Podcasts about arbeitnehmer

  • 876PODCASTS
  • 2,529EPISODES
  • 21mAVG DURATION
  • 1DAILY NEW EPISODE
  • Jan 26, 2023LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about arbeitnehmer

Show all podcasts related to arbeitnehmer

Latest podcast episodes about arbeitnehmer

Talking Red
"Klassenkampf von oben" - Natascha Strobl

Talking Red

Play Episode Listen Later Jan 26, 2023 48:12


Politik ist Interessensvertretung und es ist immer wichtig sich zu überlegen, wessen Interessen werden vertreten – die der Vielen oder die von wenigen Vermögenden? In dieser Podcastfolge sprechen wir mit der Politikwissenschaftlerin Natascha Strobl über ihr neues Buch "Klassenkampf von oben". Den "Klassenkampf von oben" führen die wirtschaftlich Mächtigen, die dazu in der Lage sind, gesellschaftliche Entwicklung zu ihrem Vorteil und auf Kosten der Vielen zu ändern. Das trifft uns in Bereichen wie Bildung, Arbeit, Einkommen, ... bis hin zum Klima. Strategische Kommunikation macht es uns oft unmöglich, das zu erkennen. Natascha Strobl deckt den Klassenkampf von oben und seine (rhetorischen) Tricks auf. Ausserdem sprechen wir über: - Armut und Reichtum - Die Erbschaftssteuer - Den 12-Stunden-Tag - Elementare Bildung und Ganztagsschulen - Den Rechtsruck konservativer Parteien Natascha Strobl ist Politikwissenschaftlerin aus Wien. Sie beschäftigt sich mit politischer Sprache, insbesondere der extremen Rechten. Für ihr Buch "Radikaler Konservatismus" bekam sie den Bruno-Kreisky-Anerkennungspreis. Auf Twitter lesen 170 000 Menschen ihre Analysen zu rechtsextremen (Sprach-)Strategien.

AuA-Podcast
Kurz gefragt: "Haustiere am Arbeitsplatz"

AuA-Podcast

Play Episode Listen Later Jan 13, 2023 13:27


Inspiriert durch einen Beitrag in der aktuellen Ausgabe der AuA 1/23 sprechen wir über ein durch die Corona-Pandemie möglicherweise relevanter gewordenes Thema im Rahmen von New Work: Welche rechtlichen Fragen stellen sich, wenn die Mitarbeiter Tiere mit in den Betrieb bringen wollen und was hat es mit dem Bundesverband Bürohund e. V. auf sich? Mehr zu Arbeit und Arbeitsrecht: https://www.arbeit-und-arbeitsrecht.de?utm_campaign=Podcast-Backlink1021&utm_source=aua&utm_medium=ig&utm_content=txt

AuA-Podcast
Kurz gefragt: "Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz"

AuA-Podcast

Play Episode Listen Later Jan 11, 2023 16:34


Am 11. Juni 2022 wurde es vom Bundestag verabschiedet, nun ist es zu Beginn des Jahres in Kraft getreten: Das „Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten“. Was bedeutet das für die Unternehmen, welche Sorgfaltspflichten treffen sie und sind diese überhaupt umsetzbar? Wir werfen einen Blick auf ein Gesetz, das nicht nur die „ganz Großen“, sondern bald auch Arbeitgeber mit mehr als 1.000 Mitarbeitern trifft. Mehr zu Arbeit und Arbeitsrecht: https://www.arbeit-und-arbeitsrecht.de?utm_campaign=Podcast-Backlink1021&utm_source=aua&utm_medium=ig&utm_content=txt

nuboRadio -  Office 365 für Cloud-Worker und Teams
Eigeninitiative im Unternhemen

nuboRadio - Office 365 für Cloud-Worker und Teams

Play Episode Listen Later Jan 9, 2023 37:50


Eigeninitiative - was ist das eigentlich? Wie kann sie entwickelt, gefördert und unterstützt werden? Welche Voraussetzungen benötigen Arbeitnehmer? Adrian Bombelka ist wieder zu Besuch und gibt uns einen Einblick in das Thema.

FACHFRAGEN: Der Podcast für Wirtschaft, Recht und Management
Arbeitszeitgesetz und Arbeitszeiterfassung – was nach dem Spruch des Bundesarbeitsgerichts jetzt zu tun ist

FACHFRAGEN: Der Podcast für Wirtschaft, Recht und Management

Play Episode Listen Later Jan 6, 2023 17:04


Der Europäische Gerichtshof hatte im Mai 2019 ein wegweisendes Urteil gesprochen, die Arbeitnehmer müssten die Arbeitszeit erfassen. Seit diesem Datum schauen die Augen der betrieblichen Arbeitszeitpraktiker abwechselnd nach Berlin und Erfurt. Gesetzgeber oder Bundesarbeitsgericht, wer würde zuerst die Europäischen Richter ergänzen, weiterentwickeln oder durch konkrete Vorgaben für die Praxis entzaubern. +++ Mehr zum Thema erfahren Sie in der ersten Ausgabe 2023 unserer Zeitschrift ZAU.

AuA-Podcast
Kurz gefragt: "Künstliche Intelligenz in der Personalarbeit"

AuA-Podcast

Play Episode Listen Later Jan 6, 2023 13:54


Künstliche Intelligenz (KI) – kaum ein Thema ruft so unterschiedliche Emotionen und Reaktionen bei den Menschen hervor. Und egal, wie der Blick auf das Thema ist, wir werden nicht daran vorbeikommen – in keinem unserer Lebensbereiche. So gesehen ist es längst überfällig, KI einmal im Zusammenhang mit dem Arbeitsrecht und der Personalarbeit zu betrachten. Mehr zu Arbeit und Arbeitsrecht: https://www.arbeit-und-arbeitsrecht.de?utm_campaign=Podcast-Backlink1021&utm_source=aua&utm_medium=ig&utm_content=txt

Versicherungsfunk
Versicherungsfunk Update 06.01.2023

Versicherungsfunk

Play Episode Listen Later Jan 6, 2023 2:59


Die Themen im heutigen Versicherungsfunk Update sind: BVK kritisiert Bürgerrenten-Pläne Mit Verwunderung nimmt der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) die bekanntgewordenen Pläne der Versicherungswirtschaft für eine neue „Bürgerrente“ zur Kenntnis und bemängelt, dass dafür wohl die Riester-Rente geopfert werden soll. Äußerst bedenklich findet der Verband, dass die Versicherungswirtschaft sogar erneut vorhat, eine beratungslose digitale Abschlussoption für Interessierte anzubieten. Zahl der potenziellen Privatversicherten sinkt Der deutsche Arbeitsmarkt befindet sich weiter im Höhenflug. Entscheidend für die positive Entwicklung war die Zahl der Arbeitnehmer, die im Jahresdurchschnitt 2022 um 643.000 Personen (+1,6 Prozent) wuchs. Dagegen ist die Zahl der Selbstständigen weiter rückläufig. Diese sank das elfte Jahr in Folge - diesmal um 54.000 Personen (-1,4 Prozent) auf 3,9 Millionen. Der kontinuierliche Rückgang der Selbstständigen bedeutet auch einen Rückgang der Zahl (potenzieller) Privatversicherter. Zu Aktien und Aktienfonds bestehen große Wissenslücken Rund die Hälfte (49,6 Prozent) der Deutschen fühlt sich beim Thema Altersvorsorge mit Aktien und Aktienfonds schlecht informiert. Nur etwas über ein Viertel sieht sich demnach gut informiert (26,8 Prozent); „unentschieden“ sind 23,6 Prozent. Die wahrgenommenen Informationsdefizite erstrecken sich über alle Altersgruppen. Am besten sind die Werte noch bei den 30-bis 39-Jährigen, in der fast zwei Fünftel angaben, sich gut informiert zu fühlen (37,8 Prozent). Das ergab eine im Dezember durchgeführte, repräsentative Umfrage von Civey im Auftrag der Debeka. Anleger blicken optimistisch auf den Dax Die überwiegende Mehrheit der Anleger in Deutschland erwartet, dass der deutsche Aktienindex Dax bis Ende 2023 nicht weiter fällt. Das sagen 70,5 Prozent der Befragten in einer repräsentativen Civey-Umfrage im Auftrag des digitalen Vermögensverwalters growney. Mehr als jeder Zweite (51,7 Prozent) geht demnach davon aus, dass der Dax in den nächsten zwölf Monaten steigen wird. Eine leichte Steigerung erwarten 40,9 Prozent der Befragten, eine starke Steigerung 10,7 Prozent. 24 Prozent erwarten hingegen ein Fallen der Kurse. Frauen erobern DAX-Vorstände Die Vorstandsetagen deutscher Unternehmen werden weiblicher. 109 weibliche Vorstandsmitglieder arbeiten in den Vorstandsetagen der DAX-, MDAX, und SDAX-Konzerne – 17 mehr als vor einem Jahr. Das berichtet aktuell das Prüfungs- und Beratungshaus EY Deutschland anhand einer eigenen Auswertung. Viele Arbeitnehmer gehen auch krank zur Arbeit Laut einer Studie der Techniker Krankenkasse geht mehr als ein Viertel der Beschäftigten nach eigenen Angaben häufig oder sehr häufig krank zur Arbeit. Lediglich 17 Prozent geben an, immer zu Hause zu bleiben, wenn sie krank sind. Oft wird sogar zu Medikamenten gegriffen, um arbeiten zu können. Bei den Führungskräften tut das mehr als jeder bzw. jede Fünfte (21 Prozent), bei den Beschäftigten ohne Führungsverantwortung sind es immer noch 16 Prozent.

ZIB2-Podcast
Zu Gast: Andreas Huss, Arbeitnehmer-Obmann, ÖGK

ZIB2-Podcast

Play Episode Listen Later Jan 5, 2023 7:23


Thema: Mangel an niedergelassenen Ärzt:innen

Linde Verlag - Steuern. Wirtschaft. Recht. Zum Hören.
#111 - Andrea Müller-Dobler - So geht Steuersparen

Linde Verlag - Steuern. Wirtschaft. Recht. Zum Hören.

Play Episode Listen Later Jan 5, 2023 20:39


Durch die noch immer nicht gänzlich überstandene Covid-19-Pandemie und den Krieg in der Ukraine kam es im letzten Jahr zu einer enormen Inflation und deutlichen Preissteigerungen, die die Menschen ganz real in ihrem Alltag zu spüren bekommen. Die Frage, wie man die gestiegenen Ausgaben stemmen soll, wird drängender – und damit auch die Frage, wo und wie man sparen kann. Welche Möglichkeiten es gibt, sich Geld vom Finanzamt zurückzuholen, aber auch, welche Unterstützungen und Begünstigungen Arbeitnehmer:innen und Selbstständige aktuell geltend machen können, erklärt Andrea Müller-Dobler vom Bundesfinanzgericht. Hier gehts zum Shop: SteuerSparBuch 2022/2023 Für Lohnsteuerzahler und Selbständige --- Send in a voice message: https://anchor.fm/lindeverlag/message

Radio München
Die Eisscheinheiligen - nichts für unsere Gesundheit

Radio München

Play Episode Listen Later Jan 5, 2023 11:32


Auf die Hygienemaßnahmen folgt der Energiesparzwang. Bis zum 28. Februar soll also die neue Kurzfristenergieversorgungssicherungs-maßnahmenverordnung gelten. Kosename: EnSikuMaV. Sie regelt, wann wir am Arbeitsplatz frieren. Frierkonzepte sind Solidaritätskonzepte, haben wir gelernt. Im letzten Jahr waren Kinder und Jugendliche in der Schule gefordert, bei offenem Fenster mit Mütze, Schal und Jacke für die Gesundheit ihrer Großeltern auszuharren, heute sind es Arbeitnehmer, die mit der sogenannten 19-Grad-Regel für die Ukraine und/oder für die Umwelt ihren Körper herausfordern. Der unliebsam gewordene Gesundheitsamtschef, Facharzt und Epidemiologe Friedrich Pürner hält das nicht nur für unsinnig im Namen der Energieeinsparung, sondern auch für gesundheitsschädlich. Der erhöhte Krankenstand im letzten Jahr hat sicherlich nicht seine Ursache in der EnSikuMaV. Doch ist der Mensch ein multifaktorielles Wesen … und Auskühlen ist einer der ausschlaggebenden Faktoren beim Krank werden. Pürner vertraut übrigens dem diesbezüglich inaktiven Gesundheitsminister und dem Ablaufdatum der Kurzfristenergieversorgungssicherungs-maßnahmenverordnung nicht, sie könnte bis zu den Eisheiligen ausgedehnt werden … und nennt seinen Text „Die Eisscheinheiligen“. Sprecherin: Sabrina Khalil. Der Text war zunächst bei Rubikon erschienen. Das Buch: Diagnose Pan(ik)demie - Das kranke Gesundheitssystem von Friedrich Pürner ist im Langen Müller Verlag erschienen. Sein Twitter-Account lautet: Dr. Friedrich Pürner, MPH (https://twitter.com/DrPuerner)

AuA-Podcast
Kurz gefragt: "Kurzarbeitergeld: Verlängerung der Zugangserleichterung "

AuA-Podcast

Play Episode Listen Later Jan 4, 2023 14:24


Im Dezember wurde die Sonderregelung zum erleichterten Zugang von Kurzarbeitergeld erwartungsgemäß erneut verlängert. Ursprünglich sollte die Regelung Ende 2022 auslaufen, die Bundesregierung hat sie nun (zunächst) bis Ende Juni 2023 verlängert. Als Grund wird das schwierige wirtschaftliche Umfeld angegeben, in dem sich Unternehmen und Beschäftigte in Deutschland befinden. Mehr zu Arbeit und Arbeitsrecht: https://www.arbeit-und-arbeitsrecht.de?utm_campaign=Podcast-Backlink1021&utm_source=aua&utm_medium=ig&utm_content=txt

Betriebsrats-Arbeit leicht gemacht | Erfolgreiche Arbeit im Betriebsrat | Mitbestimmung, Aufgaben und Rechte des Betriebsrats

Wer als Arbeitnehmer auch nur gelegentlich den Kopf einschaltet, der weiß: HUNDE GEHÖREN NICHT AN DEN ARBEITSPLATZ. Auch wer die haarigen, kläffenden, sabbernden kleinen und großen Monster nicht sogleich vergraben möchte, weil er etwa Allergiker ist, muss zugeben: Im Büro sollte nicht gebellt, gebissen und gesch...ssen werden. Wird es aber. Weil viele Herrchen und Frauchen gegenüber Chef und Kollegen inzwischen ähnlich schlecht erzogen und fordernd auftreten, wie ihre Vierbeiner. Und taub sind für die Probleme Dritter („Der tut nichts“). Für Hundehasser ist es an der Zeit zurückzuschlagen. Nur wie? Die Rechtsanwälte Frau Susanne Suttner aus München und Niklas Pastille aus Berlin wissen Rat. Themen in der heutigen Folge: Immerhin ein Trost: KEIN GESETZLICHER ANSPRUCH auf Tierhaltung am Arbeitsplatz (LAG Hamm v. 26.6.2019 –2 Sa 237/19) TOD ALLEN TÖLEN! Arbeitnehmer haben einen Anspruch auf einen „angstfreien Arbeitsplatz“ Unbedingt nutzen: Das Beschwerdeverfahren (§ 84, 85 BetrVG) TAUSEND PROBLEMEN mit den Kläffern: Wie GROSS darf das Monster sein? „Kann ich auch mein verdammtes EMU mitbringen“? Entwurmt und versichert? Gassigehen ohne Ende? Seminarempfehlung aus dem Podcast:Seminar Arbeitsrecht Teil 1: https://www.waf-seminar.de/br128

hr-iNFO Das Thema
Comeback der Stechuhr? Die neue Erfassung unserer Arbeitszeit

hr-iNFO Das Thema

Play Episode Listen Later Jan 3, 2023 18:00


Nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichtes von September besteht für die Arbeitgeber die Pflicht zur systematischen Arbeitszeiterfassung. Durch die Zeiterfassung soll vor allem der Schutz der Arbeitnehmer gewährleistet werden. Aber sie stellt nun viele Arbeitgeber vor Probleme, schließlich muss alles organisiert werden. Ob Stundenzettel, Excel-Tabellen oder Apps: Wie regeln die Unternehmen das? Was bedeutet das für Beschäftigte?

Handelsblatt Today
Neue Serie: „2023 kümmere ich mich um...“ – die gesetzliche Rente / Anti-Kohle-Proteste in Lützerath

Handelsblatt Today

Play Episode Listen Later Jan 3, 2023 34:12


Die Bundesregierung will bis 2038 aus der Kohleverstromung aussteigen, um die Klimaziele zu erreichen. Kohlekraftwerke sollten durch Gaskraftwerke ersetzt werden, bis Deutschland genügend erneuerbare Energien produziert. Weil Deutschland nun kein Pipeline-Gas mehr aus Russland bezieht, kann der Konzern RWE zwei Braunkohle-Kraftwerksblöcke länger laufen lassen: statt bis Ende 2022 bis März 2024. Und RWE darf das nordrhein-westfälische Dorf Lützerath abreißen. Umweltorganisationen und Klimaaktivisten kritisieren das stark. Aktivisten haben im Dorf Protestcamps aufgebaut. Sie wehren sich gegen die Vorbereitungsmaßnahmen für die geplante Räumung. In dieser Folge spricht Handelsblatt-Expertin Catiana Krapp mit Host Ina Karabasz über mögliche Alternativen: „Es gibt insgesamt an Strom Erzeugungskapazitäten in Deutschland von über 200 Gigawatt. Davon sind 16 Prozent Stein- und Braunkohle und nur etwa zwei Prozent Atomkraft.” Heißt: Atomkraft kann die Kohleverstromung nach derzeitigem Stand nicht ausgleichen. Gleiches gelte für Erneuerbare Energien, obwohl sie über 50 Prozent der Erzeugungskapazitäten ausmachen: Für Tage, an denen keine Sonne scheine und kein Wind wehe, brauche es eine gesicherte Stromerzeugung. Außerdem in dieser Folge: Start der neuen Serie „2023 kümmere ich mich um ...“ Jede Woche erklären wir, worauf es bei teils komplexen finanziellen Fragen ankommt, welche Hindernisse und besondere Aspekte es gibt. Im ersten Teil geht es um die gesetzliche Rentenversicherung in Deutschland. Wie berechnet sie sich? Wie hoch fällt die Rente für Arbeitnehmer aus? Wie steht es um die Höchstrente und die Rentenlücke? Und für wen lohnt es sich, freiwillig mehr einzuzahlen? Handelsblatt-Finanzredakteur Markus Hinterberger erklärt: “Die gesetzliche Rente ist für jeden, der angestellt ist, eigentlich der Grundstein für die Altersvorsorge. Das ist das worauf man alles andere später aufbaut. Aber nur weil ich ein Grundstein habe, habe ich noch kein Haus." *** Exklusives Angebot für Handelsblatt Today-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt. Mehr Informationen: www.handelsblatt.com/mehrfinanzen *** Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gern per E-Mail: today@handelsblattgroup.com Ab sofort sind wir bei WhatsApp, Signal und Telegram über folgende Nummer erreichbar: 01523 – 80 99 427

Alles auf Aktien
Neujahrs-Schnäppchen bei Tech und die 10 “Dogs of the Dow”

Alles auf Aktien

Play Episode Listen Later Jan 2, 2023 25:38


In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Laurin Meyer und Holger Zschäpitz über den Anfangszauber an den Börsen, einen AAA-Host in New York und höhere Steuerfreibeträge für Anleger, Arbeitnehmer und Selbstständige. Weiterhin geht es um Meta, Tesla, Intel, Crowdstrike, Airbnb, Paypal, Microsoft, Apple, Alphabet, Amazon, Coinbase, ASML, Infineon, Chevron, Merck, Amgen, Coca Cola, Verizon, Dow, Walgreens, 3M, IBM, Cisco, JPMorgan.  Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de. Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen. Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören. Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html

Finanzpodcast | Vermögensaufbau abseits der Masse
#225 Betriebliche Altersvorsorge vor dem Aus?

Finanzpodcast | Vermögensaufbau abseits der Masse

Play Episode Listen Later Jan 2, 2023 10:15


Steht die betriebliche Altersvorsorge vor dem Aus? Viele Arbeitnehmer unterhalten bei ihrem Arbeitgeber eine betriebliche Altersvorsorge. Diese Altersvorsorge besteht zu weit über 90 % immer über eine Rentenversicherung. Ist so etwas heutzutage noch zeitgemäß? Arbeitnehmer fragen sich berechtigterweise, lohnt sich ein solcher Vertrag noch? Was bleibt am Ende tatsächlich übrig? Hier bekommst du einen Einblick in einen Praxisfall. Dieser Vertrag ist etwas über zehn Jahre alt und wir werfen einen Ausblick auf die Auszahlung. Wie wertest du das Ergebnis? .

Mit 40i cha mers mit de Tiger
Tiger #50 Auf was freust Du dich?

Mit 40i cha mers mit de Tiger

Play Episode Listen Later Dec 31, 2022 27:29


Denkt Frank, er ist ein guter Arbeitnehmer? Es ist ja nicht ganz einfach, sich selbst realistisch einzuschätzen. Welcher Lohn wird ihm gerecht? Von wem festgelegt? Aufgrund welcher Faktoren? Die sich daraus ergebende Selbstwertdiskussion führt zu einem Rückblick: Wie war das Verhältnis zu sich selbst? Wie der Umgang mit den nicht enden-wollenden Hiobsbotschaften? Statt dass die Angst die Menschen vereint, wirkt sie trennend. Daraus ergibt sich ein Vorsatz für das 2023. Duri Bonin und Frank Renold unterhalten sich einmal im Monat im Podcast 'Mit 40i cha mers mit de Tiger' über aktuelle Herausforderungen in Familie, Beruf und Gesellschaft. Frank arbeitet neuerdings als Scrum Master bei Liip, Duri weiterhin als Strafverteidiger, ist Autor verschiedener Publikationen und Podcasts und führt mit Frank ab und an den Workshop 'Souverän durch die mündliche Anwaltsprüfung' durch. Links zu diesem Podcast: - Liip: https://www.liip.ch/de/team/frank-renold - Anwaltskanzlei von Duri Bonin: http://www.duribonin.ch - Titelbild bydanay: https://www.instagram.com/bydanay/ - Lernhilfen für die Anwaltsprüfung: https://www.duribonin.ch/shop/ Die Podcasts "Auf dem Weg als Anwält:in" sind unter https://www.duribonin.ch/podcast/ oder auf allen üblichen Plattformen zu hören

hr-iNFO Das Thema
Wenn der Freitag ein Frei-Tag ist: Das Arbeitsmodell Viertagewoche

hr-iNFO Das Thema

Play Episode Listen Later Dec 29, 2022 17:51


Wie wäre es, wenn die Arbeitswoche nur noch vier statt fünf Tage hätte? In internationalen Studien wurde festgestellt, dass sowohl Arbeitnehmer wie auch Arbeitgeber von der 4-Tage-Woche überzeugt sind. Wie kommt so eine 4-Tage-Woche in Betrieben in Hessen an? Wie könnte das Modell ausgebaut werden?

Steueraffe
#172 Goodbye 2022 – Steuertipps (Teil 4)

Steueraffe

Play Episode Listen Later Dec 29, 2022 18:06


Auch für Arbeitnehmer/innen gibt es einige Möglichkeiten gegen Jahresende noch Steuern zu sparen. Welche Optionen alle Steuerpflichtigen haben - darum geht es im 4. und letzten Teil unserer Steuertipps zum Jahresende. Zu Gast im Steueraffen-Studio ist Michael Gailberger, Steuerberater bei Hofer Leitinger Steuerberatung GmbH (www.hoferleitinger.at). STEUERAFFE - gut gebrüllt im Steuerdschungel. Euer Podcast für steuerliche und arbeitsrechtliche Fragen. Mehr dazu findet ihr unter www.steueraffe.at.

Betriebsrats-Arbeit leicht gemacht | Erfolgreiche Arbeit im Betriebsrat | Mitbestimmung, Aufgaben und Rechte des Betriebsrats

2023 stehen viele wichtige Änderungen an, die Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Steuerzahler und Pendler betreffen. Darunter sind auch viele Entlastungen für die Bürger und Unternehmen. Etliche neue Vorschriften, Grenzwerte und Verordnungen stehen schon fest. Aber auch einige Dinge stehen noch in der Pipeline. Alles zum Rückblick 2022 und den Neuerungen in der Arbeitswelt und in der BR-Arbeit, im heutigen Podcast zusammen mit der Volljuristin Sandra Becker und der Rechtsanwältin Lina Goldbach Themen in der heutigen Folge: Was gibt es neues seit 2022? Was kommt neues 2023 sicher? Was steht so in der Pipeline? Seminarempfehlung aus dem Podcast:Seminar Betriebsverfassungsrecht Teil 1: https://www.waf-seminar.de/br163

Auf dem Weg zur Anwältin
#443 Auf was freust Du dich?

Auf dem Weg zur Anwältin

Play Episode Listen Later Dec 27, 2022 27:29


Denkt Frank, er ist ein guter Arbeitnehmer? Es ist ja nicht ganz einfach, sich selbst realistisch einzuschätzen. Welcher Lohn wird ihm gerecht? Von wem festgelegt? Aufgrund welcher Faktoren? Die sich daraus ergebende Selbstwertdiskussion führt zu einem Rückblick: Wie war das Verhältnis zu sich selbst? Wie der Umgang mit den nicht enden-wollenden Hiobsbotschaften? Statt dass die Angst die Menschen vereint, wirkt sie trennend. Daraus ergibt sich ein Vorsatz für das 2023. Duri Bonin und Frank Renold unterhalten sich einmal im Monat im Podcast 'Mit 40i cha mers mit de Tiger' über aktuelle Herausforderungen in Familie, Beruf und Gesellschaft. Frank arbeitet neuerdings als Scrum Master bei Liip, Duri weiterhin als Strafverteidiger, ist Autor verschiedener Publikationen und Podcasts und führt mit Frank ab und an den Workshop 'Souverän durch die mündliche Anwaltsprüfung' durch. Links zu diesem Podcast: - Liip: https://www.liip.ch/de/team/frank-renold - Anwaltskanzlei von Duri Bonin: http://www.duribonin.ch - Titelbild bydanay: https://www.instagram.com/bydanay/ - Lernhilfen für die Anwaltsprüfung: https://www.duribonin.ch/shop/ Die Podcasts "Auf dem Weg als Anwält:in" sind unter https://www.duribonin.ch/podcast/ oder auf allen üblichen Plattformen zu hören

SWR2 Forum
Handel ohne Ausbeutung – Was bringt das Lieferkettengesetz?

SWR2 Forum

Play Episode Listen Later Dec 27, 2022 44:25


Menschenrechte achten, Arbeitnehmer schützen, auch in China oder Brasilien. Das ist das Ziel des Lieferkettengesetzes, das im Januar in Kraft tritt. Ein unpraktikables Bürokratiemonster, schimpfen Unternehmer. Ein Schritt gegen Ausbeutung und Kinderarbeit, loben Hilfswerke. Wie wirkt das Lieferkettengesetz? Marion Theis diskutiert mit Maren Leifker - Brot für die Welt, Anosha Wahidi – BMZ, Dr. Achim Dercks - Deutscher Industrie- und Handelskammertag

Betriebsrats-Arbeit leicht gemacht | Erfolgreiche Arbeit im Betriebsrat | Mitbestimmung, Aufgaben und Rechte des Betriebsrats
Verjährung von Urlaubsansprüchen – Jetzt hat auch das Bundesarbeitsgericht geurteilt

Betriebsrats-Arbeit leicht gemacht | Erfolgreiche Arbeit im Betriebsrat | Mitbestimmung, Aufgaben und Rechte des Betriebsrats

Play Episode Listen Later Dec 23, 2022 14:29


Der EuGH hat dazu am 22.09.2022(C-120/21) entschieden, dass der Anspruch von Beschäftigten auf bezahlten Urlaub zwar grundsätzlich einer dreijährigen Verjährung unterliegen könne; allerdings müssen Arbeitgeber dafür Sorge tragen, dass die Arbeitnehmer den Urlaub wahrnehmen können. Das bedeutet, dass derArbeitgeberden Arbeitnehmer in die Kenntnis über Urlaubsansprüche setzenund auffordern muss,den Urlaub zu nehmen. Macht er das nicht, dann kann sich der Arbeitgeber nicht auf eineVerjährung berufen.Das bedeutet, dass auch Urlaubsansprüche die 10 Jahre oder länger zurückliegen noch geltend gemacht werden können. Alles zum aktuellen Urteil, im heutigen Podcast zusammen mit der Volljuristin Sandra Becker und der Rechtsanwältin Lina Goldbach Themen in der heutigen Folge: Was war passiert? / Die Ausgangslage Warum musste jetzt das BAG noch entscheiden?/ Entscheidungskompetenz des BAG Um was ging es in dem Streit?/ Sach-und Streitstandvor dem BAG Und was heißt das jetzt?/ Die Zusammenfassung Seminarempfehlung aus dem Podcast:Seminar Betriebsverfassungsrecht Teil 1: https://www.waf-seminar.de/br163

Business from the Heart
Generation Z - Ihre aktuellen und zukünftigen Arbeitnehmer*innen

Business from the Heart

Play Episode Listen Later Dec 23, 2022 20:11


Josephine Mai ist bei Jobilla Ansprechpartnerin für Unternehmen, die neue Mitarbeiter*innen rekrutieren möchten. Als Expertin für die Generation Z weiß sie, was diese jungen Menschen sich für ihren zukünftigen Arbeitsplatz wünschen. Zusammen mit ihren Kunden entwickelt sie maßgeschneiderte kandidatenorientierte Rekrutingstrategien. www.jobilla.com josephine.mai@jobilla.com

ETDPODCAST
Nr. 3929 USA: Gekündigte Arbeitnehmer im Gesundheitswesen erhalten Millionen-Vergleich

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Dec 22, 2022 4:57


Was sich in der Summe viel anhört, ist für den Einzelnen vielleicht nur mehr ein Tropfen auf den heißen Stein. Doch das Urteil eines Bundesgerichts in Illinois könnte ein Präzedenzfall für den radikalen Umgang von Gesundheitsdienstleistern mit ihren Mitarbeitern während der Corona-Pandemie sein, die eine Impfung verweigerten. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

DDV-Thinkpods
Disruption in der Berufswelt – welche Herausforderungen Arbeitgeber jetzt stemmen müssen

DDV-Thinkpods

Play Episode Listen Later Dec 21, 2022 28:16


Die Arbeitswelt befindet sich derzeit in einem monumentalen Umbruch. Während es in der Vergangenheit vordergründig Hygienefaktoren wie Jobsicherheit und ein geregeltes Einkommen waren, die die Attraktivität eines Arbeitgebers, die Wahl des Jobs und die Dauer der Anstellung maßgeblich bestimmt haben, hat sich die Einstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Arbeit in den letzten Jahren grundlegend verändert. Heute wird die Zufriedenheit mit dem Job und die Suche nach einem Arbeitgeber durch eine Vielzahl von Motiven beeinflusst. Und genau das stellt Unternehmen vor große Herausforderungen. Denn Arbeitgeber müssen ein Arbeitsumfeld schaffen, das für neue Mitarbeiter attraktiv ist, und dürfen gleichzeitig nicht die steigenden Erwartungen der Angestellten aus dem Blick verlieren, da sonst der Verlust von Mitarbeitern droht. Weshalb diese Disruption von den Einstellungen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer getrieben ist, mit welchen Theorien dieses Verhalten erklärt werden kann und welche weiteren Faktoren die Attraktivität eines Arbeitgebers beeinflussen, darüber sprechen die Teilnehmer der neuen Folge aus der Reihe der Thinkpods.

Was jetzt?
Großbritannien steht still

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Dec 21, 2022 11:27


Großbritannien erlebt dieser Tage eine riesige Streikwelle, die sich durch viele Berufsbranchen zieht. Im Gesundheitswesen, bei der Bahn und auch bei der Post oder den Grenzbeamten legen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zuhauf die Arbeit nieder. Bettina Schulz lebt selbst in Großbritannien und berichtet von dort für ZEIT ONLINE. Im Gespräch erzählt sie, wie die Streikwelle sie im Alltag beeinträchtigt – und welche politischen Konflikte sich darin abbilden. Falls die Weihnachtsgeschenke in Deutschland, anders als in Großbritannien, rechtzeitig ihr Ziel erreichen, dann liegt das wahrscheinlich an den Tausenden Fernfahrern, die die Waren für den Onlinekonzern Amazon quer durch das Land transportieren. Doch die Fahrer arbeiten oft zu miserablen Bedingungen. Im Podcast erzählt ZEIT-Autorin Caterina Lobenstein, wie die gegenwärtige Situation entstanden ist – und welche Ideen es gibt, sie zu verbessern. Und sonst so? Babyspinat kämpft in Australien derzeit um seinen guten Ruf. Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Redaktion: Simone Gaul, Elise Landschek Mitarbeit: Leon Holly, Mathias Peer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: - Streiks vor Weihnachten: Im schlimmsten Fall soll die Armee Notarztwagen bereitstellen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-12/streiks-weihnachten-grossbritannien-post-reisechaos) - Arbeitskampf: Streikwelle lähmt das Alltagsleben in Großbritannien (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-12/grossbritannien-streik-arbeitsniederlegungen-dezember-einreise) - Fernfahrer: Die Geisterfahrer (https://www.zeit.de/2022/52/fernfahrer-lkw-arbeitsbedingungen-amazon/komplettansicht) - Fernfahrer: Wie es wirklich ist (https://www.zeit.de/2019/09/fernfahrer-lkw-truck-raststaette-tour-osteuropa) - USS: Babyspinat löst Halluzinationen aus (https://www.theage.com.au/national/contaminated-spinach-causing-serious-hallucinations-sickness-in-sydney-20221215-p5c6t7.html)

AuA-Podcast
Kurz gefragt: "Schwerbehindertenquote und Ausgleichsabgabe"

AuA-Podcast

Play Episode Listen Later Dec 21, 2022 12:03


Beschäftigen Arbeitgeber in Deutschland nicht die gesetzlich vorgeschriebene Anzahl von schwerbehinderten Menschen, müssen sie eine Abgabe zahlen. Das betrifft nach Angaben des Sozialverbands Deutschland etwa 95 % der Unternehmen. Worum handelt es sich bei der Ausgleichsabgabe und zu welchem Zweck wird sie erhoben? Mehr zu Arbeit und Arbeitsrecht: https://www.arbeit-und-arbeitsrecht.de?utm_campaign=Podcast-Backlink1021&utm_source=aua&utm_medium=ig&utm_content=txt

Mother's Comeback
Aufhebungsvertrag und Kündigung zum Jahresende

Mother's Comeback

Play Episode Listen Later Dec 21, 2022 16:08


Auch dieses Jahr erreichen mich wieder zum Jahresende viele Anfragen rund um die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses ob über einen Aufhebungsvertrag oder Kündigung. Aus diesem Anlass gebe ich in diese rPodcastfolge ein paar Hinweise: - Kündigungsfristen sind entweder im Arbeitsvertrag geregelt oder ergeben sich aus § 622 BGB. Es kann hier Unterschiede geben, je nachdem ob der Arbeitgeber kündigt oder die Arbeitnehmer. Bei einer Arbeitgeberkündigung verlängern sich die Kündigungsfristen nach Betriebszugehörigkeit nach der gesetzlichen Regelung automatisch. Für die Arbeitnehmerkündigung nur dann, wenn die verlängerten Kündigunsfristen ausdrücklich im Arbeitsvertrag vereinbart sind. - Die Kündigung eines Arbeitsverhältnisses muss immer schriftlich erfolgen, heisst mit eigenhändiger Unterschrift auf dem Kündigungsschreiben. Eine nähere Kündigungsbegründung ist wiederum im Kündigungsschreiben nicht erforderlich. - Statt einer Kündigung kann das Arbeitsverhältnis einvernehmlich durch den Abschluss eines Aufhebugnsvertrags verienbart werden - auch schriftlich. Der aufhebugnsvertrag hat den Vorteil, dass die einzelnden bedingungen zwischen den Parteien verienbart werden und es einen sanfteren Ausstieg ermöglicht, ausserdem alle Bedingungen der Beendigung klar geregelt sind. Wenn du Fragen rund um die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses hast melde dich gerne per mail an kontakt@arbeitsrecht-sideri.de

AuA-Podcast
Kurz gefragt: "Arbeitszeiterfassung"

AuA-Podcast

Play Episode Listen Later Dec 19, 2022 13:32


Die mit Spannung erwarteten Entscheidungsgründe des BAG Beschlusses vom 13.9.2022 zur Arbeitszeiterfassung sind nun veröffentlicht und die Frage ist, ob sie mehr Klarheit bringen. Vor allem: Was bedeutet das Ergebnis für die sog. Vertrauensarbeitszeit und was macht jetzt Hubertus Heil? Mehr zu Arbeit und Arbeitsrecht: https://www.arbeit-und-arbeitsrecht.de?utm_campaign=Podcast-Backlink1021&utm_source=aua&utm_medium=ig&utm_content=txt

#9vor9 - Die Digitalthemen der Woche
Episode 101 - Über die Arbeitszeit und wie sie erfasst werden soll

#9vor9 - Die Digitalthemen der Woche

Play Episode Listen Later Dec 19, 2022 14:20


Es geht um die gute alte Stechuhr bei 9vor9, so könnte man meinen, wenn man die Berichterstattung in den Medien zum Thema Arbeitszeiterfassung verfolgt. Dabei können die meisten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sich wahrscheinlich unter einer Stechuhr nichts mehr vorstellen. Wir kommentieren die aktuelle Diskussion rund um die kürzlich veröffentlichte Begründung des Bundesarbeitsgerichts zu seinem Urteil, nachdem Arbeitgeber verpflichtet sind, ein System zur Arbeitszeiterfassung einzuführen. Der Bitkom ist, wenig überraschend, dagegen, genauso wie viele weitere Arbeitgeberverbände. Wir wägen Pro und Contra gegeneinander ab, tauschen uns darüber aus, ob wir selber unsere Arbeitszeit erfassen (müssen) und schwelgen in Erinnerungen. Viel Spaß beim Hören.

SWR Aktuell im Gespräch
Frühstücks-Quarch: Frührente ist meist für die falschen Arbeitnehmer da

SWR Aktuell im Gespräch

Play Episode Listen Later Dec 17, 2022 4:13


Bestseller-Autor und Philosoph Christoph Quarch gibt jeden Freitagmorgen seinen "Frühstücks-Quarch" im Radioprogramm SWR Aktuell ab. Er sucht sich also jede Woche ein Thema aus, über das er nachdenkt und sich manchmal auch aufregt. Diese Woche treibt ihn die Frage um, wer eigentlich in Deutschland noch bereit sein wird, zu arbeiten? Denn wenn gut verdienende Angestellte sich ohne Not und echte finanzielle Einbußen in den Ruhestand verabschieden, so argumentiert er im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Jonathan Hadem, hilft das weder den körperlich angegriffenen Malochern noch dem jüngeren Teil der Gesellschaft.

Digitalgalaxie-Podcast
#45 Sarah Engert, Head of People & Culture BYTABO® - "Vertrauen und Flexibilität statt Kontrolle - das ist der richtige Weg."

Digitalgalaxie-Podcast

Play Episode Listen Later Dec 16, 2022 24:32


In der ersten INSIGHTS-Folge des Digitalgalaxie Podcasts von BYTABO® spricht Niklas mit BYTABO® Scrum-Masterin und Head of People & Culture Sarah Engert. Sarah gibt detaillierte Einblicke, wie wir bei BYTABO® an der Unternehmenskultur arbeiten, wie wir unseren agilen Scrum-Prozess gestalten, wie wir unsere Arbeitgeberattraktivität sicherstellen und wie wir es allgemein schaffen, dass es den Menschen in unserem Unternehmen gut geht. Darüber hinaus fragt Niklas Sarah nach ihrer Einschätzung, was Unternehmen zukünftig beachten müssen um weiterhin attraktiv für Fachkräfte zu sein, welche Bedeutung allgemein Flexibilität dabei spielt und was eine viel wichtigere Bedeutung hat als die Stunden, die jemand auf der Arbeit verbringt. Gerade in den thematisierten Bereichen gibt es in der heutigen Zeit viele Herausforderungen. Die dynamische Situation auf den internationalen Märkten verunsichert viele Arbeitnehmer:innen, der Fachkräftemangel macht Betrieben zunehmend zu schaffen und die Integration agiler Produktentwicklungsmethoden ist ebenfalls eine große unternehmerische Herausforderung. Aus dem Gespräch kann man viele wertvolle Impulse zu diesen Themen mitnehmen. ________________________________________ Links zur Folge: Sarah bei Linkedin: https://www.linkedin.com/in/sarah-engert-34a4b51a7/ Diese Folge des Digitalgalaxie Podcasts wird präsentiert von der BYTABO GmbH. BYTABO® ist Partner für den digitalen Wandel im Mittelstand. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Bamberg bietet und baut hochinnovative Software & Apps für smarte, digitale Firmenprozesse. ________________________________________ BYTABO ® im Web Website https://bytabo.de Newsletter https://bytabo.de/newsletter Linkedin https://www.linkedin.com ________________________________________ Lied im Intro und Outro @edwin_ajtun Creative Commons - Attribution 3.0 Unported - CC BY 3.0 https://creativecommons.org/licences/by/3.0/ Music promoted by Audio Library youtu.be/ulG2gaoRAzM

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur
Neues Whistleblower-Gesetz - "Historische Wende" beim Schutz von Hinweisgebern

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Dec 16, 2022 7:33


Arbeitnehmer, die in ihrem Unternehmen oder ihrer Behörde Korruption und andere Missstände melden, werden künftig besser vor beruflichen Repressalien geschützt. Nicole Espey von Transparency International begrüßt das neue Whistleblower-Gesetz.Nicole Espey im Gespräch Liane von Billerbeckwww.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9Direkter Link zur Audiodatei

Versicherungsfunk
Interview mit Jochen Mai: Wie sieht der Arbeits- und Bewerbermarkt in der Versicherungsbranche im Jahr 2030 aus?

Versicherungsfunk

Play Episode Listen Later Dec 14, 2022 31:11


Im Zuge des Projektes „Wie sieht die Versicherungsbranche am 3. Februar 2030 aus?“ führten wir ein Interview mit Jochen Mai, Gründer von karrierebibel.de, Bestseller-Autor und einer DER Experten zum Thema Bewerber- und Arbeitsmarkt der Zukunft . Unter anderem sprachen wir über die folgenden Themen Brauchen wir noch Menschen in der Versicherungsbranche 2030? Der 3. Februar 2030 ist ein Sonntag. Glauben Sie, dass das Wochenende dann noch die Bedeutung hat, die es heute hat. Heißt, wird es noch die strikte Trennung zwischen Arbeit & Freizeit geben oder verschwimmt es viel mehr und man Arbeitet, wenn im eigenen Projekt / Arbeitsbereich etwas zu tun ist? Wird die 4-Tage-Woche in der Versicherungsbranche im Jahr 2030 Einzug großflächig Einzug gehalten haben? Wird New Work in 2030 der Standard? Wie wird sich Arbeit und wie werden sich Berufsfelder verändern? „Das Problem der Zukunft heißt nicht mehr Arbeitslosigkeit, sondern Arbeiterlosigkeit.“ – Ändern sich die Bewegungsarten in dem Sinne, dass sich Unternehmen bei potentiellen Arbeitnehmern bewerben, statt Arbeitnehmer bei Unternehmen? Welche Rolle spielt der Mensch in der Arbeitswelt am 3. Februar 2030? Denn ich frage mich, ob es den einfachen Sachbearbeiter / die Sachbearbeiterin überhaupt noch geben wird? Oder sind menschliche Ressourcen dafür nicht zu wertvoll und alle Routinearbeiten übernimmt die KI & Chatbots? Was wollen Bewerber im Jahr 2030? Was muss man ihnen als Unternehmen anbieten? Schreiben wir 2030 noch Stellen wortwörtlich aus, oder erfolgt es eher per Video und schicken dann auch Bewerber Videos, statt schriftlicher Bewerbungen? Sind Corporate Influencer in Zukunft relevant für Unternehmen? Unter anderem erklärte Jochen Mai hierzu: „Das, was uns von den Leuten auf Instagram oder TikTok gezeigt und erzählt wird, wie „Boa, ich bin hier supererfolgreich. 1 Million bis Donnerstag. Du kannst das auch.“ Das sind doch alles Scheinwelten. Und natürlich ist das bei Corporate Influencern nicht viel anders, weil sie ja einem Zweck dienen. Und ich glaube wir werden im Zuge dessen, dass das gerade zunimmt, irgendwann auch lernen, dass nicht alles zu glauben und damit sinkt dann auch wieder der Einfluss der Corporate Influencer.“ Das ganze Gespräch finden Sie hier. Hören Sie es sich an. Es lohnt sich! sich!

Eintracht vom Main – Der offizielle Podcast von Eintracht Frankfurt
Was macht die Partnerschaft zwischen Eintracht Frankfurt und Indeed aus, Frank Hensgens?

Eintracht vom Main – Der offizielle Podcast von Eintracht Frankfurt

Play Episode Listen Later Dec 14, 2022 39:28


Frank Hensgens ist Geschäftsführer von Indeed Deutschland, seit 2017 Haupt- und Trikotsponsor der Eintracht. Kürzlich verlängerten beide Parteien die erfolgreiche Zusammenarbeit bis 2026. In der neuen "Eintracht vom Main"-Podcastfolge spricht er über emotionale Momente, die Medienfigur Ingrid und New Work, das Arbeiten der Zukunft. Abonniert den Podcast auf Apple Podcasts, Spotify, auf eintracht.de und auf allen anderen Podcast-Plattformen. Twitter - https://twitter.com/Eintracht Facebook - https://www.facebook.com/eintracht Instagram - https://www.instagram.com/eintrachtfrankfurt/ Webseite - https://fans.eintracht.de/erleben/podcast/