Podcasts about einrichtung

  • 752PODCASTS
  • 1,165EPISODES
  • 31mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Dec 4, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about einrichtung

Latest podcast episodes about einrichtung

Zirkus und Theaterpädagogik
169 – So findest du den richtigen Theaterpädagogen

Zirkus und Theaterpädagogik

Play Episode Listen Later Dec 4, 2022 25:06


Es gibt viele gute Gründe einen Theaterpädagogen in deine Einrichtung einzuladen. Egal, ob Schule, Mehrgenerationen Haus, Altenheim, Wohneinrichtung, Kulturangebote oder ähnlichem. Doch die Qualität kann sehr unterschiedlich sein. Darum gebe ich dir 5 Punkte mit, wie du den passenden für dich findest. Und dabei reden wir auch über Geld.

Kitaradio
"Einfach" nur spielen?

Kitaradio

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 20:11


"Ein Kind lernt durch nichts so viel wie durch das freie Spiel", sagt Annette Reisinger, staatlich anerkannte Erzieherin, Qualifizierte Krippenpädagogin und Fachpädagogin für Bildungs- und Beratungskompetenz. Aber, wie erklärt man das den Eltern, die teilweise immer noch 25 exakt ausgeschnittene Marienkäfer im Kita-Flur als "das" Qualitätsmerkmal der Einrichtung sehen. Gespräche und Information ist hier ein wichtiger Baustein. Daniela Chiaffrino, die einer Krippe leitet, erlebt die Eltern hier als sehr einsichtig und ist froh, dass sich ihre Einrichtung auf diesen Weg begegeben hat.

Regionaljournal Zentralschweiz
Stadt Luzern erhält Fachstelle für Gleichstellung

Regionaljournal Zentralschweiz

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 5:23


Das Luzerner Stadtparlament beschliesst die Einrichtung einer Fachstelle für Gleichstellung und stattet sie mit 120 Stellenprozenten aus. Eine knappe Mehrheit hat sich dafür ausgesprochen, das von der Stadtregierung vorgeschlagene Pensum zu verdoppeln.  Weiter in der Sendung: * Dreimal teurer als ursprünglich geplant: Der Preis von 290 Millionen Franken für das neue Sicherheitszentrum des Kantons Luzern ruft kritische Stimmen hervor. * Ein klares Ja zu den neuen Statuten: Die Mitglieder der Allgemeinen Baugenossenschaft Luzern ABL stimmen der Lohnobergrenze von 180'000 Franken für die Chefetage grossmehrheitlich zu.

GET HAPPY!
Nächstenliebe - mit Carlos Benede

GET HAPPY!

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 59:17


Der Kommissar, der zwei Jungen adoptierte, nachdem ihre Mütter ermordet worden waren. Die Geschichte von Carlos Benede ist absolut beispiellos, wenn es um das Thema Nächstenliebe geht und sie geht auf eine sehr besondere Art unter die Haut, weil sie einfach besonders ist. Im Zuge seiner Tätigkeit als Kommissar bei der Münchner Polizei in der Abteilung für Opferschutz kommt er 2001 mit einem 11- jährigen Jungen in Berührung, dessen Mutter vom eigenen Vater ermordet worden ist. Er nimmt das Kind zu sich und adoptiert es und arbeitet so vermutlich auch seine eigene Geschichte auf. Einige Jahre später schenkt er einem zweiten Jungen mit dem gleichen Schicksal ein neues Zuhause. Seinen Job bei der Polizei hängt er an den Nagel, heute leitet er eine Einrichtung für sogenannte Systemsprenger. Jugendliche, für die es in unserem System sonst kaum einen Platz zu geben scheint. Bei ihm und seinem Team finden sie etwas, was die meisten von ihnen in ihrem Leben noch nie erfahren haben: Respekt. Mitgefühl. Klarheit und Stabilität. Statt Strafe und Sanktionen.

Gezwitscher aus dem Kindergarten
#76 Diversität in Kinderbüchern

Gezwitscher aus dem Kindergarten

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 41:53


Birk Grüling ist Wissenschaftsjournalist und Kinderbuchautor. In seinen Büchern vereinigt er beide Professionen. Im Podcast sprechen wir darüber, wie Brik zum Kinderbuchautor geworden ist, was ihn antreibt und wie er dazu kommt einen T-Rex Sue zu nennen. Birk verrät uns, wie es ihm gelingt, seiner Leidenschaft aus Kindheitstagen auch als Erwachsener nachzugehen. In seinen Kinderbüchern macht er so manches schwierige Thema gesellschaftsfähig und pointiert mit sympathischem Humor. Wir haben darüber gesprochen, was Kinderbücher in Kindern bewegen können. Positiv, wie negativ! Ich berichte, darüber, welche Bedeutung Bilderbücher bei uns in der Einrichtung haben und wie eine Kooperation zur Buchhandlung gut gelingen kann.

Der AWO-Podcast: Deutschland, Du kannst das!
Folge 25: Obdachlosenheime

Der AWO-Podcast: Deutschland, Du kannst das!

Play Episode Listen Later Nov 28, 2022 34:54


Die ersten kalten Nächte liegen hinter uns, die nächsten stehen bevor. Erste Kältebusse fahren durch deutsche Städte und Not-Kälteunterkünfte öffnen ihre Türen für Obdachlose. Gut 37.000 Menschen Obdachlose gibt es laut einer vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales beauftragten Studie, deren Ergebnisse im Herbst 2022 veröffentlicht wurden. Gerechnet wird zudem mit einer Dunkelziffer von knapp 50.000 Menschen. David Weidling ist Teilbetriebsleiter im AWO Obdachlosenheim Potsdam des AWO Bezirksverbands Potsdam e.V. Er gibt in der aktuellen Folge des Podcasts „Deutschland, Du kannst das“ Einblicke in die tägliche Arbeit einer Obdachlosenunterkunft. Klar ist: „Das Leben ist bei uns genauso vielfältig wie jenseits der Einrichtung“, so Weidling. „In ein Heim zu gehen ist durchaus mit Scham behaftet“, betont Weidling. Umso wichtiger ist es auch, etwa keinen Druck („Druck ist nie ein gutes Mittel“) auf die Bewohner bei deren Wohnungssuche auszuüben, sondern diese dabei zu unterstützen. David Weidling hat in der Arbeit mit Obdachlosen gemerkt, dass dies genau jene Arbeit ist, die ihm Freude bereitet. Jenseits der Arbeit mit den Menschen ist die Arbeit für die Menschen genauso bedeutsam für ihn. „Diese Menschen haben keine Lobby. Ihnen eine Stimme zu geben, ist wichtig.“ Es sei Teil der Arbeit, immer noch bestehende Klischees und Vorurteile gegenüber Obdachlosen abzubauen. Darüber, über die Probleme von Obdachlosigkeit im Winter und andere Herausforderungen und Nöte der Betroffenen spricht David Weidling mit Holger Klein in der aktuellen Folge des Podcasts „Deutschland, Du kannst das“. In unserem Podcast sprechen Menschen, die die fachliche Praxis der sozialen Arbeit kennen, deren Stimmen in großen Talkshows aber oft ungehört bleiben: Erfahrene Fachkräfte aus den AWO-Einrichtungen vor Ort - von der Pflege über die Jugendhilfe bis zur Kinderbetreuung und mehr. Wir wollen wissen: Was braucht es für eine faire und sozial gerechte Gesellschaft? Welche Forderungen stellen Fachkräfte aus dem sozialen Bereich an die Politik? Welche Perspektiven darf eine gute Sozialpolitik nicht vergessen? Studie: https://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/Publikationen/Forschungsberichte/fb-605-empirische-untersuchung-zum-wohnungslosenberichterstattungsgesetz.pdf;jsessionid=7276E48BA985290F9743F44D69285D61.delivery1-master?__blob=publicationFile&v=1 Potsdam: https://awo-potsdam.de/standort/obdachlosenheim-und-notaufnahme/

Die Experten-Podcast | rbb 88.8
Wärme & Würde. Was wir für obdachlose Menschen tun können

Die Experten-Podcast | rbb 88.8

Play Episode Listen Later Nov 26, 2022 32:02


Während sich die meisten Berlinerinnen und Berliner auf die Adventszeit einstimmen und in dicken Winterjacken alles für die Feiertage erledigen, müssen sich wohnungslose Menschen auf die Suche nach einem Schlafplatz und einer warmen Mahlzeit machen. Eine wichtige Anlaufstelle ist für sie die City-Station der Berliner Stadtmission, ganz in der Nähe des Kurfürstendamms. Die Leiterin dieser Einrichtung ist Anna-Sofie Gerth.

HRM-Podcast
Recruiting DNA | Mitarbeiter finden, erfolgreich führen und motivieren: 5 (+1) kostenlose Wege, um Mitarbeiter zu finden | 62

HRM-Podcast

Play Episode Listen Later Nov 24, 2022 5:57


Einen Personaldienstleister für die Suche von Beschäftigten zu nutzen ist eine sichere und zielgerichtete Möglichkeit neue Mitarbeiter zu finden. Aber eines ist diese Lösung sicherlich nicht - kostenfrei. In der heutigen Folge geht es um einige Tipps, die euch dabei helfen können, völlig kostenfrei an neue Mitarbeiter zu kommen. Dazu zählen zum Beispiel Mitarbeiterempfehlungen, die Inanspruchnahme von kostenlosen Jobbörsen, zum Beispiel die der Agentur für Arbeit oder die Einrichtung einer aussagekräftigen Karriereseite auf der Homepage.

Die Eintracht im Ohr
2022-91 Wolfgang Schulze über Mutproben, Teambuilding und Klebe-Arsch

Die Eintracht im Ohr

Play Episode Listen Later Nov 19, 2022 24:26


Das waren schon besondere Zeiten, in denen Wolfgang Schulze mit dem Fußball anfing.Ende der 50-er Jahre war das, als die Eltern nur wenig Zeit hatten, sich um die sportliche Karriere ihrer Kindern zu kümmern und die Jungs tagein, tagaus dem Ball hinterherliefen.In der 91. Episode des Podcasts "Die Eintracht im Ohr" verrät Wolfgang,……welche Mutprobe er machen musste, damit sein Vater ihm die ersten Fußballschuhe kaufte.… welche ganz besonderen Tembuilding-Maßnahmen bei der SG Zeuthen gepflegt wurden, vor der Fusion im Jahre 1991 einer der Vorgängervereine des SCEMZ.… welche legendäre Einrichtung in Zeuthen im Volksmund Klebe-Arsch genannt wurde.Ach ja, warum sich die alten Recken der SG Zeuthen heute noch regelmäßig treffen, erzählt er auch.

Total Sozial!
Jugendopfersonntag für das KiZ

Total Sozial!

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 23:26


Jugendopfersonntag - so wird der erste Advent auch genannt. Was archaisch klingt, hat einen guten Zweck. An diesem Tag werden im ganzen Erzbistum die Kollekten in den Gottesdienst gesammelt und kommen einem gemeinsamen Projekt zugute. Die Spenden gehen an die Katholische Jugendfürsorge (KJF). Die fördert damit dieses Jahr eine ganz besondere Einrichtung des Verbandes: Das KiZ – Abkürzung für „Kind im Zentrum“. Ein Einrichtungsverbund im Chiemgau, dessen Herzstück die Orthopädische Kinderklinik in Aschau ist. Hier werden Kinder mit körperlichen Behinderungen behandelt, darunter auch Kindern und Jugendliche aus Kriegs- und Krisengebieten. Sie sind durch unterbrochene Behandlungen und ausfallende Operationen besonders bedroht. Lebenslange Beschwerden können die Konsequenzen sein. "Total Sozial" spricht mit Patienten, Ärzten und dem Pflegepersonal über die Qualitäten, die die Orthopädische Kinderklinik zu einem der angesehensten Häuser seiner Art in Europa gemacht hat und fragt nach, wie Kindern und Jugendlichen aus Kriegs- und Krisengebieten geholfen werden muss.

#MenschMahler - Die Podcast Kolumne - podcast eins GmbH

221117PC Kleine intime Insel im Alltag. Mensch Mahler am 17.11.2022 Um viertel vor 10 abends brach die Unruhe aus in unserem Studentenwohnheim in Hamburg. Viele junge Männer huschten über die Flure, wollten möglichst nicht gesehen werden. Einige waren schon seit 30 Minuten unterwegs, weil sie den Apparat im Foyer nutzen wollten. Andere machten sich auf, um die Einrichtung, die sie heimlich ausgespäht hatten, kurz vor 22 Uhr zu erreichen. Dieses Schauspiel wiederholte sich Abend für Abend. Des Rätsels Lösung heißt Mondscheintarif. In vorsintflutlichen Zeiten, als man an so etwas wie Mobiltelefone nicht einmal zu denken wagte, gab es Telefonzellen. In meinem Fall schreiben wir die Jahre 1975 bis 1977. Ich hatte mein Studium in Hamburg aufgenommen, meine Liebste ließ sich in einer Kleinstadt im südlichen Schwarzwald zur Krankenschwester ausbilden. 1 ½ Jahre waren wir durch 700 Kilometer getrennt. Freitagnachts mit der Bahn ins Wochenende, Sonntagnacht wieder zurück. Aber nur dann, wenn meine Verlobte keinen Wochenenddienst schob. Im stinknormalen Zugabteil, Schlafwagen konnten wir uns nicht leisten. Und gab es sie noch: die Telefonzelle. Eng und übelriechend. Man durfte drinnen auf knapp einem Quadratmeter rauchen. Und so mancher Betrunkene freute sich über die Gelegenheit, aus dem Telefonhäuschen ein Klohäuschen zu machen. Wenn man also um 22 Uhr das Glück hatte, erster zu sein, um den verbilligten Tarif nutzen zu können, dann begann man zwei Minuten früher zu wählen. Um 22 Uhr und danach war erst mal kein Durchkommen mehr. Einmal die Woche 5 Mark hatte ich zur Verfügung. Die reichten für knapp 10 Minuten. Das stinkende Häuschen verwandelte sich in ein Liebesnest. Oder eine Therapie-Praxis. Je nach dem. Wenn die Zeit um war, hatte man gefühlt noch gar nichts gesagt. Jetzt werden die letzten 12.000 Telefonhäuschen abgebaut. Da verschwindet nicht nur ein Stück Kulturgeschichte, sondern für uns auch ein Stück unserer Liebesgeschichte. Manchmal denke ich, dass dieses konzentrierte Gespräch mehr Qualität hatte als das ewige Handy-Gelaber. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

hr4 Der ganz normale Wahnsinn
Alpines Wohnzimmer

hr4 Der ganz normale Wahnsinn

Play Episode Listen Later Nov 16, 2022 2:10


Jürgen ist wirklich baff. Da kommt er heim und das Wohnzimmer ist komplett umdekoriert. Man fühlt sich wie auf einer Schweizer Alm: Kuhfelle, Kuhglocken und selbst der Geruch ist ähnlich. Mit Michael Quast und Susanne Schäfer.

verzahnt und verführt
047 - Möbel oder Mensch? Worauf es bei einer Neugründung oder Praxisübernahme ankommt - Im Interview: Nicole Strohe

verzahnt und verführt

Play Episode Listen Later Nov 16, 2022 28:24


Die Entscheidung, eine neue Praxis zu eröffnen oder ein bestehendes zu übernehmen, ist nicht leicht. Beide Ansätze haben ihre Vor- und Nachteile, und die richtige Entscheidung für dich wird von deinen individuellen Umständen abhängen. Bei Neugründung einer Praxis hast Du die Möglichkeit, alles von Grund auf so aufzubauen, wie Du es dir wünschst. Bei der Übernahme einer bestehenden Praxis kaufst du vielleicht vieles automatisch mit ein, was du nicht wirklich so übernehmen möchtest, wie z.B. Einrichtung, Patienten, die zum Vorgänger passen, aber nicht zu dir und natürlich Mitarbeiter, die vielleicht der alten Situationen nachweinen. Eine Herausforderung bleibt grundsätzlich immer: ein leistungsstarkes Team aufzubauen. Wie das geht und was du dafür brauchst erfährst du in unserem Podcast. Wir freuen uns sehr, wenn du diese Folge auf Apple Podcasts bewertest. Vielen Dank! Folge uns jetzt auch auf Instagram und Facebook!

Klassik aktuell
Mut zur Musik, trotz Pandemie

Klassik aktuell

Play Episode Listen Later Nov 11, 2022 3:56


Die Altöttinger Berufsfachschule für Musikschule ist eine Institution. Doch seit der Pandemie hat die Einrichtung viel weniger Schüler*innen. Nun wollen Ehemalige junge Musikschaffende ermutigen, sich anzumelden.

cruisetricks.de - Der Kreuzfahrt-Podcast
Seabourns neues Expeditionsschiff Seabourn Venture

cruisetricks.de - Der Kreuzfahrt-Podcast

Play Episode Listen Later Nov 9, 2022 41:42


Luxus-Kreuzfahrt und Expeditionen in die Arktis und Antarktis – die Seabourn Venture soll beides optimal miteinander verbinden. In dieser Podcast-Episode portraitieren wir das neue Expeditionskreuzfahrtschiff der Luxus-Reederei, sprechen über Besonderheiten, Service und Ambiente an Bord. Wir sprechen über die vielen besonderen Details bei der Einrichtung der Suiten auf der Seabourn Venture ebenso wie über das Essen an Bord, unterhalten uns über Entertainment auf einem Expeditionskreuzfahrtschiff mit Luxus-Anspruch und natürlich das auffälligste Feature der Seabourn Venture: zwei U-Boote, mit denen jeweils sechs Passagiere und ein Pilot theoretisch bis zu 300 Meter tief abtauchen und sich die Unterwasserwelt ansehen können. Hinweis und Bitte: Cruisetricks.de hat seinen Youtube-Kanal https://www.youtube.com/c/CruisetricksDe neu belebt und wird künftig kürzere Highlight-Videos zu jedem Schiff produzieren, auf dem wir fahren. Damit Youtube uns an den Einnahmen aus der im Video eingeblendeten Werbung beteiligt und nicht alles selbst einsackt, benötigen wir unter anderem mindestens 1.000 Abonnenten des Kanals ... Unterstützen Sie uns und abonnieren Sie jetzt gleich den CruisetricksDe-Youtubekanal: https://www.youtube.com/c/CruisetricksDe (kostenlos). After-Show als Bonus und Extra-Podcast für unsere Steady-Abonnenten: In der „After Show“ zu dieser Podcast-Episode sprechen wir über die Icon of the Seas von Royal Caribbean International. Die Reederei hat erste Details zu der neuen Schiffsklasse angekündigt. Die Icon of the Seas wurd gerade bei Meyer Turku gebaut und soll zum Jahreswechsel 2023/24 in Dienst gehen. Wir diskutieren die geplanten Features, die enorme Größe des Schiffs und wie sehr mit diesem Schiff die Grenzen zwischen einem Resort-Urlaub an Land und einer Kreuzfahrt verwischen. Die After Show ist ein besonderes Goodie [exklusiv für unsere Unterstützer via Steady](https://steadyhq.com/de/cruisetricks-podcast/about), das wir in einem eigenen, kleinen Podcast bereitstellen. Bei Steady finden Sie als Abonnent eine [genaue Anleitung](https://get.steadyhq.help/hc/de/articles/360002251118), wie Sie diesen Podcast abonnieren können.

Litradio
Frédéric Valin: Ein Haus voller Wände

Litradio

Play Episode Listen Later Nov 5, 2022 57:11


Anlässlich der Frankfurter Buchmesse, durfte ich mit Frédéric Valin über seinen neuen Roman “Ein Haus voller Wände” sprechen. In diesem erzählt der Protagonist Nikolas von seiner Pflegetätigkeit in einer Wohngruppe von Menschen mit sogenannter geistiger Behinderung. Es geht in dem Buch um Machtverhältnisse im Pflegesystem, den Blick auf und die Definition von Krankheit. Es geht um den Verfall und die Gewalt von Sprache und nicht zuletzt um die Bewohner*innen dieser Einrichtung: um Karl, Barbara, Johannes, Stefan, Peter, Nathalie und Marie. Frédéric Valin wurde 1982 geboren und lebt in Berlin. Dort studierte er Deutsche Literatur und Romanistik, bevor er begann, als Pflegekraft und Autor seinen Unterhalt zu verdienen. Er hat bereits zahlreiche Titel veröffentlicht. Im letzten Jahr erschienen von ihm “Pflegeprotokolle” im Verbrecher Verlag.

Geschichten aus dem Altbau
#70 - Die Helvetti-Station und Nah(t)toderfahrung

Geschichten aus dem Altbau

Play Episode Listen Later Nov 4, 2022 72:13


In der ersten Geschichte geht es um den finnischen Wissenschaftler Anders Rasmussen, der völlig überraschend von zwei Soldaten mitgenommen wird, um ihnen bei einer Angelegenheit zu helfen, die die nationale Sicherheit beträfe. Als der völlig ahnungslose Geowissenschaftler in Begleitung der Agenten aus einem Flieger in Sibirien steigt und in eine riesige Einrichtung gebracht wird, ist er noch immer völlig ratlos. Erst als der Befehlshaber der Station ihn darüber informiert, dass sie nicht auf sein Fachwissen der Geowissenschaften, sondern auf seine Expertise seines erstens Studiums der Theologie angewiesen sind, bekommt Rasmussen eine vage und vor allem sehr dunkle Vermutung, worum es gehen könnte. In der zweiten Geschichte geht es um einen jungen Dachdeckermeister, der viel zu früh Abschied von seinem geliebten Vater nehmen muss und mit der Übernahme der familiären Dachdeckerei zu kämpfen hat, die er durch den Tod gleichzeitig geerbt hat. Doch der schwere Verlust und die neue Verantwortung sind nicht das Einzige, was dem jungen Mann Feuer unterm Hintern machen.

Total Sozial!
Das Anton Henneka Haus

Total Sozial!

Play Episode Listen Later Nov 4, 2022 26:47


Pläne zu machen, gehört zum Leben einfach dazu, und es ist auch ganz normal, dass sie sich ändern oder auch einmal nicht funktionieren. Anders ist es aber, wenn ganze Lebensentwürfe an einem Schicksalsschlag, einer zerbrochenen Beziehung, wirtschaftlichem Pech oder einer Suchtkrankheit scheitern. Wenn derartige Ereignisse Betroffenen den Boden unter den Füßen wegziehen, beginnt ein sozialer Abstieg, aus dem oft kein selbstständiger Weg mehr herausführt. Das Anton Henneka Haus unterstützt Männer, mit so einem Schicksal. Mit seinen 62 Wohnplätzen bietet die stationäre Einrichtung nicht nur ein Dach über den Kopf, sondern ermöglicht den Bewohnern mit seinen Werkstattbetrieben, in einen geregelten Alltag zurückzufinden und dabei das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten so zu stärken, dass die Grundlage für ein neues Leben entstehen kann. "Total Sozial" hat sich die Einrichtung vom Leiter Tassilo Winhart zeigen lassen und mit Bewohnern gesprochen, die hier einen Neuanfang wagen und für die der geringe Lohn in den Werkstätten dabei keine Rolle spiel.

hr2 Doppelkopf
"Politische Bildung muss nicht belehrend sein." | Hanna-Lena Neuser kämpft für die Zukunft der Demokratie

hr2 Doppelkopf

Play Episode Listen Later Nov 4, 2022 50:56


Wie können sich junge Leute in die Gesellschaft einbringen? Wie können wir Mitsprache und Beteiligung an politischen Entscheidungen organisieren? Diese Fragen treiben die Politik- und Erziehungswissenschaftlerin Hanna-Lena Neuser um. Sie ist Jahrgang 1980, verheiratet, Mutter dreier Kinder und kommissarische Direktorin der Evangelischen Akademie Frankfurt, die erste Frau an der Spitze dieser Einrichtung.

Behörden Spiegel
Public Sector Insider - Folge 154

Behörden Spiegel

Play Episode Listen Later Nov 2, 2022 18:33


Wir kommentieren den möglichen Cosco-Einstieg in Deutschlands größtem Hafen. Im Interview mit Helmut Gaschler von Motorola Solutions sprechen wir über den Digitalfunkstandard für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben und wie wir unsere Einsatzkräfte für die Herausforderungen von morgen rüsten können. Schließlich recherchieren wir darüber, welchen Platz das Destatis in der behördlichen Struktur nach der Einrichtung des Dateninstituts von BMI und BMWK noch einnehmen kann.

Der ichbindochnichthierumbeliebtzusein.com PodCast - Technik, Gadgets, Meinungen und aktuelle Themen, die das Netz und die We

Die Google Pixel Watch - eine halbfertige Totgeburt!Ich bin, als die ersten Smartwatches auf den Markt kamen, mit der Pebble ganz vorn dabei gewesen. In der zweiten Welle habe ich mich, was sich als glückliches Händchen herausstellen sollte, für das Modell von Samsung entschieden. Als Nächstes folgte das Modell von Motorola - rund und doch nicht 100 Prozent Display. Dank eines Besuchs in Dubai habe ich auf die HUAWEI gewechselt. Dann war aber die Lust raus, die zweite Welle war vorbei. Wer macht heute schon noch erfolgreich Android-Uhren? Ja, seit Neuestem Google selbst: aber ich sage es gleich, der große Wurf ist die Google Pixel Watch auf jeden Fall nicht. Und das ist für jedermann beim Einrichten sofort ersichtlich! Ein Google Handy spricht mit einem Google Gerät und die meistgezeigte Meldung ist diese! Muss ich mehr sagen? / Bild-/Quelle: privat Das Gerücht, dass Google eine eigene Uhr auf den Markt bringt, ist so alt wie die Smartwatch unter Android. Aber, gekommen ist nie was. Noch nicht mal, als Google plötzlich aus unverständlichen Gründen gerade Fitbit kaufen musste. Nein, keine Uhr in Sicht. Wobei - gibt es Fitbit eigentlich noch oder hat Google das auch klammheimlich eingestellt? Nein, Spaß, oder tödlicher Ernst beiseite, Fitbit lebt. Noch. Immerhin gibt es mit der Google Watch ein halbes Jahr Fitbit Premium umsonst. Jahrespreis knapp 80 Euro. Wofür genau, hat sich mir nicht wirklich erschlossen. Aber egal, die sechs Monate nehme ich mit, gekündigt sind sie auch schon. Aber der Reihe nach und nun oute ich mich auch: Ich produziere wegen viel Arbeit aktuell wann immer möglich Blogposts und Podcasts im Voraus. Die Zeilen zu der Uhr schreibe ich aktuell am 15.10., direkt nach Zustellung. Ich fürchte aber, dass ihr das frühestens zweite Novemberwoche lesen und hören werdet. Ich hoffe aber ganz schwer, dass Google bis dahin viel über die obligatorischen Updates für die Hard- und Software nachgebessert hat! Warum? Wer ist jetzt bereit für {productName}? Tja, doppelt peinlich, von einer Google App dies für das neue Top-Google-Modell zu erfahren! / Bild-/Quelle: privat Weil man der Uhr und auch den Apps, die man benötigt, anmerkt, dass alles mit heißer Nadel gestrickt wurde und nichts fehlerfrei oder erwartungsgemäß funktioniert. So - zurückspielen und ganz von Anfang! Auspacken - und sofort merken, dass das mitgelieferte Armband nichts taugt / Bild-/Quelle: privat Google hat mal wieder viel Energie in die Verpackung gelegt. Der erste Teil geht leicht, aber sobald man an das Ladekabel will, greift man sich ob der Verklebung und den versteckten Laschen einfach nur ans Hirn. Sagt also nicht, ich hätte euch nicht gewarnt! Wenn die Uhr dann mal im Freien ist und ihr vielleicht so wie ich noch die alte Wear OS-App auf eurem Telefon ist, werdet ihr nicht weiterkommen. Aber immerhin zeigt euch eine Meldung an, dass ihr die neue Watch-App laden müsst. Wenn die dann drauf ist, geht es an das Verbinden mit der Uhr. An sich ein einfacher Vorgang, da die Uhr eSIM, Bluetooth und WiFi unterstützt. Aber bitte, doch nicht bei Google! Ich sah, trotz mehrfachem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen immer nur eine Fehlermeldung, dass eine Verbindung nicht hergestellt werden kann. 2022 lässt grüßen, Google, das ist mehr als peinlich! ...ja, aber nur, wenn die Verbindung zwischen Handy und Uhr endlich klappen würde! / Bild-/Quelle: privat Das Geheimnis, wie es klappt? Es hätte mir gleich einfallen können! Als ich mein erstes Jabra-Bluetooth-Headset mit einem Nokia oder SonyEricsson-Handy gepaart habe, musste man beide fast aufeinanderlegen. Und ja, die guten alten Zeiten hat Google auch nicht vergessen: es klappt nur, wenn Handy und Uhr sich idealerweise berühren! IN 2022, VERDAMMT NOCH MAL! SO NE SCHEIßE, GOOGLE! Noch besser wird es, wie es immer mit Google Hardware ist: kaum eingerichtet, kommen erste Updates, die Hard- und Software-Fehler bereinigen. So auch bei der Uhr! Wer also mehrfach der Anleitung folgend keine, ja, wirklich, keine Verbindung zustande bekommen hat und die Uhr, wie in der Hilfe beschrieben, auch mehrfach auf Werkseinstellungen zurückgesetzt hat, denkt sofort an: Zurücksetzen, einpacken und die gute alte Fliegeruhr wieder ans Handgelenk zu packen. Ich hatte da das erste Mal die Schnauze voll, noch keine fünf Minuten nach dem Auspacken. Dabei war der Akku zu 86 Prozent vorgeladen. Und Bluetooth schafft mit neuem Standard auch so seine 20 Meter. Nur nicht im Google-Universum, da muss die Uhr gewissermaßen auf dem Handy liegen - total undurchdacht, was die Bedienung des Bildschirmes angeht. Aber man hat viel Zeit, das Binden beider Geräte kann schon mal drei bis vier Minuten dauern. Und ja, wer dann auch noch die Fitbit-App nutzen möchte, macht den gleichen Zirkus abermals. VIER VERDAMMTE MINUTEN UM PER BLUETOOTH EINEN HALBFERTIGEN ELEKTROSCHROTT ZU VERBINDEN! Und nun, und das kennt jeder, der schon mal den Fehler gemacht hat und bei Google ein Gerät gekauft hat, kommt erst mal das erste große Update. So auch auf der Uhr. Auch hier gibt es wieder Leichtsinnsfehler für jeden, der weiß, wie man einen modernen Akku schont: Google zwingt einen, für das Laden und Installieren die Uhr in die Ladeschale zu packen. Vorteil: danach weiß man, wie heiß die Uhr werden kann - und die will man so niemals an seinem Handgelenk haben. Nachteil: das Update scheint per Brieftaube Bit für Bit über den Atlantik zu kommen, so dauert die unbekannte Größe mal schnell fast 'ne Stunde, bis sie geladen und installiert ist. Aber, laut Beschreibung, bessert sie nur die Sensoren für die Fitbit-App nach. Danke für nichts, Google! Also, kurze Zusammenfassung: Wenn die Uhr ausgepackt und in Betrieb genommen wird, muss erst die neue Watch-App geladen werden. Danach im Zuge der Einrichtung, die nur funktioniert, wenn die Uhr quasi auf dem Handydisplay liegt. Warum? Weil Bluetooth im Jahr 2022 noch nicht richtig aufgeweckt wurde. Und kurz danach muss das gleiche Spielchen mit der Fitbit-App passieren - auch hier die Uhr am besten auf das Display-Glas des Pixel-Handys tackern. Einfach nur peinlich. Selbst für ein halbfertig Produkt. Und wenn jetzt alle Hürden, die sich auch nicht scheuen, mehrfach aufzutreten, erledigt sind, kommt das obligatorische Update für die Uhr. Mittlerweile sind WiFi-Verbindungen vom Handy übernommen worden und aktiviert, Bluetooth sowieso und, wenn es euer Modell unterstützt, auch eine eSIM mit der Außenwelt verbunden. Aber Google scheint sich bei dem Update so zu schämen, dass sie keine Dateigröße angeben - bei mir hat es fast ne Stunde gedauert, bis es überhaupt geladen wurde. Weitere 15 mins für die Installation und den Neustart. ABER: all das kappt nur, wenn ihr den Akku der Uhr gleich mal brachial quält - die Uhr muss dafür dauerhaft in der Ladeschale sitzen! Und dann? Ist die Uhr fertig. Solange ihr nicht das kürzere Armband gegen das vormontierte lange tauschen wollt. In jedem Fall muss man sich aber mit den Bändern im Klaren sein, bei einem Gedränge ist die Uhr sofort weg. Der Verschluss hält wahrscheinlich noch nicht mal, wenn man selbst eine Jacke anzieht. Noch nicht getestet, aber ich wette, ich verliere sie dann. Und da Google, wie man auch im Store sehen kann, nun glaubt, mit den Bändern ein riesen Business aufzuziehen, kostet der ganze China-Plastik-Schrott ein Vermögen, dass ich nicht bereit bin, auszugeben. Und dann? Machte sich die Ernüchterung breit. Ich trage sonst große Fliegeruhren, eben auch für große Hände. Die Google Watch ist ein Winzling! Einzig das gut beleuchtete Display reißt meine kognitive Dissonanz ein wenig zurück. Aber, Stand jetzt wie zuvor erwähnt, 15.10.2022, schicke ich die Uhr wohl nach ein paar Tagen "Trageprobe" wieder zurück. Trotz eingebautem Lautsprecher und Mikrofon, die den Assistenten und auch richtiges Telefonieren bieten - das Ding hier ist ein Barbie-Spielzeug! Und auch der Sperrmechanismus, PIN oder Muster, zeigt, dass Google von Uhren keine Ahnung hat! Wer den aktiviert, muss bei JEDER Nutzung die PIN eingeben. Pushnachricht? PIN eingeben, lesen und sobald die Uhr sich wieder abgeschaltet hat, muss mit der nächsten Interaktion wieder die PIN eingegeben werden. Sinnvollster Blödsinn! HUAWEI hatte das vor Jahren so gelöst, dass die Abfrage sporadisch kommt. Aber nur, wenn die Uhr mit dem "original" Bluetooth der Einrichtung dauerhaft verbunden ist. Macht ja Sinn, wenn die Uhr am Handgelenk oder in meiner Nähe ist, brauche ich ja wirklich nicht bei jeder Aktion eine PIN-Abfrage. HUAWEI wusste das vor Jahren schon. Google wohl nicht, weil danach nicht so oft gegooglet wurde, was?! Oder weil HUAWEI sich einfach Gedanken gemacht hat... Aber eines muss man der Uhr dann doch lassen: Sie ist wasserfest. Waren es fünf Meter? Oder 50? Ich habe es mir nicht wirklich gemerkt, da Google es wieder besonders detailliert bzw. kompliziert im Store darlegen musste. Mit Strömungsgeschwindigkeit und Wassersäule. Und natürlich kommt gleich die Warnung dazu, dass die Dichte über die Zeit und je nach Wasserrattenleben nachlässt und eben nicht für die Ewigkeit ist. Danke! Und jetzt, wo sie da ist, an meinem Handgelenk, und endlich in Betrieb. Da macht sich Ernüchterung breit. Ein kleines teures Gadget, dass ich nicht gekauft hätte, wenn man es mir nicht zum Handy geschenkt hätte. Und schon gar nicht für 399 Euro ohne oder 429 Euro mit eSIM. Aber ob ich in einer Woche anders denke, könnt ihr dann wahrscheinlich so in drei oder vier Wochen im Blog und Pod hören und lesen. Oder ab, was ich mir gar nicht vorstellen kann, packt mich doch nicht die Begeisterung. Jetzt erst mal sehen, ob sie heute Abend die Dusche überlebt. Und das Händewaschen. Mit Seife! Oder ob das im Jahr 2022 die Dichtigkeit gleich komplett zerstört. Ach, und noch ein Manko: Laut Herstellerangaben hält der Akku maximal, eben abhängig von den individuellen Einstellungen, genau 24 Stunden. Komisch, das haben andere Anbieter, um nicht Mitbewerber zu sagen, doch schon besser und länger hinbekommen. Aber gut, ist ja nur Google, Hardware kann der Laden eben nicht. Mal sehen, wie nervig es ist, die Uhr abends immer zu laden, um ein Schlaftracking auch über die Uhr zu bekommen. Und, noch spannender, ob ich mich auf die Uhr verlassen muss oder ob es auch mit meiner altbekannten Sleep as Android-App klappt. Ihr merkt schon, meine Vorfreude ab Bestellung ist weg. War sie auch schon vor der Lieferung, da Google mir eine Abholung der Ware durch DHL Express bestätigt hat, wohingegen der "Express" zwei Gänge runtergeschaltet hat und erst mal fast fünf Tage noch nicht mal eine Abholung organisiert hat. So hat die Lieferung also über eine Woche gedauert, ich hätte es also zu Fuß in den Niederlanden einsammeln und nach Hause bringen können! Na, mal sehen, was Google noch alles fehlerhaft hinterlassen hat... / Bild-/Quelle: privat Wer freut sich da schon noch auf den Inhalt, erst recht, wenn Fehlermeldungen und schlechte Technik das Inbetriebnehmen versauen und das Gerät an sich auch keinerlei Wow-Effekt mit sich bringt. Oder sich dieser noch unter zu vielen weiteren Fehlermeldungen und Technikversäumnissen verstecken muss - oder er schlichtweg einfach gar nicht da ist? Ich fürchte, die Google Watch hat keinen Wow-Effekt. Und ich orakle euch heute schon: Es wird davon keine Google Watch 2 geben. Aus. Basta. Ende. PodCast abonnieren: | direkt | iTunes | Spotify | Google | amazon | STOLZ PRODUZIERT UND AUFGENOMMEN MIT Ultraschall5 Folge direkt herunterladen

ZZF Podcast
Wissenschaft ermöglichen

ZZF Podcast

Play Episode Listen Later Oct 31, 2022 25:41


Wie beginnt eigentlich ein Promotionsprojekt? Und was benötigen Historiker*innen, um forschen zu können? An jeder wissenschaftlichen Einrichtung arbeiten viele Menschen in administrativen Bereichen. Sie helfen bei Forschungsanträgen und der Verwaltung von Geldern, beschaffen Literatur, unterstützen die Planung von Archiv- und Vortragsreisen, organisieren Veranstaltungen, installieren Konferenztechnik, archivieren Forschungsdaten und vieles mehr. Wir werfen einen Blick hinter die Bühne und sprechen mit Lea Frese-Renner über das Arbeiten am ZZF. Sie ist Doktorandin und forscht zu digitalen Formen der Erinnerung an die DDR. Mit dieser Folge bedanken wir uns bei all jenen Kolleg*innen, die Forschung und Wissenschaftskommunikation möglich machen.

Ars Boni
Ars Boni 335 Wiener Zeitung Gesetz. Auswirkungen auf Aus- und Weiterbildung von Journalist:innen (Daniela Kraus)

Ars Boni

Play Episode Listen Later Oct 31, 2022 49:04


Wir sprechen - live und in Farbe in der Wachküche - mit Dr.in Daniela Kraus. Sie ist Generalsekretärin des Presseclub Concordia. Gegenstand des Gesprächs ist der am 19. 10. 2022 veröffentlichte "Ministerialentwurf betreffend Bundesgesetz über die Wiener Zeitung GmbH und Einrichtung einer elektronischen Verlautbarungs- und Informationsplattform des Bundes – WZEVI-Gesetz". Uns interessieren insbesondere Fragen der Auswirkungen des Entwurfs ("Media Hub!") auf die Aus- und Weiterbildung von Journalist:innen. Links: https://www.bundeskanzleramt.gv.at/dam/jcr:aeb708e2-3a5a-4511-aeca-22b9e8419969/31_11_mrv.pdf https://concordia.at/biografie-von-daniela-kraus/ https://concordia.at/ https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVII/ME/ME_00228/index.shtml#tab-Uebersicht https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/medien/2165452-Bund-steuert-165-Millionen-Euro-zur-Wiener-Zeitung-bei.html Ars Boni 328 (Blimlinger) https://youtu.be/-wAggMwuLyQ Ars Boni 332 (Hämmerle) https://youtu.be/6u2jQjJ6b3o Ars Boni 170 (Kraus u.a.) https://www.youtube.com/watch?v=zyAq5mV2sCY Ars Boni 03 (!) (Kraus u.a.) https://www.youtube.com/watch?v=1OsUm5t_z-Y

knowIT
Folge 15 - "Testet Ihr noch oder helft Ihr schon?" KI-gestütze Verteilung von Entwicklungshilfegeldern

knowIT

Play Episode Listen Later Oct 31, 2022 33:40


Dr. Eli Wortmann-Kolundzija ist eigentlich studierte Betriebswirtin, promovierte Agrarökonomin und leidenschaftliche Forscherin - und genau das brachte sie zur Beschäftigung mit Methoden der künstlichen Intelligenz. Ihre Idee: KI-Methoden einzusetzen, um die Zahl der nötigen Studien und Probanden zu reduzieren, die für die Validierung von Entwicklungshilfe-Vorhaben nötig sind. Ihr Ziel: Maßnahmen (z.B. Einrichtung von Impfstationen), die in einem Land bereits gut funktioniert haben, schnell an die Anforderungen eines anderen Landes anzupassen, indem die statistischen Vorhersagen KI-basiert verbessert werden. Und um hier schnell in die praktische Umsetzung zu kommmen, gründet sie gerade ihr eigenes Unternehmen. Das hat ihr 2021 den "jumpp Inspire Award" eingebracht. In ihrer Eigenschaften als Powerfrau ist sie außerdem noch zweifache Mutter und schreibt gerade an einem Kinderbuch - die Illustrationen entstehen ebenfalls mit einem KI-basierten Bildgenerierungstool. Über all' dies haben wir mit dem Multitalent in unserer neuen Podcastfolge gesprochen. Absolut hörenswert! Und hier die ShowNotes - dort findet Ihr weitere Informationen zu den behandelten Themen: https://www.elementsofai.com/ https://www.jumpp.de/ https://www.povertyactionlab.org/ https://www.deval.org/de/ https://www.kaggle.com/ https://www.coursera.org https://brilliant.org/

Kinder stark machen - der Präventionspodcast
Die 10 besten Tipps für das Internet

Kinder stark machen - der Präventionspodcast

Play Episode Listen Later Oct 28, 2022 6:01


www.sicher-stark-team.de Umgang mit den neuen Medien und mit den mobilen Geräten (Handy, Tablet, Laptop, PC) Computerschulungen für Fachkräfte, Eltern und ihre Kinder! Sicherheit im Internet! Seit über 20 Jahren kommen wir mit unserem kompletten Equipment in Ihre Schule, Kita, Familienzentrum, Wohnzimmer, Familienbildungsstätte oder Einrichtung und schulen Ihre Kinder im richtigen Umgang mit dem Internet oder schulen in WEBinaren Fachkräfte, Erzieher*innen, Lehrer*innen, Eltern oder/und Kinder. Der Umgang mit den neuen mobilen Geräten (Smartphone, Tablet, Netbook, Laptop, etc.) muss trainiert werden. Der Internetführerschein ist Pflicht, wenn man sich heute schützen will und im Internet surft. Lernen Sie von den hochqualifizierten IT-Sicherheitsexpertinnen und -experten, Medienpädagoginnen und -pädagogen, Psychologinnen und Psychologen, Ethical-Hackern die richtigen Tricks und Abkürzungen im Internet kennen, die Ihnen das Leben vereinfachen und die Sicherheit Ihrer Kinder erhöhen. --- Send in a voice message: https://anchor.fm/sicher-stark-team/message

Buddhismus im Alltag - Der tägliche Podcast - Kurzvorträge und meditative Betrachtungen - Chan - Zen

Buddhismus und mentale Probleme In unserer heutigen komplizierten Welt haben viele, wenn nicht sehr viele, Menschen mentale Probleme. Die Menschen sind verunsichert, verängstigt, haben meist ausreichend zu tun, aber wenig Zeit sich um sich selbst zu kümmern, haben Neurosen, Depressionen und mentale Probleme entwickelt. Da die Bindung zur Kirche immer weiter zurück geht, kommt auch immer weniger die spirituelle Komponente zum Tragen. Die meisten Menschen leben so vor sich hin, versuchen alles „selbst“ zu regeln. Auch Psychiater, oder andere ausgebildete Helfer, werden kaum konsultiert, schließlich haben ja „die anderen eine Macke, aber ich doch nicht“. In der Bibel steht: „Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht? “ (Matthäus 7,3) Scheinbar ist das Problem nicht wirklich neu, allerdings kommt in unserer schnelllebigen Zeit ein neuer, beschleunigender Faktor dazu (z.B. Internet). Wenn man den Menschen sagt, dass etwas falsch läuft, dass ihr Verhalten krank ist, dann werden diese meist wütend, wenden sich ab oder gehen gar zum (verbalen) Angriff über. Mentale Probleme entstehen meiner Meinung nach durch zu viel (und falsches) Denken, schon der historische Buddhasagte, dass wir deshalb alle krank sind, dass das Denken uns mehr schadet als nützt. Wenn wir die Insassen einer mentalen Einrichtung betrachten, die meisten haben ihre Erkrankung durch das Denken. Unser Ego fängt an, wir denken über dies und jenes nach, die Gedanken schweifen immer weiter ab, die Grenze zwischen einem starken Ego und einem mentalen Problem sind fließend. Verfolgen Sie bewusst ihre Gedanken, weisen Sie Ihr Ego an, überflüssige Gedanken zu unterlassen (hätte, hätte, hätte, wenn, wenn, wenn), denken Sie nur nützliche, positive Gedanken, nutzen Sie die Gelegenheiten auch einmal “nichts“ zu denken. Wir alle haben mentale Probleme, der erste Schritt zur Gesundung ist, dies sich selbst einzugestehen, zu erkennen. Alle sind wir krank, und alle haben wir die Möglichkeit zu gesunden. Wollen Sie es nicht einmal versuchen? Bei Tage ist es kinderleicht, die Dinge nüchtern und unsentimental zu sehen. Nachts ist das eine ganz andere Geschichte - Ernest Hemingway - US-amerikanischer Schriftsteller - 1899 bis 1961 Copyright: https://shaolin-rainer.de Bitte laden Sie sich auch meine App "Buddha-Blog" aus den Stores von Apple und Android.

BIGinSports Podcast
Die Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

BIGinSports Podcast

Play Episode Listen Later Oct 26, 2022 41:17


Der DOSB oder besser Deutsche Olympische Sportbund ist vielen ein Begriff. Die Führungs Akademie des DOSB hingen eher nicht. Was dies genau macht und warum sie eine immens wichtige Einrichtung für den Vereinssport in Deutschland ist, darüber reden wir im Podcast. DOSB Führungs Akademie Deutsche Olympischer Sport Bund Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Mixed-Sport – meinsportpodcast.de
Die Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

Mixed-Sport – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 26, 2022 41:17


Der DOSB oder besser Deutsche Olympische Sportbund ist vielen ein Begriff. Die Führungs Akademie des DOSB hingen eher nicht. Was dies genau macht und warum sie eine immens wichtige Einrichtung für den Vereinssport in Deutschland ist, darüber reden wir im Podcast. DOSB Führungs Akademie Deutsche Olympischer Sport Bund Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

herMoney 1x1: Finanzen einfach erklärt
#21 5 Tipps für deinen ersten ETF-Kauf

herMoney 1x1: Finanzen einfach erklärt

Play Episode Listen Later Oct 25, 2022 18:19


Der passende Broker ist gefunden, das Depot eröffnet. Jetzt kann es endlich losgehen: wir suchen uns unseren ersten ETF aus! Doch worauf sollte frau denn dabei achten? Saskia und Simin haben die 5 wichtigesten Tipps für deinen ersten ETF-Kauf zusammengetragen. So fühlst du dich bei der Einmalanlage oder der Einrichtung deines ersten Sparplans gleich viel sicherer. Und jetzt: Los' geht's! Spring' ins kalte Wasser und trau' dich an die Börse :) Die beiden herMoney-Redakteurinnen begleiten dich weiterhin auf deinem Weg zur erfolgreichen Investorin. P.S.: Machst du schon bei unserer Spar-Challenge mit? In diesem Jahr wollen wir gemeinsam sparen. Simins und Saskias Ziel sind 1.500 Euro. Mach' mit und richte dir direkt einen Dauerauftrag auf dein Tagesgeldkonto ein. Falls du Simin und Saskia schreiben möchtest, dann schicke ihnen gerne eine Mail an podcast@hermoney.de Außerdem erreichst du sie über den herMoney-Instagram-Account, Facebook und LinkedIn. Tritt auch gerne der herMoney-Facebook-Gruppe bei und diskutiere hier mit vielen anderen Frauen die Themen, die dich umtreiben. Disclaimer: Aktien, Fonds und ETFs unterliegen Kursschwankungen; damit sind Kursverluste möglich. Bei Wertpapieren, die nicht in Euro notieren, sind zudem Währungsverluste möglich. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die Zukunft. Die Auswahl der Wertpapiere und sonstigen Finanzinstrumente dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Kaufempfehlung dar.

Was jetzt?
Russlands neue kommunikativen Taktiken

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Oct 25, 2022 11:03


Die Kampfmoral in den russischen Truppen ist niedrig und die Zustimmungswerte von Präsident Wladimir Putin sind zuletzt gesunken. Mit einer leichten Abkehr von der bisherigen Propaganda zum Krieg und der Einrichtung neuer Gremien versucht Putin, den Entwicklungen nun entgegenzusteuern. Was es mit der Strategie auf sich hat, beantwortet der freie Korrespondent Maxim Kireev in Russland. Seit Mitte September demonstrieren die Menschen im Iran gegen die Führung des Landes – dabei kommt es oft zu Ausschreitungen und Gewalt. Die Proteste finden nicht nur auf der Straße statt, sondern auch in der U-Bahn oder den Universitäten. Wie hat sich der Alltag im Iran seitdem verändert? Davon berichtet die Journalistin Susan Zare, die in engem Austausch mit Freunden und Familie in dem Land steht. Und sonst so? In der Mittagspause wirds heute dunkel. Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger Mitarbeit: Katharina Heflik Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Teilmobilmachung in Russland: Entscheidungen eines Verlierers (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-09/teilmobilmachung-russland-wladimir-putin-referenden-ukraine) Ukraine-Karte aktuell: Russische Besatzer kappen Internet in der Stadt Cherson (https://www.zeit.de/politik/ausland/karte-ukraine-krieg-russland-frontverlauf-truppenbewegungen) Thema: Wladimir Putin (https://www.zeit.de/thema/wladimir-putin) Iran: Erneute Ausschreitungen bei Protesten in Zahedan (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-10/demonstrationen-iran-zahedan-protest) Demonstration in Berlin: Zehntausende solidarisieren sich mit Protesten im Iran (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-10/berlin-demonstration-iran-solidaritaet-mahsa-amini) Frauen im Iran: Die Waffe, die die Fanatiker besiegen wird, ist der Lippenstift (https://www.zeit.de/kultur/2022-10/iran-frauen-lippenstift-widerstand-kopftuch) Das Politikteil: "Das Regime im Iran hat sich selber satt" (https://www.zeit.de/politik/2022-10/walter-posch-iran-proteste-regime)

SWR2 Impuls - Wissen aktuell
Zähes Ringen um Meeresschutzgebiet im Südpolarmeer

SWR2 Impuls - Wissen aktuell

Play Episode Listen Later Oct 24, 2022 1:37


Bei der 41. Konferenz der Antarktis-Kommission geht es erneut um die Einrichtung wichtiger Meeresschutzgebiete im Südpolarmeer. Das Vorhaben wurde bisher immer von China und Russland blockiert. Der Kommission gehören 25 Staaten und die EU an.

ZUGEHÖRT! Der Podcast des ZMSBw
Die Kubakrise 1962

ZUGEHÖRT! Der Podcast des ZMSBw

Play Episode Listen Later Oct 24, 2022 50:14


Seit Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine ist das Interesse am Kalten Krieg stark gewachsen. Dahinter verbirgt sich die Hoffnung, aus der Geschichte lernen zu können. Im Vordergrund steht dabei die Frage, wie es damals gelang, trotz zahlreicher Krisen einen „heißen Krieg“ zu verhindern. In vier Folgen von „Zugehört! Der Podcast des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr“ beschäftigen wir uns mit der Suez-Krise von 1956, der Kuba-Krise des Jahres 1962, dem Einmarsch der Sowjetunion in die Tschechoslowakei 1968 und der von sowjetsicher Seite falsch eingeschätzten NATO-Übung ABLE ARCHER 1983. Mit unseren Gesprächspartnern diskutieren wir folgende Fragen: Wie war es zu diesen Krisen gekommen, welche Mächte und Internationalen Organisationen waren beteiligt und wie ist es schließlich gelungen, die Krise zu entschärfen? Und was können wir daraus für die Bewältigung der großen Krise, in der wir uns aufgrund des Angriffskrieges Russlands gegen die Ukraine befinden, lernen? In Folge 45 von „ZUGEHÖRT! Der Podcast des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr“ über die Kuba-Krise 1962 spricht der Historiker Oberst d.R. Prof. Dr. Reiner Pommerin über Fidel Castros Revolution und die gescheiterten Versuche der USA unter den Präsidenten Eisenhower und Kennedy, Castros Regime zu stürzen. Die Sowjetunion unter Chruschtschow sah Kuba als eine günstige Gelegenheit, vor der Haustür der USA Atomraketen zu stationieren und mit den USA gleichzuziehen: Wie die USA mit ihren in Italien, Großbritannien und der Türkei stationierten Atomraketen hätte nun auch die Sowjetunion das Territorium ihres ideologischen Gegners bedrohen können. Die Krise eskalierte nicht zuletzt deshalb, weil es auf US-amerikanischer Seite nur eine strategische Option gab: Die sowjetischen Atomraketen auf Kuba mussten verschwinden. Als ein atomarer Schlagabtausch unausweichlich schien, schreckten sowohl Kennedy als auch Chruschtschow vor einer weiteren Eskalation zurück. Es war der aus persönlichen Kriegserfahrungen gespeiste gute Wille, der die Welt vor ihrer Zerstörung rettete. Erneut lernten sowohl die USA als auch die Sowjetunion aus der Krise. Beide einigten sich beispielsweise auf die Einrichtung einer Fernsprechverbindung zwischen den Hauptstädten, um direkt miteinander kommunizieren zu können. Die NATO spielte im Krisenmanagement keine Rolle; dagegen nutzten die USA den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen geschickt, um den geheimen Aufbau von Atomraketen auf Kuba der Öffentlichkeit zu präsentieren und damit die Sowjetunion als Aggressor darzustellen. Zur Kubakrise hat er vor kurzem einen Band in der ZMSBw-Reihe Krieg der Moderne veröffentlicht. In „Angelesen – Das Buchjournal des ZMSBw“ können Sie eine Besprechung des Buches „Die Kuba-Krise 1962“ von Reiner Pommerin hören.