Podcasts about narrativ

  • 317PODCASTS
  • 456EPISODES
  • 41mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Mar 12, 2023LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022


Best podcasts about narrativ

Latest podcast episodes about narrativ

Essay und Diskurs - Deutschlandfunk
Auserzählt? (1/4) - Von leeren Blättern und Literatur ohne Narrativ

Essay und Diskurs - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Mar 12, 2023 29:43


Auserzählt? Mitnichten! Wir leben inmitten boshafter Fabulierlust und irreführender Fantasie. Ein Essay über das Erzählen in sich wandelnden gesellschaftlichen Kontexten vom Kölner Kongress 2023 zum Erzählen in den Medien im Deutschlandfunk.Von Angela Steidelewww.deutschlandfunk.de, Essay und DiskursDirekter Link zur Audiodatei

ETDPODCAST
Nr. 4346 New York Post wettert gegen COVID-Narrativ

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Mar 7, 2023 11:22


„10 Mythen, die von COVID-Experten erzählt wurden – und jetzt entlarvt sind“, titelt die zum Murdoch-Medienimperium gehörende konservative „New York Post“. Die Zeitung filetiert Corona-Narrative der US-amerikanischen Politik, ihrer Institutionen und den regierungsnahen Medien in einer Zehn-Punkte-Auflistung. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

Soul to go
Toxische Menschen? Gibt es sie? Müssen wir uns schützen? Sind wir selbst toxisch?

Soul to go

Play Episode Listen Later Mar 6, 2023 15:11


Gibt es toxische Menschen? Was heißt das eigentlich? Bin ich selbst vielleicht einer? Oder muss ich mich vor ihnen schützen? Warum ich an toxische Menschen glaube und gleichzeitig auch nicht an sie glaube, teile ich mit dir in diesem Video. Ich will hinter die Fassade des Stigmas “toxisch” schauen und dich einladen zu hinterfragen. Dich selbst, als auch solche Narrative, wie “toxisch”. Bewertungen können dienlich sein, doch sind sie das nicht immer. Lass uns daher einmal näher auf das Thema schauen und gemeinsam unsere Perspektive erweitern. Denn wir können weiter unsere Meinung haben, Grenzen setzen und dennoch eine anerkennende Sicht auf das Große Ganze haben. Oder was denkst du? Hast du Lust mir zu erzählen, wie du das Narrativ hinterfragst? Schreib mir gerne einen Kommentar oder eine dm bei Instagram: http://instagram.com/andrea_morgenstern Wenn du Lust hast mehr über meinen Heilungsweg von Innen nach Aussen zu erfahren, dann schau dir gerne mal mein Buch an: https://andrea-morgenstern.com/buch-heilung Und hier findest du meine aktuellen Coaching & Mentoring Angebote: https://linktr.ee/andrea_morgenstern Lust mir zu folgen? Website | andrea-morgenstern.com Youtube | Andrea Morgenstern Instagram | @andrea_morgenstern

ETDPODCAST
Nr. 4076 Kehrtwende in China: KP hat vor Omikron kapituliert – Ohne es so zu nennen

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jan 16, 2023 6:43


Das chinesische Regime bastelt sich sein Narrativ zur 180-Grad-Wende in der Corona-Politik. Ein Eingeständnis des Scheiterns der Null-COVID-Politik an Omikron bleibt aus. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

hr-iNFO Aktuell
Strack-Zimmermann (FDP): "Die rote Linie ist das Narrativ Wladimir Putins"

hr-iNFO Aktuell

Play Episode Listen Later Jan 6, 2023 4:33


Deutschland und die USA wollen der Ukraine erstmals Schützenpanzer für den Kampf gegen die russischen Angreifer liefern. Bislang hatte Kanzler Scholz immer wieder betont, dass Deutschland in dieser Frage nicht im Alleingang handeln werde. Der Kurswechsel deutete sich dann am Mittwoch an, als der französische Präsident Macron dem ukrainischen Präsidenten schwer bewaffnete Spähpanzer zusagte. Agnes Strack-Zimmermann (FDP), Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Bundestag, plädiert schon lange für die Lieferung schwerer Waffen. Eine rote Linie werde damit nicht überschritten, sagt sie in hr-iNFO.

ETDPODCAST
Nr. 4004 Wie die Twitter-Manipulation unzählige Leben ruinierte

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jan 5, 2023 10:11


Jeffrey A. Tucker, Gründer des Brownstone-Instituts, veröffentlichte während der Corona-Pandemie wissenschaftliche Beiträge, die im Gegensatz zum offiziellen COVID-19-Narrativ standen. Wie er selbst sagt, wurden sein Kanal und seine Beiträge in den sozialen Netzwerken ausgebremst. Seit den Twitter Files ist ihm klar, dass Regierungen und BigTech zusammenarbeiten, um das gesellschaftliche Narrativ zu steuern. Ein Kommentar. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

Podcast von Digitaler Chronist
Silvester: ”in solchen Kontexten über die Täter zu sprechen ist immer ein bisschen schwierig”

Podcast von Digitaler Chronist

Play Episode Listen Later Jan 4, 2023 8:47


Liebe Zuschauer, ARD und ZDF haben sich abgestimmt und eine einheitliche Sprachregelung zu den Ausschreitungen an Silvester nicht nur aber vor allem in Berlin gefunden. "gruppendynamische Prozesse" "Feuerwerk" und "Alkohol" seien die Ursachen, erzählen die Erklärbären. Euer Thomas Alle Videos, die wir veröffentlichen (also auch die, die für YouTube ungeeignet sind) findet Ihr hier: Netzseite: https://www.digitaler-chronist.com https://t.me/DC_Mediathek Bitte abonniert unsere Alternativ-Kanäle odysee, Bitchute, rumble: https://odysee.com/@Digitaler.Chronist:8 https://www.bitchute.com/channel/TIIWbiMf6vvT/ https://rumble.com/user/DigitalerChronist Digitaler Chronist auf Telegram: https://t.me/DigitalChronist Alle unsere Kanäle auf einer Seite, bitte folgt uns auch auf den anderen Plattformen, man weiß nie... https://www.digitaler-chronist.com/alle-unsere-kanaele-auf-einen-blick/ Wenn Ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet... Neue Bankverbindung, bisheriges Konto wurde mit Hinweis auf die AGBs ohne weitere Begründung gekündigt. Bankverbindung: N26 Thomas Grabinger IBAN: DE76 1001 1001 2624 5985 47 BIC: NTSBDEB1XXX Ko-fi https://ko-fi.com/digitalerchronist Mit Apple Pay oder Kreditkarte bei Stripe https://buy.stripe.com/cN229tfIdb749KU288 Bitcoin: 3Mq26ouX6QZAQcyyb79hjPjFcrgENBVBec #DigitalerChronist, #DC #CO2istLeben, #WachAuf, #ausGEZahlt Hintergrund: Eigenproduktion Es handelt sich hierbei um Polit-Satire. Falls sich irgendjemand beleidigt fühlt, bitte ich um Entschuldigung!  Art. 5 III Satz 1 GG, Kunst- und Wissenschaftsfreiheit Auch im #ZDF kann der Chef der Gewerkschaft der #Polizei Jochen #Kopelke keine #Täter der #Angriffe in #Berlin identifizieren.  Stattdessen folgt auch hier die exakt gleiche Formulierung wie in der #ARD von den "gruppendynamischen Prozessen".  Der #OERR verkauft ein #Narrativ. https://twitter.com/drluetke/status/1609947218110472192 Statt wie bei der @tagesschau in gewohnter Art rumzueiern, kann man das Problem auch einfach benennen ohne viel Federlesen. #Silvester2022 #Migrantengewalt #grenzenDichtMachen https://twitter.com/hart_thorsten/status/1610030102808563712 Ein Reichsbürger auf einer Corona-Demo macht Zehntausende zu Nazis. Bei zehntausend Migranten an Silvester ist "in solchen Kontexten über die Täter zu sprechen immer ein bisschen schwierig". https://twitter.com/aronmorhoff/status/1610044677499097096

DNEWS24
Das Narrativ der Saskia Esken. Der DNEWS24Podcast

DNEWS24

Play Episode Listen Later Dec 30, 2022 4:02


#Demografie #Arbeitskräftemangel #Fachkräftemangel #Rentemit63 #Babyboomer #SaskiaEsken #SPD Saskia Esken gibt den Unternehmen die Schuld. Sie seien es doch, die älteren Mitarbeitern zu wenig Wertschätzung entgegenbrächte. Und die Arbeitgeber würden ältere Bewerber beim HR-Recruiting nicht berücksichtigen. Beide Aussagen von Saskia Esken (SPD) im Interview mit den Funke-Medien sind richtig. Dann aber behauptet Esken, die Rente mit 63 sei gerechtfertigt, denn Ältere könnten halt nicht länger arbeiten. Ja was nun Frau Esken, sind Ältere wertvoll oder verbraucht? DNEWS24Radio-Podcast vom Tag von Uwe-Matthias Müller.

OMR Podcast
OMR #553 mit Staffbase-Gründer Martin Böhringer

OMR Podcast

Play Episode Listen Later Dec 28, 2022 72:16


Deutsche Milliarden-Startups entstehen in der Regel in München oder Berlin. Staffbase sitzt in Chemnitz. Geschadet hat es dem Unternehmen nicht. Inzwischen setzen sogar die großen US-Tech-Konzerne wie Google auf die deutsche Lösung für interne Kommunikation. Im OMR Podcast erklärt Martin Böhringer, warum das Narrativ eines Unternehmens die zentrale Ressource der Zukunft sein wird und warum für Staffbase ausgerechnet ein Basketball-Spiel in Chemnitz rund um die Weihnachtstage ein wichtiger Recruiting-Kanal geworden ist.

Blocktrainer
Deep Dive #3 - Die Inflationslüge: Warum Deflation gut ist!

Blocktrainer

Play Episode Listen Later Dec 22, 2022 24:23


In dieser "Deep Dive" Folge beschäftigt sich Tristan mit dem Narrativ, dass eine leichte Inflation gut und Deflation schlecht für eine Volkswirtschaft sei. ##Shownotes BitBox02: https://ref.blocktrainer.de/bitbox/dd3 EZB zum Inflationsziel: https://www.ecb.europa.eu/mopo/strategy/pricestab/html/index.de.html https://cdn.mises.org/Nationalokonomie%20Theorie%20des%20Handelns%20und%20Wirtschaftens_2.pdf Preise und Löhne früher und heute: https://www.thepeoplehistory.com/70yearsofpricechange.html https://de.wikipedia.org/wiki/Goldstandard Wikipedia Great Depression: https://de.wikipedia.org/wiki/Great_Depression Aktienmarkt im 19ten Jahrhundert: https://globalfinancialdata.com/a-century-of-peace-bear-markets-in-the-1800s S&P 500 Rendite-Rechner: https://www.officialdata.org/us/stocks/s-p-500/1871?amount=100&endYear=1900 Schulden vs. Wirtschaftswachstum (global): https://twitter.com/schuldensuehner/status/1177802110102069250 Burio - The costs of deflations: a historical perspective (BIS-Paper): https://www.bis.org/publ/qtrpdf/r_qt1503e.htm Zinsen 1920er: https://www.researchgate.net/figure/Yields-on-3-month-US-Treasury-Bills-20-Year-US-Government-Bonds-and-4-6-month_fig2_46466765 Quelle zu Geldmenge 1920er und Immobilienaktivität in Chicago: https://www.jstor.org/stable/43818666 Inflation in der Großen Depression: https://www.economicshelp.org/blog/164390/economics/how-much-will-a-deep-recession-effect-food-prices/ Schulden in den 1920ern: https://www.quora.com/How-significant-was-the-growth-of-credit-in-the-USA-in-the-1920s-in-producing-the-Great-Depression-of-the-1930s Löhne Ende 19tes Jahrhundert: https://fraser.stlouisfed.org/title/bulletin-united-states-bureau-labor-3943/september-1898-477571/wages-united-states-europe-1870-1898-498267 --- Send in a voice message: https://anchor.fm/blocktrainer/message

Ja klaHR! Human Resources und Leadership
Mit mehr Zuversicht in die Zukunft! Ein neues Narrativ. - Peter Mudra

Ja klaHR! Human Resources und Leadership

Play Episode Listen Later Dec 20, 2022 32:58


Peter ist seit 2000 Professor für Personalmanagement an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft in Ludwigshafen und war bis zum März zwölf Jahre Präsident der Hochschule. In dieser Zeit hat er gerade in der Personalarbeit nachhaltige Akzente gesetzt und zentrale Verwaltungsbereiche zu echten Serviceeinrichtungen weiterentwickelt. Seit 15 Jahren leitet er den von ihm aufgebauten berufsbegleitenden Studiengang MBA Human Resources Management und nutzt hierüber konsequent die Vernetzungsmöglichkeiten mit Unternehmen und öffentlichen Institutionen.

ZurZeit-Podcast
Reichsbürger-Operette: Ein Schlag gegen Demokratie und Meinungsfreiheit

ZurZeit-Podcast

Play Episode Listen Later Dec 18, 2022 15:56


3.000 Polizisten konnten in letzter Sekunde einen #Staatsstreich eines #Terrornetzwerkes verhindern. Das ist das von #Politik und #Medien verbreitete #Narrativ. Trotz multipler Krisen und der Verarmung weiter Teile der Bevölkerung gelten dank dieser Mega-Razzia nun die #Reichsbürger als größte Bedrohung für #Staat und Gesellschaft. Unzufriedene und kritische Bürger sollen mit der staatlichen Inszenierung einer Putschniederschlagung mundtotwerden.

She drives mobility
Sven Hillenkamp: Was tun mit der Letzten Generation? Ein Versuch der Einordnung.

She drives mobility

Play Episode Listen Later Dec 18, 2022 89:32


Sven Hillenkamp hat sich entradikalisiert. Als der Genuss an der Gewalt in der linksradikalen Szene überhand nahm, verließ Sven diese. Um ohne Übergang in die Bewegungsforschung einzusteigen. Als einstmals Beteiligter aus der Distanz heraus zu beobachten und Studien auszuwerten, die sich radikalen Strömungen der Linken beschäftigen. Sind diese erfolgreich – und wenn ja: Wie kam es zum Erfolg, also der eingeforderten gesellschaftlichen Transformation? Sven lebt mittlerweile mit seiner Familie in Stockholm, er hat mehrere Bücher veröffentlicht und arbeitet an einem Roman. Die vielen Facetten, die seine Arbeit hat, erlauben ihm die so wichtigen kleinen Fluchten, denn auch Sven kennt die Verzweiflung und die Hilflosigkeit, die auch er als Aktivist empfindet, wenn wir Statistiken beweisen, dass gerade mal die Hälfte der Bevölkerung die Klimakatastrophe als eine der drängenden Katastrophen ansieht – während uns die Zeit davonläuft. Sven formuliert seine Gedanken in den Essays der ZEIT, auf Twitter, in Podcasts und Interviews. Hilflosigkeit führt gerade Gruppen wie „Just stop oil“ und die „letzte Geneartion“ zu Protestformen, die von der Gesellschaft massiv abgelehnt zu werden scheinen – und von der Politik genutzt werden, diese zu kriminalisieren und bis hin zu Hausdurchsuchungen und Gefängnisstrafen mit aller Härte zu behandeln. • Sven hat ein Bild, das er nutzt, um zu verdeutlichen, was innerhalb der linken Bewegung in den letzten Jahren passierte. Es kamen immer neue „Kinder“ in diese Familie, neben dem ersten Kind, der großen Nähe zur Arbeiterschaft Jene, die heute durch den Begriff „Wokeness“ von Konservativen belächelt werden. Trans-, Antirassismus-, Antisexismus- und viele weitere -aktivismen, die in ihrer Dringlichkeit den Kern der linken Bewegung so verbreiterten, dass eben Jene, die sich bisher durch die Bewegung gespiegelt sahen, sich gegen sie wandten. So wird auch bei den Aktionen der „Letzten Generation“ stets der Arbeiter adressiert, der nicht zur Arbeit kommt, oder die Krankenpflegerin, die im Stau stehen muss. Konservative Kräfte nutzen diese vom Aktivismus scheinbar am tiefsten negativ Betroffenen, um Narrative gegen die Protestierenden auf der Straße zu finden – die so gar nicht zu IHREN Kerngruppen passen. Aber für ein emotionales Narrativ geeignet sind. Um das Bild zu erzeugen (das natürlich inhaltlich nicht stimmt): Die linke Bewegung ist „gegen das Volk“. • Der tiefe Wunsch der Klimabewegung, mit Aufklärung zur Veränderung beizutragen. • Das Tabu der Kritik innerhalb der Bewegung. Zweifel an bestimmten Details des Protests sind gefühlt unerwünscht, wer innerhalb der Bewegung kritisch schauen möchte, ob Erfolge erzielt werden konnten, gerät manchmal in die „Out-Group“. • Das Herabwürdigen „wir haben nichts erreicht“ gegenüber Fridays For Future und anderen Bewegungen ist ein Problem. Ja, es wurde nicht genug erreicht im Sinne politischen Handelns, aber ohne FFF wäre die Klimakatastrophe heute NICHT so präsent, wie sie es ist. Anerkennung des Erreichten ist wichtig. • Sven tauscht sich aus mit Fridays for future, Greenpeace, Extinction Rebellion und der Letzten Generation. Diese Offenheit für Austausch und kritische Reflektion macht Sven Hoffnung. • Svens Fazit: Der Kampf gegen die Klimakatastrophe wird wohl nicht mit den Fakten über die Klimakatastrophe gewonnen. Was heißt das nun? Wir sind weit gekommen. Wir haben mehr aufgeklärt als jedwede Politik oder Industrie oder Fossillobby. Aus der ersten Phase der Aufklärung, die noch weiterlaufen muss, weil wir noch nicht alle erreichten, muss jetzt die zweite Phase erfolgen: Die Lösungen sichtbar machen. Den Druck auf Umsetzungen dieser Lösungen erhöhen. Vielleicht geht es daher 2023 nicht mehr um den „Alarm“, sondern um Sichtbarmachung und Stärkung jener kleinen Ansätze, die zwar um Längen weniger Budget haben als die Fossillobby, die aber zur Lösung des Problems beitragen.

Der Achte Tag - Deutschland neu denken
“Es sind zu wenig Geschichten übrig, an die wir kollektiv glauben” (Express)

Der Achte Tag - Deutschland neu denken

Play Episode Listen Later Dec 17, 2022 9:10


Unmöglich zu datieren, wann, wer, wem zum ersten Mal eine Geschichte erzählt hat. Das Erzählen von Geschichten ist die vermutlich älteste Kulturtechnik.Bevor Menschen geschrieben und gelesen haben, haben sie erzählt. Erst mündlich, dann durch Höhlenmalerei, durch Mythen und Märchen, Legenden und Romane, Poesie und Malerei, Theater und Tweets, Kampagnen und Propaganda, Instagram und TikTok-Video. Es gibt Zahlen, Fakten, Argumente – doch ohne eine Geschichte erreichen sie uns nicht. Welche Geschichten wir einander erzählen bestimmt maßgeblich mit, wie wir auf Politik, Medien, Kultur – wie wir auf uns selbst blicken, welches Menschen- und Weltbild wir haben. Alev Doğan spricht in diesem Achten Tag mit dem Autor Friedemann Karig über Reichsbürger und Robert Habeck, Verschwörungsmythen und erzählerische Müdigkeit – und über das Modewort Narrativ.  Die Stilfrage empfiehlt Gelassenheit durch bewusste Haltung während der Feiertag; Alev Approved guten, alten Weihnachtskitsch und die Zukunft gehört… der Kernfusion. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

RaBe-Info – Radio Bern RaBe
Sendung vom 16. Dezember 2022

RaBe-Info – Radio Bern RaBe

Play Episode Listen Later Dec 16, 2022


Was ist dran am Narrativ der «osteuropäischen Bettelbanden», die in Bern ihr Unwesen treiben würden? Wie geht es LGBT-Menschen in der Schweiz und wo erhalten sie Unterstützung bei psychischen Problemen? Warum ist es so wichtig, die Vergrösserung der Tagebaugrube Garzweiler bei Lützerath zu verhindern? Antworten liefert das heutige RaBe-Info: Beiträge der Sendung: Gegendarstellung zu „Bettelbanden ... >

Finanzielle Intelligenz mit Marc Friedrich
Putinversteher, Covidiot, Schwurbler - zerstörte Meinungskultur? (Daniele Ganser)

Finanzielle Intelligenz mit Marc Friedrich

Play Episode Listen Later Dec 15, 2022 53:42


Selten waren wir als Gesellschaft so gespalten wie in den letzten Jahren. Fast ein jeder kann von einer kaputten Freundschaft und Familienstreit berichten. Viele wurden als "Verschwörungstheoretiker, Putinversteher, Covidiot, Schwurbler usw." betitelt, sobald man eine andere Meinung als das Narrativ hatte. Auch Daniele Ganser (Historiker und Publizist) ist in seinem Leben durch seine These zum Anschlag des 9/11 oft in solche Situationen geraten und berichtet in diesem "Marc spricht mit..." offen darüber, was er von Meinungsdebatte und einem vernünftigen Diskurs hält. Weitere Themen sind, wie wir Herr über die Energiekrise werden, ob Deutsche kriegsgeil sind und welche Lösungen er für den Ukrainekrieg sieht. Originalinterview: Klick

happycoollove Podcast: Dein Podcast für mehr Lebenssinn, Bewusstsein und Klarheit
#215 Die Welt, der vergeben ist - Ein Kurs in Wundern

happycoollove Podcast: Dein Podcast für mehr Lebenssinn, Bewusstsein und Klarheit

Play Episode Listen Later Dec 13, 2022 38:08


„Die Vergebung schaut über Körper hinweg.“ - EIN KURS IN WUNDERN, C-4.5:3 In der letzten Folge vom happycoollove Podcast für das Jahr 2022 schauen wir gemeinsam noch einmal auf die Vergebung. Vielleicht eine gute Übung am Ende des Jahres mit all seinen Festen. Wir erinnern uns, dass wahre Vergebung uns hilft, die Lieblosigkeit des Ego abzulegen und nur noch der Liebe gewahr zu sein, die wir in Wahrheit sind. Eine Welt, der vergeben ist, richtig erfassen passiert dann, wenn unser Herz dazu bereit ist. Und gerade befinden wir uns auf dem Weg zurück, wahrhaft zu erfassen. Auf diesem Weg immer wieder inne zu halten und nicht unruhig zu werden, weil diese vergebene Welt noch nicht greifbar für dich ist, ist deine Aufgabe. Geduld ist einfach für diejenigen, die vertrauen, sagt "Ein Kurs in Wundern". Vertrauen für die Reise zurück nach Hause haben, ist wichtig. Denn wir verlassen die bekannten Pfade des Kollektivs und Körpers, um unserer inneren Stimme zu folgen. DER PFAD DES VERTRAUENS
× Der happycoollove Podcast entsteht mit viel Liebe und großem Zeiteinsatz. Wenn du magst, was du hier hörst, dann lass doch gleich etwas von deiner Wertschätzung hier. Danke für deine Unterstützung: Vertrauen heißt hier, dass wir uns auf etwas verlassen, was grad noch nicht greifbar oder messbar ist. Diese Begebenheit wird das Ego dafür nutzen, diese Reise zurück nach Hause als Wahnsinn und als große Naivität abzutun. Dennoch ist da in dir eine ruhige, geduldige innere Stimme, die dich niemals aufgibt und immer zu dir spricht, wenn du bereit bist, sie zu hören. Ich verstehe, dass wir als Menschen alles greifbar und sichtbar haben wollen, weil wir uns dann einreden, so sicher zu sein. Das dominante Denksystem hält seine Version von einer sicheren und schönen Welt für uns parat. Dazu brauchst du vor allem Status, Macht, Schönheit, Geld und Titel. Je mehr du davon im Außen vorweisen kannst, desto sicherer bist du, sagt dir diese Welt. Aber wenn diese Welt so sicher und gut ist, warum ist da noch so viel Angst, Panik, Gewalt und Unsicherheit zu spüren? Einmal die Nachrichten angemacht, siehst du, was die Ego-Welt hochhält und was ihr Narrativ als Überschrift trägt: „Die Welt ist unsicher! Tu alles, was wir dir sagen, damit du dich wieder sicher fühlen kannst!“ Wenn das Ego dich das nächste Mal wieder verunsichern will, weil „Ein Kurs in Wundern“ über Dinge spricht, die du noch nicht ganz erfahren hast, hör einfach mal nicht hin. Dinge verändern sich, indem wir uns eine neue Geschichte erzählen. Du übst zu vertrauen, wenn du an eine Welt, der vergeben ist, glaubst. Atme tief und verbinde dich mit deinem Herzen. Ich spüre es immer in meinem Herzen, dass da etwas ist, jenseits dieser Ego-Welt, was gut, schön, aufrichtig und wahr ist. Wenn wir wirklich spüren würden — mit dem ganzen Herzen — wie heilig wir sind, ich glaube, wir würden auf die Knie fallen und drei Tage lang vor Dankbarkeit und Liebe durchweinen. Liebe liebt, so wie das Ego trennt Deine Peri P.S. Hab eine ganz wundervolle und lichterfüllte Adventszeit, ein friedliches Weihnachtsfest und möge 2023 voller Wunder für dich sein.

Auf den Tag genau
Eugen Kalkschmidt über Hitler und die NSDAP

Auf den Tag genau

Play Episode Listen Later Dec 13, 2022 10:59


In den Reigen der Berichterstatter, welche seit Mussolinis erfolgreicher Machtübernahme in Italien die Hauptstadtpresse mit Porträts und Berichten über Adolf Hitler versorgten, reiht sich heute der Schriftsteller, Schauspieler, Kritiker und Redakteur Eugen Kalkschmidt. Als Münchener schreibt er am 13. Dezember 1922 für den Berliner Lokal-Anzeiger über die öffentliche Wahrnehmung Hitlers und das Veranstaltungsprogramm der NSDAP. Dabei macht er etwa sehr präzise Beobachtungen über spezifische Propagandamittel und -veranstaltungen der Partei. Er geht aber mit Sicherheit dabei Hitlers Propaganda auch auf den Leim, denn das Narrativ von der NSDAP als einer Bewegung, die über dem Parteienspektrum steht, bestätigt er. Auch äußert er eine Bewunderung für die Fähigkeiten Hitlers. Über die Zeit des Nationalsozialismus in der Biographie Kalkschmidts schweigen die leicht zugänglichen Quellen im Internet sich aus, insofern können wir nicht berichten wie sich die Haltung von ihm zum deutschen Faschismus in dieser Zeit entwickelte. Es liest Frank Riede.

Boll & Blasberg
#135: Für immer sperren!

Boll & Blasberg

Play Episode Listen Later Dec 11, 2022 70:16


Uwe sagt Narrativ. Mehrfach. Und Sch… . Auch mehrfach. Über den deutschen Wahn , gestandene Männer zu verniedlichen, die Angst, beim Festkleben zu erfrieren, der Lust am Jammern und ein Kampfflugzeug, das gescheitert ist. Und das Rätsel um BeBe einseinseinszweizweizwei. Und was das alles nicht mit Ochsen zu tun hat.

Eine Welt - Deutschlandfunk
Realität auf Postkarten: Israel und das Narrativ der Staatsgründung

Eine Welt - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 26, 2022 6:22


Segador, Juliowww.deutschlandfunk.de, Eine WeltDirekter Link zur Audiodatei

Hörspiel - Deutschlandfunk Kultur
Urbanes Narrativ - max15 Hörspiel-Wettbewerb

Hörspiel - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Nov 25, 2022 7:56


• Kurzhörspiel • Ein Stückchen Hörzauber: Realität und Fantasie zweier Jungen verschmelzen zu einer Abenteuerreise, der sich auch der Zuhörende nicht mehr entziehen kann. Das Hörspiel ist nominiert für den “max15 - Preis für das beste Kurzhörspiel der freien Szene”. Von Ralf HaarmannRalf HaarmannDirekter Link zur Audiodatei

Narativ Live with Zev Shalev
Trump 2: The sequel no-one wants

Narativ Live with Zev Shalev

Play Episode Listen Later Nov 23, 2022 24:36


Was #Russia's missile strike inside #NATO territory intentional? PLUS, Eric Garland and Zev Shalev on the Trump '24 campaign pitch. Narrativ is made possible by viewers like you and https://www.hover.com/, an easy way to find and register a domain name, use promo code reach to get 10% off.   First broadcast on November 15, 2022

Narativ Live with Zev Shalev (Audio)
Trump 2: The sequel no-one wants

Narativ Live with Zev Shalev (Audio)

Play Episode Listen Later Nov 23, 2022 24:36


Was #Russia's missile strike inside #NATO territory intentional? PLUS, Eric Garland and Zev Shalev on the Trump '24 campaign pitch. Narrativ is made possible by viewers like you and https://www.hover.com/, an easy way to find and register a domain name, use promo code reach to get 10% off. First broadcast on November 15, 2022

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Gaspreisexplosion – nun findet auch der SPIEGEL heraus, was Sie bereits vor mehr als zwei Monaten auf den NachDenkSeiten lesen konnten

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Oct 18, 2022 11:08


Hartnäckig hält sich immer noch das Narrativ, Russlands verminderte Gaslieferungen seien der einzige Grund für die teils exorbitanten Großhandelspreise für Erdgas. Unstrittig ist, dass die Kappung der Lieferungen russischen Gases der Auslöser der Preisrallye war. Damit alleine lassen sich jedoch die extremen Preissteigerungen nicht erklären. Die NachDenkSeiten hatten bereits am 5. August die HintergründeWeiterlesen

NY to ZH Täglich: Börse & Wirtschaft aktuell
Wie überraschend waren die Verbraucherpreise?

NY to ZH Täglich: Börse & Wirtschaft aktuell

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 12:20


Wie der Nowcast Indikator der Notenbank von Cleveland signalisiert hatte, liegen die Verbraucherpreise für den September leicht über den Erwartungen der Wall Street. Die schwache Reaktion ist aus meiner Sicht übertrieben, zumal sich das Narrativ der FED im Prozess der Veränderung befindet. Das Wall Street Journal betont, dass die FED das Tempo der Anhebungen auf 50 oder sogar nur 25 Basispunkte verlangsamen sollte und die Ratingagentur Moody's betont, dass sich die Inflation in den nächsten 6 Monate halbieren sollte. Gleichzeitig sehen wir, dass die noch sehr junge Berichtssaison besser-als-befürchtete Ergebnisse liefert. Die Ergebnisse von BlackRock, Delta Air Lines und Walgreens lieben alle über den Zielen des Marktes. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! ____ Folge uns, um auf dem Laufenden zu bleiben: • Facebook: http://fal.cn/SQfacebook • Twitter: http://fal.cn/SQtwitter • LinkedIn: http://fal.cn/SQlinkedin • Instagram: http://fal.cn/SQInstagram

Auf den Tag genau
“Die Schlimme Botschaft” von Carl Einstein vor Gericht

Auf den Tag genau

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 10:30


Wenn nicht gegen Nackttänzerinnen oder Schnitzlers Reigen wegen Unsittlichkeit prozessiert wurde, dann stand die Kunst wegen vermeintlicher Gotteslästerung vor Gericht. Ein sehr prominenter Fall der jungen Weimarer Republik war die Anklage gegen den heute nahezu vergessenen Autor Carl Einstein und seinen noch heute bekannten Verleger Ernst Rowohlt. Es ging um das Buch „Die schlimme Botschaft“, in dem Jesus auf die Realität und das Christentum des 20. Jahrhunderts trifft und daran verzweifelt, bzw. auch wieder gekreuzigt wird. Ein ähnliches Narrativ galt in Dostojewskis „Der Großinquisitor“ wohl schon 1922 als große Literatur. Rowohlt und Einstein mussten sich, angezeigt von religiösen Eiferern, die im Zweifelsfall das Buch gar nicht gelesen hatten, vor Gericht erklären. Mit Blick auf die Verbotsdebatte um Monty Python's „Life of Brian“ Ende der 1970er Jahre ist uns eine solche Debatte um die Kunstfreiheit wohl näher als wir meinen. Während es aber bei John Cleese und co. nur darum ging, ob der Film gezeigt werden durfte, mussten Verleger und Autor 1922 allerdings eine Haftstrafe fürchten. Und tatsächlich wurden sie verurteilt und das Buch nach 200 verkauften Exemplaren vom Markt genommen. Immerhin wurde die Strafe in eine Geldstrafe verwandelt, die allerdings empfindlich ausfiel. Frank Riede war zusammen mit dem Vorwärts vom 11. Oktober beim Prozess dabei.

Oxymora
32: Failing in Love - Sexualität

Oxymora

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 1:26


In der 32. Folge des Oxymora Podcast und dem zweiten Teil der Mini-Serie „Failing in Love“ geht es nach dem Kennenlernen nun um die Sexualität und das sexuelle Verlangen. Nicht ganz jugendfrei diskutieren Lovis und Lena das Narrativ rund um den Geschlechtsakt und welchen Stellenwert die platonische Beziehung in unserer Gesellschaft hat.

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Dokumenten-Leak: Wie die Bundesregierung an einer „Narrativ-Gleichschaltung“ zum Ukraine-Krieg arbeitet – Teil 2

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Oct 4, 2022 14:46


Den NachDenkSeiten wurde exklusiv ein internes Dokument der Bundesregierung zugespielt. Wir konnten das Papier verifizieren und uns ist auch die Identität des Whistleblowers bekannt. Das Dokument, dessen zweiten Teil wir nun dokumentieren, gibt Einblick in das Ausmaß der horizontalen und vertikalen Strukturen der, man kann es nicht anders sagen, staatlichen Zensurversuche. So binden die BundesbehördenWeiterlesen

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Dokumenten-Leak: Wie die Bundesregierung an einer „Narrativ-Gleichschaltung“ zum Ukraine-Krieg arbeitet – Teil 1

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 15:43


Den NachDenkSeiten wurde exklusiv ein internes Dokument der Bundesregierung zugespielt. Wir konnten das Papier verifizieren und uns ist auch die Identität des Whistleblowers bekannt. Das Dokument gibt einen erhellenden Einblick in das Ausmaß der horizontalen und vertikalen Strukturen der, man kann es nicht anders sagen, bundesdeutschen Staatspropaganda, insbesondere was die behördliche Einbindung von Medien (z.B.Weiterlesen

@mediasres - Deutschlandfunk
Spaltung existiert nicht: Das falsche Narrativ von der "Polarisierung"

@mediasres - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 9:02


Mau, Steffenwww.deutschlandfunk.de, @mediasresDirekter Link zur Audiodatei

NachDenkSeiten – Die kritische Website
„Ich war ein Verfolgter des NS-Regimes“

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 25:43


Konrad Adenauers Narrative zu seinem Aufstieg nach 1945. „Ich war ein Verfolgter des NS-Regimes“ – mit diesem Narrativ begann Konrad Adenauer seinen Aufstieg als Vorsitzender der neugegründeten CDU und dann als Bundeskanzler. So verbreitet es auch heute die staatlich subventionierte Konrad-Adenauer-Stiftung. Doch der frühzeitige Mussolini-Fan bekam vom NS-Regime eine hohe Pension, von 1933 bis 1945,Weiterlesen

ELTERNgespräch
Pubertät der Mädchen

ELTERNgespräch

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 46:02


Wir Mütter haben sie alle selbst mal durchlebt, die Pubertät. Wie ungenau unser Wissen über die körperlichen und seelischen Vorgänge ist, merken wir spätestens dann, wenn unsere Töchter in diese Phase kommen; zumal ihre Jugend und Pubertät sich vor dem Hintergrund einer ganz und gar anderen Zeit abspielt. Die psychosoziale Komponente der Pubertät (samt Einfluss der Social Media) aber wird von uns Eltern dabei häufig unterschätzt. Deshalb sprechen wir mit der bekannten Frauenärztin Sheila de Liz über diese, im Leben einer jungen Frau so wichtige, Phase - zumal sie nicht selten auf die Premenopause der Mütter trifft, über die wir auch viel zu wenig wissen! Mit Sheila de Liz wird Julia darüber sprechen, wie wir dieses Zusammentreffen zweier Hormonereignisse, die mit viel innerlichen Umwälzungen einhergehen, bestmöglich managen können. Das Credo von Sheila de Liz: vor allem, indem wir den Mädchen mit Respekt, Wertschätzung und Zuwendung begegnen, statt über die "nervige Teenagerin im Hormonchaos" zu klagen. Denn damit, so Sheila de Liz, diskreditieren wir Frauen uns selbst und halten das Narrativ von der Frau als 'zickiger Hormonbombe' am Leben. Die Frage ist also: Wie kommen wir gut ins Gespräch miteinander, anstatt uns nur noch anzuschreien und mit den Türen zu schlagen? In dieser Folge gibt es dazu ein paar gute Gedanken und medizinische Infos zur Pubertät obendrein.+++++++++++++++++++++++++Infos zur Folge:Hier findet ihr den Link zu dem Buch von Sheila de Liz.+++++++++++++++++++++++++++Lob, Tadel oder Themenvorschläge und Fragen zu den Themen Partnerschaft sowie Erziehung? Schreibt Julia eine persönliche Mail an podcast@eltern.de oder wendet euch an unseren Instagram-Account @elternmagazin. Und bewertet oder abonniert unseren Podcast gerne auch auf iTunes, Spotify, Deezer oder Audio Now.Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.htmlUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Echo der Zeit
F-35-Entscheid: Kritik von Nationalratskommission

Echo der Zeit

Play Episode Listen Later Sep 9, 2022 42:33


Ging beim Entscheid des Bundesrats für den Kampfjet F-35 alles korrekt zu und her? Die Geschäftsprüfungskommission des Nationalrats hat diese Frage untersucht und übt in einem neuen Bericht Kritik am Verteidigungs-Departement. Das Evaluationsverfahren sei rechtmässig abgelaufen, doch man habe zu spät kommuniziert. Ist das nun scharfe Kritik oder eher eine leichte Rüge? Weitere Themen: (05:57) F-35-Entscheid: Kritik von Nationalratskommission (14:16) Grossbritannien hat einen neuen König (27:05) Nant de Drance: Ein technisches Wunderwerk (32:35) Verrechnungssteuer: Linke setzen auf bewährtes Narrativ (37:05) Nagra: 50-jährige Endlager-Suche mit Widerständen

Auf den Punkt
Das Dilemma steigender Staatsverschuldung

Auf den Punkt

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022 10:45


Diese Woche debattiert der Bundestag über den Haushalt und damit über neue Staatsschulden. Müssen künftige Generationen dafür bluten? Die Alternative wäre noch schlimmer. In der Generaldebatte nach der Sommerpause des Bundestags haben sich Kanzler Olaf Scholz und Oppositionschef Friedrich Merz verbal scharf angegriffen. Hauptthema sind diese Woche die Etats der Ministerien mit Ausgaben in Höhe von 445,2 Milliarden Euro. Das ist deutlich weniger als in den vergangenen Jahren während der Corona-Pandemie. 2020 nahm der Staat rund 130 Milliarden Euro neue Kredite auf. 2021 waren es 215,4 Milliarden Euro und fast 139 Milliarden Euro neue Schulden in diesem Jahr. Finanziert werde das über Kredite, sagt Claus Hulverscheidt, Volkswirt und SZ-Korrespondent in Berlin. Eine erhöhte Erbschaftssteuer, Vermögenssteuer oder Spitzensteuersatz schließe Finanzminister Christian Lindner kategorisch aus. "Die Absage an jede Form von Steuererhöhung gehört zum Markenzeichen der Liberalen." Insofern habe sich der FDP-Chef da "ein bisschen selbst eingemauert". Um die Debatte, ob man Vermögen insgesamt nicht höher besteuern muss, werden man sich aber absehbar nicht drücken können. Vor Beginn der Pandemie habe der Bund auch seine Schuldenquote über viele Jahre kontinuierlich gesenkt. "Das vielzitierte Narrativ, dass Politiker gar nicht anders können, als die Schulden immer weiter zu erhöhen, das stimmt so nicht", sagt Hulverscheidt. Angesichts von Corona, dem Ukraine-Krieg und der Energiekrise hätten Lindner und Olaf Scholz, sein Vorgänger im Finanzministerium, handeln müssen. Und zwar indem der Staat "das glatte Gegenteil dessen tut, was eine Privatperson tun würde": Wer als Privatmensch in Schwierigkeiten gerät, muss entweder seine Einnahmen erhöhen oder die Ausgaben senken. Der Staat aber verzeichne geringere Steuereinnahmen und müsse zugleich die Ausgaben erhöhen. Aber nur so könne die sinkende Kaufkraft der Bürger und der Unternehmen ausgeglichen - und die Wirtschaft am Laufen gehalten werden. Tatsächlich sei der Schuldenberg inzwischen so hoch, dass ihn kaum die kommenden drei Generationen abtragen könnten. Doch die Alternative sei verheerend: Würde der Staat jetzt keine Hilfspakete schnüren, keine Hunderte von Milliarden in die Hand nehmen, dann bekämen wir "eine massive Rezession mit Millionen an zusätzlichen Arbeitslosen und Steuerausfällen in zwei oder gar dreistelliger Milliardenhöhe". Somit wären die Kosten für künftige Generationen noch viel höher. "Das ist also ein Dilemma, aus dem man im Moment einfach nicht rauskommt", sagt Hulverscheidt. Weitere Nachrichten: Brisantes Material in Trumps Villa, Premierministerin Truss tauscht Kabinett aus. Unseren Podcast “The Great Firewall” über Tiktok finden Sie hier. Moderation, Redaktion: Lars Langenau Redaktion: Vinzent-Vitus Leitgeb Produktion: Justin Patchett Zusätzliches Audiomaterial über Phoenix

Die sogenannte Gegenwart
Erzähl mir nix!

Die sogenannte Gegenwart

Play Episode Listen Later Sep 5, 2022 59:13


Warum bloß braucht heute alles eine Geschichte? Stimmt das überhaupt? Und gibt es nicht vielleicht doch etwas, das frei ist von dem, was wir alle so gern ein „Narrativ“ nennen? Dem Olivenöl liegt ein Beipackzettel bei, der in epischer Breite herleitet, welche Geschmacksaromen es abdeckt oder das Duschgel, welches vom Toten Meer erzählt. Risikokapitalgeber investieren nur in Produkte mit überzeugendem Storytelling und die Selbsthilfeindustrie wiederholt manisch: Es ist wichtig, was für Geschichten wir uns über uns selbst erzählen! Ist es das wirklich? Es ist das Markenzeichen der „Sogenannten Gegenwart“, dem Feuilleton-Podcast der ZEIT, von null auf hundert die Meta-Ebene zu erreichen. Und so fragen sich Nina Pauer und Ijoma Mangold in der ersten Podcast-Folge nach der Sommerpause: Wenn alles – vom Social Media Account bis zur Klimakrise – vor allem ein Narrativ ist, brauchen wir diesen Begriff dann überhaupt noch? Und was könnte überhaupt jenseits des Erzählbaren liegen?

Podvertising
Podvertising 2.0 Episode 6. Why the fuck should people care? Et bud på et nyt narrativ for branchen.

Podvertising

Play Episode Listen Later Sep 1, 2022 47:47


En special udgave hvor vi forsøger,  at finde et nyt narrativ, for en branche, hvor folk er så  irriteret at de rent faktisk betaler sig fra at undgå hvad den laver - til et nyt narrativ som tiltrækker i stedet for at frastøde. I denne udgave i studiet er det.Miriam Plan SauerExecutive Strategy Director (EMEA) at AKQAMorten KjærOwner and Creative Director hos AnotherEmil AsmussenCreative Director at Uncommon Creative Studio, CXSkriv hvis du har et spørgsmål til: Larsbusekist@gmail.com

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Das falsche Narrativ des Westens über Russland und China – von Jeffrey Sachs

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Aug 30, 2022 12:28


Susanne Hofmann hat diesen Artikel – The west's false narrative about Russia and China – für die NachDenkSeiten übersetzt. Der Hinweis darauf stammt von Willy Wimmer. Er hat dazu Folgendes geschrieben: „Dieser Text stammt von dem Mann, der der Sowjetunion den Rest gegeben hatte. Wir sind seit langem auf dem Holzweg. Alexander Sosnowski undWeiterlesen

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Der Weg in den Ukrainekrieg: ‚Highway to War‘ or ‚Road with many Crossroads‘? – oder: Der Kampf um die Deutung

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Aug 23, 2022 15:56


Die Kämpfe um die Interpretation des politischen Geschehens werden zu Kriegszeiten genauso erbittert geführt wie militärische Schlachten. Der siegreiche Narrativ kann über die Zukunft entscheiden. Vor einiger Zeit konnte man es im Deutschlandfunk[1] mal wieder hören: „2008 wurde Georgien von Russland überfallen.“ Sie, geschätzte Leserinnen und Leser, sagen vielleicht, das stimme doch gar nicht!Weiterlesen

Auf den Tag genau
Berliner Kochkünste

Auf den Tag genau

Play Episode Listen Later Aug 19, 2022 8:51


Die Geschichte von der kulinarischen Wüste Berlin, die sich binnen kurze Zeit zu einem internationalen Gourmet-Dorado entwickelt habe, ist von Gastrokritikern tausendfach erzählt worden – interessanterweise auch schon vor einhundert Jahren. Der Autor Franz Carl Mack bemüht in seiner Bestandsaufnahme der „Berliner Kochkünste“ in der Deutschen Allgemeinen Zeitung vom 19. August 1922 das wohlvertraute Narrativ. Verwechslungsgefahr mit aktuellen Restaurantführern besteht dennoch nicht, denn zu offensichtlich unterscheidet sich seine Speiseliste von den heutigen Trends der Großstadtküche. Manches, was hier an Gerichten genannt wird, riecht arg nach alter biederer Hausmannskost; vieles klingt in unseren Ohren aber auch so überraschend fremd und abgefahren, dass der Artikel nachgerade nach Pop-Up-Restaurants im Retrostil der 20er Jahre als neuem heißen Scheiß am Berliner Gastrohimmel schreien. Wer sich diesbezüglich inspirieren lassen möchte, lausche Paula Leu.

Hörweite – Der Reporter-Podcast
»Der Krieg hätte schon vorbei sein können«

Hörweite – Der Reporter-Podcast

Play Episode Listen Later Aug 12, 2022 34:19


Der Westen liefert zwar inzwisch