge angehäuft: Schulden und Fehler. Aber der Schuldenberg, der in nur einem Jahr "Fortschrittskoalition" vom Finanzminister der schwarzen Null in als Sondervermögen verniedlichten Sonderetats aufgetürmt wurde, sucht historisch seinesgleichen. Und was die Fehler anbelangt, ist jedes Kabinettsmitglied der Ampel auf gutem Weg, in kürzester Zeit die Negativ-Bilanz der Merkel-Minister zu toppen. Alle eint, dass sie viel Geld ausgeben. Ansonsten teilt sich das Kabinett in zwei Lager: das eine Lager tut nichts, das andere kann nichts. Wer in welches Lager gehört, mag der Leser selbst entscheiden... Diese Regierung tut zu wenig, um den Krieg in der Ukraine zu beenden. Weder gibt sie genügend Militärhilfe an die Ukraine, damit diese die Russen besiegen kann. Noch entwickelt sie wirksame diplomatische Initiativen, um den russischen Aggressor zu isolieren. Alternative Energielieferanten wie Qatar lässt sie im politischen Zwielicht und macht sich mit diversen Übersprungshandlungen nur lächerlich, indem sie einerseits die qatarischen Scheichs um Gas anfleht und andererseits eine Bundesinnenministerin auf einen Selbstfindungstrip mit One-Love-Binde schickt. Das ist entweder dumm oder naiv, auf jeden Fall erhöht es die Kosten des Krieges - für uns und für das ukrainische Volk. Made in Germany ist für andere Länder einfach nicht mehr erstrebenswert. Warum war 2022 dennoch kein verlorenes Jahr? 2022 hat viele Schwachstellen in unserem Staat, in unserer Gesellschaft, unserer Politik freigelegt. Ich bin mir sicher, viele Bürger hatten Ende 2021 nicht den Hauch einer Ahnung, wie es uns nach 16 Jahren Merkel-Regierung und 12 Jahren Groko wirklich geht. Das hat sich geändert. Und das ist gut so. Jetzt wissen wir, wo wir stehen. Jetzt können wir beginnen, Quittungen auszustellen. Und wir können als Bürger beginnen, an Änderungen und Reformen zu arbeiten. Zeit wird's. DNEWS24-Podcast Gedankenmacher – überall, wo es gute Podcasts zu hören gibt. #Gedankenmacher

Hagrids Hütte - Der Harry Potter Podcast
6.22 - Ein schauriger See, das Stinkarium und Dumbledurst (HP und der Halbblutprinz, Kapitel 26)

Hagrids Hütte - Der Harry Potter Podcast

Play Episode Listen Later Dec 10, 2022 98:57


Hallo liebe Hüttis! Diese neue Folge Hagrids Hütte hat es in sich. Es wird so ziemlich alles geboten was ihr gerne habt. Am Anfang besprechen Manu & Michel noch das Kapitel wie es sich gehört. Hierbei geht es natürlich um die Mission von Harry und Dumble in der gruseligen Höhle. Uhh ist das unheimlich alles. Ekliger See! Ekliges Getränk! Spannung pur! Und dann wird es so richtig wild! Die beiden Köcherfliegenlarven aus Kasachstan verlieren jegliche Hemmungen und schweifen auf das Lächerlichste ab. Komplette Eskalation. Aber am Ende hat es doch irgendwie alles mit Harry Potter zu tun. Wirklich! Piep Piep Piep, wir haben euch alle lieb! Viel Spaß!

Dein Regenbogenkreis Podcast für natürliche Gesundheit, ganzheitliches Bewusstsein und mehr Lebensenergie.

Er hat unzählige Forschungsreisen unternommen, nach Russland, Kasachstan, in die Ukraine – immer auf der Suche nach Erfindungen, die auf dem Gedankengut des großen Physikers Nikola Tesla aufbauen. Auf einer dieser Reisen lernte Arthur Tränkle den sogenannten Oszillator kennen, der sofort seine Aufmerksamkeit fesselte. Ein handliches Gerät, das unser Zellwasser wieder hexagonal macht und unsere Lebensumgebung energetisch optimiert – kann es so einfach sein? Matthias Langwasser hat den Autor und Forscher gebeten, den Oszillator, einen Frequenzgenerator, näher zu erklären. Und Arthur weiß sowohl aus wissenschaftlicher Perspektive als auch aus Erfahrungen Erstaunliches in Sachen Heilung und Harmonisierung zu berichten …Viel Spaß und Inspiration mit der heutigen Folge!Alle deine Fragen über den Tesla-Oszillator beantwortet dir gerne Bernard Pietsch per Telefon unter: +49 172 6666000______________________________________________________________________♥ Wenn du Fragen oder Anregungen zu verschiedenen Themen hast, schreib es mir doch gerne in die Bewertungen!______________________________________________________________________▶ Bring deine Lebensenergie auf ein neues Level mit meinem Online-Event „Booste deine Lebensenergie!“: https://lebensenergie.matthias-langwasser.com/booste-deine-lebensenergie▶ Melde dich zu meinem legendären Newsletter an: https://matthias-langwasser.com/newsletter/▶ Triff mich auf meiner Website: https://matthias-langwasser.com▶ Hochwertige Nahrungsergänzungsmittel, biovegane Rohköstlichkeiten und viele weitere Premiumprodukte findest du im Shop von Regenbogenkreis: https://www.regenbogenkreis.de/▶ Abonniere den Newsletter von Regenbogenkreis und erfahre immer zuerst, welche Produktneuheiten und Angebote es gibt: https://www.regenbogenkreis.de/newsletter-abonnieren▶ Nutze den Gutscheincode „Podcast11“ und spare bei deiner ersten Bestellung auf www.regenbogenkreis.de satte 11 Prozent! (Gutschein einmalig einlösbar für Neukunden, gültig für alle Produkte bis 500 Euro Warenwert und mit Ausnahme von Qi Blanco-Produkten)▶ Folge mir auf YouTube: https://bit.ly/regenbogen_abo▶ Folge mir auf Telegram: https://t.me/matthiaslangwasser▶ Folge mir auf Facebook: https://de-de.facebook.com/MatthiasLangwasser/▶ Folge mir auf Instagram: https://www.instagram.com/regenbogenkreis.de/ ▶ Besorg dir jetzt meinen Bestseller „Reise in die Freiheit“: https://www.regenbogenkreis.de/reise-in-die-freiheit-buch/▶ Komm dank der Sinus-Produkte und Meta-Converter von i-like in deine Balance:

Meine Mäuse - der Finanzpodcast für die Familie
"Bitcoin ist was für Visionäre" - Interview mit Anastasia Umrik

Meine Mäuse - der Finanzpodcast für die Familie

Play Episode Listen Later Dec 5, 2022 42:24


Anastasia Umrik ist Coach, Autorin und Rednerin und hat vor kurzem Bitcoin entdeckt. Ursprünglich aus Kasachstan, lebt sie heute im Norden von Deutschland. Anastasia erkrankte an einer spinalen Muskelatrophie und braucht einen Rollstuhl, seit dem sie sich erinnern kann.

Eine Welt - Deutschlandfunk
Ungeklärt, nicht geahndet: Der "blutige Januar" in Kasachstan

Eine Welt - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Dec 3, 2022 6:13


Kammerer, Annettewww.deutschlandfunk.de, Eine WeltDirekter Link zur Audiodatei

Steppenkinder - der Aussiedler Podcast
Kaukasiendeutsche: Aus Württemberg nach Georgien und Aserbaidschan

Steppenkinder - der Aussiedler Podcast

Play Episode Listen Later Nov 30, 2022 50:29


Vor rund 200 Jahren wanderten Familien aus überwiegend Württemberg in den Südkaukasus ein und gründeten florierende Kolonien. Vor allem der Weinanbau in Georgien machte die Einwanderer zu geschätzten Geschäftsleuten. Aber auch die Kolonien im heutigen Aserbaidschan entwickelten sich dank der Tüchtigkeit der pietistischen Württemberger rasant. Das wirtschaftliche und kulturelle Leben dieser Menschen nahm seit der Machtergreifung der Bolschewiki ein jähes Ende. Fast alle der über 50.000 der Nachfahren dieser schwäbischen Einwanderer aus dem heutigen Georgien und Aserbaidschan wurden 1941 nach Kasachstan deportiert. Heute leben nur sehr wenige Nachkommen im Südkaukasus. In dieser Folge sprechen Ira und Edwin über die Geschichte der Kaukasiendeutschen sowie darüber, was von ihrem kulturellen und wirtschaftlichen Erbe heute noch sichtbar ist. Ira berichtet über ihre Erfahrungen in Georgien 2022 und Edwin über seine Begegnungen mit dem deutschen Erbe in Aserbaidschan anlässlich einer Reise 2016.

Alles ist anders - Krieg in Europa
Greg: Lieber vor Putin fliehen als auf Ukrainer schießen

Alles ist anders - Krieg in Europa

Play Episode Listen Later Nov 30, 2022 34:21


Die Heimat Russland verlassen – aus Angst davor, in der Ukraine kämpfen zu müssen; in einem Krieg, den man nicht unterstützt. Dazu hatte sich Greg entschlossen. Der junge Russe ist sofort nach Armenien geflohen, als er von Putins Teilmobilmachung gehört hatte. In der armenischen Hauptstadt Jerewan haben wir ihn getroffen, in einer Art Parallelwelt voller geflüchteter Russen.   Greg hat uns in dieser Folge "Alles ist anders – Leben mit dem Krieg" erzählt, warum er Russland erst sieben Monate nach Kriegsausbruch verlassen und wie er seinen politischen Protest ausgedrückt hat. Die Podcast-Moderatoren Alexander Moskovic und Alina Braun sprechen außerdem darüber, warum durch den Krieg die Mietpreise auch in der Türkei, Georgien oder Kasachstan explodieren – und sie erklären, warum Menschen wie Greg kaum Chancen haben, legal nach Deutschland zu kommen.   Wir freuen uns auch weiter über Anregungen, Kritik und Themenwünsche an allesistanders@wdr.de.  

4x4 Podcast
Präsidentschaftswahlen in Kasachstan: Tokajew gewinnt haushoch

4x4 Podcast

Play Episode Listen Later Nov 21, 2022 26:25


Trotz blutiger Proteste Anfang Jahr und einem komplizierten Verhältnis zu Russland – in Kasachstan schafft der bisherige Präsident Tokajew die Wiederwahl. In der Vergangenheit haben NGOs immer wieder kritisiert, dass Wahlen in Kasachstan nicht demokratisch seien. Wie war es dieses Mal? Weitere Themen: * Joe Biden wird 80 - ein stolzes Alter für einen US-Präsidenten. Schon als er sein Amt antrat, war er der älteste Präsident in der US-Geschichte. Da stellt sich die Frage: Tritt er 2024 noch einmal an, für eine zweite Amtszeit? Und wenn nicht - was wären die Alternativen für die demokratische Partei? Joe Biden hat gesagt, er werde im nächsten Frühjahr sagen, ob er noch einmal antrete. * Im Krieg sollen die Kriegsparteien keine Bomben mehr auf Wohngebiete abwerfen. Das wollen mehr als 80 Staaten und sie haben letzte Woche in Dublin eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet. Mit dabei sind alle G7-Staaten, auch die USA, sowie ein Grossteil der Nato-Staaten und auch die Schweiz. Es fehlen aber zwei grosse Namen: Russland und China. * Der illegale Drogenhandel sorgte einst für ausufernde Bandengewalt in Uruguay. Bis 2013, als die Regierung des kleinen Staates in Südamerika eine gewagte Gegenmassnahme ergriff: Sie hat Cannabis vollständig legalisiert, als erstes Land der Welt. Bald 10 Jahre später hat sich das Experiment etabliert, der legale Vertrieb und Kauf von Marihuana ist Teil des Alltags in Uruguay geworden.

Tagesschau (320x240)
20.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Nov 20, 2022 15:32


Themen der Sendung: Weltklimakonferenz einigt sich auf Abschlusserklärung, Umweltverbände kritisieren Klimagipfel-Ergebnisse, Türkei greift kurdische Stellungen in Nordsyrien und Nordirak an, Wahlen in Kasachstan gewinnt nach ersten Hochrechnungen wohl Amtsinhaber Tokajew, Kämpfe in unmittelbarer Umgebung des ukrainischen Atomkraftwerks Saporischja, Mindestens fünf Menschen werden bei Angriff auf Nachtclub in US-Stadt Colorado Springs erschossen, Schnelle Ausbreitung von Cholera in Haiti, Fußball-WM-Eröffnung in Katar, Das Wetter

Tagesthemen (320x180)
20.11.2022 - tagesthemen 22:45 Uhr

Tagesthemen (320x180)

Play Episode Listen Later Nov 20, 2022 22:00


Themen der Sendung: Fußball-Weltmeisterschaft in Katar eröffnet, Ergebnisse der Weltklimakonferenz bleiben hinter Erwartungen zurück, Weitere Nachrichten im Überblick, Amtsinhaber Tokajew als Präsident in Kasachstan bestätigt, Sport, Sebastian Vettel dreht seine letzte Runde in der Formel 1, Das Wetter

Tagesschau (320x180)
20.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x180)

Play Episode Listen Later Nov 20, 2022 15:32


Themen der Sendung: Weltklimakonferenz einigt sich auf Abschlusserklärung, Umweltverbände kritisieren Klimagipfel-Ergebnisse, Türkei greift kurdische Stellungen in Nordsyrien und Nordirak an, Wahlen in Kasachstan gewinnt nach ersten Hochrechnungen wohl Amtsinhaber Tokajew, Kämpfe in unmittelbarer Umgebung des ukrainischen Atomkraftwerks Saporischja, Mindestens fünf Menschen werden bei Angriff auf Nachtclub in US-Stadt Colorado Springs erschossen, Schnelle Ausbreitung von Cholera in Haiti, Fußball-WM-Eröffnung in Katar, Das Wetter

Tagesthemen (Audio-Podcast)
20.11.2022 - tagesthemen 22:45 Uhr

Tagesthemen (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Nov 20, 2022 22:00


Themen der Sendung: Fußball-Weltmeisterschaft in Katar eröffnet, Ergebnisse der Weltklimakonferenz bleiben hinter Erwartungen zurück, Weitere Nachrichten im Überblick, Amtsinhaber Tokajew als Präsident in Kasachstan bestätigt, Sport, Sebastian Vettel dreht seine letzte Runde in der Formel 1, Das Wetter

Tagesthemen (320x240)
20.11.2022 - tagesthemen 22:45 Uhr

Tagesthemen (320x240)

Play Episode Listen Later Nov 20, 2022 22:00


Themen der Sendung: Fußball-Weltmeisterschaft in Katar eröffnet, Ergebnisse der Weltklimakonferenz bleiben hinter Erwartungen zurück, Weitere Nachrichten im Überblick, Amtsinhaber Tokajew als Präsident in Kasachstan bestätigt, Sport, Sebastian Vettel dreht seine letzte Runde in der Formel 1, Das Wetter

Tagesschau (512x288)
20.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (512x288)

Play Episode Listen Later Nov 20, 2022 15:32


Themen der Sendung: Weltklimakonferenz einigt sich auf Abschlusserklärung, Umweltverbände kritisieren Klimagipfel-Ergebnisse, Türkei greift kurdische Stellungen in Nordsyrien und Nordirak an, Wahlen in Kasachstan gewinnt nach ersten Hochrechnungen wohl Amtsinhaber Tokajew, Kämpfe in unmittelbarer Umgebung des ukrainischen Atomkraftwerks Saporischja, Mindestens fünf Menschen werden bei Angriff auf Nachtclub in US-Stadt Colorado Springs erschossen, Schnelle Ausbreitung von Cholera in Haiti, Fußball-WM-Eröffnung in Katar, Das Wetter

Tagesschau (Audio-Podcast)
20.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Nov 20, 2022 15:32


Themen der Sendung: Weltklimakonferenz einigt sich auf Abschlusserklärung, Umweltverbände kritisieren Klimagipfel-Ergebnisse, Türkei greift kurdische Stellungen in Nordsyrien und Nordirak an, Wahlen in Kasachstan gewinnt nach ersten Hochrechnungen wohl Amtsinhaber Tokajew, Kämpfe in unmittelbarer Umgebung des ukrainischen Atomkraftwerks Saporischja, Mindestens fünf Menschen werden bei Angriff auf Nachtclub in US-Stadt Colorado Springs erschossen, Schnelle Ausbreitung von Cholera in Haiti, Fußball-WM-Eröffnung in Katar, Das Wetter

Hintergrund - Deutschlandfunk
Wahlen in Kasachstan - Über Macht, Protest und Ressourcen

Hintergrund - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 18:51


Bei den Präsidentschaftswahlen in Kasachstan will Amtsinhaber Tokajew seine Macht zementieren. Obwohl er die Proteste im Januar mit harter Hand unterdrückte, steht die Bevölkerung mehrheitlich hinter ihm. Der Grund: Russlands Krieg gegen die Ukraine.Von Edda Schlagerwww.deutschlandfunk.de, HintergrundDirekter Link zur Audiodatei

Weltspiegel Thema
Energiekrise - Roter Teppich für Autokraten?

Weltspiegel Thema

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 28:55


Als Ersatz für ausbleibende Gaslieferungen aus Russland geht Deutschland neue Wege. Außenministerin Annalena Baerbock reiste nach Kasachstan, um die wirtschaftlichen Beziehungen auszubauen und auch die Zusammenarbeit bei grünem Wasserstoff soll vorangetrieben werden. Das Land ist nicht unumstritten, unter anderem wegen seiner Beziehung zu Russland. Darüber sprechen wir mit Olaf Bock, der zurzeit in Kasachstan für den Weltspiegel dreht. Simon Riesche aus dem Studio Kairo ordnet uns die neuen Beziehungen zwischen Deutschland und den Emiraten ein. Im September war Bundeskanzler Olaf Scholz an den Persischen Golf gereist, um einen ersten Flüssiggas Lieferungsvertrag mit den Vereinigten Arabischen Emiraten zu schließen. Mit Prof. Dr. Claudia Kemfert sprechen darüber, wie sich Deutschland bei der Energieversorgung neu aufstellen muss und über den Ausbau der erneuerbaren Energien.

Weltzeit - Deutschlandfunk Kultur
"Neues" Kasachstan - Tokajews Rezept zum Machterhalt

Weltzeit - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Nov 16, 2022 23:10


Das größte Land Zentralasiens soll sich laut Präsident Tokajew reformieren. „Neues Kasachstan“ heißt das Paket, das die Todesstrafe abschafft, das Parlament stärken und Vetternwirtschaft erschweren soll. Dazu Distanz zu Putin. Am Sonntag ist Wahltag.Von Edda Schlagerwww.deutschlandfunkkultur.de, WeltzeitDirekter Link zur Audiodatei

Ein Buch
Norris von Schirach: Beutezeit

Ein Buch

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 8:34


Ein Lehrstück über Korruption und Clanhierarchien in den ehemaligen Sowjetrepubliken und obendrein ein unterhaltsamer Wirtschaftsthriller. James Bond könnte einen Gastauftritt haben in „Beutezeit“ von Norris von Schirach. Der Autor ist der ältere Bruder des Kriminalspezialisten Ferdinand von Schirach.

KOSCHWITZ ZUM WOCHENENDE
NORRIS VON SCHIRACH (Schriftsteller)

KOSCHWITZ ZUM WOCHENENDE

Play Episode Listen Later Nov 14, 2022 17:10


Norris von Schirach ist zu Gast bei Koschwitz zum Wochenende und spricht über sein Buch „Beutezeit“: Es geht um Kasachstan nach dem Zerfall der UdSSR, um die frühen 2000er Jahre und den Machtaufstieg der Oligarchen in Russland und den ehemaligen Sowjet-Ländern. Im Podcast erzählt er, warum er sein erstes Buch „Blasse Helden“ noch unter dem Pseudonym „Arthur Isarin“ veröffentlichte und berichtet, wie es für ihn war, in der Yelzin-Zeit in Russland zu leben.

Wieder was gelernt - Ein ntv-Podcast
Lösen Waschmaschinen Putins Raketenprobleme?

Wieder was gelernt - Ein ntv-Podcast

Play Episode Listen Later Nov 8, 2022 9:22


In Armenien wird derzeit sehr viel schmutzige Wäsche gewaschen. Genauso in Kasachstan, wo sehr viele Menschen anscheinend auch einen neuen Kühlschrank benötigen. Denn die beiden russischen Nachbarn importieren sehr viel mehr Kühlschränke und Waschmaschinen als früher. Werden damit Sanktionen umgangen, damit Russland neue Panzer und Raketen für seinen Angriff auf die Ukraine bauen kann?Sie wollen keine Folge mehr verpassen? Dann abonnieren Sie "Wieder was gelernt" ab sofort als Push-Nachricht in ntv App oder auf allen bekannten Podcast-Plattformen.Sie haben Fragen an uns? Schreiben Sie eine E-Mail an podcasts@n-tv.de oder wenden Sie sich direkt an Christian Herrmann.Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html

AUSTRIA IST ÜBERALL
#43 KASACHSTAN – im Herzen von Asien

AUSTRIA IST ÜBERALL

Play Episode Listen Later Nov 4, 2022 31:14


In Folge 43 geht es für uns nach Zentralasien, nach Kasachstan, zum WKÖ-Wirtschaftsdelegierten und Export-Experten Clemens Machal. Clemens lebt und arbeitet in der größten Metropole des Landes, in Almaty, und erzählt uns von dort aus, wie es dem neuntgrößten Land der Welt zwischen den beiden Riesen China und Russland geht. Er spricht über das Kaspische Meer und dessen Bedeutung für den Export und auch, wie viel Nomadismus in der Bevölkerung steckt. Du hast Feedback oder eine Frage für eine unserer nächsten Reisen? Schicke uns jetzt ein Mail an podcast@wko.at! WKÖ-Wirtschaftsdelegierter: Clemens Machal Moderation und Produktion: Christoph Hahn LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/clemens-machal-251235/ Mehr auf www.wko.at/aussenwirtschaft/kasachstan Jetzt Videos der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA auf www.lookaut.tv

Was jetzt?
Israel - Gefangen in der Dauerschleife

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 1, 2022 11:00


Zum fünften Mal in nicht einmal vier Jahren wählen die Menschen in Israel ein neues Parlament. Wie schon in früheren Jahren dreht sich die Wahl besonders um einen Mann: Benjamin Netanjahu. Die Israel-Korrespondentin von ZEIT ONLINE, Steffi Hentschke, erklärt, warum er nochmals Ministerpräsident werden könnte und was ihn gefährlich macht. Außerdem zu Gast im Podcast: Alice Bota begleitet Außenministerin Annalena Baerbock auf deren Reise durch Kasachstan und Usbekistan. Sie analysiert, was die beiden Länder zu interessanten Partnern für die Bundesregierung macht und ob wir uns mit einer möglichen Zusammenarbeit erneut von Autokratien abhängig machen. Und sonst so: Allerheiligen ist in Mexiko als "Día de los Muertos" bekannt und einer der wichtigsten Feiertage des Jahres. Moderation und Produktion: Moses Fendel Mitarbeit: Lea-Katharina Krause und Lisa Pausch Weitere Links zur Folge: Benjamin Netanjahu: Heimlicher Freund der Extremen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-10/benjamin-netanjahu-israel-wahl-ministerpraesident) Israel: Das Ende eines Kompromisses (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-06/israel-regierung-krise-neuwahlen) Regierungskrise in Israel: So robust wie ein Grashalm im Wind (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-05/israel-regierungskrise-koalition-minderheitsregierung-mansour-abbas) Besuch in Kasachstan: Baerbock will in Energiepolitik enger mit Kasachstan zusammenarbeiten (https://www.zeit.de/politik/2022-10/annalena-baerbock-wasserstoff-kasachstan-china-russland) Gaskrise: Russland will Gas nach China statt nach Europa liefern (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-09/russland-gaslieferung-china-statt-europa) Russlands Mobilisierung: "Es ist echt ein Scheißgefühl" (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-09/russland-mobilisierung-flucht-georgien)

ETDPODCAST
Nr. 3676 Wirtschaft und Menschenrechte: Baerbock in Kasachstan

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Oct 31, 2022 2:04


Vor ihrer Reise nach Kasachstan sagt Außenministerin Annalena Baerbock, sie sei auch „ein Zeichen“: Deutschland bleibe mit Zentralasien verbunden. Bei dem Besuch wird es auch um den Ukraine-Krieg gehen. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

FAZ Bücher-Podcast
Das Talent zu überleben: Norris von Schirach über seinen Roman "Beutezeit"

FAZ Bücher-Podcast

Play Episode Listen Later Oct 9, 2022 79:44


Norris von Schirach weiß, wie nach dem Zerfall der Sowjetunion der globale Kampf um Rohstoffe zum Kampf um politische Macht wurde. Ein Abend aus den Geistesblüten in Berlin stellt seinen Roman "Beutezeit" vor. Es moderiert Julia Encke.

Tagesgespräch
Mark Varshavsky, Simone Müller: 2. Flucht dank Yehudi Menuhin

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 17:49


Um aus der Sowjetunion auszureisen, braucht es eine Einladung aus Israel. Unmöglich für Mark Varshavsky, diese zu bekommen. Der Geigenvirtuose Yehudi Menuhin hilft. Leiden schwingt immer mit in Varshavskys Musik. Die Autorin Simone Müller hat bei vielen ihrer Porträtierten ähnliches gehört. Heute erzählt Mark Varshavsky anstelle des Tagesgesprächs seine Ausreise aus der Sowjetunion, seine zweite Flucht vor dem Antisemitismus. Ohne den Geigenvirtuose Yehudi Menuhin wäre dies undenkbar gewesen. Nur wenige Tage Zeit erhält Mark Varshavsky, um seinen russischen Pass abzugeben und das Land zu verlassen, Richtung Israel. Er spielt auf den wichtigen Konzertbühnen der Welt, und weiss: Leiden prägt seine Musik. Er würde anders spielen, wäre er nicht aus Charkiv geflüchtet, hätte nicht Jahre in Kasachstan ums Überleben gekämpft. Die Kunst, das ist ihm das Wichtigste seines Lebens. Die Autorin Simone Müller weiss, dass viele ihrer porträtierten Überlebenden des Holocaust etwas hatten, das sie am Leben erhalten hat. Sei es eine eiserne Disziplin oder das Spielen eines Musikinstruments. Mark Varshavsky hat über vieles gesprochen. Zum heutigen Krieg auch in seiner Herkunftsstadt Charkiv kann er nur sagen, dass es ihm unglaublich leidtut.

Tagesgespräch
Mark Varshavsky, Simone Müller: Zurück nach Charkiv, zur Musik

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 17:30


Der Vater von Mark Varshavsky ist an der Front gestorben, die Mutter baut im zerstörten Charkiv als Klavierlehrerin eine Musikschule auf – Mark spielt leidenschaftlich Cello. Die Kinder im Holocaust haben ihre Erinnerungen nie vergessen, sie prägten das ganze Leben, weiss die Autorin Simone Müller. Charkiv und viele andere ukrainische Städte und Dörfer wurden während des Zweiten Weltkrieg völlig zerstört. Mark Varshavsky hat seinen Vater im Krieg verloren und kehrt mit der Mutter und den Geschwistern 1944 aus dem Exil in Kasachstan nach Charkiv zurück. In ihrer Wohnung lebt ein Kollaborateur, der sich weigerte, zu gehen. Was Mark Varshavsky vor dem Krieg verhasst war, beginnt er zu lieben: Sein Cello. Er übte fleissig und sein Zuhause wird zur Musikschule, in welche die Kinder der Stadt zum Unterricht kommen. Es gibt so eine Extraration Kohle. Mark Varshavsky erlebte den Holocaust als Kind, so wie alle der 15 Überlebenden, die Simone Müller in ihrem Buch porträtiert hat. Nach dem Krieg wurde angenommen, dass diese Kinder ihre Erlebnisse schnell vergessen würden. Doch das Gegenteil geschah; im Alter sind die Erlebnisse ebenso präsent, vielleicht gar noch dringender, hat die Autorin erfahren und im Gespräch mit Karoline Arn erzählt.

Tagesgespräch
Mark Vashavsky, Simone Müller: Kasachstan und das Unsagbare

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Oct 4, 2022 15:33


Mark Varshavsky und seine Familie war in Kasachstan in Sicherheit vor den Nazis. Die Mutter und Mark erkrankten schwer an Typhus, der Vater wurde in den Krieg eingezogen und starb an der Front. Die Autorin Simone Müller erzählt, wie auch das Unsagbare in ihren Porträts Platz fand. Das Tagesgespräch macht Pause. An dieser Stelle erzählt Mark Varshavsyk, 89-jähriger Cellist aus Basel seine Geschichte als Überlebender des Holocaust. Die Ukraine war vor dem Zweiten Weltkrieg ein Zentrum des jüdischen Lebens und Kultur in Europa. Ein Drittel der jüdischen Bevölkerung lebte in der Ukraine. Mit dem Einmarsch der Deutschen Wehrmacht kam es zu grossen Massakern und Ermordungen von Jüdinnen und Juden. Mark Varshavsky wurde als Knabe zusammen mit vielen anderen Jüdinnen und Juden vom sowjetischen Staat nach Kasachstan evakuiert, in einer langen Reise in Viehwaggons. In Kasachstan lebte die Familie in einer einfachen Lehmhütte, Mark erkrankte an lebensgefährlichem Typhus. Der Vater wurde in den Krieg eingezogen und starb an der Front. Mark Varshavsky ist einer von fünfzehn Holocaust-Überlebenden in der Schweiz, welche Simone Müller in ihrem Buch «Bevor Erinnerung Geschichte wird», porträtiert hat. Der Cellist lebt heute in Basel und erzählt diese Woche Karoline Arn seine Lebensgeschichte und spielt dazu seine Musik. Simone Müller gibt Einblick in ihr Schreiben, auch dem Unsagbaren in ihren Porträts Raum zu geben.

Tagesgespräch
Mark Varshavsky, Simone Müller: Charkiw 1941 und die Evakuation

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Oct 3, 2022 19:18


1941 überfiel die Deutsche Wehrmacht die Ukraine. Mark Varshavsky wurde zusammen mit vielen Jüdinnen und Juden vom sowjetischen Staat nach Kasachstan evakuiert, um den Nazis zu entkommen. Er ist einer von 15 Holocaust-Überlebenden in der Schweiz, die Simone Müller porträtiert hat. Mark Varshavsky war acht Jahre alt, als die Deutsche Wehrmacht 1941 im ukrainischen Charkiw einmarschierte. Der sowjetische Staat organisierte eine grosse Evakuation, mit welcher Jüdinnen und Juden in Güterzügen nach Kasachstan gebracht wurden, um sie vor dem sicheren Tod zu retten. Heute lebt der 89-jährige Cellist in Basel. In fünf Teilen erzählt Mark Varshavsky diese Woche im «Tagesgespräch» von seiner Flucht, zuerst nach Kasachstan, später von Moskau in den Westen. Er ist einer von fünfzehn Überlebenden des Holocaust, welche Simone Müller in ihrem eben erschienen Buch «Bevor Erinnerung Geschichte wird» porträtiert hat. Die Autorin nimmt am Gespräch ebenfalls teil. Mit dem Cello-Spiel von Mark Varshavsky, seinen Erzählungen, aus den Fragen an Simone Müller und Textausschnitten des Buches hat Karoline Arn eine Hör-Collage gemacht.

X3
Fame und Migration

X3

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 75:57


Anton Spielmann, der Frontmann der Punkband 1000 Robota, ist vielen vor allem als lauter und rotziger Musiker bekannt. Dabei hat er sich im Laufe der letzten 15 Jahre wahrlich als künstlerischer Tausendsassa entpuppt: Ob Regisseur, Film- und Theaterkomponist oder Lyriker – auf eine einzige Bezeichnung will Anton sich nur ungern festlegen. Auch mit dem Label „Punk" hat er seine Schwierigkeiten, wie er uns verrät. Viel lieber als starre Identitäten stark zu machen – etwa die als Russlanddeutscher – schlüpft Anton in verschiedene Rollen. Und spielt mit ihnen. Denn das „wahre Ich“ gibt es für ihn nicht. Wie seine Herkunft aus Kasachstan dennoch seine widerspenstige Kunst, sein Verständnis von Freiheit und sein neues Album geprägt hat, erfahrt ihr in dieser Folge. Shownotes Webseite Anton Spielmann 1000 Robota Auseinandersetzung mit Thees Uhlmann

4x4 Podcast
«Russische Rekruten verfügten über eine furchtbare Giftküche»

4x4 Podcast

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 25:52


Die Teil-Mobilmachung stösst in Russland auf grossen Widerstand. Dabei hat die Dienstpflicht in Russland lange Tradition – genauso wie die Kniffe, dem Militärdienst zu entgehen, wie der Historiker schildert. Die weiteren Themen: * Die Teil-Mobilmachung treibt viele Russen in die Flucht. Alleine in Kasachstan sind innert einer Woche rund 100'000 Russen eingereist – und dort werden sie wenigstens bisher gut aufgenommen, wie eine Journalistin aus dem Land sagt. * Viele Kinder-Notfallstationen steuern auf eine Überlastung zu. Das liege einerseits an fehlendem Personal, anderseits aber auch daran, dass es zu wenige niedergelassene Kinderärztinnen und Kinderärzte gebe und eine wachsende Zahl von Familien deshalb direkt den Notfall aufsuchten, sagt ein Ärzte-Vertreter. * Friedrich Merz, Präsident der deutschen CDU, hat in Bezug auf Ukrainerinnen und Ukrainern von «Sozialtouristen» gesprochen. Damit hat sich der Politiker in die Nesseln gesetzt – einmal mehr. Dahinter stecke möglicherweise aber auch Kalkül, sagt die Polit-Beobachterin.

MAL DIR DEIN LEBEN
#037 Martin Curtz im Gespräch mit Regina Gutjahr

MAL DIR DEIN LEBEN

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 34:50


MAL DIR DEIN LEBEN - Dein Podcast für ein selbstbestimmtes Leben! Heute zu Gast in meinem Podcast ist Regina Gutjahr. Regina ist Resilenztrainerin und Coach für Kinder, Jugendliche und Familien. Geboren ist sie in einer ländlichen Region in Kasachstan, mit vier Jahren zog sie mit ihrer Familie nach Deutschland. Schon als Kind war sie sehr feinfühlig und hatte ein hohes Gerechtigkeitsempfinden, was dazu führte, dass sie schon früh Strategien entwickelt hat sich in Ihrer Umwelt zu behaupten und auch für andere einzustehen ohne sich selbst in Gefahr zu bringen. Heute coacht sie Kinder, Jugendliche und Familien in diesem Bereich. In diesem Podcast erfahrt ihr wie sie zu diesem Beruf gekommen ist, spannende Aspekte ihrer Coachings und konkrete Beispielsituationen an denen anschaulich erklärt wird, wie man diese optimal bewältigt. Reginas Website für alle Infos: https://reginagutjahr.com Hier findest du mehr zu mir, meinen Speakings & Coachings: Instagram: instagram.com/martincurtz Website: martincurtz.de Danke, dass du hier bist! Dein Martin

4x4 Podcast
Neue Eskalation zwischen Aserbaidschan und Armenien

4x4 Podcast

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 26:09


Mindestens 100 Soldaten sind schon ums Leben gekommen beim erneut aufgeflammten Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan. Was bräuchte es für eine langfristige Lösung? * Der chinesische Präsident Xi Jinping ist heute zu Besuch in Kasachstan. Es ist seine erste Auslandreise seit Ausbruch der Pandemie. Welche Ziele verfolgt China in Kasachstan? * Werden in der Schweiz russische Diamanten verarbeitet, trotz des Kriegs? Im Gegensatz zu anderen russischen Exporten ist der Handel mit russischen Diamanten nicht von Sanktionen betroffen. Und für Russland ist das eine wichtige Einnahmequelle. * Künstliche Intelligenz (KI) hat für Ignazio Cassis eine Rede verfasst. Der Bundespräsident hat sie dann anlässlich der Schweizer Digitaltage gehalten. Zu was ist KI heute fähig? * Amateure gegen Profis: Im Schweizer Fussball-Cup kommt es immer wieder zum Duell David gegen Goliath. Für die kleinen Clubs sind diese Heimspiele aber nicht immer ein Grund zur Freude.

Der schöne Morgen | radioeins
„Der Realitätsschock ist: Frieden schaffen ohne Waffen geht nicht“

Der schöne Morgen | radioeins

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 21:44


Heute erscheint der Roman „Beutezeit“ von Norris von Schirach. Ein beeindruckend aktuelles Buch über eine postsowjetische Gesellschaft in Kasachstan, die im Sumpf aus Korruption und Terror versinkt. Der russische Schriftsteller Viktor Jerofejew sagt über das Buch: Wer Russland heute verstehen will, muss „Beutezeit“ lesen. Wir haben es getan und jetzt spricht Florian Schroeder mit Norris von Schirach über Russland, Putin, die Ukraine und den Krieg. Und von Schirach warnt: Moldawien und auch der Norden Kasachstans passten prima in Putins Beuteschema - und Deutschland müsse endlich aus seiner “Puppenstuben-Welt rauskommen”.

Podcasts von Tichys Einblick
TE Wecker am 14.09.2022

Podcasts von Tichys Einblick

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 9:29


CDU: Kein Geld für nächsten Parteitag ++ Energiekonzern Uniper soll bei Habecks Gasumlagengesetz mitgeschrieben haben ++ Sachverständigenrat an Bundesregierung: Kernkraftwerke müssen weiterlaufen ++ Europäischer Gerichtshof spricht Urteil über Google und Monopol ++ Ukraine macht offenkundig weitere Geländegewinne ++ Chinas Parteichef besucht Kasachstan ++ erste Champions-League Begegnung für alle drei deutschen Vereine erfolgreich ++ https://www.tichyseinblick.de

Tag für Tag Beiträge - Deutschlandfunk
Interreligiöses Treffen: Papst Franziskus reist nach Kasachstan

Tag für Tag Beiträge - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 6:35


Schulz, Benediktwww.deutschlandfunk.de, Tag für TagDirekter Link zur Audiodatei

Echo der Zeit
«Europainitiative»: Vorgestellt, aber noch nicht lanciert

Echo der Zeit

Play Episode Listen Later Aug 30, 2022 42:31


Die Grünen, die Operation Libero und weitere Organisationen wollen den Bundesrat zu einem neuen Abkommen mit der EU verpflichten. Den Text zur entsprechenden Volksinitiative, der sogenannten «Europainitiative», haben sie am Dienstag vorgestellt. Unterschriften sammeln, wollen sie aber vorläufig noch nicht. Weitere Themen: (05:58) «Europainitiative»: Vorgestellt, aber noch nicht lanciert (12:19) Grosses Potential der Windkraft (16:13) Energieberatungen und erneuerbare Heizsysteme boomen (24:17) Fluss Oder: Bereits über 200 Tonnen Fisch verendet (31:06) Kasachstan auf Distanz zu Russland (36:30) Für einen Moment die Tristesse von Beirut vergessen

MAZZ AB! - Vollbart nachgefragt
Autorin Anastasia Umrik über die Momente des grundloses Glücks

MAZZ AB! - Vollbart nachgefragt

Play Episode Listen Later Aug 26, 2022 70:24


Zuletzt noch auf dem roten Sofa bei Bettina Tietjen im NDR und heute zurecht bei mir im MAZZ AB Interview. Ich begrüße Anastasia Umrik. Sie ist Coach, Podcasterin, Speaker und Autorin eines Buches: 'Du bist in der Krise - Herzlichen Glückwunsch. Jetzt wird alles gut.' Das muss sie uns genauer erklären. Anastasia sagt selbst, sie sei ein Paradebeispiel der Randgruppen: weiblich, Ausländerin und behindert. Geboren in Kasachstan, kam sie als Kind mit ihren Eltern nach Deutschland und erkrankte seit frühster Kindheit an der spinalen Muskelatrophie und lebt seither mit einer 24 h Assistenz. Wenn man händeringend hier nach einem Krisenhaufen sucht, scheitert man schnell. Mit dem Blick nach vorne, will sie grundlos glücklich sein und hilft auch anderen dabei, ganz nach dem Motto: Es kann auch alles nach vorne losgehen. MAZZ AB mit Anastasia Umrik.

Musik für einen Gast
Dina König – von der Konzertbühne in den Tramführerstand

Musik für einen Gast

Play Episode Listen Later Aug 13, 2022 62:33


«Als Sängerin schrieb niemand über mich, jetzt plötzlich interessiert sich die Presse für mich», sagt Dina König. Der ungewöhnliche Jobwechsel der 30-Jährigen hat das öffentliche Interesse an ihr geweckt.  Vor Corona war sie als freischaffende Sängerin unterwegs, hatte schon erste Auftritte als Solistin am Theater Basel und in der Berliner Philharmonie. Und dann waren von einem Augenblick auf den andern alle Engagements weg. Doch anstatt zu verzweifeln beschloss Dina König, einen neuen Job zu suchen. Bei der BVB hat sie ihn gefunden: seit einem Jahr arbeitet sie in Basel als Tramfahrerin. Ein radikaler Wechsel, den sie bis heute nicht bereut, denn er hat viel Positives in ihr Leben gebracht: eine sichere finanzielle Situation, geregelte Arbeitszeiten, Freizeit und ein Ende des Konkurrenzkampfs, unter dem sie als Sängerin gelitten hatte. Denn in der Musikszene musste sie sich täglich neu beweisen und hatte das Gefühl, nie gut genug zu sein. In Musik für einen Gast bei Eva Oertle erzählt Dina König über ihre Kindheit in Kasachstan, über die Gründe für ihren radikalen Berufswechsel und über die Musik, die sie gerne hört. Erstsendung: 20. Februar 2022

Steppenkinder - der Aussiedler Podcast
Kasachstan und seine Deutschen

Steppenkinder - der Aussiedler Podcast

Play Episode Listen Later Aug 12, 2022 52:25


Diese Folge ist ein Mitschnitt anlässlich eines Zoom-Vortrags, den Edwin und Ira am 11. Juni 2022 für die Konrad-Adenauer-Stiftung zum Thema Kasachstan gehalten haben. Es geht um Fakten zu Russlanddeutschen: Wie und woher sind sie zum Beispiel in die ehemalige Sowjetrepublik Kasachstan gekommen? Auch geht es um die Geschichte Kasachstans, um Aufstände in der Sowjetzeit, die Perestrojka und die große Auswanderungsbewegung der Russlanddeutschen aus dem Land im Anschluss. Am Ende stellen sich Ira und Edwin die Frage, inwiefern sie – Menschen, die im Kinder- und Jugendalter Kasachstan verlassen haben – heute Brückenbauer sein können zwischen dem zentralasiatischen Land und Deutschland.

Weltspiegel Thema
Zentralasien – Putins Freunde?

Weltspiegel Thema

Play Episode Listen Later Aug 5, 2022 32:56


Der Präsident Kasachstans Tokajew ist eigentlich ein enger Verbündeter von Russland und vom russischen Präsidenten Putin. Doch seit dem Kriegsbeginn in der Ukraine gelten andere Regeln: So gab Tokajew bei seinem Besuch in Sankt Petersburg auf offener Bühne bekannt, dass sein Land die sogenannten Volksrepubliken Lugansk und Donezk nicht anerkenne. Putin saß neben ihm – mit versteinertem Gesicht. Geht Kasachstan tatsächlich auf vorsichtige Distanz zu Russland? Oder kann das autoritär regierte zentralasiatische Land, das politisch wie wirtschaftlich eng mit dem Nachbarn verflochten ist, sich das gar nicht leisten? Kasachstan ist ein postsowjetisches Land, wie viele andere Länder in Zentralasien ebenfalls. Wie gelingt diesen Ländern ein Spagat zwischen Eigenständigkeit und Bindung an Russland? Darüber spricht Moderatorin Natalie Amiri mit ARD-Korrespondentin Ina Ruck, die Kasachstan jetzt besucht hatte, und mit der Zentralasien-Expertin Beate Eschment.