Podcasts about infektion

  • 634PODCASTS
  • 1,677EPISODES
  • 29mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Jan 27, 2023LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories




    Best podcasts about infektion

    Show all podcasts related to infektion

    Latest podcast episodes about infektion

    SWR1 Leute Baden-Württemberg
    Prof. Bernhard Schieffer | Kardiologe | So kann "Post Vac" Betroffenen geholfen werden | SWR1 Leute

    SWR1 Leute Baden-Württemberg

    Play Episode Listen Later Jan 27, 2023 33:13


    Die Symptome sind ähnlich wie bei Long Covid, allerdings treten sie nicht nach einer Infektion, sondern nach der Corona Impfung auf. Was wissen wir über das Post Vac Syndrom?

    Forschung Aktuell - Deutschlandfunk
    Neurodegenerative Erkrankungen - Schädigen Virusinfektionen auf lange Sicht das Gehirn?

    Forschung Aktuell - Deutschlandfunk

    Play Episode Listen Later Jan 20, 2023 5:35


    Eine Auswertung von Biodatenbanken zeigt: Nach einer Infektion mit verschiedenen Virenarten ist das Risiko für Alzheimer, Parkinson oder Multiple Sklerose etwas erhöht. Doch sind die Viren hier auch tatsächlich die Ursache? Lennart Pyritz im Gespräch mit Volkart Wildermuthwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei

    Das Coronavirus-Update von NDR Info
    (116) Der Weg in die Endemie

    Das Coronavirus-Update von NDR Info

    Play Episode Listen Later Jan 12, 2023 97:47


    Geht die Pandemie jetzt zu Ende? Der Virologe Christian Drosten erläutert den Einfluss der Omikron-Variante XBB.1.5 und die Lage in China. Die Themen der Folge: 00:02:02 Ende der Pandemie? 00:07:00 Welche Rolle können Masken noch spielen? 00:14:19 Entwicklung von Long Covid mit Bevölkerungsimmunität 00:15:32 Evolution bei hohen Infektionszahlen in China 00:22:33 Sinnhaftigkeit von Tests für Chinareisende 00:25:59 Wissenschaftlicher Austausch mit China 00:27:03 Rolle der Sequenzierungen in der aktuellen Pandemiephase 00:29:17 Abwassermonitoring 00:31:30 Ausbreitung der Omikron-Variante XBB.1.5 00:33:05 Eigenschaften von XBB.1.5: Immunflucht und Übertragbarkeit 00:49:33 Bevölkerungsimmunität in Deutschland und XBB.1.5 00:56:16 Mögliche Auswirkungen von XBB.1.5 in Deutschland 00:58:16 Wirksamkeit des bivalenten Impfstoffs gegen XBB.1.5 01:08:20 Impfen in der Endemie 01:14:43 Wie gut ist Deutschland durch die Pandemie gekommen? 01:20:37 Forschungsergebnisse zum Konzept „Vulnerable gezielt schützen“ 01:29:18 Offene Forschungsfrage: Langzeitwirkungen der Infektion, Organmodelle für die Forschung, Spillover vom Tier

    Ben Spricht - Podcast
    #303: Sarskopf 2 (Solo)

    Ben Spricht - Podcast

    Play Episode Listen Later Jan 8, 2023 42:48


    Folge 303: Sarskopf 2 (Solo) Kaum entscheide ich mich im Januar keinen Alkohol zu trinken bekomme ich Covid 19. Glasklarer Zusammenhang!!?! Ich spreche mit Covid19 infiziert ins Mikrofon zu allen gesunden da draußen. Über komische Influenzer und ihre Art über ihre Infektion zu sprechen, über höllische Fieberträume von der Kindheit bis heute und wie es sich anfühlt mit Kind krank zu sein. Außerdem empfehle ich einen Netflix Film, der mich in den ersten Minuten fürchterlich triggerte und danach mehr und mehr begeisterte. Alle Inhalte und Empfehlungen auf http://www.bensprichtpodcast.de Spotify: https://spoti.fi/2QgN7R9 Exklusive Inhalte: https://www.patreon.com/bensprichtpodcast Schick mir ein Danke via Paypal an: https://www.paypal.me/bensprichtpodcast Geschenkliste: https://amzn.to/36Z7JpM

    Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise
    André Illmer von Swapfiets: „Deutschland wird ein richtiges Fahrradland“

    Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise

    Play Episode Listen Later Jan 6, 2023 39:15


    In vielen deutschen Städten gehören sie mittlerweile fest zum Straßenbild: die Fahrräder mit dem blauen Vorderreifen, die von Swapfiets verliehen werden. Das aus den Niederlanden stammende Unternehmen baut auf ein Mitglieds-Modell, bei dem die Kunden eine Monatsgebühr für ihr Rad zahlen und sich dann um nichts mehr kümmern müssen: Reparatur, Ersatzteile, Pannendienst - alles ist durch den Anbieter abgedeckt. 300.000 Kunden hat Swapfiets in seinen Einsatzländern damit bereits gewonnen, allein in Deutschland sind es 75.000 in 24 Städten. „Ich sehe keine Grenze für unser Geschäft“, sagt André Illmer, der unter anderem für das Deutschland-Geschäfts zuständig ist. “Deutschland wird ein richtiges Fahrradland.” Gewinn allerdings macht das Unternehmen noch nicht, nach wie vor werden neue Standorte ausprobiert und andere geschlossen, weil sie nicht funktionieren. Illmer sagt im Podcast, was sich in deutschen Städten noch ändern muss, was er von Lieferdiensten gelernt hat und warum er mit seinem Rad noch nie einen Platten hatte. // Weitere Themen: Warum es in Deutschland jetzt populär wird, CO2 zu vergraben +++ 60 Tage lang kostenlos Capital+ lesen - Zugriff auf alle digitalen Artikel, Inhalte aus dem Heft und das ePaper. Unter Capital.de/plus-gratis +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    MDR SACHSEN Hausarztsprechstunde
    Hausarztsprechstunde: Sport nach Erkrankung - wann sollte man starten?

    MDR SACHSEN Hausarztsprechstunde

    Play Episode Listen Later Jan 5, 2023 11:57


    Sportlich wollen viele jetzt durchstarten. Was kann passieren, wenn ich nach einer überstandenen Infektion zu früh mit dem Sport beginne? Wann sollte man loslegen? Warum sind Atemwegsinfektionen oft so langwierig?

    infektiopod
    Infektiopod #73: Staph. aureus Bakteriämie

    infektiopod

    Play Episode Listen Later Dec 21, 2022 68:48


    In der 73. Folge des Infektiopods haben wir Stefan Hagel von der Uniklinik in Jena zu Gast und sprechen über ein Thema was allen Infektiolog:innen ganz besonders am Herzen liegt: die Blutstrominfektion mit den „tödlichen goldenen Weintrauben“, der Staphylokokkus aureus Bakteriämie (SAB). Links It Ain’t Over Till It’s Over…but It’s Never Over, Fauci in NEJM … „Infektiopod #73: Staph. aureus Bakteriämie“ weiterlesen

    Rich Headroom
    Wie du dein Immunsystem mit Waldbaden und der Natur stärken kannst

    Rich Headroom

    Play Episode Listen Later Dec 20, 2022 32:12


    Wahrscheinlich ist es nicht notwendig zu erwähnen, wie unglaublich essentiell das menschliche Immunsystem für unser Leben ist. Ohne unser Immunsystem würden wir bei kleinsten Erkrankungen, einer Infektion oder einer Grippe sterben. Unser Immunsystem ist ein unglaublich schnelles und lernfähiges Netzwerk in unserem Körper und (hoffentlich) immer zu Dienste, wenn Bakterien, Viren und Pilze uns bedrohen. In diesem Beitrag geht es um die mittlerweile durch viele Studien belegte Ansicht, dass die Natur unserem Immunsystem auf verschiedene Wege helfen kann, stärker zu werden. Hier ist aber nicht die Rede von Ernährung, Heilpflanzen oder Kräuter. Vielmehr geht es um uns als Menschen in der Natur und die Zeit, die wir beispielsweise in Wäldern verbringen und welchen Einfluss dies auf unsere Gesundheit hat. Zum Thema Waldbaden erschienen acht verschiedene Artikel und Podcasts. Hier findest du diese aufgelistet und kannst in der von dir gewünschten Reihenfolge zwischen den einzelnen Titeln wechseln. Blog-Artikel:Waldbaden (Shinrin Yoku) für Körper, Geist und SeeleWie sich Waldbaden auf unsere Psyche & mentale Gesundheit auswirktStresslevel senken mit WaldbadenSchlauer durch Waldbaden? Wie profitiert unser Gehirn von der Natur?Wie der Wald uns heilt und gesund hält!Podcasts (auf Youtube): https://youtu.be/okHhB8GUO34Playlist: https://youtube.com/playlist?list=PLALiI4XYxR7Eagway5dyt_KFOgCqKxqG2Einzelne Folgen: Waldbaden (Shinrin Yoku) für Körper, Geist und SeeleWie sich Waldbaden auf unsere Psyche & mentale Gesundheit auswirktStresslevel senken mit WaldbadenSchlauer durch Waldbaden? Wie profitiert unser Gehirn von der Natur?Wie der Wald uns heilt und gesund hält!Ich sende dir energiereiche GrüßeDein Optimizer Richard StaudnerPS: → Auf Instagram versorge ich dich laufend mit spannenden Biohacks rund um Health, Longevity und Performance! Besuch mich dort unter richard_staudner Rich Headroom is powered by www.bioking.at - Der König der biologischen Lebensmittel!Hol dir 15% auf deine Bestellung mit dem Code “richard15”www.immunanalyse.at - Ganzheitliche Therapei und funktionelle Medizin in WienHol dir 5% auf deine Analyse mit dem Code “richard5”www.theartofraw.at - Teste die antioxdantien Bombe “Chaga” für dein Immunsystem!Hol dir 20% auf deine Bestellung mit dem Code “richard20”www.icebein.com - Eiskalt die Regeneration verbessern und schneller Gameready werden!Hol dir 5% auf deine Bestellung mit dem Code “richard5”Quellen: (1-4) Löffler, 2007 Deng et al., 2021(5-6) Li, 2010(7) Andersen et al., 2021; Antonelli et al., 2021; Rajoo et al., 2020; Stier-Jarmer et al., 2021(8) Peterfalvi et al., 2021 (9) Löffler, 2007(10) Hansen et al., 2017; Wen et al., 2019(11-12) Antonelli et al., 2021; Stier-Jarmer et al., 2021(13) Ulrich, 1984 (14) Roviello and Roviello, 2021

    Einschlafen mit Geschichte
    HIV-Prozess in Libyen

    Einschlafen mit Geschichte

    Play Episode Listen Later Dec 19, 2022 20:28


    19. Dezember 2006 – Der erneut aufgerollte HIV-Prozess in Libyen endet mit dem Todesurteil für die Angeklagten. Sie werden für die Infektion von 426 Kindern mit HIV in einem Krankenhaus in Bengasi verantwortlich gemacht.Der Podcast ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 verfügbar. Der Artikel wurde redaktionell überarbeitet.Zum Wikipedia-ArtikelProduziert von Schønlein MediaCover-Artwork: Amadeus E. FronkTon: Jonathan HamannSchnitt: João Carlos Da CruzStimme: Moritz Tostmann Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

    AMBOSS Podcast
    Tuberkulose

    AMBOSS Podcast

    Play Episode Listen Later Dec 18, 2022 39:44


    Tuberkulose ist eine der häufigsten Infektionskrankheiten weltweit. Was sollten Behandelnde auch in Niedriginzidenzländern beachten?

    Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise
    „Die Ware kann nur sehr reduziert verkauft werden“ - Maximilian Böck von Marc O'Polo

    Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise

    Play Episode Listen Later Dec 16, 2022 32:04


    Als eine der bekanntesten deutschen Modemarken hat auch das Label Marc O'Polo mit Kunden zu kämpfen, die sich zurückhalten – angesichts der steigenden Preise und zunehmenden Energiekosten. „Wir merken seit Februar vor allem in Deutschland eine große Verängstigung“, sagt Marc O'Polo-Chef Maximilian Böck im Podcast. „Wenn man auf was verzichtet, dann ist es oft Mode, Urlaub oder Essen gehen.“ Das Wintergeschäft entwickelt sich daher nach Ansicht Böcks für viele Anbieter zu einer Rabattschlacht. „Die Ware kann nur sehr reduziert verkauft werden“, sagt er. „Die breite Masse ist gerade sehr Sale-getrieben.“ Dabei ist das vergangene Geschäftsjahr für Marc O'Polo gut gelaufen. Mit fast 600 Mio. Euro wurde ein Rekordumsatz eingefahren, das Unternehmen trieb eine Expansion ins Ausland voran. Das Modelabel wurde einst in Schweden gegründet, hat sich aber nach Übernahme durch den frühen Miteigner Werner Böck zu einem deutschen Unternehmen entwickelt. Vor zwei Jahren übernahm sein Sohn Maximilian die Geschäfte. Im Podcast erzählt er, warum Männer schwierige Kunden sind, welche Rolle das Polo-Hemd spielt und was die Modefarbe dieses Winters ist. // Weitere Themen: Korruptionsskandal in Brüssel // Jahresrückblick +++60 Tage lang kostenlos Capital+ lesen - Zugriff auf alle digitalen Artikel, Inhalte aus dem Heft und das ePaper. Unter Capital.de/plus-gratis +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    IQ - Wissenschaft und Forschung
    Anfällig für Viren im Winter - Kälte schwächt die Abwehr in der Nase

    IQ - Wissenschaft und Forschung

    Play Episode Listen Later Dec 16, 2022 5:07


    Kälte als direkte Ursache einer Infektion, das steht nicht im Lehrbuch für Medizin. Die hohe Zahl von Krankheitsfällen im Herbst und Winter liegt an zu vielen Menschen in schlecht durchlüfteten Innenräumen, das ist eine Erklärung. Die Kälte allerdings hat auch Einfluss auf die Immunabwehr, wie neueste Untersuchungen zeigen. Birgit Magiera mit ihrer Recherche.

    IQ - Wissenschaft und Forschung
    Anfällig für Viren im Winter - Kälte schwächt die Abwehr in der Nase

    IQ - Wissenschaft und Forschung

    Play Episode Listen Later Dec 16, 2022 5:07


    Kälte als direkte Ursache einer Infektion, das steht nicht im Lehrbuch für Medizin. Die hohe Zahl von Krankheitsfällen im Herbst und Winter liegt an zu vielen Menschen in schlecht durchlüfteten Innenräumen, das ist eine Erklärung. Die Kälte allerdings hat auch Einfluss auf die Immunabwehr, wie neueste Untersuchungen zeigen. Birgit Magiera mit ihrer Recherche.

    Gesundheitsgespräch
    Post-Covid: Die Krankheit nach der Krankheit

    Gesundheitsgespräch

    Play Episode Listen Later Dec 14, 2022 50:24


    Etwa 10 % der Corona-Erkrankten haben auch drei Monate nach der Infektion noch Beschwerden. Wie können Hausärzte und -ärztinnen Post- und Long-Covid-Patienten helfen? Im Studio ist der Allgemeinmediziner Prof. Jörg Schelling.

    Einfach Leben
    Genesen aber nicht gesund - Corona und die Folgen

    Einfach Leben

    Play Episode Listen Later Dec 13, 2022 37:27


    Nach einer überstandenen Corona-Infektion beginnt für vielen Patienten eine neue Erkrankung: Erschöpfung, Kurzatmigkeit, Gehirnnebel, Konzentrationsprobleme: Etwa zehn Prozent aller Corona-Patienten beklagen solche Symptome noch Monate nach der Infektion.

    Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise
    Logistiker Dachser: Kommen die Weihnachtsgeschenke pünktlich?

    Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise

    Play Episode Listen Later Dec 9, 2022 38:56


    Geschlossene Häfen, abbrechende Lieferketten, hohe Energiekosten – kaum ein Sektor wird so direkt von den laufenden Krisen getroffen wie die Logistik. „Ich denke wir haben viel dazu gelernt“, sagt Burkhard Eling, Chef des Branchen-Riesen Dachser, im Podcast. Mit über sieben Mrd. Euro Umsatz und mehr als 31.000 Mitarbeitern ist Dachser ein globaler Akteur und hat zunehmend mit steigenden Kosten zu kämpfen. „Im Endeffekt wird die Logistik teurer, und es werden auch die Endprodukte teurer“, sagt Eling. „Wir gehen in diesem Jahr von einer Kostensteigerung von acht bis zehn Prozent aus.“ Der Logistiker beobachtet, dass sich die Lieferketten umstellen, die Lieferanten werden regionaler, und es wird mehr Wert auf Lagerhaltung gelegt als in der Vergangenheit. „Die Globalisierung wird nicht zurückgedreht, sie wird einfach verändert“, sagt Eling. Der Dachser-Chef erzählt im Podcast, wie er nach neuen Fahrern sucht, warum selbstfahrende Lkws nicht unbedingt die Zukunft sind – und ob die Weihnachtsgeschenke in diesem Jahr rechtzeitig ankommen. // Weitere Themen: Funktioniert der Ölpreisdeckel gegen Russland? // Auftakt zum Wirecard-Prozess +++60 Tage lang kostenlos Capital+ lesen - Zugriff auf alle digitalen Artikel, Inhalte aus dem Heft und das ePaper. Unter Capital.de/plus-gratis +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    LungeVital Podcast
    Respiratory Syncytial Virus (RSV)

    LungeVital Podcast

    Play Episode Listen Later Dec 9, 2022 22:41


    Aktuell schlagen die Kinderkliniken und pädiatrischen Praxen Alarm. Aufgrund der Kontaktbeschränkungen und Kitaschließungen der letzten Jahre und der damit verbundenen verminderten Atemwegsinfektionen bei Kleinkindern treten Infektionen mit den hochkontagiösen RS-Viren nun geballt und zeitgleich bei mehreren Generationen von Kindern gleichzeitig auf und überfordern das Gesundheitswesen. Auch Erwachsene bekommen dieses in Form von Reinfektionen zu spüren, besonders bei Kontakt mit Kleinkindern. Eine lebenslange Immunität gibt es auch nach durchgemachter Infektion leider nicht. Die aktuelle Folge gibt einen Überblick über dieses oft unterschätzte Virus.

    Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise
    Iran und Russland: “Wir brauchen endlich smarte Sanktionen”

    Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise

    Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 31:07


    Seit es Wirtschaftssanktionen gibt, gibt es auch die Debatte darüber, ob sie eigentlich wirken – und nicht vielleicht dem Urheber mehr schaden als dem sanktionierten Land. Im Jahr 2022 hat sich die Diskussion noch einmal verschärft: Mit Russland und Iran stehen gleich zwei Länder im Fokus, die vom Westen ökonomisch unter Druck gesetzt werden. Die renommierte Handelsjuristin Anahita Thoms von der Kanzlei Baker McKenzie fordert nun „smarte Sanktionen“ in diesen Fällen. „Wirtschaftssanktionen sind umso erfolgreicher, je individueller und konkreter sie zugeschnitten sind“, sagt sie im Podcast. „Sanktionen müssen multilateral sein. Je mehr Staaten mitgehen, desto stärker wirkt es.“ Zugleich müsse darauf geachtet werden, dass nicht die Zivilbevölkerung, sondern die Eliten Einschränkungen erlebten. Thoms, deren Familie aus Teheran stammt, sagt, warum das Konzept „Wandel durch Handel“ für sie nicht vorbei ist und warum sie trotz allem optimistisch auf die Entwicklung im Iran schaut. // Weitere Themen: Covid-Krise und Wirtschaftsabschwung in China +++ 60 Tage lang kostenlos Capital+ lesen - Zugriff auf alle digitalen Artikel, Inhalte aus dem Heft und das ePaper. Unter Capital.de/plus-gratis +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    apolut: Standpunkte
    Weiter und weiter auf der viralen Welle | Von Peter Frey

    apolut: Standpunkte

    Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 8:14


    Den vollständigen Standpunkte-Text (inkl. ggf. Quellenhinweisen und Links) finden Sie hier: https://apolut.net/weiter-und-weiter-auf-der-viralen-welle-von-peter-freyEin Standpunkt von Peter Frey.Nachdem das „neuartige Coronavirus“ als Angstmacher ausgereizt ist, müssen neue Varianten dieser angeblichen Todesboten an die Front geschickt werden.Erfolg verspricht dies auch deshalb, weil die Menschen in der Regel nach wie vor nicht in Zweifel ziehen, ob diese angeblich so gefährlichen Viren nachweislich entdeckt und außerdem ihre Infektion, vor allem eine krankmachende gar tödliche Infektion nachgewiesen worden wäre. Was das Coronavirus betrifft, wurden wir in einer Weise angelogen, dass sich die Balken biegen. Obwohl dies einer großen Anzahl von Zeitgenossen zunehmend bewusst wird, glauben selbige trotzdem weiter, dass sowohl die Viren als auch deren krankmachendes Verhalten zweifelsfrei belegt wäre. Das macht man sich zunutze. ... hier weiterlesen: https://apolut.net/weiter-und-weiter-auf-der-viralen-welle-von-peter-frey+++Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/ Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk+++Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/+++Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/+++Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut+++Website und Social Media: Website: https://apolut.net/ Odysee: https://odysee.com/@apolut:a Rumble: https://rumble.com/Apolut Instagram: https://www.instagram.com/apolut_net/ Gettr: https://gettr.com/user/apolut_net Telegram: https://t.me/s/apolut Facebook: https://www.facebook.com/apolut/ Soundcloud: https://soundcloud.com/apolut Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

    Forschung Aktuell - Deutschlandfunk
    Behandlung von RSV-Infektion - Immunologe Liese: „Wir behandeln nur symptomatisch“

    Forschung Aktuell - Deutschlandfunk

    Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 7:14


    Noch könne man nur die Symptome bei Kindern mit RSV-Infektion behandeln, sagte der Immunologe Johannes Liese im Dlf. Aber erste Medikamente und Impfungen könnten bald auch schon Kleinkinder besser schützen. Pyritz, Lennartwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei

    medAUDIO – Der Podcast von Ärzten für Ärzte
    Über kurz oder lang – Leben mit Long COVID

    medAUDIO – Der Podcast von Ärzten für Ärzte

    Play Episode Listen Later Dec 1, 2022 58:33


    „Was kann ich? Was kann ich nicht?“ Diese Fragen müssen sich Patienten mit Long COVID immer wieder aufs Neue stellen. Ganz wichtig ist es, dabei ehrlich zu sich selbst zu sein, sagt die Studienärztin Maike Rist. Sie selbst ist nach einer SARS-CoV-2-Infektion an Long COVID erkrankt. Inzwischen ist sie zurück im Beruf. Das ist häufig möglich, sagt sie. Allerdings nur dann, wenn auch der Arbeitgeber mitspielt. Eine Wiedereingliederung nach dem klassischen Modell ist bei Long-COVID-Patienten häufig keine Option. Das weiß auch Dr. Claudia Ellert, ebenfalls Ärztin und Long-COVID-Betroffene. Mit Dr. Cornelia Werner sprechen die beiden über ihre Erfahrungen mit der Erkrankung. Was kann man als Patient selbst tun? Wo hakt es derzeit noch in der Versorgung von Long-COVID-Patienten? Und wo liegen die Chancen für eine Verbesserung? Hören Sie rein! Weitere Informationen: • Ärzte- und Ärztinnenverband Long COVID: https://long-covid-verband.de/ • Twitter Dr. Claudia Ellert: @claudia_ellert • Twitter Maike Rist: @doc_maidoc

    Business Punk - How to Hack
    Sonderfolge zum Weltaidstag – mit Daniel Nagel (Ohhh! Foundation)

    Business Punk - How to Hack

    Play Episode Listen Later Nov 30, 2022 38:13


    Sprache schafft Wirklichkeit – und deswegen müssen wir an der Sprache ansetzen, um die Konzepte neu zu formen, die wir von der Welt haben. Das ist einer der Ansätze von Daniel Nagel, dem Gründer der Ohhh! Foundation, mit der er sich seit mehr als zehn Jahren im Bereich der Sexualaufklärung und Gesundheitsprävention für junge Menschen engagiert.Das gilt für viele Themen in einem solch scham- und teils tabubehafteten Bereich. Zum Weltaidstag am 1.12. legt er ein besonderes Augenmerk auf das Thema HIV. Eine "Epidemie des falschen Denkens" nennt er das Bild, das sich nach wie vor von der Infektion festgesetzt hat, und fordert in offenem Brief an die Weltgesundheitsorganisation, dass das Virus daher umbenannt werden soll. Diesen Brief hat die Initiative Jugend gegen Aids heute veröffentlicht.Warum ihn das Thema besonders bewegt, welche Ansätze er konkret verfolgt und welche wichtigen Projekte die Ohhh! Foundation sonst noch so vorantreibt, erzählt Nagel Janna Linke im Gespräch. +++Eine Produktion der Audio Alliance.Host: Janna LinkeRedaktion: Lucile Gagnière, Nicole Plich und Tim PommerenkeProduktion: Lia Wittfeld +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    Aha! Zehn Minuten Alltags-Wissen
    Corona-Langzeitfolgen - Was wir über Long Covid wissen

    Aha! Zehn Minuten Alltags-Wissen

    Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 14:16


    Mehr als 630 Millionen Menschen haben sich seit Ausbruch der Corona-Pandemie mindestens einmal infiziert. Nach zwei Wochen haben sie die Erkrankung meist überstanden. Einige jedoch klagen noch Monate nach einer Infektion über Spätfolgen. Was wissen wir über Long Covid – und was nicht? "Aha! Zehn Minuten Alltags-Wissen" ist der neue Wissenschafts-Podcast von WELT. Wir freuen uns über Feedback an wissen@welt.de. Produktion: Serdar Deniz Redaktion: Elisabeth Krafft Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html

    Choses à Savoir HISTOIRE
    Quel était le but de l'opération INFEKTION ?

    Choses à Savoir HISTOIRE

    Play Episode Listen Later Nov 28, 2022 2:30


    Au début des années 1980, l'URSS est dans une situation assez difficile. En effet, le pays est enlisé dans la guerre qui, depuis 1979, l'oppose à l'Afghanistan. Il a également du mal à maintenir ses positions dans les pays du Tiers-Monde. l'URSS doit également faire face à un Président américain plus déterminé. Élu en 1980, Ronald Reagan définit en effet L'Union soviétique comme "l'Empire du mal". Et il fait mettre en chantier un système de défense anti-missiles baptisé "Guerre des étoiles". Les relations entre les deux grandes puissances sont donc très tendues. Au point qu'on parle parfois de "guerre fraîche" pour les caractériser. C'est dans ce contexte que l'opération "INFEKTIONN" est préparée. Il s'agit d'un plan de désinformation, mis au point par l'un des services du KGB, le principal service de renseignements de l'URSS. Il s'agit du département des "mesures actives". Son rôle est d'influencer, de toutes les manières possibles, le cours des événements dans les pays adverses. Le but est, bien entendu, de servir les intérêts soviétiques. L'un des moyens utilisés est la propagation de ce que nous appelons aujourd'hui les "fake news". L'opération "INFEKTION" relève de ces campagnes de désinformation. Il est à noter que les services secrets est-allemands, la STASI, ont joué un rôle notable dans cette affaire. Alimentées par les services soviétiques et est-allemands, des rumeurs ont commencé à circuler, en 1983, sur la possible implication de l'armée américaine dans la diffusion du virus du sida. On trouve d'abord ces allégations dans un journal indien. Puis elles sont reprises par certains médias américains. Selon ces bruits, le virus aurait même été créé dans un laboratoire de l'armée américaine, avant d'être ensuite diffusé dans la population. Le but est de déstabiliser le gouvernement américain, d'autant qu'il est accusé de vouloir se débarrasser de populations jugées indésirables, comme les migrants haïtiens ou les homosexuels, très touchées par le virus. En 1987, les Soviétiques qui, cinq ans plus tard, avoueront que le KGB était à l'origine de l'opération "INFEKTION", y renoncent sous la pression américaine. Learn more about your ad choices. Visit megaphone.fm/adchoices

    Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise
    "Klimaschutz darf kein Marketing sein!"

    Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise

    Play Episode Listen Later Nov 25, 2022 36:38


    Es ist ein Ziel, das fast jedes Unternehmen in Deutschland mittlerweile für sich ausgibt: Klimaneutralität, einen Betrieb also, der rechnerisch nicht mehr negativ zum Klimawandel beiträgt. Aber wie lässt sich das messen und kontrollieren? Ein Anbieter, der ein Geschäftsmodell daraus gemacht hat, ist die Münchner Firma Climate Partner. „Es darf keine reine Marketing-Aktion sein“, sagt Moritz Lehmkuhl, Gründer und Chef des Unternehmens, im Podcast. „Das Engagement muss immer weiter gehen.“ Climate Partner, das nach eigenen Angaben mehr als 5000 Kunden dabei berät, wie sie ihre Klimabilanz verbessern können, verdient an dieser Beratung, aber auch an einem Label, mit denen die Unternehmen am Ende ihre verbesserte CO2-Bilanz bewerben können. Lehmkuhl erklärt, wie sich dabei vermeiden lässt, dass nur für die Galerie gearbeitet wird, welche Rolle Klimaschutzprojekte in anderen Ländern spielen – und warum er einmal einem fiktiven Blumenhändler auf den Leim gegangen ist. // Weitere Themen: Das PR-Desaster von KatarEs ist ein Ziel, das fast jedes Unternehmen in Deutschland mittlerweile für sich ausgibt: Klimaneutralität, einen Betrieb also, der rechnerisch nicht mehr negativ zum Klimawandel beiträgt. Aber wie lässt sich das messen und kontrollieren? Ein Anbieter, der ein Geschäftsmodell daraus gemacht hat, ist die Münchner Firma Climate Partner. „Es darf keine reine Marketing-Aktion sein“, sagt Moritz Lehmkuhl, Gründer und Chef des Unternehmens, im Podcast. „Das Engagement muss immer weiter gehen.“ Climate Partner, das nach eigenen Angaben mehr als 5000 Kunden dabei berät, wie sie ihre Klimabilanz verbessern können, verdient an dieser Beratung, aber auch an einem Label, mit denen die Unternehmen am Ende ihre verbesserte CO2-Bilanz bewerben können. Lehmkuhl erklärt, wie sich dabei vermeiden lässt, dass nur für die Galerie gearbeitet wird, welche Rolle Klimaschutzprojekte in anderen Ländern spielen – und warum er einmal einem fiktiven Blumenhändler auf den Leim gegangen ist. // Weitere Themen: Das PR-Desaster von Katar+++60 Tage lang kostenlos Capital+ lesen - Zugriff auf alle digitalen Artikel, Inhalte aus dem Heft und das ePaper. Unter Capital.de/plus-gratis +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    IQ - Wissenschaft und Forschung
    Long Covid - Unterschätzte Gefahr und umstrittene Therapie

    IQ - Wissenschaft und Forschung

    Play Episode Listen Later Nov 21, 2022 7:34


    Bald drei Jahre leben wir mit dem Corona-Virus. Inzwischen gibt es viele, die sich nach Covid-Erkrankung noch lange mit Symptomen plagen, also Long Covid haben. Von Post Covid sprechen die Ärzte, wenn solche Symptome auftreten - aber die Infektion selbst mindestens schon ein viertel Jahr her ist. Nach dem ersten deutschen Long Covid-Kongress sprach Miriam Stumpfe mit dem Präsidenten des Kongresses, Prof. Martin Walter vom Uniklinikum Jena.

    rbb Praxis
    Erster Long-Covid-Kongress in Jena

    rbb Praxis

    Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 3:19


    Vom Post-Covid-Syndrom - PCS - sind Menschen betroffen, die länger als zwei Monate nach der Infektion unter Symptomen leiden, für die es keine andere Erklärung gibt. In Jena findet dieser Tage der erste Long-Covid-Kongress statt zu dem auch Betroffene eingeladen sind. Von Sybille Seitz

    Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise
    „Die beste Wirtschaftsförderung für die Ukraine sind Waffen“ – Präsidentenberater Alexander Rodnyansky

    Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise

    Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 33:14


    Die Ukraine dürfte in diesem Jahr einen dramatischen Einbruch ihrer Wirtschaft erleiden. Beobachter rechnen mit bis zu 40 Prozent nach den jüngsten russischen Angriffen auf die ukrainische Infrastruktur. Die Regierung in Kiew hofft daher mehr denn je auf westliche Finanzhilfen, um den Staatshaushalt zu stabilisieren – wie Alexander Rodnyansky, Berater des ukrainischen Präsidenten, im Podcast sagt: „Es geht darum, weiter funktionsfähig zu sein – unsere Renten zu zahlen, die Löhne zu zahlen, die Staatsunternehmen weiter zu betreiben.“ Zugleich fordert Rodnyansky mehr Militärhilfe, da die russischen Angriffe auch die ökonomischen Möglichkeiten der Ukraine stark einschränken. „Die beste Wirtschaftsförderung für die Ukraine sind Waffen“, sagt der Berater. Rodnyansky spricht über die Lage in Kiew, die Stimmung in den Unternehmen und den Versuch, russisches Geld für den Wiederaufbau zu nutzen. // Weitere Themen: Der Crash auf dem Markt für Krypto-Währungen. +++ Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    KURIER daily
    Wie gefährlich sind Covid-Reinfektionen?

    KURIER daily

    Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 25:53


    "Wir müssen lernen, mit dem Virus zu leben." Diesen Satz kennen wir alle nur zu gut. Doch: Der US-Wissenschafter Ziyal Al-Aly hat angesichts seiner aktuellen Studiendaten einen klaren Rat, nämlich Reinfektionen so gut wie möglich zu vermeiden. Jede neuerliche Infektion würde im Vergleich zur Erstinfektion nämlich mit einem höheren Risiko für Sterblichkeit, Krankenhausaufenthalte und Folgeerkrankungen von verschiedenen Organen verbunden sein. Müssen wir also umdenken? Wie sollen wir so mit dem Virus in Zukunft leben und was heißt das für unseren Alltag? Virologe Norbert Nowotny gibt dazu heute seine Einschätzung ab. Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt. Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

    Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise
    „Wir sehen noch keinen großen Preisanstieg“ – Lieferando-Chefin Katharina Hauke

    Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise

    Play Episode Listen Later Nov 11, 2022 34:22


    Lieferando ist das Unternehmen, das nach dem großen Krieg der Lieferdienste in Deutschland als Sieger auf dem Platz geblieben ist – inzwischen als Teil des niederländischen Konzerns Just Eat Takeaway. Nach dem großen Lieferboom in der Pandemie muss auch Lieferando jetzt mit höheren Energiekosten und Personalmangel bei den Restaurants klar kommen. „Wir sehen noch keinen großen Preisanstieg“, sagt Katharina Hauke, die Geschäftsführerin von Lieferando, im Podcast. Hauke erklärt, warum Lieferando jetzt auch ins sehr riskante Geschäft mit Lebensmittellieferungen einsteigt und wie ihr Unternehmen künftig die Betriebskantine ersetzen will. Und sie sagt, was sie am liebsten bestellt. // Weitere Themen: Starten die USA nach den Wahlen durch? +++60 Tage lang kostenlos Capital+ lesen - Zugriff auf alle digitalen Artikel, Inhalte aus dem Heft und das ePaper. Unter Capital.de/plus-gratis +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise
    „Alle haben zu viel Ware im Lager“ – Marc Appelhoff von Home24

    Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise

    Play Episode Listen Later Nov 4, 2022 43:06


    Zuerst wurde er von den Kunden überrannt, jetzt sackt die Nachfrage weg: Der Online-Möbelhändler Home24 hat eine wilde Achterbahnfahrt hinter sich. Nun will der Möbelhausriese XXXLutz das Unternehmen kaufen. Home24-Chef Marc Appelhoff sieht das als Chance in einer schwierigen Lage. „Wir würden ohne diese Kombination sicher kleinere Brötchen backen“, sagt Appelhoff im Podcast. „Das ist momentan eine der schwierigsten Marktphasen seit langem.“ Das Problem: Die überall steigenden Preise führen dazu, dass die Kunden wegbleiben und die Hersteller auf ihren Produkten sitzen bleiben. „Alle Marktteilnehmer haben zu viel Ware im Lager“, sagt Appelhoff. Der Home24-Chef spricht über gemeinsame Pläne mit XXXLutz und seine Idee von einem perfekten Möbelhaus. // Weitere Themen: Was Elon Musk mit Twitter vorhat // Börsenupdate mit ntv-Expertin Katja Dofel +++60 Tage lang kostenlos Capital+ lesen - Zugriff auf alle digitalen Artikel, Inhalte aus dem Heft und das ePaper. Unter Capital.de/plus-gratis +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise
    Carsharing – ist der Hype schon am Ende? - Oliver Mackprang von Miles

    Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise

    Play Episode Listen Later Oct 21, 2022 43:27


    Es gilt seit Jahren als ein Modell für die Zukunft der Fortbewegung: Carsharing – Autos, die überall in einer Stadt verfügbar sind und per App gebucht werden können. Doch die Betreiber tun sich schwer, damit Geld zu verdienen. Oliver Mackprang, Chef des Carsharing-Anbieters Miles, behauptet, ihm sei genau das gelungen. „Ich glaube, ein Grund ist, dass wir wirklich ein Mobilitätsunternehmen sind und kein Autohersteller mit einem Mobilitätsableger“, sagt Mackprang im Podcast. Sein Unternehmen ist eines der wenigen, die im Gefolge der Pandemie ihr Angebot ausgeweitet und nicht eingeschränkt haben. Jetzt kann man die Autos in acht deutschen Städten nutzen, und das erste Mal auch im europäischen Ausland. Mackprang beschreibt, was er anders macht und wie Carsharing Teil des 49-Euro-Tickets werden könnte. // Weitere Themen: Regierungschaos in Großbritannien // Börsenupdate mit ntv-Expertin Katja Dofel +++Dieser Podcast ist Teil der aktuellen Nachhaltigkeitswoche der Bertelsmann Content Alliance zum Thema "Energie & Mobilität". Mit der vereinten Kraft und Reichweite unserer journalistischen Angebote wollen wir maximale Aufmerksamkeit schaffen und Wissen vermitteln – für eine nachhaltige und ressourcensparende Umwelt. Alle Infos zu unserer Nachhaltigkeitswoche auf RTL.de/energie +++60 Tage lang kostenlos Capital+ lesen - Zugriff auf alle digitalen Artikel, Inhalte aus dem Heft und das ePaper. Unter Capital.de/plus-gratis +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.