Podcasts about konsumenten

  • 620PODCASTS
  • 1,249EPISODES
  • 33mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Dec 4, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about konsumenten

Latest podcast episodes about konsumenten

What The Finance?
#77 The Power of Giving: Wie Schenken glücklich macht

What The Finance?

Play Episode Listen Later Dec 4, 2022 34:40


Weihnachten steht vor der Tür. Die ersten Wunschzettel sind geschrieben und verteilt. Am häufigsten werden Lebensmittel, wie Pralinen oder Wein, Bekleidung, Bücher und Spielzeug verschenkt. Das durchschnittliche Budget ist in diesem Jahr allerdings etwas kleiner: Laut GfK (https://www.gfk.com/de/presse/weihnachten-2022-ein-drittel-der-deutschen-spart-bei-geschenken) wollen Konsumentinnen und Konsumenten im Schnitt 299 EUR für Geschenke ausgeben. 12% der Bürger*innen entziehen sich dem weihnachtlichen Konsumrausch ganz und wollen sich nichts schenken.Warum schenken wir eigentlich? Wo kommt das Konzept her? Und welchen Wert hat ein Geschenk – unabhängig vom Geldwert?Darüber spreche ich mit Melanie Wolfers. Sie ist Philosophin, Theologin, Autorin, Podcasterin und Ordensfrau. Zudem betreibt sie den Podcast Ganz schön mutig – dein Podcast für ein erfülltes Leben. www.melaniewolfers.de, https://www.facebook.com/MelanieWolfersAutorin +++ Hier Euer link zur „Brigitte Academy Masterclass Finanzen“: brigitte.de/masterclass-finanzen - mit einem Special zur Weihnachtszeit: Wenn Ihr bis zum 24.12. ein Ticket kauft, bekommt Ihr 100 Euro Weihnachts-Rabatt! +++ Schreibt Sabrina gerne Eure Fragen/Themen bei Instagram: sabrina_marggraf_official +++ Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Kassensturz
Inhaltsstoffe in E-Zigaretten – Harmlos oder gefährlich?

Kassensturz

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 33:38


Was riskieren Raucherinnen und Raucher, wenn sie Dämpfe aus E-Zigaretten einatmen? «Kassensturz» hat sogenannte Liquids analysieren lassen und spricht über Wirkung und Langzeitfolgen. Ausserdem: Weinbewertungen. Und: Kinder-Trottis auf dem Prüfstand. Auszeichnungen ohne Ende – Was taugen Wein-Prämierungen? Wenn jeder dritte Wein eine Auszeichnung erhält, was ist dann eine einzelne Medaille noch wert? Lassen sich Konsumentinnen und Konsumenten von diesen Auszeichnungen beeinflussen? «Kassensturz» diskutiert mit dem Jury-Leiter der Expovina, der grössten Schweizer Publikums-Weinmesse, über die Schwemme an Weinbewertungen. Inhaltsstoffe in E-Zigaretten – Harmlos oder gefährlich? Einweg-E-Zigaretten verkaufen sich zurzeit in grossen Mengen. China produziert sie im Akkord: 500'000 verschiedene Produkte gibt es mittlerweile. Doch was muten Raucherinnen und Raucher ihren Lungen zu, wenn sie die Dämpfe einatmen? «Kassensturz» hat die sogenannten Liquids, die Verdampfer-Flüssigkeiten, analysieren lassen. Im Studio: Ein Arzt und Forscher, der über Wirkungen, mögliche unerwünschte Nebenwirkungen und Langzeitfolgen spricht. Kinder-Trottis im Test – Gefahr auf der Strasse Mehrere Hunderttausend Kinder sind in der Schweiz täglich mit ihren Trottinetten unterwegs – ob auf dem Weg zur Schule oder im Funpark. «Kassensturz» lässt die potenziellen Weihnachtsgeschenke einerseits im Labor und andererseits auf dem Schulhof testen. Fazit: Die Unterschiede sind gross, ein Stunt-Scooter fällt durch.

Kassensturz HD
Inhaltsstoffe in E-Zigaretten – Harmlos oder gefährlich?

Kassensturz HD

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 33:38


Was riskieren Raucherinnen und Raucher, wenn sie Dämpfe aus E-Zigaretten einatmen? «Kassensturz» hat sogenannte Liquids analysieren lassen und spricht über Wirkung und Langzeitfolgen. Ausserdem: Weinbewertungen. Und: Kinder-Trottis auf dem Prüfstand. Auszeichnungen ohne Ende – Was taugen Wein-Prämierungen? Wenn jeder dritte Wein eine Auszeichnung erhält, was ist dann eine einzelne Medaille noch wert? Lassen sich Konsumentinnen und Konsumenten von diesen Auszeichnungen beeinflussen? «Kassensturz» diskutiert mit dem Jury-Leiter der Expovina, der grössten Schweizer Publikums-Weinmesse, über die Schwemme an Weinbewertungen. Inhaltsstoffe in E-Zigaretten – Harmlos oder gefährlich? Einweg-E-Zigaretten verkaufen sich zurzeit in grossen Mengen. China produziert sie im Akkord: 500'000 verschiedene Produkte gibt es mittlerweile. Doch was muten Raucherinnen und Raucher ihren Lungen zu, wenn sie die Dämpfe einatmen? «Kassensturz» hat die sogenannten Liquids, die Verdampfer-Flüssigkeiten, analysieren lassen. Im Studio: Ein Arzt und Forscher, der über Wirkungen, mögliche unerwünschte Nebenwirkungen und Langzeitfolgen spricht. Kinder-Trottis im Test – Gefahr auf der Strasse Mehrere Hunderttausend Kinder sind in der Schweiz täglich mit ihren Trottinetten unterwegs – ob auf dem Weg zur Schule oder im Funpark. «Kassensturz» lässt die potenziellen Weihnachtsgeschenke einerseits im Labor und andererseits auf dem Schulhof testen. Fazit: Die Unterschiede sind gross, ein Stunt-Scooter fällt durch.

Kassensturz HD
Vorsicht beim Laptop-Verkauf – Gelöschte Daten sind lesbar

Kassensturz HD

Play Episode Listen Later Nov 22, 2022 33:40


«Kassensturz» kauft gebrauchte Laptops – und staunt: Auch wenn die Vorbesitzenden die Festplatten gelöscht haben, sind private Daten oft sehr einfach wiederherzustellen. Ausserdem: Vermieter entsorgt Velos. Und: Test von Haarföhns mit Ionenfunktion. Vorsicht beim Laptop-Verkauf – Gelöschte Daten sind lesbar «Kassensturz» kauft gebrauchte Laptops und staunt: Auf den Festplatten befinden sich heikle Steuerdaten, Kontonummern und auch pornografische Inhalte. Das Problem: Auch wenn die Vorbesitzerin oder der Vorbesitzer die Harddisk gelöscht hat, sind private Daten oft sehr einfach wiederherzustellen. «Kassensturz» zeigt, wie Daten richtig gelöscht werden. Vermieter entsorgt Velos und will für den Schaden nicht haften Die Verwaltung einer Liegenschaft entfernt und entsorgt Velos aus dem Fahrradkeller; zum Entsetzen der Mieterschaft. Darunter auch ein Velo im Wert von mehreren tausend Franken. «Kassensturz» sagt, was gilt und was nicht. Föhns im Test: Bei einigen stehen einem die Haare zu Berge Haarföhns sollen trocknen, ohne das Haar zu beschädigen. Geräte mit Ionenfunktion sollen zudem verhindern, dass einem nach dem Trocknen die Haare zu Berge stehen. «Kassensturz» lässt zehn Geräte im Labor testen. Fazit: Nicht alle überzeugen.

Kassensturz
Vorsicht beim Laptop-Verkauf – Gelöschte Daten sind lesbar

Kassensturz

Play Episode Listen Later Nov 22, 2022 33:40


«Kassensturz» kauft gebrauchte Laptops – und staunt: Auch wenn die Vorbesitzenden die Festplatten gelöscht haben, sind private Daten oft sehr einfach wiederherzustellen. Ausserdem: Vermieter entsorgt Velos. Und: Test von Haarföhns mit Ionenfunktion. Vorsicht beim Laptop-Verkauf – Gelöschte Daten sind lesbar «Kassensturz» kauft gebrauchte Laptops und staunt: Auf den Festplatten befinden sich heikle Steuerdaten, Kontonummern und auch pornografische Inhalte. Das Problem: Auch wenn die Vorbesitzerin oder der Vorbesitzer die Harddisk gelöscht hat, sind private Daten oft sehr einfach wiederherzustellen. «Kassensturz» zeigt, wie Daten richtig gelöscht werden. Vermieter entsorgt Velos und will für den Schaden nicht haften Die Verwaltung einer Liegenschaft entfernt und entsorgt Velos aus dem Fahrradkeller; zum Entsetzen der Mieterschaft. Darunter auch ein Velo im Wert von mehreren tausend Franken. «Kassensturz» sagt, was gilt und was nicht. Föhns im Test: Bei einigen stehen einem die Haare zu Berge Haarföhns sollen trocknen, ohne das Haar zu beschädigen. Geräte mit Ionenfunktion sollen zudem verhindern, dass einem nach dem Trocknen die Haare zu Berge stehen. «Kassensturz» lässt zehn Geräte im Labor testen. Fazit: Nicht alle überzeugen.

Oh du heiliges Geld
Ist der Black Friday ein Good Friday? (113)

Oh du heiliges Geld

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 33:32


Weihnachten steht vor der Tür und viele Menschen sind auf der Suche nach Schnäppchen. Da kommen der Black Friday und der Cyber Monday gerade recht. Doch was ist bei den vermeintlichen Schnäppchen zu beachten? Wie können Konsumenten von den Angeboten am Black Friday wirklich profitieren? Und wie sind solche Rabattschlachten aus Sicht der Bibel zu bewerten? Lassen sich zumindest für christliche Unternehmer Hinweise ableiten, wie sie sich zu Mega-Schnäppchen und anderen Marketingkniffen positionieren sollten? Nur noch kurze Zeit: Diese Podcast-Folge kann nur 3 Tage nach dem Download gehört werden und löscht sich dann eigenständig - Dein Smartphone übrigens auch. =========================== SHOWNOTES: Online-Preisvergleiche: https://www.guenstiger.de & https://www.idealo.de Erfahre alle News von BibelFinanz in unserer Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/bibelfinanz Online-Akademie von BibelFinanz: https://bibelfinanz.de/online-akademie =========================== Wenn Dir die Folge gefallen hat, abonniere gerne unseren Podcast und (sofern Dein Podcast-Anbieter das zulässt) gib uns "5 Sterne" oder einen "Daumen hoch" als Bewertung! Wie jede Woche freuen wir uns über Deine Kommentare, Rückfragen und Anregungen. Auch über Vorschläge für neue Finanzthemen, die Dich aus Sicht der Bibel interessieren, danken wir Dir schon jetzt! Sei mächtig gesegnet! Dein Team von BibelFinanz

Thema des Tages
Energiekrise: Was bringt die Übergewinnsteuer?

Thema des Tages

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 16:01


40 Prozent ihres Gewinns sollen Energiekonzerne in Zukunft abgeben. Darauf hat sich die Bundesregierung in den Verhandlungen um eine Übergewinnsteuer geeinigt. Denn während den Verbraucherinnen und Verbrauchern teure Energierechnungen zu schaffen machen, haben viele Unternehmen massiven Gewinn durch die erhöhten Preise gemacht. Günther Strobl aus der STANDARD-Wirtschaftsredaktion spricht heute darüber, wie genau die Übergewinnsteuer in Österreich aussieht und welche Unternehmen konkret wie viel Geld abgeben müssen. Wir fragen nach, wie sinnvoll diese Abgaben sind – und wie lange dieser staatliche Eingriff in den Energiemarkt anhalten soll. Und wir stellen dir Frage, wie Konsumentinnen und Konsumenten von der Abschöpfung dieser Gewinne profitieren.

Kassensturz HD
Zugaben in der Wurst erhöhen Krebsrisiko: Geht es nicht ohne?

Kassensturz HD

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 36:25


Nitrite und Nitrate in gepökeltem Fleisch erhöhen das Krebsrisiko. «Kassensturz» zeigt: In der Schweiz gibt es für Fleischliebhabende kaum Alternativen ohne diese Zusatzstoffe. Ausserdem: Kinderfotos in Bettelbriefen. Und: Haushaltsleitern im Test. Zugaben in der Wurst erhöhen Krebsrisiko: Geht es nicht ohne? Nitrite und Nitrate in Wurstwaren, Schinken und Speck erhöhen das Krebsrisiko. In der Schweiz gibt es für Fleischliebhabende kaum Alternativen ohne diese Zusatzstoffe. Warum nicht? «Kassensturz» diskutiert mit dem Fleischfachverband. Haushaltsleitern im Test: Nicht alle sind sicher Jährlich stürzen rund 9000 Menschen von einer Leiter – und verunfallen zum Teil schwer. «Kassensturz» lässt im spezialisierten Labor zehn Haushaltsleitern aus dem Detailhandel testen: Wie kippsicher sind sie, wie stabil und rutschfest? Fazit: Die meisten schneiden gut ab – eine Leiter allerdings ist ungenügend.

Kassensturz
Zugaben in der Wurst erhöhen Krebsrisiko: Geht es nicht ohne?

Kassensturz

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 36:25


Nitrite und Nitrate in gepökeltem Fleisch erhöhen das Krebsrisiko. «Kassensturz» zeigt: In der Schweiz gibt es für Fleischliebhabende kaum Alternativen ohne diese Zusatzstoffe. Ausserdem: Kinderfotos in Bettelbriefen. Und: Haushaltsleitern im Test. Zugaben in der Wurst erhöhen Krebsrisiko: Geht es nicht ohne? Nitrite und Nitrate in Wurstwaren, Schinken und Speck erhöhen das Krebsrisiko. In der Schweiz gibt es für Fleischliebhabende kaum Alternativen ohne diese Zusatzstoffe. Warum nicht? «Kassensturz» diskutiert mit dem Fleischfachverband. Haushaltsleitern im Test: Nicht alle sind sicher Jährlich stürzen rund 9000 Menschen von einer Leiter – und verunfallen zum Teil schwer. «Kassensturz» lässt im spezialisierten Labor zehn Haushaltsleitern aus dem Detailhandel testen: Wie kippsicher sind sie, wie stabil und rutschfest? Fazit: Die meisten schneiden gut ab – eine Leiter allerdings ist ungenügend.

Kassensturz
Einweg E-Zigaretten gefährden Umwelt und Gesundheit

Kassensturz

Play Episode Listen Later Nov 8, 2022 33:11


Einweg E-Zigaretten sind unter Jugendlichen sehr beliebt. «Kassensturz» zeigt, warum diese Produkte nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für die Umwelt schädlich sind. Weitere Themen: Apfelmus im Test und Rubrik «Darf man das?». Einweg E-Zigaretten gefährden Umwelt und Gesundheit Sie sehen aus wie farbige Leuchtstifte, sind vollgepackt mit wertvollen Rohstoffen – und landen im Müll: Einweg E-Zigaretten sind unter Jugendlichen sehr beliebt. «Kassensturz» zeigt, warum diese Produkte nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für die Umwelt schädlich sind. Apfelmus im Test: Die gesüssten munden besser Von «muffig» bis «harmonisch fruchtig»: So lautet das Verdikt der professionellen Jury in der Apfelmus-Degustation von «Kassensturz». Pikant: Die gesüssten Produkte schneiden im Test besser ab als jene ohne Zucker. «Darf man das?»: Beim Autofahren Haare kämmen In der Serie «Darf man das?» beantwortet «Kassensturz» Rechtsfragen aus dem Alltag. Zuschauerinnen und Zuschauer können während der Sendung live ihr Rechtsempfinden testen. Heute: «Darf man sich beim Autofahren die Haare kämmen? Darf man das?»

Kassensturz HD
Einweg E-Zigaretten gefährden Umwelt und Gesundheit

Kassensturz HD

Play Episode Listen Later Nov 8, 2022 33:11


Einweg E-Zigaretten sind unter Jugendlichen sehr beliebt. «Kassensturz» zeigt, warum diese Produkte nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für die Umwelt schädlich sind. Weitere Themen: Apfelmus im Test und Rubrik «Darf man das?». Einweg E-Zigaretten gefährden Umwelt und Gesundheit Sie sehen aus wie farbige Leuchtstifte, sind vollgepackt mit wertvollen Rohstoffen – und landen im Müll: Einweg E-Zigaretten sind unter Jugendlichen sehr beliebt. «Kassensturz» zeigt, warum diese Produkte nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für die Umwelt schädlich sind. Apfelmus im Test: Die gesüssten munden besser Von «muffig» bis «harmonisch fruchtig»: So lautet das Verdikt der professionellen Jury in der Apfelmus-Degustation von «Kassensturz». Pikant: Die gesüssten Produkte schneiden im Test besser ab als jene ohne Zucker. «Darf man das?»: Beim Autofahren Haare kämmen In der Serie «Darf man das?» beantwortet «Kassensturz» Rechtsfragen aus dem Alltag. Zuschauerinnen und Zuschauer können während der Sendung live ihr Rechtsempfinden testen. Heute: «Darf man sich beim Autofahren die Haare kämmen? Darf man das?»

Marketing Made in China
#52 - Das Ende des chinesischen Konsumentenmarktes? Double 11 und Shoppingfestivals in Zeiten von Krisen

Marketing Made in China

Play Episode Listen Later Nov 2, 2022 35:28


In den WeChat-Moments häufen sich Posts, in denen Leute schreiben, dass für sie Double 11 in diesem Jahr angesichts von Krisen ausfällt. Das ist ein spannendes Phänomen, denn der Wandel Chinas von der Werkbank der Welt zum größten Konsumentenmarkt der Welt hat uns alle in den Bann gezogen. Damian Maib lebt davon, deutsche und internationale Marken auf den chinesischen Markt zu bringen und sie dort erfolgreich zu machen. Welche Erwartungen hat er an das diesjährige Shoppingfestival? Wo werden die Konsumenten einkaufen? Und ist die Zeit der Livestreams vorbei? Antworten auf diese und viele Anfragen in der aktuellen Folge. Damian: https://www.linkedin.com/in/damianmaib/Thomas: https://www.linkedin.com/in/afuthomas/

Schauma mal
Was ist das Lieferkettengesetz?

Schauma mal

Play Episode Listen Later Nov 2, 2022 29:56


Die heutige Folge liegt Astrid und Sophie beiden am Herzen, aber wir wissen glaub' ich alle, dass sich vor allem Astrid schon sehr viel und genau mit dem Lieferkettengesetz auseinander gesetzt hat und wird uns in dieser Folge viel darüber erzählen. Die Quintessenz ist für uns jedenfalls, dass hier die Verantwortung auf keinen Fall auf den Konsumenten abgewälzt werden darf. Natürlich schauen wir auf das Etikett um herauszufinden, woher unsere Produkte kommen - vor allem im Lebensmittelbereich, aber die Kontrolle und die Gesetze müssen von oben kommen, die Politik muss hier etwas verändern. Zum Buch: Konzerne an die Kette Folgt uns auch auf Instagram: @schauma.mal @wienerkind_ @sophiehearts_com

Kassensturz HD
Dreister und härter – Die neue Masche der Enkeltrickbetrüger

Kassensturz HD

Play Episode Listen Later Nov 1, 2022 34:35


Millionenbeute mit Schockanrufen: «Kassensturz» zeigt die neueste Masche von Enkeltrickbetrügern und deckt die Hintermänner auf. Weitere Themen: Abzocke mit «wertvollen» Büchern und Hundenassfutter im Test. Dreister und härter – Die neue Masche der Enkeltrickbetrüger Sie geben sich als Polizisten oder als Ärztinnen aus und erbeuten mit Schockanrufen Millionen von Franken. Die Betrüger geben vor, ein Familienmitglied sei schlimm verunfallt und brauche dringend Geld. «Kassensturz» zeigt die perfide Masche von Enkeltrickbetrügern und deckt die Hintermänner auf. Abzocke mit teuren Büchern – Verkäufer lügen wie gedruckt «Kassensturz» überführt mit versteckter Kamera Händler und Händlerinnen von vermeintlich wertvollen Büchern: Sie bieten Reproduktionen historischer Werke als vielversprechende Wertanlage an. Doch das Gegenteil ist der Fall: Betroffene verlieren tausende von Franken. Hundefutter im Test – Die günstigsten sind zum Fressen gut Schwer verdauliche Preisunterschiede bei Hundefutter: Sie kosten zwischen einem und knapp sechs Franken pro Tagesration. Doch wie gut eignen sie sich als Alleinfutter? «Kassensturz» hat 10 der meistverkauften Nassfutter im Labor untersuchen lassen.

Kassensturz
Dreister und härter – Die neue Masche der Enkeltrickbetrüger

Kassensturz

Play Episode Listen Later Nov 1, 2022 34:35


Millionenbeute mit Schockanrufen: «Kassensturz» zeigt die neueste Masche von Enkeltrickbetrügern und deckt die Hintermänner auf. Weitere Themen: Abzocke mit «wertvollen» Büchern und Hundenassfutter im Test. Dreister und härter – Die neue Masche der Enkeltrickbetrüger Sie geben sich als Polizisten oder als Ärztinnen aus und erbeuten mit Schockanrufen Millionen von Franken. Die Betrüger geben vor, ein Familienmitglied sei schlimm verunfallt und brauche dringend Geld. «Kassensturz» zeigt die perfide Masche von Enkeltrickbetrügern und deckt die Hintermänner auf. Abzocke mit teuren Büchern – Verkäufer lügen wie gedruckt «Kassensturz» überführt mit versteckter Kamera Händler und Händlerinnen von vermeintlich wertvollen Büchern: Sie bieten Reproduktionen historischer Werke als vielversprechende Wertanlage an. Doch das Gegenteil ist der Fall: Betroffene verlieren tausende von Franken. Hundefutter im Test – Die günstigsten sind zum Fressen gut Schwer verdauliche Preisunterschiede bei Hundefutter: Sie kosten zwischen einem und knapp sechs Franken pro Tagesration. Doch wie gut eignen sie sich als Alleinfutter? «Kassensturz» hat 10 der meistverkauften Nassfutter im Labor untersuchen lassen.

Jungunternehmer Podcast
Mehr als 1 Milliarde Kredit? - Grover Decoded – Thomas Antonioli, Grover CFO

Jungunternehmer Podcast

Play Episode Listen Later Oct 28, 2022 37:21


Grover hat inzwischen mehr als 1 Milliarde Kredit aufgenommen, um die Firma zu finanzieren. Die Firma ist als Unicorn bewertet und vermietet Technik an Konsumenten und Firmen. Mehr als 800.000 Geräte sind im Umlauf.Fabian Tausch und Thomas Antonioli sprechen über die Besonderheiten bei der Finanzierung mit Fremdkapital bzw. Venture Debt, Wachstumsschmerzen bei der Skalierung von Grover und die aktuelle Marktlage (Stand Oktober ‘22). . Was du lernst:Welche Wachstumsschmerzen sind Thomas und dem Grover Team bei der Skalierung begegnet?Gibt es den einen richtigen Zeitpunkt, um die ersten Mitarbeiter in den verschiedenen Teams einzustellen?Vor- und Nachteile von Fremdkapital bzw. Venture Debt gegenüber Investoren Geldern - Wann macht es Sinn, das Wachstum darüber zu finanzieren?Marktlage für Wachstumsfirmen (Series B und später): Gibt es aktuell Geld im Markt oder halten sich Wagniskapitalgeber zurück?Die Kapitel:(00:01:27) Wie hat sich Grover von der Idee bis heute entwickelt?(00:02:28) Was gehört zu deiner Rolle als Grover CFO & wie hat sich diese über die Zeit verändert?(00:04:21) Gibt es den einen richtigen Zeitpunkt, um die ersten Mitarbeiter in den verschiedenen Teams einzustellen?(00:07:21) Wo sind bei Grovers Hyperwachstum Wachstumsschmerzen aufgetreten und wie seid ihr damit umgegangen?(00:13:16) Müssen Grover Mitarbeitende ins Office kommen? Thomas Meinung zu Home Office & Hybrid Work(00:14:56) Was macht Fundraising für ein Modell wie Grover speziell?(00:20:23) Für welche Startups ist Fremdkapital relevant & Vorteile von Fremdkapital?(00:23:03) Fundraising: die verschiedenen Möglichkeiten zur Finanzierung?(00:25:22) Ohne dieses Vorwissen oder diese Unterstützung solltest du kein Fremdkapital aufnehmen(00:28:54) Aktuelle Marktsituation für die Finanzierung eines Growth Startups(00:31:19) Zusammenfassung(00:34:20) Die nächsten Wachstumsziele von GroverThomas AntonioliLinkedIn: https://www.linkedin.com/in/thomasantonioli/ Groover: https://www.grover.com/de-de WHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, melde dich jetzt mit einem Klick an: https://bit.ly/ub-whatsapp-newsletter Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Kassensturz HD
Wochenlange Zwangsmassnahmen – Psychiatriepflegerinnen und -pfleger im Notfall-Modus

Kassensturz HD

Play Episode Listen Later Oct 25, 2022 34:42


Das Pflegepersonal in der Schweizer Psychiatrie schlägt Alarm. Zu wenig Personal, zu viele Patientinnen und Patienten. Der Vorwurf: Ungenügende Betreuung, wochenlange Isolation von Patientinnen, keine ausreichende Überwachung von suizidalen Patienten. Ausserdem: Hummus im Test. Wochenlange Zwangsmassnahmen – Psychiatriepflegerinnen und -pfleger im Notfall-Modus In der Psychiatrie ist das Pflegepersonal am Anschlag. Die Vorwürfe: keine ausreichende Überwachung von suizidalen Patientinnen und Patienten und verlängerte Zwangsmassnahmen, weil zu wenig Personal für die Betreuung da sei. Die personellen Abgänge in der Pflege sind massiv angestiegen, ganze Psychiatrieabteilungen wurden geschlossen. Der Pflegefachverband fordert einen Rettungsschirm. Hummus im «Kassensturz»-Publikumstest Rund 250 Personen haben beim grossen Hummus-Test von «Kassensturz» teilgenommen und den besten Hummus aus dem Handel erkoren. Neun der meistverkauften Kichererbsen-Snacks wurden blind degustiert: Das Resultat: ein klarer Sieger und ein Hummus, der beim Publikum in hohem Bogen durchfällt.

Kassensturz
Wochenlange Zwangsmassnahmen – Psychiatriepflegerinnen und -pfleger im Notfall-Modus

Kassensturz

Play Episode Listen Later Oct 25, 2022 34:42


Das Pflegepersonal in der Schweizer Psychiatrie schlägt Alarm. Zu wenig Personal, zu viele Patientinnen und Patienten. Der Vorwurf: Ungenügende Betreuung, wochenlange Isolation von Patientinnen, keine ausreichende Überwachung von suizidalen Patienten. Ausserdem: Hummus im Test. Wochenlange Zwangsmassnahmen – Psychiatriepflegerinnen und -pfleger im Notfall-Modus In der Psychiatrie ist das Pflegepersonal am Anschlag. Die Vorwürfe: keine ausreichende Überwachung von suizidalen Patientinnen und Patienten und verlängerte Zwangsmassnahmen, weil zu wenig Personal für die Betreuung da sei. Die personellen Abgänge in der Pflege sind massiv angestiegen, ganze Psychiatrieabteilungen wurden geschlossen. Der Pflegefachverband fordert einen Rettungsschirm. Hummus im «Kassensturz»-Publikumstest Rund 250 Personen haben beim grossen Hummus-Test von «Kassensturz» teilgenommen und den besten Hummus aus dem Handel erkoren. Neun der meistverkauften Kichererbsen-Snacks wurden blind degustiert: Das Resultat: ein klarer Sieger und ein Hummus, der beim Publikum in hohem Bogen durchfällt.

Wer nichts weiß, muss alles essen
#116 Was Tierschutz bedeutet | Eva Persy

Wer nichts weiß, muss alles essen

Play Episode Listen Later Oct 20, 2022 49:19


Eva Persy leitet die Tierschutzombudsstelle in Wien. Wer bei dieser Einrichtung des städtischen Magistrats nur an Hund und Katze denkt, liegt falsch, denn Persy und ihr Team vertreten die Interessen des Tierschutzes weit über den Bereich Heimtierhaltung hinaus. „Wien ist der Bauch von Österreich, da wird natürlich sehr viel verzehrt, was aus ganz Österreich kommt“, so Persy, die deshalb auch bei den Haltungsbedingungen von Nutztieren genau hinsieht. Im Gespräch mit Hannes Royer geht die Tierschutzombudsfrau der Frage auf den Grund, warum uns der Bezug zu Lebensmitteln verloren geht, wenn wir vor allem zu verarbeiteten Produkten greifen, und wie Tierwohlsiegel Konsumentinnen und Konsumenten dabei helfen können, informierte Entscheidungen zu treffen. Hör‘ rein, wenn du wissen willst, wie Einkaufen und Kochen eine Beziehung zum Nutztier herstellen und welchen Beitrag zum Tierschutz auch du beim Griff ins Regal leisten kannst! Danke an Pam Pam Ida für die Bereitstellung des Songs „Bis auf die Knochen” für unser Intro/Outro! Wenn dir unsere Arbeit gefällt, dann freuen wir uns über deinen Beitrag über https://www.paypal.me/landschafftleben Weitere Informationen unter: https://www.landschafftleben.at Mit Unterstützung von Bund und Land

Planetary Business
Weil der Planet es uns wert ist – mit Alexandra Palt von L'Oréal

Planetary Business

Play Episode Listen Later Oct 19, 2022 40:22


L'Oréal ist ein herausragendes Beispiel dafür, wie ein Unternehmen alle planetaren Belastungsgrenzen systematisch im Blick hat. Es geht um weit mehr als nur um Treibhausgase, nämlich auch um die anderen Dimensionen wie Biodiversität, Ökosysteme, Wasser, Chemie und Müll. Im Gespräch mit Stefanie Hauer erläutert Alexandra Palt, Chief Corporate Responsibility Officer von L'Oréal, wie sie gemeinsam mit Mitarbeitern, Lieferanten und selbst den Konsumenten an dem wichtigsten Ziel unserer Zeit arbeitet: einer Gebrauchsanweisung für den Umgang mit unserem Planeten. Planetary Business - der Podcast für umweltbewusste Unternehmensführung.  Die neue Folge Planetary Business – jetzt überall, wo es Podcasts gibt.  Infos zum Podcast, der Podcasterin und mehr finden Sie auf der Planetary Business Website: www.planetary-business.org  Folgen Sie Planetary Business LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/planetarybusiness/  Instagram: https://www.instagram.com/planetarybusiness/  Haben Sie Fragen, Anregungen oder Vorschläge für überzeugende Gesprächspartner? Schreiben Sie uns unter: mail@planetary-business.org 

Kassensturz HD
Gefängnisstrafen für Bioresonanz-Anbieter

Kassensturz HD

Play Episode Listen Later Oct 18, 2022 33:56


Ein deutsches Gericht hat Anbieter eines Bioresonanz-Gerätes zu Gefängnisstrafen verurteilt. «Kassensturz» zeigt: In der Schweiz werden solche Behandlungen munter weiter angeboten. Weitere Themen: Fiese Parkplatz-Falle und Babyphones im Test. Gefängnisstrafen für Bioresonanz-Anbieter Ein deutsches Gericht hat Anbieter eines Bioresonanz-Gerätes zu mehrjährigen Gefängnisstrafen und zur Rückzahlung von vier Millionen Euro Einnahmen verurteilt. «Kassensturz» zeigt: In der Schweiz werden solche Behandlungen munter weiter angeboten – und von den Zusatzversicherungen bezahlt. Parkplatzbetreiber zockt ahnungslose Kunden ab Der Betreiber eines Parkplatzes bei einem Shoppingcenter scheint Geldforderungen fürs Falschparkieren als Einkommensquelle entdeckt zu haben: «Kassensturz» zeigt, wie sogar korrekt Parkierende mit Drohungen zu Geldzahlungen gedrängt werden. Babyphones im Test – Ein Produkt ist zum Schreien Auf Babyphones müssen sich Eltern verlassen können. «Kassensturz» hat 12 unterschiedliche Produkte im Labor testen lassen: Geräte mit und ohne Videoüberwachung sowie zwei Apps für die Anwendung übers Mobiltelefon. Fazit: Auf viele ist Verlass, ein Produkt allerdings fällt durch.

Kassensturz
Gefängnisstrafen für Bioresonanz-Anbieter

Kassensturz

Play Episode Listen Later Oct 18, 2022 33:56


Ein deutsches Gericht hat Anbieter eines Bioresonanz-Gerätes zu Gefängnisstrafen verurteilt. «Kassensturz» zeigt: In der Schweiz werden solche Behandlungen munter weiter angeboten. Weitere Themen: Fiese Parkplatz-Falle und Babyphones im Test. Gefängnisstrafen für Bioresonanz-Anbieter Ein deutsches Gericht hat Anbieter eines Bioresonanz-Gerätes zu mehrjährigen Gefängnisstrafen und zur Rückzahlung von vier Millionen Euro Einnahmen verurteilt. «Kassensturz» zeigt: In der Schweiz werden solche Behandlungen munter weiter angeboten – und von den Zusatzversicherungen bezahlt. Parkplatzbetreiber zockt ahnungslose Kunden ab Der Betreiber eines Parkplatzes bei einem Shoppingcenter scheint Geldforderungen fürs Falschparkieren als Einkommensquelle entdeckt zu haben: «Kassensturz» zeigt, wie sogar korrekt Parkierende mit Drohungen zu Geldzahlungen gedrängt werden. Babyphones im Test – Ein Produkt ist zum Schreien Auf Babyphones müssen sich Eltern verlassen können. «Kassensturz» hat 12 unterschiedliche Produkte im Labor testen lassen: Geräte mit und ohne Videoüberwachung sowie zwei Apps für die Anwendung übers Mobiltelefon. Fazit: Auf viele ist Verlass, ein Produkt allerdings fällt durch.

Podcast der INTERNET WORLD
Touch Point: Wie müssen E-Commerce-Brands heute kommunizieren?

Podcast der INTERNET WORLD

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 31:34


Wie müssen sich E-Commerce-Brands heute aufstellen, um erfolgreich zu sein? Das ist die große Frage, um die sich die aktuelle Touch Point-Episode dreht. Anna Lüders und Simon Loebel von sasserath+ über starke Marken und schwierige Konsumenten.

Kassensturz HD
Gefälschte Corona-Tests: 20 Millionen Volksschaden

Kassensturz HD

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 33:15


«Kassensturz» deckt miese Machenschaften mit gefälschten Corona-Tests auf. Gierige Testcenter-Betreibende verdienen sich eine goldene Nase mit nie stattgefundenen Corona-Tests. Das BAG untersucht und Santésuisse schätzt einen Schaden von 20 Millionen Franken. Ausserdem Thema: Shrimps im Test. Gefälschte Corona-Tests: 20 Millionen Volksschaden Familie Schir hat 36 Corona-Tests auf der Krankenkassenabrechnung, die sie nie gemacht hat. Ein extremes Beispiel, aber eines von vielen. Während der Pandemie haben gierige Geschäftsleute mit krimineller Energie Millionen abkassiert. Tests wurden doppelt und dreifach verrechnet. Oder Tests wurden gar erfunden. Der Krankenkassenverband Santésuisse schätzt einen Volksschaden von 20 Millionen Franken und fordert das Bundesamt für Gesundheit auf, endlich zu handeln. Die BAG Geschäftsleitung nimmt im «Kassensturz»-Interview Stellung. Shrimps im Test – Gut, aber … Salmonellen, E-Coli, Staphylokokken: Vergangene «Kassensturz»-Tests von gefrorenen Shrimps haben Unappetitliches zutage geführt. Der neueste Test zeigt Verbesserungen auf und die meisten Proben sind gut. Bis auf zwei Shrimps-Packungen, die entweder verstärkt Chlorat auswiesen oder Antibiotika resistente Keime beinhalteten. «Kassensturz» reist nach Vietnam und zeigt, wie die heutige Produktion aussieht. Darf man während des Autofahrens die Haare kämmen? Mit Karl greift «Kassensturz» in der Rubrik «Darf man das?» alltägliche juristische Gegebenheiten auf. Diese Woche sitzt Karl am Steuer seines Autos. Unter Zeitdruck fährt er an eine Sitzung. Um fein säuberlich anzukommen, kämmt er sich im Stossverkehr die Haare. Prompt sieht dies ein anderer Autofahrer und weist ihn zurecht. Das sei verboten. Karl wehrt sich und meint: trinken dürfe er ja auch. Was gilt? «Darf man das?» klärt die Rechtslage.

Kassensturz
Gefälschte Corona-Tests: 20 Millionen Volksschaden

Kassensturz

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 33:15


«Kassensturz» deckt miese Machenschaften mit gefälschten Corona-Tests auf. Gierige Testcenter-Betreibende verdienen sich eine goldene Nase mit nie stattgefundenen Corona-Tests. Das BAG untersucht und Santésuisse schätzt einen Schaden von 20 Millionen Franken. Ausserdem Thema: Shrimps im Test. Gefälschte Corona-Tests: 20 Millionen Volksschaden Familie Schir hat 36 Corona-Tests auf der Krankenkassenabrechnung, die sie nie gemacht hat. Ein extremes Beispiel, aber eines von vielen. Während der Pandemie haben gierige Geschäftsleute mit krimineller Energie Millionen abkassiert. Tests wurden doppelt und dreifach verrechnet. Oder Tests wurden gar erfunden. Der Krankenkassenverband Santésuisse schätzt einen Volksschaden von 20 Millionen Franken und fordert das Bundesamt für Gesundheit auf, endlich zu handeln. Die BAG Geschäftsleitung nimmt im «Kassensturz»-Interview Stellung. Shrimps im Test – Gut, aber … Salmonellen, E-Coli, Staphylokokken: Vergangene «Kassensturz»-Tests von gefrorenen Shrimps haben Unappetitliches zutage geführt. Der neueste Test zeigt Verbesserungen auf und die meisten Proben sind gut. Bis auf zwei Shrimps-Packungen, die entweder verstärkt Chlorat auswiesen oder Antibiotika resistente Keime beinhalteten. «Kassensturz» reist nach Vietnam und zeigt, wie die heutige Produktion aussieht. Darf man während des Autofahrens die Haare kämmen? Mit Karl greift «Kassensturz» in der Rubrik «Darf man das?» alltägliche juristische Gegebenheiten auf. Diese Woche sitzt Karl am Steuer seines Autos. Unter Zeitdruck fährt er an eine Sitzung. Um fein säuberlich anzukommen, kämmt er sich im Stossverkehr die Haare. Prompt sieht dies ein anderer Autofahrer und weist ihn zurecht. Das sei verboten. Karl wehrt sich und meint: trinken dürfe er ja auch. Was gilt? «Darf man das?» klärt die Rechtslage.

Podcasts von Tichys Einblick
TE Wecker am 11.10.2022

Podcasts von Tichys Einblick

Play Episode Listen Later Oct 10, 2022 10:58


Unternehmen gehen in die Pleite, Konsumenten sind finanziell überfordert. Bundeswirtschaftsminister Habeck empfiehlt als Ausweg die Geschäftsaufgabe. Industriebetriebe und Handwerksunternehmen schließen. Mieter und Vermieter fürchten die nächste Heizkosten und Stromrechnung. Über Ursachen und Folgen und Auswege aus der größten Wirtschaftskrise Seite Hyperinflation der zwanziger Jahre diskutierte gestern Abend in Dresden ein Expertenforum auf Einladung von Tichys Einblick. Heute können Sie einen gekürzten Vortrag aus der Veranstaltung hören, was kostet die Energiewende? Das hat Prof Andre Thess, Inhaber des Lehrstuhl für Speichertechnik an der Universität Stuttgart, vor vollbesetzter Messehalle vorgerechnet. Er beschäftigte sich mit seiner Heimatstadt Dresden und präsentierte Fakten. Denn die soll klimaneutral werden. Löblich meinte er. Er rechnete in seinem Vortrag vor, was das bedeutet.

Regionaljournal Zürich Schaffhausen
Teures Ammoniak beschäftigt Zürcher KVA

Regionaljournal Zürich Schaffhausen

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 5:28


Ammoniak benötigen Kehrrichtverwertungsanlagen für eine saubere Verbrennung. Doch der Preis des Gases hat sich seit dem Krieg in der Ukraine vervierfacht. Noch bezahlen die Konsumenten dafür aber keinen Aufpreis. Weitere Themen: * Stipendienchaos im Kanton Zürich: Die Behandlung von Anträgen kann ein Jahr dauern. * Alt-SVP-Bundesrat Christoph Blocher findet einen Zürcher Bundesrat nicht nötig. * FDP Stadtrat Raphael Rohner tritt nicht mehr an. * FC Zürich verliert gegen PSV Eindhoven sang- und klanglos mit 1:5.

Kassensturz
Haselnüsse aus der Türkei – Prekäre Arbeitsbedingungen

Kassensturz

Play Episode Listen Later Oct 4, 2022 34:09


Die Türkei ist die grösste Haselnussproduzentin der Welt. Die «Kassensturz»-Reportage zeigt die prekären Arbeitsbedingungen von Wanderarbeitenden: Kinderarbeit und miserable Löhne sind weitverbreitet. Ausserdem Thema: Kameraüberwachung von Parkplätzen. Kameraüberwachung auf Parkplätzen – Nicht alles ist erlaubt Ein junger Autofahrer entdeckt nach dem Parkieren an seinem Auto eine Beule. Verursacht von einer unbekannten Täterschaft. Da kommen die Aufnahmen der vielen Überwachungskameras gerade recht. Wie kommt der Geschädigte nun an diese Beweisvideos? «Kassensturz» klärt die Rechtslage. Haselnüsse aus der Türkei: Prekäre Arbeitsbedingungen Die Türkei ist die grösste Haselnussproduzentin der Welt. 8000 Tonnen türkische Haselnüsse werden jedes Jahr unter anderem für die Produktion von Backwaren und Schokolade in die Schweiz importiert. Die «Kassensturz»-Reportage zeigt die prekären Arbeitsbedingungen von Wanderarbeiterinnen und Wanderarbeitern. Sie leben in improvisierten Zeltdörfern, verdienen sehr wenig und die Kinder arbeiten mit.

Nur Bares ist Wahres!
Folge 141: Die Schatzmeister - Alles wird teurer

Nur Bares ist Wahres!

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 67:54


Tonspur der Veranstaltung vom 20. September 2022: Nach einer ausgedehnten Sommerpause sind die Schatzmeister wieder da! Anbei veröffentliche ich den Mitschnitt unserer elften Zusammenkunft. Die Schatzmeister, das sind Alex Fischer, Lars Wrobbel und meine Person. In unserem kostenlosen und monatlichen Echtzeitformat sprechen wir über Dividendenaktien, REITs und sonstige ausschüttungsstarke Wertpapiere sowie außerbörsliche Anlagen wie P2P-Kredite und Krypto-Lending. Darüber hinaus diskutieren wir mit Gästen wie Zuschauern und beantworten deren Fragen. Die Preissteigerungsraten haben in Deutschland im laufenden Jahr schwindelerregende Höhen erreicht. So stieg der Verbraucherpreisindex des Statistischen Bundesamtes für den vergangenen August um 7,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat und damit auf einem 40-Jahreshoch. Bis Ende des Jahres werden derzeit sogar zweistellige Raten prognostiziert. Aus diesen Gründen haben wir uns für die September-Ausgabe unseres gemeinsamen Formats auch das wirtschaftlich dominierende Thema der Gegenwart zur Brust genommen. In unserer illustren Runde sind wir diesmal folgenden Fragestellungen auf den Grund gegangen: Was für Anlagen haben wir im vergangenen Monat getätigt? Welche Neuigkeiten gibt es aus unseren Fachbereichen? Wie haben sich unsere Depots zuletzt entwickelt? Welche Anleihen schützen vor einem weiteren Zinsanstieg? Warum knirscht es aktuell bei einem Musiklizenzen-Fonds? Welche Dividendenaktien bieten aktuell Chancen? Welche Sammelanlage investiert in Anwaltskanzleien? Wie trifft uns persönlich die anziehende Inflation? Welche Gegenmaßnahmen haben wir als Konsumenten ergriffen? Wie haben wir als Investoren reagiert? Wie werden wir künftig mit dem Phänomen umgehen? Der Sponsor dieser Podcast-Folge ist LYNX Broker. Anleger, die Wert auf ein kostenloses Wertpapierdepot, günstige und transparente Gebühren und Zugang zu mehr als 100 Börsen weltweit legen, sind hier gut aufgehoben.

Kassensturz
«Kassensturz»-Spezial zu den steigenden Gesundheitskosten

Kassensturz

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 33:46


Pünktlich zum erwarteten Prämienschock: «Kassensturz» zeigt, dass Apotheken zwar vermehrt Generika anstatt Originalpräparate verkaufen, aber selten die günstigsten. Und: Der Bundesrat scheint vor der Pharma-Lobby eingeknickt; er will Medikamentenpreise noch intransparenter vereinbaren. Geheimniskrämerei um Medikamentenpreise Das Bundesamt für Gesundheit verhandelt mit der Pharma-Branche, wie viel Patientinnen und Patienten für Medikamente bezahlen müssen. Schon heute ist es schwierig, herauszufinden, wie die Deals genau aussehen. Jetzt setzt der Bund noch eins obendrauf und will noch weniger Transparenz: geheime Preismodelle mit Risiken und Nebenwirkungen für die Bevölkerung. Der Vize-Direktor des BAG im «Kassensturz»-Interview. Noch viel Sparpotenzial bei Generika Der nationale Generika-Test von «Kassensturz» zeigt: Wohl verkaufen zwischenzeitlich Apotheken in der Schweiz hauptsächlich Generika anstelle der teureren Originalprodukte. Aber: Nie wurde das günstigste Produkt angeboten. Expertinnen und Experten gehen davon aus, dass ein Sparpotenzial von 25 Millionen nicht ausgeschöpft wird – und die Prämienzahlenden belastet. Die Präsidentin des Apothekerverbandes nimmt Stellung. Medikamentenpreise: Aufschlag Schweiz Die exakt gleiche Pille kostet in Frankreich massiv weniger als in der Schweiz. Das zeigt ein aktueller Preisvergleich. «Die Kuh wird bis zum letzten Tropfen gemolken», kritisiert ein Professor für klinische Pharmakologie. Die Pharmabranche rechtfertigt die hohen Preise mit Forschungs- und Entwicklungskosten. Prämienparadies Appenzell, ungesund teures Tessin Die sehr hohe Prämienbelastung, die die Tessiner Bevölkerung zu zahlen hat, bleibt bestehen. Seit Jahren tiefe Prämien bezahlen hingegen Einwohnerinnen und Einwohner von Appenzell Innerrhoden. Woher die grossen Unterschiede und wo krankt das System?

Markenkraft - Der Podcast über Markenführung und Markenforschung
Erfolgsprinzipien der Brand Extension - Prof. Dr. Georg Felser - Hochschule Harz

Markenkraft - Der Podcast über Markenführung und Markenforschung

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 83:18


Nicht Logik die Psycho-Logik macht Marken stark. Verstößt man gegen diese Logik bezahlt man einen hohen Preis. Deshalb spreche ich mit Georg Felser, dem führenden Konsumentenpsychologen Deutschlands über die Erfolgslogik der Markendehnung. Georg lehrt seit 30 Jahren an verschiedenen Hochschulen Werbe- und Konsumentenpsychologie. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der unbewussten Beeinflussung von Konsumenten, der Entstehung von Kundenzufriedenheit sowie in der Entscheidungsforschung. Er ist Gründungsmitglied der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie und ist Autor des deutschen Standardwerks der Werbe- und Konsumentenpsychologie. - die Psychologie der Urteilsbildung - wie gefälschte Markenartikel unser Verhalten beeinflussen - die Kraft der multisensorischen Markenbildung - warum Amazon mit seinem Firephone gescheitert und mit Alexa erfolgreich ist - warum der Absturz des Phaeton von VW schon im Namen angelegt war