Podcasts about preisen

  • 803PODCASTS
  • 1,279EPISODES
  • 35mAVG DURATION
  • 2DAILY NEW EPISODES
  • Sep 20, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about preisen

Show all podcasts related to preisen

Latest podcast episodes about preisen

Radio Giga
Teuer-Schock bei Apple: iPhone-Nutzer zahlen bald 20 Prozent mehr

Radio Giga

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022


Kaum haben sich die Apple-Nutzer von den höheren Preisen des iPhone 14 etwas erholt, da schlägt der Hersteller schon wieder zu und kündigt die nächste Preiserhöhung an. Ab Oktober werden Apps im App Store nämlich kurzerhand einfach mal so 20 Prozent teurer – die neuen Preise im Überblick.

Radio Giga
Heizung abschalten, um Geld zu sparen? Das kann teuer werden

Radio Giga

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022


Bei massiv gestiegenen Preisen für Gas, Strom und Öl suchen Verbraucher nach Möglichkeiten, um die Heizkosten möglichst gering zu halten. Die Heizung einfach länger komplett auszuschalten, könnte sich als Lösung anbieten. Ganz so einfach ist die Sache aber nicht.

Mittelweg 36
Preisen

Mittelweg 36

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 38:06


Bald ist es wieder so weit: Die schwedische Akademie verkündet, wer in diesem Jahr den Literaturnobelpreis erhält. Die Haltung zu diesem und zu anderen Literaturpreisen ist ambivalent: Die Bekanntgabe der Preisträger*innen wird mit Spannung erwartet und von der Öffentlichkeit mit großem Interesse verfolgt, die getroffene Wahl aber nicht selten skandalisiert. Über Inszenierung und Logik der Preisvergabe, die Folgen für das literarische Leben und den Betrieb sowie die Unterschiede zu Rankings unterhält sich Jens Bisky mit dem Literaturwissenschaftler Carlos Spoerhase und dem Soziologen Tobias Werron. Sie fragen: Wie würde ein Ranking der wichtigsten Literaturpreise aussehen? Carlos Spoerhase ist Professor für Literaturwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität MünchenTobias Werron ist Professor für Soziologische Theorie und Allgemeine Soziologie an der Universität BielefeldLiteratur: James F. English: „The Economy of Prestige. Prizes, Awards, and the Circulation of Cultural Value“, Harvarp UP 2008.Lisa McCormick: „Performing Civility. International Competitions in Classical Music“, Cambridge UP 2015.Edward St. Aubyn: „Der beste Roman des Jahres“, Piper 2015, aus dem Englischen von Nikolaus Hansen.Giacomo Negro / Balázs Kovács / Glenn R. Caroll: „Whats Next? Artist's Music after Grammy Awards“, in: American Sociological Review 202, Vol. 87 (4), S. 644–674.Thomas Bernhard: „Meine Preise“, Suhrkamp 2009.Kontakt: podcast@his-online.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Geld ganz einfach - Der Podcast mit Saidi von Finanztip
Kann man Trade Republic & Co. trauen? (#102)

Geld ganz einfach - Der Podcast mit Saidi von Finanztip

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 27:31


Aktien und ETFs für 0 oder 1€ kaufen – bist Du als kritischer Mensch auch schon misstrauisch geworden, weil die Neobroker wie Trade Republic, Scalable Capital oder Smartbroker so günstig sind? Wie können die bei so geringen Preisen überhaupt überleben? Es ist verständlich, wenn Du gegenüber den Neobrokern skeptisch bist – immerhin geht es ja um die Frage, wo Du Deine Altersvorsorge von irgendwann mal zehntausenden oder sogar hunderttausenden Euro lagerst. Vielleicht siehst Du gerade deshalb Dein kostenloses Depot bei einem der Neobroker eher als Spielwiese denn als Großlagerstätte an? Saidi erklärt, wie die Neobroker ihr Geld verdienen und wie groß die Gefahr ist, dass diesem Geschäftsmodell von Seiten der Politik bald ein Riegel vorgeschoben wird: Steigen bald die Gebühren bei Trade Republic & Co.?

Ohrenweide
Der Liebe Geist - von Friedrich Rückert

Ohrenweide

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 0:58


Aktuelle Wirtschaftsnews aus dem Radio mit Michael Weyland

Thema heute:Verwitwung verdreifacht das Risiko finanzieller Überlastung durch Wohnkosten Der Verlust des Partners oder der Partnerin ist nicht nur emotional und sozial ein tiefgreifender Einschnitt, er hat oft auch Auswirkungen auf die finanzielle Lage der Hinterbliebenen - wenn sich das Verhältnis von Einnahmen und Ausgaben ändert. Regelmäßige Ausgaben müssen dann daran angepasst oder ein höherer Anteil des Einkommens für die Konsumausgaben aufgewendet werden. Hierzu zählen die Wohnkosten, die nicht ohne Weiteres gesenkt werden können. Die Wohnkostenbelastung nimmt durch Verwitwung zu Die statistischen Analysen von Daten aus den fünf Jahren vor dem Todesfall bis zum 5. Jahr nach der Verwitwung zeigen, dass Verwitwung im Alter unmittelbar und anhaltend mit einer Zunahme der Wohnkostenbelastung - dem Anteil des monatlichen Einkommens, der für das Wohnen aufgewendet wird - von ca. 17 auf 25 Prozent einhergeht. Mehr Haushalte sind nach Verwitwung von einer Wohnkostenüberlastung betroffen und das Armutsrisiko steigt Der gestiegene Anteil an Einkommen, der für die Wohnkosten aufgebracht wird bzw. werden muss, führt auch zu einem größeren Anteil an Haushalten, die finanziell überlastet sind. Nach der vom Statistikamt der Europäischen Union verwendeten Definition wird von Überlastung ausgegangen, wenn mehr als vierzig Prozent des Einkommens für die Wohnkosten aufzubringen sind. Nach den Ergebnissen der Studie verdreifacht sich das Überlastungsrisiko von 6 Prozent vor der Verwitwung auf 19 Prozent danach, d. h. etwa ein Fünftel der untersuchten Altersgruppe ist nach Verwitwung von ihren Wohnkosten überbelastet. Eine Wohnkostenüberlastung führt häufig dazu, dass das verbleibende Haushaltseinkommen unter der Armutsschwelle liegt. Nahezu alle (95%) überlasteten Verwitweten aus dem unteren Einkommensdrittel haben nach Abzug der Wohnkosten ein verbleibendes Einkommen unterhalb der Armutsschwelle. Dies trifft jedoch auch auf immerhin zwei Drittel der Überlasteten zu, die vor der Verwitwung dem oberen Einkommensdrittel angehörten. Geschlecht, Einkommensniveau und Wohnsituation sind maßgebliche Einflussfaktoren für die Wohnkostenbelastung nach Verwitwung Wie stark die Wohnkostenbelastung nach dem Tod des Ehepartners oder der Ehepartnerin steigt, hängt in erheblichem Maße vom Geschlecht, dem Einkommensniveau vor dem Todesfall und davon ab, ob man zur Miete wohnt oder im selbstgenutzten Wohneigentum. Zur Miete wohnende einkommensschwächere Witwen sind besonders gefährdet Bei ungünstigem Zusammentreffen von Merkmalen kann die Verwitwung zu einer gravierenden Zunahme der Wohnkostenbelastung führen. Frauen, die zur Miete wohnen und aus dem unteren und mittleren Einkommensdrittel kommen, stellen ein Viertel der Verwitweten im Untersuchungszeitraum. Diese Frauen erleben nach dem Tod ihres Ehemanns den stärksten Anstieg ihrer Wohnkostenbelastung. Ihr Überlastungsrisiko steigt von 9 auf 32 Prozent und ihnen verbleiben nach Abzug der Wohnkosten monatlich weniger als 900 Euro Resteinkommen, gemessen an Preisen von 2016. Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:

Inside Wirtschaft - Der Podcast mit Manuel Koch | Börse und Wirtschaft im Blick
#670 Inside Wirtschaft - Michael Blumenroth im Rohstoff-Talk: „Wir müssen mit hohen Energiepreisen rechnen“

Inside Wirtschaft - Der Podcast mit Manuel Koch | Börse und Wirtschaft im Blick

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 10:48


Die Preisexplosion an den Energiemärkten ist in Deutschland besonders stark. Das liegt an der bisherigen Abhängigkeit zu Russland. Gibt es Hoffnung auf Besserung? “Kurz- bis mittelfristig kann ich leider wenig Hoffnung machen, dass sich am Preisniveau etwas ändert. Bis 2024/ 25 müssen wir mit hohen Preisen rechnen”, sagt Michael Blumenroth im Rohstoff-Talk. Und warum hat Gold so zu kämpfen? “Die Gründe der letzten Monate haben sich eher noch verschärft. Da ist der starke US-Dollar, Zinsen bei Staatsanleihen. Wenn man aber Geduld hat, wird Gold irgendwann wieder einen Schub bekommen”, so der Experte der Deutschen Bank bei Manuel Koch im Interview an der Frankfurter Börse. Mehr Infos auch auf https://www.xetra-gold.com

SWR Aktuell im Gespräch
Städte- und Gemeindebund fordert Energie-Preis-Bremse nach Vorbild Tschechien

SWR Aktuell im Gespräch

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 4:12


Der Deutsche Städte- und Gemeindebund fordert von der Bundesregierung "eine generelle Gas-Preis- und Strom-Preis-Bremse nach tschechischem Vorbild." Das hat Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg gesagt. "Preisbremse" bedeute konkret, für einen Grundbedarf von Seiten des Staates die Garantie auf einen niedrigen Preis zu geben. Das sei auch für die Wirtschaft wichtig: "Der Bäcker braucht Gas, sonst kann er kein Brot backen." Der Städte- und Gemeindebund befürchtet zudem wegen der gestiegenen Energiekosten eine Kette von Insolvenzen: Zahlungsausfälle von Kunden der Stadtwerke lägen für gewöhnlich unter einem Prozent, "wenn jetzt aber die Preise weiter so in die Höhe gehen, viele die Abschlagszahlungen nicht leisten können, dann können das am Ende zehn Prozent sein - dann wird es ernst." Das wiederum bringe die Stadtwerke selbst in Schwierigkeiten, die sich aktuell zu höheren Preisen am Markt versorgen müssen. Hilfe der Stadtwerke untereinander sei in so einer Situation schwierig: "Wenn alle arm sind, dann ist es mit dem Aushelfen schwierig", so Landsberg. Deswegen forderte er eine "große Lösung" – auch für den Winter 2023 und 2024 – in Form der Energie-Preis-Bremse nach tschechischem Vorbild. Die Entlastungspakete des Bundes bis jetzt seien zwar gut, aber "ich fürchte, sie werden nicht reiche", so Landsberg.

Redebedarf - der Radio Essen Podcast
#145 Bei den Preisen könnten wir SCHREIEN!!

Redebedarf - der Radio Essen Podcast

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 45:38


Unsere Podcastcrew hat sich nicht über Tinder kennengelernt - Gott sei Dank oder schade eigentlich? Naja, auf jeden Fall streiten sich die Drei wie ein altes Ehepaar über die wuchernden Preise für Gas und Bahn. Und dann gibt es ja noch diesen herrlichen Aufreger, den alle Essener kennen: KfZ-Zulassungsstelle - aaaaaah, herrlich! Es gibt genug Stoff, um sich aufzuregen! UND DAS AUCH GERNE MAL LAUT!

SWR2 Tagesgespräch und Interview der Woche
Verdi-Chef Frank Werneke: "500 Euro zusätzliches Energiegeld noch in diesem Jahr"

SWR2 Tagesgespräch und Interview der Woche

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 5:31


Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi fordert zusätzliche Einmalzahlungen zur Entlastung der Bürgerinnen und Bürger noch in diesem Jahr. Der Verdi-Vorsitzende Werneke sagte im SWR2 Tagesgespräch, viele der Maßnahmen im dritten Entlastungspaket der Bundesregierung seien gut und richtig, würden aber erst im kommenden Jahr greifen. Die Rechnungen mit deutlich höheren Preisen für Gas und Strom kämen aber jetzt. "Unsere Forderung ist, dass in diesem Jahr noch mal 500 Euro als Energiesoforthilfe gezahlt werden – nicht nur an Erwerbstätige sondern auch an Rentnerinnen und Rentner und für Familien je Kind noch mal zusätzliche 100 Euro. Das ist die notwendige Brücke, bis (…) dann hoffentlich die anderen Maßnahmen greifen." Diese zusätzlichen Hilfen müssten aus dem Bundeshaushalt finanziert werden, wenn nötig auch über neue Schulden: "Zu glauben, angesichts der Dimensionen, die auf die Bevölkerung zukommen, könne 2023 die Schuldenbremse wieder in Kraft gesetzt werden, ist Unsinn", so Werneke. Gleichzeitig müsse darüber diskutiert werden, ob starke Schultern nicht mehr tragen könnten: "Das heißt, dass sowohl Übergewinne von Unternehmen abgeschöpft und verteilt werden für Energiekostenhilfen. Aber es ist auch die Frage, ob jetzt nicht der Zeitpunkt ist, dass ein Energie-Soli gezahlt wird von denjenigen, die sehr hohe Einkommen haben."

Regionaljournal Aargau Solothurn
Trotz leerem Portemonnaie: Wohlen verzichtet auf mehr Einnahmen

Regionaljournal Aargau Solothurn

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 4:15


Seit Jahren kämpft die Zentrumsgemeinde Wohlen mit finanziellen Problemen. Eigentlich war für das nächste Jahr eine Steuererhöhung angekündigt. Darauf verzichtet nun aber der Gemeinderat. Die Bevölkerung sei mit den steigenden Preisen schon genug belastet. Weitere Themen: * Unbekannte entsorgen 34 Altreifen in Küttingen. Die Täter luden die reifen beim Parkplatz auf dem Benkerjoch ab. * Die Bauern wollen nichts von einem grösseren Auenschutzpark in Rietheim wissen. Die Parteien sind dagegen mehrheitlich dafür.

Regionaljournal Aargau Solothurn
Der berühmteste Eierkopf der Schweiz wird 70

Regionaljournal Aargau Solothurn

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 25:11


Mehrere Generationen sind mit der Comic-Figur des Papa Moll aufgewachsen. In diesem Jahr wird sie 70 Jahre alt. Die Badnerin Edith Oppenheim-Jonas hat Papa Moll erfunden. Es ist inzwischen eine international erfolgreichen Comic-Reihe. Weitere Themen: * Der Gemeinderat von Wohlen verzichtet auf eine Steuererhöhung. Er begründet dies mit den steigenden Preisen. * Nach 15 Jahren trifft der FC Aarau im Fussballcup wieder auf Basel. Für den Aarauer Clubpräsidenten sind die Balser die Favoriten. Weitere Themen: - Die eigene Familie als Inspiration für Papa Moll

Start in den Tag
#444 „Dieses Mal werde ich den Herrn preisen!“ (zwei Reiche 11) JOHANNA

Start in den Tag

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 3:37


„Dieses Mal werde ich den Herrn preisen!“ (zwei Reiche 11) JOHANNAWenn Verbitterung sich in Dankbarkeit verwandeltZwei Reiche – und die Menschen, die sie vertreten Die Bibel enthält eine herrliche Mischung aus Lehr- und Anschauungsmaterial. Sie gibt uns eine Fülle von Gebrauchsanleitungen, Geboten und Prinzipien. Die Zehn Gebote, die Lehren des Paulus, die Seligpreisungen Jesu. Wir haben einige davon in vergangenen Podcasts bei „Start in den Tag“ angeschaut. Ergänzend dazu gibt es die Lebensgeschichten, in denen wir über die Schulter der Verfasser blicken dürfen und beobachten, wie geistliche Prinzipien sich im Leben von Einzelnen auswirken oder nicht auswirken. Das wird unser Thema sein für September! Zwei Reiche, in Konkurrenz miteinander um die Lufthoheit über menschliche Seelen – und die Menschen, die sie vertreten. In der Bibel finden wir eine Reihe von faszinierenden Paar-Geschichten. Einer kommt durch Hindernisse hindurch ans Ziel, der andere nicht. So lässt Gott uns richtig fühlen, wie ein Leben mit ihm aussehen kann. Wir wollen manche dieser Gegenüberstellungen anschauen und überlegen: Was können wir aus ihnen lernen? Manche von ihnen sind eindeutig – „gut“ kämpft gegen „böse“, das sind die einfachsten. Manche sind komplexer. Bosheit auf beiden Seiten, aber eine Seite gewinnt Erkenntnis und wendet sich Gott zu, die andere nicht. Spannende Entdeckungen warten auf uns! Als Ergänzung dazu empfehle ich zwei Kurse von rigatio, in denen Leser/Innen spannende biblische Biografien aufspüren können:„Frauen Gottes – Menschen der Bibel“„Nachfolger – Menschen der Bibel NT“Und damit wünsche ich Euch/Ihnen viel Spaß auf unserem Gang durch die großen Duelle der Bibel!

WE ARE FASHION REVOLUTION
Made in Germany: Warum Maria Seifert fair und lokal im Erzgebirge produziert

WE ARE FASHION REVOLUTION

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 37:25


Textilproduktion in Deutschland ist heute die Ausnahme, nicht die Regel. Es gibt nur noch wenige Betriebe, die hierzulande fertigen lassen. Kleidung "Made in Germany" ist häufig teurer als aus dem Ausland, weil die Lohnkosten hoch sind. Faire Löhne sind trotzdem nicht überall Standard. Maria Seifert beweist, dass lokale und faire Produktion nachhaltiger Mode in Deutschland möglich ist - und das zu fairen Preisen. Die Leipziger Designerin ist Eigentümerin und Geschäftsführerin der Textilmanufaktur Seifert und produziert für ihr eigenes und andere Label in Eibenstock im Erzgebirge. Im Interview berichtet Maria, wie sie nach der Übernahme der Produktionsstätte das Vertrauen der Näherinnen gewonnen hat, was sie von anderen Produktionen unterscheidet und warum sie für einen Handwerker-Stundenlohn kämpft. Dieser Podcast ist Teil der vierteiligen Reihe: „Global Education! Ein Klick für deine Zukunft". Dieser Beitrag wird gefördert von Brot für die Welt und durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Für den Inhalt dieser Publikation ist allein Fashion Revolution Germany e.V. verantwortlich; die hier dargestellten Positionen geben nicht den Standpunkt von Engagement Global oder des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung wieder. Zu Gast: Maria Seifert von der Textilmanufaktur Seifert Redaktion: Maria Osburg, Carina Bischof, Irma Ahmeti Produktion: Philipp Blömeke

Christus Gemeinde Wien
Neugeboren, um die Herrlichkeit Christi zu preisen - Kolosser 3, 1-5

Christus Gemeinde Wien

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 46:13


Marketing das dominiert I Online-Marketing Agentur | Business | Consulting | Verkaufen
Marketing-Agenturen für Immobilienmakler – Darauf musst Du achten!

Marketing das dominiert I Online-Marketing Agentur | Business | Consulting | Verkaufen

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 9:24


Schwarze Schafe gibt es überall. Aktuell drängen unglaublich viele Marketingagenturen auf das Thema Immobilien Marketing. Warum? Der Markt boomt gerade. Aber Vorsicht. Hier gibt es wieder viele schwarze Schafe, die entweder ihr Handwerk nicht verstehen, nicht seriös handeln oder dich einfach abzocken wollen. In dieser Episode geben dir Hans Schneider und Harald Müller einige Tipps an die Hand, mit denen du sofort erkennen kannst, ob eine Marketingagentur seriös und professionell arbeitetet. - Woran erkenne ich eine seriöse Marketingagentur für Immobilienmakler? - Was sind, macht eine gute Marketingagentur aus? - Mit welchen Preisen muss ich rechnen?

ECO Talk
Explodierende Nebenkosten: Was kommt da auf uns zu?

ECO Talk

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 36:55


Teures Öl, teures Gas, teurer Strom: Auch Hauseigentümerinnen und Mieter bekommen die steigenden Energiepreise zu spüren. Wer muss welche Kosten übernehmen und wie kann man sich künftig vor höheren Preisen schützen? Um satte 263 Prozent steigt der Strompreis in der Aargauer Gemeinde Oberlunkhofen. Das ist zwar ein Extrembeispiel, aber Tatsache ist: Viele Haushalte müssen sich auf massiv höhere Strom- und Nebenkosten einstellen. Doch welche Kosten dürfen die Verwaltungen überhaupt auf die Mieterinnen und Mieter überwälzen? Was können Hauseigentümer tun, um die Preisexplosion abzudämpfen? Reto Lipp fragt nach, bei Donato Scognamiglio (Geschäftsführer IAZI AG), Larissa Steiner (Leiterin Rechtsberatung Mieterverband Zürich) und Albert Leiser (Vorstand Hauseigentümerverband Schweiz).

Female Business: Der nushu podcast
“Unlearn Business”: Gründerin Anna Yona über radikalen Wirtschaftswandel

Female Business: Der nushu podcast

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 48:30


“Globale Gerechtigkeit und ein regenerativer Umgang mit uns und allem Leben sind nicht ohne radikalen Wandel zu erreichen”, davon ist unsere heutige Podcast Gästin und Gründerin Anna Yona überzeugt. Anna ist Geschäftsführerin des B-Corp zertifizierten Unternehmens Wildling Shoes und produziert handgefertigte Minimalschuhe für Kinder und Erwachsene. Mit Wildling geht Anna bewusst neue Wege in der Wirtschaft und setzt auf regenerative und nachhaltige Materialien, faire Produktionsbedingungen und New Work-Konzepte. Mittlerweile zählt das Unternehmen rund 270 Mitarbeiter:innen und wurde bereits mehrfach für ihren regenerativen Ansatz mit Preisen ausgezeichnet – zuletzt den Deutschen Gründerpreis 2021. In unserer Folge spricht Melly mit Anna über Themen wie ✨ radikalen Wirtschaftswandel, ✨ wieso man auch im Job unbedingt man selbst sein sollte und ✨ wieso es als Unternehmen längst nicht mehr ausreicht, einfach nur ein bisschen nachhaltig zu sein.

Radio Giga
Zeitenwende bei VW? Beliebtes E-Auto wird günstiger

Radio Giga

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022


Für Volkswagen lohnt sich die Elektro-Offensive. Die E-Autos der ID-Reihe sind bei Kunden beliebt und verkaufen sich entsprechend problemlos. Hohe Nachfrage und Produktionsausfälle haben aber zu steigenden Preisen geführt. Jetzt bringt VW eine günstigere Version seines elektrischen Aushängeschilds auf den Markt – doch günstiger ist relativ.

Radio Giga
Amazon verkauft riesigen OLED-TV von LG zum aktuellen Bestpreis

Radio Giga

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022


OLED-Fernseher bieten ein unvergleichliches Bilderlebnis. Die Preise für solche TVs sind aber auch sehr hoch – besonders wenn ihr ein Modell mit großer Bildschirmdiagonale haben wollt. LG bietet mit der A1-Serie Einsteiger-OLED-Fernseher an, die zu günstigeren Preisen verkauft werden. Jetzt ist das größte Modell mit 77 Zoll sehr günstig zu haben

Spasspartout
Matthias Egersdörfer: «Nachrichten aus dem Hinterhaus»

Spasspartout

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022 49:11


Im Alltag würde man einen weiten Bogen um diesen Zeitgenossen machen. Auf der Bühne bringt Matthias Egersdörfer mit seiner Figur des grantelnden Franken das Publikum zum Lachen – und die Jurys zu Verleihungen von Preisen. In seinem aktuellen Programm geht es durch die grosse Eingangstür des Mietshauses und dann durch das Tor zu den Abfalleimern. Dort ist der Hinterhof. An der alten Kastanie hinauf in den zweiten Stock – dort haust der Egers mit der Frau. Wir treten ein und schauen ihm über die Schulter. Man hört die alte Frau Schlitzbier aus dem Vorderhaus husten. Einen Stock darunter plärren die Bahulgenkinder und die Kindsmutter – so laut, dass einem schier die Synapsen aus dem Ohr herausfallen. Wir setzen uns zum mürrischen Egersdörfer, der wunderbar erzählen kann, an den Küchentisch. Er berichtet, was es mit dem Husten und dem Plärren auf sich hat und welche Nachrichten aus dem Hinterhaus es noch so gibt: Comedy mit der Einfühlsamkeit eines mittelfränkischen Misanthropen. Regie: Claudia Schulz Ein Live-Mitschnitt vom 15. Mai 2022 im Zeughaus Lindau (D).

Kaffee mit Fräulein Finance
#84 Zu doppelten Preisen durch deinen Selbstwert - ABUN

Kaffee mit Fräulein Finance

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022 63:12


https://chiarabachmann.com/abundance-academy/ Die wundervolle Jenny hat mit uns darüber gesprochen, wie sich ihr Selbstwert auf ihre Preise in der Selbstständigkeit auswirkt und wie sie dadurch ihren Stundensatz mehr als verdoppelt hat. Außerdem hat sie den Mut aufgebracht, sich nun endlich so richtig als Chefin ihres eigenen Unternehmens zu sehen, träumt dadurch nun größer als je zuvor und hat bereits Dinge erreicht, die sie nie für möglich gehalten hätte. Wenn du deine Selbstständigkeit nachhaltig finanziell erfolgreich machen und noch mehr um dein Leben herum kreieren möchtest, dann werde wie Jenny Teil der ABUNDANCE Academy.

hr2 Jazz
Die hr-Bigband - mit Camille Thurman (Teil 2)

hr2 Jazz

Play Episode Listen Later Sep 6, 2022 58:02


Konzerte und Produktionen u.a. mit: hr-Bigband feat. Camille Thurman cond. by Jim McNeely || Hessischer Rundfunk, hr-Sendesaal, Frankfurt, Juni 2021, Teil 2 || Die junge US-amerikanische Musikerin Camille Thurman ist eine kraftvolle Tenorsaxofonistin und eine äußerst einfallsreiche Sängerin, die an Größen wie Sarah Vaughan und Ella Fitzgerald erinnert. In ihrer Heimat wird sie mit Preisen in all ihren Disziplinen überschüttet. Als Komponistin ist sie bereits zweifach mit einem der landesweit wichtigsten Jazzpreise für junge Talente, dem ASCAP Herb Alpert Young Jazz Composers Award, ausgezeichnet worden. Als Saxofonistin war sie als erste Frau überhaupt zwei Jahre lang Teil der berühmten Big Band Jazz At Lincoln Center Orchestra mit Wynton Marsalis. Nun war sie im Juni erstmals zu Gast bei der hr-Bigband. Hören Sie heute den zweiten Teil dieses Programms aus dem hr-Sendesaal in Frankfurt. (Sendung vom 11.9.)

Informationen am Mittag Beiträge - Deutschlandfunk
Angst vor steigenden Preisen - Erste "Montagsdemo" in Leipzig

Informationen am Mittag Beiträge - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Sep 6, 2022 4:55


Moritz, Alexanderwww.deutschlandfunk.de, Informationen am MittagDirekter Link zur Audiodatei

Informationen am Morgen - Deutschlandfunk
Angst vor steigenden Preisen - Erste "Montagsdemo" in Leipzig

Informationen am Morgen - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Sep 6, 2022 4:55


Moritz, Alexanderwww.deutschlandfunk.de, Informationen am MittagDirekter Link zur Audiodatei

1a LAGE - Der Immobilienpodcast
Die Preise steigen weiter – wird der Boom nie enden?

1a LAGE - Der Immobilienpodcast

Play Episode Listen Later Sep 6, 2022 28:19


Gemeinsam mit dem Handelsblatt Inside Real Estate präsentieren wir Euch die 1a LAGE Heute, in der #02 Episode der 6. Staffel geht es um Die Preise steigen weiter – wird der Boom nie enden?   Wir haben schon öfters darüber gesprochen, dass die Lage schwieriger wird wegen höherer Zinsen, der Inflation und der allgemeinen Unsicherheit. Doch nun steigen die Preise schon wieder weiter. Wie kommt das?   * Welche Datenquellen gibt es die behaupten die Immobilienpreise steigen wieder und ist das seriös? * Wie passt das denn zusammen, ImmoScout sagt doch zum Beispiel die Preise sinken und es gibt deutlich mehr Inserate? Oder Europace hat vermeldet, Preise sind im Juli leicht gesunken?   * Welche weitere Erwartung hat Prof. Dr. Michael Voigtländer für die Wohnimmobilienpreise?    * Wie sieht es mit den Preisen bei Gewerbeimmobilien aus?  * Welche Erwartungen können mit Daten fundiert werden bei Gewerbeimmobilien? * Und wie ist die allgemeine Prognose für die Immobilienpreise bei so vielen widersprüchlichen Signalen? Die Antworten auf all diese Fragen und einige mehr in dieser Episode der 1aLAGE und nun wünschen wir spannende Insights und gute Unterhaltung - Viel Spaß! Wenn Ihr eine Frage habt, dann schreibt uns unter hw@haukewagner.de Du willst die aktuellen Entwicklungen der Immobilienbranche zukünftig nicht nur auf die Ohren bekommen? Mit dem Fachbriefing Handelsblatt Inside Real Estate erhältst Du 1x wöchentlich am Freitag die globalen Trends und Technologien, die die Immobilienbranche bewegen, in Dein Postfach. Abonniere einfach das Fachbriefing Handelsblatt Inside Real Estate jetzt unter www.handelsblatt.com/insiderealestate Wenn Du mir ein Projekt verkaufen oder vermieten willst, dann ruf mich bitte an unter 01712627868 oder schreibe mir eine E-Mail an hw@kontriva.com - Vielen herzlichen Dank und bis gleich!

Das WDR 5 Tagesgespräch
Deckel drauf - Brauchen Sie die Gaspreisbremse?

Das WDR 5 Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Sep 6, 2022 45:33


In ihrem Entlastungspaket hat die Bundesregierung beschlossen, Stromkunden vor massiv steigenden Preisen zu schützen. Wie aber sieht es denn mit den Gaspreisen aus? Brauchen die auch einen Deckel? Moderation: Julia Schöning Von WDR5.

Regionaljournal Graubünden
Teurer Strom treibt Skiticketpreise in die Höhe

Regionaljournal Graubünden

Play Episode Listen Later Sep 5, 2022 12:01


Die steigenden Strompreise verteuern auch die Dienstleistungen in den Bündner und Ostschweizer Ski-Destinationen. Nicht überall werden die Tickets teurer: Einzelne Skigebiete haben ihre Preise schon vor der Energiekrise fixiert, andere arbeiten mit dynamischen Preisen abhängig von der Nachfrage. Weiteres Thema: * Der Kolkrabe: Totenvogel und Götterbote

Hörspiel
«Best of Kummernummer» von Eberhard Petschinka

Hörspiel

Play Episode Listen Later Sep 2, 2022 43:43


Hier wird Ihnen geholfen! Domenika ist immer für Sie da, in allen Lebenslagen! Wenn Sie Dienst hat, läuft das Sorgentelefon heiss! Der Wiener Hörspielautor Petschinka entwickelte 1993 zusammen mit dem Regisseur Fritz Zaugg einen satirisch überdrehten Reigen der seelischen Not und Bedürftigkeit. Die Sozialarbeiterin Domenika Lang arbeitet beim Sorgentelefon - in Wien gemeinhin «Kummernummer» genannt. Sie begegnet dem psychischen Ausnahmezustand der Anruferinnen und Anrufern mit ihrer eigenen Art der Empathie. Die private Domenika hat Beziehungs-Knatsch mit ihrem Freund und schmeisst diesen kurzerhand aus der Wohnung. Das Ziel: eine wirksame Verbesserung ihres Gefühlshaushaltes, bei welchem sie in letzter Zeit nur noch rote Zahlen schreibt. Eberhard Petschinka, geboren 1953, lebt und arbeitet in Wien als Schriftsteller, Hörspielautor, Regisseur und Maler. Er gehört zu den wichtigsten Hörspielmachern der Gegenwart und wurde auch international mit den renommiertesten Preisen ausgezeichnet. «Best of Kummernummer» war sein erstes Hörspiel für das Schweizer Radio und begründete die langjährige und höchst erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Regisseur Fritz Zaugg. Dabei entwickelten sie mit der unkonventionellen Telefonseelsorgerin Domenika Lang eine Paraderolle für die Schauspielerin Barbara Falter. Mit: Barbara Falter (Domenika Lang), Moritz Dürr (Typ), Irina Schönen (Lilo West), Klaus Henner Russius (Anrufer 1), André Jung (Anrufer 2), Kathrin Brenk (Anruferin 1), Gottfried Breitfuss (Anrufer 3), Verena Buss (Anruferin 2), Norbert Schwientek (Anrufer 4), Sue Hürzeler (1. Frau), Sandra Werner (2. Frau), Liliana Heimberg (3. Frau), Désirée Meiser (Anruferin 3), Doris Wolters (4. Frau), Barbara Magdalena Ahren (5. Frau), Inka Friedrich (6. Frau) Musik: Hanspeter Dommann - Tontechnik: Martin Weidmann, Yvonne Widmer - Regie: Fritz Zaugg - Produktion: SRF 1994 - Dauer: 44

Dok 5 - das Feature
Camping-Boom reloaded - Mobil unterwegs in unruhigen Zeiten

Dok 5 - das Feature

Play Episode Listen Later Sep 2, 2022 53:15


Freiheit, sagen Reisemobilisten, sei das, was man (sich) erfahre. Auch wegen Corona sind Wohnmobile und Caravans noch immer ein Erfolgsmodell. Die Branche boomt weiter. Trotz Lieferschwierigkeiten und hohen Preisen. // Von Matthias Hof / WDR 2022 / www.radiofeature.wdr.de Von Matthias Hof.

Radio Giga
MediaMarkt Prospekt-Check: Wie gut ist der „Inflationsausgleich“?

Radio Giga

Play Episode Listen Later Aug 31, 2022


MediaMarkt kontert im neuen Prospekt die starke Inflation und verspricht Technik-Highlights zu konkurrenzlos günstigen Preisen. Welche Angebote sich tatsächlich lohnen, haben wir für euch herausgefunden und zeigen euch folgend die besten Deals der Aktion.

Radio Giga
Gaming-Week bei Amazon: Sichert euch Laptops, SSDs & Fernseher stark reduziert

Radio Giga

Play Episode Listen Later Aug 31, 2022


Die Gaming-Week bei Amazon ist wieder da: Mit dabei sind Gaming-Laptops, Monitore, Kopfhörer, Speichererweiterungen und natürlich auch passende Smart-TVs für eure NextGen-Konsole. Selbst ein Gewinnspiel lockt mit wertvollen Preisen.

Radio Giga
Saturn Prospekt-Check: 9 Top-Deals, die ihr nicht verpassen solltet

Radio Giga

Play Episode Listen Later Aug 31, 2022


Der aktuelle Saturn-Prospekt verspricht ultimative „Technik Booster“ zu kleinen Preisen und hat insbesondere Haushaltsgeräte radikal reduziert im Angebot. Aber auch Gaming-Zubehör ist günstiger zu haben. Wir haben uns die Deals genauer angesehen und zeigen euch die 9 Besten.

NY to ZH Täglich: Börse & Wirtschaft aktuell
Aktien preisen ein, was Anleihen längst erledigt haben

NY to ZH Täglich: Börse & Wirtschaft aktuell

Play Episode Listen Later Aug 29, 2022 10:16


Neben der FED, ist vor allem die EZB für die jüngsten Turbulenzen an den Kapitalmärkten verantwortlich. Hier werden wesentlich aggressivere Töne angeschlagen. Powell hat hingegen bestätigt, was unzählige Notenbanker seit Wochen kommuniziert haben. Zinsen werden länger oben bleiben, als die Aktienseite eingepreist hat. Renditen der US-Staatsanleihen ziehen bereits seit Anfang August an, und haben die Warnungen nicht ignoriert. Die Performance-Lücke schließt sich jetzt. Die Bärenmarkt-Rallye ist final beendet, und in den kommenden Wochen dürften die Juni-Tiefs getestet (wenn nicht sogar unterschritten) werden. Die FED bleibt mehr Feind als Freund und wir sehen mehr Ertragswarnungen und Zeichen einer abkühlenden Wirtschaft. Aktien preisen Disinflation ein, aber im Umfeld einer stabilen Wirtschaft. Die Rechnung wird nicht aufgehen, weil die Reduktion der FED-Bilanz und die dauerhaft höheren Zinsen die Konjunktur schneller abkühlen dürfte als den Inflationsdruck. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! ____ Folge uns, um auf dem Laufenden zu bleiben: • Facebook: http://fal.cn/SQfacebook • Twitter: http://fal.cn/SQtwitter • LinkedIn: http://fal.cn/SQlinkedin • Instagram: http://fal.cn/SQInstagram

Handelsblatt Today
Bed Bath & Beyond und Co.: Mitzocken bei Meme Stocks

Handelsblatt Today

Play Episode Listen Later Aug 29, 2022 28:13


Um Meme-Aktien entsteht immer öfter ein Hype. Ob sich ein Einstieg für Kleinanleger lohnen könnte. Sie war eine der heißesten Rallys an der Wall Street in diesem Jahr und gilt bereits als Comeback der Meme-Stocks: die Aktie von Bed Bath & Beyond. Im August hat sich der Kurs des US-Einzelhändlers zwischenzeitlich vervierfacht – bis es vor einigen Tagen zum Crash kam. Am 19. August ist der Kurs innerhalb eines Tages um knappe 40 Prozent eingebrochen. Aktuell verzeichnet der Einzelwert sogar ein Minus von 54 Prozent im Vergleich zum All-Time-High. Grund für die Berg- und Talfahrt war der aktivistische Investor Ryan Cohen (36). Nach seinem Einstieg hat der US-Amerikaner weitere Kaufsignale über die sozialen Medien verbreitet und damit den Kurs in die Höhe getrieben. Doch wie aus dem Nichts ist Cohen dann wieder ausgestiegen und der Kurs abgestürzt. Einen ähnlichen Verlauf kennen Anleger bereits zum Beispiel von Gamestop. Im vergangenen Jahr hatten sich junge Trader über soziale Netzwerke abgestimmt und die Kurse in kürzester Zeit in die Höhe katapultiert, ehe sie bald darauf wieder abgestürzt sind. Warum solche Phänomene in Zukunft wohl häufiger auftreten werden und warum Experten auch Kleinanlegern nicht vom Mitzocken abraten: darüber spricht Host Ina Karabasz mit Handelsblatt-Redakteur Andreas Neuhaus. Außerdem: Das Bundeswirtschaftsministerium plant eine grundlegende Reform des Strommarkts, wie das Handelsblatt exklusiv vorab erfuhr. Der Plan sieht vor den Strompreis vom Gaspreis zu entkoppeln und damit Verbraucher und Industrie vor zu hohen Preisen zu schützen. Handelsblatt-Korrespondent Klaus Stratmann erklärt, wie genau die von Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) angestrebte Reform aussehen soll und wann sie in Kraft treten könnte. *** [Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie mit bei unserer Umfrage und bewerten Sie unsere Handelsblatt-Podcasts.](https://www.handelsblatt.com/zufriedenheit) *** Exklusives Angebot für Handelsblatt-Today-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 6 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt. Mit etwas Glück können Sie zudem einen Kindle eReader gewinnen. Mehr Informationen unter: www.handelsblatt.com/sommer-special *** Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gern per E-Mail: today@handelsblatt.com Ab sofort sind wir bei WhatsApp, Signal und Telegram über folgende Nummer erreichbar: 01523 - 80 99 427

No Time for Average
Wie finde ich meine Preise?

No Time for Average

Play Episode Listen Later Aug 28, 2022 6:33


S3E10: Deine Verbindung zu Deinen „richtigen“ Preisen zu finden, ist eine ganz besondere. In der Folge geht es darum, nach welcher Formel ich meine Preise gefunden habe und wie Du diese für Dich nutzen kannst. In Liebe und Wertschätzung

0630 by WDR aktuell
30 Jahre nach Rostock-Lichtenhagen I Dürre-Gefahr in halb Europa I Darf eine Regierungschefin feiern? I 0630

0630 by WDR aktuell

Play Episode Listen Later Aug 26, 2022 19:53


Kennt ihr schon Därmel? Sie sind eine Maßnahme von euch, um weniger zu heizen. Und auch wenn's ein ernster Hintergrund ist - Lisa und Robert wollen jetzt auch Därmel. Und darum geht's heute: Was wir aus Rostock-Lichtenhagen gelernt haben - und warum das offenbar nicht reicht. (01:02) Zu welchen Problemen die Trockenheit in Europa führt und warum sich die Lage seit Anfang August weiter verschlimmert hat. (06:08) Was die finnische Premierministerin Sanna Marin zu ihrem geleakten Partyvideo sagt und warum die Diskussion von vielen als frauenfeindlich kritisiert wird. (10:34) Nächste Woche sprechen wir über die umstrittene Gas-Umlage. Wie geht ihr gerade mit den gestiegenen Preisen um und was tut ihr, um Energie zu sparen? Schickt uns gerne Sprachnachrichten an 0151 15071635 oder schreibt uns eine Mail an 0630@wdr.de. Hier findet ihr Minh Thus Podcast-Folge von "Rice and Shine" zu Rostock-Lichtenhagen http://www.wdr.de/k/Rice-and-shine-rostock-lichtenhagen Wir sind übrigens auch auf Instagram: @tickr.news – schaut gerne mal vorbei. Von 0630.

Tagesgespräch
Thomas Weber: Der Hosenlupf vor dem Fest

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Aug 26, 2022 27:28


In einer Agglomerationsgemeinde eine kleine Stadt aus dem Boden zu stampfen und eine der grössten mobilen Tribünen der Welt zu bauen, das alleine ist schon ein währschafter Hosenlupf! OK-Präsident des ESAF Thomas Weber, Regierungsrat von Basel-Land, ist heute im Tagesgespräch. Dieses Wochenende werden rund 400 000 Besucherinnen und Besucher nach Pratteln pilgern, ans Eidgenössischen Schwing und Älplerfest. Zum Vergleich: Im ganzen Kanton Basel-Landschaft leben 290 000 Menschen. Das Fest zu ermöglichen war nicht gerade einfach, es war ein zähes Ringen – vor dem eigentlichen Hosenlupf. Denn das Eidgenössische findet dieses Jahr nicht auf dem Land auf irgendeiner grünen Wiese statt, sondern mitten in der Welt, mitten in der Agglomerationsgemeinde Pratteln mit ihren Einwohnerinnen und Einwohnern aus 100 verschiedenen Nationen. Ein kulturell spannende Mix, der auch für Spannungen sorgen kann: Wie kann ein solcher Riesenanlass inmitten von Bahn, Strasse und Hochspannungsleitungen sicher sein? Haben Trachten und Volkstänze aus aller Welt Platz an diesem urschweizerischen Event? Über fünf Jahre dauerte es, einen Standort zu suchen, Sicherheitskonzepte zu entwerfen, die Perrons des Bahnhofs zu verlängern, einen Gabentempel mit Preisen im Wert von über einer Million Franken zu füllen, 4200 Freiwillige zu rekrutieren, Armee und Zivilschützer zu organisieren, 42 Sattelschlepper mit Material anzukarren Nur, um ein paar Eckpunkte zu nennen, die nötig sind, damit am Sonntag ein König aus dem Ring steigen kann. Doch der Kanton Basel-Landschaft will mehr: Der Spuk soll nicht nach dem Wochenende vorbei sein. Gerade kulturell sollen die Vereine im ganzen Kanton noch weiter von diesem Ereignis zehren können. Viel seiner Energie hat OK-Präsident Thomas Weber für das Schwingfest gegeben. Weber, der abseits vom ESAF auch noch Gesundheits- und Wirtschaftsdirektor von Basel-Landschaft ist. Über diese Herausforderungen, sein Engagement und seine Ziele erzählt Thomas Weber im Tagesgespräch mit Karoline Arn.

7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD
Habeck vergeudet unser Gas! | 7 Tage Deutschland, Ausgabe 34/22 des AfD-Wochenendpodcasts vom 26.08.2022

7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD

Play Episode Listen Later Aug 26, 2022 44:46


Darin: Wer profitiert von der Gaskrise? Wer macht sich die Taschen voll, während der deutsche Verbraucher geschröpft wird? Die Antwort liefert heute im Podcast Tino Chrupalla: Amerikanische Energiemultis reiben sich die Hände, weil sie endlich ihr dreckiges Fracking-Gas zu überteuerten Preisen an uns verkaufen können. „Wir brauchen eine interessengeleitete Außenpolitik“, sagt Tino Chrupalla – vor allem muss sie im Interesse Deutschlands sein! Das ganze Interview mit dem AfD-Bundessprecher in diesem Podcast (ab Minute 28:53)! Habeck verschwendet und vergeudet unser Gas. Das erklärt Steffen Kotré in „7 Tage Deutschland“. Der energiepolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion zeigt auf, dass im Juli Rekordmengen an Gas, die unsere Winterreserve hätten sein können, zu Strom gemacht wurden. Nicht weil Deutschland Strom brauchte, sondern weil der in Frankreich knapp war. Die Konzerne verdienen, die Bürger werden ausgepresst (ab Minute 34:56). Unter dem Titel „Der junge Häuptling Winnetou“ kommt dieser Tage ein neuer Kinderfilm in die Kinos. Dazu von Ravensburger ein Buch und ein Puzzle. Und schon bricht in den sozialen Medien linksgrüne Hetze aus. Von „fremdenfeindlichen Stereotypen“ ist die Rede, von „Anlehnung an den Kolonialismus“, von „kultureller Aneignung“. Ravensburger entschuldigt sich beim woken Mainstream und nimmt das Buch ganz schnell aus dem Regal. Das Puzzle gleich mit. Dazu ein Gespräch mit dem stellvertretenden AfD-Bundessprecher Stephan Brandner (ab Minute 11:58). Und: Panik in der Bundespressekonferenz! SPD-Minister Lauterbach stellt ein neues Gesetz vor, will im Herbst unsere Grundrechte schon wieder massiv einschränken. Kritik kommt nur von der AfD. Darüber reden wir mit dem gesundheitspolitischen Sprecher der AfD im Bundestag, Martin Sichert. Er sagt: In den meisten europäischen Ländern wird auf die Eigenverantwortung der Bürger gesetzt. Das fordert er auch für Deutschland (ab Minute 02:14). Holen Sie sich jetzt den AfD-Wochenendpodcast als App für Ihr Handy! Die AfD-Podcast-App für Android (z.B. Samsung, Motorola, etc.): https://play.google.com/store/apps/details?id=tv.wizzard.android.afdradio21 Und für Apple-Mobiltelefone und Tablets: https://apps.apple.com/de/app/afd-podcast/id1575774285 Kontakt zur Redaktion: Telegram https://telegram.me/afd_podcast WhatsApp http://wa.me/493043970765 Telefon: (030) 439 707 65

RealTalk
#067 Thomas und der Weg zur inneren Freude - mit Thomas Brezina

RealTalk

Play Episode Listen Later Aug 23, 2022 33:49


Es ist Zeit für RealTalk! Heute zu Gast: Thomas BrezinaThomas Brezina ist ein österreichischer Kinder- und Jugendbuchautor, Drehbuchautor, Fernsehmoderator und Produzent. Neben vielen anderen Preisen wurde Thomas Brezina mit der „Romy“ ausgezeichnet und ist Träger des „Goldenen Verdienstzeichens der Republik Österreich“. Karitativ engagiert er sich als Botschafter für UNICEF, Partnerhunde Österreich, Caritas und die Volkshilfe.Homepage: https://www.thomasbrezina.com/Tickets für RealTalk XL: https://xl.realtalk.at/